Content

Bibliography in:

Lilija Wiebe

Rethinking Social Integration, page 139 - 158

Comparing Martha Nussbaum's Capabilities Approach and Friedrich Heckmann's Theory of Integration for the Context of Refugees

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4434-6, ISBN online: 978-3-8288-7448-0, https://doi.org/10.5771/9783828874480-139

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Sozialwissenschaften, vol. 93

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
139 Bibliography Alkire, Sabina & Deneulin, Séverine 2009. The Human Development and Capability Approach, in Deneulin, Séverine & Shahani, Lila (Hg.): An introduction to the human development and capability approach: Freedom and agency. Sterling, Ottawa: Earthscan; International Development Research Centre, 22–48. Alsop, Ruth 2007. On the Concept and Measurment of Empowerment, in Kakwani, N. and Silber, J. (Hg.): The Many Dimensions of Poverty. London: Palgrave Macmillan, 120–139. Alsop, Ruth, Bertelsen, Mette & Holland, Jeremy 2012. Empowerment in Practice: From Analysis to Implementation. Washington, DC: World Bank. (Directions in Development). Alsop, Ruth & Heinsohn, Nina 2005. Measuring Empowerment in Practice: Structuring Analysis and Framing Indicators. URL: http://siteresources.worldbank.org/INTEMPOWERMENT/Resources/41 307_wps3510.pdf [Accessed 2017-11-24]. Angenendt, Steffen & Bendel, Petra 2017. Internationale und nationale Aspekte des Whole of Government: Elemente einer kohärenten deutschen Flüchtlings- und Migrationsaußenpolitik, in Heinrich-Böll- Stiftung (Hg.): Einwanderungsland Deutschland: Bericht der Kommission «Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik» der Heinrich-Böll-Stiftung. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung. (SCHRIFTEN ZUR DEMOKRATIE, 46), 40–57. Antidiskriminierungsstelle des Bundes 2016. Diskriminierungsrisiken für Geflüchtete in Deutschland: Eine Bestandsaufnahme der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Berlin. URL: http://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Downloads/DE/pu blikationen/Expertisen/Diskriminierungsrisiken_fuer_Gefluechtete_in_D eutschland.pdf?__blob=publicationFile&v=4 [Accessed 2017-11-01]. Arendt, Hannah 1949. Es gibt nur ein einziges Menschenrecht. Die Wandlung 4(Herbstheft), 754–770. Online im Internet: URL: www.hannaharendt.net/index.php/han/article/view/154/273 [Accessed 2016-07-05]. Augustin, Kersten, Biermann, Kai & Faigle, Philip 2016. Bamf widerspricht Bundesregierung. URL: http://www.zeit.de/politik/2016-10/maghrebstaaten-bamf-sichere-herkunftsstaaten-gesetz-thomas-demaiziere/komplettansicht?print [Accessed 2018-04-19]. Aumüller, Jutta 2016. Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen: bestehende Praxisansätze und weiterführende Empfehlungen. Berlin. 140 URL: https://www.bertelsmannstiftung.de/fileadmin/files/Projekte/28_Einwanderung_und_Vielfalt/Stud ie_IB_Arbeitsmarktintegration_Fluechtlinge_2016.pdf [Accessed 2018- 03-01]. Aumüller, Jutta, Daphi, Priska & Biesenkamp, Celine 2015. Die Aufnahme von Flüchtlingen in den Bundesländern und Kommunen: Behördliche Praxis und zivilgesellschaftliches Engagement. Stuttgart: Robert Bosch Stiftung GmbH. Online im Internet: URL: https://www.boschstiftung.de/sites/default/files/publications/pdf_import/Studie_Aufnahme_ Fluechtlinge_2015.pdf [Accessed 2018-07-04]. Auspurg, Katrin, Hinz, Thomas & Schmid, Laura 2017. Contexts and conditions of ethnic discrimination: Evidence from a field experiment in a German housing market. Journal of Housing Economics(35), 26–36. Online im Internet: URL: https://ac.els-cdn.com/S1051137717300037/1s2.0-S1051137717300037-main.pdf?_tid=dbfbfe64-bee0-11e7-a927- 00000aacb35f&acdnat=1509526043_3335ff4ce42c9de475d6cb2040d1e 439 [Accessed 2017-11-01]. Bade, Klaus 2007a. Leviten lesen: Migration und Integration in Deutschland: Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Klaus J. Bade am 27. Juni 2007 in der Aula des Schlosses zu Osnabrück, in IMIS (Hg.): Leviten lesen: Migration und Integration in Deutschland: Abschiedsvorlesung mit Grußworten und ausgewähltem Schriftenverzeichnis. Osnabrück. (IMIS-Beiträge, 31), 43–66. Bade, Klaus 2007b. Versäumte Integrationschancen und nachholende Integrationspolitik. Aus Politik und Zeitgeschichte(22-23), 32–38. Online im Internet: URL: http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/30443/integration [Accessed 2016-10-11]. Bade, Klaus & Bommes, Michael 2004. Einleitung, in Bade, Klaus & Bommes, Michael (Hg.): Migration – Integration – Bildung: Grundfragen und Problembereiche. Osnabrück. (IMIS - Beiträge, 23), 7–20. Baier, Andreea & Siegert, Manuel 2018. Die Wohnsituation Geflüchteter. URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Kurzanaly sen/kurzanalyse11_iab-bamf-soep-befragung-gefluechtetewohnsituation.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018-07-04]. BAMF n.d. Access to the labour market for refugees: Residence status 3: persons with temporary suspension of deportation status (Duldung). URL: 141 http://www.bamf.de/EN/Infothek/FragenAntworten/ZugangArbeitFluech tlinge/zugang-arbeit-fluechtlinge-node.html Accessed [2017-05-12]. BAMF 2013a. Nationaler Aktionsplan Integration: Bilanz der Bundesmaßnahmen zum Dialogforum „Bildung, Ausbildung, Weiterbildung“. Berlin. URL: https://www.bmbf.de/pub/Nationaler_Aktionsplan_Integration.pdf [Accessed 2016-10-26]. BAMF 2013b. Subsequent entry of spouses. URL: http://www.bamf.de/EN/Migration/EhepartnerFamilie/ehepartnerfamilienode.html [Accessed 2017-03-13]. BAMF 2014a. Minas: Atlas über Migration, Integration und Asyl. URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Migrations atlas/migrationsatlas-2014-11.