Content

Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Max Justus Mahlmann

Die insolvenzrechtliche Anfechtung von Bargeschäften, page I - XLVIII

Untersuchung zum neuen Erfordernis der Unlauterkeit im Rahmen des § 142 InsO

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4524-4, ISBN online: 978-3-8288-7567-8, https://doi.org/10.5771/9783828875678-I

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Max Justus Mahlmann Die insolvenzrechtliche Anfechtung von Bargeschäften Max Justus Mahlmann Die insolvenzrechtliche Anfechtung von Bargeschäften Untersuchung zum neuen Erfordernis der Unlauterkeit im Rahmen des § 142 InsO Tectum Verlag Max Justus Mahlmann Die insolvenzrechtliche Anfechtung von Bargeschäften Untersuchung zum neuen Erfordernis der Unlauterkeit im Rahmen des § 142 InsO Zugl. Diss. Universität Hamburg 2020 © Tectum – ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2020 eBook 978-3-8288-7567-8 (Dieser Titel ist zugleich als gedrucktes Werk unter der ISBN 978-3-8288-4524-4 im Tectum Verlag erschienen.) Alle Rechte vorbehalten Besuchen Sie uns im Internet www.tectum-verlag.de Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Angaben sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Meinen Eltern Vorwort Diese Schrift wurde im Sommersemester 2020 von der juristischen Fakultät der Universität Hamburg als Dissertation angenommen. Die Arbeit befindet sich inhaltlich auf dem Stand der Einreichung im April 2020. Mein herzlicher Dank gilt Prof. Dr. Reinhard Bork für seine thematische Anregung sowie seine stets herzliche und hilfreiche Betreuung im Vorfeld und während der Promotion. Ihm und meinem Zweitkorrektor, Prof. Dr. Peter Mankowski, danke ich für die überaus zügige Erstellung der Gutachten. Meine Dankbarkeit spreche ich darüber hinaus Dr. Gertrud Hülsmann-Diamond für die Durchsicht der Arbeit aus. Ganz besonderer Dank gebührt meinen Eltern für ihre vorbehaltlose und unermüdliche Unterstützung und ihren immerwährenden Rückhalt. Ihnen ist diese Arbeit gewidmet. Hamburg, im Juni 2020 Max Mahlmann VII „Veränderungen am Anfechtungsrecht sind wie eine Operation am Nervengewebe“ – Heiko Maas am 19.03.2015 in seiner Rede auf dem 12. Deutschen Insolvenzrechtstag Inhaltsübersicht Einleitung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 1 Der Sinn und Zweck des Bargeschäftsprivilegs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .B. 9 Tatbestand und Rechtsfolge des § 142 Abs. 1 InsO. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .C. 31 Der Grund für die Reform des Anfechtungsrechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .D. 41 Die Reform. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .E. 69 Begriffsbestimmung der Unlauterkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .F. 81 Zusammenfassung und Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .G. 157 XI Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . XIX Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . XXI Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 1 Inhalt und Ziel des Insolvenzverfahrens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 1 Masseschutz durch Insolvenzanfechtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 3 Die Einschränkung durch § 142 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 4 Problemaufriss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 5 Untersuchungsgegenstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .V. 6 Der Sinn und Zweck des Bargeschäftsprivilegs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .B. 9 Einführende Bemerkungen zum Bargeschäftsprivileg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 9 Die einzelnen Ansätze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 10 Erhalt der Handlungsfähigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 10 Darstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 10 Anknüpfende und weiterführende Ansätze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 13 Diskussion des Begründungsansatzes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 15 Erklärbarkeit aller Tatbestandsvoraussetzungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 15 Sicherung der Existenz durch Pfändungsfreigrenzen. . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 16 Begriffsweite des Bargeschäfts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 18 Druckmittel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .dd. 19 Zusammenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 20 Fehlende Gläubigerbenachteiligung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 20 Das Anfechtungserfordernis der Gläubigerbenachteiligung . . . . . . . . . . . . . .a. 21 Gesetzesbegründung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 21 Literatur und Rechtsprechung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 22 XIII Würdigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 23 Unrichtigkeit der Prämisse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 24 Systematik der §§ 129 ff. InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 24 Verweis auf § 133 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 25 Zusammenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .e. 25 Weitere Begründungsansätze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 26 Fehlende Insolvenzgläubigereigenschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 26 Umkehrschluss aus § 30 Nr. 1 Var. 1 KO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 28 Gläubigergleichbehandlung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 28 Resümee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 29 Tatbestand und Rechtsfolge des § 142 Abs. 1 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .C. 31 Leistungsaustausch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 31 Erfordernis einer Zugriffsmöglichkeit auf die Gegenleistung . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 32 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 35 Verknüpfung von Leistung und Gegenleistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 35 Gleichwertigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 37 Unmittelbarkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 38 Rechtsfolge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .V. 40 Der Grund für die Reform des Anfechtungsrechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .D. 41 Kritik an der Anfechtungspraxis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 41 Vorwürfe in Bezug auf die Vorsatzanfechtung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 42 Reaktion des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 43 Die Vorsatzanfechtung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 43 Tatbestand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 43 Gesetzliche Beweislastverteilung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 44 Die Handhabung der subjektiven Voraussetzungen durch die Rechtsprechung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . III. 45 Anfechtungsfreundliche Vermutungen und Indizien im subjektiven Tatbestand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 46 Grund für die Vermutungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 46 Inhaltsverzeichnis XIV Indizien für den Gläubigerbenachteiligungsvorsatz des Schuldners . . . . . .b. 47 Kenntnis der Zahlungsunfähigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 48 Gesetzliche Vermutung der Zahlungsunfähigkeit