Entwicklungspfade für Hochschule und Lehre nach der Corona-Pandemie

Eine qualitative Studie mit Hochschulleitungen, Lehrenden und Studierenden

Sonja Sälzle, Linda Vogt, Jennifer Blank, André Bleicher, Ingrid Scholz, Nadja Karossa, Renate Stratmann, Thomas D'Souza
1. Edition 2021
CC-BY-NC-ND Available

Abstract

The coronavirus pandemic forced universities to reorganise their structures and rethink their strategies. What steps should universities now take based on what happened in the semesters affected by the virus? In this qualitative study, the opinions of members of administrative bodies, lecturers and students at universities of applied sciences were surveyed in response to this question and their different perspectives collated in order to identify relevant ideas with regard to actors, structures and strategy and to pinpoint appropriate courses of action. These findings will be of interest to university members and managers as well as to all those wishing to address the question of how universities should be organised in the future. The study was conducted by the Institut für Bildungstransfer at the University of Biberach, which teaches students to apply the education they have received in the workplace, in cooperation with the administrative offices of the degree programmes committee for university teaching at the University of Applied Sciences in Baden-Württemberg.

Zusammenfassung

Durch die Pandemie waren Hochschulen gezwungen, sich in ihren Strukturen und Strategien neu aufzustellen. Welche Handlungen empfehlen sich für Hochschulen auf der Basis dessen, was in den vergangenen Corona-Semestern in der Hochschullandschaft geschah?

In der qualitativen Studie wurden Hochschulleitungen, Lehrende und Studierende an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften befragt und die unterschiedlichen Perspektiven miteinander in Verbindung gebracht. Dabei wurden relevante Motive mit Blick auf AkteurInnen, Struktur sowie Strategie identifiziert und Handlungsimpulse abgeleitet. Diese sind von Interesse für Hochschulangehörige, HochschulmanagerInnen und alle, die sich mit der Frage befassen, wie Hochschulen in Zukunft gestaltet werden sollen.

Die Studie wurde vom Institut für Bildungstransfer der Hochschule Biberach in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg durchgeführt.