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2017-02-21]. BAMF 2014b. Unsere Integrationsarbeit: Förderung - Vernetzung - Dialog. Nürnberg. URL: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Flyer/integr ation-foerderungvernetzungdialog_de.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2016-07-01]. BAMF 2014c. Willkommen in Deutschland: Informationen für Zuwanderer. URL: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2015 /Willkommen_in_Deutschland_de.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2017-02-23]. BAMF 2016. Unaccompanied minors. URL: http://www.bamf.de/EN/Fluechtlingsschutz/UnbegleiteteMinderjaehrige/ unbegleitete-minderjaehrigenode.html;jsessionid=6FCFBA8AD7D087B0578582A5433C315E.1_cid 359 [Accessed 2018-07-05]. BAMF 2017a. KompAS - Kompetenzfeststellung, frühzeitige Aktivierung und Spracherwerb: Anlage zum Trägerrundschreiben 10/2017. URL: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integ rationskurse/Kurstraeger/Traegerrundschreiben/2017/traegerrundschreibe n-10_20170626-anlage-01.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018- 03-09]. BAMF 2017b. Merkblatt zum Integrationskurs. URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Inte grationskurse/Kursteilnehmer/Merkblaetter/630-036_merkblattauslaenderbehoerde.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018-08-18]. BAMF & BMI 2015. Migrationsbericht: des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge im Auftrag der Bundesregierung. URL: 142 http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Migrations berichte/migrationsbericht- 2015.pdf;jsessionid=90551FB7903E6094EF0981BCA225C72E.1_cid29 4?__blob=publicationFile [Accessed 2016-12-15]. Bechhaus, Dominik, u.a. 2016. Integration von Flüchtlingskindern. Köln. URL: https://www.neuss.de/leben/soziales/fluechtlinge-inneuss/download/projektarbeit-integration-fluechtlingskinder [Accessed 2017-06-06]. Bendel, Petra (Hg.) 2016. Was Flüchtlinge brauchen - ein Win-Win- Projekt: Ergebnisse aus einer Befragung in Erlangen. Erlangen: FAU University Press. (Erlanger Migrations- und Integrationsstudien, 1). URL: https://opus4.kobv.de/opus4-fau/frontdoor/index/index/docId/7359 [Accessed 2016-09-02]. Berry, John W. 1999. Cross-cultural Psychology: Research and applications. 1st published,. Cambridge [England]: Cambridge University Press. Betts, Alexander 2013. Survival Migration: Failed Governance and the Crisis of Displacement: Cornell University Press. Betts, Alexander 2014. International relation and forced migration, in Fiddian-Qasmiyeh, Elena, u.a. (Hg.): The Oxford handbook of refugee and forced migration studies. Oxford, United Kingdom: Oxford University Press, 60–73. Bielefeldt, Heiner 1988. Philosophie der Menschenrechte: Grundlagen eine weltweiten Freiheitsethos. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. BMI n.d. Freedom of movement. URL: http://www.bmi.bund.de/EN/Topics/Migration-Integration/Law- Foreigners/freedom-of-movement/freedom-of-movement_node.html [Accessed 2107-03-13]. Böcker, Anna, Goel, Urmila & Heft, Kathleen 2013. Integration, in Nduka- Agwu, Adibeli & Hornscheidt, Antje (Hg.): Rassismus auf gut Deutsch: Ein kritisches Nachschlagewerk zu rassistischen Sprachhandlungen. Frankfurt am Main: Brandes & Apsel. (1), 304–310. Boockmann, Bernhard 2017. Wie kann eine gesamtwirtschaftlich erfolgreiche Integration der Flüchtlinge gelingen? Tübingen, Kiel. URL: http://www.iaw.edu/tl_files/dokumente/Abschlussbericht_Final_2017_0 6_01.pdf [Accessed 2017-08-17]. Bota, Alice, Pham, Khuê & Topçu, Özlem 2012. Wir neuen Deutschen: Warum das Land Menschen wie uns braucht, aber nicht immer will. 2. Aufl. Reinbek: Rowohlt. 143 Braun, Stefan 2018. Deutschland steht unter erheblicher Spannung. Süddeutsche Zeitung, sw.de 24. Januar. Online im Internet: URL: http://www.sueddeutsche.de/politik/integration-deutschland-steht-untererheblicher-spannung-1.3837398 [Accessed 2018-03-05]. Bröse, Johanna 2015. Von der Kunst, nicht dermaßen begrenzt zu werden: Handlungsmacht von Geflüchteten als selbstorganisierte Prozesse, in Bongerts, Lisa & Schmetz, Martin (Hg.): Wie unsere Zukunft entsteht: Kritische Perspektive zu Flucht und Migration nach Europa. Frankfurt am Main. (Sicherheitspolitik Blog), 95–103. Brücker, Herbert 2016. IAB- Kurzbericht, Flucht, Ankunft in Deutschland und erste Schritte der Integration: IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten. URL: doku.iab.de/forschungsbericht/2016/fb1416.pdf [Accessed 2016-11-16]. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 2016a. Das Bundesamt in Zahlen 2015 Asyl, Migration und Integration. Nürnberg. URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Broschuer en/bundesamt-in-zahlen-2015.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018-04-12]. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 2016b. Safe countries of origin. URL: http://www.bamf.de/EN/Fluechtlingsschutz/Sonderverfahren/SichereHer kunftsstaaten/sichere-herkunftsstaatennode.html;jsessionid=A367F20AA7695554B7F0358CE0DCD935.1_cid 294 [Accessed 2018-04-17]. Bundesregierung Deutschland 2016a. Bundesgesetzblatt Teil I. (39) [Accessed 2017-04-02]. Bundesregierung Deutschland 2016b. Entwurf eines Integrationsgesetzes. URL: http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF- Meldungen/2016/entwurf [Accessed 2016-06-29]. Bundestag 2016. Integrationsgesetz. Bonn. URL: https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl #__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl116s1939.pdf%27%5 D__1487579359023 [Accessed 2017-02-20]. Bundeszentrale für politische Bildung 2010. Integration in klaren Zahlen?: Ansätze des Integrationsmonitorings in Deutschland. URL: www.bpb.de/system/files/pdf/X7YIDD.pdf [Accessed 2016-12-16]. Calvès, Anne-Emmanuèle 2009. Empowerment » : généalogie d'un concept clé du discours contemporain sur le développement. Revue Tiers Monde (4/200), 735–749. Online im Internet: URL: https://www.cairn.info/revue-tiers-monde-2009-4-page-735.htm [Accessed 2017-10-25]. 