Anhang in:

Rike Jessen

Humor und Lebenszufriedenheit im Deutsch-Dänischen Kulturvergleich, page 65 - 92

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4454-4, ISBN online: 978-3-8288-7473-2, https://doi.org/10.5771/9783828874732-65

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Psychologie, vol. 31

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Anhang Anhang A7 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 59 FRAGEBOGEN – HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, diesen Fragebogen auszufüllen. Er ist Teil meiner Masterarbeit, in welcher es das Ziel ist, mehr über die Zusammenhänge von Humor und Lebenszufriedenheit in Deutschland und Dänemark zu erfahren. Die Bearbeitung wird ca. 15 Minuten dauern. Anfangs werden Sie um einige Angaben zu Ihrer Person gebeten. Diese werden selbstverständlich anonym und streng vertraulich behandelt. Bitte lesen Sie sich die Erklärung zur Bearbeitung des Fragebogens genau durch. Es ist wichtig, dass Sie alle Fragen beantworten. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! ALLGEMEINE ANGABEN 1. Wie alt sind Sie? _______________ 2. Biologisches Geschlecht o weiblich o männlich o keine Angabe o Sonstiges: _______________ 3. Staatsangehörigkeit o Deutsch o Dänisch o Sonstiges: _______________ 4. In welchem Land sind Sie aufgewachsen? o Deutschland o Dänemark o Sonstiges: _______________ 5. In welchem Land leben Sie zur Zeit? 7 Im angehängten Fragebogen sind die ausgewählten Cartoons aus nutzungsrechtlichen Gründen nicht abgebildet Anhang 67 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 60 o Deutschland o Dänemark o Sonstiges: _______________ 6. Welche Sprache haben Sie als Kind hauptsächlich mit Ihrer Mutter gesprochen? o Deutsch o Dänisch o Sonstiges: _______________ 7. Welche Sprache haben Sie als Kind hauptsächlich mit Ihrem Vater gesprochen? o Deutsch o Dänisch o Sonstiges: _______________ 8. Von welcher Dauer war Ihr längster Auslandsaufenthalt? o Weniger als 1 Jahr o 1 - 5 Jahre o 6 - 10 Jahre o Mehr als 10 Jahre 9. Was ist der höchste Bildungsgrad, den Sie bisher erlangt haben? o Weniger als Hauptschulabschluss o Hauptschulabschluss o Realschulabschluss bzw. Mittlere Reife o Fachhochschulreife bzw. Abitur o Bachelor Anhang 68 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 61 o Master bzw. Magister o Diplom o Promotion Anhang 69 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 62 CARTOONS UND WITZE – LUSTIGKEIT Bewerten Sie auf einer Skala von 1 (gar nicht) bis 6 (sehr), wie lustig Sie die folgenden Witze und Cartoons finden. Antworten Sie ehrlich und intuitiv. 1 - Gar nicht lustig 2 - Nicht lustig 3 - Eher nicht lustig 4 - Eher lustig 5 - Lustig 6 - Sehr lustig 1. [Cartoon harmloser Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 2. [Cartoon schwarzer Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 3. Eine Maus läuft den Strand lang und sieht einen Elefanten im Wasser. Sie ruft ihm zu: „Hey du komm mal raus!“ Der Elefant kommt aus dem Wasser und die Maus sagt: „Kannst wieder rein gehen.“ Darauf fragt der Elefant: „Warum?“ Die Maus antwortet: „Ich wollte nur sehen ob du meine Badehose an hast.“ Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 4. [Cartoon harmloser Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig Anhang 70 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 63 5. Eine junge Frau geht Einkaufen und legt eine Zahnbürste, ein Stück Seife, einen Liter Milch, eine Tiefkühlpizza und einen Becher Joghurt auf das Kassenband. Die Verkäuferin sagt: „Ah, Sie sind Single!