Content

BIBLIOGRAPHIE in:

Felix Pachlatko

Die letzten fünf gedruckten Werke von Johann Sebastian Bach, page 331 - 360

Innere und übergreifende Strukturen

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4416-2, ISBN online: 978-3-8288-7422-0, https://doi.org/10.5771/9783828874220-331

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
BIBLIOGRAPHIE BIBLIOGRAPHIE 333 Adlung Adlung, Jacob: Anleitung zu der musikalischen Gelahrtheit. Erfurt 1758, 2. Aufl. (J.A. Hiller) Leipzig 1783. Agrippa Agrippa von Nettesheim, Heinrich Cornelius: De occulta philosophia libri tres.1533. Ahrens Ahrens, Christian: Johann Sebastian Bach und der neue Gusto in der Musik um 1740. In: BJb 72 (1986), S. 69-79. Altaner Altaner, Berthold; Stuiber, Alfred: Patrologie. Freiburg: Herder 1993. Anderson Anderson, Jacob: Neues Constitutionen=Buch der Alten und Ehrwürdigen Brüderschafft der Frey=Maurer. Franckfurt a. Mayn: Andreäische Buchhandlung 1741. Andreae A Andreae, Valentin: Fama Fraternitatis. 1614. Andreae B Andreae, Valentin: Confessio Fraternitatis. 1615. Andreae C Andreae, Valentin: Chymische Hochzeit: Christiani Rosencreutz. 1616. Aristoteles Aristoteles: Metaphysik. In: Aristotelis opera. Hrsg. Immanuel Bekker. 2. Aufl. von Olof Gigon. De Gruyter, Berlin 1960-1987. S. 980 ff. (Bekker-Seite). Atlas Atlas, Allan W.: Gematria, Marriage Numbers and Golden Sections in Dufay's Resvellies vous . Acta Musicologica 59 (1987). Augustinus A Augustinus, Aurelius: De doctrina christiana I-IV (ver- öffentlicht 397 (I-III) und 426 (IV). MPL 034, S. 16 ff. Augustinus B Augustinus, Aurelius: Tractatus in Iohannis Euangelium (um 400). MPL 035, S. 1379 ff. Bach-Dokumente Bach-Dokumente. Hrsg. Bach-Archiv Leipzig. Band I: Schriftstücke von der Hand Johann Sebastian Bachs. Hrsg. Werner Neumann und Hans-Joachim Schulze. Leipzig/Kassel: Bärenreiter 1963. Band II: Fremdschriftliche und gedruckte Dokumente zur Lebensgeschichte Johann Sebastian Bachs 1685-1750. Hrsg. Werner Neumann und Hans-Joachim Schulze. Leipzig/Kassel: Bärenreiter 1969. Band III: Dokumente zum Nachwirken Johann Sebastian Bachs 1750-1800. Hrsg. Werner Neumann und Hans-Jo- 334 BIBLIOGRAPHIE achim Schulze. Leipzig/Kassel: Bärenreiter 1972. Baier Baier, Angela: I feel, I feel the Deity within Händels Oratorien und ihr Publikum. Dissertation Universität Oldenburg 2010. Baker Baker, Thomas: Bach's Revisions in the Augmentation Canon. In: Current Musicology 19 (1975), S. 67-71. Bartel Bartel, Dietrich: Handbuch der musikalischen Figurenlehre. Laaber: Laaber 1997. Bartolus Bartolus, Abraham: Musica mathematica. Altenburg 1614. Bayreuther Bayreuther, Rainer: Musik und Zahl im Barock. In: Die Musik in der Kultur des Barock. Hrsg. Bernhard Jahn. Laaber: Laaber 2019. Bergel A Bergel, Erich: Johann Sebastian Bach und die Kunst der Fuge. Ihre geistige Grundlage im Zeichen der thematischen Bipolarität. Bonn: Brockhaus 1980. Bergel B Bergel, Erich: Bachs letzte Fuge. Die Kunst der Fuge ein zyklisches Werk. Entstehungsgeschichte Erstausgabe Ordnungsprinzipien. Bonn: Brockhaus 1985. Beutelspacher Beutelspacher, Albrecht: Zahlen (Geschichte, Gesetze, Geheimnisse), München: Beck 2013. Bighley A Bighley, Mark S.: The Lutheran Chorales in the Organ Works of J.S. Bach. Saint Louis (Missouri) 1985. Bighley B Bighley, Mark S.: Johann Sebastian Bachs Choralvorspiele mit Doppeltitel. In: MuK 1 (1988), S. 17 ff. Bindel Bindel, Ernst: Die Zahlengrundlagen der Musik im Wandel der Zeiten. Stuttgart: Freies Geistesleben 1985. Birke Birke, Joachim: Christian Wolffs Metaphysik und die zeitgenössische Literatur- und Musiktheorie: Gottsched, Scheibe, Mizler. (Quellen und Forschungen zur Sprachund Kulturgeschichte der germanischen Völker, Neue Folge, Bd. 21. Hrsg. Hermann Kunisch). Berlin 1966. Blankenburg A Blankenburg, Walter: Johann Sebastian Bach (Wege der Forschung CLXX), Hrsg. Walter Blankenburg. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1970. BIBLIOGRAPHIE 335 Blankenburg B Blankenburg, Walter: Johann Sebastian Bach und die Aufklärung (1950). Siehe Blankenburg A, S. 100-110. Blankenburg C Blankenburg, Walter: Zahlensymbolik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Hrsg. Friedrich Blume. Suppl., Bd. XVI, Sp. 1971-1976. Kassel/Stuttgart: Bärenreiter/Metzler 1979. Bockmaier Bockmaier, Claus: Die instrumentale Gestalt des Taktes. Studien zum Verhältnis von Spielvorgang, Zeitmaß und Betonung in der Musik. Tutzing: Hans Schneider 2001. Boethius Boethius, Anicius Manlius Severinus: De institutione arithmetica und De institutione musica (um 507). Hrsg. G. Friedlein. Leipzig: Teubner 1867. Bongus Bongus, Petrus: De mystica numerorum significatione. Bergamo 1583. Böß Böß, Reinhard Die Kunst des Rätselkanons im Musikalischen Opfer . 2 Bände. Wilhelmshaven: Noetzel Ars Musica 1991. Breig Breig, Werner: Bachs Kunst der Fuge : Zur instrumentalen Bestimmung und zum Zyklus-Charakter. In: BJb 68 (1982), S. 102-123. Breig Breig, Werner: Clavierübung III / Schübler-Choräle / Canonische Veränderungen über Vom Himmel hoch . Vorwort zu Bd. 6 der Gesamtausgabe der Orgelwerke. Wiesbaden: Breitkopf 2010. Bronisch Bronisch, Johannes: Der Mäzen der Aufklärung. Ernst Christoph von Manteuffel und das Netzwerk des Wolffianismus. Berlin/New York: de Gruyter 2010. Büsing Büsing, Otfried: Hatte Nottebohm Recht? Überlegungen zur Fuga a 3 Soggetti aus Bachs Kunst der Fuge. BJb 101 (2015), S. 193-203. Burghardt Burghardt, Benedikt: Die Formenwelt des Goldenen Schnitts in Natur und Musik. Dissertation Franz-Liszt- Universität für Musik. Budapest 2017. Butler A Butler, Gregory: Leipziger Stecher in Bachs Originaldrucken. In: BJb 66 (1980), S. 9-26. 