und deren Ausfüllung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 48 Inkongruenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 49 Abwendung von Insolvenzanträgen und Zwangsvollstreckung. . . . . .dd. 50 Indizien für die Kenntnis des Anfechtungsgegners vom Gläubigerbenachteiligungsvorsatz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 50 Inkongruenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 51 Ausfüllung des § 133 Abs. 1 S. 2 InsO durch Beweisanzeichen . . . . . .bb. 51 Indizien gegen den Gläubigerbenachteiligungsvorsatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 53 Bargeschäftsähnliche Lage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 54 Grund für die Entwicklung der bargeschäftsähnlichen Lage . . . . . . . . .aa. 54 Indizwirkung der bargeschäftsähnlichen Lage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 55 Erwiderung des Gesetzgebers auf die Rechtsprechung . . . . . . . . . . . . . .cc. 55 Ernsthafter Sanierungsversuch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 56 Konkrete Kritik an der Vorsatzanfechtung durch Literatur und Wirtschaft . . . . . . .IV. 57 Kettenvermutung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 58 Kenntnis der Zahlungsunfähigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 59 Legitimität des Beweisanzeichens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 59 Handhabung der Beweisanzeichen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 60 Fehlender Beweiswert der Beweisanzeichen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 61 Kaum möglicher Gegenbeweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 63 Folgen für die Wirtschaft. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 64 Kritik an den „Negativ-Indizien“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6. 66 Resümee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .V. 67 Die Reform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .E. 69 Reforminhalte in Bezug auf die §§ 133; 142 Abs. 1 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 69 Kritik an der Reform der §§ 133; 142 Abs. 1 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 70 Kein Reformbedürfnis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 70 Schlechte Umsetzung der Reformbegehren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 71 Rechtsunsicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 72 Schwere Einschnitte in das Anfechtungsrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 73 Kritik in Bezug auf die Neuregelung des § 142 Abs. 1 InsO . . . . . . . . . . . . . . .c. 74 Inhaltsverzeichnis XV Verfehlen der Zielsetzung der Reform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 76 Ziel der erhöhten Rechtssicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 76 Ziel der Einschränkung der Vorsatzanfechtung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 77 Resümee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 79 Begriffsbestimmung der Unlauterkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .F. 81 Notwendigkeit der Begriffsklarheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 81 Begriffsbestimmung und Auslegung anhand der Gesetzesbegründung . . . . . . . . .II. 82 Inhalt der Gesetzesbegründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 82 Analyse und erste Auslegungsversuche. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 83 Mehr als Kenntnis der Zahlungsunfähigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 83 Hinreichend gewichtige Umstände für den besonderen Unwert . . . . . . . . .b. 84 Zu den weiteren Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 85 Vorsatzgrad als Kriterium. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 85 Objektive Verwerflichkeit als Kriterium . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 86 Eckpunkte der Unlauterkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 88 Auslegung entgegen der Gesetzesbegründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 90 Kollision mit § 15a InsO und § 64 GmbHG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 91 Bedenken in Bezug auf die Gesetzesbegründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 91 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 91 Geringer Raum für Überschneidungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 92 Kein Widerspruch zu § 15a InsO und § 64 S. 1 GmbHG . . . . . . . . . . . . . .bb. 92 Unabhängigkeit der Vorschriften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 94 Kritik in Bezug auf § 133 InsO. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 96 Widerspruchsfreiheit in Bezug auf § 133 Abs. 3 S. 1 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 97 Sanktionierungsfunktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 97 UWG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 98 Missachtung der Gesetzesbegründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6. 99 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7. 100 Anlehnung an andere Normen und Gesetze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 101 Unlauterkeit in der InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 101 Unlauterkeit in anderen Gesetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 102 Rückgriff auf den Unlauterkeitsbegriff der Rechtsprechung zur KO . . . . . . . . . . . . . .V. 103 Der Unlauterkeitsbegriff der Rechtsprechung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 104 Inhaltsverzeichnis XVI Übertragbarkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 105 Grund für das Unlauterkeitserfordernis in der KO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 105 Vergleichbarkeit mit der Unlauterkeit in § 142 Abs. 1 InsO . . . . . . . . . . . . . . .b. 106 Wille des Gesetzgebers und zusammenfassende Bewertung. . . . . . . . . . . . .c. 107 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 108 Anlehnung an die bargeschäftsähnliche Lage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .VI. 109 Bargeschäft versus bargeschäftsähnliche Lage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 110 Genese und Voraussetzungen der Institute . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 110 Synopse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 111 Leistung und Gegenleistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 111 Zeitaspekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 111 Ökonomischer Aspekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 112 Wirkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .dd. 113 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ee. 114 Bedeutung für den Unlauterkeitsbegriff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 114 Vorliegen einer bargeschäftsähnlichen Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 115 Fehlen einer bargeschäftsähnlichen Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 116 Schlussfolgerung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 116 Fortbestehen der bargeschäftsähnlichen Lage im Gläubigerbenachteiligungsvorsatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4. 