144 Castles, Stephen 2013. The Forces Driving Global Migration. Journal of Intercultural Studies(34:2), 122-140,. Online im Internet: URL: http://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/07256868.2013.781916 [Accessed 2017-02-15]. CDU, CSU & SPD 2018. Ein neuer Aufbruch für Europa, Eine neue Dynamik für Deutschland, Ein neuer Zusammenhalt für unser Land: Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD 19. Legislaturperiode. URL: https://www.cdu.de/system/tdf/media/dokumente/koalitionsvertrag_2018 .pdf?file=1 [Accessed 20-04-2018]. Clarke, Jennifer 2013. Capabilities via communities: the education and training role of Refugee Community Organisations. Kent. URL: https://www.academia.edu/3589278/Capabilities_via_communities_the_ education_and_training_role_of_Refugee_Community_Organisations Accessed [2016-06-06]. Council of the European Union 2004. Justice and Home Affairs: Press Release 2618th Council Meeting. Brussels. URL: http://www.consilium.europa.eu/uedocs/cms_data/docs/pressdata/en/jha/ 82745.pdf [Accessed 2017-05-12]. Cremer, Hendrik 2017a. Das Flüchtlingsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Türkei. URL: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/243222/fluechtl ingsabkommen-eu-tuerkei [Accessed 2018-04-18]. Cremer, Hendrik 2017b. Menschenrechtliche Bewertung des Flüchtlingsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Türkei. URL: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/243219/bewertu ng-des-fluechtlingsabkommens [Accessed 2018-04-18]. Die Bundesregierung 2007. Der Nationale Integrationsplan Neue Wege – Neue Chancen. Berlin. URL: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Archiv16/Artikel/2007/07/ Anlage/2007-08-30-nationalerintegrationsplan.pdf?__blob=publicationFile&v=1 [Accessed 2018-07- 16]. Dodd, Warren, Preibich, Kerry & Su, Yvonne 2014. Irreconcilable Differences?: Pursuing the Capabilities Approach within the Global Governance of Migration. URL: http://www.solidaritycenter.org/wpcontent/uploads/2015/05/Migration.Purusing-the-Capabilities-Approachwithin-the-Global-Governance-of-Migration.-Guelph.5.15.pdf [Accessed 2016-05-02]. 145 Dolezal, Joseph & Moll, Kerstin 2009. Frühe Einwanderung nach Deutschland, 1685 bis 1880, ein Zeitstrahl. URL: https://www.muelheimruhr.de/cms/fruehe_einwanderung_nach_deutschland_1685_bis_1880_ei n_zeitstrahl.html [Accessed 2018-07-05]. Eisnecker, Philipp & Schacht, Diana 2016. Die Hälfte der Geflüchteten in Deutschland fand ihre erste Stelle über soziale Kontakte. DIW Wochenbericht 83(35), 757-764. Online im Internet: URL: https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.541793.de/16 -35.pdf [Accessed 2017-05-29]. EKD 2015. … damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen«: Ein Beitrag zur Debatte über neue Leitbilder für eine zukunftsfähige Entwicklung. Hannover. URL: https://www.ekd.de/download/ekd_texte_122.pdf [Accessed 2016-05- 31]. Elmer, Christina, u.a. 2017. Wir müssen draußen bleiben: Warum Hanna zur Besichtigung eingeladen wird und Ismail nicht. URL: https://www.hanna-und-ismail.de/methodik.html [ Accessed 2017-11- 01]. Erler, Gisela & Gottstein, Margit 2017. Lehren aus der Flüchtlingspolitik 2014 bis 2016: Überlegungen für die übergreifende Kommunikation, Koordination und Kooperation, in Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.): Einwanderungsland Deutschland: Bericht der Kommission «Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlingsund Einwanderungspolitik» der Heinrich-Böll-Stiftung. Berlin: Heinrich- Böll-Stiftung. (SCHRIFTEN ZUR DEMOKRATIE, 46), 158–171. Esser, Hartmut 2001. Integration und ethische Schichtung. URL: http://www.mzes.uni-mannheim.de/publications/wp/wp-40.pdf [Accessed 2016-09-01]. European Commission 2015. Refugee Crisis: European Commission takes decisive action. Strasbourg. URL: http://europa.eu/rapid/pressrelease_IP-15-5596_en.htm [Accessed 2018-08-17]. Eurostat 2015. Migrant Integration Statistic - Overview. URL: http: // ec. europa. eu/ eurostat/ statistics-explained/ index. php/ Migrant [Accessed 2016-02-23]. Fadayomi, Theophilus O. 2010. Emigration of Skilled Professionals from Africa: Dimensions and Consequences, in Adepoju, Aderanti (Hg.): International migration within, to and from Africa in a globalised world. Accra: Sub-Saharan, 119–136. 146 Filsinger, Dieter 2008. Bedingungen erfolgreicher Integration – Integrationsmonitoring und Evaluation. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung. (WISO Diskurs). Findte, Wolfgang 2011. Einleitung, in Bundesministerium des Inneren (Hg.): Lebenswelten junger Muslime in Deutschland. Berlin, 14–38. Fisher, Michael H. 2014. New Oxford world history: A world history. New York: Oxford University Press, USA. (New Oxford world history). Fleischmann, Larissa 2016. Flüchtlingsforschung gegen Mythen 3: WissenschaftlerInnen diskutieren Behauptungen aus der Flüchtlingsdebatte. 3. URL: http://fluechtlingsforschung.net/fluchtlingsforschung-gegen-mythen- 3/#wohnsitzauflage [Accessed 2017-04-05]. Foroutan, Naika 2015. Die Einheit der Verschiedenen: Integration in der postmigrantischen Gesellschaft. URL: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/kurzdossiers/205183/integratio n-in-der-postmigrantischen-gesellschaft [Accessed 2016-09-12]. Foroutan, Naika 2016. Ein neues Leitbild für Deutschland, in Reschke, Anja (Hg.): Und das ist erst der Anfang: Deutschland und die Flüchtlinge. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Polaris, 283–293. Foroutan, Naika 2016. Integration in die postmigrantische Gesellschaft. Hannover. Freire, Paulo 1973. Pädagogik der Unterdrückten: Bildung als Praxis der Freiheit. 