336 BIBLIOGRAPHIE Butler B Butler, Gregory: Ordering problems in J.S. Bach s Art of Fugue Resolved. In: The Musical Quarterly 69 (1983) S. 44-61. Butler C Butler, Gregory: Der vollkommene Capellmeister as a stimulus to J.S. Bach's late fugal writing. In: New Mattheson Studies (Hrsg. G.J. Buelow und H.J. Marx). New York: Cambridge University Press 1983. S. 293-305. Butler D Butler, Gregory: J.S. Bachs Kanonische Veränderungen über Vom Himmel hoch BWV 769. Ein Schlussstrich unter die Debatte um die Frage der Fassung letzter Hand . In: BJb 86 (2000), S. 9-34. Butler E Butler, Gregory: Eine neue Interpretation der Druckgeschichte des Musikalischen Opfers. In: Bach in Leipzig Bach und Leipzig. (Konferenzbericht Leipzig 2000). Hrsg. Ulrich Leisinger. Hildesheim: Georg Olms 2002. Buttstedt Buttstedt, Johann Heinrich: Ut Mi Sol, Re Fa La, Tota Musica et Harmonia Aeterna. Erfurt 1716. Cappelli Cappelli, Adriano: Lexicon Abbreviaturarum, Wörterbuch lateinischer und italienischer Abkürzungen, wie sie in Urkunden und Handschriften besonders des Mittelalters gebräuchlich sind, dargestellt in über 14000 Holzschnittzeichen. Leipzig: J.J. Weber 1928. 2. Auflage. Cassiodorus Cassiodorus, Flavius Magnus Aurelius: Expositio in psalterium. MPL 70. Chailley A Chailley, Jacques: L'ordre des morceaux dans l'Art de la Fugue. In: Revue de musicologie 53 (1967), S. 111-136. Chailley B Chailley, Jacques: L'Art de la Fugue de J.-S. Bach: Étude critique des sources. Remise en ordre du plan. Analyse de l'oeuvre (Au-dela des notes. Hrsg. J. Chailley, Bd. 1). Paris: Leduc 1971. Cicero Cicero, Marcus Tullius: De re publica / Vom Gemeinwesen. Lateinisch/Deutsch. Übers. und hrsg. von Karl Büchner. Stuttgart: Reclam 1979. BIBLIOGRAPHIE 337 Clement A Clement, Albert: O Jesu, du edle Gabe: Studien zum Verhältnis von Text und Musik in den Choralpartiten und den Kanonischen Veränderungen von J.S. Bach. Dissertation Utrecht 1989. Clement B Clement, Albert: Zum inneren Zusammenhang der Sechs Choräle BWV 645-650 von J.S. Bach und dessen Bedeutung. In: Das Blut Jesu und die Lehre von der Versöhnung im Werk J.S. Bachs. Amsterdam: Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences (KNAW)1995. Clement C Clement, Albert: Die symbolische Bedeutung des Kanons im Orgelwerk J.S. Bachs, insbesondere in seinem Orgel=Büchlein. [Unveröff. Manuskript] 1999. Clement D Clement, Albert: Der dritte Teil der Clavierübung von J.S. Bach: Musik Text Theologie. Middelburg: AlmaRes 1999. Clement E Clement, Albert: On the Inner Correlation of the Six Chorals BWV 645-650 and its Significance. In: Bach- Journal of the Riemenschneider Bach Institute, 34/2 (2003), S. 1-62. Clement F Clement, Albert: Johann Sebastian Bach and the Praise of God: Some Thoughts on the Canon triplex (BWV 1076). In: Music and Theology: Essays in Honor of Robin A. Leaver. Hrsg. Daniel Zanger. Lanham: Scarecrow Press 2007. Crean Crean, Elise: The Fourteen Canons (BWV 1087): Foundation or Culmination? A re-evaluation of their position among Bach s late works. In: Understanding Bach 5. Bach Network UK 2010. S. 67-75. Dammann A Dammann, Rolf: Der Musikbegriff im deutschen Barock. Laaber 1984. Dammann B Dammann, Rolf: J.S. Bachs Goldberg-Variationen . Mainz: Schott 1986. Dante Alighieri, Dante: (Divina) Commedia. 1321. David David, Hans T.: J.S. Bach's Musical Offering: History, Interpretation and Analysis. New York: Schirmer 1945. 338 BIBLIOGRAPHIE Daw Daw, Stephen: Copies of J.S. Bach by Walther & Krebs: A study of the manuscripts P801, P802, P803. In: The Organ-Yearbook VII (1976), S. 31-58. Dehnhard Dehnhard, Walther: Kritik der zahlensymbolischen Deutung im Werk Johann Sebastian Bachs. In: Alte Musik als ästhetische Gegenwart, Bd. 1. Hrsg. Berke/Hanemann. Kassel: Bärenreiter 1987, S. 450-452. Dentler A Dentler, Hans-Eberhard: Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge . Ein pythagoreisches Werk und seine Verwirklichung. Mainz: Schott 2004. Dentler B Dentler, Hans-Eberhard: Johann Sebastian Bachs Musikalisches Opfer . Mainz: Schott 2008. Dequevauviller Dequevauviller, Vincent: 'L'art de fugue', un problème algébrique: étude sur les caractéristiques numériques et les raisons de l'inachèvement de la dernière uvre de Jean-Sébastien Bach. Paris: Association pour la Connaissance de la Musique Ancienne 1998. Dirksen Dirksen, Pieter: Studien zur Kunst der Fuge von Joh. Seb. Bach: Untersuchungen zur Entstehungsgeschichte, Struktur und Aufführungspraxis. Wilhelmshaven: Noetzel 1994. Dieben A Dieben, Henk: Bach's Kunst der Fuge. In: Caecilia en de Muziek 96/12 (1939), S. 168-171; 97/1 (1940), S. 8-11. Dieben B Dieben, Henk: Getallenmystiek bij Bach. In: Musica Sacra 5/2 (1954), S. 21-23; 5/3 (1955), S. 47-49. Dionysius Pseudo-Dionysius Areopagita: Liber primus de caelesti ierarchia (um 500). MPL 122. Dokter Dokter, Julia: Tactus and Tempo in Organ Music from the German Baroque. Dissertation Utrecht 2016. Dornseiff Dornseiff, Franz: Das Alphabet in Mystik und Magie. Leipzig/Berlin: Teubner 1922/1925, Nachdruck 1985. BIBLIOGRAPHIE 339 Duparcq Duparcq, Jean-Jaques: Essai d analyse formelle et numérique du choral BWV 680 'Wir glauben all an einen Gott' de Jean-Sébastian Bach. In: Nombre d or et musique. Hrsg. J.-B. Condat. Frankfurt a. M.: Peter Lang 1988, S. 69-98. Dürr Dürr, Alfred: Neue Forschungen zu Bachs Kunst der Fuge. In: Mf 32 (1979), S. 153-158. Edwards Edwards, Timothy D.: The Royal Theme's Hidden Symmetrie: In Defense of the Concise Solution to the Augmentation Canon in J.S. Bach's Musical Offering. In: Bach-Journal of the Riemenschneider Bach Institute, 41/1 (2010), S. 1-31. Eggebrecht Eggebrecht, Hans Heinrich: Bachs Kunst der Fuge. Erscheinung und Deutung. München: Piper 1984. Elders A Elders, Willem: Studien zur Symbolik in der Musik der alten Niederländer. Bilthoven: Creyghton 1968. Elders B Elders, Willem: Symbolic Scores: Studies in the Music of the Renaissance. Leiden: E.J. Brill 1994. Emery A Emery, Walter (Hrsg.): Die Orgelwerke von J.S. Bach. London: Novello 1937-1969. Emery B Emery, Walter: A Note on the History of Bach's Canonic Variations. In: Musical Times 104 (1963), S. 32-33. Endres/Schimmel Endres, Franz Carl; Schimmel, Annemarie: Das Mysterium der Zahl. Zahlensymbolik im Kulturvergleich. Köln: Diederichs 3. Aufl. 1986. Eppstein Eppstein, Hans: Fragen der Ordnungsprinzipien. In: Bach in Leipzig, Bach und Leipzig. Konferenzbericht Leipzig 2000, Hrsg. Ulrich Leisinger. Hildesheim: Georg Olms 2002, S. 131-135. Essl Essl, Jürgen: Der Augmentationskanon in BWV 769. Rekonstruktion eines möglichen Kompositionsprozesses. In: BJb 100 (2014), S. 27-43. Euklid Euklid: Die Elemente. Bücher I-XIII. Übers. u. hrsg. v. Clemens Thaler. Frankfurt a. M.: Harri Deutsch 2003. 