Content

Literaturverzeichnis in:

Susanne Drogi

Vom Suchen und Finden des Glücks diesseits und jenseits der Mauer, page 311 - 332

Formen und Funktionen von Komik in der Kinder- und Jugendliteratur zur DDR und ›Wende‹

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4399-8, ISBN online: 978-3-8288-7389-6, https://doi.org/10.5771/9783828873896-311

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literaturverzeichnis Primärliteratur Brussig, Thomas (2001): Wasserfarben. 2. Aufl. Berlin: Aufbau Taschenbuch Verlag. (Zuerst 1991 unter dem Pseudonym Cordt Berneburger) Brussig, Thomas (1999): Am kürzeren Ende der Sonnenallee. Frankfurt am Main: S. Fischer. Brussig, Thomas (1995): Helden wie wir. Frankfurt am Main: S. Fischer. Budde, Nadia (2012): Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln. 3. Aufl. Frankfurt am Main: Fischer.(Zuerst 2010) Burkhard, Markus (2007): Macht ihr eure Wende, ich bin verliebt. München: Möllers & Bellinghausen Verlag (edition quinto bei Terzio). Brumme, Christoph (1997): Tausend Tage. Köln: Kiepenheuer & Witsch. Dische, Irene; Hans Magnus Enzensberger, Michael Sowa (2009): Esterhazy. München: Carl Hanser. 2. Auflage. (Zuerst 1994) Fries, Fritz Rudolf (1999): Der Roncalli-Effekt. Leipzig: Gustav Kiepenheuer Verlag. Foer, Jonathan Safran (2012): Extrem laut und unglaublich nah. 5. Aufl. Köln: Kiepenheuer & Witsch. (Zuerst 2005) Gehm, Franziska (2016): Pullerpause im Tal der Ahnungslosen. Leipzig: Klett Kinderbuch. Gehm, Franziska; Horst Klein (2018): Hübendrüben. Als deine Eltern noch klein und Deutschland noch zwei waren. Leipzig: Klett Kinderbuch. Hašek, Jaroslav (2017): Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk. Köln: Anaconda. (Zuerst 1921–1923) Kasch, Petra (2009): Bye-bye Berlin. Ravensburger. Kästner, Erich (1990): Das doppelte Lottchen. Hamburg: Cecilie Dressler. 141. Auflage. (Zuerst: Zürich: Atrium Verlag 1949) Kertész, Imre (2002): Roman eines Schicksalslosen. 6. Aufl. Reinbek bei Hamburg. Keun, Irmgard (1992): Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften. Hildesheim: Claassen. (Zuerst 1937) Kirsch, Sarah: Naturschutzgebiet (2005). In: Ders.: Sämtliche Gedichte. München: Deutsche Verlags-Anstalt GmbH, 2005. S. 222. (Zuerst 1982) 311 Kordon, Klaus (1999): Hundert Jahre und ein Sommer. Weinheim: Beltz & Gelberg. Kordon, Klaus (2002): Krokodil im Nacken. Weinheim: Beltz & Gelberg. Maar, Paul (1990): Eine Woche voller Samstage. Neuausgabe. Hamburg: Friedrich Oetinger. (Zuerst 1973) Nöstlinger, Christine (2006): Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse. Neuausgabe. Hamburg: Friedrich Oetinger. (Zuerst 1975) Och, Sheila (2000): Karel, Jarda und das wahre Leben. Würzburg: Arena-Verlag. (Zuerst 1996) Petrick, Nina (2009): Zweimal Marie. Berlin: Tulipan. Poppe, Grit (2009): Weggesperrt. Hamburg: Dressler. Poppe, Grit (2014): Schuld. Hamburg: Dressler. Rahlens, Holly-Jane (2009): Mauerblümchen. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. Raki, Ina (2012): In einem Land vor meiner Zeit. Berlin: Aufbau-Verlag. Rosenlöcher, Thomas (1982): Die Verlängerung, in: Ders.: Ich lag im Garten bei Kleinzschachwitz. Gedichte & zwei Notate. Halle-Leipzig: Mitteldeutscher Verlag. S. 18f. Rosenlöcher, Thomas; Karl-Heinz Appelmann (1989): Das langgestreckte Wunder. Berlin: Der Kinderbuchverlag. Rosenlöcher, Thomas; Jacky Gleich (2006): Das langgestreckte Wunder. Rostock: Hinstorff. Schott, Hanna (2009): Fritzi war dabei. Eine Wendewundergeschichte. Mit Bildern von Gerda Raidt. 2. Aufl. Leipzig: Klett, 2009. (Erstauflage ebenfalls 2009) Sendak, Maurice (1967): Wo die wilden Kerle wohnen. Zürich: Diogenes. Sparschuh, Jens (1995): Der Zimmerspringbrunnen. Ein Heimatroman. Köln: Kiepenheuer & Witsch. Steinhöfel, Andreas (1994): Beschützer der Diebe. Auflage. Hamburg: Carlsen. Twain, Mark (2004): Huckleberry Finns Abenteuer. Lizenzausgabe. Augsburg: Weltbild. (Zuerst 1884) Voorhoeve, Anne C. (2008): Lilly unter den Linden. Ravensburger. (Zuerst 2004) Film Dietrich, Markus (Regie und Drehbuch) (2013): Sputnik. D: ostlicht filmproduktion GmbH und Hamster Film GmbH. Fassung: DVD. MFA + Filmdistribution 2014. 82 Min. Literaturverzeichnis 312 Sekundärliteratur Abraham, Ulf (2002): Feuer, Wasser, Erde, Luft. Bilderbücher als fächerübergreifende Herausforderung auf der Primarstufe, in: ide 2/02. S. 76–89. Adorno, Theodor W.: Über epische Naivetät, in: Ders.: Noten zur Literatur. Gesammelte Schriften Bd. 11. Hrsg. v. Rolf Tiedemann. Frankfurt am Main 1997. S. 34–40. (Zuerst 1943) Arendt, Dieter (1974): Der Schelm als Widerspruch und Selbstkritik des Bürgertums. Vorarbeiten zu einer soziologischen Analyse der Schelmenliteratur. Stuttgart: Ernst Klett. Bachmann, Fritz; Eva Smolik; Siegfried Bimberg (Hg.) (1964): Sputnik, Sputnik, kreise. Ein Liederbuch für die Vorschulerziehung Gebundene Ausgabe. Leipzig: VEB Hofmeister. Bachtin, Michail M. (1979): Die Ästhetik des Wortes. Hrsg. v. Rainer Grübel. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Bachtin, Michail M. (1990): Literatur und Karneval. Zur Romantheorie und Lachkultur. Frankfurt am Main: Fischer. Bachmeier, Helmut (Hg.) (2005): Texte zur Theorie der Komik. Stuttgart: Philipp Reclam jun. Barck, Karlheinz; Martin Fontius; Dieter Schlenstedt; u.a. (Hg.) (2002): Wörterbuch der ästhetischen Grundbegriffe. Band 4. Stuttgart: Metzler. Barlet, Birgitta (1995):,Ben liebt Anna‘ als Beispiel für ein verändertes Kindheitsund Kinderliteraturkonzept. Ein Klassiker des psychologischen Kinderromans, in: Daubert, Hannelore/Ewers, Hans-Heino (Hg.): Veränderte Kindheit in der aktuellen Kinderliteratur. Braunschweig: Westermann. S. 49–59. Barth, Mechthild (2009): Mit den Augen des Kindes. Narrative Inszenierungen des kindlichen Blicks im 20. Jahrhundert. Heidelberg: WINTER. Bauer, Matthias (1994): Der Schelmenroman. Stuttgart, Weimar: Metzler. Bekes, Peter (2008): Todesstreifen als Hasenparadies. Zur Behandlung von Irene Disches und Hans Magnus Enzenbergers Bildergeschichte Esterhazy in der 5. Und 6. Jahrgangsstufe, in: Josting, Petra/Kammler, Clemens/Schubert-Felmy, Barbara (Hg.): Literatur zur Wende. Grundlagen und Unterrichtsmodelle für den Deutschunterricht der Sekundarstufen I und II. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 56–71. Bergson, Henri (2011): Das Lachen. Ein Essay über die Bedeutung des Komischen. Leipzig: Felix Meiner Blei-Hoch, Claudia (2002): „Komm, lass uns doch ein Bilderbuch anschauen…“ Einblicke in den Forschungsstand zur Rezeption von Bilderbüchern, in: ide 2/02. S. 65–75. Sekundärliteratur 313 Blumberg, Hans (1963): Wirklichkeitsbegriff und Möglichkeit des Romans, in: Jauß, Hans Robert (Hg.): Nachahmung und Illusion: Kolloquium Gießen Juni 1963. Vorlagen und Verhandlungen. 