Content

Literaturverzeichnis in:

Andreas Peterjan

Lesbarkeit(en), page 405 - 426

Rahmenbedingungen, Schnittstellen und Interpretationsräume mehrsinniger phantastischer Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel von Walter Moers' Zamonien-Fiktion

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4389-9, ISBN online: 978-3-8288-7374-2, https://doi.org/10.5771/9783828873742-405

Series: Studien zu Literatur und Film der Gegenwart, vol. 15

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literaturverzeichnis (Fiktionalisierte) Interviews, Zeitungsartikel, Rezensionen und Portraits Gertz, Holger: Vom Glück, nicht berühmt zu sein. Stars, die sich ihrem Ruhm verweigern. Süddeutsche Zeitung 11. 05. 2010. Vollständig lesbar unter: http:// www.sueddeutsche.de/kultur/stars-die-sich-ihrem-ruhm-verweigern-vom-glueck-nicht-beruehmt-zu-sein-1.417431 (aufgerufen am 11.01.2016). Hildebrandt, Antje: „Ja, ich bin langweilig“. Interview mit Walter Moers. Kölner Stadtanzeiger 14.11.2008. Vollständig lesbar unter: http://www.ksta.de/kultur/ interview--ja--ich-bin-langweilig-,15189520,13061586.html (aufgerufen am 11.01.2016). Hoff, Hans: Was Walter Moers über Barack Obama denkt. Interview mit Walter Mores. Die Welt Online 08.11.08. Vollständig lesbar unter: http://www.welt.de/ kultur/article2693143/Was-Walter-Moers-ueber-Barack-Obama-denkt.html (aufgerufen am 11.02.2016). [Ohne Kennung] Gespräch mit dem Fantasy-Autor Walter Moers. Nur der Scheich ist wirklich reich. Buchjournal vom 19. Oktober 2004. Vollständig lesbar unter: http://www.buchjournal.de/111012/ (aufgerufen am 11.02.2016). [Ohne Kennung] Ich wollte schon immer ein Buch über das Essen machen. Interview mit Walter Moers. In: Piper Premieren 2007, S. 33. [Ohne Kennung] Interview mit einem Unbekannten. Der Standard 21.09.2004. Vollständig lesbar unter: http://derstandard.at/1785787/Interview-mit-einem- Unsichtbaren-Walter-Moers (aufgerufen am 11.02.2016). Kreitling, Holger: Was Walter Moers in seinem Giftschrank verbirgt. Interview mit Walter Moers. Die Welt 20.10.2011. Vollständig lesbar unter: https://www.welt.d e/print/wams/kultur/article13665678/Was-Walter-Moers-in-seinem-Giftschrank-verbirgt.html (aufgerufen am 11.02.1016). Kreitling, Holger: Zeichnen ist Spielen, Schreiben ist Arbeit. Interview mit Walter Moers. Die Welt 09.10.2011. Vollständig lesbar unter: http://www.welt.de/print/ wams/kultur/article13649617/Zeichnen-ist-Spielen-Schreiben-ist-Arbeit.html (aufgerufen am 11.02.1016). 405 Lembke, Gerrit: Walter Moers – ein großes Missverständnis? In: Literaturblatt. Jg. 12, H. 4 (2013), S. 6-8. Vollständig lesbar unter: http://www.literaturblatt.de/ heftarchiv/heftarchiv-2013/42013-inhaltsverzeichnis-der-gedruckten-ausgabe/ walter-moers-ein-grosses-missverstaendnis/print.html (aufgerufen am 11.01.2016). Moers, Walter: Modernes Leben. Selbstgespräch mit Lügenbär. FOCUS Magazin Jg. 7, H. 12 (1999) S. 268–276. Vollständig lesbar unter: http://www.focus.de/ kultur/leben/modernes-leben-selbstgespraech-mit-luegenbaer_aid_177986 .html (aufgerufen am 11.02.2016). Moers, Walter und Platthaus, Andreas: Natürlich bleibt ihr Buch ein Schmarrn! Moers trifft Mythenmetz. Frankfurter Allgemeine Zeitung 04.10.2007. Vollständig lesbar unter: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/moers-trifftmythenmetz-natuerlich-bleibt-ihr-buch-ein-schmarrn-1488651.html (Stand 11.02.2016). Moers, Walter: Stellen Sie sich, Herr von Mythenmetz! Eine Erwiderung auf die haltlosen Vorwürfe des größten zamonischen Dichters. Die Zeit 23.08.2007. Vollständig lesbar unter: http://www.zeit.de/2007/35/L-Moers (aufgerufen am 12.02.2016). (= Moers 2007b) Platthaus, Andreas: Der allergrößte Schriftsteller über seinen Schundheftzeichner. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18.08.2007. Platthaus, Andreas: Der Schattenkönig der phantastischen Literatur. Cicero 25.10.2011. Vollständig lesbar unter: http://www.cicero.de/salon/der-schattenkoenig-der-phantastischen-literatur/46278 (aufgerufen am 11.02.2016). Schmidt, Arno: Was soll ich tun? Die Zeit vom 8. Juli 1960. Vollständig online lesbar unter: http://www.zeit.de/1960/28/was-soll-ich-tun (abgerufen am 15.02.2016). Siemes, Christof: Blaubärs Reise in die Nacht. Die Zeit 06.09.2001. Vollständig lesbar unter: http://www.zeit.de/2001/37/Blaubaers_Reise_in_die_Nacht (aufgerufen am 11.02.2016). Weidermann, Volker: Im Jenseits werde ich streng bestraft. Interview mit Walter Moers. Frankfurter Allgemeine Zeitung 20.04.2003. Vollständig lesbar unter: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/walter-moers-im-jenseits-werde-ichstreng-bestraft-1104684.html (aufgerufen am 11.02.2016). Widmer, Thomas: Ich habe noch nie ein Kobe-Rind gezüchtet. Interview mit Walter Moers. Die Weltwoche Ausg. 38 / 2004. Vollständig lesbar unter: http:// www.weltwoche.ch/ausgaben/2004-38/artikel/ich-habe-noch-nie-ein-koberind-gezuechtet-die-wel