3. Aufl. Berlin: Kreuz Verlag. Friedmann, John 1996. Rethinking poverty: Empowerment and citizen rights*. International Social Science Journal 48(148), 161–172. Fründt, Steffen 2015. Enge, Kälte, Dreck – so leben Flüchtlinge im Zeltlager. Welt online 25. September. Online im Internet: URL: https://www.welt.de/wirtschaft/article146792662/Enge-Kaelte-Dreck-soleben-Fluechtlinge-im-Zeltlager.html [Accessed 2018-04-12]. Galamaga, Adam 2014. Philosophie der Menschenrechte von Martha C. Nussbaum: Eine Einführung in den Capabilities Approach. Marburg: Tectum. (Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum-Verlag : Reihe Philosophie, 22). Gehrs, Oliver 2016. Neues Deutschland: Interview mit Jochen Oltmer. fluter(58), 5–10. Geiger, Dorothee 2016. Handlungsfähigkeit von geduldeten Flüchtlingen: Eine empirische Studie auf der Grundlage des Agency-Konzeptes. Wiesbaden: Springer VS. (Edition Centaurus - Soziale Analysen und Interventionen). 147 Greshoff, Rainer 1999a. Lassen sich die Konzepte von Max Weber und Niklas Luhmann unter dem Aspekt "Struktur und Ereignis" miteinander vergleichen?: Die Relevanz der Praxis distanziert-methodischen Vergleichens für eine erwägungsorientierte Wissenschaft, in Greshoff, Rainer & Kneer, Georg (Hg.): Struktur und Ergebnis in theorievergleichender Perspektive. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 13–50. Greshoff, Rainer 1999b. Worum es auf absehbare Zeit gehen sollte: Jeweilige Positionen in ihren (Grund-) Verhältnissen zueinander bestimmen zu können, in Greshoff, Rainer & Kneer, Georg (Hg.): Struktur und Ergebnis in theorievergleichender Perspektive. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 237–248. Greshoff, Rainer 2008. Aufklärung und Integration von Theorievielfalt durch methodische Theorievergleiche – Die Esser-Luhmann Kontroverse als Beispiel, in Balog, Andreas & Schülein, Johann A. (Hg.): Soziologie, eine multiparadigmatische Wissenschaft: Erkenntnisnotwendigkeit oder Übergangsstadium? Wiesbaden: VS, Verl. für Sozialwiss., 187–224. Grote, Janne 2017. Familiennachzug von Drittstaatsangehörigen nach Deutschland.: Studie der deutschen nationalen Kontaktstelle für das Europäische Migrationsnetzwerk (EMN). URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/EMN/Stud ien/wp73-emn-familiennachzug-drittstaatsangehoerigedeutschland.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018-08-18]. Ha, Kien N. & Schmitz, Markus 2006. Das Recht nicht dermaßen integriert zu werden: Integrationspolitik und postkoloniale Kritik. Analyse und Kritik. URL: http://www.akweb.de/ak_s/ak508/10.htm [Accessed 2017- 05-09]. Habermas, Jürgen 1993. Die Festung Europa und das neue Deutschland. Die Zeit online 28. Mai. Online im Internet: URL: http://www.zeit.de/1993/22/die-festung-europa-und-das-neuedeutschland/komplettansicht?print [Accessed 2017-05-15]. Han-Broich, Misun 2012. Ehrenamt und Integration: Die Bedeutung sozialen Engagements in der (Flüchtlings-)Sozialarbeit. Wiesbaden: Springer VS. Hanewinkel, Vera 2016. Migrationspolitik - Januar 2016. URL: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/flucht/221567/migrationspoliti k-januar-2016 [Accessed 2018-04-12]. Hanewinkel, Vera 2016. Migrationspolitik - Februar 2016. URL: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/flucht/222255/migrationspoliti k-februar-2016 [Accessed 2018-04-13]. 148 Hanewinkel, Vera 2016. Migrationspolitik - März 2016. URL: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/flucht/224023/migrationspoliti k-maerz-2016 [Accessed 2018-04-13]. Hanewinkel, Vera 2018. Migrationspolitische Ziele der Groko 4.0. URL: https://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/266506/migrati onspolitische-ziele-der-groko-4-0 [Accessed 2018-04-18]. Haug, Sonja & Sauer, Lenore 2007. Zuwanderung und Integration von (Spät- )Aussiedlern: Ermittlung und Bewertung der Auswirkungen des Wohnortzuweisungsgesetzes. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. (Forschungsbericht, 3). Heckmann, Friedrich 1981. Die Bundesrepublik: ein Einwanderungsland?: Klett-Cotta. Heckmann, Friedrich 1992. Ethnische Minderheiten, Volk und Nation: Soziologie inter-ethnischer Beziehungen. Stuttgart: Enke. Heckmann, Friedrich 1995. Is there a Migration Policy in Germany?, in Bosswick, W. & Heckmann, Friedrich (Hg.): Migration policies: A comparative perspective. Stuttgart: Enke. (Forum migration), 157–172. Heckmann, Friedrich, u.a. 2000. Integrationspolitische Aspekte einer gesteuerten Zuwanderung: Gutachten für die interministerielle Arbeitsgruppe der Bayerischen Staatsregierung zu Fragen der Zuwanderungssteuerung und Zuwanderungsbegrenzung. Bamberg. URL: http://www.efms.uni-bamberg.de/pdf/bayern.pdf [Accessed 2016- 11-04]. Heckmann, Friedrich 2013. Zur Entstehung und Bedeutung der Migrationsund Integrationsforschung in Deutschland, in Schimany, Peter & Loeffelholz, Hans D. (Hg.): Beiträge zur Migrations- und Integrationsforschung: Aus Anlass des 60-jährigen Bestehens des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 33–43. URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Broschuer en/60-jahre-festschrift-forschung.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2017-04-26]. Heckmann, Friedrich 2014. Was bedeutet "Willkommenskultur"? URL: http://www.fesmos.ru/netcat_files/userfiles/Heckmann%20- %20Final%20Marcel,%20Freigabe%20Traub%20f%C3%BCr%20Home page.pdf [Accessed 2016-07-04]. Heckmann, Friedrich 2015. Integration von Migranten: Einwanderung und neue Nationenbildung. Wiesbaden: Springer VS. Heckmann, Friedrich & Lutz, Anna 2010. Die Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Bayern: Stand der Integration und integrationspolitische Maßnahmen. URL: 149 http://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_internet/int egration/bev_migrathg.pdf [Accessed 2018-01-29]. Herbert, Ulrich 2003. Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland: Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung. (Schriftenreihe / Bundeszentrale für Politische Bildung, 410). Hessisches Ministerium für Soziales und Integration 2015. Kommunales Integrationsmanagement. Wiesbaden. URL: http://www.integrationskompass.de/global/show_document.asp?id [Accessed 2018-07-16]. Huddleston, u.a. 2015. Migrant integration policy index 2015: MIPEX 2015. Barcelona, Brussels: CIDOB; Migration Policy Group. Online im Internet: URL: http://mipex.eu/sites/default/files/downloads/pdf/mipex_GENERAL_PR ESENTATION.pdf [Accessed 2017-06-01]. Huddleston, Thomas, Niessen, Jan & Dag Tjaden, Jasper 2013. Using EU Indicators of Immigrant Integration: Final Report for Directorate- General for Home Affairs. Brüssel. URL: http://ec.europa.eu/dgs/homeaffairs/e-library/documents/policies/legalmigration/general/docs/final_report_on_using_eu_indicators_of_immigr ant_integration_june_2013_en.pdf [Accessed 2016-09-05]. IKUD n.y. Multikulturalität, Interkulturalität, Transkulturalität und Plurikulturalität: Glossar. URL: https://www.ikud.de/glossar/multikulturalitaet-interkulturalitaettranskulturalitaet-und-plurikulturalitaet.html [Accessed 2017-09-13]. infratest dimap 2017. Nächste Regierung soll sich vor allem um die Frage der Zuwanderung kümmern. URL: https://www.infratestdimap.de/umfragen-analysen/bundesweit/umfragen/aktuell/naechsteregierung-soll-sich-vor-allem-um-die-frage-der-zuwanderungkuemmern/ [Accessed 2017-03-15]. Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. 2015. Wie kann Integration von Flüchtlingen gelingen, damit die Stimmung nicht kippt? Frankfurt am Main. URL: http://fluechtlingsrathessen.de/files/Dokumente_Hessen.pdf [Accessed 2107-06-02]. Jacobsen, Karen & Landau, Loren 2003. Researching refugees: some methodological and ethical considerations in social science and forced migration. Geneva. URL: http://www.unhcr.org/3f13bb967.pdf [Accessed 2017-01-17]. Jāhāna, Selima 2015. Work for human development. New York: United Nations Development Programme. (Human development report, 2015). 150 Johansson, Susanne 2016. Was wir über Flüchtlinge (nicht) wissen Der wissenschaftliche Erkenntnisstand zur Lebenssituation von Flüchtlingen in Deutschland: Eine Expertise im Auftrag der Robert Bosch Stiftung und des SVR-Forschungsbereichs. Berlin. URL: http://www.boschstiftung.de/content/language1/downloads/RBS_SVR_Expertise_Lebenssi tuation_Fluechtlinge.pdf [Accessed 2017-06-02]. Kharitonova-Akhvlediani, Anastasia 2011. Russischsprachige Printmedien und Integration. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin. (Berliner Schriften zur Medienwissenschaft, 14). Online im Internet: URL: https://depositonce.tu-berlin.de/bitstream/11303/3144/1/Dokument_8.pdf [Accessed 2017-06-02]. Kleinschmidt, Julia 2013. Die Aufnahme der ersten "boat people" in die Bundesrepublik. URL: http://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/170611/ die-aufnahme-der-ersten-boat-people-in-die-bundesrepublik [Accessed 2018-07-05]. Konle-Seidl, Regina 2016. Labour Market Integration of Refugees : Strategies and good practices. Brussels. URL: http://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/STUD/2016/578956/IPO L_STU(2016)578956_EN.pdf [Accessed 2017-09-04]. Kreis Herford 2014. Erstes Kommunales Integrationskonzept für den Kreis Herford. Herford. URL: http://www.kommunale-integrationszentrennrw.de/sites/default/files/public/system/steckbriefe/erstes_kommunales_i ntegrationskonzept_kreis_herford.pdf [Accessed 2017-06-02]. Kyunghwan, Kim 2012. The Capability Approach to Environmental Refugees. Portland. URL: http://wpsa.research.pdx.edu/meet/2012/kimkyunghwan.pdf [Accessed 2016-06-29]. Landeshauptstadt München 2008. Interkulturelles Integrationskonzept. München. URL: http://www.muenchen.info/soz/pub/pdf/241_int_konzept_grundsatz.pdf [Accessed 2017-06-02]. Leiprecht, Rudolf 2010. Diversitätsbewusste Sozialpädagogik.: Ein Beitrag zur politischen Bildung, in Lange, Dirk (Hg.): Migration und Alltag: Unsere Wirklichkeit ist anders. Schwalbach: Wochenschau-Verl. (Reihe Politik und Bildung, 61), 211–221. Levinson, Hannah 2010. Refocusing the Refugee Regime: From Vagrancy to Value. Res Cogitans 1(1), 143–155. Online im Internet: URL: http://commons.pacificu.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1012&context= rescogitans [Accessed 2016-05-02]. 151 Lobenstein, Caterina 2018. Auf Abschreckung setzen ist die falsche Priorität. URL: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018- 02/koalitionsvertrag-grosse-koalition-spd-union-migration [Accessed 2018-04-20]. Luttrell, Cecilia & Quiroz, Sitna 2009. Understanding and operationalising empowerment. London: Overseas Development Institute. (Working paper, 308). Massey, Douglas S. 2008. Worlds in motion: Understanding international migration at the end of the millennium. Oxford, New York: Clarendon Press. (International studies in demography). Meier-Braun, Karl-Heinz 2015. Einwanderung und Asyl: Die 101 wichtigsten Fragen. München: C.H. Beck. Mülich, Jenny, Bungardt, Olga & Meineke, Christian 2003. „… alles ganz normal …“: Normal? Sozialisation und Integration zugewanderter junger Menschen in Marburg. Marburg: Internationaler Bund Marburg. Myers, Bryant L. 2011. Walking with the poor: Principles and practices of transformational development. Maryknoll, N.Y: Orbis Books. Narayan, Deepa 2002. Empowerment and Poverty Reduction: A Sourcebook. Washington, DC: World Bank. Nathschläger, Johannes 2014. Martha Nussbaum und das gute Leben. Der "Capabilities Approach" auf dem Prüfstand. Marburg: Tectum Verlag. Nussbaum, Martha C. 1990. Aristotelian Social Democracy, in Douglass, R. B., Mara, Gerald M. & Richardson, Henry S. (Hg.): Liberalism and the good. New York: Routledge. (Georgetown Bicentennial), 203–252. Nussbaum, Martha C. 1999. Gerechtigkeit ; oder, Das gute Leben. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp. (Gender studies). Nussbaum, Martha C. 2000. Women and human development: The capabilities approach. Cambridge, New York: Cambridge University Press. Nussbaum, Martha C. 2010. Not for profit: Why democracy needs the humanities. 16th print. Princeton, Oxford: Princeton University Press. (The Public Square Book Series). Nussbaum, Martha C. 2011. Creating capabilities: The human development approach. Cambridge, Mass.: Belknap Press of Harvard University Press. Nussbaum, Martha C. 2013. Creating capabilities: The human development approach. First Harvard University Press paperback edition. Cambridge, Massachusetts, London, England: The Belknap Press of Harvard University Press. 152 Nussbaum, Martha C. 2015. Fähigkeiten schaffen: Neue Wege zur Verbesserung menschlicher Lebensqualität. Freiburg im Breisgau: Alber. (Kosmopolis, 3). OECD 2008. Glossar. URL: https://stats.oecd.org/glossary/download.asp [Accessed 2016-03-09]. OECD 2017. Nach der Flucht: Der Weg in die Arbeit: Abeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Deutschland. URL: http://www.oecd.org/berlin/publikationen/Arbeitsmarktintegration-von- Fluechtlingen-in-Deutschland-2017.pdf [Accessed 2017-03-17]. OECD/European Union 2015. Indicators of Immigrant Integration 2015 Settling In. Paris. URL: http://www.oecd.org/els/mig/Indicators-of- Immigrant-Integration-2015.pdf [Accessed 2016-09-09]. Ohliger, Rainer & Mesghena, Mekonnen 2017. «Whole of Government» als migrationspolitische Perspektive: Durch Kommunikation, Koordination und Kooperation zu mehr politischer Kohärenz!?, in Heinrich-Böll- Stiftung (Hg.): Einwanderungsland Deutschland: Bericht der Kommission «Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik» der Heinrich-Böll-Stiftung. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung. (SCHRIFTEN ZUR DEMOKRATIE, 46), 24–38. Oltmer, Jochen 2016. Kleine Globalgeschichte der Flucht im 20. Jahrhundert, in Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Flucht historisch. Bonn. (Aus Politik und Zeitgeschichte, Bd. 26-27Bd), 18–25. Oxaal, Zoë & Baden, Sally 1997. Gender and empowerment: definitions, approaches and implications for policy. Brighton. URL: http://www.bridge.ids.ac.uk/sites/bridge.ids.ac.uk/files/reports/re40c.pdf [Accessed 2017-11-27]. Parpart, Jane 2008. Rethinking gender and empowerment, in Desai, Vandana & Potter, Robert B. (Hg.): The companion to development studies. London: Routledge, 355–359. Parusel, Bernd 2010. The Granting of Non-EU Harmonised Protection Statuses in Germany: Research Study II/2009 in the framework of the European Migration Network (EMN). URL: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/EN/Publikationen/EMN/Studi en/wp30-emn-schutzgewaehrung.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2017-02-21]. Pätzold, André, u.a. 2017. Das sind die 15 wichtigsten politischen Probleme in Deutschland. Berliner Morgenpost 18. September. Online im Internet: URL: https://interaktiv.morgenpost.de/probleme-bundestagswahl-2017/ [Accessed 2017-03-15]. 153 Penninx, Rinus & Garcés-Mascareñas, Blanca 2016. The Concept of Integration as an Analytical Tool and as a Policy Concept, in Garcés- Mascareñas, Blanca & Penninx, Rinus (Hg.): Integration Processes and Policies in Europe: Contexts, Levels and Actors. Cham: Springer Open. (IMISCOE Research Series), 11–30. Prantl, Heribert 2018. Abchreckung hoch drei. URL: http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-abschreckung-hochdrei-1.3827738 [Accessed 2018-04-20]. Pries, Ludger 2010a. Transnationalisierung: Theorie und Empirie grenzüberschreitender Vergesellschaftung. 1. Aufl. Wiesbaden: VS-Verl. Pries, Ludger 2010b. Transnationalismus und Migration, in Lange, Dirk (Hg.): Migration und Alltag: Unsere Wirklichkeit ist anders. Schwalbach: Wochenschau-Verl. (Reihe Politik und Bildung, 61), 95– 106. pro Asyl 2016. Der EU-Türkei-Deal und seine Folgen: Wie Flüchtlingen das Recht auf Schutz genommen wird. Frankfurt am Main. URL: https://www.proasyl.de/material/der-eu-tuerkei-deal-und-seine-folgen/ [Accessed 2018-04-18]. pro Asyl 2017. »Sichere« Herkunftsstaaten. URL: https://www.proasyl.de/thema/von-wegen-sicher/ [Accessed 2018-04- 17]. pro Asyl 2018. Warum Ankerzentren eine schlechte Idee sind. URL: https://www.proasyl.de/hintergrund/warum-ankerzentren-eine-schlechteidee-sind/ [Accessed 2018-04-20]. Przybilla, Olaf & Sprick, Max 2017. Geplante Abschiebung löst Tumulte an Nürnberger Berufsschule aus. URL: http://www.sueddeutsche.de/bayern/franken-geplante-abschiebung-loesttumulte-an-nuernberger-berufsschule-aus-1.3529011 [Accessed 2018-04- 17]. Qualifications and Curriculum Authority 2010. The qualifications and credit framework (QCF) and higher education: Working together to benefit learners. Great Britain: Qualifications and Curriculum Authority. Refugee Studies Center (Hg.) 2017. Refugee Self-Reliance Moving Beyond the Marketplace. Oxford. (RSC Research in Brief). URL: https://www.rsc.ox.ac.uk/publications/refugee-self-reliance-movingbeyond-the-marketplace [Accessed 2017-11-15]. Richter, Siggi 2016. Gemeinschaft gestalten: Wegweiser für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Wiesbaden: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration. Robeyns, Ingrid 2006a. The Capability Approach in Practice. The Journal of Political Philosophy 14(3), 351–376. 