2. durchges. Aufl. 3. unveränderter Nachdruck. München: Fink, 1991. S. 9–27. Borries, Bodo von; Andreas Körber (2001): Jugendliches Geschichtsbewusstsein im zeitgeschichtlichen Prozess – Konstanz und Wandel, in: Rüsen, Jörn (Hg.): Geschichtsbewusstsein. Psychologische Grundlagen, Entwicklungskonzepte, empirische Befunde. Köln, Weimar, Wien: Böhlau. S. 317–404. Bollenbeck, Georg (2007): Eine Geschichte der Kulturkritik von J.J. Rousseau bis G. Anders. München: Beck. Brand, Tilman von (2016): Historisches Lernen im Literaturunterricht, in: Praxis Deutsch Nr. 259/2016, S. 4–11. Bremer, Ulrike (2002): Versionen der Wende. Eine textanalytische Untersuchung erzählerischer Prosa junger deutscher Autoren zur Wiedervereinigung. Diss. Universität Hildesheim 2001. Osnabrück: Universitätsverlag. Bruns, Stefan (1992): Das Pikareske in den Romanen von Fritz Rudolf Fries. Frankfurt am Main; Bern; New York; Paris: Peter Lang. Budde, Nadia; Carolin Führer (2016): Erinnern in Autorenperspektive. Implizites Erinnern an die DDR in Such dir was aus, aber beeil dich!, in: Führer, Carolin (Hg.): Die andere deutsche Erinnerung. Tendenzen literarischen und kulturellen Lernens. Göttingen: V&R unipress GmbH. S. 237–246. Canetti, Elias (1976): Der Beruf des Dichters. Münchner Rede, Januar 1976, in: Ders.: Das Gewissen der Worte. Essays. Ungekürzte Ausgabe der 2. erweiterten Auflage, erschienen bei Hanser. Frankfurt am Main: Fischer, 1981. S. 279–290. Çetin, Stefanie (2012): Die Welt in die Angeln heben – Erich Kästners Humor für Kinder, in: Schmideler, Sebastian (Hg.): Erich Kästner – so noch nicht gesehen. Impulse und Perspektiven. Tagungsband. Marburg: Tectum. S. 189–203. Çetin, Stefanie (2014): „Ohne Spaß gibt's nichts zu lachen“. Humor in Erich Kästners Kinderliteratur. Hrsg. v. Sebastian Schmideler, Johan Zonneveld. Marburg: Tectum. Cross, Julie (2011): Humor in contemporary junior literature. London, New York: Routledge. Czech, Gabriele (2005): Komik in der Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart, in: Lange, Günter (Hg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. 4. unveränderte Auflage. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 862– 887. Dahrendorf, Malte (1986a): Lausbuben. Alltagshelden in der neueren deutschsprachigen Kinderliteratur, in: Doderer, Klaus (Hg.): Neue Helden in der Kinder- und Jugendliteratur. Weinheim, München: Juventa. S. 97–102. Literaturverzeichnis 314 Dahrendorf, Malte (1986b): Das "unartige Kind" in Beispielen der historischen und gegenwärtigen Kinderliteratur, in: Ders. (Hg.): Jugendliteratur und Politik. Gesellschaftliche Aspekte der Kinder- und Jugendliteratur. Frankfurt am Main: dipa-Verlag. S. 44–58. Dahrendorf, Malte (1997): Das zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendbuch zum Thema Faschismus/Nationalsozialismus: Überlegungen zum gesellschaftlichen Stellenwert, zur Eigenart und zur Didaktik, in: Rank, Bernhard/Rosebrock, Cornelia (Hg.): Kinderliteratur, literarische Sozialisation und Schule. Weinheim: Deutscher Studien Verlag. S. 201–226. Daubert, Hannelore (2011): Moderne Kinderromane, in: Lange, Günter (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 87–105. Daubert, Hannelore (1995): Wandel familiärer Lebenswelten in der Kinderliteratur, in: Daubert, Hannelore/Ewers, Hans-Heino (Hg.): Veränderte Kindheit in der aktuellen Kinderliteratur. Braunschweig: Westermann. S. 60–80. Dettmar, Ute (2010): Geteiltes Leid, vereintes Glück? Geschichte(n) von Wende und Wiedervereinigung in der Kinder- und Jugendliteratur in erinnerungskultureller Perspektive, in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile (Hg.): Grenzenlos. Mauerfall und Wende in (Kinder- und Jugend-)Literatur und Medien. Heidelberg: Universitätsverlag WINTER. S. 51–75. Dettmar, Ute (2016): Kindsein – Erinnern – Erzählen. (Selbst-)Beschreibungen von Kindheiten in ›Wendezeiten‹ in erinnerungskultureller und generationeller Perspektive, in: Führer, Carolin (Hg.) (2016): Die andere deutsche Erinnerung. Tendenzen literarischen und kulturellen Lernens. (= Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien Bd. 18) Göttingen: V&R unipress. S. 39- 58. Deutz-Schroeder, Monika; Klaus Schroeder (2009): Oh, wie schön ist die DDR. Kommentare und Materialien zu den Ergebnissen einer Studie. Schwalbach/Ts.: Wochenschauverlag. Dolle-Weinkauff, Bernd (2009): Phänomen Comic-Roman. Zur Entstehung und Entwicklung der Graphic Novel, in: Roeder, Caroline (Hg.): Harr! Harr! Comic in Kinder- und Jugendliteratur. kjl & m 03/09. München: kopaed. S. 16–28. Doornkaat, Hans ten: Als ich ein kleines Mädchen war oder: Graphic Novel goes Kinderbuch, in: Roeder, Caroline (Hg.): Harr! Harr! Comic in Kinder- und Jugendliteratur. kjl & m 09.3. München: kopaed. S. 29–31. Ehland, Christoph; Robert Fajen (2007): Einleitung, in: Ders. (Hg.): Das Paradigma des Pikaresken. The Paradigm of the Picaresque. Heidelberg: Winter. S. 11–21 Engler, Wolfgang; Jana Hensel (2018): Wer wir sind. Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein. Berlin: Aufbau Verlag. Erhart-Wandschneider, Claudia (1995): Das Gelächter des Schelmen: Spielfunktion als Wirklichkeitskonzeption der literarischen Schelmenfigur. Untersuchungen zum modernen Schelmenroman. Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien: Lang. Sekundärliteratur 315 Erll, Astrid (2011): Kollektives Gedächtnis und Erinnerungskulturen. 2. aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart, Weimar: Metzler. (Zuerst 2005) Erll, Astrid (2017): Kollektives Gedächtnis und Erinnerungskulturen. 3. aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart, Weimar: Metzler. (Zuerst 2005) Ewers, Hans-Heino (1992): Vorwort, in: Ders. (Hg.): Komik im Kinderbuch. Erscheinungen des Komischen in der Kinder- und Jugendliteratur. Weinheim, München: Juventa. S. 7–9. Ewers, Hans-Heino (1995a): Kinderliterarische Erzählformen im Modernisierungsprozeß. Überlegungen zum Formwandel westdeutscher epischer Kinderliteratur, in: Lange, Günter/Steffens, Wilhelm (Hg.): Moderne Formen des Erzählens in der Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart unter literarischen und didaktischen Aspekten. Würzburg: Königshausen und Neumann. S. 11–24. Ewers, Hans-Heino (1995b): Veränderte kindliche Lebenswelten im Spiegel der Kinderliteratur der Gegenwart, in: Daubert, Hannelore/Ewers, Hans-Heino (Hg.): Veränderte Kindheit in der aktuellen Kinderliteratur. Braunschweig: Westermann. S. 35–48. Ewers, Hans-Heino (1995c): Die Emanzipation der Kinderliteratur. Anmerkungen zum kinderliterarischen Form- und Funktionswandel seit Ende der 60er Jahre, in: Raecke, Renate/Baumann, Ute D. (Hg.): Zwischen Bullerbü und Schewenborn. Auf Spurensuche in 40 Jahren deutschsprachiger Kinder- und Jugendliteratur. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e. V. S. 16–28. Ewers, Hans-Heino (1997): Einleitung, in: Hans-Heino Ewers (Hg.): Jugendkultur im Adoleszenzroman. Jugendliteratur der 80er und 90er Jahre zwischen Moderne und Postmoderne. 2. Aufl. Weinheim, München: Juventa. S. 7–12. Ewers, Hans-Heino (2005a): In die eigene Kindheit zurücksinken. Kinder- und Jugendliteratur als Medium einer (erwachsenen) Erinnerungskultur, in: Glasenapp, Gabriele von/Wilkending, Gisela (Hg.): Geschichte und Geschichten. Die Kinder- und Jugendliteratur und das kulturelle und politische Gedächtnis. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 129–142. Ewers, Hans-Heino (2005b): Zwischen geschichtlicher Belehrung und autobiographischer Erinnerungsarbeit. Zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur von Autorinnen und Autoren der Generation der Kriegs- und Nachkriegskinder, in: Glasenapp, Gabriele von/Wilkending, Gisela (Hg.): Geschichte und Geschichten. Die Kinder- und Jugendliteratur und das kulturelle und politische Gedächtnis. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 97–128. Ewers, Hans-Heino (2010): West-östliche Generationsdebatten und die Wende. Von der „Generation Golf “ zu den „Zonenkindern“, in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile (Hg.): Grenzenlos. Mauerfall und Wende in (Kinder- und Jugend-)Literatur und Medien. Heidelberg: Universitätsverlag WINTER. S. 141–158. Ewers, Hans-Heino (2011): Kinder- und Jugendliteratur – Begriffsdefinitionen, in: Günter Lange (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 3–12. Literaturverzeichnis 316 Ewers, Hans-Heino (2013): Themen-, Formen- und Funktionswandel der westdeutschen Kinderliteratur seit Ende der 1960er, Anfang der 1970er Jahre, in: Ders. (Hg.): Literaturanspruch und Unterhaltungsabsicht. Studien zur Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert. Frankfurt/M. S. 15–43. Fauconneau Dufresne, Eva (1985): Das Problem des Ich-Romans im 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main; New York; Nancy: Peter Lang. Fischer, André (1992): Inszenierte Naivität. Zur ästhetischen Simulation von Geschichte bei Günter Grass, Albert Drach und Walter Kempowski. München: Fink. Frey, Barbara (2006): Zwillinge und Zwillingsmythen in der Literatur. Frankfurt am Main: IKO Verlag für Interkulturelle Kommunikation. Gansel, Carsten (1996): Zwischen Wirklichkeitserkundung und Stereotypenbildung. Vom Dilemma einer Jugendliteratur zur „Wende“, in: Der Deutschunterricht 4/1996. Seelze 4/1996. S. 32–43. Gansel, Carsten (1997): Jugendliteratur und jugendkultureller Wandel, in: Ewers, Hans-Heino (Hg.): Jugendkultur im Adoleszenzroman. Jugendliteratur der 80er und 90er Jahre zwischen Moderne und Postmoderne. 2. Aufl. Weinheim, München: Juventa. S. 13–42. Gansel, Carsten (1999a): "Wende" und "Vorwende" in der KJL. Geschichten-Bilder auf dem literarischen Prüfstand, in: Raecke, Renate (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e. V. S. 106–122. Gansel, Carsten (1999b): Moderne Kinder- und Jugendliteratur. Ein Praxisbuch für den Unterricht. Berlin: Scriptor. Gansel, Carsten; Hermann Korte (2009a): Kinder- und Jugendliteratur und Narratologie – Vorbemerkungen, in: Gansel, Carsten/Korte, Hermann (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur und Narratologie. Göttingen: V&R unipress. S. 7–9. Gansel, Carsten (2009b): Rhetorik der Erinnerung: Zur narrativen Inszenierung von Erinnerungen in der Kinder- und Jugendliteratur und der Allgemeinliteratur, in: Gansel, Carsten/Korte, Hermann (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur und Narratologie, S. 11–38. Göttingen: V&R unipress. (Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien; Bd. 2) auch online unter: http://www.carsten-ga nsel.de/fileadmin/mediapool/pdf/publikationen/verzeichnis_23.pdf Gansel, Carsten (2010a): Atlantiseffekt in der Literatur?, in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile (Hg.): Grenzenlos. Mauerfall und Wende in (Kinder- und Jugend-)Literatur und Medien. Heidelberg: Universitätsverlag WINTER. S. 17–49. Gansel, Carsten (2010b): Formen der Erinnerung in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. In: Gansel, Carsten/Zimniak, Pawel (Hg.): Das »Prinzip Erinnerung« in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Göttingen: V&R unipress. (= Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien Band 3). S. 19–35. Sekundärliteratur 317 Gansel, Carsten (2010c): Literatur und Erinnerungskulturen nach 1989 oder Auf der Suche nach „blinden Flecken“ im Gedächtnis, in: Roeder, Caroline (Hg.): kjl&m, H.2/2010: So leben wir jetzt. Krieg in Kinder- und Jugendliteratur. München: kopaed. S. 3–13. Gansel, Carsten; Pawel Zimniak (2010d): Zum »Prinzip Erinnerung« in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989 – Vorbemerkungen, in: Gansel, Carsten/Zimniak, Pawel (Hg.): Das »Prinzip Erinnerung« in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989. Göttingen: V&R unipress. (= Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien Band 3). S. 11–15. Gansel, Carsten (2011): Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Störung – Adoleszenz und Literatur, in: Gansel, Carsten/Zimniak, Pawel (Hg.): Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Aufstörung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Winter. S. 15–48. Gansel, Carsten (2013): Zu Aspekten einer Bestimmung der Kategorie ‚Störung‘ – Möglichkeiten der Anwendung für Analysen des Handlungs- und Symbolsystems Literatur., in: Gansel, Carsten/Ächtler, Norman (Hg.): Das Prinzip ‚Störung‘ in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Berlin, Boston: de Gruyter. S. 31–56. Gansel, Carsten; Norman Ächtler (2013): Das Prinzip ‚Störung‘ in den Geistesund Sozialwissenschaften – Einleitung., in: Ders. (Hg.): Das Prinzip ‚Störung‘ in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Berlin, Boston: de Gruyter. S. 7–13. Gebauer, Mirjam (2006): Wendekrisen. Der Pikaro im deutschen Roman der 1990er Jahre. Trier: Wissenschaftlicher Verlag. Glasenapp, Gabriele von (2005): „Was ist Historie? Mit Historie will man was“. Geschichtsdarstellungen in der neueren Kinder- und Jugendliteratur, in: Glasenapp, Gabriele von/Wilkending, Gisela (Hg.): Geschichte und Geschichten. Die Kinder- und Jugendliteratur und das kulturelle und politische Gedächtnis. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 15–40. Grub, Frank Thomas (2003): ›Wende‹ und ›Einheit‹ im Spiegel der deutschsprachigen Literatur. Ein Handbuch. Bd. 1: Untersuchungen. Berlin; New York: Walter de Gruyter. Guillén, Claudio (1969): Zur Frage der Begriffsbestimmung des Pikaresken. (zuerst 1962), in: Heidenreich, Helmut (Hg.): Pikarische Welt. Schriften zum europäischen Schelmenroman. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. S. 375–396. Hauser, Stefan (2005): Wie Kinder Witze erzählen. Eine linguistische Studie zum Erwerb narrativer Fähigkeiten. Bern: Peter Lang. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich (1998): Phänomenologie des Geistes. Werke. Bd. 3. 6. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1998. (Zuerst 1807) Literaturverzeichnis 318 Helm, Wiebke (2004): „Wende“ und „Deutsche Einheit“ in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur im Zeitraum von 1990 bis 2004, in: Institut für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe Universität (Hg.): Kinderund Jugendliteraturforschung 2003/ 2004. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 79–99. Henke-Bockschatz, Gerhard (2008): Zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur als Medium historischen Lernens, in: Glasenapp, Gabriele von/Ewers, Hans-Heino (Hg.): Kriegs- und Nachkriegskindheiten. Studien zur literarischen Erinnerungskultur für junge Leser. Frankfurt am Main u. a.: Peter Lang. S. 197– 215. Hensel, Jana (2009): Achtung Zone. Warum wir Ostdeutschen anders bleiben sollten. München: Piper. Hensel, Jana (2019): Wie alles anders bleibt. Geschichten aus Ostdeutschland. Berlin: Aufbau Verlag. Hofmann, Regina (2010): Der kindliche Ich-Erzähler in der modernen Kinderliteratur. Eine erzähltheoretische Analyse mit Blick auf aktuelle Kinderromane. Frankfurt am Main: Peter Lang. Honold, Alexander (2007): Travestie und Transgression. Pikaro und verkehrte Welt bei Grimmelshausen, in: Ehland, Christoph/Fajen, Robert (Hg.): Das Paradigma des Pikaresken. The Paradigm of the Picaresque. Heidelberg: Winter. S. 201–227. Hopp, Margarte (2015): Sterben, Tod und Trauer im Bilderbuch seit 1945. (Kinderund Jugendkultur, -literatur und -medien, Band 100) Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag. Horowitz, Gidon (2009): Der Schatten. Der literarische Typus des unartigen Kindes aus tiefenpsychologischer Sicht. Möglichkeiten des Umgangs mit der dunklen Seite des Menschen, in: Das unartige Kind. Ein literarischer Typus zwischen Aufruhr und Anpassung. JuLit Heft 3/09. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. S. 7–15. Hubig, Christoph (2003): Naturverlust – Raumverlust – Zeitverlust. Überlegungen im Ausgang von den Flug- und Reisebildern in Jean Pauls Titan, in: Seeber, Hans Ulrich/Griem, Julika (Hg.): Raum- und Zeitreisen. Studien zur Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts. Tübingen: Max Niemeyer. S. 13–24. Hügel, Hans-Otto; Stefan Krankenhagen (2010): Einleitung, in: Ders. (Hg.): Figuren des Dazwischen. Naivität als Strategie in Kunst, Pop und Populärkultur. Kopenhagen, München: Wilhelm Fink. S. 7–16. Jacobs, Jürgen (1987): Das Erwachen des Schelms. Zu einem Grundmuster des pikaresken Erzählens, in: Hoffmeister, Gerhart (Hg.): Der deutsche Schelmenroman im europäischen Kontext: Rezeption, Interpretation, Bibliographie. Amsterdam: Rodopi. S. 61–75. Jens, Walter (1998): Erwachsene Kinder, in: Ders. (Hg.): Statt einer Literaturgeschichte. Düsseldorf, Zürich: Artemis & Winkler. S. 135–160. Sekundärliteratur 319 Jentgens, Stephanie (2009): Struwwelpeter und seine Geschwister. Aufmüpfige Kinderbuchhelden, in: Das unartige Kind. Ein literarischer Typus zwischen Aufruhr und Anpassung. JuLit Heft 3/09. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. S. 3–6. Jung, Carl Gustav; Karl Kerényi (1940): Das göttliche Kind in mythologischer und psychologischer Beleuchtung. Leipzig: Pantheon. Kindt, Tom (2011): Literatur und Komik. Zur Theorie literarischer Komik und zur deutschen Komödie im 18. Jahrhundert. Berlin: Akademie Verlag. Kliewer, Annette (2005): Der naive Blick auf das Grauen: Der Holocaust aus Kindersicht, in: Glasenapp, Gabriele von/ Wilkending, Gisela: Geschichte und Geschichten. Die Kinder- und Jugendliteratur und das kulturelle und politische Gedächtnis. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 229–245. Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. (1. Aufl. 1883) 25. durchgesehene und erweiterte Auflage. Bearbeitet von Elmar Seebold. Berlin, Boston: de Gruyter 2011. Krankenhagen, Stefan (2010): Deutschland naiv 1774/1995. Eine lückenhafte Genealogie der Funktionen des Naiven in der Kunst, in: Krankenhagen, Stefan/ Hügel, Hans-Otto (Hg.): Figuren des Dazwischen. Naivität als Strategie in Kunst, Pop und Populärkultur. Kopenhagen, München: Wilhelm Fink. S. 39– 60. Kohl, Eva Maria (2011): Das langgestreckte Wunder. Anmerkungen zu einem Kinderbuch. Vortrag anlässlich des Festcolloquiums zum 60. Geburtstag von Pia Schmid. „Lebensgeschichte(n) – Gemeinschaften – Visionen. Historische Perspektiven auf die Bildung des Subjekts“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am 13.05.2011. Köpping, Klaus-Peter (1984): Trickster, Schelm und Pikaro, in: Müller, Ernst Wilhelm/König René/Köpping, Klaus-Peter/Drechsel, Paul (Hg.): Sonderheft der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Nr. 26: Ethnologie als Sozialwissenschaft. Opladen: Westdeutscher Verlag. S. 195–215. Krauss, Hannes (2004): Die Wiederkehr des Erzählens. Neue Beispiele der Wendeliteratur, in: Kammler, Clemens/Pflugmacher, Torsten (Hg.): Deutschsprachige Gegenwartsliteratur seit 1989. Zwischenbilanzen – Analysen – Vermittlungsperspektiven. Heidelberg: Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren. S. 97– 108. Kümmerling-Meibauer, Bettina (2012): Didaktik der Paratexte, in: Baum, Michael/Laudenberg, Beate (Hg.): Illustration und Paratext. München: kopaed. (= Medien im Deutschunterricht 2011 Jahrbuch). S. 50–74. Kümmerling-Meibauer, Bettina (Hg.) (2017): The Routledge Companion to Picturebooks. London: Routledge Literature Companions. Lachmann, Renate (2002): Erzählte Phantastik. Zu Phantasiegeschichte und Semantik phantastischer Texte. Frankfurt am Main: suhrkamp. Literaturverzeichnis 320 Lange, Günter; Wilhelm Steffens (Hg.) (1995): Moderne Formen des Erzählens in der Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart unter literarischen und didaktischen Aspekten. Würzburg: Königshausen & Neumann. Lange, Günter (2000a): Zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur, in: Ders. (Hg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. Bd. 1. Baltmannsweiler: Schneiderverlag Hohengehren. S. 462–494. Lange, Günter (2000b): „Was ist das: Dieses Zu-sich-selber-Kommen des Menschen?“ Jugendliterarische Adoleszenzromane zur Jahrtausendwende, in: Franz, Kurt/Lange, Günter/Payrhuber, Franz-Josef (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur zur Jahrtausendwende. Autoren – Themen – Vermittlung. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren. S. 68–95. Lange, Günter (2000c): Erwachsen werden. Jugendliterarische Adoleszenzromane im Deutschunterricht. Grundlagen – Didaktik – Unterrichtsmodelle. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren. Lange, Günter (2011): Adoleszenzroman, in: Lange, Günter (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 147–167. Leithold, Franz-Josef (1989): Studien zu A.P. Čechovs Drama „Die Möwe“. München: Otto Sagner. Leubner, Martin (2007): ‚Sonnenallee: Zur kombinierten Vermittlung von Texterschließungs- und Medienverbund-Kompetenzen (10. Jahrgangsstufe)‘, in: Josting, Petra/Maiwald, Klaus (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund. Grundlagen, Beispiele und Ansätze für den Deutschunterricht. München. S. 193–205. Lexe, Heidi (2003): Pippi, Pan und Potter. Zur Motivkonstellation in den Klassikern der Kinderliteratur. Bd. 5 der Reihe Kinder- und Jugendliteraturforschung in Österreich. Hrsg. v. Ernst Seibert und Peter Malina. Wien: Edition Praesens. Lexe, Heidi (2010): Zum Heulen. Der Liebesroman als jugendliterarische Gattung, in: Josting, Petra (Hg.): Wenn Amors Pfeil getroffen hat ... Liebe in der Kinderund Jugendliteratur. kjl&m Heft 1, 2010. München: kopaed. S. 3–9. Lindner, Bernd (2010): Auf der Suche nach der eigenen Generation. Zur generationellen (Selbst-)Bestimmung ostdeutscher Jugendlicher vor und nach dem Ende der DDR, in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile (Hg.): Grenzenlos. Mauerfall und Wende in (Kinder- und Jugend-)Literatur und Medien. Heidelberg: Universitätsverlag WINTER. S. 125–140. Löhden, Maike (2012): Versuch über den Paratext, in: Baum, Michael/Laudenberg, Beate (Hg.): Illustration und Paratext. München: kopaed. (= Medien im Deutschunterricht 2011 Jahrbuch). S. 39–49. Lüdeker, Gerhard Jens; Dominik Orth (2010): Zwischen Archiv, Erinnerung und Identitätsstiftung. Zum Begriff und zur Bedeutung von Nach-Wende-Narrationen, in: Ders. (Hg.): Nach-Wende-Narrationen. Das wiedervereinigte Deutschland im Spiegel von Literatur und Film. Göttingen: V&R unipress. S. 7–17. Sekundärliteratur 321 Luhmann, Niklas (2009): Einführung in die Systemtheorie. 