Content

II Keynotes in:

Sabrina Zeaiter, Jürgen Handke (Ed.)

Inverted Classroom - Past, Present & Future, page 9 - 10

Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4436-0, ISBN online: 978-3-8288-7451-0, https://doi.org/10.5771/9783828874510-9

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Keynotes Dieser Buchabschnitt ist den Keynotes der 8. Inverted Classroom Konferenz gewidmet. Die Keynote-Sprecher bemühten sich in ihren Vorträgen auf der Konferenz darum, bestehende Perspektiven zu erweitern sowie neue zu eröffnen. Sie beschränkten sich dabei nicht nur auf die Beschreibung neuer Technologien, sondern beschäftigten sich ebenfalls mit grundlegenden Prozesse und stellten neue Lehr-Lernszenarien zur Debatte. Den Auftakt in dieser Rubrik macht die Keynote von Andreas Wittke unter dem Titel Drei Schritte zur Digitalen Hochschulpolitik – MOOCs, Blockchain und KI. Anhand der von ihm gegründeten Bildungsplattform zeigt er die neusten Entwicklungen und Innovationen im digitalen Bildungsbereich auf. Er beschreibt die Nutzungsmöglichkeiten von Blockchains im Bildungssektor anhand des neu gegründeten Konsortiums „Digicerts“ und verweist u. a. auf die Einsatzmöglichkeiten von Bots in der Userbetreuung bei Standardanfragen. Die zweite Keynote hielt Alexander Schnücker zum Themenkomplex Open Educational Resources (OER). Er befasste sich mit dem „Shift from Teaching to Learning”, also der Entwicklung weg, von der Vorlesung, hin zu einem kooperativen und individuellen Lernweg. In diesem Zusammenhang beleuchtete er die Bedeutung von OER. Schnücker ging diesbezüglich auch auf Social Media Plattformen und ihren Nutzen ein. Ein wichtiges Stichwort war hierbei Vernetzung, die es ermöglicht, nachzuvollziehen, wer OER benutzt und verändert oder wie sie weiterentwickelt werden. Die dritte und letzte Keynote hielt Martin Ebner zu der Fragestellung Bildungsinformatik als Motor zur digitalen Mündigkeit? In seinem Vortrag beschrieb Ebner die „Maker Education“ anhand der „Maker Days for Kids“, dem 2016 mit dem „Dieter Baacke-Preis“ ausgezeichneten Konzept, bei dem große Gruppen von Kindern und Jugendlichen, sich selbst an verschiedenen Stationen als „Maker“ ausprobieren können. Hierzu zählen u. a. 3D-Drucker, eine sich entwickelnde Lego-Stadt, Programmierung, aber auch eine Lötstation, elektrisches Basteln oder Robotik. Besonders wichtig war ihm hierbei die Digitale Mündigkeit, definiert als das Verstehen und Anwenden von digitalen Technologien, bei der jungen Generation zu fördern. Die nachfolgenden Texte sind Zusammenfassungen der live Vorträge von der Konferenz und wurden von dem ICM-Team verfasst. II 9

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die Inverted Classroom Fachtagung hat sich zu einem willkommenen Forum zum Austausch über das Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert für die deutschsprachige Gemeinschaft von Lehrkräften, Experten und Interessierten entwickelt, die sich der Digitalisierung der Lehre verschrieben haben. 2019 fand die achte und vorerst letzte „Inverted Classroom Konferenz“ in Marburg statt. Der Fokus lag diesmal auf den nächsten Schritten in der Entwicklung von Lehren und Lernen in der digitalen Zukunft. Themen wie Blockchain, Open Educational Resources, MOOCs oder auch Makerspaces kamen in den Fokus.

Die Autorinnen und Autoren beschäftigen sich in ihren Artikeln mit dem Inverted Classroom in der Lehramtsbildung, dem wirkungsvollen Einsatz von Wikis oder Badge-Systemen, wie Inklusion und ICM sich gegenseitig befruchten können, aber auch mit Flipped Lab Szenarien und dem Einsatz von humanoiden Robotern in der Schulbildung und der Hochschullehre. Darüber hinaus gibt es Beiträge, die sich mit dem digitalen Lehren und Lernen im Ganzen beschäftigen oder auch das Thema ICM und Nachhaltigkeit betrachten.

Der Tagungsband fasst folglich nicht nur die Ergebnisse dieser 8. Fachtagung zusammen, sondern bietet neben ausgewählten Fallstudien und Untersuchungen im Praxiskontext auch einen Einblick in die Zukunft der Digitalisierung der Lehre im Allgemeinen und der Rolle, die der Inverted Classroom hierbei spielen kann.