154 Robeyns, Ingrid 2006b. Three models of education: Rights, capabilities and human capital. Theory and Research in Education(4/1), 69–84. Online im Internet: URL: http://journals.sagepub.com/toc/treb/4/1 [Accessed 2017-09-21]. Robeyns, Ingrid 2009. Drei Konzepte der Bildung. Berliner Debatte Initial(3), 55–66. Robeyns, Ingrid 2016. The Capabilities Approach. URL: http://plato.stanford.edu/archives/win2016/entries/capability-approach. [Accessed 2016-11-25]. Rönicke, Katrin 2017. Echte Integration wäre: sich Freunde zu suchen, die anders sind.: Interview mit Alexandra Rojkov. (pigd, 33). URL: https://podcast.piqd.de/2017/04/28/piqd033-echte-integration-waeresich-freunde-zu-suchen-die-anders-sind/ [Accessed 2017-05-12]. Rosenstreich, Gabriele 2010. Empowerment in der politischen Bildungsarbeit mit Migrantinnen und Migranten, in Lange, Dirk (Hg.): Migration und Alltag: Unsere Wirklichkeit ist anders. Schwalbach: Wochenschau-Verl. (Reihe Politik und Bildung, 61), 233–244. Rukaya, K. 2015. Too much pressure.: Germany seen from the perspective of a migrant seeking work, in Bongerts, Lisa & Schmetz, Martin (Hg.): Wie unsere Zukunft entsteht: Kritische Perspektive zu Flucht und Migration nach Europa. Frankfurt am Main. (Sicherheitspolitik Blog), 53–56. Sachverständigenrat 2014. Diskriminierung am Ausbildungsmarkt: Ausmaß, Ursachen und Handlungsperspektiven. Berlin. URL: http://www.svrmigration.de/publikationen/diskriminierung-am-ausbildungsmarkt/ [Accessed 2016-10-26]. Sass, Hartmut von 2011. Vergleiche(n). Ein hermeneutischer Rund-und Sinkflug, in Mauz, Andreas (Hg.): Hermeneutik des Vergleichs: Strukturen, Anwendungen und Grenzen komparativer Verfahren. Würzburg: Königshausen u. Neumann. (Interpretation Interdisziplinär, 8), 25–48. Schiefer, David 2017a. Was wirklich wichtig ist: Einblicke in die Lebenssituation von Flüchtlingen. Berlin. URL: https://www.svrmigration.de/wp-content/uploads/2017/07/SVR- FB_Lebenslage_Fluechtlinge.pdf [Accessed 2018-07-16]. Schiefer, David 2017b. Wie gelingt Integration?: Asylsuchende über ihre Lebenslagen und Teilhabeperspektiven in Deutschland. Berlin. URL: https://www.svr-migration.de/publikationen/wie_gelingt_integration/ [Accessed 2018-01-22]. Schmidt, Andreas 2010. Brücken bauen: Integration junger Migranten durch Bildung. Berlin. URL: 155 https://www.phineo.org/downloads/?filename=PHINEO_Report_Integrat ion.pdf [Accessed 2016-10-26]. Schmitt, Caroline & Wienforth, Jan 2018. Euphemismus „AnKER- Zentren“. Eine kritische Reflexion. URL: http://www.migazin.de/2018/04/18/euphemismus-anker-zentren-einereflexion/ [Accessed 2018-04-23]. Schneider, Jan 2005. Die Geschichte der Russlanddeutschen. URL: https://www.bpb.de/gesellschaft/migration/dossiermigration/56417/russlanddeutsche?p=all [Accessed 2018-07-06]. Schneider, Jens, Crul, Maurice & Lelie, Frans 2015. Generation Mix: Die superdiverse Zukunft unserer Städte und was wir daraus machen. Münster: Waxmann. Schneider, Wolfgang L. 1999. Verschiedene Möglichkeiten, Theorien miteinander zu vergleichen, oder: Wie vergleicht man Weber und Max?, in Greshoff, Rainer & Kneer, Georg (Hg.): Struktur und Ergebnis in theorievergleichender Perspektive. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 287–315. Schott, Reinhard 2016. Flüchtlinge auf der Suche nach Heimat theologische Herausforderungen und rechtlicher Rahmen, in Faix, Tobias, Kröck, Thomas & Roller, Dietmar (Hg.): Ein Schrei nach Gerechtigkeit: Ein Buch über Glauben, Menschenrechte und den Auftrag der Christen. Marburg: Francke, 199–210. Schröer, Hubertus 2013. Inklusion versus Integration - Zauberformel oder neues Paradigma? Migration und Soziale Arbeit(3/2013), S.249-255. Online im Internet: URL: http://www.i-iqm.de/dokus/Inklusion-versus- Integration.pdf [Accessed 2017-02-08]. Schüßler, Roland 2016. Integration Points in NRW. Düsseldorf. URL: http://www.awvnet.de/upload/pdf/Engagement/Schuessler_Integration_Points_in_NRW. pdf [Accessed 2018-03-01]. Sen, Amartya 1992. Inequality reexamined. New York, Oxford: Russell Sage Foundation; Clarendon Press; Oxford Univ. Press. Sen, Amartya 1995. Inequality reexamined. 1st Harvard University Press. New York: Harvard University Press. Sen, Amartya 1999. Development as Freedom. New York: Randomhouse. Sinus Institut 2008. Zentrale Ergebnisse der Sinus-Studie über Migranten- Milieus in Deutschland. URL: http://www.bke.de/content/application/explorer/public/newsletter/januar- 2009/zentraleergebnisse09122008-1.pdf [Accessed 2016-10-12]. 156 Slaughter, Amy & Leeson, Kellie 2017. How do we measure refugee selfreliance?, in Refugee Studies Center (Hg.): Refugee Self-Reliance Moving Beyond the Marketplace. Oxford. (RSC Research in Brief), 5–6. Söhn, Janina & Marquardsen, Kai 2017. Erfolgsfaktoren für die Integration von Flüchtlingen. URL: http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF- Publikationen/Forschungsberichte/fb-484-erfolgsfaktoren-integrationfluechtlinge.pdf?__blob=publicationFile&v=1 [Accessed 2017-10-02]. Stadt Kassel 2012. Integrationsmonitoring der Stadt Kassel. Kassel. URL: http://www.kassel.de/imperia/md/images/cms04miniwebs/zukunft/integrationsmonitoring_der_stadt_kassel.pdf [Accessed 2016-11-21]. Statistisches Bundesamt 2016. Bevölkerung und Erwerbstätigkeit: Bevölkerung mit Migrationshintergrund - Ergebnisse des Mikrozensus 2015 -. Wiesbaden. URL: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/Mi grationIntegration/Migrationshintergrund2010220157004.pdf?