5. Auflage (Zuerst 2002). Hrsg. v. Baecker, Dirk. Heidelberg: Carl Auer Lypp, Maria (1984): Einfachheit als Kategorie der Kinderliteratur. Frankfurt am Main: dipa-Verlag. Lypp, Maria (2000a): Ausdenken – Nachdenken – Erben. Neue Seiten im Kinderbuch (1997), in: Ders.: Vom Kaspar zum König. Studien zur Kinderliteratur. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien. S. 17–24. Lypp, Maria (2000b): Zum Begriff des Einfachen in der Kinderliteratur (1995), in: Ders.: Vom Kaspar zum König: Studien zur Kinderliteratur. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang. S. 75 – 79. Lypp, Maria: (2000c): Lachen beim Lesen. Zum Komischen in der Kinderliteratur (1986), in: Ders.: Vom Kaspar zum König. Studien zur Kinderliteratur. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang. S. 87–99. Lypp, Maria (2000d): Das kalkulierte Einfache (1995), in: Ders.: Vom Kaspar zum König. Studien zur Kinderliteratur. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2000. S. 65–74. Lypp, Maria (2010): Erste Winke. Poetische Strukturen im Kinderbuch, in: Grenz, Dagmar (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur. Theorie, Geschichte, Didaktik. Baltmannsweiler: Schneiderverlag. S. 12–30. Maiwald, Klaus (2010): ‚Grundlegende filmanalytische Begriffe und Kategorien‘, in: Josting, Petra/Maiwald, Klaus (Hrsg.): Verfilmte Kinderliteratur. Gattungen, Produktion, Distribution, Rezeption und Modelle für den Deutschunterricht. München. S. 168–176. Mankel, Kristine (2013): „Dieser verflixte Lausebengel!“ Schelmen und Lausbuben in der Kinder- und Jugendliteratur, in: Übergänge und Veränderung. Bücher begleiten den Eintritt in neue Lebensphasen. JuLit Heft 3/13. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. S. 47–54. Maaz, Hans-Joachim (1991): Der Gefühlsstau: Ein Psychogramm der DDR. 2. Aufl. Berlin: Argon. Meyer, Herman (1984): Der Sonderling in der deutschen Dichtung. [Erstveröffentlichung 1943 unter dem Titel Der Typus des Sonderlings in der deutschen Literatur] Neuausgabe von 1984. München, Wien: Carl Hanser, 1984. Nassen, Ulrich (2000): Einige programmatische Bemerkungen zum hermeneutischen Verständnis des interkulturell und intrakulturell Differenten in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945, in: Nassen, Ulrich/ Weinkauff, Gina (Hg.): Konfigurationen des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur nach 1945. München: Iudicium. S. 9–18. Nause, Tanja (2002): Inszenierung von Naivität. Tendenzen und Ausprägungen einer Erzählstrategie der Nachwendeliteratur. Leipzig: Universitätsverlag. Nohl, Arnd-Michael (2006): Konzepte interkultureller Pädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. Literaturverzeichnis 322 Norkowska, Katarzyna (2011): Adoleszenz im Zeichen eines politischen Umbruchs – Der Einfluss der,Wende‘ auf die Identitätsbildung junger ostdeutscher AutorInnen, in: Gansel, Carsten/Zimniak, Pawel (Hg.) (2011): Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Aufstörung – Bilder der Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Winter. S. 469–491. Nünnig, Ansgar (2008): Zur Präfiguration / Prämediation der Wirklichkeitsdarstellung im Reisebericht, in: Gymnich, Marion/Nünning, Ansgar/Nünning, Vera/Wåhäll Nivre, Elisabeth (Hg.): Points of Arrival: Travels in Time, Space, and Self. Zielpunkte: Unterwegs in Zeit, Raum und Selbst. Tübingen: Narr Francke. S. 11- 32. Nünnig, Vera; Angar Nünnig (Hg.) (2010): Methoden der literatur- und kulturwissenschaftlichen Textanalyse. Ansätze – Grundlagen – Modellanalysen. Stuttgart, Weimar: Metzler. Oetken, Mareile (2010): Mauer und andere Fälle. Erzählungen von der Wende im Bilderbuch, in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile (Hg.): Grenzenlos. Mauerfall und Wende in (Kinder- und Jugend-)Literatur und Medien. Heidelberg: Universitätsverlag WINTER. S. 225–250. O`Sullivan, Emer (2000): Kinderliterarische Komparatistik. Heidelberg: Winter, 2000. Otto, Jeanette (2014): Sie sollen Bescheid wissen. Die Zeit. Ausgabe 2 vom 2. Januar 2014. S. 8–9. Pandel, Hans-Jürgen (1993): Die Wahrheit der Fiktion. Der Holocaust im Comic und Jugendbuch, in: Jaspert, Bernd (Hg.): Wahrheit und Geschichte. Vom Umgang mit deutscher Vergangenheit. Hofgeismar: Ev. Akademie. S. 72–108. Pandel, Hans-Jürgen (2009).Geschichtsbild, in: Mayer, Ulrich, u.a. (Hg.): Wörterbuch Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau. 2. Aufl. S. 82–83. Petersen, Lars-Eric; Iris Six-Materna (2006): Stereotype, in: Bierhoff, Hans- Werner/Frey, Dieter (Hg.): Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie. Göttingen, Bern, Wien: Hogrefe. S. 430–436. Pfeiffer, K. Ludwig (2003): Literarische Reisen und ihre Bifurkation ins Bewusstsein, in: Seeber, Hans Ulrich/Griem, Julika (Hg.): Raum- und Zeitreisen. Studien zur Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts. Tübingen: Max Niemeyer. S. 171–188. Preisendanz, Wolfgang (1976): Zum Vorrang des Komischen bei der Darstellung von Geschichtserfahrung in deutschen Romanen unserer Zeit, in: Preisendanz, Wolfgang/Warning, Rainer (Hg.): Das Komische. Poetik und Hermeneutik. München: Wilhelm Fink. S. 153–164. Rank, Bernhard (Hg.) (1994): Erfahrungen mit Phantasie. Analysen zur Kinderliteratur und didaktische Entwürfe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Sekundärliteratur 323 Richter, Karin; Monika Plath (2012): Lesemotivation in der Grundschule. Empirische Befunde und Modelle für den Unterricht. 3. Aufl. Weinheim, Basel: Juventa. Riedel, Ingrid (1983): Farben in Religion, Gesellschaft, Kunst und Psychotherapie. Stuttgart: Kreuz. Ritter, Alexandra (2014): Bilderbuchlesarten von Kindern. Neue Erzählformen im Spannungsfeld von kindlicher Rezeption und Produktion. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Ritter, Alexandra; Mario Zehe (2016): Über Grenzen schreiten. Bilderbücher über die DDR und didaktische Impulse zu Thomas Rosenlöchers Das langgestreckte Wunder, in: Führer, Carolin (Hg.) (2016): Die andere deutsche Erinnerung. Tendenzen literarischen und kulturellen Lernens. (= Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien Bd. 18) Göttingen: V&R unipress. S. 263–280. Rüsen, Jörn (1994): Historisches Lernen. Grundlagen und Paradigmen. Köln, Weimar, Wien: Böhlau. Rüsen, Jörn (2001): Zerbrechende Zeit. Über den Sinn der Geschichte. Köln, Weimar, Wien: Böhlau. Rüsen, Jörn (2003): Die Kultur der Zeit. Versuch einer Typologie temporaler Sinnbildungen, in: Ders. (Hg.): Zeit deuten: Perspektiven – Epochen – Paradigmen. Bielefeld: transcript Verlag. S. 23–53. Sabrow, Martin (2009): Die DDR erinnern, in: Ders. (Hg.): Erinnerungsorte der DDR. München: C. H. Beck. S. 9–25. Schiller, Friedrich: Über naive und sentimentalische Dichtung (1795), in: Fricke, Gerhard/Göpfert, Herbert G. (Hg.): Friedrich Schiller. Sämtliche Werke. Fünfter Band: Erzählungen/Theoretische Schriften. 