Content

Literaturverzeichnis in:

Sebastian Brinks

Positionsbestimmungen im Streit, page 147 - 158

Autor- und Literaturreflexionen im mittelhochdeutschen "Wartburgkrieg" und in E.T.A. Hoffmanns "Der Kampf der Sänger"

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4446-9, ISBN online: 978-3-8288-7463-3, https://doi.org/10.5771/9783828874633-147

Series: Literatur und Medien, vol. 10

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literaturverzeichnis Quellen: Aristoteles: Poetik, hg. v. Christof Rapp, übersetzt und erläutert von Arbogast Schmitt, 2., durchgesehene und ergänzte Auflage, Berlin 2011. Hartmann von Aue: Iwein, hg. und übersetzt v. Volker Mertens, Frankfurt a.M. 2008. Hodjak, Franz: Der Sängerstreit, Frankfurt a.M. 2000. E.T.A. Hoffmann: Der Kampf der Sänger. In: E.T.A. Hoffmann: Die Serapionsbrüder, hg. von Wulf Segebrecht unter Mitarbeit von Ursula Segebrecht, 2. Auflage, Frankfurt a. M 2015, S. 332–382. Wirnt von Grafenberg: Wigalois, hg. und übersetzt von Sabine und Ulrich Seelbach, Berlin u.a. 2005. Wolfram von Eschenbach: Parzival, hg. und übersetzt v. Eberhard Nellmann, Frankfurt a.M. 2006. Darstellungen: Aczel, Richard: Intertextualität und Intertextualitätstheorien. In: Ansgar Nünning (Hg.): Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie, Stuttgart/Weimar 2004, S. 299–301. Allen, Graham: Intertextuality, New York 2000. Baisch, Martin: Autorschaft und Intertextualität. Beobachtungen zum Verhältnis von ‚Autor’ und ‚Fassung’ im höfischen Roman. In: Thomas Bein et al. (Hg.): Autor – Autorisation – Authentizität. Beiträge der Internationalen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen und der Fachgruppe Freie Forschungsinstitute in der Gesellschaft für Musikforschung, Aachen, 20. bis 23. Februar 2002, Tübingen 2004, S. 93–102. Barthes, Roland: Einführung in die strukturale Analyse. In: Ders.: Das semiologische Abenteuer, Frankfurt a.M. 1988 [Nachdruck 2007], S. 102–143. Barthes, Roland: Der Wirklichkeitseffekt. In: Ders.: Das Rauschen der Sprache, Frankfurt a.M. 2006, S. 164–172. 147 Barthes, Roland: Der Tod des Autors. In: Ders: Das Rauschen der Sprache, Frankfurt a.M. 2006, S. 57–63. Bartl, Andrea: Einheit und Zerfall in kaleidoskopischer Komplexität. E.T.A. Hoffmann und die Romantik. In: Hartmut Steinecke/Detlef Kremer (Hg.): E.T.A. Hoffmann Jahrbuch, Bd. 17. Berlin 2009, S. 37–47. Batts, Michael Stanley: Doppelte Fremdheit? Moderne Übersetzungen eines mittelalterlichen Texts, in: A.P. Frank (Hg.): Übersetzen, verstehen, Brücken bauen. Geisteswissenschaftliches und literarisches Übersetzen im internationalen Kulturaustausch, Berlin 1993, S. 647–654. Baßler, Moritz: New Historicism und der Text der Kultur. In: Moritz Csáky/ Richard Reichensperger (Hg.): Literatur als Text der Kultur, Wien 1999, S. 23–40. Baßler, Moritz: Die kulturpoetische Funktion und das Archiv, Tübingen 2005. Bebermeyer, Gustav: Streitgedicht/Streitgespräch. In: Klaus Kanzog/Achim Masser (Hg.): Reallexikon der deutschen Literaturgeschichte. Vierter Band, Berlin u.a. 1984, S. 228–245. Beck, Andreas: Geselliges Erzählen in Rahmenzyklen. Goethe – Tieck – E.T.A. Hoffmann, Heidelberg 2008. Bein, Thomas: Autor – Autorisation – Authentizität. Mediävistische Anmerkungen zur Begrifflichkeit. In: Thomas Bein et al. (Hg.): Autor – Autorisation – Authentizität. Beiträge der Internationalen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen und der Fachgruppe Freie Forschungsinstitute in der Gesellschaft für Musikforschung, Aachen, 20. bis 23. Februar 2002, Tübingen 2004, S. 17–24. Bein, Thomas: Zum Verhältnis