117 Skepsis in der Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 117 Problematik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 119 Indiz oder Privilegierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 119 Charakter der bargeschäftsähnlichen Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 119 Bedeutung der gewonnenen Erkenntnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 121 Folgeproblematik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 121 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 124 Anlehnung an den ernsthaften Sanierungsversuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .VII. 124 Ernsthafte Sanierungsversuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 125 „Einfache“ Sanierungsversuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 126 Anlehnung an den Telos der Vorsatzanfechtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .VIII. 127 Sinn und Zweck der Vorsatzanfechtung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 128 Prävention. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 128 Schutz der Gläubigergleichbehandlung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 130 Notwendige Differenzierung zwischen den einzelnen Anfechtungsgründen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . aa. 131 Inhaltsverzeichnis XVII Masseanreicherung als Reflex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 132 Vergleich mit dem Anfechtungsgesetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 133 Schwere des Eingriffs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .dd. 134 Actio pauliana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ee. 134 Zusammenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ff. 135 Sanktionierung sozialer Inadäquanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 135 Beeinträchtigung der Chancengleichheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 137 Schutz vor Haftungsvereitelung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .e. 139 Resümee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .f. 139 Auslegung anhand der gewonnenen Erkenntnisse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 140 Anlehnung an den Sinn und Zweck der Gesetzesänderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .IX. 141 Berücksichtigung des Entstehungsgrundes der InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 141 Bedeutung der Motive der Gesetzesänderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 143 Einschränkung des § 133 InsO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 143 Nicht zu beanspruchende Leistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 145 Nicht in der Art zu beanspruchende Leistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 145 Nicht zu der Zeit zu beanspruchende Leistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 146 Generelle Einschränkung der Indizienbeweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .dd. 146 Wiederherstellung des Schutzes der Handlungsfähigkeit . . . . . . . . . . . . . . . .b. 147 Betrachtung des Insolvenzanfechtungsrechts als Interessenausgleich. . . . . . . . . . .X. 148 Das Insolvenzanfechtungsrecht als Interessenabwägung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 148 Anlehnung an Sinn und Zweck des Bargeschäftsprivilegs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 150 Interessenlage bei der Vorsatzanfechtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 151 Bestimmung des Unlauterkeitsbegriffs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 152 Einklang mit der Gesetzesbegründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 153 Auslegungsergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .XI. 154 Zusammenfassung und Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .G. 157 Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse in Thesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 157 Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 158 Inhaltsverzeichnis XVIII Abkürzungsverzeichnis Begr. Begründer BR-Drucks. Drucksachen des Bundesrates BT-Drucks. Drucksachen des Deutschen Bundestages Ders. Derselbe Dies. Dieselben Diss. Dissertation Ebda. Ebenda Forderungspapier Forderungspapier des Mittelstandsverbunds – ZGV e.V., zum Problem der Insolvenzanfechtung nach § 133 InsO Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://www.mittelstandsverbund.de/media/056748dd-0f08-4457-bd7b -99f97fec9714/J9-t2A/Download/Stellungnahmen,%20Positionen,%20 Empfehlungen/MITTELSTANDSVERBUND%20Stellungnahmen,%20 etc./Download/2013-12-12-forderungspapier-insolvenzanfechtung.pdf ?download=true Gemeinsame Erklärung Gemeinsame Erklärung der Verbände zur Insolvenzanfechtung: „Notwendige gesetzgeberische Korrekturen im Recht der Insolvenzanfechtung nach §§ 133, 142 InsO“, vom 08.07.2014 Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://www.franchiseverband.com/fileadmin/user_upload/Gemeinsa me_Erklaerung_der_Verbaende_11_Logos__08_07_2014_.pdf Gemeinsame Stellungnahme Gemeinsame Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz, Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz, vom 08.06.2015 Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://www.franchiseverband.com/blog/wp-content/uploads/2015/11/ gemeinsame-stellungnahme-insolvenzanfechtung.pdf jM juris – Die Monatszeitschrift JurisPR-InsR juris PraxisReport Insolvenzrecht mVa Mit Verweis auf mwN Mit weiteren Nachweisen OJZ Österreichische Juristen-Zeitung XIX Positionspapier Positionspapier des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Ausufernder Anwendungsbereich der insolvenzrechtlichen Vorsatzanfechtung lähmt Unternehmenspraxis, vom 14.10.2013 Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://www.biv-kaelte.de/fileadmin/user_upload/mitglieder/Rechts beratung/BDI_ZDH_Positionspapier_Insolvenzanfechtung.pdf Schneidewind, Positionspapier Gemeinsames Positionspapier zur Thematik „Notwendige gesetzgeberische Korrekturen im Recht der Insolvenzanfechtung nach §§ 133; 142 InsO (Vorsatzanfechtung)“ von Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA), Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel e. V. (BDB), Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Bundesverband Deutscher Stahlhandel (BDS AG), Bundesverband Credit Management e. V. (BvCM), Bundesverband Druck und Medien e. V. (bvdm), Verband Deutscher Gas- und Stromhändler e. V. (EFET Deutschland), Gesamtverband der deutschen Textilund Modeindustrie e. V. (t+m), Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V. (BDL), Deutscher Franchise Verband e. V. (DFV) Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://www.franchiseverband.com/blog/wp-content/uploads/2015/11/ gemeinsame-position-insolvenzanfechtung-10-verbaende-11-6-2014.p df Stellungnahme DAV Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Insolvenzrecht zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz In: ZInsO 2015, 1258–1260 Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://anwaltverein.de/de/newsroom/nr-30-15-referentenentwurf-eine s-gesetzes-zur-verbesserung-der-rechtssicherheit-bei-anfechtungennach-der-insolvenzordnung-und-n?newscategories=&category=&start Date=13.03.2020&endDate=&searchKeywords=Anfechtungsgesetz Rede auf dem 12. Deutschen Insolvenzrechtstag Rede von Heiko Maas am 19.03.2015 auf dem 12. Deutschen Insolvenzrechtstag Zuletzt aufgerufen am 07.04.2020 unter: https://www.beck.de/cms/?toc=NZI.09&docid=368399 RegE Regierungsentwurf s. o. Siehe oben s. u. Siehe unten Vor. Vorbemerkungen Im Übrigen wird verwiesen auf: Kirchner, Abkürzungsverzeichnis der Rechtssprache, 9. Auflage, Berlin/ Boston, 2018 Abkürzungsverzeichnis XX Literaturverzeichnis Ahrens, Martin Reform der Vorsatzanfechtung nach dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung In: ZRP 2016, 5–9 Zitiert: Ahrens, ZRP 2016, 5 Ahrens, Martin (Hrsg.)