Content

Literaturverzeichnis in:

Christian Greis

Die Pädagogik der Frankfurter Schule, page 165 - 172

Kritisch pädagogische Perspektiven im Denken von Horkheimer, Adorno, Marcuse, Fromm, Habermas und Negt

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-4007-2, ISBN online: 978-3-8288-6726-0, https://doi.org/10.5771/9783828867260-165

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Pädagogik, vol. 44

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
165 Literaturverzeichnis Adorno, Theodor W. (1971): Erziehung zur Mündigkeit. Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker (1959-1969). Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno, Theodor W. (1975): Gesellschaftstheorie und Kulturkritik. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno, Theodor W. (2003a): Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno, Theodor W. (2003b): Negative Dialektik. Jargon der Eigentlichkeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno, Theodor W. (1984): Philosophie und Gesellschaft. Fünf Essays. Stuttgart: Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG. Adorno, Theodor W. (1995): Studien zum autoritären Charakter. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno, Theodor W. (2003): Soziologische Schriften Bd. 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno Theodor W. (2007): Vorlesung über Negative Dialektik. Fragmente zur Vorlesung 1965/66. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Adorno, Theodor W. (1963): Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Drei Studien zu Hegel. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Berkel, Irene (2008): Sigmund Freud. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag GmbH & Co. Verlags-KG. Bierhoff Burkhard (2013): Kritisch – Humanistische Erziehung. Pädagogik nach Erich Fromm. Freiburg im Breisgau: Centaurus Verlag & Media KG. Böhnisch, Lothar (1996): Pädagogische Soziologie. Eine Einführung. Weinheim und München: Juventa Verlag. 166 lIteraturverzeIchnIs Böhnisch, Lothar/ Funk Heide (2013): Soziologie. Eine Einführung für die Soziale Arbeit. Weinheim und Basel: Beltz Juventa. Böhnisch, Lothar/ Schröer, Wolfgang (2011): Blindflüge. Versuch über die Zukunft der Sozialen Arbeit. Weinheim und München: Juventa Verlag. Böhnisch, Lothar/ Schröer, Wolfgang (2007): Politische Pädagogik. Eine problemorientierte Einführung. Weinheim und München: Juventa Verlag. Brunkhorst, Hauke/ Kreide, Regina/ Lafont, Cristina (Hrsg.) (2015): Habermas Handbuch. Sonderausgabe. Stuttgart: J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH. Butler, Judith (1991): Das Unbehagen der Geschlechter. Gender Studies. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Dammer, Karl-Heinz, Vogel, Thomas, Wehr, Helmut (Hrsg.) (2016): Zur Aktualität der Kritischen Theorie für die Pädagogik (Ebook). Wiesbaden: Springer Verlag für Sozialwissenschaften. Erikson H. Erik (2016): Der vollständige Lebenszyklus. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Foucault, Michel (1994): Überwachung und Strafe. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Foucault, Michel (2008): Die Hauptwerke. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Freud, Anna (2011): Psychoanalyse für Pädagogen. Bern: Verlag Hans Huber Fromm, Erich (2011c): Anatomie der menschlichen Destruktivität. Reinbek bei Hamburg. Rowohlt Taschenbuch Verlag. Fromm, Erich (1983): Arbeiter und Angestellte am Vorabend des Dritten Reichs. Eine Sozialpsychologische Untersuchung. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Fromm, Erich (2011a): Den Menschen verstehen. Psychoanalyse und Ethik. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. 167 lIteraturverzeIchnIs Fromm, Erich (2012a): Die Furcht vor der Freiheit. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Fromm, Erich (2016): Die Gesellschaft als Gegenstand der Psychoanalyse. Frühe Schriften zur Analystischen Sozialpsychologie. Herausgegeben von Rainer Funk. Frankfurt am Main. Suhrkamp Taschenbuch Verlag. Fromm, Erich (2015): Die Kraft der Liebe. Über Haben und Sein, Liebe und Gewalt, Leben und Tod. Zürich: Diogenes Verlag AG. Fromm, Erich (2015): Die Kunst des Liebens. Berlin: Ullstein Taschenbuch. Fromm, Erich (2012b): Die Pathologie der Normalität. Zur Wissenschaft vom Menschen. Berlin: Ullstein Taschenbuch. Fromm, Erich (2006): Jenseits der Illusionen. Die Bedeutung von Marx und Freud. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Fromm, Erich (1979): Gesamtausgabe. Band 8. Psychoanalyse. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Fromm, Erich (2012c): Haben oder Sein. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Fromm, Erich (1985): Über den Ungehorsam. Frankfurt am Main: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Fromm, Erich (2011b): Wege aus einer kranken Gesellschaft. Eine sozialpsychologische Untersuchung. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Funk, Rainer (2005): Ich und Wir. Psychoanalyse des postmodernen Menschen. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Funk, Rainer (2011): Der entgrenzte Mensch. Warum ein Leben ohne Grenzen nicht frei sondern abhängig macht. München: Gütersloher Verlagshaus. Gertenbach, Lars/ Kahlert Heike/ Kaufmann, Stefan/ Rosa, Hartmut/ Weinbach, Christine (2009): Soziologische Theorien. Paderborn: Wilhelm Fink GmbH & Co. Verlags-KG. 168 lIteraturverzeIchnIs Graf, Martin (1988): Schule als Ort der Strukturierung von Erfahrung und Bewusstsein. Zürich: Ms Soziologisches Institut der Universität Zürich. Gudjons, Herbert (2012): Pädagogisches Grundwissen. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. Greis, Christian (2017): Was die Pädagogik von der kulturellen Anthropologie lernen kann. Versuch einer Interdisziplinären Reflektion. Prüfungsarbeit Kulturelle Anthropologie. Nicht veröffentlicht. Gruen, Arno (2015): Dem Leben entfremdet. Warum wir wieder lernen müssen zu empfinden. München: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG. Habermas, Jürgen (1984): Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Habermas, Jürgen (1973): Erkenntnis und Interesse. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Habermas, Jürgen (1998): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Habermas, Jürgen (1990): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Habermas, Jürgen (1981): Theorie des kommunikativen Handelns. Band 1. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Habermas, Jürgen (1981): Theorie des kommunikativen Handelns. Band 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Habermas, Jürgen (1984): Vorstudien und Ergänzungen zur Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Heinrich, Michael (2005): Kritik der politischen Ökonomie. Eine Einführung. Stuttgart: Schmetterling Verlag GmbH. 169 lIteraturverzeIchnIs Horkheimer, Max/ Theodor W. Adorno (2011): Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag GmbH. Horkheimer, Max (2009): Gesammelte Schriften. Band 4: Schriften 1936-1941. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag GmbH. Horkheimer, Max (2003): Gesammelte Schriften. Band 5. Dialektik der Aufklärung und andere Schriften 1940-1950. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag GmbH. Horkheimer, Max (2011): Traditionelle und kritische Theorie. Fünf Aufsätze. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag GmbH. Horkheimer, Max (2007): Zur Kritik der instrumentellem Vernunft. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag GmbH. Horster, Detlef (2006): Jürgen Habermas zur Einführung. Hamburg: Junius Verlag GmbH. Holzkamp, Klaus (1995): Lernen´. Subjektwissenschaftliche Grundlegung. Frankfurt am Main: Campus Verlag. Honneth, Axel (1991): Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Kant, Immanuel (1968): Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. Berlin: Walter de Gruyter GmbH Klein, Richard/ Kreuzer, Johann/ Müller-Doohm, Stefan (Hrsg.) (2011): Adorno Handbuch. Leben-Werk-Wirkung. Stuttgart: J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH. Kneer, Georg/ Schroer, Markus (Hrsg.) (2009): Handbuch Soziologische Theorien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften/ GWV Fachverlage GmbH. Langfeldt, Hans, Peter (1996): Psychologie-Grundlagen und Perspektiven. Neuwied: Luchterhand Marcuse, Herbert (2004): Schriften Band 5. Triebstruktur und Gesellschaft. Ein philosophischer Beitrag zu Sigmund Freud. Fulda: zu Klampen Verlag. 170 lIteraturverzeIchnIs Marcuse, Herbert (2004): Schriften Band 7. Der Eindimensionale Mensch. Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft. Fulda: zu Klampen Verlag. Marcuse, Herbert (2004): Schriften Band 8. Aufsätze und Vorlesungen 1948-1969. Versuch über die Befreiung. Fulda: zu Klampen Verlag. Marcuse, Herbert (2004): Schriften Band 9. Konterrevolution und Revolte. Zeit Messungen. Die Permanenz der Kunst. Fulda: zu Klampen Verlag. Marx, Karl/ Friedrich Engels (1956ff): Marx-Engels-Werke (MEW), 43 Bde., Berlin (Ost): Dietz. Mechthild Seithe (2012): Schwarzbuch Soziale Arbeit. 