340 BIBLIOGRAPHIE Euler Euler, Leonhard: Tentamen novae theoriae musicae ex certissimis harmoniae principiis dilucide expositae. St. Petersburg 1739. Felbick Felbick, Lutz: Lorenz Christoph Mizler de Kolof Schüler Bachs und pythagoreischer Apostel der Wolffischen Philosophie . Hildesheim: Georg Olms 2012. Fischer/Tümpel Fischer, Albert; Tümpel, Wilhelm: Das deutsche evangelische Kirchenlied des 17. Jahrhundts. Gütersloh: 1904- 1916. Reprint Hildesheim: Georg Olms 1967. Fibonacci Leonardo da Pisa: Liber abbaci. Pisa 1202. Siehe auch da Pisa. Föller Föller, Helmut. Die Florentiner Kirchweihmotette super rosarum flores. In: Das Haus Gottes seid ihr selbst. Berlin: Akademie-Verlag 2006. Folkerts Folkerts, Menso; Knobloch, Eberhard; Reich, Karin: Maß, Zahl und Gewicht: Mathematik als Schlüssel zu Weltverständnis und Weltbeherrschung. Wiesbaden: Harassowitz 2001. Forkel Forkel, Johann Nikolaus: Über Johann Sebastian Bachs Leben, Kunst und Kunstwerke, Leipzig: Hoffmeister und Kühnel 1802. Frettlöh Frettlöh, Magdalene L.: Ja den Namen, den wir geben, schreib ins Lebensbuch zum Leben . Zur Bedeutung der biblischen Metapher vom «Buch des Lebens» für ein entdualisierte Eschatologie, in: Alles in allem. Eschatologische Anstöße. J. Christine Janowski zum 60. Geburtstag. Hrsg. Ruth Heß und Martin Leiner. Neukirchen-Vluyn 2005, S. 133-166. Frieberger Frieberger, Rupert Gottfried: Johann Sebastian Bachs Johannespassion liturgischer Standort und formale Überlegungen. In: Festschrift 30 Jahre Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Paris- Lodron Universität Salzburg. Salzburg 1998. Friesenhahn Friesenhahn, Peter: Hellenistische Wortzahlenmystik. Leipzig/Berlin: Teubner 1935. BIBLIOGRAPHIE 341 Fux Fux, Johann Joseph: Gradus ad Parnassum. Wien 1725. Gerber Gerber, Rudolf: Sinn und Ordnung in Bachs Musikalischem Opfer. In: Das Musikleben I (1948), S. 65-72. Gibbons Gibbons, William: Divining Zoroastro: Masonic Elements in Handel's Orlando . In: Eighteenth-Century Life, 34/2. Duke Univerity Press 2010. Godwin Godwin, Joscelyne: Athanasius Kircher. Ein Mann der Renaissance und die Suche nach verlorenem Wissen. Berlin: Clemens Zerling 2000. Göncz Göncz, Zoltán: The Sacred Codes of the Six-Part Ricercar. In: Bach-Journal of the Riemenschneider Bach Institute, 42/1 (2011), S. 46-69. Gottsched Gottsched, Johann Christoph: Briefwechsel. Hrsg. Detlef Döring und Manfred Rudersdorf. Berlin: De Gruyter 2012. Graeser Graeser, Wolfgang: Bachs Kunst der Fuge . In: BJb 21 (1924), S. 1-104. Grassl Grassl, Markus: Von vorneherein zum Erfolg verurteilt . In: Denk Mal Bach. Erträge der Lehre, Bd. 3. Hrsg. Cornelia Szábo Knotik. Wien 2001, S. 111-128. Greer A Greer, Mary: Masonic allusions in the dedications of two canons by J.S. Bach: BWV 1078 and 1075. Bach- Journal of the Riemenschneider Bach-Institute, 43/2 (2012), S. 1-45. Greer B Greer, Mary: The Secret Subscribers to C.P.E. Bachs's Oratorio Die Israeliten in der Wüste : The Masonic Connection. Bach-Journal of the Riemenschneider Bach- Institute, 47/2 (2016), S. 77-94. Griepenkerl Griepenkerl, Friedrich Konrad: Johann Sebastian Bachs Compositionen für die Orgel. Leipzig: C.F. Peters ab 1837. de Haas de Haas, Karel H.: Frénicle's 880 basic Magic Squares of 4x4 cells, normalized, indexed and inventoried (and recounted as 1232). Rotterdam 1935. 342 BIBLIOGRAPHIE HaCohen HaCohen, Ruth: Exploring the Limits: the Tonal, the Gestural, and the Allegorical in Bach's Musical Offering. In: Understanding Bach 1. Bach Network UK 2006, S. 19-38. Hahn/Henkys Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch. Heft 12. Hrsg. Gerhard Hahn und Jürgen Henkys. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 2005. Hahn Hahn, Harry: Symbol und Glaube im 1. Teil des WTC von J.S. Bach. Wiesbaden: Breitkopf 1973. Hammerstein Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. Band I/II. Hrsg. Notker Hammerstein, August Buck und Ulrich Herrmann. München: C.H. Beck 1996/2005. Hauschild Hauschild, Wolf-Dieter: Kirchengeschichte Lübecks. Lübeck: Schmidt-Römhild 1981. Heilmann Heilmann, Anja: Boethius' Musiktheorie und das Quadrivium. Eine Einführung in den neuplatonischen Hintergrund von 'de institutione musica'. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007. Heinichen Heinichen, Johann David: Der General-Bass in der Composition, Oder: Neue und gründliche Anweisung, Wie ein Music-Liebender mit besonderem Vortheil, durch die Principia der Composition, nicht allein den General-Bass [ ] erlernen; sondern auch zu gleicher Zeit in der Composition selbst, wichtige Profectus machen könne. Dresden 1728. Henning Henning, Johann: Cabbalalogia, i.e. Brevis Institutio de Cabbala. Leipzig: Theodor Philipp Calvisius 1683. Heunisch Heunisch, Caspar: Haupt-Schlüssel über die hohe Offenbahrung S. Johannis/:Welcher durch Erklärung aller und jeder Zahlen/ die darinnen vorkommen/ und eine gewisse Zeit bedeuten/ zu dem eigentlichen und richtigen Verstand Oeffnung thut [...] Schleusingen 1684. Heussner Heussner, Horst: Der Buchdrucker Balthasar Schmid in Nürnberg. In: Die Musikforschung 16/4 (1963), S. 348- 362. BIBLIOGRAPHIE 343 Hirsch Hirsch, Arthur: Die Zahl im Kantatenwerk Johann Sebastitian Bachs. Neuhausen-Stuttgart: Hänseler 1986. Hochstetter Hochstetter, Armin Caspar: Die Symmetrie im Aufbau der Orgelpräludien von Joh. Seb. Bach. Wien: Dissertation 1928. Hofmann Hofmann, Klaus: Kritischer Bericht zu NBA Serie 8, Bd. 2 (Die Kunst der Fuge). Kassel: Bärenreiter 1996. Hofstadter Hofstadter, Douglas: Gödel, Escher, Bach: An Eternal Golden Braid. New York: Basic Books 1979. Hoke A Hoke, Hans Gunter: Studien zur Geschichte der Kunst der Fuge von Joh. Seb. Bach. In: Beiträge zur Musikwissenschaft IV (1962), S. 81-129. Hoke B Hoke, Hans Gunter: Neue Studien zur Kunst der Fuge BWV 1080. In: Beiträge zur Musikwissenschaft XVII (1975), S. 95-115. Hübner Hübner, Hans: Die Weisheit Salomos. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 1999. Hunold (Menantes) Hunold, Christian Friedrich: Die Allerneuste Art/ Zur Reinen und Galanten Poesie zu gelangen. Allen Edlen und dieser Wissenschaft geneigten Gemüthern/ Zum Vollkommenen Unterricht/ Mit überaus deutlichen Regeln/ und angenehmen Exempeln ans Licht gestellet/ von Menantes. Hamburg 1707. Husmann Husmann, Heinrich: Die Kunst der Fuge als Klavierwerk. In: BJb 35 (1938), S. 30-45. Hutmacher Hutmacher, Hans A.: Symbolik der biblischen Zahlen und Zeiten. Paderborn: Schöningh 1993. Jacob Jacob, Simon: Rechenbuch auff den Linien und mit Ziffern [ ]. Frankfurt a. Main 1594. Jadassohn Jadassohn, Salomon: Erläuterung der in Joh. Seb. Bachs Kunst der Fuge enthaltenen Fugen und Canons. In: Die Lehre vom Canon und der Fuge. Leipzig 1898, 2. Aufl., S. 1-43. Ifrah Ifrah, Georges: Universalgeschichte der Zahlen. Frankfurt a. M. und New York: Campus 1987. 344 BIBLIOGRAPHIE Iamblichos Iamblichos von Chalkis: Pythagoras. Legende Lehre Lebensgestaltung. (griech. Text und dt. Übersetzung von Über das pythagoreische Leben). Hrsg. und übers. von Michael von Albrecht. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2002. Jung A Jung, Hans Rudolf: Telemann und die Mizlersche Societät der musikalischen Wissenschaften . In: Georg Philipp Telemann. Ein bedeutender Meister der Aufklärungsepoche. (Konferenzbericht Magdeburg 1967, 2. Teil) Magdeburg 1969, S. 84-97. Jung B Jung, Hans Rudolf, Georg Andreas Sorge (1703-1778) und die Societät der musikalischen Wissenschaften . In: Studi Musicali 35/2, Firenze: Olschki, 2006, S. 363- 431. Jung/Dentler Jung, Hans Rudolf und Dentler, Hans-Eberhard: Briefe von Lorenz Mizler und Zeitgenossen an Meinrad Spiess. Studi Musicali Anno XXXII. Firenze: Olschki 2003, S. 73-196. Kadelbach Kadelbach, Ada: Paul Gerhardt im Blauen Engel und andere Beiträge zur interdisziplinären Kirchenlied- und Gesangbuchforschung. Mainzer hymnologische Studien 26. Tübingen: Narr Francke Attempto 2017. Kee A Kee, Piet: Maß und Zahl in Passacaglia und Ciacona Astronomie in Buxtehudes Passacaglia. In: Ars Organi 32 (1984), S. 232-241. Kee B Kee, Piet: Die Geheimnisse von Bachs Passacaglia, MuK 4 (1982), S. 165 ff.; MuK 5 (1982), S. 235 ff.; MuK 1 (1983), S. 19 ff. Keller Keller, Hermann: Die Orgelwerke Bachs. Leipzig: Peters 1948. Kellner Kellner, Herbert Anton: Zum Zahlenalphabet bei Guillaume de Machaut. In: MuK 51 (1981), S. 29. Kepler Kepler, Johannes: Harmonice Mundi. Linz 1619. Übers. mit Einl. Max Caspar 1939. Unveränd. Nachdruck München: Oldenbourg 2006. (7. Aufl.). BIBLIOGRAPHIE 345 Kiene Kiene, Paul: Was bedeuten die Zahlen der Bibel? Winterthur 1975. Kinsky Kinsky, Georg: Die Originalausgaben der Werke Johann Sebastian Bachs. Ein Beitrag zur Musikbibliographie. Wien: Herbert Reichner 1937. Kircher A Kircher, Athanasius: Musurgia universalis. Rom 1650. Kircher B Kircher, Athanasius: Arithmologia, sive, de abditis Numerorum mysteriis. Rom 1665. Kirkendale U. Kirkendale, Ursula: The Source of Bach's Musical Offering: The Institutio Oratoria of Quintilian. In: Journal of the American Musicological Society 33 (1980), S. 88-141. Kirkendale W. Kirkendale, Warren: Ciceronians versus Aristotelians on the Ricercar as Exordium, from Bembo to Bach. In: Journal of the American Musicological Society 32 (1979), S. 1-44. Klek A Klek, Konrad: Zahlensymbolik. In: Bach-Handbuch 2. Hrsg. Reinmar Emans u. Sven Hiemke. Laaber: Laaber- Verlag, 2007, S. 367-392. Klek B Klek, Konrad: Dein ist allein die Ehre. Johann Sebastian Bachs geistliche Kantaten erklärt. Bände 1-3. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2015-2017. Klotz Klotz, Hans: Über J.S. Bachs Kanonwerk Vom Himmel hoch da komm ich her . Mf 19 (1966), S. 295-304. Kluge-Kahn Kluge-Kahn, Herta: Johann Sebastian Bach. Die verschlüsselten theologischen Aussagen in seinem Spätwerk. Wolfenbüttel/Zürich: Möseler 1985. Kobayashi A Kobayashi, Yoshitake: Zur Chronologie der Spätwerke Johann Sebastian Bachs. Kompositions- und Aufführungstätigkeit von 1736-1750. In: BJb 74 (1988), S. 7-72. Kobayashi B Kobayashi, Yoshitake: Bemerkungen zur Spätschrift Johann Sebastian Bachs. In: Konferenzbericht Leipzig 1985. Hrsg. Winfried Hoffmann und Armin Schneiderheinze. Leipzig 1988, S. 457-463. 346 BIBLIOGRAPHIE Kobayashi C Kobayashi, Yoshitake: Exkurs über den Schreiber Anonymus Vr bzw. Anonymus 12. In: Bach: Das Wohltemperierte Klavier I: Tradition, Entstehung, Funktion, Analyse. Ulrich Siegele zum 70. Geburtstag. Hrsg. Siegbert Rampe. München: Katzenbichler 2002, S. 14-16. Kolneder A Kolneder, Walter: Bachs Kunst der Fuge , ein Leseoder Hörwerk? In: Deutsches Jahrbuch der Musikwissenschaft 11 (1966), S. 86-94. Kolneder B Kolneder, Walter: Die Kunst der Fuge. Mythen des 20. Jahrhunderts. Wilhelmshaven: Heinrichshofen 1977. 