Sachgebiete

digitale Bücher

Tectum eLibrary – Wissen und Gesellschaft.

Das Portal enthält derzeit 581 Monographien, 69 Sammelbände, Zeitschriftenhefte, Handbücher, Lehrbücher.

Mit der Tectum eLibrary bietet der Verlag einen komfortablen Zugang zu Verlagsinhalten aus den Bereichen Recht, Politik, Wirtschaft, Medienwissenschaft & Kommunikationsforschung, Geschichte, Soziologie, Bildungsforschung, Kulturwissenschaft, Europa, Gesundheitswissenschaft, Philosophie und Religion.

Alle registrierten Nutzer haben die Möglichkeit, sich mittels unseres Alerting-Dienstes kostenlos über aktuelle Neuerscheinungen zu informieren.

Weitere Informationen einblenden

Für Wissenschaftler und Studierende

Eine komfortable Suchfunktion ermöglicht Wissenschaftlern und Studierenden den einfachen Zugriff auf aktuelle Forschungsergebnisse und den Stand der Wissenschaft. Die komplett zweisprachige Plattform wird ständig weiterentwickelt. Bibliographische Daten, das Inhaltsverzeichnis und Abstracts zu allen Beiträgen in der Tectum eLibrary sind frei zugänglich. Beiträge aus Büchern und Zeitschriften, die für Ihre Einrichtung freigeschaltet wurden, sind im Volltext (PDF) abrufbar. Fundstellen lassen sich ohne weiteres in die gängigen Zitationsprogramme übernehmen

Für Bibliotheken

Für eine perfekte Integration der Tectum eLibrary in das Umfeld wissenschaftlicher Bibliotheken ist gesorgt: Die automatische Authentifizierung via IP-Kennung (wahlweise über Zugangsdaten) ermöglicht den schnellen Zugriff, Marc-Records sichern die Integration in den Bibliotheks-OPAC, Link-Resolver gewährleisten einen bibliotheksspezifischen Zugriff und Statistiken auf Grundlage des COUNTER-Standards ermöglichen die Auswertung der Nutzung. PORTICO garantiert die Langzeitarchivierung.

Die Oberfläche ist für Discovery-Services ebenso durchsuchbar wie durch die üblichen Suchmaschinen, damit auch auf diesem Weg die maximale Sichtbarkeit der Titel gewährleistet werden kann.

Das Prinzip der eLibrary ist ein Kaufmodell ohne weitere anfallende Gebühren (etwa Hosting- oder Nutzungsgebühren). Titel, die einmal erworben wurden, werden dauerhaft und zur unbegrenzt parallelen Nutzung zur Verfügung gestellt. Open Access-Angebote existieren sowohl für Zeitschriften- als auch für Buchinhalte.


Neu im Portal