“ Die junge Frau sagt: „Wow, wie haben Sie das nur rausgefunden?“ Die Verkäuferin antwortet: „Weil Sie hässlich sind!“ Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 6. [Cartoon harmloser Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 7. Was ist rot, sitzt vor dem Spiegel und wird kleiner und kleiner? Ein Baby, das sich die Haare mit einem Kartoffelschäler kämmt. Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 8. [Cartoon harmloser Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 9. Idealgewicht einer Schwiegermutter: "1.2 Kilo mit Urne!" Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig Anhang 71 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 64 10. [Cartoon schwarzer Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 11. Zwei Muffins im Backofen. Sagt der eine: „Boah, ist das heiß hier drin!“ Sagt der andere: „Ahhh, ein sprechender Muffin!“ Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 12. [Cartoon schwarzer Humor] Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig 13. Sagt ein Mädchen zu einem Jungen: "Weißt du, dass Mädchen schlauer sind als Jungs?" Antwortet der Junge: "Nein, das wusste ich nicht." Antwortet das Mädchen: "Siehst Du!" Gar nicht lustig 1 2 3 4 5 6 Sehr lustig Anhang 72 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 65 HUMOR Menschen erleben Humor auf viele verschiedene Arten und drücken ihn auf verschiedene Weise aus. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit 32 Aussagen, die den längsten Teil dieser Befragung bilden. Die Aussagen beschreiben die verschiedene Arten, wie Humor erlebt werden könnte. Trotz der Vielzahl an Aussagen bitte ich Sie diese sorgfältig zu lesen, und bei jeder Aussage anzugeben, bis zu welchem Grad Sie ihr zustimmen oder Sie ihr nicht zustimmen. Bitte antworten Sie so ehrlich und objektiv wie Sie können. Verwenden Sie die folgende Skala: 1 - Stimme absolut nicht zu 2 - Stimme gröstenteils nicht zu 3 - Stimme teilweise nicht zu 4 - Stimme weder zu noch nicht zu 5 - Stimme teilweise zu 6 - Stimme gröstenteils zu 7 - Stimme absolut zu 1. Ich lache oder scherze normalerweise nicht viel mit anderen Leuten. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 2. Wenn ich mich deprimiert fühle, kann ich mich normalerweise mit Humor aufheitern. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 3. Wenn eine Person einen Fehler macht, werde ich sie oft damit aufziehen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu Anhang 73 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 66 4. Ich lasse Leute mehr über mich lachen oder sich auf meine Kosten lustigmachen, als ich sollte. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 5. Ich muss mich nicht sehr anstrengen, um andere Leute zum Lachen zubringen – ich scheine von Natur aus eine humorvolle Person zu sein. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 6. Selbst wenn ich alleine bin, amüsiere ich mich oft über die Absurditäten des Lebens. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 7. Andere sind nie beleidigt oder gekränkt durch meinen Sinn für Humor. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 8. Ich lasse mich oft dazu hinreißen, mich selbst herunterzumachen, wenn es meine Familie oder meine Freunde zum Lachen bringt. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 9. Ich bringe andere Leute selten damit zum Lachen, dass ich lustige Geschichten über mich selbst erzähle. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 10. Wenn ich mich aufgebracht oder unglücklich fühle, versuche ich normalerweise, an etwas Lustiges in der Situation zu denken, damit ich mich besser fühle. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu Anhang 74 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 67 11. Wenn ich Witze erzähle oder lustige Dinge sage, mache ich mir normalerweise nicht viele Gedanken darüber, wie andere Leute es aufnehmen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 12. Ich versuche oft Leute dazu zu bringen, mich mehr zu mögen oder zu akzeptieren, indem ich etwas Lustiges über meine eigenen Schwächen, Fehltritte oder Fehler sage. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 13. Ich lache und scherze viel mit meinen engsten Freunden. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 14. Meine humorvolle Sichtweise des Lebens hält mich davon ab, übermäßig aufgebracht oder deprimiert über Dinge zu werden. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 15. Ich mag es nicht, wenn Leute Witze oder Scherze machen, um jemanden zu kritisieren oder herunterzumachen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 16. Ich sage nicht oft lustige Dinge, um mich selbst herunterzumachen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 17. Normalerweise mag ich es nicht, Witze zu erzählen oder Leute zu amüsieren. Anhang 75 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 68 Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 18. Wenn ich alleine bin und ich mich unglücklich fühle, bemühe ich mich, an etwas Lustiges zu denken, um mich aufzuheitern. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 19. Manchmal denke ich an etwas, das so witzig ist, dass ich mich selbst nicht davon abhalten kann, es zu sagen, selbst wenn es der Situation nicht angemessen ist. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 20. Ich übertreibe es oft damit, mich selbst herunterzumachen, wenn ich Witze mache oder versuche, lustig zu sein. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 21. Ich genieße es, Leute zum Lachen zu bringen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 22. Wenn ich mich traurig oder aufgebracht fühle, verliere ich normalerweise meinen Sinn für Humor. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 23. Ich beteilige mich nie daran, wenn andere ausgelacht werden, selbst wenn alle meine Freunde dies tun. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu Anhang 76 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 69 24. Wenn ich mit Freunden oder Familienangehörigen zusammen bin, scheine ich oft derjenige zu sein, über den andere sich lustig machen oder Witze machen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 25. Ich scherze nicht oft mit meinen Freunden herum. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 26. Meiner Erfahrung nach ist es oft eine sehr effektive Art, Probleme zu bewältigen, wenn man über einen amüsanten Aspekt einer Situation nachdenkt. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 27. Wenn ich eine Person nicht mag, mache ich oft Witze oder Scherze oder mache mich über sie lustig, um sie herunterzumachen. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 28. Wenn ich Probleme habe oder mich unglücklich fühle, dann überdecke ich dies oft, indem ich herumscherze, sodass selbst meine engsten Freundenicht wissen, wie ich mich wirklich fühle. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 29. Mir fallen normalerweise keine witzigen Dinge ein, die ich sagen kann, wenn ich mit anderen Leuten zusammen bin. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu Anhang 77 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 70 30. Ich brauche nicht mit anderen Leuten zusammen zu sein, um vergnügt zu sein – ich kann normalerweise Dinge finden, über die ich lache, selbst wenn ich alleine bin. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 31. Selbst wenn ich etwas wirklich lustig finde, werde ich nicht lachen oder Witze darüber machen, wenn jemand dadurch gekränkt wird. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu 32. Andere über mich lachen zu lassen ist meine Art, meine Freunde und Familie gut gelaunt zu halten. Stimme absolut nicht zu 1 2 3 4 5 6 7 Stimme absolut zu Bitte kontrollieren Sie, ob Sie alle Fragen beantwortet haben! Anhang 78 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 71 LEBENSZUFRIEDENHEIT Es folgen fünf Aussagen, denen Sie zustimmen bzw. die Sie ablehnen können. Bitte benutzen Sie die folgende Skala von 1-7, um Ihre Zustimmung bzw. Ablehnung zu jeder Aussage zum Ausdruck zu bringen. 1 – starke Ablehnung 2 – Ablehnung 3 – leichte Ablehnung 4 – weder Ablehnung noch Zustimmung 5 – leichte Zustimmung 6 – Zustimmung 7 – starke Zustimmung 1. In den meisten Punkten ist mein Leben meinem Ideal nahe. Starke Ablehnung 1 2 3 4 5 6 7 Starke Zustimmung 2. Meine Lebensbedingungen sind hervorragend. Starke Ablehnung 1 2 3 4 5 6 7 Starke Zustimmung 3. Ich bin zufrieden mit meinem Leben. Starke Ablehnung 1 2 3 4 5 6 7 Starke Zustimmung 4. Ich habe bisher die wichtigen Dinge, die ich mir vom Leben wünsche, auch bekommen. Starke Ablehnung 1 2 3 4 5 6 7 Starke Zustimmung 5. Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich fast nichts ändern. Starke Ablehnung 1 2 3 4 5 6 7 Starke Zustimmung Anhang 79 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 72 CARTOONS UND WITZE - ABLEHNUNG Über manche Witze lacht man zwar, sie sind aber verletzend oder geschmacklos. Abschließend sehen Sie noch einmal die selben Cartoons und Witze wie am Anfang dieses Fragebogens. Dieses Mal bitte ich Sie zu bewerten, wie stark Ihre Ablehnung der gezeigten Witze und Cartoons von 1 (keine Ablehnung) bis 6 (starke Ablehnung) ist. Wichtig ist dabei Ihr eigenes Gefühl, nicht was "politisch korrekt" ist. 1 - würde ich auf jeden Fall weitererzählen (keine Ablehnung) 2 - harmlos 3 - eher harmlos 4 - eher geschmacklos 5 - ziemlich geschmacklos 6 - geht gar nicht! (starke Ablehnung) 1. [Cartoon harmloser Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 2. [Cartoon schwarzer Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 3. Eine Maus läuft den Strand lang und sieht einen Elefanten im Wasser. Sie ruft ihm zu: „Hey du komm mal raus!“ Der Elefant kommt aus dem Wasser und die Maus sagt: „Kannst wieder rein gehen.“ Darauf fragt der Elefant: „Warum?“ Die Maus antwortet: „Ich wollte nur sehen ob du meine Badehose an hast.“ Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung Anhang 80 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 73 4. [Cartoon harmloser Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 5. Eine junge Frau geht Einkaufen und legt eine Zahnbürste, ein Stück Seife, einen Liter Milch, eine Tiefkühlpizza und einen Becher Joghurt auf das Kassenband. Die Verkäuferin sagt: „Ah, Sie sind Single!“ Die junge Frau sagt: „Wow, wie haben Sie das nur rausgefunden?“ Die Verkäuferin antwortet: „Weil Sie hässlich sind!“ Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 6. [Cartoon harmloser Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 7. Was ist rot, sitzt vor dem Spiegel und wird kleiner und kleiner? Ein Baby, das sich die Haare mit einem Kartoffelschäler kämmt. Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 8. [Cartoon harmloser Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung Anhang 81 HUMOR UND LEBENSZUFRIEDENHEIT 74 9. Idealgewicht einer Schwiegermutter: "1.2 Kilo mit Urne!" Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 10. [Cartoon schwarzer Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 11. Zwei Muffins im Backofen. Sagt der eine: „Boah, ist das heiß hier drin!“ Sagt der andere: „Ahhh, ein sprechender Muffin!“ Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 12. [Cartoon schwarzer Humor] Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung 13. Sagt ein Mädchen zu einem Jungen: "Weißt du, dass Mädchen schlauer sind als Jungs?" Antwortet der Junge: "Nein, das wusste ich nicht." Antwortet das Mädchen: "Siehst Du!" Keine Ablehnung 1 2 3 4 5 6 Starke Ablehnung Anhang 82 Anhang B Witze und Cartoons zur Bewertung der Humorvorliebe (Lustigkeit und Ablehnung) Nummer Kurzbeschreibung Humorart Humordarstellung (1) Schnelle Schnecke (Übungstrial) Harmloser Humor Cartoon 2 Küken im Mixer Schwarzer Humor Cartoon 3 Maus und Elefant Harmloser Humor Witz 4 Moderne Taufe Harmloser Humor Cartoon 5 Frau beim Einkauf Schwarzer Humor Witz 6 Igel beim Arzt Harnloser Humor Cartoon 7 Baby, Kartoffelschäler Schwarzer Humor Witz 8 Streber Schaf Harmloser Humor Cartoon 9 Schwiegermutter Schwarzer Humor Witz 10 Bombenwecker Schwarzer Humor Cartoon 11 Sprechender Muffin Harmloser Humor Witz 12 Wasserbüffel Schwarzer Humor Cartoon 13 Schlaue Mädchen Harmloser Humor Witz Anhang 83 A nh an g C M itt elw er te d er L us tig ke its be we rt un g f ür a lle It em s n ac h La nd u nd G es ch lec ht . H ar m lo se r H um or Sc hw ar ze r H um or W itz e Ca rt oo ns W itz e Ca rt oo ns n 1( 3) 2( 11 ) 3( 13 ) 1( 4) 2( 6) 3( 8) 1( 5) 2( 7) 3( 9) 1( 2) 2( 10 ) 3( 12 ) D än em ar k W ei bl ic h 10 5 3. 02 2. 55 3. 62 3. 64 3. 66 3. 25 2. 54 2. 15 2. 41 2. 83 2. 11 2. 19 M än nl ic h 40 3. 22 2. 55 3. 47 3. 00 3. 55 3. 12 3. 98 3. 40 3. 52 3. 22 2. 93 2. 80 G es am t 14 5 3. 08 2. 55 3. 58 3. 46 3. 63 3. 21 2. 94 2. 50 2. 72 2. 94 2. 34 2. 36 D eu ts ch la nd W ei bl ic h 85 3. 56 2. 49 3. 52 3. 09 3. 41 3. 60 3. 49 2. 01 3. 01 2. 39 2. 22 2. 34 M än nl ic h 57 2. 95 2. 81 2. 96 2. 75 2. 84 3. 28 4. 39 2. 65 3. 26 3. 05 2. 63 3. 09 G es am t 14 2 3. 32 2. 62 3. 30 2. 96 3. 18 3. 47 3. 85 2. 2 7 3. 11 2. 65 2. 39 2. 64 G es am t 28 7 3. 20 2. 59 3. 44 3. 21 3. 41 3. 34 3. 39 2. 3 8 2. 91 2. 80 2. 36 2. 50 An m er ku ng . D ie Z ah le n in K la m m er n en tsp re ch en d er It em nu m m er im F ra ge bo ge n. Anhang 84 M itt elw er te d er A bl eh nu ng sb ew er tu ng fü r a lle It em s n ac h La nd u nd G es ch lec ht . H ar m lo se r H um or Sc hw ar ze r H um or W itz e Ca rt oo ns W itz e Ca rt oo ns n 1 (3 ) 2 (1 1) 3 (1 3) 1 (4 ) 2 (6 ) 3 (8 ) 1 (5 ) 2 (7 ) 3 (9 ) 1 (2 ) 2 (1 0) 3 (1 2) D än em ar k W ei bl ic h 10 5 1. 44 1. 22 2. 42 1. 58 1. 32 1. 28 4. 65 4. 10 4. 18 3. 17 4. 35 4. 70 M än nl ic h 40 1. 20 1. 18 1. 65 1. 35 1. 18 1. 20 3. 15 2. 98 2. 75 2. 43 2. 95 3. 28 G es am t 14 5 1. 37 1. 21 2. 21 1. 52 1. 28 1. 26 4. 23 3. 79 3. 79 2. 97 3. 97 4. 30 D eu ts ch la nd W ei bl ic h 85 2. 08 2. 46 2. 24 2. 52 2. 02 1. 88 3. 64 4. 60 3. 92 4. 29 4. 07 4. 36 M än nl ic h 57 1. 84 2. 16 2. 16 2. 56 2. 32 1. 81 2. 88 3. 65 3. 18 3. 07 3. 21 3. 51 G es am t 14 2 1. 99 2. 34 2. 20 2. 54 2. 14 1. 85 3. 33 4. 22 3. 62 3. 80 3. 73 4. 02 G es am t 28 7 1. 68 1. 77 2. 21 2. 02 1. 71 1. 55 3. 