twoche-ausgabe-382004 .html (aufgerufen am 11.02.2016). Literaturverzeichnis 406 Primärliteratur Borges, Jorge Luis: Gesammelte Werke. Band 3. Erzählungen 1 (1935-1944). Hrgs. von Gisbert Haefs. München: Hanser 1981. Campe, Joachim Henrich: Robinson der Jüngere. Herausgegeben von Johannes Merkel und Dieter Richter. München: Weismann Verlag 1977. Carroll, Lewis: Alice hinter den Spiegeln. Frankfurt am Main: Insel 2012 Dirx, Jörn-Peter: Alles Rainer Zufall. Ravensburg: Ravensburger 1987. Ende, Michael: Die unendliche Geschichte. Stuttgart: K. Thienemanns Verlag 1979. Erhardt, Heinz: Ritter Fips und sein anderes Ende. In: Ders.: Das große Heinz Erhardt Buch. München: Goldmann 1970. Hoffmann, E.T.A.: Die Serapionsbrüder. Frankfurt am Main: Insel 1983. Hofmannsthal, Hugo von: Ein Brief. In: Ders.: Sämtliche Werke. Kritische Ausgabe (Hrsg. Von Rudolf Hirsch, Christoph Perels, Heinz Rölleke). Bd. 31. Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag 1991, S. 45–55, zit. S. 49. Moers, Walter: Das Labyrinth der träumenden Bücher. München: Piper 2013. Moers, Walter: Der Schrecksenmeister. Ein kulinarisches Märchen aus Zamonien von Gofid Letterkerl. Neu erzählt von Hildegunst von Mythenmetz. Aus dem Zamonischen übersetzt und illustriert von Walter Moers. Piper: München 2007. ( =Moers 2007a) Moers, Walter: Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär. Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären. München: Goldmann 2002. Moers, Walter: Die Stadt der träumenden Bücher. München: Piper 2006. Moers, Walter: Ensel und Krete. Ein Märchen aus Zamonien. München: Goldmann 2002. Moers, Walter: Rumo & Die Wunder im Dunkeln. Ein Roman in zwei Büchern. Illustriert vom Autor. München: Piper 2004. Moers, Walter: Wilde Reise durch die Nacht. 10. Aufl. München: Goldmann 2003. Neumann, Robert: Mit fremden Federn. Engelhorn: Stuttgart 1927. Nöstlinger, Christine: Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse. München: Süddeutsche Zeitung Junge Bibliothek 2005. Poe, Edgar Allan Poe: Der Mord in der Rue Morgue und andere Erzählungen. München: Trautwein. Schmidt, Arno: Aus dem Leben eines Fauns. Frankfurt: S. Fischer 2005. Schmidt, Arno: Die Gelehrtenrepublik. Kurzroman aus den Roßbreiten. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2006. Schmidt, Arno: Die Schreckensmänner. Funk = Essays 2. Frankfurt am Main: S. Fischer 1999. Primärliteratur 407 Thurber, James: Das weiße Reh. Ein Märchenspaß mit Illustrationen von James Thurber. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1973 Verne, Jules: Das Dampfhaus. Berlin: Hofenberg 2015. Sekundärliteratur monographisch Altgeld, Jan-Martin: Intertextualität und Intermedialität in Walter Moers‘ „Wilde Reise durch die Nacht“ und „Die Stadt der Träumenden Bücher“. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag Berlin 2008. Anz, Thomas: Literatur und Lust. Glück und Unglück beim Lesen. München: C. H. Beck 1998. Aristoteles: Poetik. Stuttgart: Reclam 2008. Barbetta, Maria Cecilia: Poetik des Neo-Phantastischen: Patrick Süskinds Roman "Das Parfum". Würzburg: Koenigshausen und Neumann 2002. Barthes, Roland: Die Lust am Text. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1992. Barthes, Roland: Mythen des Alltags. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1964. Baßler, Moritz; Brecht, Christoph; Niefanger, Dirk und Wunberg, Gotthart: Historismus und literarische Moderne. Tübingen: Max Niemeyer Verlag 1996. Baudrillard, Jean: Der symbolische Tausch und der Tod. München: Matthes & Seitz 1982. Bettelheim, Bruno: Kinder brauchen Märchen. München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1995 Bloch, Ernst: Erbschaft dieser Zeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1962. Bloch, Ernst: Literarische Aufsätze. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1965. Blume, Svenja: Texte ohne Grenzen für Leser jeden Alters. Zur Neustrukturierung des Jugendliteraturbegriffs in der literarischen Postmoderne. Freiburg im Breisgau: Rombach Verlag 2005. Born, Stefan: Allgemeinliterarische Adoleszenzromane. Untersuchungen zu Herrndorf, Regener, Strunk, Kehlmann und anderen. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2015. Brittnacher, Hans Richard: Delirien des Körpers. Phantastik und Pornographie im späten 18. Jahrhundert. Hannover: Wehrhahn Verlag 1998. Deleuze, Gilles und Guattari, Félix: Kapitalismus und Schizophrenie. Tausend Plateaus. Berlin: Merve Verlag 1992. Doderer, Klaus: Klassische Kinder- und Jugendbücher. Weinheim: Beltz 1969. Eco, Umberto: Das offene Kunstwerk. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1973. Ewers, Hans-Heino: Literatur für Kinder und Jugendliche. München: Wilhelm Fink Verlag 2000. Literaturverzeichnis 408 Ewers, Hans-Heino: Literatur für Kinder und Jugendliche. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. München: Wilhelm Fink Verlag 2012. Ewers, Hans-Heino: Literaturanspruch und Unterhaltungsabsicht. Studien zur Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Peter Lang 2013. Fluck, Winfried: Das kulturelle Imaginäre. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1997. Freud, Sigmund: Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten. Der Humor. Frankfurt am Main: S. Fischer 2009. Genette, Gérard: Palimpseste. Die Literatur auf zweiter Stufe. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1993. Gnüg, Hiltrud: Utopie und utopischer Roman. Stuttgart: Phillip Reclam 1999. Grabes, Herbert: Einführung in die Literatur und Kunst der Moderne und Postmoderne. Die Ästhetik des Fremden. Tübingen: A. Francke Verlag 2004. Gutjahr, Ortrud: Einführung in den Bildungsroman. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, S. 8. Hegel, G. W. F.: Vorlesungen über die Ästhetik. Zweite Vorlesung, Abschnitt: „Das Romanhafte“. Hutcheon, Linda: Narcissistic Narrativ. The metafictional paradox. London: Methuen 1984. Iser, Wolfgang: Der Akt des Lesens. Theorie ästhetischer Wirkung. München: Wilhelm Fink Verlag 1976. Iser, Wolfgang: Der implizite Leser. Kommunikationsformen des Romans von Bunyan bis Becket. München: Wilhelm Fink Verlag 1972. Kaminski, Winfred: Einführung in die Kinder- und Jugendliteratur. Literarische Phantasie und gesellschaftliche Wirklichkeit. Weinheim und München: Juventa 1994. Lachmann, Renate: Erzählte Phantastik. Zu Phantasiegeschichte und Semantik phantastischer Texte. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2002. Leibfried, Stephan: Wider die Untertanenfabrik. Köln: Pahl-Rugenstein 1967. Liede, Alfred: Dichtung als Spiel. Studien zur Unsinnspoesie an den Grenzen der Sprache. 2. Auflage. Berlin: De Gruyter 1992. Lovecraft, H. P.: Die Literatur der Angst. Zur Geschichte der Phantastik. Frankfurt am Main: 1995. Luhmann, Niklas: Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2014. Mader, Ilona: Metafiktionale Elemente in Walter Moers` Zamonien-Romanen. Tectum: Marburg 2012. Miess, Julie: Neue Monster. Postmoderne Horrortexte und ihre Autorinnen. Köln, Wien, Weimar: Böhlau 2010. Patzelt, Birgit: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur 80er und 90er Jahre. Frankfurt am Main: Peter Lang 2001. Sekundärliteratur monographisch 409 Pohlmann, Sanna: Phantastisches und Phantastik in der Literatur: Zu phantastischen Kinderromanen von Astrid Lindgren. Gießen: Johannes Hermann Verlag 2004. Rosa, Hartmut: Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2005. Schikorsky, Isa: Kurze Geschichte der Kinder- und Jugendliteratur. Norderstedt: Books on Demand GmbH 2012. Seibert, Ernst: Themen, Stoffe und Motive in der Literatur für Kinder und Jugendliche. Wien: Facultas 2008. Stoyan, Hanja: Die phantastischen Kinderbücher von Michael Ende. Frankfurt am Main: Peter Lang 2004. Thiele, Jens: Das Bilderbuch. Ästhetik, Theorie, Analyse, Didaktik, Rezeption. Oldenburg 2000. Todorov, Tzvetan: Einführung in die fantastische Literatur. Berlin: Wagenbach 2013. Weinkauff, Gina und von Glasenapp, Gabriele: Kinder und Jugendliteratur. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2010. Wegner, Mareike: Wissen ist Nacht! Parodistische Verfahren in Walter Moers‘ Zamonien-Roman und Wilde Reise durch die Nacht. Bielefeld: Aisthesis 2016. Welsch, Wolfgang: Unsere postmoderne Moderne. Berlin: Akademie Verlag 41993. Wittgenstein, Ludwig: Über Gewissheit. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1971. Zima, Peter V.: Moderne / Postmoderne. Tübingen: A. Francke Verlag 2014. Žižek, Slavoj: The Perverts Guide to Cinema. Berlin: Suhrkamp 2016. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen Abraham, Ulf: Das fantastische Fremde. Joanne K. Rowling: „Harry Potter und der Stein der Weisen“. In: Petra Büker und Clemens Kammler (Hrsg.): Das Fremde und das Anderem Interpretationen und didaktische Analysen zeitgenössischer Kinder- und Jugendbücher. Weinheim und München: Juventa 2007, S. 87–100. Alazraki, Jaime: Was ist Neofantastik? In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. H. 2 / 2013, S. 120–136. Anderegg, Johannes: Spiel und Abbild in der Unterhaltungsliteratur. In: Jörg Hienger (Hrsg.): Unterhaltungsliteratur – zu ihrer Theorie und Verteidigung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1976, S. 82–97. Anz, Thomas: Spiel mit der Überlieferung. Aspekte der Postmoderne in Ransmayrs Die letzte Welt. In: Uwe Wittstock (Hrsg.): Die Erfindung der Welt. Zum Werk von Christoph Ransmayr. Frankfurt am Main: Fischer 1997, S. 120–132. Literaturverzeichnis 410 Baacke, Dieter: Spiele jenseits der Grenze. Zur Phänomenologie und Theorie des Nonsens. In: Klaus Peter Dencker: Deutsche Unsinnspoesie. Stuttgart: Philipp Reclam 1995, S. 355–377. Barbetta, Maria Cecilia: Wie die phantastische Hand neo-phantastisch wird. Eine Einführung in die Poetik des Neo-Phantastischen. In: Clemens Ruthner, Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 209–226. Barthes, Roland: Der Tod des Autors. In: Fotis Jannidis, Gerhard Lauer, Matias Martinez und Simone Winko (Hrsg.): Theorie der Autorschaft. Stuttgart: Reclam 2000, S. 185–193. Baßler, Moritz: Moderne und Postmoderne. Über die Verdrängung der Kulturindustrie und die Rückkehr des Realismus als Phantastik. In: Sabina Becker und Helmuth Kiesel (Hrsg.): Literarische Moderne. Begriff und Phänomen. Berlin: Walter de Gruyter 2007, S. 435–452. Bonacker, Maren: Eskapismus, Schmutz und Schund?! Fantasy als besonders umstrittene fantastische Literatur. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006, S. 64–70. Brendel-Perpina, Ina: Faszinosum Internat. Internatsromane habe eine lange Tradition. Zur Entwicklung eines besonderen Handlungsortes, seiner Regeln und Figuren. In: Julit 3 / 2010, S. 27–33. Brittnacher, Hans Richard: Gescheiterte Initiationen. Anthropologische Dimensionen der literarischen Phantastik. In: Clemens Ruthner, Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 15–30. Buddecke, Wolfram: Harry Potters Lehrjahre. Unvorgreifliche Bemerkungen zu Joanne K. Rowlings Bestseller. In: Günter Lange und Gabriele Cromme (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur. Lesen – Verstehen – Vermitteln. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2001, S. 249–263. Buddecke, Wolfram: Phantastik in Kunstmärchen und Jugendliteratur am Beispiel motivverwandter Texte. In: Günter Lange und Wilhelm Steffens (Hrsg.): Literarische und didaktische Aspekte der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Würzburg: Königshausen & Neumann 1993, S. 51–70. Bunia, Remigius: Das Buch als globales Ding (bei Rainald Goetz und Walter Moers). Globalisierung als Ende des dingfeindlichen Fundamentalismus der westlichen Kultur. In: Wilhelm Amann, Georg Mein und Rolf Parr (Hrsg.): Globalisierung und Gegenwartsliteratur Konstellationen – Konzepte – Perspektiven. Heidelberg: Wissenschaftsverlag der Autoren 2010, S. 303–322. Caillois, Roger: Das Bild des Phantastischen. Vom Märchen bis zur Science Fiction. In: Rein A. Zondergeld (Hrsg.): Phaicon 1. Almanach der phantastischen Literatur. Frankfurt am Main: Insel 1974, S. 44–83. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen 411 Conrad, Maren J.: „Blut! Blut! Blut!“ Die Artusepik als heroisches Erbgut wortkarger Wolpertinger. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 235–260. Conrad, Maren J.: Das Buchkollektiv als bedrohlicher Intertext. Die Evolution der Bibliothek zum Antagonisten in der fantastischen Literatur. In: Mirko Gemmel und Margrit Vogt (Hrsg.): Wissensräume. Bibliotheken in der Literatur. Berlin: Ripperger & Kremers Verlag 2013, S. 267–288. Dahrendorf, Malte: Gesellschaftliche Probleme im Kinderbuch. In: Heinz Ide (Hrsg.): Projekt Deutschunterricht 1. Stuttgart: Metzler 1972, S. 1–25. Dolle-Weinkauff, Bernd: Studentenbewegung. Germanistik und Kinderliteratur. Neue Positionen der Kritik nach 1968. In: Klaus Doderer und Hans-Heino Ewers (Hrsg.): Theorien der Jugendlektüre. Weinheim und München: Juventa 1996, S. 211–239. Drywa, Magdalena: Wissen ist Nacht. Konzeptionen von Bildung und Wissen in Walter Moers‘ Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 173–190. Dünne, Jörg: Borges und die Heterotopien des Enzyklopädischen. Mediale Räume in der phantastischen Literatur. In: Clemens Ruthner, Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 189–208. Durst, Uwe: Begrenzte und entgrenzte wunderbare Systeme. Vom Bürgerlichen zum ‚Magischen Realismus‘ In: Lars Schmeink u. Hans-Harald Müller (Hrsg.): Fremde Welten: Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2012, S. 57–76. Eco, Umberto: Postmodernismus, Ironie und Vergnügen. In: Wolfgang Welsch (Hrsg.): Wege aus der Moderne. Akademie Verlag: Berlin 1994, S. 75–79. Elstner, Robert: „Millionenerfolg HP V“. In: Julit Jg. 14 / H. 1 (2004), S. 3–11. Ewers, Hans-Heino: Das doppelsinnige Kinderbuch. Erwachsene als Mitleserund Leser von Kinderliteratur. In: Dagmar Grenz (Hrsg.): Kinderliteratur – Literatur auch für Erwachsene? Zum Verhältnis von Kinderliteratur und Erwachsenenliteratur. München: Wilhelm Fink Verlag 1990, S. 15–24. Ewers, Hans-Heino: Fantasy – Heldendichtung unserer Zeit: Versuch einer Gattungsdifferenzierung. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. Heft 2 / 2011, S. 5–23. Ewers, Hans-Heino und Weinmann, Andrea: Kinder- und Jugendliteratur. Neue Medien und Pop-Kultur. Kinder- und jugendliterarischer Wandel an der Wende zum 21. Jahrhundert. In: Hans-Heino Ewers und Andrea Weinmann (Hrsg.): Lesen zwischen neuen Medien und Pop-Kultur. Weinheim und München: Juventa Verlag 2002, S. 11–32. Literaturverzeichnis 412 Ewers, Hans-Heino: Soll die Kinder- und Jugendliteratur der Unterhaltung dienen? Versuch, eine alte Streitfrage der Literaturpädagogik zu schlichten. In: Hans-Heino Ewers und Andrea Weinmann (Hrsg.): Lesen zwischen neuen Medien und Pop-Kultur. Weinheim und München: Juventa Verlag 2002, S. 33–50. Ewers, Hans-Heino: Von der Zielgruppen- zur All-Age-Literatur. Kinder und Jugendliteratur im Sog der Crossover-Vermarktung. Online zugänglicher Fachartikel. http://user.uni-frankfurt.de/~ewers/word-dl/Crossover%203.pdf (Stand 06.02.2016). Eybl, Franz M.: Unterhaltung zwischen Barock und Aufklärung In: Franz Eybl und Irmgard Wirtz (Hrsg.): Delectatio. Unterhaltung und Vergnügen zwischen Grimmelshausen und Schnabel. Frankfurt am Main: Peter Lang 2009, S. 9–26. Eybl, Franz M.: Informalität als Bedingung von Unterhaltung? Grimmelshausens Rathstübel Plutonis. In: Franz Eybl und Irmgard Wirtz (Hrsg.): Delectatio. Unterhaltung und Vergnügen zwischen Grimmelshausen und Schnabel. Frankfurt am Main: Peter Lang 2009, S. 123–146. Faris, Wendy B.: Scheherazades Kinder: Magischer Realismus und die Literatur der Postmoderne. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. H. 1 / 2013, S. 97–127. Federman, Raymond: Plajeu. Online Zettelkasten. http://epc.buffalo.edu/authors/ federman/shoes/plajeu.html (Stand 05.02.2016). Fiedler, Leslie: Überquert die Grenze, schließt den Graben! Über die Postmoderne. In: Wolfgang Welsch (Hrsg.): Wege aus der Moderne. Akademie Verlag: Berlin 1994, S. 57–74. Foucault, Michel: Von anderen Räumen. In: Stephan Günzel und Jörg Dünne (Hrsg.): Raumtheorie. Grundlagentexte aus Philosophie und Kulturwissenschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2006, S. 317–330. Foucault, Michel: Was ist ein Autor? In: Fotis Jannidis, Gerhard Lauer, Matias Martinez und Simone Winko (Hrsg.): Theorie der Autorschaft. Stuttgart: Reclam 2000, S. 198–229. Freud, Sigmund: Der Dichter und das Phantasieren. In: Ders.: Gesammelte Werke. Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag 4 1966, Bd. 7, S. 213–223. Friedrich, Hans-Edwin: Was ist ein Märchen aus Zamonien? Zu Ensel und Krete von Walter Moers. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 193–214. Gansel, Carsten: Adoleszenz und Adoleszenzroman als Gegenstand literaturwissenschaftlicher Forschung. In: Zeitschrift für Germanistik 1 / 2004, S. 130–149. Gansel, Carsten: Der Adoleszenzroman. Zwischen Moderne und Postmoderne. In: Günter Lange (Hrsg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. Band 1. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2000, S. 359–398. Gansel, Carsten: „Doch die Oberfläche der Dinge ist unerschöpflich“. Zum Verhältnis von Kinder- und Jugendliteratur in den 90ern. In: Der Deutschunterricht 4 / 1999, S. 107–111. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen 413 Gansel, Carsten: Von Gespenstern, Cyberspace und Abgründen des Ich. Teil 1. 1001 Buch, H. 2 / 1998. S. 15–26. Gansel, Carsten: Von Gespenstern, Cyberspace und Abgründen des Ich. Teil 2. 1001 Buch, H. 3 / 1998. S. 4–14. Gansel, Carsten: Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Störung – Adoleszenz und Literatur. In: Carsten Gansel und Pawel Zimniak (Hrsg.): Zwischenzeit. Grenz- überschreitung, Aufstörung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011, S. 15–49. Gess, Nicola: „Magisches Denken“ im Kinderspiel. Literatur und Entwicklungspsychologie im frühen 20. Jahrhundert. In: Thomas Anz und Heinrich Kaulen (Hrsg.): Literatur als Spiel. Evolutionsbiologische, ästhetische und pädagogische Konzepte. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2009, S. 295–314. Gessner, Anna-Felicitas: „Mythos Fußnote. Das 'Graphem der Gelehrsamkeit' in den Romanen Walter Moers' und Jasper Ffordes.“ In: Andreas Haller und Bettina Huppertz (Hrsg.): Spannungsfelder: Literatur und Mythos. Frankfurt am Main: Peter Lang 2012, S. 165–172. Girndt-Dannenberg, Dorothee: Zur Funktion phantastischer Elemente in der erzählenden Jugendliteratur. In: Ernst Gottlieb von Bernstorff (Hrsg.): Aspekte der erzählenden Jugendliteratur. Eine Textsammlung für Studenten und Lehrer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 1977, S. 149–187. Haas, Gerhard: Märchen, Sage, Schwank, Legende, Fabel und Volksbuch als Kinder- und Jugendliteratur. In: Gerhard Haas (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur. Zur Typologie und Funktion einer literarischen Gattung. Stuttgart: Reclam 1975, S. 144–177. Haas, Gerhard: Funktionen von Phantastik. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006, S. 26–38. Haas, Gerhard: Phantastische Literatur für junge Leser. In: Günter Lange und Wilhelm Steffens (Hrsg.): Literarische und didaktische Aspekte der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Würzburg: Königshausen & Neumann 1993, S. 129–132. Haas, Gerhard: Voraussetzungen der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. In: Ders. (Hrsg.): Kinder und Jugendliteratur. Ein Handbuch. 