8. durchgesehene Auflage. München: Carl Hanser, 1989. S. 694–780. Schleussner, Bruno (1969): Der neopikareske Roman. Pikareske Elemente in der Struktur moderner englischer Romane: 1950–1960. Bonn: H. Bouvier und Co. Verlag. Schmitz-Emans, Monika (2008): Poetiken der Verwandlung. Innsbruck: Studienverlag. Schopenhauer, Arthur (1991): Die Welt als Wille und Vorstellung II. Zürich: Haffmanns Verlag. Zuerst 1819. Schumann, Willy (1966): Wiederkehr der Schelme, in: Publications of the Modern Language Association of America Vol. 81, No. 7 (Dec., 1966). S. 467–74. Seifert, Walter (1971): Die pikareske Tradition im deutschen Roman der Gegenwart, in: Durzak, Manfred (Hg.): Die deutsche Literatur der Gegenwart. Aspekte und Tendenzen. Stuttgart: Philipp Reclam. S. 192–210. Şenocak, Zafer (2011): Deutschsein. Eine Aufklärungsschrift. Hamburg: edition Körber-Stiftung, 2011. Literaturverzeichnis 324 Spinner, Kaspar H. (1994): Die Dialektik des Pädagogischen in der Geschichte der Kinder- und Jugendliteratur, in: Rank, Bernhard (Hg.): Erfahrungen mit Phantasie. Analysen zur Kinderliteratur und didaktische Entwürfe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 14–24. Spinner, Kaspar H. (1997): Böse Buben: Erziehung, Lust und Aggression in der Geschichte der Kinderliteratur, in: Rank, Bernhard/Rosebrock, Cornelia (Hg.): Kinderliteratur, literarische Sozialisation und Schule. Weinheim: Deutscher Studien Verlag. S. 157–175. Spinner, Kaspar (2016): DDR-Erinnerung und Identität, in: Führer, Carolin (Hg.): Die andere deutsche Erinnerung. Tendenzen literarischen und kulturellen Lernens. Göttingen: V&R unipress GmbH. S. 29–38. Staiger, Michael (2014): Erzählen mit Bild-Schrifttext-Kombinationen. Ein fünfdimensionales Modell der Bilderbuchanalyse, in: Abraham, Ulf/Knopf, Julia (Hg.): BilderBücher. Bd. 1: Theorie. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren., S. 12–23. Steinhöfel, Andreas: Poetikvorlesung 2011 (Poetikvorlesung III Machen Sie mal einen Punkt – zum Einfluss vom Rand), in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile (Hg.): Poetikvorlesung zur Kinder- und Jugendliteratur 2009–2011 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Oldenburg: BIS-Verlag, 2012. S. 185–213. Steinlein, Rüdiger (1992): Kinderliteratur und Lachkultur. Literarhistorische und theoretische Anmerkungen zu Komik und Lachen im Kinderbuch, in: Ewers, Hans-Heino (Hg.): Komik im Kinderbuch. Erscheinungen des Komischen in der Kinder- und Jugendliteratur. Weinheim, München: Juventa. S. 11–32. Sulzer, Johann Georg (1994): Allgemeine Theorie der schönen Künste. Bd. 3. 2. unveränderter Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1793. Hildesheim, Zürich, New York: Olms. Tabbert, Reinbert (1984): Die komisch-phantastische Kindererzählung, in: Haas, Gerhard (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur. Ein Handbuch. 3. Auflage. Stuttgart: Reclam. S. 285- 295. Thiele, Ansgar (2007): Zwischen Exklusion und Individualisierung. Transformationen des Pikaros in der histoire comique, in: Ehland, Christoph/Fajen, Robert (Hg.): Das Paradigma des Pikaresken. The Paradigm of the Picaresque. Heidelberg: Winter S. 133–146. Thiele, Jens (1994): Die schönen und die schrecklichen Bilder. Kinder zwischen Bilderbuch und Medienrealität, in: Thiele, Jens/Selle, Gert (Hg.): Zwischenräume. Jahrbuch für kunst- und kultur-pädagogische Innovation. Gesellschaft für Kunst- und Kulturpädagogik. Oldenburg e.V. Oldenburg: Isensee. S. 62–71. Thiele, Jens (2002): Zwischen Lackbild und Laptop. Der veränderte Ort des Bilderbuchs, in: informationen zur deutschdidaktik (ide). Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule. Heft 2/02. Innsbruck, Wien, München, Bozen: StudienVerlag. S. 44–51. Thiele, Jens (2003): Das Bilderbuch. Ästhetik – Theorie – Analyse – Didaktik – Rezeption. 2. erweiterte Aufl. Oldenburg: Isensee. Zuerst: 2000. Sekundärliteratur 325 Thüsing, Andreas (2013): Ökologie in der DDR. Staatlicher Umweltschutz in der Ära Honecker., in: Hans-Otto; Küsters, Hans-Otto/Buchstab, Hanns/Kleinmann, Jürgen Günter (Hg.): Historisch-Politische Mitteilungen. Band 20, Heft 1. S. 147–170. Twark, Jill (2007): Humor, satire, and identity: Eastern German Literature in the 1990s. Berlin: de Gruyter. Urschel-Sochaczewski, Florian (2017): Der Adoleszenzdiskurs in der DDR. Staatliche Programme, Jugendforschung, Lebensalltag, erzählende Künste. Berlin: Weidler. Vorgrimler, Herbert (2008): Geschichte des Paradieses und des Himmels. Mit einem Exkurs über Utopie. München: Wilhelm Fink Waldow, Stephanie (2005): Kindlicher Sprachgestus als sprachreflexive Erzählform: Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften gelesen mit Walter Benjamin, in: Arend, Stefanie/Martin, Ariane (Hg.): Irmgard Keun 1905/2005. Deutungen und Dokumente. Bielefeld: Aisthesis Verlag. S. 145–159. Wambsganß, Martin (2007): Phantastischer Fun als mehrfachlesbare positive Überforderung Mama Fuchs aus der Comic-Albenreihe Merlin, in: Bonacker, Maren (Hg.): Das Kind im Leser. Phantastische Texte als all-ages-Lektüre. Tagungsband zum wissenschaftlichen Symposium "Pinocchios Freunde" 7. bis 9. Mai 2004. Trier: Wissenschaftlicher Verlag. S. 117–134. Weinkauff, Gina (2006): Fremdwahrnehmung. Zur Thematisierung kultureller Alterität in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945. München: Iudicium. Weinmann, Andrea (2011): Geschichte der Kinderliteratur der Bundesrepublik nach 1945, in: Lange, Günter (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 13– 57. Werth, Lioba; Mayer, Jennifer (2008): Sozialpsychologie. Berlin, Heidelberg: Springer. Wild, Inge (1995): Kindsein heute – zwischen Lachen und Weinen. Renaissance kinderliterarischer Komik, in: Ewers, Hans-Heino (Hg.): Veränderte Kindheit in der aktuellen Kinderliteratur. Braunschweig. S. 81–94. Wolf, Yvonne (2005): Unzuverlässigkeit im Kinder- und Jugendbuch, in: Liptay, Fabienne/Wolf, Yvonne (Hg.): Was stimmt denn jetzt? Unzuverlässiges Erzählen in Literatur und Film. München: edition text + kritik. S. 261–279. Wünsch, Marianne (1991): Die Fantastische Literatur der Frühen Moderne (1890–1930). Definition; Denkgeschichtlicher Kontext; Strukturen. München: Fink. Wrobel, Dieter (2015): Graphic Novels, in: Praxis Deutsch, H. 252/2015. S. 4–14. Literaturverzeichnis 326 Wyrobnik, Irit (2005): Geschichte lernen durch Geschichten?, in: Glasenapp, Gabriele von/Wilkending, Gisela (Hg.): Geschichte und Geschichten. Die Kinderund Jugendliteratur und das kulturelle und politische Gedächtnis. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 248–261. Zimmermann, Holger (2004): Geschichte(n) erzählen. Geschichtliche Kinderund Jugendliteratur und ihre Didaktik. Frankfurt am Main: Peter Lang. Internetquellen Blume, Thomas (o. J.): Dionysisch. http://www.philosophie-woerterbuch.de/onlin e-woerterbuch/?title=Dionysisch&tx_gbwbphilosophie_main[entry]=237&tx_ gbwbphilosophie_main[action]=show&tx_gbwbphilosophie_main[controller] =Lexicon&cHash=6dc606c83ffb134e1447459bf6eb3dfd [URL zuletzt geprüft am 10.01.2016] Bohn, Jörg (2007): Weltraumspiele. VG Wort / Wissenschaft – Erstveröffentlichung im Sammlermagazin "Trödler", Heft 5/2007, http://www.wirtschaftswun dermuseum.de/weltraumspiele.