79 4. 00 3. 70 3. 38 3. 85 4. 16 An m er ku ng . D ie Z ah le n in K la m m er n en tsp re ch en d er It em nu m m er im F ra ge bo ge n. Anhang 85 A nh an g D Lu sti gk eit sb ew er tu ng , S PS S- O ut pu t Te st s d er In ne rs ub je kt ko nt ra st e M aß : M A SS _1 Q ue lle H um or ar t H um or da rs te llu ng Q ua dr at su m m e vo m T yp II I df M itt el de r Q ua dr at e F Si g. Pa rt ie lle s E ta - Q ua dr at H um or ar t Li ne ar 2, 20 3 1 2, 20 3 2, 39 0 ,1 23 ,0 08 H um or ar t * A lte r Li ne ar 10 ,2 37 1 10 ,2 37 11 ,1 04 ,0 01 ,0 38 H um or ar t * G es ch le ch t Li ne ar 65 ,2 94 1 65 ,2 94 70 ,8 27 ,0 00 ,2 01 H um or ar t * S ta at sa ng eh örig ke it Li ne ar ,2 37 1 ,2 37 ,2 57 ,6 13 ,0 01 H um or ar t * G es ch le ch t * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar ,7 21 1 ,7 21 ,7 82 ,3 77 ,0 03 Fe hl er (H um or ar t) Li ne ar 25 9, 96 9 28 2 ,9 22 H um or da rs te llu ng Li ne ar ,1 92 1 ,1 92 ,3 01 ,5 84 ,0 01 H um or da rs te llu ng * A lte r Li ne ar 1, 06 5 1 1, 06 5 1, 66 7 ,1 98 ,0 06 H um or da rs te llu ng * G esc hl ec ht Li ne ar 4, 42 7 1 4, 42 7 6, 92 8 ,0 09 ,0 24 H um or da rs te llu ng * St aa tsan ge hö rig ke it Li ne ar 2, 81 9 1 2, 81 9 4, 41 1 ,0 37 ,0 15 H um or da rs te llu ng * G esc hl ec ht * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar 2, 45 7 1 2, 45 7 3, 84 5 ,0 51 ,0 13 Anhang 86 Fe hl er (H um or da rs te llu ng ) Li ne ar 18 0, 18 2 28 2 ,6 39 H um or ar t * H um or da rs te llu ng Li ne ar Li ne ar 13 ,5 05 1 13 ,5 05 28 ,4 68 ,0 00 ,0 92 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * A lte r Li ne ar Li ne ar 4, 88 3 1 4, 88 3 10 ,2 92 ,0 01 ,0 35 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * G es ch le ch t Li ne ar Li ne ar ,2 41 1 ,2 41 ,5 08 ,4 77 ,0 02 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar Li ne ar ,1 83 1 ,1 83 ,3 86 ,5 35 ,0 01 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * G es ch le ch t * S ta at san ge hö rig ke it Li ne ar Li ne ar 1, 46 7 1 1, 46 7 3, 09 2 ,0 80 ,0 11 Fe hl er (H um or ar t* H um or da rs te llu ng ) Li ne ar Li ne ar 13 3, 78 2 28 2 ,4 74 Anhang 87 Ab leh nu ng sb ew er tu ng , S PS S- O ut pu t Te st s d er In ne rs ub je kt ko nt ra st e M aß : M A SS _1 Q ue lle H um or ar t H um or da rs te llu ng Q ua dr at su m m e vo m T yp II I df M itt el de r Q ua dr at e F Si g. Pa rt ie lle s E ta - Q ua dr at H um or ar t Li ne ar 11 2, 30 2 1 11 2, 30 2 82 ,2 83 ,0 00 ,2 26 H um or ar t * A lte r Li ne ar 1, 84 8 1 1, 84 8 1, 35 4 ,2 46 ,0 05 H um or ar t * G es ch le ch t Li ne ar 53 ,4 70 1 53 ,4 70 39 ,1 77 ,0 00 ,1 22 H um or ar t * S ta at sa ng eh örig ke it Li ne ar 25 ,2 08 1 25 ,2 08 18 ,4 70 ,0 00 ,0 61 H um or ar t * G es ch le ch t * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar ,3 09 1 ,3 09 ,2 27 ,6 34 ,0 01 Fe hl er (H um or ar t) Li ne ar 38 4, 88 0 28 2 1, 36 5 H um or da rs te llu ng Li ne ar ,1 19 1 ,1 19 ,2 33 ,6 30 ,0 01 H um or da rs te llu ng * A lte r Li ne ar ,0 06 1 ,0 06 ,0 11 ,9 17 ,0 00 H um or da rs te llu ng * G esc hl ec ht Li ne ar ,9 41 1 ,9 41 1, 84 5 ,1 75 ,0 06 H um or da rs te llu ng * St aa tsan ge hö rig ke it Li ne ar 3, 72 6 1 3, 72 6 7, 30 0 ,0 07 ,0 25 H um or da rs te llu ng * G esc hl ec ht * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar ,1 99 1 ,1 99 ,3 90 ,5 33 ,0 01 Fe hl er (H um or da rs te llu ng ) Li ne ar 14 3, 91 7 28 2 ,5 10 Anhang 88 H um or ar t * H um or da rs te llu ng Li ne ar Li ne ar ,8 80 1 ,8 80 1, 85 3 ,1 74 ,0 07 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * A lte r Li ne ar Li ne ar ,6 79 1 ,6 79 1, 42 9 ,2 33 ,0 05 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * G es ch le ch t Li ne ar Li ne ar ,8 96 1 ,8 96 1, 88 6 ,1 71 ,0 07 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar Li ne ar ,0 01 1 ,0 01 ,0 02 ,9 68 ,0 00 H um or ar t * H um or da rs te llu ng * G es ch le ch t * S ta at san ge hö rig ke it Li ne ar Li ne ar ,8 49 1 ,8 49 1, 78 8 ,1 82 ,0 06 Fe hl er (H um or ar t* H um or da rs te llu ng ) Li ne ar Li ne ar 13 3, 93 1 28 2 ,4 75 Anhang 89 H um or sti le, S PS S- O ut pu t Te st s d er In ne rs ub je kt ko nt ra st e M aß : M A SS _1 Q ue lle Po sit iv _N eg at iv Se lb st_ A nd er e Q ua dr at su m m e v om T yp II I df M itt el de r Q ua dr at e F Si g. Pa rt ie lle s E ta - Q ua dr at Po sit iv _N eg at iv Li ne ar 10 42 ,8 37 1 10 42 ,8 37 15 ,3 92 ,0 00 ,0 52 Po sit iv _N eg at iv * A lte r Li ne ar 38 3, 60 3 1 38 3, 60 3 5, 66 2 ,0 18 ,0 20 Po sit iv _N eg at iv * G esc hl ec ht Li ne ar 24 9, 77 4 1 24 9, 77 4 3, 68 7 ,0 56 ,0 13 Po sit iv _N eg at iv * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar 19 ,8 51 1 19 ,8 51 ,2 93 ,5 89 ,0 01 Po sit iv _N eg at iv * G esc hl ec ht * St aa ts an ge hö rig ke it Li ne ar 63 ,5 28 1 63 ,5 28 ,9 38 ,3 34 ,0 03 Fe hl er (P os iti v_ N eg at iv ) Li ne ar 19 10 5, 83 5 28 2 67 ,7 51 Se lb st_ A nd er e Li ne ar 68 6, 22 2 1 68 6, 22 2 13 ,6 99 ,0 00 ,0 46 Se lb st_ A nd er e * A lte r Li ne ar 41 ,0 86 1 41 ,0 86 ,8 20 ,3 66 ,0 03 Se lb st_ A nd er e * G es ch le ch t Li ne ar 26 9, 47 7 1 26 9, 47 7 5, 37 9 ,0 21 ,0 19 Se lb st_ A nd er e * S ta at sa nge hö rig ke it Li ne ar 4, 45 0 1 4, 45 0 ,0 89 ,7 66 ,0 00 Se lb st_ A nd er e * G es ch le ch t * S ta at sa ng eh ör ig ke it Li ne ar 14 4, 75 3 1 14 4, 75 3 2, 89 0 ,0 90 ,0 10 Fe hl er (S elb st_ A nd er e) Li ne ar 14 12 6, 62 7 28 2 50 ,0 94 Anhang 90 Po sit iv _N eg at iv * Se lb st_ A nd er e Li ne ar Li ne ar 17 80 ,8 88 1 17 80 ,8 88 44 ,2 64 ,0 00 ,1 36 Po sit iv _N eg at iv * Se lb st_ A nd er e * A lte r Li ne ar Li ne ar 23 1, 55 7 1 23 1, 55 7 5, 75 5 ,0 17 ,0 20 Po sit iv _N eg at iv * Se lb st_ A nd er e * G es ch le ch t Li ne ar Li ne ar 28 ,6 74 1 28 ,6 74 ,7 13 ,3 99 ,0 03 Po sit iv _N eg at iv * Se lb st_ A nd er e * S ta at sa nge hö rig ke it Li ne ar Li ne ar 32 6, 77 5 1 32 6, 77 5 8, 12 2 ,0 05 ,0 28 Po sit iv _N eg at iv * Se lb st_ A nd er e * G es ch le ch t * S ta at sa ng eh ör ig ke it Li ne ar Li ne ar 15 ,5 23 1 15 ,5 23 ,3 86 ,5 35 ,0 01 Fe hl er (P os iti v_ N eg ativ *S elb st_ A nd er e) Li ne ar Li ne ar 11 34 5, 69 9 28 2 40 ,2 33 Anhang 91

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Däninnen und Dänen zählen seit vielen Jahren zu den glücklichsten Menschen der Welt. Hierfür wird häufig das dänische „hygge“-Phänomen als Erklärung herangezogen. Doch nicht nur dieses besondere Lebensgefühl, sondern auch der Humor in Dänemark ist einzigartig und über die eigenen Grenzen hinaus bekannt. Die Forschung zeigt: Positiver, freundlicher Humor hängt mit einer hohen Lebenszufriedenheit zusammen. Der dänische Humor wird jedoch typisch als tabulos, absurd und aggressiv beschrieben. Wie passt das zusammen?

Hierzu gibt es viele Annahmen, Theorien und Erklärungen. In diesem Buch wird der Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Humorarten und -stilen und der Lebenszufriedenheit eingehend untersucht. Es wird außerdem erstmals analysiert, wie sich der dänische vom deutschen Humor unterscheidet und welche mögliche Rolle das Geschlecht hierbei spielt.