/ Gehrlein, Markus (Hrsg.)/ Ringstmeier, Andreas (Hrsg.) Fachanwaltskommentar Insolvenzrecht 3. Auflage, München, 2017 Zitiert: Ahrens/ Gehrlein/ Ringstmeier/ Bearbeiter Altmeppen, Holger Was bleibt von den masseschmälernden Zahlungen? In: ZIP 2015, 949–956 Zitiert: Altmeppen, ZIP 2015, 949 Andres, Dirk/ Leithaus, Rolf/ Dahl, Michael Insolvenzordnung 4. Auflage, München, 2018 Zitiert: Andres/ Leithaus/ Dahl/ Bearbeiter Bartels, Florian Die subjektiven Tatbestandsmerkmale von § 133 InsO In: KTS 2016, 301–333 Zitiert: Bartels, KTS 2016, 301 Baumbach, Adolf (Begr.)/ Hueck, Alfred Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung 22. Auflage, München, 2019 Zitiert: GmbHG, Baumbach/ Hueck/ Bearbeiter Berner, Hans-Joachim Die Debatte zur Reform des Insolvenzanfechtungsrechts seit 2013, Kritikpunkte, Reformvorschläge, Gesetzesentwürfe In: ZInsO 2015, 2457–2473 Zitiert: Berner, ZInsO 2015, 2457 XXI Blank, Dennis/ Blank, Michael Die Reform der Insolvenzanfechtung – eine notwendige Operation? In: ZInsO 2015, 1705–1716 Zitiert: Blank/ Blank, ZInsO 2015, 1705 Blersch, Jürgen (Hrsg.)/ Goetsch, Hans-W. (Hrsg.)/ Haas, Ulrich (Hrsg.) Berliner Kommentar: Insolvenzrecht Band 1 (§§ 1–147 InsO), Loseblattsammlung, 71. Ergänzungslieferung, Köln, Stand November 2019 Zitiert: BK, Bearbeiter Bork, Reinhard Anfechtung als Kernstück der Gläubigergleichbehandlung In: ZIP 2014, 797–810 Zitiert: Bork, ZIP 2014, 797 Ders. Die anfechtbare Kontokorrentverrechnung In: Ganter, Hans Gerhard (Hrsg.)/ Gottwald, Peter (Hrsg.)/ Lwowski, Hans- Jürgen (Hrsg.), Haftung und Insolvenz: Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag, S. 37–51 München, 2008 Zitiert: Bork, FS Fischer, 37 Ders. Die insolvenzrechtliche Anfechtung: Sanierungsmittel oder Sanierungshindernis? In: Weber, Norbert (Hrsg.)/ Schmidt, Jens M. (Hrsg.), Festschrift für Hans Peter Runkel, S. 241–262 Köln, 2009 Zitiert: Bork, FS Runkel, 241 Ders. Die Renaissance des § 133 InsO In: ZIP 2004, 1684–1693 Zitiert: Bork, ZIP 2004, 1684 Ders. Einführung in das Insolvenzrecht 9. Auflage, Tübingen, 2019 Zitiert: Bork, Insolvenzrecht Ders. Grundtendenzen des Insolvenzanfechtungsrechts In: ZIP 2008, 1041–1049 Zitiert: Bork, ZIP 2008, 1041 Literaturverzeichnis XXII Ders. Kontokorrentverrechnung und Bargeschäft In: Gerhardt, Walter (Hrsg.)/ Haarmeyer, Hans (Hrsg.)/ Kreft, Gerhart (Hrsg.), Insolvenzrecht im Wandel der Zeit, Festschrift für Hans-Peter Kirchhof zum 65. Geburtstag, S. 57–72 Bonn, 2003 Zitiert: Bork, FS Kirchhof, 57 Ders. Neues Insolvenzanfechtungsrecht: Verschärfung oder Entmachtung? In: ZIP 2014, 1905–1909 Zitiert: Bork, ZIP 2014, 1905 Ders. Ökonomische Analyse des Insolvenzanfechtungsrechts In: Eger, Thomas (Hrsg.)/ Bigus, Jochen (Hrsg.)/ Ott, Claus (Hrsg.)/ von Wangenheim, Georg (Hrsg.), Internationalisierung des Rechts und seine ökonomische Analyse, Festschrift für Hans-Bernd Schäfer zum 65. Geburtstag, S. 593–603 Wiesbaden, 2008 Zitiert: Bork, FS H.-B. Schäfer, 593 Ders. „Wenn der Hahn kräht auf dem Mist...“ – Ändert sich etwas bei § 133 InsO? In: Paulus, Christoph (Hrsg.)/ Wimmer-Ahmend, Angelika (Hrsg.), Festschrift für Dr. Klaus Wimmer, S. 98–116 Baden-Baden, 2017 Zitiert: Bork, FS Wimmer, 98 Bork, Reinhard (Hrsg.)/ Hölzle, Gerrit (Hrsg.) Handbuch Insolvenzrecht 2. Auflage, Köln, 2019 Zitiert: Bork/ Hölzle/ Bearbeiter Bork, Reinhard (Hrsg.)/ Koschmieder, Kurt-Dieter (Hrsg.) Fachanwaltshandbuch Insolvenzrecht Loseblattsammlung, 12. Ergänzungslieferung, Köln, Stand Mai 2011 Zitiert: Bork/ Koschmieder/ Bearbeiter Bork, Reinhard (Hrsg.)/ Schäfer, Carsten (Hrsg.) Kommentar zum GmbH-Gesetz 4. Auflage, Köln, 2019 Zitiert: GmbHG, Bork/ C. Schäfer/ Bearbeiter Literaturverzeichnis XXIII Borries, Christine/ Huber, Markus Anmerkung zu BGH, Urt. v. 19.09.2019 – IX ZR 148/18, In: NZI 2020, 27–28 Zitiert: Borries/ Huber, NZI 2020, 27 Borsch, Uwe/ Matzen, Klaus Vorsatzanfechtung – vorwärts in die Vergangenheit? In: ZInsO 2018, 2685–2691 Zitiert: Borsch/ Matzen, ZInsO 2018, 2685 Bräuer, Gregor Ausschluss der Insolvenzanfechtung bei Bargeschäften nach Maßgabe des § 142 InsO Berlin, 2006 Zitiert: Bräuer Braun, Eberhard (Hrsg.) Insolvenzordnung 8. Auflage, München, 2020 Zitiert: Braun/ Bearbeiter Braun, Eberhard/ Uhlenbruck, Wilhelm Unternehmensinsolvenz, Grundlagen, Gestaltungsmöglichkeiten, Sanierung mit der Insolvenzordnung Düsseldorf, 1997 Zitiert: Braun/ Uhlenbruck Bressler, Stefan Distressed M&A-Transaktionen nach der Insolvenzanfechtungsreform In: NZG 2018, 321–326 Zitiert: Bressler, NZG 2018, 321 Breutigam, Axel/ Tanz, Matthias Einzelprobleme des neuen Insolvenzanfechtungsrechts In: ZIP 1998, 717–725 Zitiert: Breutigam/ Tanz, ZIP 1998, 717 Brinkmann, Moritz/ Jacoby, Florian/ Thole, Christoph Überprüfung des Insolvenzanfechtungsrechts durch Bundesregierung ergibt: Es fehlt an Fiskusprivilegien! In: ZIP 2015, 2001–2002 Zitiert: Brinkmann/ Jacoby/ Thole, ZIP 2015, 2001 Brinkmann, Gerhard/ Luttmann, Maik Anfechtbarkeit von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen trotz fehlender Schuldnerhandlung analog § 133 Abs. 1 InsO Literaturverzeichnis XXIV In: ZInsO 2007, 565–569 Zitiert: Brinkmann/ Luttmann, ZInsO 2007, 565 Bruckhoff, Holger-René Zur Anfechtung von Kontokorrentverrechnungen in der Insolvenz In: NJW 2002, 3304–3306 Zitiert: Bruckhoff, NJW 2002, 3304 Canaris, Claus-Wilhelm Aktuelle insolvenzrechtliche Probleme des Zahlungsverkehrs und des Effektenwesens In: Uhlenbruck, Wilhelm (Hrsg.)/ Klasmeyer, Bernd (Hrsg.)/ Kübler, Bruno (Hrsg.), Einhundert Jahre Konkursordnung 1877–1977, Festschrift des Arbeitskreises für Insolvenz- und Schiedsgerichtswesen e. V. Köln zum einhundertjährigen Bestehen der Konkursordnung vom 10. Februar 1877, S. 73–109 Köln/ Berlin/ Bonn/ München, 1977 Zitiert: Canaris, FS KO, 73 Commandeur, Anja/ Römer, Alexander Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzrecht In: NZG 2017, 776–779 Zitiert: Commandeur/ Römer, NZG 2017, 776 Cosack, Konrad Das Anfechtungsrecht der Gläubiger eines zahlungsunfähigen Schuldners innerhalb und außerhalb des Konkurses nach deutschem Reichsrecht Stuttgart, 1884 Zitiert: Cosack Cranshaw, Friedrich (Hrsg.)/ Hinkel, Lars (Hrsg.) Gläubigerkommentar Anfechtungsrecht, Praxiskommentar zum gesamten für Gläubiger relevanten Anfechtungsrecht nach AnfG, InsO und ausgewählten ausländischen Rechtsordnungen 2. Auflage, Heidelberg, 2015 Zitiert: GK, Bearbeiter Cranshaw, Friedrich (Hrsg.)/ Paulus, Christoph (Hrsg.)/ Michel, Nicole (Hrsg.) Bankenkommentar zum Insolvenzrecht, Praxiskommentar zu allen für das Kreditinstitut als Insolvenzgläubiger relevanten Vorschriften der Insolvenzordnung Band 2 (§§ 120–359), 3. Auflage, Heidelberg, 2016 Zitiert: Cranshaw/ Paulus/ Michel/ Bearbeiter Literaturverzeichnis XXV Dahl, Michael/ Schmitz, Daniel Das neue Insolvenzanfechtungsrecht In: NJW 2017, 1505–1511 Zitiert: Dahl/ Schmitz, NJW 2017, 1505 Dahl, Michael/ Schmitz, Daniel/ Taras, Raul Der aktuelle Stand der Reform des Insolvenzanfechtungsrechts In: ZInsO 2016, 20–27 Zitiert: Dahl/ Schmitz/ Taras, ZInsO 2016, 20 Eckardt, Diederich Kreditsicherung versus Insolvenzanfechtung, Zur Anfechtung globaler Kreditsicherheiten, dargestellt anhand des AGB-Pfandrechts der Banken In: ZIP 1999, 1417–1426 Zitiert: Eckardt, ZIP 1999, 1417 Ehmann, Erik Vorsatzanfechtung bei marktüblichen Austauschgeschäften nach der Reform der Insolvenzanfechtung – Erläuterung der verbleibenden Risiken und Vorschläge zur Anfechtungsprophylaxe In: GWR 2018, 81–89 Zitiert: Ehmann, GWR 2018, 81 Fawzy, Oliver/ Köchling, Marcel Die Reform der Vorsatzanfechtung, oder: die größte Baustelle des Insolvenzrechts In: ZInsO 2014, 1073–1083 Zitiert: Fawzy/ Köchling, ZInsO 2014, 1073 Fischer, Gero Gläubigerbenachteiligungsvorsatz bei kongruenter Deckung In: NZI 2008, 588–594 Zitiert: Fischer, NZI 2008, 588 Fischer, Thomas Strafgesetzbuch, 67. Auflage, München, 2020 Zitiert: StGB, Fischer Flaig, Dominik Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz In: GWR 2016, 71–74 Zitiert: Flaig, GWR 2016, 71 Literaturverzeichnis XXVI Fleischer, Holger (Hrsg.)