5 Bde. Kolneder C Kolneder, Walter: Die Datierung des Erstdrucks der Kunst der Fuge . In: Mf 30 (1977), S. 329-332. Kolneder D Kolneder, Walter: Neue Forschungsergebnisse zur Kunst der Fuge. In: Konferenzbericht Leipzig 1975. Leipzig: DVM 1977, S. 253-259. Koprowski Koprowski, Richard: Bach Fingerprints in the Engraving of the Original Edition. In: Current Musicology 19 (1975), S. 61-67. Kube Kube, Michael: Choralgebundene Orgelwerke. In: Bach Handbuch. Hrsg. Konrad Küster. Kassel und Stuttgart 1999. Kramer Kramer, Thijs: Zahlenfiguren im Werk Johann Sebastian Bachs. Dissertation Utrecht 2000. Kreft Kreft, Robert: Johann Sebastian Bach. Die Kunst der Fuge und ihre B-A-C-H-Elemente: Werkanalyse. Tutzing: Schneider 1977. Lane Lane, John: Masonic Records 1717-1894: Lists of all the Lodges at home and abroad. London: Letchworth 1895. Lairitz Lairitz, Johann Georg: Schuldiges Lob GOttes, oder: Geistreiches Gesang=Buch. Weimar: J.L. Mumbach 1713. la Motte la Motte, Diether de: Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge BWV 1080, Contrapunctus I. In: ders., Musikalische Analyse, Bd. I. Kassel: Bärenreiter 1978, S. 23-30. BIBLIOGRAPHIE 347 Lang Lang, Friedrich Gustav: Schreiben nach Maß. Zur Stichometrie in der antiken Literatur. In: Novum Testamentum 41, 1999, S. 40-57. Siehe auch . Lassnig Lassnig, Ewald: Dürers Melencolia-I und die Erkenntnistheorie bei Ulrich Pinder. Versuch einer Interpretation aus einer naheliegenden Quelle. In: Wiener Jahrbuch der Kunstgeschichte 57 (2008). Wien/Köln/Weimar: Böhlau 2008, S. 51-95. Leahy Leahy, Anne Marie: Text-Music Relationships in the 'Leipzig' Chorales of Johann Sebastian Bach. Dissertation Utrecht 2002. Leaver Leaver, Robin A.: Number Associations in the Structure of Bach's Credo BWV 232. In: Bach-Journal of the Riemenschneider Bach-Institute, 7/3 (1976), S. 17-24. Leisinger Leisinger, Ulrich: Leibniz-Reflexe in der deutschen Musiktheorie des 18. Jahrhunderts. Würzburg: Könighausen und Neumann 1994, S. 78-91. Lennhoff/Posner/ Internationales Freimaurer Lexikon. Hrsg. Eugen Lenn- Binder hoff, Oskar Posner, Dieter A. Binder. München: Herbig 2011. Leonhardt Leonhardt, Gustav: The Art of Fugue: Bach's last harpsichord work. An Argument. Den Haag: M. Nijhoff 1952. Lessing Lessing, Gotthold Ephraim: Nathan der Weise. Berlin: Voß 1779. de Libera de Libera, Alain: Der Universalienstreit. Von Platon bis zum Ende des Mittelalters. München: Wilhelm Fink 2005. Luedtke Luedtke, Hans: Seb. Bachs Choralvorspiele. In: BJb 15 (1918, repr. 1967), S. 1-96. Luther Luther, Martin: Sämtliche Schriften (Weimarer Ausgabe WA). 127 Bände. Weimar: Böhlau Nachf. 1883-2009. Macrobius Macrobius, Ambrosius Theodosius: Macrobii [...] in Somnium Scipionis libri duo et septem eiusdem libri Saturnaliorum. Köln: Eucharius Cervicornus 1526. 348 BIBLIOGRAPHIE Marissen Marissen, Michael: The Theological Character of the J.S. Bach's Musical Offering. In: Bach Studies 2. Hrsg. Daniel R. Melamed. Cambridge: Cambridge University Press 1995, S. 85-106. Marpurg A Marpurg, Friedrich Wilhelm: Der critische Musicus an der Spree. Berlin 1750. Marpurg B1 u. B2 Marpurg, Friedrich Wilhelm: Abhandlung von der Fuge nach den Grundsätzen und Exempeln der besten deutschen und ausländischen Meister. Berlin: Bd. 1 1753, Bd. 2 1754. Marshall Marshall, Robert: Bach the Progressive: Observations on his Later Works. In: The Musical Quaterly 62 (1976), S. 313-357. Mattheson A Mattheson, Johann: Das Neu-Eröffnete Orchestre. Hamburg 1713. Mattheson B Mattheson, Johann: Critica musica, d. i. Grundwichtige Untersuch- und Beurtheilung/ vieler/ theils vorgefaßten/ theils einfältigen Meinungen/ Argumenten und Entwürffe/ so in alten und neuen/ gedruckten und ungedruckten/ Musicalischen Schrifften zu finden. Bd. I Hamburg 1722, Bd. II Hamburg 1725. Mattheson C Mattheson, Johann: Der vollkommene Capellmeister. Hamburg 1739. Mattheson D Mattheson, Johann: Grundlage einer Ehrenpforte. Hamburg 1740. May May, Ernest: The Types, Uses, and Historical Position of Bach's Organ Chorales. In: J.S. Bach as Organist 4. London: B.T. Batsford 1986, S. 81-101. Metius Metius, Adrianus: Adriani Metii Alcmariani Arithmeticae libri duo et geometriae lib.VI. Lugd. Batavorum (Leyden), Officina Elzeviriana 1626. Meyer A Meyer, Ulrich: Johann Jacob Schmidts Biblischer Mathematicus von 1736 und seine Bedeutung für das Verständnis der Zahlensymbolik im Werk J.S. Bachs. In: Die Musikforschung 32 (1979), S. 150-153. BIBLIOGRAPHIE 349 Meyer B Meyer, Ulrich: Zum Problem der Zahlen in Johann Sebastian Bachs Werk. In: MuK 49 (1979), S. 58-71. Meyer C Meyer, Ulrich: Zahlenalphabet bei Bach? Zur antikabbalistischen Tradition im Luthertum. In: MuK 51 (1981), S. 15-19. Meyer/Suntrup Meyer, Heinz / Suntrup, Rudolf: Lexikon der mittelalterlichen Zahlenbedeutungen. München: Wilhelm Fink 1987. MGG Musik in Geschichte und Gegenwart. Hrsg. Friedrich Blume. Walter Blankenburg; Willem Elders: Zahlensymbolik. Kassel: Bärenreiter 1976, Bd. 16, Sp. 1974. Migne Migne, Jacques Paul: Patrologia Latina (PL) oder Migne Latinus (ML) oder Migne Patrologia Latina (MPL). Paris 1844-1855. Milka A Milka, Anatoly: Zur Datierung der h-Moll-Messe und der Kunst der Fuge. In: BJb 96 (2009). Milka B Milka, Anatoly: Warum endet die Fuga a 3 Soggetti BWV 1080/19 in Takt 239? In: BJb 100 (2014), S. 11-26. Milka C Milka, Anatoly P.: Rethinking J.S. Bach's The Art of Fugue. London/New York: Routledge 2017. Mizler Mizler, Lorenz Christoph: Neu eröffnete Musikalische Bibliothek. Leipzig ab 1736. Moroney Moroney, Davitt: Die Kunst der Fuge. Praktische Noten- Ausgabe. München: Henle 1989. Newton Die mathematischen Prinzipien der Physik. übers. und hrsg. von Volkmar Schüller. Berlin: de Gruyter 1999. Niedt Niedt, Friedrich Erhard: Musicalische Handleitung, Oder Gründlicher Unterricht. Vermitteltst welchen ein Liebhaber der Edlen Music in kurtzer Zeit sich so weit perfectioniren kan/ daß Er nicht allein den General-Bass nach denen gesetzten deutlichen und wenigen Regeln fertig spielen/ sondern auch folglich allerley Sachen selbst componiren/ und ein rechtschaffener Organiste und Musicus heissen könne. Hamburg posthum ab 1710, Teile 1-3. 350 BIBLIOGRAPHIE Nowak Nowak, Adolf: Die numeri judicales des Augustinus und ihre musiktheoretische Bedeutung. In: Archiv für Musikwissenschaft 32 (1975), S. 196-207. Olearius Olearius, Johann Christoph: Arnstädtisches verbessertes Gesangbuch. Arnstadt: Bachmann 1705. Ossendrijver Ossendrijver, Mathieu: Babylonian Mathematical Astronomy: Procedure Texts, New York: Springer 2012. Pachlatko Pachlatko, Felix: Das Orgelbüchlein von Johann Sebastian Bach. Strukturen und innere Ordnung. Dissertation Utrecht 2014. Marburg: Tectum 2017. Pacioli Pacioli, Luca: Diuina proportione. Illustriert von Leonardo da Vinci. Venedig 1509. Panowsky Panowsky, Werner und Saxl, Fritz: Melencolia I (Studien der Bibliothek Warburg 2). Teubner, Leipzig/Berlin 1923. Paracelsus von Hohenheim, Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus, genannt Paracelsus: Archidoxa magica. Basel: Petrus Perna 1572. Pérau Pérau, Gabriel Louis Calabre: Der verrathene Orden der Freymäurer Und das offenbarte Geheimniß der Mopsgesellschaft. Leipzig 1745. Petzoldt A Petzoldt, Martin (Hrsg.): Bach als Ausleger der Bibel. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 1985. Petzoldt B Petzoldt, Martin: Ut probus & doctus reddar. Zum Anteil der Theologie bei der Schulausbildung Johann Sebastian Bachs in Eisenach, Ohrdruf und Lüneburg. In: BJb 71 (1985), S. 7-42. Pfannkuch Pfannkuch, Wilhelm: J.S. Bachs Musikalisches Opfer. Bemerkungen zu den bisherigen Untersuchungen und Neuordnungsversuchen. Mf 7 (1954), 440-451. Pink Pink, Andrew George: The Musical Culture of Freemasonry in Early Eighteenth-century London. Dissertation Goldsmith College / University of London 2007. da Pisa da Pisa, Leonardo: Liber abbaci. 1202. Siehe auch Fibonacci. BIBLIOGRAPHIE 351 Platon Platon: Platonis opera. (um 390 v. Chr.) 5 Bände. Hrsg. John Burnet. Oxford: OUP 1900-1907. Pólya Pólya, George; Tarjan, Robert E.; Woods, Donald R.: Notes on introductory combinatorics. Basel: Birkhäuser 1983. Poos Poos, Heinrich: Christus Coronabit Crucigeros: Hermeneutischer Versuch über einen Kanon Johann Sebastian Bachs. In: Theologische Bach-Studien 1, Hrsg. W. Blankenburg und R. Steiger. Neuhausen-Stuttgart: Hänssler 1987, S. 67-97. Porphyrios Porphyrios: Ptolemaios und Porphyrios über die Musik. Hrsg. Ingemar Düring. Göteborg 1932. Reprint Hildesheim/New York: Georg Olms, 1978. Praetorius Praetorius, Michael: Syntagma Musicum. Wolfenbüttel 1619. Prautzsch Prautzsch, Ludwig: Vor deinen Thron tret ich hiermit. Figuren und Symbole in den letzten Werken Johann Sebastian Bachs. Stuttgart: Carus 1980. von Ranke von Ranke, Leopold (Hrsg.): Briefwechsel Friedrich des Großen mit dem Prinzen Wilhelm IV. von Oranien [ ] In: Abhandlungen der Königl. Preuß. Akademie der Wiss. zu Berlin. 1868, Abt. 2. - Berlin 1869, Anhang, S. 1. Rechtsteiner Rechtsteiner, Hans-Jörg: Alles geordnet mit Maß, Zahl und Gewicht. Der Idealplan von Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge. Offenbach a. Main: Selbstverlag 2008. Reuchlin Reuchlin, Johannes: De arte cabalistica. 1517. Richter Richter, Leonhard G.: Dürer-Code. Albrecht Dürers entschlüsselte Meisterstiche. Dettelbach: J.H. Röll 2014. Ries Ries, Adam: Rechnung auff der linihen [...] (Rechenbüchlin). Erfurt: Zum Schwartzen Horn 1525. Rörer Rörer, Johann Günther: Neues vollständiges Eisenachisches Gesangbuch. Eisenach: J.G. Rörer 1673. Roob Roob, Alexander: Alchemie & Mystik. Köln: Taschen 2006. 352 BIBLIOGRAPHIE Rudolff Rudolff, Christoph: Behend und hübsch Rechnung durch die kunstreichen regeln Algebre, so gemeinicklich die Coß genennt werden. Strassburg 1525. Sackmann A Sackmann, Dominik: Musicalisches Opfer. Ricercari a 3 und a 6. In: Das Bach-Handbuch 4/2. Laaber: Laaber 2006, S. 987 ff. Sackmann B Sackmann, Dominik: Musicalisches Opfer BWV 1079. In: Das Bach-Handbuch 5/2. Laaber: Laaber 2013. S. 323 ff. Schedler Schedler, Matthaeus: Die Philosophie des Macrobius und ihr Einfluss auf die Wissenschaft des christlichen Mittelalters. Münster: Achendorff 1916. Scheibe Scheibe, Johann Adolph: Der Critische Musicus. Hamburg 1738. Schemelli Schemelli, Georg Christian: Musicalisches Gesang=Buch. Leipzig 1736. Reprint Hildesheim: Georg Olms 1975. Schenk Schenk, Erich: Das Musikalische Opfer von Johann Sebastian Bach. In: Anzeiger der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 3 (1953), S. 51-66. Schering A Schering, Arnold: Bach und das Symbol. Insbesondere die Symbolik seines Kanons. In: BJb 22 (1925), S. 40- 63. Schering B Schering, Arnold: Bach und das Symbol. 2. Studie. Das Figürliche und Metaphorische In: BJb 25 (1928), S. 119-137. Schleuning Schleuning, Peter: Johann Sebastian Bachs Die Kunst der Fuge : Ideologien Entstehung Analyse. Kassel, Basel und München: Bärenreiter/DTV 1993. Schlötterer-Traimer Schlötterer-Traimer, Roswitha: Bach. Die Kunst der Fuge. (Meisterwerke der Musik, Bd. 4. Hrsg. Ernst Ludwig Waeltner,). München 1966. Schmidt Schmidt, Johann Jacob: Biblischer Mathematicus. Züllichau 1736. BIBLIOGRAPHIE 353 Schulze A Schulze, Hans-Joachim: Johann Sebastian Bachs Kanonwidmungen. BJb 53 (1967), S. 82-92. Schulze B Schulze, Hans-Joachim: Zur Herausbildung einer Bachlegende im 18. Jahrhundert. In: Konferenzbericht Leipzig 1985. Hrsg. Winfried Hoffmann und Armin Schneiderheinze. Leipzig 1988, S. 469-475. Schulze C Schulze, Hans-Joachim: Lorenz Mizlers Societät der musikalischen Wissenschaften in Deutschland . In: Gelehrte Gesellschaften im mitteldeutschen Raum (1650- 1820). Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Phil.-hist. Klasse, Bd. 76/6. Leipzig 2002, S. 101-111. Schulze D Schulze, Hans-Joachim: Die 6 Choräle kosten nichts Zur Bewertung des Originaldrucks der Schübler-Choräle . In: BJb 94 (2008), S. 301-304. Schuster Schuster, Peter-Klaus: Melencolia I. Dürers Denkbild. Dissertation Göttingen 1975. Berlin: Mann 1991. Schwebsch Schwebsch, Erich: Johann Sebastian Bach und die Kunst der Fuge. Kassel und Basel: Bärenreiter 1930/1955. Schweitzer Schweitzer, Albert: J.S. Bach, le musicien-poète / Johann Sebastian Bach. Paris und Leipzig 1905/1908. Seaton Seaton, Douglas: The Autograph: An Early Version of the Art of Fugue . In: Current Musicology 19 (1975), S. 54-59. Siegele A Siegele, Ulrich: Wie unvollständig ist Bachs Kunst der Fuge ? In: Konferenzbericht Leipzig 1985. Hrsg. Winfried Hoffmann und Armin Schneiderheinze. Leipzig 1988, S.219-225. Siegele B Siegele, Ulrich: Taktzahlen als Ordnungsfaktor in Suiten- und Sonatensammlungen von J.S. Bach: Mit einem Anhang zu den Kanonischen Veränderungen über Vom Himmel hoch . In: Archiv für Musikwissenschaft 63/3 (2006). Stuttgart: Steiner 2006, S. 215-240. 