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Brandt, Willy (1989): Rede am 10. November 1989 vor dem Rathaus Schöneberg. http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-einheit/deutsche-teilungdeutsche-einheit/43709/willy-brandt-zum-mauerfall [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Damm, Theresa; Daniel Geyer; Vera Kreuter u.a. (2015): So geht Einheit. Wie das einst geteilte Deutschland zusammen gewachsen ist. Hrsg. v. Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Online verfügbar unter: http://www.berlin-insti tut.org/fileadmin/user_upload/So_geht_Einheit/BI_SoGehtEinheit_final _online.pdf [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Ensikat, Peter (1998): Die Spur der Broiler. Berliner Zeitung vom 05.02.1998. Online verfügbar unter: http://www.berliner-zeitung.de/archiv/die-spur-der-broil er,10810590,9393718.html [URL zuletzt geprüft am 29.11.2018] Franck, Julia (2009) Erzähl, wie es war. Kartoffel. Eierlikör. Kittelschürzen. Nadia Budde malt die Erinnerungen an ihre Kindheit im Osten. Die Zeit, 9.10. http:// www.zeit.de/2009/25/L-KJ-Budde [URL zuletzt geprüft am 20.11.2018] Freud, Sigmund (1905/1970): Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten – Kapitel 3: Der Lustmechanismus und die Psychogenese des Witzes. Frankfurt am Main: S. Fischer. Online verfügbar unter: http://gutenberg.spiegel.de/buch/ der-witz-und-seine-beziehung-zum-unbewussten-933/3 [URL zuletzt geprüft am 20.11.2018] Freud, Sigmund (1927): Der Humor. Erstveröffentlichung: Almanach der Psychoanalyse 1928, Wien 1927, S. 9–16. Online verfügbar unter: http://www.textlog .de/freud-psychoanalyse-humor.html [URL zuletzt geprüft am 20.11.2018] Internetquellen 327 Freund, Wieland (2004): „Der Terror erobert unsere Vorstellungskraft“ in Die Welt. 11.09. http://www.welt.de/print-welt/article339460/Der-Terror-erobertunsere-Vorstellungskraft.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Grashoff, Udo (o. J.): Der Umgang mit Selbsttötungen in der DDR 1949–1990. www.stiftung-aufarbeitung.de/uploads/pdf/grashoff.pdf [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Gunske, Volker; Sven S. Poser (1999): Nachdenken über Thomas B. Tip-Magazin (21). Online unter: https://thomasbrussig.de/vielerlei/interviews/122-nachdenk en-ueber-thomas-b [URL zuletzt geprüft am 01.10.2018] Husmann, Wenke (2011): Kurzfilm "Teleportation". Wie die Mauer tatsächlich verschwand. In: Zeit Online vom 09.05.2011. online verfügbar unter: http://www.zeit.de/kultur/film/2011-05/wendland-kurzfilm-teleportation-2 [URL zuletzt geprüft am 22.11.2018] Kanning, Julian (2018): Zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur. http://kin derundjugendmedien.de/index.php/begriffe-und-termini/2270-zeitgeschichtliche-kinder-und-jugendliteratur [URL zuletzt geprüft am 01.02.2018] Kaesler, Melanie (o.J.): Esterhazy. Hans-Magnus-Enzensberger-Projekt: http:// enzensberger.germlit.rwth-aachen.de/esterhazy.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Lambeck, Silke (1999): Herr Brussig, was halten Sie von Nostalgie?, in: Berliner Zeitung vom 6./ 7. November 1999. https://www.thomasbrussig.de/vielerlei/int erviews/126-herr-brussig-was-halten-sie-von-nostalgie [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Machowecz, Martin; Cornelius Pollmer; Stefan Schirmer (2009): Wende-Jugend: Die Kinder der Freiheit. DIE ZEIT, 05.11.2009 Nr. 46. [http://www.zeit.de/2009 /46/S-DDR-Jugend/seite-2 [URL zuletzt geprüft am 04.10.2018] Mattenklott, Gundel (2006): Als die Beine einmal um die ganze Welt wuchsen: "Das langgestreckte Wunder". Rezension in der FAZ vom 05.08.2006. online verfügbar unter: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/bel letristik/als-die-beine-einmal-um-die-ganze-welt-wuchsen-das-langgestrecktewunder-1359207.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Matzanke, Kornelia (o.J.): Bedeutung der Tiere: Der Hase, Symbol in Mythologie und Religion. http://suite101.de/article/bedeutung-der-tiere-der-hase-symbolin-mythologie-und-religion-a107802 [URL zuletzt geprüft am 18.06.2013] Nawrocki, Joachim (1980): Worte machen die Werra nicht sauber. Die Zeit, 2.5. Online verfügbar unter: http://www.zeit.de/1980/19/worte-machen-die-werranicht-sauber [URL zuletzt geprüft am 30.11.2018]. Oetken, Mareile (2008): Bilderbücher der 1990er Jahre. Kontinuität und Diskontinuität in Produktion und Rezeption. Dissertation Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Online unter: http://oops.uni-oldenburg.de/747/ [Zugriff am 02.10.2011] Literaturverzeichnis 328 Pilz, Michael (2013): Es war nicht alles schlecht in der DDR. Die Welt, 23.10. http://www.welt.de/kultur/kino/article121135437/Es-war-nicht-alles-schlechtin-der-DDR.html [URL zuletzt geprüft am 20.11.2018] Pisall, Verena (2014): Komik und Humor – Formen des Komischen in der Kinder- und Jugendliteratur. http://www.boysandbooks.de/fileadmin/templates/ images/PDF/erzaehlmuster_humor_komik.pdf [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Platzdasch, Günter (2016): Erich Honecker und die Weihnachtsgeschichte. 24.12.2006. https://www.linksnet.de/artikel/20295 [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Zuerst erschienen in: Pätzold, Kurt/Weißbecker, Manfred (Hg.): "Schlagwörter und Schlachtrufe. Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte", Leipzig 2002; dann auch als Taschenbuch (gekürzt) in: "Kleines Lexikon historischer Schlagworte / Lexikon über Worte, die die Welt bewegten", Leipzig 2005 sowie auf der CD "Digitale Bibliothek / Schlagwörter und Schlachtrufe", Berlin 2006. Roloff, Lu Yen (2011): Nadia Budde. http://www.goethe.de/kue/lit/prj/com/cck /bud/de7275830.htm [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Sack, Adriano (2005): Das Kind im Dichter. Die Welt vom 14.08.2005. http://www .welt.de/print-wams/article130882/Das-Kind-im-Dichter.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Siehr, Karl-Heinz: Woher stammt die Redewendung "Mein Name ist Hase"? http:/ /www.wissenschaft-im-dialog.de/aus-der-forschung/wieso/detail/browse/2/arti cle/woher-stammt-die-redewendung-mein-name-ist-hase.html [26.11.2018] Ulrich, Anna Katharina (o.J.): Der Hunger als Geschichtenkoch. Online verfügbar unter: http://www.amazon.de/Das-Salz-Erde-dumme-Schaf/dp/productdescription/3401044257 [URL zuletzt geprüft am 10.04.2012] Wilde, Dagmar (o.J.): Kinderbücher im Deutschunterricht. www.dagmarwilde.de/ fachseminarergebn/kibuecher09_03/kibueimduskript.pdf [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Wengeler, Susanne (2009): Auf der Suche nach dem Phänomen "All Age" – beim 20. avj-Praxisseminar. (11.05.2009) URL: www.buchmarkt.de/content/37619auf-der-suche-nach-dem-phaenomen-all-age-beim-20-avj-praxisseminar.htm [26.11.2018] Weinzierl, Ulrich (1996): Verstörendes Glück. Imre Kertész in der Schule des Grauens. FAZ. 30. März http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensio nen/belletristik/rezension-belletristik-verstoerendes-glueck-184029.