7. Quellenverzeichnis in:

Alicia Jablonski

Paramente – Wirkung und Bedeutung in der römisch-katholischen Liturgie, page 73 - 76

Eine kulturanthropologische Untersuchung des Libori-Ornats Edith Ostendorfs

1. Edition 2020, ISBN print: 978-3-8288-4391-2, ISBN online: 978-3-8288-7377-3, https://doi.org/10.5771/9783828873773-73

Series: KONTEXT Kunst - Vermittlung - Kulturelle Bildung, vol. 25

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
73 7. Quellenverzeichnis Literatur Adam, Adolf: Erneuerte Liturgie: eine Orientierung über den Gottesdienst heute. Herder. Freiburg im Breisgau 1982. 5. Auflage. Antons, Klara: Paramente – Dimensionen der Zeichengestalt. Schnell+Steiner. Regensburg 1999. 1. Auflage. Becker, Hans Josef: Zum Geleit. In: Göbel, Joachim (Hrg.): Der neue Libori-Ornat für die hohe Domkirche zu Paderborn von Christof Cremer. Bonifatius GmbH Druck – Buch – Verlag, Paderborn 2014. Breward, Christopher: Cultures, Identities, Histories: Fashion a Cultural Approach to Dress. In: Steele, Valerie (Hrg.): Fashion Theory: The Journal of Dress, Body & Culture. Volume 2, Issue 4. Berg. Oxford 1998. Brockmann, Reinhard: Paderborn. Eine kleine Stadtgeschichte. Aschendorf Verlag GmbH & Co. KG. Münster 2017. Florenskij, Pavel: Die Ikonostase: Urbild und Grenzerlebnis im revolutionären Russland. Verlag Urchhaus GmbH, Stuttgart 1996 3. Auflage. Flüeler, Maria Augustina: Das sakrale Gewand. Echter. Würzburg 1964. 74 Quellenverzeichnis Göbel, Joachim (Hrg.): Der neue Libori-Ornat für die hohe Domkirche zu Paderborn von Christof Cremer. Bonifatius GmbH Druck – Buch – Verlag, Paderborn 2014. Heitmeyer-Löns, Sabine: Edith Ostendorf – Ausbildung und künstlerische Voraussetzungen. In: Schmitz, Prof. Dr. Karl Josef (Hrg.) im Auftrag der Erzdiözese Paderborn: Edith Ostendorf – Textilkunst. Erzbischöfliches Diözesanmuseum, Paderborn 1989. Hillebrand, Johannes: der heilige Liborius. Sein Leben, Seine Reliquien und seine Verehrung. Verlag Ferdinand Schöning. Paderborn 1928. Mennekes, Friedhelm: Die neuen Wege zur geistlichen Gewandung. In: Reinhardt, Brigitte; Ulmer Museum (Hrg.): Ulmer Museum. Kirche Kunst Kasel. Künstler gestalten liturgische Gewänder. Ulm 2004. Metropolitankapitel Paderborn (Hrg.): Die Feier des Liborifestes im Hohen Dom zu Paderborn. Bonifatius GmbH. Paderborn 2017. Mida, Ingrid; Kim, Alexandra: The dress detective – a practical guide to object-based research in fashion. Bloomsbury. London 2015. Ostendorf, Marianne: Edith Ostendorf – Zur Biographie. In: Schmitz, Prof. Dr. Karl Josef (Hrg.) im Auftrag der Erzdiözese Paderborn: Edith Ostendorf – Textilkunst. Erzbischöfliches Diözesanmuseum, Paderborn 1989. Peterlein, Nicole: Edith Ostendorf kirchliche Gewandkunst – Eine Paderborner Künstlerin des 20. Jahrhunderts. Bonifatius GmbH Druck. Paderborn 2002. Reinhardt, Brigitte; Ulmer Museum (Hrg.): Ulmer Museum. Kirche Kunst Kasel. Künstler gestalten liturgische Gewänder. Ulm 2004. 75 Literatur Roller, Stefan: Die Kasel – Gestaltung und Funktion. In: Reinhardt, Brigitte; Ulmer Museum (Hrg.): Ulmer Museum. Kirche Kunst Kasel. Künstler gestalten liturgische Gewänder. Ulm 2004. Schmitz, Prof. Dr. Karl Josef (Hrg.) im Auftrag der Erzdiözese Paderborn: Edith Ostendorf – Textilkunst. Erzbischöfliches Diözesanmuseum, Paderborn 1989. Schmitz, Karl Josef: Edith Ostendorf – das künstlerische Werk. In: Schmitz, Prof. Dr. Karl Josef (Hrg.) im Auftrag der Erzdiözese Paderborn: Edith Ostendorf – Textilkunst. Erzbischöfliches Diözesanmuseum, Paderborn 1989. Sporbeck: die liturgischen Gewänder. 11.–19. Jahrhundert. Bestandskatalog Museum Schnütgen. Köln 2001. Stadt Paderborn, Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing (Hrg.): Libori Paderborn. Kirche, Kultur, Kirmes. Stambolis, Barbara: Libori. Das Kirchen- und Volksfest in Paderborn. Eine Studie zu Entwicklung und Wandel historischer Festkultur. Waxmann. Münster/New York 1996. Steele, Valerie: A Museum of Fashion Is More Than a Clothes-Bag. In: Steele, Valerie (Hrg.): Fashion Theory: The Journal of Dress, Body & Culture. Volume 2, Issue 4. Berg. Oxford 1998. Stiegemann, Christoph: Der Libori-Ornat von Edith Ostendorf – Vom Gebrauch gezeichnet und bewahrt. In: Göbel, Joachim (Hrg.): Der neue Libori-Ornat für die hohe Domkirche zu Paderborn von Christof Cremer. Bonifatius GmbH Druck – Buch – Verlag, Paderborn 2014. 76 Quellenverzeichnis Stolleis, Karen: Messgewänder aus deutschen Kirchenschätzen vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Geschichte, Form und Material. Schnell+Steiner. Regensburg 2001. Taylor, Lou: Doing the Laundry? A Reassessment of Object-Based Dress History. In: Steele, Valerie (Hrg.): Fashion Theory: The Journal of Dress, Body & Culture. Volume 2, Issue 4. Berg. Oxford 1998. Wiemeler, Mariette: Die Objekte des Libori-Ornats von Edith Ostendorf. In: Göbel, Joachim (Hrg.): Der neue Libori-Ornat für die hohe Domkirche zu Paderborn von Christof Cremer. Bonifatius GmbH Druck – Buch – Verlag, Paderborn 2014. Webnachweise Kathweb – Lexikon Kirche und Religion. St. Benno Buch und Zeitschriften Verlagsgesellschaft mbH. https://www.kathweb.de/lexikonkirche-religion/index.html (18.12.2018). Elektronische Medien Schanz, Peter; Katholische Kirche. Erzdiözese Paderborn (Hrg.): Das Paderborner Liborifest. Bonifatius. Paderborn 2008.