/ Goette, Wulf (Hrsg.) Münchener Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung Band 3 (§§ 53–88), 3. Auflage, München, 2018 Zitiert: GmbHG, MüKo, Bearbeiter Foerste, Ulrich „Bargeschäftsähnliche Lage“ bei Vorsatzanfechtung – nunmehr Geschichte! In: ZInsO 2018, 1034–1036 Zitiert: Foerste, ZInsO 2018, 1034 Ders. Die Ausdehnung der Vorsatzanfechtung – ein rechtsstaatliches Problem In: ZInsO 2013, 897–902 Zitiert: Foerste, ZInsO 2013, 897 Ders. Die Vorsatzanfechtung (§ 133 InsO) – zum politischen Potential der Begriffsjurisprudenz In: Richardi, Reinhard (Hrsg.)/ Wilhelm, Jan (Hrsg.)/ Lobinger, Thomas (Hrsg.), Festschrift für Eduard Picker zum 70. Geburtstag, S. 227–248 Tübingen, 2010 Zitiert: Foerste, FS Picker, 227 Ders. Grenzen der Vorsatzanfechtung bei kongruenter Deckung In: NZI 2006, 6–10 Zitiert: Foerste, NZI 2006, 6 Ders. Reform der Vorsatzanfechtung im Jahre 2017 – § 3 AnfG In: ZInsO 2019, 872–875 Zitiert: Foerste, ZInsO 2019, 872 Ders. Schranken des § 133 Abs. 1 – Abs. 3 InsO kraft alter Rechtsprechung zum Benachteiligungsvorsatz In: ZInsO 2019, 1778–1720 Zitiert: Foerste, ZInsO 2019, 1778 Ders. Zum Ausschluss der Vorsatzanfechtung (§ 133 InsO) bei „bargeschäfts- ähnlicher Lage“ In: WM 2014, 1213–1217 Zitiert: Foerste, WM 2014, 1213 Literaturverzeichnis XXVII Ders. Zwischenruf: Künftig Selektion der Bargeschäfte? In: ZInsO 2015, 832–833 Zitiert: Foerste, ZInsO 2015, 832 Fridgen, Alexander Die Rechtsfolgen der Insolvenzanfechtung, Vorsatzanfechtung unter dem Gesichtspunkt des Schadensersatzes Hamburg, 2009 Zitiert: Fridgen Fridgen, Alexander (Hrsg.)/ Geiwitz, Arndt (Hrsg.)/ Göpfert, Burkard (Hrsg.) Beck’scher Online-Kommentar InsO 16. Edition, München, Stand 15.10.2019 Zitiert: BeckOK, Bearbeiter Frind, Frank Referentenentwurf Anfechtungsrecht: Vom Schein der Feinjustierung zur Steigerung der Rechtsunsicherheit In: ZInsO 2015, 1001–1010 Zitiert: Frind, ZInsO 2015, 1001 Ganter, Hans Gerhard Bargeschäfte (§ 142 InsO) von Dienstleistern In: ZIP 2012, 2037–2045 Zitiert: Ganter, ZIP 2012, 2037 Ders. Betrachtungen zum Verhältnis von Legislative und Judikative auf dem Gebiet des Insolvenzrechts In: NZI 2018, 961–969 Zitiert: Ganter, NZI 2018, 961 Ders. Der Regierungsentwurf vom 29. September 2015 zur „Anfechtungsreform“ – Vom Regen in die Traufe – In: Ganter, WM 2015, 2117–2122 Zitiert: Ganter, WM 2015, 2117 Ders. Kraft Gesetzes anfechtungsfreie Vermögensbewegungen in den Fällen der §§ 110, 114 InsO? In: Bork, Reinhard (Hrsg.)/ Godehard, Kayser (Hrsg.)/ Kebekus, Frank (Hrsg.), Festschrift für Bruno M. Kübler, S. 171–179 München, 2015 Zitiert: Ganter, FS Kübler, 171 Literaturverzeichnis XXVIII Ders. Neues zum Bargeschäft In: ZIP 2019, 1141–1152 Zitiert: Ganter, ZIP 2019, 1141 Ders. Vorsatzanfechtung nach fehlgeschlagener Sanierung In: WM 2009, 1441–1452 Zitiert: Ganter, WM 2009, 1441 Ders. Weiterentwicklung der Rechtsprechung zu § 133 InsO In: WM 2014, 49–54 Zitiert: Ganter, WM 2014, 49 Ders. Wiederbelebung des „Mühlen-Falls“? In: NZI 2018, 585–588 Zitiert: Ganter, NZI 2018, 585 Ders. Zwischenbilanz zur Insolvenzanfechtungsreform 2017 In: NZI 2019, 481–491 Zitiert: Ganter, NZI 2019, 481 Gerhardt, Walter Gereimtes und Ungereimtes im Anfechtungsrecht der neuen Insolvenzordnung, Eine kritische Betrachtung In: Pfeiffer, Gerd (Hrsg.)/ Kummer, Joachim (Hrsg.)/ Scheuch, Silke (Hrsg.), Festschrift für Hans Erich Brandner zum 70. Geburtstag, S. 605– 619 Köln, 1996 Zitiert: Gerhardt, FS Brandner, 605 Gehrlein, Markus (Hrsg.)/ Born, Manfred (Hrsg.)/ Simon, Stefan (Hrsg.) Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung 4. Auflage, Köln, 2019 Zitiert: GmbHG, Gehrlein/ Born/ Simon/ Bearbeiter Graf-Schlicker, Marie Luise (Hrsg.) InsO, Kommentar zur Insolvenzordnung 5. Auflage, Köln, 2020 Zitiert: Graf-Schlicker/ Bearbeiter Literaturverzeichnis XXIX Grotebrune, Björn/ Rüppel, Philipp Anfechtbarkeit von Ratenzahlungen de lege lata und de lege ferenda – Vorsatzanfechtung von Ratenzahlungen stets gem. § 133 I InsO? In: NZI 2015, 832–838 Zitiert: Grotebrune/Rüppell, NZI 2015, 832 Grützmann, Paul Das Anfechtungsrecht der benachtheiligten Konkursgläubiger nach gemeinem Recht und nach der Reichs-Konkurs-Ordnung, unter theilweiser Berücksichtigung des Reichsgesetzes vom 21. Juli 1879 Leipzig, 1882 Zitiert: Grützmann Guski, Roman Rechtsprechung auf Irrwegen: Zur Funktion des § 133 Abs. 1 InsO – zugleich Anmerkung zu BGH, Urt. v. 20.11.2008 = WM 2009, 274 – In: WM 2009, 1071–1073 Zitiert: Guski, WM 2009, 1071 Ders. Sittenwidrigkeit und Gläubigerbenachteiligung, Zu den Schranken von Kreditsicherheiten unter Berücksichtigung gemeinschafts- und kollisionsrechtlicher Bezüge Berlin, 2007 Zitiert: Guski Haarmeyer, Hans (Hrsg.)/ Huber, Michael (Hrsg.)/ Schmittmann, Jens (Hrsg.) Praxis der Insolvenzanfechtung 4. Auflage, Köln, 2020 Zitiert: Haarmeyer/ Huber/ Schmittmann/ Bearbeiter Haarmeyer, Hans/ Wutzke, Wolfgang/ Förster, Karsten Handbuch zur Insolvenzordnung, InsO/ EGInsO 3. Auflage, München, 2001 Zitiert: Haarmeyer/ Wutzke/ Förster Hacker, Maximilian Der nächste Schritt ist gemacht – Bundesregierung beschließt Reform des Anfechtungsrechts In: NZI 2015, 873–877 Zitiert: Hacker, NZI 2015, 873 Ders. Verabschiedung des Gesetzes zur Reform des Anfechtungsrechts In: NZI 2017, 148–150 Zitiert: Hacker, NZI 2017, 148 Literaturverzeichnis XXX Heil, Benedict/ Schmidt, Christian Sanierungsberatung und Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO n. F. In: ZIP 2018, 714–719 Zitiert: Heil/ C. Schmidt, ZIP 2018, 714 Henckel, Wolfram Zur Auslegung anfechtungsrechtlicher Normen In: Schilken, Eberhard (Hrsg.)/ Kreft, Gerhart (Hrsg.)/ Wagner, Gerhard (Hrsg.)/ Eckardt, Diederich (Hrsg.), Festschrift für Walter Gerhardt, S. 361–378 Köln, 2004 Zitiert: Henckel, FS Gerhardt, 361 Hess, Harald (Hrsg.) Insolvenzrecht, Großkommentar in zwei Bänden Band 2 (§§ 129–359), 2. Auflage, Heidelberg, 2013 Zitiert: Hess Ders. (Hrsg.) Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung Band 1 (§§ 1–55), Köln, 2016 Zitiert: KK, Bearbeiter Ders. (Hrsg.) Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung Band 3 (§§ 129–216), Köln, 2017 Zitiert: KK, Bearbeiter Hess, Harald/ Weis, Michaela Anfechtungsrecht: Kommentar der §§ 129–147 InsO, §§ 1–20 AnfG 1999 2. Auflage, Heidelberg, 1999 Zitiert: Hess/ Weis Hiebert, Olaf Insolvenzanfechtung: Der Begriff der Unlauterkeit im Sinne des § 142 InsO n. F., Wider den Versuch, den Willen des Gesetzgebers zu umgehen – zugleich Erwiderung auf Pape, ZInsO 2018, 296 ff.; Neuberger, ZInsO 2018, 1242 ff.; Sämisch/ Deichgräber, ZInsO 2018, 773 ff. In: ZInsO 2018, 1657–1662 Zitiert: Hiebert, ZInsO 2018, 1657 Hiebert, Olaf Insolvenzanfechtung nach § 133 Abs. 1 InsO – zur bargeschäftsähnlichen Lage als Beweisanzeichen sowie dem verlängerten und erweiterten Eigentumsvorbehalt, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 12.2.2015 – IX ZR 180/12, ZInsO 2015, 628 Literaturverzeichnis XXXI In: ZInsO 2015, 621–624 Zitiert: Hiebert, ZInsO 2015, 621 Hirte, Heribert Reform des Anfechtungsrechts In: ZInsO 2017, 427–429 Zitiert: Hirte, ZInsO 2017, 427 Hoyer, Hans Zu den Anfechtungstatbeständen des § 31 Abs 1 Z 2 KO In: ÖJZ 1982, 376–387 Zitiert: Hoyer, ÖJZ 1982, 376 Huber, Michael Auf der Hochebene des Anfechtungsrechts In: ZIP 2020, 15–18 Zitiert: Huber, ZIP 2020, 15 Ders. Die neuen Wege des IX. Zivilsenats des BGH in der Vorsatzanfechtung gem. § 133 Abs. 1 InsO In: ZIP 2018, 519–523 Zitiert: Huber, ZIP 2018, 519 Ders. Rechtsdurchsetzung mittels Gläubigeranfechtung nach dem Anfechtungsgesetz – Teil 2: Vorsatzanfechtung nach neuem § 3 AnfG In: DZWiR 2019, 501–515 Zitiert: Huber, DZWiR 2019, 501 Ders. Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und dem Anfechtungsgesetz In: ZInsO 2015, 713–721 Zitiert: Huber, ZInsO 2015, 713 Ders. Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz In: ZInsO 2015, 2297–2304 Zitiert: Huber, ZInsO 2015, 2297 Literaturverzeichnis XXXII Ders. Schon fehlgeschlagener Versuch eines Gesetzes zur Anpassung des Rechts der Insolvenzanfechtung? In: ZIP 2007, 501–509 Zitiert: Huber, ZIP 2007, 501 Jacobi, Christoph Alexander/ Böhme, Benjamin Praxistest zu den geplanten Änderungen des Anfechtungsrechts gemäß Referentenentwurf des BMJV v. 16.3.2015 In: ZInsO 2015, 721–724 Zitiert: Jacobi/ Böhme, ZInsO 2015, 721 Jacoby, Florian Die Anfechtbarkeit von Deckungen durch Zwangsvollstreckung und auf Grund von Zwangsvollstreckungsdruck In: KTS 2005, 371–401 Zitiert: Jacoby, KTS 2005, 371 Ders. Zur Bedeutung des § 133 InsO im System der Insolvenzanfechtungsgründe In: KTS 2009, 3–25 Zitiert: Jacoby, KTS 2009, 3 Jaeger, Ernst (Begr. zur KO)/ Henckel, Wolfram (Hrsg.)/ Gerhardt, Walter (Hrsg.) Insolvenzordnung, Großkommentar Band 4 (§§ 129–147), 1. Auflage, Berlin, 2008 Zitiert: Jaeger/ Bearbeiter Jaeger, Ernst (Begr.) Konkursordnung, mit Einführungsgesetzen Band 1 (§§ 1–70), 8. Auflage, Berlin, 1958 Zitiert: KO, Jaeger/ Bearbeiter, 8. Auflage Ders. (Begr.) Konkursordnung, Großkommentar (§§ 1–42), 9. Auflage, Berlin, 1997 Zitiert: KO, Jaeger/ Bearbeiter Ders. Wie sichert der Anwalt seine Ausgleichsvergütung? In: JW 1915, 1253–1255 Zitiert: Jaeger, JW 1915, 1253 Literaturverzeichnis XXXIII Jäger, Georg Der Überbrückungskredit im Lichte des Entwurfs der Richtlinie über präventive Restrukturierungsmaßnahmen In: WM 2018, 9–14 Zitiert: Jäger, WM 2018, 9 Jensen, Thore Grundfragen des Rechts der Gläubiger- und Insolvenzanfechtung, Unter besonderer Berücksichtigung der Anfechtbarkeit von Unterlassungen Hamburg, 2008 Zitiert: Jensen Karrasch, Nadine Der Weg in die Reform der Insolvenzanfechtung: Eine Auseinandersetzung mit der Kritik an der Vorsatzanfechtung nach § 133 Abs. 1 InsO a. F. Diss. Berlin, 2017 Zitiert: Karrasch Kayser, Godehard Der Rechtsgedanke des Bargeschäfts – Ein Beitrag zu den Grenzen des Anwendungsbereichs des § 142 InsO – In: Ganter, Gerhard (Hrsg.)/ Gottwald, Peter (Hrsg.)/ Lwowski, Hans-Jürgen (Hrsg.), Haftung und Insolvenz: Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag, S. 267–284 München, 2008 Zitiert: Kayser, FS Fischer, 267 Ders. Die Entkräftung der die Insolvenzanfechtung begründenden Vermutungen und Indizien In: WM 2013, 293–301 Zitiert: Kayser, WM 2013, 293 Ders. Konsequenzen des neuen Anfechtungsrechts für die Rechtsprechung des BGH – Viel Lärm um nichts? In: ZIP 2018, 1153–1161 Zitiert: Kayser, ZIP 2018, 1153 Kayser, Godehard (Hrsg.)/ Thole, Christoph (Hrsg.) Insolvenzordnung, Heidelberger Kommentar 9. Auflage, Heidelberg, 2018 Zitiert: HK, Bearbeiter Literaturverzeichnis XXXIV Kilger, Joachim/ Schmidt, Karsten (Hrsg.)/ Böhle-Stamschräder, Alois (Begr.) Insolvenzgesetze: KO/ VglO/ GesO 17. Auflage, München, 1997 Zitiert: Kilger/ K. Schimdt Kindler, Peter/ Bitzer, Fabian Die Reform der Insolvenzanfechtung In: NZI 2017, 369–377 Zitiert: Kindler/ Bitzer, NZI 2017, 369 Kirchhof, Hans-Peter Die Ziele des Insolvenzverfahrens in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs In: Schilken, Eberhard (Hrsg.)/ Kreft, Gerhart (Hrsg.)/ Wagner, Gerhard (Hrsg.)/ Eckardt, Diederich (Hrsg.), Festschrift für Walter Gerhardt, S. 443–456 Köln, 2004 Zitiert: Kirchhof, FS Gerhardt, 443 Ders. Fraudulös, betrüglich, unlauter – Versuche zur Einschränkung des Vorsatzbegriffs im Sinne von § 133 InsO In: Ganter, Gerhard (Hrsg.)/ Gottwald, Peter (Hrsg.)/ Lwowski, Hans-Jürgen (Hrsg.), Haftung und Insolvenz: Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag, S. 285–295 München, 2008 Zitiert: Kirchhof, FS Fischer, 285 Ders. Münchener Kommentar zum Anfechtungsgesetz München, 2012 Zitiert: AnfG, MüKo Ders. Vorsatzanfechtung nach § 3 des Anfechtungsgesetzes im Vergleich mit § 133 der Insolvenzordnung In: Berger, Christian (Hrsg.)/ Godehard, Kayser (Hrsg.)/ Pannen, Klaus (Hrsg.), Sanierung, Insolvenz, Berufsrecht der Rechtsanwälte und Notare, Festschrift für Hans Gerhard Ganter zum 65. Geburtstag, S. 237–246 München, 2010 Zitiert: Kirchhof, FS Ganter, 237 Klinck, Fabian Die Grundlagen der besonderen Insolvenzanfechtung, Gläubiger- und Vertrauensschutz im Übergang vom Prioritäts- zum Gleichbehandlungsgrundsatz Literaturverzeichnis XXXV Berlin/ Boston, 2011 Zitiert: Klinck Ders. Reform des Insolvenzanfechtungsrechts – Mehr Rechtssicherheit im Geschäftsverkehr mit insolvenzbedrohten Unternehmen? In: DB 2016, 634–642 Zitiert: Klinck, DB 2016, 634 König, Bernhard Die Anfechtung nach der Konkursordnung 2. Auflage, Wien, 1993 Zitiert: König Köper, Roman/ Pfoser, Florian Vorsatzanfechtung nach § 133 Abs. 1 InsO bei Ratenzahlungsvereinbarungen und ihre Folgen für Handelsunternehmen In: ZInsO 2014, 2341–2349 Zitiert: Köper/ Pfoser, ZInsO 2014, 2341 Koss, Rüdinger Christian Zur Wirkung der Insolvenzanfechtung nach der Insolvenzrechtsreform Berlin, 2001 Zitiert: Koss Koza, Axel Ist § 133 Abs. 1 InsO bei kongruenter Deckung einzuschränken? In: DZWiR 2009, 404–407 Zitiert: Koza, DZWiR 2009, 404 Koziol, Helmut Der Begriff des „nachteiligen Rechtsgeschäfts“ in § 31 Abs. 1 Z 2 KO In: JBl 1982, 57–68 Zitiert: Koziol, JBl 1982, 57 Kreft, Gerhart Zum Verhältnis von Judikative und Legislative am Beispiel des Insolvenzrechts In: KTS 2004, 205–228 Zitiert: Kreft, KTS 2004, 205 Kübler, Bruno (Hrsg.)/ Prütting, Hanns (Hrsg.)/ Bork, Reinhard (Hrsg.) InsO – Kommentar zur Insolvenzordnung Band I, Loseblattsammlung, 82. Ergänzungslieferung, Köln, Stand Oktober 2019 Zitiert: K/ P/ B/ Bearbeiter Literaturverzeichnis XXXVI Kübler, Bruno (Hrsg.)/ Prütting, Hanns (Hrsg.)/ Bork, Reinhard (Hrsg.) InsO – Kommentar zur Insolvenzordnung Band III, Loseblattsammlung, 82. Ergänzungslieferung, Köln, Stand Oktober 2019 Zitiert: K/ P/ B/ Bearbeiter Kuhn, Georg/ Uhlenbruck, Wilhelm/ Mentzel, Franz (Begr.) Konkursordnung, 11. Auflage, München, 1994 Zitiert: KO, Kuhn/ Uhlenbruck/ Bearbeiter Kummer, Joachim/ Schäfer, Berthold/ Wagner, Eberhard Insolvenzanfechtung, Fallgruppenkommentar 3. Auflage, Köln, 2017 Zitiert: Kummer/ B. Schäfer/ Wagner/ Bearbeiter Lind, Thorsten Patric Zur Auslegung von § 133 InsO, insbesondere im System der Anfechtungstatbestände Bristol/ Berlin, 2006 Zitiert: Lind Ludwig, Eckehard Ein Plädoyer für den Status quo des § 133 InsO oder: Geteiltes Leid ist halbes Leid In: ZInsO 2014, 1729–1733 Zitiert: Ludwig, ZInsO 2014, 1729 Lütcke, Niklas Vorsatzanfechtung – Andeutung einer Kurskorrektur durch den BGH? In: ZInsO 2013, 1984–1992 Zitiert: Lütcke, ZInsO 2013, 1984 Lwowski, Hans-Jürgen/ Wunderlich, Nils-Christian Aktuelle Probleme des insolvenzrechtlichen Bargeschäfts In: WM 2004, 1511–1518 Zitiert: Lwowski/ Wunderlich, WM 2004, 1511 Dies. Neues zum Bargeschäft, Zugleich Anmerkung zu BGH, Urt. v. 19.7.2002 – IX ZR 480/00. ZInsO 2002, 876 = WM 2002, 1808 In: Gerhardt, Walter (Hrsg.)