2., durchgesehene und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften/ Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Müller C. Wolfgang (1988): Wie helfen zum Beruf wurde. Band 1. Eine Methodengeschichte der Sozialarbeit 1883 – 1945. Weinheim und Basel: Beltz Verlag. Negt, Oskar (2011): Der politische Mensch. Demokratie als Lebensform. Göttingen: Steidl Verlag. Negt, Oskar (1974): Soziologische Phantasien und exemplarisches Lernen. Zur Theorie und Praxis der Arbeiterbildung. Frankfurt am Main – Köln: Europäische Verlagsanstalt. Negt, Oskar (2012a): Gesellschaftsentwurf Europa. Göttingen: Steidl Verlag. Negt, Oskar (2010): Kant und Marx. Ein Epochengespräch. Göttingen: Steidl Verlag. Negt, Oskar (1999): Kindheit und Schule in einer Welt der Umbrüche. Göttingen: Steidl Verlag. Negt, Oskar (1984): Lebendige Arbeit, enteignete Zeit. Politische und kulturelle Dimensionen des Kampfes um die Arbeitszeit. Frankfurt am Main: Campus Verlag. Negt, Oskar (2012b): Nur noch Utopien sind realistisch. Politische Interventionen. Göttingen: Steidl Verlag. 171 lIteraturverzeIchnIs Negt, Oskar (2014): Philosophie des Aufrechten Ganges. Göttingen: Steidl Verlag. Negt, Oskar (2005): Wozu noch Gewerkschaften? Göttingen: Steidl Verlag. Negt, Oskar/ Kluge, Alexander (1973): Öffentlichkeit und Erfahrung. Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Neumann, Alexander (2010): Kritische Arbeitssoziologie. Ein Abriss. Stuttgart: Schmetterling Verlag GmbH. Nielsen, Birger, Stehen (1999): Exemplarisches Lernen. In: Lenk, Wolfgang, / Hieber, Lutz/ Rumpf, Mechthild: Kritische Theorie und politischer Eingriff. Hannover: Offizin Verlag. Nietzsche, Friedrich (2012): Gesammelte Werke. Köln: Anaconda Verlag GmbH. Rattner, Josef (2011): Klassiker der Psychoanalyse. Hamburg: Nikol Verlagsgewerkschaften GmbH & Co. KG. Birgit Rommelspacher (1995): Schuldlos – Schuldig? Wie sich junge Frauen mit dem Antisemitismus auseinandersetzen. Hamburg: Konkret Literatur Verlag. Rosa, Hartmut (2016): Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Rumpf, Horst (1987): Belebungsversuche. Ausgrabungen gegen die Verödung von Lernkultur, Basel und Weinheim: Juventa Verlag Schimank, Uwe/ Volkmann, Ute (Hrsg.) (2007): Soziologische Gegenwartsdiagnosen. Eine Bestandsaufnahme 2. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften/ GWV Fachverlage GmbH. Senf, Bernd (2007): Die blinden Flecken der Ökonomie. Wirtschaftstheorien in der Krise. Ein Aufklärungsbuch. Kiel: Gauke GmbH Verlag für Sozialökonomie. Schwandt, Michael (2010): Kritische Theorie. Eine Einführung. Stuttgart: Schmetterling Verlag GmbH. 172 lIteraturverzeIchnIs Schweppenhäuser, Gerhard (2010): Kritische Theorie. Stuttgart: Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG. Wiggershaus, Rolf (2010): Die Frankfurter Schule. Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag. Wiggershaus, Rolf (1998): Max Horkheimer zur Einführung. Hamburg: Junius Verlag GmbH. Internetseite: Kant, Immanuel (2004): Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? Utopie kreativ. In: http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/ pdfs/159_kant.pdf (abgerufen am 17. Januar 2017).

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

n einer Welt, in der sich Relativismus und ökonomische Entgrenzung auch in Erziehungsfragen auf dem Vormarsch befinden, plädiert Christian Greis im Anschluss an die Kritische Theorie für eine Rückkehr der Werte in die Pädagogik. Im Sinne der Frankfurter Schule formuliert er Leitlinien, welche auch heute noch Gültigkeit für das pädagogische Handeln besitzen. So gelingt Greis ein einzigartiger Überblick über das Denken der wichtigsten Vertreter der Frankfurter Schule und dessen Auswirkungen auf die Pädagogik. Die Theorien von Horkheimer, Adorno, Marcuse, Fromm, Habermas und Negt werden zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt und schaffen dadurch neue Perspektiven, Erkenntnisse und Blickwinkel für die Pädagogik. Somit bietet dieses Buch nicht nur einen Ausgangspunkt, um sich vertieft mit den pädagogischen Konzepten der Frankfurter Philosophen auseinanderzusetzen und jene in deren Tradition weiterzudenken. Besonders der erste Teil kann zugleich auch als Einführung in die Philosophie der Kritischen Theorie und ihrer wichtigsten Vertreter gelesen werden.