__blob=pu blicationFile [Accessed 2016-11-24]. SVR 2016. Viele Götter, ein Staat: Religiöse Vielfalt und Teilhabe im Einwanderungsland: Jahresgutachten 2016 mit Integrationsbarometer. Berlin. URL: http://www.svr-migration.de/jahresgutachten/ [Accessed 2016-10-12]. SVR 2017. Chancen in der Krise: Zur Zukunft der Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa: Jahresgutachten 2017. Berlin. URL: https://www.svr-migration.de/wpcontent/uploads/2017/04/SVR_Jahresgutachten_2017.pdf [Accessed 2017-04-27]. Ther, Philipp 2017. Die Außenseiter: Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa. Berlin: Suhrkamp Verlag. TIES n.y. What is TIES? URL: http://www.tiesproject.eu/content/view/16/29/lang,en/index.html [Accessed 2017-11-24]. Tsagué Assopgoum, Florence 2011. Migration aus Afrika in die EU: Eine Analyse der Berichterstattung in Deutschen und Senegalesischen Zeitungen. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. (VS research). UNDESA 2016. International Migration Report 2015: Population Division. URL: http://www.un.org/en/development/desa/population/migration/publicatio ns/migrationreport/docs/MigrationReport2015.pdf [Accessed 2018-03- 20]. 157 UNDESA 2017. Trends in International Migrant Stock: The 2017 revision: Population Division. URL: http://www.un.org/en/development/desa/population/migration/data/estim ates2/estimates17.shtml [Accessed 2018-03-19]. UNDP 2009. Human development report 2009: Overcoming barriers : human mobility and development. New York, Basingstoke, Hampshire: United Nations Development Programme; Palgrave Macmillan. UNDP 2015. Human Development Report 2015: Work for Human Development Empowered lives. New York. URL: http://report.hdr.undp.org/ [Accessed 2016-12-19]. UNDP 2016. Human development report: Human development for everyone. New York: United Nations Publications. UNHCR 2016. Global Trends. Forced Displacement in 2015. Geneva. URL: http://www.unhcr.org/576408cd7.pdf [Accessed 2016-11-01]. UNHCR 2017. Global Trends. Forced Displacment in 2016. Geneva. URL: http://www.unhcr.org/5943e8a34.pdf [Accessed 2018-03-20]. United Nations 2015. Transforming our world: the 2030 Agenda for Sustainable Development. New York. URL: http://www.un.org/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/RES/70/1&Lang= E [Accessed 2016-11-03]. United Nations 2016. New York Declaration for Refugees and Migrants: Draft resolution referred to the high-level plenary meeting on addressing large movements of refugees and migrants by the General Assembly at its seventieth session. New York. URL: http://www.un.org/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/71/L.1 [Accessed 2016-11-02]. United Nations Conference 1951. Convention relating to the Status of Refugees. Geneva. URL: http://www.ohchr.org/Documents/ProfessionalInterest/refugees.pdf [Accessed 2016-12-14]. UNO-Flüchtlingshilfe 2018. Griechenland: Lage für Flüchtlinge bleibt auch 2018 prekär. URL: https://www.unofluechtlingshilfe.de/news/griechenland-lage-fuer-fluechtlinge-bleibtauch-2018-prekaer-712.html [Accessed 2018-04-24]. Uslucan, Haci-Halil & Yalcin, Cem S. 2012. Wechselwirkung zwischen Diskriminierung und Integration – Analyse bestehender: Forschungsstände Expertise des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI) im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Essen. URL: http://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Downloads/DE/pu 158 blikationen/Expertisen/Expertise_Wechselwirkung_zw_Diskr_u_Integrat ion.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018-04-30]. Wimmer, Andreas & Glick Schiller, Nina 2002. Methodological nationalism and beyond: nation-state building, migration and the social sciences. Global Network(2), 301–334. Woellert, Franziska, u.a. 2009. Ungenützte Potenziale: Zur Lage der Integration in Deutschland. Berlin: Stiftung Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Woellert, Franziska & Klingholz, Reiner 2014. Neue Potenziale: Zur Lage der Integration in Deutschland. Berlin: Berlin Institute for Population and Development. Wolff, Jonathan & De-Shalit, Avner 2007. Disadvantage. Oxford, New York: Oxford University Press. (Oxford political theory). Worbs, Susanne & Baraulina, Tatjana 2017. Geflüchtete Frauen in Deutschland: Sprache, Bildung und Arbeitsmarkt. URL: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Kurzanalys en/kurzanalyse7_gefluchetetefrauen.pdf;jsessionid=608F54237147BCAD985889885D3CD653.2_cid2 94?__blob=publicationFile [Accessed 2017-04-20]. Worbs, Susanne, Bund, Eva & Böhm, Axel 2016. Asyl - und dann?: Die Lebenssituation von Asylberechtigten und anerkannten Flüchtlingen in Deutschland BAMF-Flüchtlingsstudie 2014. Nürnberg. URL: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Forschung sberichte/fb28-fluechtlingsstudie-2014.pdf?__blob=publicationFile [Accessed 2018-07-16]. Younso, Christin & Borkowski, Andrea 2016. Arbeit, in Bendel, Petra (Hg.): Was Flüchtlinge brauchen - ein Win-Win-Projekt: Ergebnisse aus einer Befragung in Erlangen. Erlangen: FAU University Press. (Erlanger Migrations- und Integrationsstudien, 1), 259–292.

Chapter Preview

References

Abstract

This book is a reaction to the “refugee-crisis” in 2015 and the ensuing demand of science and practice for a stronger focus on the potentials and abilities of refugees in the integration process. To direct the focus of integration theories away from the weaknesses and towards the capabilities of the refugees, Heckmann’s Integration Theory – based on a comparative analysis – is related to Nussbaum’s Capabilities Approach via interlinking both theories. The results show that an integration theory with the focus on the capabilities of the refugees empowers the individual immigrant to become a valued and active participant in the integration process. This study was researched using the situation in Germany as an example, but the results are transferable to social integration contexts in other countries as well and may give non-governmental organisations, social workers and government agencies an orientation for their future aid programming.