354 BIBLIOGRAPHIE Siegele C Siegele, Ulrich: Johann Sebastian Bach komponiert Zeit. Tempo und Dauer in seiner Musik, Bde. 1-5. Hamburg: tredition 2014-2019. Singh Singh, Parmanand: The So-called Fibonacci Numbers in Ancient and Medieval India. In: Historia Mathematica 12/3 (1985), S. 229 244. Smend A Smend, Friedrich: Johann Sebastian Bach bei seinem Namen gerufen. Eine Notenschrift und ihre Deutung. In: Bach-Studien. Hrsg. Christoph Wolff. Kassel: Bärenreiter 1969. Smend B Smend, Friedrich: Bachs Kanonwerk über Vom Himmel hoch da komm ich her . In: Bach-Studien. Hrsg. Christoph Wolff. Kassel: Bärenreiter 1969. Spiess Spiess, Meinrad: Tractatus Musicus Compositorio-practicus. Das ist, Musicalischer Tractat. Augsburg 1746. Spitta Spitta, Philipp. Johann Sebastian Bach. 2 Bde. Leipzig: Breitkopf & Härtel 1873/1880. Sponheuer Sponheuer, Bernd: Phantastik und Kalkül. Bemerkungen zu den Ostinato-Kompositionen in der Orgelmusik Buxtehudes. In: Dietrich Buxtehude und die europäische Musik seiner Zeit. Konferenzbericht Lübeck 1987. Hrsg. Arnfried Edler und Friedhelm Krummacher. Kassel: Bärenreiter 1990, S. 289-309. Stauffer A Stauffer, George B.: Johann Sebastian Bach. The Complete Organ Works. New York: Wayne Leupold Edition 2010. Stauffer B Stauffer, George B.: Noch ein Handexemplar : Der Fall der Schübler-Choräle. In: BJb 101 (2015), S. 177-192. Stifel A Stifel, Michael: Arithmetica integra. 1544. Stifel B Stifel, Michael: Ein sehr wunderbarliche Wortrechnung sampt einer mercklichen Erklerung etlicher Zalen Danielis und der Offenbarung Sanct Johannis. 1553. Stinson A Stinson, Russel: The Orgelbüchlein. New York: Schirmer 1996. BIBLIOGRAPHIE 355 Stinson B Stinson, Russel: J.S. Bach's Great Eighteen Organ Chorales. Oxford: OUP 2001. Sylvestre/Costa Sylvestre, Loïc; Costa, Marco: The Mathematical Architecture of Bach's The Art of Fugue . In: Il Saggiatore Musicale 17/2 (2010). Firenze: Leo S. Olschki 2010, S. 175-195. Terry Terry, Charles Sanford: Bach's Chorals. Part III. The Hymns and Hymn-Melodies of the Organ Works. Cambridge: CUP 1921. Tatlow A Tatlow, Ruth: Bach and the Riddle of the Number Alphabet. Cambridge: CUP 1991. Tatlow B Tatlow, Ruth: The Use and Abuse of Fibonacci Numbers and the Golden Section in Musicology Today. Understanding Bach 1. Bach Network UK 2006, S. 69-85. Tatlow C Tatlow, Ruth: Bach s numbers. Compositional Proportion and Significance. Cambridge: CUP 2015. Telemann Telemann, Georg Philipp: Briefe. Hrsg. Hans Grosse und Hans Rudolf Jung. VEB Deutscher Verlag für Musik 1972. Theile Theile, Johann: Musicalisches Kunst=Buch. 1691. Thoene Thoene, Helga: Johann Sebastian Bach, CIACCONA Tanz oder Tombeau? Oschersleben: dr. ziethen 2003. Tomita Tomita, Yo: Manuscripts. In: The Routledge Research Companion to Johann Sebastian Bach. Hrsg Robin A. Leaver. London: Routledge 2017, S. 47-88. Traub Traub, Andreas: Zur Kunst der Fuge . In: Festschrift für Rudolf Bockholdt zum 60. Geburtstag. Hrsg. Norbert Dubowy und Sören Meyer-Eller. Pfaffenhofen: Ludwig 1990, S. 183-192. Trelenberg Trelenberg, Jörg: Das Prinzip Einheit beim frühen Augustinus. Tübingen: Mohr Siebeck 2004. Tusler Tusler, Robert L.: The Style of J.S. Bach's Choral Preludes. Berkley: University of California Publications in Music, 1/2 (1956), S. 83-150. 356 BIBLIOGRAPHIE Vellekoop Vellekoop, Kees: Zusammenhänge zwischen Text und Zahl in der Kompositionsart Jacob Obrechts. Analyse der Motette Parce Domine. In: TVNM XX (1966), S. 97-119. Wackernagel Wackernagel, Philipp: Das deutsche Kirchenlied von der ältesten Zeit bis zu Anfang des 17. Jahrhunderts. Leipzig 1864-1877. Reprint Hildesheim: Georg Olms 1963. Wald Wald, Melanie: Sic ludit in orbe terrarum aeterna Dei sapientia Harmonie als Utopie. Untersuchungen zur Musurgia universalis von Athanasius Kircher. Dissertation Zürich 2005. Walker Walker, Daniel P.: Keplers Himmelsmusik. In: Hören, Messen und Rechnen in der frühen Neuzeit (Geschichte der Musiktheorie, Bd. 6. Hrsg. Frieder Zaminer), S. 81- 107. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1987. Walther A Walther, Johann Gottfried: Praecepta der musicalischen Composition. Weimar 1708. Walther B Walther, Johann Gottfried: Musicalisches Lexicon oder Musicalische Bibliothec. Leipzig: Wolfgang Deer 1732. Walther C Walther, Johann Gottfried: Briefe. Hrsg. Klaus Beckmann und Hans-Joachim Schulze. Leipzig: DVM 1987. Warren Warren, Charles. Brunelleschi's Dome and Dufay's Motet. In: The Musical Quarterly 59 (1973), S. 92-105. Wehnert Wehnert, Martin: Die Fugenthematik bei Johann Sebastian Bach vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Aufklärungsästhetik. In: Konferenzbericht 1975. Hrsg. Werner Felix, Winfried Hoffmann, Armin Schneiderheinze. Leipzig 1977, S. 99-110. Werckmeister Werckmeister, Andreas: Musicalische Paradoxal-Discourse. Quedlinburg: Th. Ph. Calvisius 1707. BIBLIOGRAPHIE 357 Werker Werker, Wilhelm: Studien über die Symmetrie im Bau der Fugen und die motivische Zusammengehörigkeit der Präludien und Fugen des Wohltemperierten Klaviers von Johann Sebastian Bach. Leipzig: Breitkopf & Härtel 1922. Widmann Widmann, Joachim: Das unbewusste Zählen der Seele : Zur Frage der Zahlensymbolik bei Johann Sebastian Bach. In: MuK 52 (1982), S. 281-292. Wiemer A Wiemer, Wolfgang: Die wiederhergestellte Ordnung in Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge. Wiesbaden: Breitkopf & Härtel 1977. Wiemer B Wiemer, Wolfgang: Zur Datierung des Erstdrucks der Kunst der Fuge . In: Mf 31 (1978), S. 181-185. Wiemer C Wiemer, Wolfgang: Johann Heinrich Schübler, der Stecher der Kunst der Fuge. In: BJb 65 (1979), S. 75-95. Wiemer D Wiemer, Wolfgang: Eine unbekannte Frühfassung des Contrapunctus 2 im Autograph der Kunst der Fuge mit einigen Anmerkungen zur Großform des Werkes. In: Mf 34 (1981), S. 413-422. Wiemer E Wiemer, Wolfgang: Die Kunst der Fuge: Bachs Credo. Köln: Böhlau 2017. Wiermann Wiermann, Barbara: Altnickol, Faber, Fulde drei Breslauer Choralisten im Umfeld Johann Sebastian Bachs. In: BJb 89 (2003), S.259-265. Williams A Williams, Peter: Johann Sebastian Bachs Orgelwerke I. Mainz: Schott 1996. Williams B Williams, Peter: Johann Sebastian Bachs Orgelwerke II. Mainz: Schott 1996. Wöhlke Wöhlke, Franz: Lorenz Christoph Mizler. Würzburg: Triltsch 1940. Wolff A Wolff, Christoph: Die Rastrierungen in den Originalhandschriften J.S. Bachs und ihre Bedeutung für die diplomatische Quellenkritik. In: Festschrift Friedrich Smend. Berlin: Merseburger 1963, S. 80-92. 