von Autor-Text und Redaktor-(bzw. Schreiber-)Text in mittelhochdeutschen Lyrikhandschriften. In: Jochen Golz/Manfred Koltes (Hg.): Autoren und Redaktoren als Editoren. Internationale Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition und des Sonderforschungsbereichs 482: ‚Ereignis Weimar – Jena: Kultur um 1800‘ der Friedrich-Schiller- Universität Jena, veranstaltet von der Klassik Stiftung Weimar, Tübingen 2008, S. 3–17. Bernhard, Henry: Nationalgedenken damals und heute, Deutschlandfunk am 22.10.2017. URL: https://www.deutschlandfunk.de/200-jahre-wartburgfest-nati onalgedanken-damals-und-heute.691.de.html?dram:article_id=398825 (zuletzt abgerufen am 9.5.2019). Blödorn, Andreas/Langer, Daniela/Scheffel, Michael: Einleitung: Stimmen – im Text? In: Andreas Blödorn/Daniela Langer/Michael Scheffel: Stimme(n) im Text. Narratologische Positionsbestimmungen (Narratologia 10), Berlin u.a. 2006, S. 1–8. Blühdorn, Hardarik: Textverstehen und Intertextualität. In: Hardarik Blühdorn et al. (Hg.): Text – Verstehen. Grammatik und darüber hinaus (IDS Jahrbuch 2005), Berlin u.a. 2006, S. 277–298. Literaturverzeichnis 148 Bode, Christoph: Der Roman. Eine Einführung, München 2011. Bode, Christoph: Romantik – Europäische Antwort auf die Herausforderung der Moderne? Versuch einer Rekonzeptualisierung. In: Anja Ernst/ Paul Geyer (Hg.): Die Romantik: ein Gründungsmythos der Europäischen Moderne, Göttingen 2010, S. 85–98. Brandstetter, Gabriele: Konfigurationen romantischer Schöpfungsästhetik I. Virtuousen und Dilettanten – Verflechtungen von Künstlerszenen der Romantik. In: Gabriele Brandstetter/Gerhard Neumann (Hg.): Genie – Virtuose – Dilettant. Konfigurationen romantischer Schöpfungsästhetik, Würzburg 2011, S. 13– 26. Brandstetter, Gabriele/ Neumann, Gerhard: Einleitung. In: Dies. (Hg.): Genie – Virtuose – Dilettant. Konfigurationen romantischer Schöpfungsästhetik, Würzburg 2011, S. 9–12. Brunner, Horst/Tervooren, Helmut: Einleitung: Zur Situation der Sangspruch- und Meistergesangsforschung. In: Horst Brunner/Helmut Tervooren (Hg.): Neue Forschungen zur mittelhochdeutschen Sangspruchdichtung (Zeitschrift für Deutsche Philologie, Sonderheft zum Band 119), Berlin 2000, S. 1–9. Bulang, Tobias: Intertextualität und Interfiguralität des ‚Wartburgkriegs’. In: Gert Hübner/ Dorothea Klein (Hg.): Sangspruchdichtung um 1300. Akten der Tagung in Basel vom 7. bis 9. November 2013, Hildesheim 2015, S. 127–146. Bumke, Joachim: Wolfram von Eschenbach, achte Auflage, Stuttgart 2004. Bumke, Joachim: Mäzene im Mittelalter. Die Gönner und Auftraggeber der höfischen Literatur in Deutschland 1150–1300, München 1979. Bumke, Joachim: Die Wolfram-von-Eschenbach-Forschung seit 1945, München 1970. Burrichter, Brigitte: Perspektive bei Chrétien de Troyes. In: In: Eva von Contzen/ Florian Kragl (Hg.): Narratologie und mittelalterliches Erzählen. Autor, Erzähler, Perspektive, Zeit und Raum. Das Mittelalter Beihefte, Nr. 7, Berlin u.a. 2018, S. 43–60. Cantor, Norman F.: Inventing the Middle Ages, New York 1991. von Contzen, Eva: Narrative and Experience in Medieval Literature. In: Eva von Contzen/Florian Kragl (Hg.): Narratologie und mittelalterliches Erzählen. Autor, Erzähler, Perspektive, Zeit und Raum. Das Mittelalter Beihefte, Nr. 7, Berlin u.a. 2018, S. 61–80. Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, 11. Auflage, Tübingen/Basel 1993. Deterding, Klaus: Hoffmanns Erzählungen. Eine Einführung in das Werk E.T.A. Hoffmanns, Bd. 1, Würzburg 2007. Darstellungen: 149 Dröse, Albrecht: Antikuriale Polemik in der nachwaltherschen Sangspruchdichtung: Reinmar von Zweter, der Marner, Frauenlob. In: Horst Brunner/Freimut Löser (Hg.): Sangspruchdichtung zwischen Reinmar von Zweter, Oswald von Wolkenstein und Michel Beheim (Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Band 21), Wiesbaden 2017, S. 31–46. Ernst, Anja: Einleitung. In: In: Anja Ernst/ Paul Geyer (Hg.): Die Romantik: ein Gründungsmythos der Europäischen Moderne, Göttingen 2010, S. 15–34. Fried, Johannes: Einführung. In: Johannes Fried (Hg.): Dialektik und Rhetorik im früheren und hohen Mittelalter. Rezeption, Überlieferung und gesellschaftliche Wirkung antiker Gelehrsamkeit vornehmlich im 9. und 12. Jahrhundert, München 1997, S. VII-XX. Friedrich, Udo: Die Metapher als Figur der Ambiguität im Mittelalter. In: Oliver Auge/Christiane Witthöft (Hg.): Ambiguität im Mittelalter. Formen zeitgenössischer Reflexion und interdisziplinärer Rezeption, Berlin 2016, S. 83–112. Fritsch-Rößler, Waltraud: Gottfried von Straßburg. Der Literaturexkurs im Tristan. Literaturkritik als Voraussetzung von Literatur. In: Sigurd Paul Schleich (Hg.): Große Literaturkritiker, Innsbruck 2010, S. 90–105. Genette, Gérard: Die Erzählung, 2. Auflage, München 1998. Genette, Gérard: Palimpseste, Frankfurt a.M. 1993. Grave, Johannes: Romantischer Kitsch oder die Bedingung der Möglichkeit von hoher Kunst. Eröffnung. In: Gerhart von Graevenitz et al. (Hg.): Romantik kontrovers, Würzburg 2015, S. 93–106. Groddeck, Wolfram: Reden über Rhetorik. Zu einer Stilistik des Lesens, Frankfurt a.M. 2008. Grubmüller, Klaus: Autorität und meisterschaft. Zur Fundierung geistlicher Rede in der deutschen Spruchdichtung des 13. Jahrhunderts. In: Peter Strohschneider (Hg.): Literarische und religiöse Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit, Berlin u.a. 2009, S. 689–711. Haferland, Harald/Schulz, Armin: Metonymisches Erzählen. In: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, Bd. 84 (2010), S. 3–43. Hahn, Reinhard: Spruchdichter in und aus Thüringen. In: Horst Brunner/Freimut Löser (Hg.): Sangspruchdichtung zwischen Reinmar von Zweter, Oswald von Wolkenstein und Michel Beheim (Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Band 21), Wiesbaden 2017, S. 127–145. Hallmann, Jan: Studien zum mittelhochdeutschen ‚Wartburgkrieg’, Berlin u.a. 2015. Haug, Walter: Literaturtheorie im deutschen Mittelalter. Von den Anfängen bis zum Ende des 13. Jahrhunderts. Eine Einführung. Darmstadt 1985. Literaturverzeichnis 150 Haug, Walter: Die theologische Leugnung der menschlichen Kreativität und die Gegenzüge der mittelalterlichen Dichter. In: Renate Schlesier/Beatrice Trînca (Hg.): Inspiration und Adaptation. Tarnkappen mittelalterlicher Autorschaft. Hildesheim 2008. S. 73–89. Herchert, Gaby: „niht anders kann ich iu verjehen...“ Zur Topik der Selbstrepräsentation mittelalterlicher Autoren. In: Gunter E. Grimm/ Christian Schärf (Hg.): Schriftsteller-Inszenierungen, Bielefeld 2008, S. 13–23. Holznagel, Franz-Josef: Die Lieder. In: Joachim Heinzle (Hg.): Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch, Band I, Berlin u.a. 2011, S. 83–144. Höltenschmidt, Edith: Die Mittelalter-Rezeption der Brüder Schlegel, Paderborn 2000. Hübner; Gert: Hofhochschuldozenten. In: Horst Brunner/Freimut Löser (Hg.): Sangspruchdichtung zwischen Reinmar von Zweter, Oswald von Wolkenstein und Michel Beheim (Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Band 21), Wiesbaden 2017, S. 69–87. Hübner, Gert/Klein, Dorothea: Vorwort. In: Gert Hübner/Dorothea Klein (Hg.): Sangspruchdichtung um 1300, Hildesheim 2015, S. VI-XII. Hübner, Gert: Lobblumen. Studien zur Genese und