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Vogelweide, Walther von der (um 1200): Under der linden. Online verfügbar unter: http://gutenberg.spiegel.de/buch/walther-von-der-vogelweide-gedichte- 1814/3 [URL zuletzt geprüft am 14.09.2015]. Internetquellen 329 Internetquellen ohne Autor*in o.V. (2012): Schüler halten Demokratien und Diktaturen für gleichwertig. Pressemitteilungen der FU Berlin Nr. 181/2012 vom 27.06.2012 http://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2012/fup_12_181/index.html [URL zuletzt geprüft am 04.10.2018] http://www.negativ-film.de/2012/05/deutscher-animations-drehbuchpreis-furfritzi-war-dabei-internationales-trickfilm-festival-stuttgart-2012 [URL zuletzt geprüft am 02.07.2014] Zahlen im Märchen: Die Sieben. http://www.maerchenatlas.de/miszellaneen/marc henmotive/zahlen-im-marchen-die-sieben/ [URL zuletzt geprüft am 30.11.2018] Der brave Soldat Schweijk. https://de.wikipedia.org/wiki/Der_brave_Soldat _Schwejk [URL zuletzt geprüft am 12.07.2018]) Judentum – Chupze https://gra.ch/bildung/gra-glossar/begriffe/judentum/chuzpe/ [URL zuletzt geprüft am 12.07.2018]) Der Zauberer von Oz. http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Zauberer_von_Oz [URL zuletzt geprüft am 06.04.2018] Kosmonaut – Musikvideo zum Film Sputnik. https://www.youtube.com/watch?v= u7tMxALoSgg [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] „Kommunismus verwirklicht kühnste Träume der Menschheit“. http://www.chroniknet.de/tml1_de.0.html?article=1516 [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] http://www.puppenhausmuseum.de/ddr-spielzeug-4.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] o. V. (24.06.2019): „Die sahen scheiße aus“. Regisseur Leander Haußmann dreht im September Stasi-Komödie. https://www.neuepresse.de/Nachrichten/Medien /Die-sahen-scheisse-aus-Regisseur-Leander-Haussmann-dreht-im-September- Stasi-Komoedie [URL zuletzt geprüft am 24.06.2019] o. V.: Netzwerk 3te Generation Ostdeutschland: http://netzwerk.dritte-generationost.de/widget-styles/netzwerk/ [URL zuletzt geprüft am 02.11.2019] o. V. (1973): Ein Meer voller Unrat und Haslichkeit. Der Spiegel, 2.7. Online verfugbar unter: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41986587.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Fotos aus Internetquellen, verwendet in Kapitel 7: Gedenkstätte Berliner Mauer: Anweisung zum Schiessen. Foto von H. P. Stiebing 1985. http://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de/de/schiessbefehl-50.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Literaturverzeichnis 330 picture-alliance/dpa/dpa entnommen von: http://www.welt.de/lifestyle/article5139 520/Das-Herz-kennt-weder-Ost-noch-West.html [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] http://www.taz.de/!128304/ [URL zuletzt geprüft am 26.11.2018] Zur Vorbereitung dienten weiter Becker, Maria (2009): Eine Reise in den Sozialismus: Eklatante Darstellungsprinzipien in kinder- und jugendliterarischen Texten zur DDR-Geschichte. Online unter: https://eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/27126/1/Eine%20Reise %20in%20den%20Sozialismus.pdf [URL zuletzt geprüft am 29.11.2018] Bernhardt, Christoph; Thomas Flierl; Max Welch Guerra (Hg.) (2012): Städtebau-Debatten in der DDR. Verborgene Reformdiskurse. Edition Gegenstand und Raum. Berlin: Theater der Zeit. Brand, Tilman von (2015): „Such dir was aus, aber beeil dich!“ Nadia Buddes Kindheit in Texten und Bildern, in: Praxis Deutsch, H. 252/2015. S. 25–32. Dettmar. Ute (2009): Scherz, List, Rache. Formen und Funktionen des Komischen in der Kinderliteratur, in: Doering, Sabine/Wätjen, Hans-Joachim (Hg.): Oldenburger Universitätsreden Vorträge, Ansprachen, Aufsätze Nr. 91. Oldenburg: BIS-Verlag. http://oops.uni-oldenburg.de/1030/1/ur191.pdf [URL zuletzt geprüft am 29.11.2018] Dettmar, Ute; Mareile Oetken; Uwe Schwagmeier (Hg.) (2012): SchWellengänge. Zur Poetik, Topik und Optik des Fantastischen in Kinder- und Jugendliteratur und -medien. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang. Ewers, Hans-Heino (2012): Was ist von Fantasy zu halten? Anmerkungen zu einer umstrittenen Gattung, in: Dettmar, Ute/Oetken, Mareile/Schwagmeier, Uwe (Hg.): SchWellengänge. Zur Poetik, Topik und Optik des Fantastischen in Kinder- und Jugendliteratur und -medien. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang. S. 19–40. François, Etienne; Hagen Schulze (Hg.) (2001): Deutsche Erinnerungsorte. 3 Bände. 2. durchges. Aufl. München: C. H. Beck. Hecht, Martin (2019): „Versunken in Geschichtslosigkeit“, in: Psychologie Heute, H. 5, 30–34. Josting, Petra (2008): Wendeliteratur für Kinder und Jugendliche, in: Josting, Petra/Kammler, Clemens/Schubert-Felmy, Barbara (Hg.): Literatur zur Wende. Grundlagen und Unterrichtsmodelle für den Deutschunterricht der Sekundarstufen I und II. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 39–54. Klinge, Sebastian (2015): 1989 und wir. Geschichtspolitik und Erinnerungskultur nach dem Mauerfall. Zugl. Diss. Universität Jena. Bielefeld: transcript. Lexe, Heidi (2011): Lebe lieber ungebändigt. Grenzüberschreitung als Movens kinder- und jugendliterarischer Figuren, in: 1000 und 1 Buch 01/11. S. 4–12. Internetquellen ohne Autor*in 331 Mattenklott, Gundel (2009): Eigensinnig, verträumt, wild. Störende und störrische Kinder in der Geschichte der Erziehung und der Kinderliteratur, in: Das unartige Kind. Ein literarischer Typus zwischen Aufruhr und Anpassung. JuLit Heft 3/09. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. S. 16–23. Milner Davis, Jessica (1996): 'Down with Skool!' The perspective of youth in contemporary western humor, in: Paton, George E. C./Powell, Chris/Wagg, Stephen (Hg.): The social faces of humor. Practices and issues. Aldershot: Arena. S. 89–103. Online verfügbar unter: https://sydney.academia.edu/JessicaMilner Davis [URL zuletzt geprüft am 29.11.2018] Roeder, Caroline (2015): Vom Trotzkopf bis Tschick, von Moritz bis Marsmädchen. Nonkonforme adoleszente ProtagonistInnen im Spannungsfeld von (literarischen) Regel-Diskursen, in: Freudenberg, Ricarda/Josting, Petra (Hg.): Norm und Normüberschreitung in der Kinder- und Jugendliteratur und ihren Institutionen. München: kopaed. S. 44–57. Wrobel, Dieter (Hg.) (2009): Literatur zur Wende. Praxis Deutsch, H. 216/2009. Zöhrer, Marlene (2011): Lebe lieber unauffällig! Haben brave Kinder das Zeug zur Heldin oder zum Helden?, in: 1000 und 1 Buch 01/11. S. 24–33. Literaturverzeichnis 332

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

2019 jährte sich die sog. Friedliche Revolution zum mittlerweile 30. Male. Die Kinder- und Jugendliteratur beteiligt sich seit der Wiedervereinigung in Wellen, aber kontinuierlich an der deutsch-deutschen „Erinnerungsproduktion“. Ob dies nach dem 30. Jahrestag so bleiben wird, muss sich zeigen. Gleichzeitig wird die DDR bald nicht mehr Inhalt des kommunikativen, sondern nur des kulturellen Gedächtnisses sein. Hier wird die Bedeutung von Literatur, aber auch von Literaturunterricht, offenbar.

Wie aus Allgemeinliteratur und -filmen bekannt, ist auch für Bilderbücher, Kinder- und Jugendromane sowie Filme ein deutlich humorvoller Zugriff auf die Themen DDR und „Wende“ feststellbar. Als eine wichtige Strategie wird das Schelmische angenommen, wofür zunächst das Typus-Motiv „Schelm*in“ grundlegend für die KJL erschlossen wird. Es werden dann seine Spielarten in den unterschiedlichen kinder- und jugendliterarischen Genres zur deutschen Zeitgeschichte untersucht und Rezeptionspotenziale diskutiert.