/ Haarmeyer, Hans (Hrsg.)/ Kreft, Gerhart (Hrsg.), Insolvenzrecht im Wandel der Zeit, Festschrift für Hans-Peter Kirchhof zum 65. Geburtstag, S. 301–319 Bonn, 2003 Zitiert: Lwowski/ Wunderlich, FS Kirchhof, 301 Literaturverzeichnis XXXVII Maier, Klaus -/+ Die neue Beweisvermutung des § 133 Abs. 3 Satz 2 InsO (RegE v. 29.9.2015): unpräzise, unrealistisch und untauglich! In: ZInsO 2015, 2262–2266 Zitiert: Maier, ZInsO 2015, 2262 Marwyk, Markus Vorsatzanfechtung der Beraterhonorare bei gescheiterter Sanierung – Zahlungsunfähigkeit, gegenläufige Indizien und Bargeschäft In: ZInsO 2018, 1352–1356 Zitiert: Marwyk, ZInsO 2018, 1352 Medicus, Dieter (Begr.)/ Petersen, Jens Bürgerliches Rechts, Eine nach Anspruchsgrundlage geordnete Darstellung zur Examensvorbereitung 27. Auflage, München, 2019 Zitiert: Medicus Michalski, Lutz/ Heidinger, Andreas (Hrsg.)/ Leible, Stefan (Hrsg.)/ Schmidt, Jessica (Hrsg.) Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung Band 2 (§§ 35–88), 3. Auflage, München, 2017 Zitiert: GmbHG, Michalski/ Heidinger/ Leible/ J. Schmidt/ Bearbeiter Möhlenkamp, Andreas Insolvenzanfechtung – Neues für die (steuerrechtliche) Beratungspraxis und für Honoraransprüche in Krisenmandaten In: DStR 2017, 987–993 Zitiert: Möhlenkamp, DStR 2017, 987 Mohrbutter, Harro (Hrsg.)/ Ringstmeier, Andreas (Hrsg.) Handbuch der Insolvenzverwaltung 9. Auflage, Köln, 2015 Zitiert: Mohrbutter/ Ringstmeier/ Bearbeiter Musielak, Hans-Joachim (Hrsg.)/ Voit, Wolfgang (Hrsg.) Zivilprozessordnung 16. Auflage, München, 2019 Zitiert: ZPO, Musielak/ Voit/ Bearbeiter Nerlich, Jörg/ Römermann, Volker Insolvenzordnung Loseblattsammlung, 39. Ergänzungslieferung, München, Stand Juli 2019 Zitiert: Nerlich/Römermann/ Bearbeiter Literaturverzeichnis XXXVIII Neuberger, Jürgen Vorsatzanfechtung und Fortbestehensprognose: Wann wächst zusammen, was zusammengehört? In: ZInsO 2018, 1242–1249 Zitiert: Neuberger, ZInsO 2018, 1242 von Oppen, Andreas Inkrafttreten der Reform der Insolvenzanfechtung am 5.4.2017 In: WM 2017, 926–927 Zitiert: v. Oppen, WM 2017, 926 Palandt, Otto (Begr.) Bürgerliches Gesetzbuch mit Nebengesetzen 79. Auflage, 2020, München Zitiert: Palandt, Bearbeiter Pape, Gerhard Aktuelles Insolvenzrecht im Jahr 2017 – Übersicht über die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Insolvenzordnung im vergangenen Jahr (Teil 2) In: ZInsO 2018, 745–761 Zitiert: Pape, ZInsO 2018, 745 Ders. Aktuelles Insolvenzrecht im Jahr 2018 – Übersicht über die Rechtsprechung des BGH zur InsO im vergangenen Jahr (Teil 1) In: ZInsO 2019, 349–367 Zitiert: Pape, ZInsO 2019, 349 Ders. Anfechtungsrecht 2017 – Abschied von der Insolvenzrechtsreform auf Raten In: ZInsO 2018, 296–306 Zitiert: Pape, ZInsO 2018, 296 Paschen, Lutz Reform der Vorsatzanfechtung – Die Wirtschaft bleibt bei der Forderung nach einer gesetzgeberischen Korrektur In: ZInsO 2014, 2485–2487 Zitiert: Paschen, ZInsO 2014, 2485 Paulus, Christoph Ein Spannungsfeld in der Praxis: Sanierung und Insolvenzanfechtung In: BB 2001, 425–430 Zitiert: Paulus, BB 2001, 425 Literaturverzeichnis XXXIX Ders. Zur Auslegung anfechtungsrechtlicher Vorschriften In: Ganter, Gerhard (Hrsg.)/ Gottwald, Peter (Hrsg.)/ Lwowski, Hans-Jürgen (Hrsg.), Haftung und Insolvenz: Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag, S. 445–458 München, 2008 Zitiert: Paulus, FS Fischer, 445 Pickartz, Jakob Zur Vorsatzanfechtung nach § 133 Abs. 1 InsO Berlin, 2018 Zitiert: Pickartz Raschke, Thorsten Funktion und Abgrenzung des Bargeschäftstatbestandes in § 142 InsO Diss. Hamburg, 1998/1999 Zitiert: Raschke Rattunde, Rolf (Hrsg.)/ Smid, Stefan (Hrsg.)/ Zeuner, Mark (Hrsg.) Insolvenzordnung Band 1 (§§ 1–147 InsO), 4. Auflage, Stuttgart, 2019 Zitiert: Rattunde/ Smid/ Zeuner/ Bearbeiter Reiners, Stephan Referentenentwurf Anfechtungsrecht: derzeit keine Rechtsunsicherheit?, Anmerkung zu Frind, ZInsO 105, 1001 In: ZInsO 2015, 1192–1193 Zitiert: Reiners, ZInsO 2015, 1192 Reischl, Klaus Insolvenzrecht 4. Auflage, Heidelberg, 2016 Zitiert: Reischl Rodi, Daniel Das Merkmal der Schuldnerhandlung nach § 133 Abs. 1 InsO in der Zwangsvollstreckung In: KTS 2019, 307–350 Zitiert: Rodi, KTS 2019, 307 Roth, Dominic Insolvenzanfechtungsrechtliche Privilegierungen von Sanierungsbemühungen Marburg, 2015 Zitiert: D. Roth Literaturverzeichnis XL Roth, Hans-Peter Die aktuelle Reform der Insolvenzanfechtung – wichtige Änderungen der Anfechtungstatbestände – In: DZWiR 2016, 113–117 Zitiert: H.-P. Roth, DZWiR 2016, 113 Rowedder, Heinz (Begr.)/ Schmidt-Leithoff, Christian (Hrsg.) Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung 6. Auflage, München, 2017 Zitiert: GmbHG, Rowedder/ Schmidt-Leithoff/ Bearbeiter Säcker, Franz Jürgen (Hrsg.)/ Rixecker, Roland (Hrsg.)/ Oetker, Hartmut (Hrsg.)/ Limperg, Bettina (Hrsg.) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Schuldrecht Allgemeiner Teil I Band 2 (§§ 241–310), 8. Auflage, München, 2019 Zitiert: BGB, MüKo, Bearbeiter Dies. Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Schuldrecht Besonderer Teil I Band 4 (§§ 433–534), 8. Auflage, München, 2019 Zitiert: BGB, MüKo, Bearbeiter Sämisch, Henning/ Deichgräber, Sebastian Von der (Un-) Lauterkeit des „Weiterwirtschaftens“ trotz erkannter Zahlungsunfähigkeit und Verlustträchtigkeit des eigenen Unternehmens In: ZInsO 2018, 773–776 Zitiert: Sämisch/ Deichgräber, ZInsO 2018, 773 Schäfer, Berthold Insolvenzanfechtung in der Praxis Bonn, 2016 Zitiert: B. Schäfer Schmidt, Andreas (Hrsg.) Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht 7. Auflage, Köln, 2019 Zitiert: HambK, Bearbeiter Schmidt, Karsten Das Insolvenzrisiko der Banken zwischen ökonomischer Vernunft und Rechtssicherheit – Bemerkungen zu einem Zielkonflikt in der bankrechtlichen Judikatur – In: WM 1983, 490–495 Zitiert: K. Schmidt, WM 1983, 490 Literaturverzeichnis XLI Ders. (Hrsg.) Insolvenzordnung 19. Auflage, München, 2016 Zitiert: K. Schmidt/ Bearbeiter Schmidt, Nikolaus/ Gundlach, Ulf Blick ins Insolvenzrecht In: DStR 2018, 1442–1446 Zitiert: N. Schmidt/ Gundlach, DStR 2018, 1442 Schoppmeyer, Heinrich § 133 Abs. 1 InsO versus §§ 130, 131 InsO: Ist die Deckungsanfechtung nur ein Unterfall der Vorsatzanfechtung? In: ZIP 2009, 600–609 Zitiert: Schoppmeyer, ZIP 2009, 600 Ders. Besondere und allgemeine Insolvenzanfechtung am Beispiel der Anfechtung von Zwangsvollstreckungen In: NZI 2005, 185–195 Zitiert: Schoppmeyer, NZI 2005, 185 Ders. Rechtssystematische Überlegungen zum Insolvenzanfechtungsrecht nach der Reform – 11 Thesen und eine Schlussfolgerung – Teil I In: WM 2018, 301–308 Zitiert: Schoppmeyer, WM 2018, 301 Ders. Rechtssystematische Überlegungen zum Insolvenzanfechtungsrecht nach der Reform – 11 Thesen und eine Schlussfolgerung – Teil II In: WM 2018, 353–360 Zitiert: Schoppmeyer, WM 2018, 353 Schubert, Stephan Der Gläubigerbenachteiligungsvorsatz des vorleistenden, erkannt zahlungsunfähigen Schuldners bei fehlender bargeschäftsähnlicher Lage, Zugleich Besprechung von BGH, NZI 2019, 812 In: NZI 2019, 790–793 Zitiert: Schubert, NZI 2019, 790 Schulte-Kaubrügger, Christoph/ Bograkos, Charalambos/ Joos, Johannes Das Tatbestandsmerkmal der Kenntnis von der Unrentabilität beim Anfechtungsgegner