Funktion der „Geblümten Rede“, Tübingen 2000. Jannidis, Fotis: Figur und Person. Beitrag zu einer historischen Narratologie (Narratologia 3), Berlin u.a. 2004. Janota, Johannes: Und jetzt? Forschungsaufgaben auf dem Gebiet der Sangspruchdichtung und des Meistersangs nach Abschluß des ‚Repertoriums der Sangsprüche und Meisterlieder’. In: Trude Ehlert/ Dorothea Klein/ Elisabeth Schmid: Sangspruchdichtung. Gattungskonstitution und Gattungsinterferenzen im europäischen Kontext, Tübingen 2007, S. 3–16. Kellner, Beate/ Strohschneider, Peter: Die Geltung des Sanges. In: Joachim Heinzle/L. Peter Johnson/ Giesel Vollmann Profe (Hg.): Wolfram Studien XV. Neue Wege der Mittelalter-Philologie. Landshuter Kolloquium 1996, Berlin 1998, S. 143–167. Kellner, Beate/Strohschneider, Peter: Wartburgkriege. Eine Projektbeschreibung. In: Martin J. Schubert (Hg.): Deutsche Texte des Mittelalters zwischen Handschriftennähe und Rekonstruktion. Berliner Fachtagung 1.-3. April 2004, Tübingen 2005, S. 173–201. Kindt, Tom/ Köppe, Tilmann: Erzähltheorie. Eine Einführung, Stuttgart 2014. Kellner, Beate/Strohschneider, Peter: Poetik des Krieges. In: Manuel Braun/Christopher Young (Hg.): Das fremde Schöne. Dimensionen des Ästhetischen in der Literatur des Mittelalters, Berlin 2007, S. 335–356. Klein, Dorothea: Zwischen Abhängigkeit und Autonomie: Inszenierungen inspirierter Autorschaft in der Literatur der Vormoderne. In: Renate Schlesier/ Beatrice Trînca (Hg.): Inspiration und Adaptation. Tarnkappen mittelalterlicher Autorschaft, Hildesheim 2008, S. 15–41. Darstellungen: 151 Klesse, Marc: Der Kampf der Sänger (1818). In: Christine Lubkoll/ Harald Neumeyer: E.T.A. Hoffmann Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart 2015, S. 104–106. Kremer, Detlef: Prosa der Romantik (Sammlung Metzler, Band 298), Stuttgart 1997. Klinkert, Thomas: Romantik als Epoche? (Literarische Selbstreflexion im Medium der Liebe. Untersuchungen zur Liebessemantik bei Rousseau und in der europäischen Romantik (Hölderlin, Foscolo, Madame de Stael und Leopardi), Freiburg 2002. Kluckhohn, Paul: Friedrich von Hardenbergs Entwicklung und Dichtung. In: Paul Kluckhohn/Richard Samuel (Hg.): Novalis. Schriften. Erster Band – das dichterische Werk, Darmstadt 1960. Kluckhohn, Paul/Samuel, Richard: Novalis. Schriften. Erster Band – das dichterische Werk, Darmstadt 1960. Knopf, Alexander: „Begeisterung der Sprache“. Poesie und Politik in Novalis‘ Heinrich von Afterdingen, Frankfurt a.M. 2015. Körndle, Fritz/ Löser, Freimut: Gesänge vom Gesang. Meister der Jenaer Liederhandschrift über singer und sanc. In: Horst Brunner/Freimut Löser (Hg.): Sangspruchdichtung zwischen Reinmar von Zweter, Oswald von Wolkenstein und Michel Beheim (Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Band 21), Wiesbaden 2017, S. 213–230. Kremer, Detlef: Romantik. Lehrbuch Germanistik, 3. aktualisierte Auflage, Stuttgart 2007. Kremer, Detlef: Traum als Präfiguration, topologische Schwelle und Verdichtung des literarischen Textes. In: Peter-André Alt/ Christiane Leiteritz (Hg.): Traum- Diskurse der Romantik, Berlin u.a. 2005. S. 113–128. Kremer, Detlef: Prosa der Romantik. Stuttgart 1997. Kristeva, Julia: Word, Dialogue and Novel. In: Toril Moi (Hg.): The Kristeva Reader, Oxford 1986, S. 34–61. Küpper, Achim: „Poesie, die sich selbst spiegelt, und nicht Gott“ – Reflexionen der Sinnkrise in Erzählungen E.T.A. Hoffmanns, Berlin 2010. Latifi, Kalterina: „Mit Glück“ – E.T.A. Hoffmanns Poetik, Frankfurt 2017. Lauer, Gerhard: Hoffmanns Träume. Über den Wahrheitsanspruch erzählter Träume. In: Peter-André Alt/ Christiane