Chapter Preview

References

Abstract

Originating from the fields of anthropology and art history, research on the physically tangible object is gaining more importance as a direct carrier of meaning of material culture. Textile studies belongs to this interdisciplinary field. It is the basis of this examination with the aim of working out the impact of paraments in Christian liturgy. In how far do the textile objects complement, support or suggest the cultic effect of liturgy? In the context of cultural anthropology, which impact and meaning emanate from a textile object, and is it to be understood as an autonomous object of material culture? A cope of the libri regalia by textile artist Edith Ostendorf serves as a generic textile.

Alicia Jablonski studied Art and Communication of Art as well as Fashion-Textile-Design Studies at the University of Paderborn, Germany. This work is her thesis for which she received a grant of the city of Paderborn.

Zusammenfassung

Ursprünglich in der Anthropologie und Kunstgeschichte beheimatet, erlangt die Forschung am physisch greifbaren Objekt zunehmend Gewicht als direkter Bedeutungsträger materieller Kultur. Zu diesem interdisziplinären Feld gehört auch die Textile Forschung. Sie bildet die Grundlage dieser Studie zur Herausarbeitung der Wirkung von Paramenten in der römisch-katholischen Liturgie. Inwieweit ergänzen, unterstützen oder suggerieren die textilen Objekte die kultische Wirkung der Liturgie? Welche kulturanthropologische Wirkung und Bedeutung gehen allein von dem textilen Objekt aus, und ist es als autonomes Objekt der materiellen Kultur zu verstehen? Als exemplarisches Textil dient ein Chormantel des Libori-Ornats der Textilkünstlerin Edith Ostendorf.

Alicia Jablonski studierte Kunst und Kunstvermittlung und Mode-Textil-Design-Studien an der Universität Paderborn. Diese Arbeit ist ihre Abschlussarbeit, für die sie das Kreisstipendium der Stadt Paderborn erhielt.