innerhalb eines bargeschäftsähnlichen Leistungsaustauschs/ Zur Würdigung des Anmahnens noch nicht fälliger Verbindlichkeiten unter Androhung eines Lieferstopps, Eine Anmerkung zum Urteil Literaturverzeichnis XLII des Kammergerichts vom 7.12.2018 – 14 U 132/17, nicht rechtskräftig (Nichtzulassungsbeschwerde unter dem Aktenzeichen IX ZR 11/19) In: ZInsO 2019, 817–826 Zitiert: Schulte-Kaubrügger/ Bograkos/ Joos, ZInsO 2019, 817 Schwartz, Daniel Der subjektive Tatbestand der Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO, Bestandsanalyse und Entwicklungsmöglichkeiten Frankfurt a. M., 2013 Zitiert: Schwartz Stefanink, Richard Vorsatzanfechtung von Rechtsanwalts- und Steuerberaterhonoraren bei der Beratung von Unternehmen in der Krise In: ZIP 2019, 1557–1563 Zitiert: Stefanink, ZIP 2019, 1557 Steffek, Felix Präventionsdefizite im Insolvenzanfechtungsrecht, Zugleich ein Plädoyer für die Einführung einer Geschäftsleiter-Disqualifizierung nach englischen Vorbild In: ZRP 2007, 228–230 Zitiert: Steffek, ZRP 2007, 228 Stiller, Jörn Insolvenzanfechtung gegenüber Schuldnerberatern nach § 133 Abs. 1 InsO bei Bezahlung aus unpfändbaren Mitteln und bei bargeschäftsähnlicher Lage, Zugleich Anmerkung zu AG Charlottenburg, Urt. v. 8.1.2015 – 105 C 194/14 (rkr.), ZInsO 2015, 752 In: ZInsO 2015, 825–831 Zitiert: Stiller, ZInsO 2015, 825 Stürner, Rolf (Hrsg.)/ Eidenmüller, Horst (Hrsg.)/ Schoppmeyer, Heinrich (Hrsg.) Münchener Kommentar zur Insolvenzordnung Band 1 (§§ 1–79), 4. Auflage, München, 2019 Zitiert: MüKo, Bearbeiter Stürner, Rolf (Hrsg.)/ Eidenmüller, Horst (Hrsg.)/ Schoppmeyer, Heinrich (Hrsg.) Münchener Kommentar zur Insolvenzordnung Band 2 (§§ 80–216), 4. Auflage, München, 2019 Zitiert: MüKo, Bearbeiter Taras, Raul Die Reform des Insolvenzanfechtungsrechts In: NJW-Spezial 2017, 405–406 Zitiert: Taras, NJW-Spezial 2017, 405 Literaturverzeichnis XLIII Thole, Christoph Das Reformgesetz zur Insolvenzanfechtung In: ZIP 2017, 401–410 Zitiert: Thole, ZIP 2017, 401 Ders. Die tatbestandlichen Wertungen der Gläubigeranfechtung In: ZZP 121 (2008), 67–93 Zitiert: Thole, ZZP 121 (2008), 67 Ders. Die Vorsatzanfechtung als Instrument des Gläubigerschutzes – Bestandsaufnahme und Entwicklungsperspektiven nach »Inspire Art« – In: KTS 2007, 293–335 Zitiert: Thole, KTS 2007, 293 Ders. Gläubigerbenachteiligung bei Zahlungen aus geduldeter Kontoüberziehung In: NZI 2009, 800–802 Zitiert: Thole, NZI 2009, 800 Ders. Gläubigerbenachteiligung und Gläubigerbegünstigung unter § 826 BGB – zur Dritthaftung von Kreditgebern wegen sittenwidrigen Verhaltens In: WM 2010, 685–692 Zitiert: Thole, WM 2010, 685 Ders. Gläubigerschutz durch Insolvenzrecht, Anfechtung und verwandte Regelungsinstrumente in der Unternehmensinsolvenz Tübingen, 2010 Zitiert: Thole Thomas, Heinz (Begr.)/ Putzo, Hans (Begr.) Zivilprozessordnung 40. Auflage, München, 2019 Zitiert: Thomas/ Putzo/ Bearbeiter Tolani, Madeleine Insolvenzanfechtung gegenüber Dienstleistern mit besonderem Augenmerk auf die Auswirkungen des reformierten Bargeschäftsprivilegs gem. § 142 InsO In: ZIP 2018, 1997–2008 Zitiert: Tolani, ZIP 2018, 1997 Literaturverzeichnis XLIV Trams, Kai Ausufernder Anwendungsbereich der Vorsatzanfechtung? In: NJW-Spezial 2014, 597–598 Zitiert: Trams, NJW-Spezial 2014, 597 Uhlenbruck, Wilhelm/ Hirte, Heribert (Hrsg.)/ Vallender, Heinz (Hrsg.) Insolvenzordnung Band 1, 15. Auflage, München, 2019 Zitiert: Uhlenbruck/ Bearbeiter Wessels, Peter Unternehmenskauf im Vorfeld der Verkäuferinsolvenz In: ZIP 2004, 1237–1247 Zitiert: Wessels, ZIP 2004, 1237 Freiherr von Wiedersperg, Axel Die besondere Anfechtung in der Insolvenz Frankfurt a. M., 2001 Zitiert: F. v. Widersperg Willemsen, Reinhard/ Kühn, Christiane Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen – Ende gut alles gut? In: BB 2017, 649–652 Zitiert: Willemsen/ Kühn, BB 2017, 649 Dies. Referentenentwurf zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen – Baumängel statt Baufortschritt In: BB 2015, 1474–1484 Zitiert: Willemsen/ Kühn, BB 2015, 1474 Dies. Regierungsentwurf zur Anfechtung – ein versteckter Segen für den Fiskus In: Willemsen/ Kühn, BB 2015, 3011–3016 Zitiert: Willemsen/ Kühn, BB 2015, 3011 Wimmer, Klaus Das Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz In: jurisPR-InsR 5/2017 Anm. 1 Zitiert: Wimmer, jurisPR-InsR 5/2017 Anm. 1 Ders. Der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen Literaturverzeichnis XLV In: jurisPR-InsR 1/2016 Anm. 1 Zitiert: Wimmer, jurisPR-InsR 1/2016 Anm. 1 Ders. (Hrsg.) Frankfurter Kommentar zur Insolvenzordnung 9. Auflage, Köln, 2018 Zitiert: FK, Bearbeiter Wimmer, Klaus (Hrsg.)/ Dauernheim, Jörg (Hrsg.)/ Wagner, Martin (Hrsg.)/ Gietl, Josef (Hrsg.) Handbuch des Fachanwalts Insolvenzrecht 8. Auflage, Köln, 2018 Zitiert: W/ D/ W/ G/ Bearbeiter Wischemeyer, Markus Die Insolvenzanfechtung der Rückführung debitorischer Konten durch Einstellung von Gutschriften in der Krise Aachen, 2002 Zitiert: Wischemeyer Würdinger, Markus Das neue Recht bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und dem Anfechtungsgesetz – Bestandsaufnahme, Analyse und Kritik In: jM 2018, 272–278 Zitiert: Würdinger, jM 2017, 272 Ders. Reform und Rechtssicherheit im Recht der Insolvenzanfechtung In: KTS 2015, 315–337 Zitiert: Würdinger, KTS 2015, 315 Zeeck, Sebastian Das Internationale Anfechtungsrecht in der Insolvenz, Die Anknüpfung der Insolvenzanfechtung Tübingen, 2003 Zitiert: Zeeck Zerrath, Stefan Die vorsätzliche Benachteiligung gemäß § 133 InsO gegenüber einem Kreditinstitut als Anfechtungsgegner Frankfurt a. M., 2015 Zitiert: Zerrath Literaturverzeichnis XLVI Zeuner, Mark Die Anfechtung in der Insolvenz 2. Auflage, München, 2007 Zitiert: Zeuner Zivkovic, Frane Die reformierte Vorsatzanfechtung. Es darf „vermutet“ werden. In: ZVI 2017, 369–377 Zitiert: Zivkovic, ZVI 2017, 369 Zöller, Richard (Begr.) Zivilprozessordnung 33. Auflage, Köln, 2020 Zitiert: ZPO, Zöller/ Bearbeiter Literaturverzeichnis XLVII

Chapter Preview

References

Abstract

The recent extension of the cash transaction privilege of section 142 of the German Insolvency Act onto clawback for wilful disadvantaging of the creditors is limited by the element of “Unlauterkeit” [unfairness]. The aim of this study is to specify the aforementioned element more precisely.

The study provides practitioners with more legal certainty regarding the privilege by a comprehensive presentation of its purpose and an in-depth examination of the system of values within the clawback law. The focus is on a thorough analysis of the legislative materials and the reciprocal effects of the revised privilege and the so called “bargeschäftsähnliche Lage” [situation similar to a cash transaction] on one another.

Zusammenfassung

Die Ausweitung des Bargeschäftsprivilegs des § 142 InsO auf die Vorsatzanfechtung durch die neueste Anfechtungsreform wird durch das Tatbestandsmerkmal der Unlauterkeit begrenzt. Diesen entscheidenden, jedoch unbestimmten Begriff näher zu bestimmen, ist Intention der vorliegenden Untersuchung.

Die Schrift ermöglicht dem Praktiker eine rechtssichere Anwendung des Bargeschäftsprivilegs auf die Vorsatzanfechtung anhand einer umfassenden Darstellung seines Zwecks und einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Wertungssystem des Anfechtungsrechts. Im Mittelpunkt stehen eine eingehende Analyse der Gesetzesbegründung sowie die Wechselwirkungen zwischen dem reformierten Bargeschäftsprivileg und der „bargeschäftsähnlichen Lage“.