358 BIBLIOGRAPHIE Wolff B Wolff, Christoph: Kritischer Bericht zu NBA Serie 8, Bd. 1 (Kanons, Musicalisches Opfer). Kassel: Bärenreiter 1967. Wolff C Wolff, Christoph: Der stilo antico in der Musik Johann Sebastian Bachs. Studien zu Bachs Spätwerk (Beihefte zum AfMw. Hrsg. H.H. Eggebrecht, Bd. 6). Stuttgart: Steiner 1968. Wolff D Wolff, Christoph: Ordnungsprinzipien in den Originaldrucken Bachscher Werke. In: Bach-Interpretationen. Hrsg. Martin Geck. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 1969, S. 144-167. Wolff E Wolff, Christoph: Überlegungen zum Thema Regium . In: BJb 59 (1973), S. 33-38. Wolff F Wolff, Christoph: Zur Kunst der Fuge. In: Musica 33 (1973), S. 288 f. Wolff G Wolff, Christoph: Johann Sebastian Bachs Sterbechoral : Kritische Fragen zu einem Mythos. In: Studies in Renaissance and Baroque Music in Honor of Arthur Mendel. Hrsg. Robert L. Marshall. Kassel: Bärenreiter 1974, S. 283-297. Wolff H Wolff, Christoph: The Last Fugue Unfinished? In: Current Musicology 19 (1975), S. 71-77. Wolff I Wolff, Christoph: Bach's Handexemplar of the Goldberg- Variations: A New Source. In: Journal of the American Musicological Society 29 (1976), S. 224-241. Wolff K Wolff, Christoph: Bachs Handexemplar der Schübler Choräle. In: BJb 63 (1977), S. 120-129. Wolff L Wolff, Christoph: Zur Chronologie und Kompositionsgeschichte von Bachs Kunst der Fuge. In: Beiträge zur Musikwissenschaft 25 (1983), S. 130-142. Wolff M Wolff, Christoph: Die Kunst der Fuge. Bd. 1 Frühere Fassung, Erstausgabe. Bd. 2 Spätere Fassung. Frankfurt a. Main/London/New York: Peters 1987. BIBLIOGRAPHIE 359 Wolff N Wolff, Christoph: Johann Sebastian Bachs Spätwerk: Versuch einer Definition. In: Johann Sebastian Bachs Spätwerk und dessen Umfeld: Perspektiven und Probleme. Konferenzbericht Duisburg 1986. Hrsg. Ch. Wolff. Kassel: Bärenreiter 1988, S. 15-22. Wolff O Wolff, Christoph: Bach: Essays on his Life and Music. Cambridge MA: Harvard University Press 1991. Wolff P Wolff, Christoph: Johann Sebastian Bach. Frankfurt a. Main: Fischer 2005. Wollgast Wollgast, Siegfried: Philosophie in Deutschland zwischen Reformation und Aufklärung 1550-1650. Berlin: Akademie-Verlag 1993. Wollny A Wollny, Peter: Die Achtzehn Großen Orgelchoräle BWV 651-668 und Canonische Veränderungen über Vom Himmel hoch BWV 769. Faksimile der Originalhandschrift, S. ix. Laaber: Laaber 1999. Wollny B Wollny, Peter: Johann Christoph Friedrich Bach und die Teilung des väterlichen Erbes. In: BJb 87 (2001), S. 55-70. Wollny C Wollny, Peter: Observations on the Autograph of the B- Minor Mass. Bach-Journal of the Riemenschneider Bach- Institute, 47/2 (2016), S. 27-46. Wollny D Wollny, Peter: C.P.E. Bach, Georg Philipp Telemann und die Osterkantate Gott hat den Herrn auferwecket Wq 244. In: 'Er ist der Vater, wir sind die Bub'n': Essays in Honor of Christoph Wolff. Hrsg. Paul Corneilson und Peter Wollny. Ann Arbor (MI): Steglein 2010. S. 78-94. Wurm Wurm, Karl: Christus Kosmokrator. Ein hermeneutischer Versuch zu D. Buxtehudes Passacaglia d-Moll und J.S. Bachs Praeludium und Fuge C-Dur BWV 547. In: MuK 54 (1984), S. 263-271. Yearsley Yearsley, David: Bach and the Meanings of Counterpoint. Cambridge: CUP 2002. Zacher Zacher, Gerd: Bach gegen seine Interpreten verteidigt. Musik-Konzepte 79/80. München: text+kritik 1993. 360 BIBLIOGRAPHIE Zager Zager, Daniel: Music and Theology: Essays in Honor of Robin A. Leaver. Toronto: Scarecrow Press 2007. Zarlino Zarlino, Gioseffo: Le Istitutioni harmoniche. Venedig 1538/1573. Ausgabe in deutscher Übersetzung von Michael Fend. Bern: Lang 1989. Zeller Zeller, Winfried: Vom Abbild zum Sinnbild Johann Sebastian Bach und das Symbol. In: Theologie und Frömmigkeit. Gesammelte Aufsätze I. Marburger Theologische Studien 8. Marburg: Elwert 1971, S. 165-177. Zemanek Zemanek, Heinz: Kalender und Chronologie. München: R. Oldenbourg 1990. Zenck Zenck, Martin: 1740-1750 und das ästhetische Bewusstsein einer Epochenschwelle? Zum Text und Kontext von Bachs Spätwerk. In: Konferenzbericht Duisburg 1986. Hrsg. Ch. Wolff. Kassel: Bärenreiter 1988, S. 109-116. Zietz Quellenkritische Untersuchungen an den Bach-Handschriften P 801, P 802 und P 803. Dissertation Hamburg 1969. Sämtliche in dieser Arbeit abgedruckten Ausschnitte aus Autographen und Erstdrucken sind frei zugänglichen Digitalisaten entnommen und dienen ausschließlich der Verbreitung dieser musikwissenschaftlichen Arbeit. Die Bachschen Autographe liegen mehrheitlich in der Deutschen Staatsbibliothek zu Berlin.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Johann Sebastian Bach bereitete in seinen letzten drei Lebensjahren fünf Werke zum Druck vor: „Canon triplex“, „Musicalisches Opfer“, „Canonische Veränderungen über ‚Vom Himmel hoch, da komm ich her‘“, „Sechs Choräle“ und „Die Kunst der Fuge“ (posthum erschienen). Auf den ersten Blick gibt es wenig Veranlassung, eine nähere Verbindung dieser Werke miteinander zu vermuten. Sie wurden bei verschiedenen Stechern, Druckern und Verlegern hergestellt und publiziert. Dennoch bilden diese fünf Werke eine Einheit, wenn auch eine verborgene.

Felix Pachlatko gelingt in der vorliegenden Studie der Nachweis versteckter innerer und übergreifender arithmetischer Strukturen wie Magischer Quadrate, äußerst genauer Goldener Schnitte sowie Kreis- und Kugelberechnungen, die darauf schließen lassen, dass die Gestalt aller dieser Werke – dies gilt besonders auch für „Die Kunst der Fuge“ – Bachs letztem kompositorischen Willen entspricht.