Leiteritz (Hg.): Traum-Diskurse der Romantik, Berlin u.a. 2005, S. 129–147. Liebrand, Claudia: Aporie des Kunstmythos. Die Texte E.T.A. Hoffmanns, Freiburg 1996. Lotman, Jurij M.: Die Struktur des künstlerischen Texts, Frankfurt a.M. 1973. Lubkoll, Christine: Serapions-Brüder (1819). In: Christine Lubkoll/ Harald Neumeyer: E.T.A. Hoffmann Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart 2015, S. 75–77. Literaturverzeichnis 152 Lubkoll, Christine: E.T.A. Hoffmann als Erzähler. In: In: Hartmut Steinecke (Hg.): E.T.A. Hoffmann Jahrbuch, Bd. 17, Berlin 2009, S. 7–19. Lukácz, Georg: Novalis. In: Gerhard Schulz (Hg.): Novalis. Beiträge zu Werk und Persönlichkeit Friedrich von Hardenbergs, Darmstadt 1970, S. 20–35 [ursprünglich veröffentlicht 1907]. Mähl, Hans-Joachim: Die Idee des goldenen Zeitalters im Werk des Novalis, Heidelberg 1965. Mahoney, Dennis F.: Friedrich von Hardenberg (Novalis), Stuttgart 2001. Manuwald, Henrike: Der Autor als Erzähler? Das Bild der Ich-Figur in der ‚Gro- ßen Bilderhandschrift‘ des Willehalm Wolframs von Eschenbach. In: Gerald Kapfhammer/Wolf-Dietrich Löhr/Barbara Nitsche (Hg.): Autorbilder. Zur Medialität literarischer Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit, Münster 2007, S. 63–92. Martínez, Matias/Scheffel, Michael: Einführung in die Erzähltheorie, 8. Auflage, München 2009. De Mazza, Ethel Matala: Die Kraft der Einbildung oder wie erfindet sich ein romantischer Autor? Zwei Lektionen in zwei Lektüren von Ludwig Tieck und E.T.A. Hoffmann. In: Gerhard Neumann/ Günter Oesterle (Hg.): Bild und Schrift in der Romantik, Würzburg 1999, S. 255–278. Miedema, Nine/Schrott, Angela/Unzeitig, Monika: Einleitung. In: Dies. (Hg.): Stimme und Performanz in der mittelalterlichen Literatur, Berlin u.a. 2017. S. 2–12. Momberger, Manfred: Sonne und Punsch. Die Dissemination des Kunstbegriffs bei E.T.A. Hoffmann, München 1986. von Moos, Peter: Rhetorik, Dialektik und „civilis scientia“ im Hochmittelalter. In: Johannes Fried (Hg.): Dialektik und Rhetorik im früheren und hohen Mittelalter. Rezeption, Überlieferung und gesellschaftliche Wirkung antiker Gelehrsamkeit vornehmlich im 9. und 12. Jahrhundert, München 1997, S. 133–156. Müller, Ulrich: Der mittelalterliche Autor. Eine (postmoderne) Mischung aus Lazarus, Proteus und Medusa? – oder: Autorisation und Authentizität: Mittelalterliche Liebeslyrik als Erlebnislyrik? In: Thomas Bein et al. (Hg.): Autor – Autorisation – Authentizität. Beiträge der Internationalen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen und der Fachgruppe Freie Forschungsinstitute in der Gesellschaft für Musikforschung, Aachen, 20. bis 23. Februar 2002, Tübingen 2004, S. 83–92. Müller, Ulrich: Streitgedicht. In: Norbert Angermann et al. (Hg.): Lexikon des Mittelalters. Band VIII, München 1997, Sp. 235–240. Nellmann, Eberhard: Stellenkommentar. In: Wolfram von Eschenbach: Parzvial II (hg. von Eberhard Nellmann), Frankfurt a.M. 2006, S. 443–790. Darstellungen: 153 Neumann, Gerhard: Konfigurationen romantischer Schöpfungsästhetik II. Vom Genie zum Talent zum Virtuosen. Der Fall Heine: Natur- oder Kulturvirtuose. In: Gabriele Brandstetter/Gerhard Neumann (Hg.): Genie – Virtuose – Dilettant. Konfigurationen romantischer Schöpfungsästhetik, Würzburg 2011, S. 27– 42. Neumann, Gerhard: Einleitung. In: Gerhard Neumann (Hg.): ‚Hoffmanneske Geschichte’. Zu einer Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft, Würzburg, 2005, S. 7–14. Neumann, Gerhard: Romantisches Erzählen. In: Gerhard Neumann (Hg.): Romantisches Erzählen, Würzburg 1995, S. 7–23. Nipperdey, Otto: Wahnsinnsfiguren bei E.T.A. Hoffmann, Köln 1957. Obermaier, Sabine: Der Dichter als Handwerker – der Handwerker als Dichter. Autorkonzepte zwischen Sangspruchdichtung und Meistersang. In: Horst Brunner/Helmut Tervooren (Hg.): Neue Forschungen zur mittelhochdeutschen Sangspruchdichtung (Zeitschrift für Deutsche Philologie, Sonderheft zum Band 119), Berlin 2000, S. 59–72. Oesterreich, Peter L.: Spielarten der Selbsterfindung. Die Kunst des Romantischen Philosophierens bei Fichte, F. Schlegel und Schelling, Berlin u.a. 2011. Perlwitz, Ronald: Signifikante Mittelaltererfindung in E.T.A. Hoffmanns ‚Der Kampf der Sänger‘. In: E.T.A. Hoffmann Jahrbuch, Bd. 9. Berlin 2001, S. 42–54. Petersen, Jürgen H.: Formgeschichte der deutschen Erzählkunst. Von 1500 bis zur Gegenwart, Berlin 2014. Pfister, Manfred: Das Drama, 10. Auflage, München 2000. Pikulik, Lothar: Die Erzählung vom Einsiedler Serapion und das Serapion(t)ische Prinzip – E.T.A. Hoffmanns poetologische Reflexionen. In: Günter Saße (Hg.): E.T.A. Hoffmann – Romane und Erzählungen (Interpretationen), Stuttgart 2004, S. 135–156. Pikulik, Lothar: Frühromantik. Epoche – Werke – Wirkung, München 1992. Pikulik, Lothar: E.T.A. Hoffmann als Erzähler, Göttingen 1987. Plett, Heinrich F.: Rhetorik der Gemeinplätze. In: Thomas Schirren/Gert Ueding (Hg.): Topik und Rhetorik. Ein interdisziplinäres Symposium, Tübingen 2000, S. 223–236. Putzo, Christine: Das implizite Buch. Zu einem überlesenen Faktor vormoderner Narrativität. Am Beispiel von Wolframs ‚Parzival’, Wittenweilers ‚Ring’ und Prosaromanen Wickrams. In: Eckart Conrad Lutz (Hg.): Wolfram-Studien XXII. Finden – Gestalten – Vermitteln. Schreibprozesse und ihre Brechungen in der mittelalterlichen Überlieferung. Freiburger Colloquium 2010, Berlin 2012, S. 279–330. Ragotzky, Hedda: Studien zur Wolfram-Rezeption. Die Entstehung und Verwandlung der Wolfram-Rolle in der deutschen Literatur des 13. Jahrhunderts, Stuttgart u.a. 1973. Literaturverzeichnis 154 Rettelbach, Johannes: Heinrich von Ofterdingen. In: Ulrich Müller/ Werner Wunderlich (Hg.): Künstler – Dichter – Gelehrte. Mittelalter-Mythen, Bd. 4., Konstanz 2005, S. 327–338. Riedl, Peter Philipp: Epochenbilder – Künstlertypologien. Beiträge zu Traditionsentwürfen in Literatur und Wissenschaft 1860–1930, Frankfurt a.M., 2005. Sablotny, Antje: Die Kunst des Dialogs. Zu den dialogischen Sangsprüchen im Stolle-Corpus der Jenaer Liederhandschrift. In: Horst Brunner/Freimut Löser (Hg.): Sangspruchdichtung zwischen Reinmar von Zweter, Oswald von Wolkenstein und Michel Beheim (Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Band 21), Wiesbaden 2017, S. 231–240. Schäfer-Hartmann, Günter: Literaturgeschichte als wahre Geschichte. Frankfurt a.M. 2009. Scheffel, Michael: ‚Stimme’ in fiktionalen und faktualen Texten. In: Andreas Blödorn/Daniela Langer/Michael Scheffel: Stimme(n) im Text. Narratologische Positionsbestimmungen (Narratologia 10), Berlin u.a. 2006, S. 83–100. Schirok, Bernd: Wolfram und seine Werke im Mittelalter. In: Joachim Heinzle (Hg.): Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch, Band I, Berlin u.a., 2011. S. 1– 83. Schlegel, Friedrich: Fragmente. In: August Wilhelm/Friedrich Schlegel (Hg.): Athenaeum. Ersten Bandes Zweites Stück. Berlin 1798 (Nachdruck 1960), S. 179–322. Schlegel, August Wilhelm: Über das Mittelalter. In: Vorlesungen über Ästhetik [1803–1827], hg. v. Georg Braungart [Kritische Ausgabe der Vorlesungen, Zweiter Band, Erster Teil], Paderborn u.a. 2007, S. 66–84. Schmid, Wolf: Elemente der Narratologie (Narratologia 8), Berlin u.a. 2005. Schmidt, Ricarda: Schmerzliches Sehnen und böser Hohn – Ambivalenzen in Hoffmanns Darstellungen von Künstlern. In: Hartmut Steinecke (Hg.): E.T.A. Hoffmann Jahrbuch, Bd. 17, Berlin 2009, S. 20–36. Schmitt, Stefanie: Inszenierungen von Glaubwürdigkeit. Studien zur Beglaubigung im späthöfischen und frühneuzeitlichen Roman, Tübingen 2005. Schultz, James A.: Erlösung durch Erzählung. In: Hans Ulrich Gumbrecht et al. (Hg.): Eine neue Geschichte der deutschen Literatur, Berlin 2007, S. 153–159. Schulz, Armin: Erzähltheorie in mediävistischer Perspektive, Berlin u.a. 2010. Schulz, Gerhard: Satanskinder. E.T.A. Hoffmanns schwarze Romantik. In: Gerhard Neumann (Hg.): Romantisches Erzählen, Würzburg 1995, S. 153–166. Segebrecht, Wulf: Der Kampf der Sänger. In: E.T.A. Hoffmann: Die Serapionsbrüder, hg. von Wulf Segebrecht unter Mitarbeit von Ursula Segebrecht, 2. Auflage, Frankfurt a. M 2015, S. 1360–173. Stadler, Ulrich: Über Sonderlinge, Spieler und Dichter. Zum Verhältnis von Poesie und Wissenschaft in E.T.A. Hoffmanns Serapions-Brüdern. In: Gerhard Neumann (Hg.): ‚Hoffmanneske Geschichte’. Zu einer Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft. Würzburg, 2005. S. 277–292. Darstellungen: 155 Stierle, Karlheinz: Werk und Intertextualität. In: Ders./Rainer Warning (Hg.): Das Gespräch, Poetik und Hermeneutik XI, München 1984, S. 139–150. Strohschneider, Peter: Dialogischer Agon. In: Klaus W. Hempfer/Anita Traninger (Hg.): Der Dialog im Diskursfeld seiner Zeit: von der Antike bis zur Aufklärung, Stuttgart 2010, S. 95–117. Strohschneider, Peter: Sternenschrift. Textkonzepte höfischen Erzählens. In: Eckart Conrad Lutz (Hg.): Wolfram-Studien XIX. Text und Text in lateinischer und volkssprachiger Überlieferung des Mittelalters. Freiburger Kolloquium 2004, Berlin 2006, S. 33–58. Strohschneider, Peter: Textualität der mittelalterlichen Literatur. Eine Problemskizze am Beispiel des „Wartburgkriegs“. In: Jan-Dirk Müller/ Horst Wenzel (Hg.): Mittelalter. Neue Wege durch einen alten Kontinent, Stuttgart/Leipzig 1999, S. 19–41. Terrahe, Tina: Zwischen utopischer Idealität und politischer Pragmatik. In: Horst Brunner/Freimut Löser (Hg.): Sangspruchdichtung zwischen Reinmar von Zweter, Oswald von Wolkenstein und Michel Beheim (Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Band 21), Wiesbaden 2017, S. 73–87. Tomasek, Tomas: Zur Sinnstruktur des ‚Fürstenlobs‘ im ‚Wartburgkrieg’. In: Klaus Grubmüller/Marga Reis/Burghart Wachinger (Hg.): Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 115. Band, Tübingen 1993, S. 421–442. Tomasek, Tomas: Das deutsche Rätsel im Mittelalter, Tübingen 1994. Uerlings, Herbert: Theorie der Romantik. Einleitung. In: Ders. (Hg.): Theorie der Romantik, Stuttgart 2000, S. 9–42. Unzeitig, Monika: Von der Schwierigkeit zwischen Autor und Erzähler zu unterscheiden. Eine historisch vergleichende Analyse zu Chrétien und Hartmann. In: Wolfgang Haubrichs et al. (Hg.): Wolfram-Studien XVIII – Erzähltechnik und Erzählstrategien in der deutschen Literatur des Mittelalters (Saarbrücker Kolloquium 2002), Berlin 2004, S. 59–82. Unzeitig, Monika: Autorname und Autorschaft. Bezeichnung und Konstruktion in der deutschen und französischen Erzählliteratur des 12. und 13. Jahrhunderts, Berlin u.a. 2010. Wachinger, Burghart: Der Sängerstreit auf der Wartburg. Von der Manesseschen Handschrift bis zu Moritz von Schwindt. Berlin/New York 2004. Wachinger, Burghart: Einleitung. In: Ders. (Hg.): Deutsche Lyrik des späten Mittelalters, Frankfurt a.M. 2006, S. 609–627. Wachinger, Burghart: Überlegungen zu einer Neuausgabe des ‚Wartburgkriegs’ mit Editionsproben zum Rätselstreit. In: Beiträge zur Geschichte der Deutschen Sprache und Literatur, Band 133 (2011), S. 57–99. Wachinger, Burghart: Sangspruchdichtung und frühe Meisterliedkunst in der Literaturgeschichte. In: Trude Ehlert/ Dorothea Klein/ Elisabeth Schmid: Sangspruchdichtung. Gattungskonstitution und Gattungsinterferenzen im europäischen Kontext, Tübingen 2007, S. 17–34. Literaturverzeichnis 156 Wachinger, Burghart: Wartburgkrieg. In: Verfasserlexikon, Sp. 740–766. Warning, Rainer: Formen narrativer Identitätskonstitution im Höfischen Roman. In: Odo Marquard (Hg.): Identität (Poetik und Hermeneutik 8), München 1979, S. 553–589. Weitin, Thomas: Nachtstücke (1816/17). In: Detlef Kremer (Hg.): E.T.A. Hoffmann: Leben – Werk – Wirkung, Berlin u.a. 2009, S. 161–168. Wenzel, Franziska: Transpersonale Meisterschaft. Zu einem diskursiven und gattungsgeschichtlich relevanten Prinzip spätmittelalterlicher Sangspruchüberlieferung. In: Andreas Speer/ Thomas Jeschke (Hg.): Schüler und Meister. Miscellena Mediaevalia, Band 39, Berlin u.a. 2016, S. 681–704. Wenzel, Franziska: Textkohärenz und Erzählprinzip. Beobachtungen zu narrativen Sangsprüchen an einem Beispiel aus dem „Wartburgkrieg“-Komplex. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, Band 124, Heft 3 (2005), S. 321–340. Wiele, Johannes: Vergangenheit als innere Welt, Frankfurt a.M. 1996. Wolf, Jürgen: Buch und Text. Literatur- und kulturhistorische Untersuchungen zur volkssprachigen Schriftlichkeit im 12. und 13. Jahrhundert, Tübingen 2008. Worstbrock, Franz Josef: Wiedererzählen und Übersetzen. In: Susanne Köbele/ Andreas Kraß (Hg.): Franz Josef Worstbrock: Ausgewählte Schriften, Stuttgart 2004, S. 183–197 [zuerst erschienen in: Walter Haug (Hg.): Mittelalter und frühe Neuzeit. Übergänge, Umbrüche und Neuansätze (Fortuna vitrea 16), Tübingen 1999, S. 128–142]. Worstbrock, Franz Josef: Rhetorische Formtypen der mittelalterlichen Lyrik. In: Susanne Köbele/Andreas Kraß (Hg.): Franz Josef Worstbrock: Ausgewählte Schriften, Stuttgart 2004, S. 17–38. [zuerst erschienen in: Deutsche Vierteljahresschrift 49 (1975), S. 8–31]. Zima, Peter V.: Formen und Funktionen der Intertextualität in Moderne und Postmoderne. In: Moritz Csáky/ Richard Reichensperger (Hg.): Literatur als Text der Kultur, Wien 1999, S. 41–54. Ziolkowski, Jan: Texts and Textuality, Medieval and Modern. In: André Bucher/ Barbara Sabel (Hg.): der unfeste text. perspektiven auf einen literatur- und kulturwissenschaftlichen leitbegriff, Würzburg 2001, S. 109–131. Darstellungen: 157

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Der Kampf der Sänger ist eine der Erzählungen E.T.A. Hoffmanns, die in der Forschung bislang vor allem negativ aufgenommen worden ist. Dass sich der Text, der den berühmten Dichterwettstreit auf der Wartburg zum Thema macht, auch ganz anders lesen lässt, zeigt diese Arbeit. Vor dem Hintergrund des mittelhochdeutschen Wartburgkriegs werden sowohl die Figuren als auch die Handlungskonzeption einer genauen Analyse unterzogen – mit dem bemerkenswerten Ergebnis, dass sich viele der auf den ersten Blick als Schwächen zu bezeichnenden Eigenheiten des Hoffmann’schen Textes nachvollziehbar auf den mittelalterlichen Prätext zurückführen lassen können. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen detaillierte Textanalysen, die sich verschiedener Methoden bedienen, ohne eine strikte Trennung zwischen ‚Älterer‘ und ‚Neuerer‘ Literaturwissenschaft zu verfolgen. Die Arbeit plädiert so dafür, auch mediävistische Überlegungen in die Neuere Literaturwissenschaft zu integrieren.