3. neu bearb. Aufl. Stuttgart: Philipp Reclam 1984, S. 267–269. Hankeln, Jennifer: Zamonien – der fremde Kontinent: Eine Entdeckung für den Deutschunterricht. In: Petra Josting und Caroline Roeder (Hrsg.): „Das ist bestimmt was Kulturelles“. Eigenes und Fremdes am Beispiel von Kinder- und Jugendmedien. kjl&m 13.extra. München: kopaed 2013, S. 163–171. Hanuschek, Sven: „Die Antwort auf fast alle Fragen von heute steht in alten Büchern“ In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktionalen Kontinents. Göttingen: V&R unipress 2011, S. 45–59. Literaturverzeichnis 414 Hanauska, Karin: Von Wolpertingern und Rittern. Mittelalterrezeption in Walter Moers’ Rumo & Die Wunder im Dunkeln. In: Andrea Bartl und Annika Klinge (Hrsg.): Transitkunst. Studien zur Literatur 1890–2010. Bamberg: University of Bamberg Press 2012, S. 455–474. Hassan, Ihab: Postmoderne heute. In: Wolfgang Welsch (Hrsg.): Wege aus der Moderne. Akademie Verlag: Berlin 1994, S. 47–56. Henning, Matthias: Der kosmische Schwindel der Bibliotheken. Zum Prinzip des unendlichen Wissens bei Borges, Lem und Eco. In: Mirko Gemmel und Margrit Vogt (Hrsg.): Wissensräume. Bibliotheken in der Literatur. Berlin: Ripperger & Kremers Verlag 2013, S. 89–112. Helbig, Jörg: Wie postmodern ist Hyperfiction? In: Jan Alber und Monika Fludernik (Hrsg.): Moderne / Postmoderne. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier 2003, S. 299–314. Hewings, Ann: Contemporary Transformations. In: Janet Maybin und Nicola J. Watson (Hrsg.): Children’s Literature: Approaches and Territories. Hampshire: Palgrave Macmillan 2009, S. 330–332. Hienger, Jörg: Spannungsliteratur und Spiel. Bemerkungen zu einer Gruppe populärer Erzählformen. In: Ders. (Hrsg.): Unterhaltungsliteratur – zu ihrer Theorie und Verteidigung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1976, S. 32–55. Hillenbach, Anne: Intermedialität in Walter Moers‘ Zamonien-Romanen. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 73–86. Hirsch, Erik: Realismo magico, lo real maravilloso und lo neofantastico: Ein undurchdringlicher Urwald lateinamerikanischer Begrifflichkeiten? In: Zeitschrift für Fantastikforschung, Jg. 4, H. 2 (2014), S. 73–97. Hurst, Matthias: Magische Übergänge. Visualisierungen des (kindlichen) Unbewussten im Fantasy-Film. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006, S. 129–145. Irsigler, Ingo: ‚Ein Meister des Versteckspiels.‘ Schriftstellerische Inszenierung bei Walter Moers. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 59–72. Jaquemin, Georges: Über das Phantastische in der Literatur. In: Rein A. Zondergeld (Hrsg.): Phaicon 2. Almanach der phantastischen Literatur. Frankfurt am Main: Insel 1975, S. 33–53. Jantschewski, Patricia: Die griechische Mythologie in ihrer Bedeutung für die Literatur des Schreckens In: Andreas Haller und Bettina Huppertz (Hrsg.): Spannungsfelder: Literatur und Mythos. Frankfurt am Main: Peter Lang 2012, S. 165– 172. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen 415 Jehmlich, Reimer: Phantastik – Science Fiction – Utopie. Begriffsgeschichte und Begriffsabgrenzung. In: Christian W. Thomsen und Jens Malte Fischer (Hrsg.): Phantastik in Literatur und Kunst. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1980, S. 11–33. Josting, Petra: Medienkonvergenz im aktuellen Handlungssystem der Kinder- und Jugendliteratur. In: Gina Weinkauff, Ute Dettmar, Thomas Möbius, Ingrid Tomkowiak (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur in Medienkontexten. Adaption – Hybridisierung – Intermedialität – Konvergenz. Frankfurt am Main: Peter Lang 2014, S. 233–252. Kasbohm, Henning: Die Unordnung der Räume Beitrag zur Diskussion um einen operationalisierbaren Phantastikbegriff. In: Lars Schmeink u. Hans-Harald Müller (Hrsg.): Fremde Welten: Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. S. 37–56. Kaulen, Heinrich: Der Autor als Medienstar und Entertainer. In: Hans-Heino Ewers u. Andrea Weinmann (Hrsg.): Lesen zwischen Neuen Medien und Pop- Kultur. Weinheim und München 2002, S. 209–228. Kaulen, Heinrich: Jugend- und Adoleszenzromane zwischen Moderne und Postmoderne. In: 1001 Buch, H. 2 / 1998, S. 4–12. Kaulen, Heinrich: Wunder und Wirklichkeit. Zur Definition, Funktionsvielfalt und Gattungsgeschichte der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. In: Julit Jg. 14 / H. 1 (2004), S. 12–20. King, Vera: Aufbruch der Jugend? Adoleszenz und Ablösung im Spannungsfeld der Generationen. In: Carsten Gansel und Pawel Zimniak (Hrsg.): Zwischenzeit. Grenzüberschreitung, Aufstörung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011, S. 49–62. Klingberg, Göte: Die phantastische Kinder- und Jugenderzählung. In: Gerhard Haas (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur. Zur Typologie und Funktion einer literarischen Gattung. Stuttgart: Reclam 1974, S. 220–241. Knobloch, Jörg: Joanne K. Rowling‘s fantastische Zoologie: Fantastic Beasts aus intertextueller Sicht. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006. S. 109– 118. Knopke, Ekkehard: „Der phantastische Apparat des Herrn Nemo": Phantastische Medien / Medien der Phantastik in 20.000 Meilen unter den Meeren. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. H. 2 / 2014, S. 33–52. Kormann, Eva: Seemannsgarn spinnen oder: im Malmstrom des lebensgeschichtlichen Fabulierens. Walter Moers‘ Variante des Schelmenromans. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktionalen Kontinents. Göttingen: V&R unipress 2011, S. 157–171. Literaturverzeichnis 416 Korten, Lars: In 13 ½ Leben um die Welt. Walter Moers‘ Zamonien global und regional betrachtet. In: Martin Hellström und Edgar Platen (Hrsg.): Zwischen Globalisierungen und Regionalisierungen. Zur Darstellung von Zeitgeschichte in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur. München: Iudicium 2008, S. 53–62. Krämer, Jörg: Pflaumen und Kerne, Schleckwerck und Pillen? Funktionen unterhaltenden Erzählens bei Harsdörffer, Grimmelshausen und Beer. In: Franz Eybl und Irmgard Wirtz (Hrsg.): Delectatio. Unterhaltung und Vergnügen zwischen Grimmelshausen und Schnabel. Frankfurt am Main: Peter Lang 2009, S. 65–84. Lachmann, Renate: Schlüssiges – Unschlüssiges (Nach und mit Todorov). In: Clemens Ruthner, Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 87–98. Laegreid, Sissel: "mit Ironie, ohne Unschuld". Rückblick auf die Moderne/Postmoderne. In: Ivar Sagmo (Hrsg.): Moderne, Postmoderne – und was noch? Frankfurt am Main: Peter Lang 2007, S. 29–46. Lehnert, Gertrud: Die phantastische Kinderliteratur im Spannungsfeld zwischen Tradition und (Post-)Moderne. In: Günter Lange und Wilhelm Steffens (Hrsg.): Literarische und didaktische Aspekte der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Würzburg: Königshausen & Neumann 1993, S. 81–95. Lehnert, Gertrud: Moderne postmoderne Elemente in der „phantastischen“ Kinderliteratur des 20. Jahrhunderts. In: Hans-Heino Ewers, Maria Lypp, Ulrich Nassen: Kinderliteratur und Moderne. Ästhetische Herausforderungen für die Kinderliteratur im 20. Jahrhundert. Weinheim und München: Juventa Verlag 1990, S. 175–196. Lem, Stanislaw: Tzvetan Todorovs Theorie des Phantastischen. In: Rein A. Zondergeld (Hrsg.): Phaicon 1. Almanach der phantastischen Literatur. Frankfurt am Main: Insel 1974, S. 92–122. Lembke, Gerrit: „Der große Ompel“. Kartographie und Topographie in den Romanen Walter Moers‘. In: Ders. (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 87–120. ( = Lembke 2011b) Lembke, Gerrit: „Hier fängt die Geschichte an.“ Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktionalen Kontinents. In: Ders. (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 15–41. ( = Lembke 2011a) Lembke, Gerrit: Vielstimmiges Schweigen. In: Matthias Schaffrick und Marcus Willand (Hrsg.): Theorien und Praktiken der Autorschaft. Berlin 2014, S. 461– 484. Lexe, Heidi: Macht Phantastik zahnlos? Zum Potential der Kinder- und Jugendliteratur, Welt(en)bilder nachzuzeichnen. In: Michael Ritter (Hrsg.): Praesent 2009. Wien: Praesens Verlag 2009, S. 71–77. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen 417 Lipinski, Cezary: Wolframs von Eschenbach "Parzival" als Vorläufer des Adoleszenzromans. In: Carsten Gansel und Pawel Zimniak (Hrsg.): Zwischenzeit. Grenzüberschreitung, Aufstörung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011, S. 191–224. Lüthe, Rudolf: Wirklichkeitsfluchten? In welcher Welt leben wir als Leser und Betrachter? In: Helga Ahrend: „Und wer bist du, der mich betrachtet?“ Populäre Literatur und Kultur als ästhetische Phänomene. Bielefeld: Aisthesis 2010, S. 95–112. Matzker, Reiner: Inszenierte Phantasie. Betrachtungen zur Bedeutung eines ästhetischen Kalküls. In: Hans Schumacher (Hrsg.): Phantasie und Phantastik. Neuere Studien zum Kunstmärchen und zur phantastischen Erzählung. Frankfurt am Main: Peter Lang 1993. Meier, Ulrich: Soziologische Bemerkungen zur Institution Kunst. In: Peter Bürger (Hrsg.): Zum Funktionswandel der Literatur. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1983, S. 33–60. Meißner, Wolfgang: Die Phantasie der Kinder – entwicklungspsychologische Überlegungen zur phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. In: Günter Lange und Wilhelm Steffens (Hrsg.): Literarische und didaktische Aspekte der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Würzburg: Königshausen & Neumann 1993, S. 25–40. Mendlesohn, Farah: Einführung in die Rhetorik der Fantasy. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. Heft 2 / 2011, S. 90–107. Merkel, Johannes: „Wirklichkeit verändernde Phantasie oder Kompensation durch phantastische Wirklichkeiten?“ In: Dieter Richter und Jochen Vogt (Hrsg.): Die heimlichen Erzieher. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt 1974, S. 64–90. Möbius, Thomas: Adaption – Verbund – Produsage: Implikationen des Begriffs Medienkonvergenz. In: Gina Weinkauff, Ute Dettmar, Thomas Möbius, Ingrid Tomkowiak (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur in Medienkontexten. Adaption – Hybridisierung – Intermedialität – Konvergenz. Frankfurt am Main: Peter Lang 2014, S. 219–232. Moldenhauer, Benjamin: "Sich zurechtfinden in der Gewalt". Erfahrungspotentiale des fantastischen Horrors. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. H. 2 / 2013, S. 76– 94. Mörchen, Helmut: Notizen zu Wolgast. In: Maria Lypp (Hrsg.): Literatur für Kinder. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik Beiheft 7. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1977, S. 13–20. Neuhaus, Stefan: „Eine Legende, was sonst.“ Metafiktion in Romanen seit der Jahrtausendwende (Schrott, Moers, Haas, Hoppe). In: Carsten Rohde und Hansgeorg Schmidt-Bergmann: Die Unendlichkeit des Erzählens. Der Roman in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur seit 1989. Bielefeld: Aisthesis 2013, S. 69–88. Literaturverzeichnis 418 Neuhaus, Stefan: Das bin doch ich – nicht. Autorfiguren in der Gegenwartsliteratur (Bret Easton Ellis, Thomas Glavinic, Wolf Haas, Walter Moers und Felicitas Hoppe). In: Sabine Kyora: Subjektform Autor. Autorschaftsinszenierungen als Praktiken der Subjektivierung. Bielefeld: transcript 2014, S. 307–326. Nickel-Bacon, Irmgard: Alltagstranszendenz. Literaturhistorische Dimensionen kinderliterarischer Phantastik. Online verfügbare Fachpublikation der Universität Wuppertal. Quelle: http://www.germanistik.uni-wuppertal.de/fileadmin/ germanistik/Teilf%C3%A4cher/Didaktik/Personal/Nickel-Bacon/Nr._7 _Alltagstranszendenz.pdf (Stand 10.01.2016). ( = Nickel-Bacon 2016a) Nickel-Bacon, Irmgard: Fantastische Literatur. In: Reiner Wild (Hrsg.): Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Stuttgart: Metzler 3 2008, S. 393– 405. Nickel-Bacon, Irmgard: Von der neuen Innerlichkeit zum postmodernen Erzählen. Phantastische Kinderliteratur seit den siebziger Jahren. Online verfügbare Fachpublikation der Universität Wuppertal. Quelle: http://www.germanistik .uni-wuppertal.de/fileadmin/germanistik/Teilf%C3%A4cher/Didaktik/Personal /Nickel-Bacon/Nr._8_Phantastische_KJL_01.pdf (Stand 10.01.2016). ( = Nickel-Bacon 2016b) Nielen, Holger: Eschatologische und geschichtsphilosophische Motive in der Science-Fiction. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. Heft 2 / 2011, S. 1–34. Oesterle, Günter: Mythen und Mystifikationen oder das Spiel von simulatio und dissimulatio in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. In: Claudia Brinker-von der Heyde, Holger Ehrhardt, Hans-Heino Ewers und Annekatrin Inder (Hrsg.): Märchen, Mythen und Moderne. 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Frankfurt am Main: Peter Lang 2015. Band 1. S. 155–165. Oppermann, Eva: Der deutsche Carroll. Walter Moers‘ zamonische Romane im Vergleich mit klassischem englischen Nonsense. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktionalen Kontinents. Göttingen: V&R unipress 2011, S. 121–138. Ortheil, Hanns-Josef: Was ist postmoderne Literatur? In: Uwe Wittstock (Hrsg.): Roman oder Leben. Postmoderne in der deutschen Literatur. Leipzig: Reclam 1994, S. 125–134. Ostermann, Ann-Katrin: Narratologische Fragen an aktuelle Kinder- und Jugendliteratur. In: Carsten Gansel und Hermann Korte (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur und Narratologie. Göttingen: V&R unipress 2009, S. 39–52. Penning, Dieter: Die Ordnung der Unordnung. Eine Bilanz zur Theorie der Phantastik. In: Christian W. Thomsen und Jens Malte Fischer (Hrsg.): Phantastik in Literatur und Kunst. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1980, S. 34–51. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen 419 Peterjan, Andreas: Ein Metamärchen in Schwarz-Weiß. Walter Moers‘ Wilde Reise durch die Nacht zwischen Fiktion und Meta-Fiktion. In: kjl&m 17.1. München: koepad 2017, S. 36–43. Peterjan, Andreas: Ensemble mit Lücke? Walter Moers zwischen postmoderner Inszenierungspraxis und klassischer Vermittlungsintention. In: Andrea Bartl und Markus Behmer (Hrsg.): Die Rezension. Aktuelle Tendenzen der Literaturkritik. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, S. 137–153. Peterjan, Andreas: Kinder- und Jugendliteratur und Neophantastik – Eine versteckte Kontinuität? In: Libri Liberorum Jg. 17, H. 49 (2017). Hrsg. von Arno Russegger und Andreas Peterjan. S. 7–24. ( = Peterjan 2017a) Peterjan, Andreas: Vom Garnspinnen zur Allgemeinverfassung: Antike Rhetorik und moderner Staat als Ursprung und Endziel der Dichtung in Walter Moers’ Zamonien-Roman Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär. In: Meike Uhrig, Vera Cuntz-Leng, Luzie Kollinger (Hrsg.): Wissen in der Fantastik. Vom Suchen, Verstehen und Teilen. Wiesbaden: Springer VS 2017, S. 37–50. Petersen, Christer: Von der Moderne zur Postmoderne: Aspekte des Epochenwandels. In: Ivar Sagmo (Hrsg.): Moderne, Postmoderne – und was noch? Frankfurt am Main: Peter Lang 2007, S. 9–28. Petzold, Dieter: Fantastische Literatur des "Golden Age of Children's Literature" und ihr Einfluss auf heutige fantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006. S. 52–63. Pesch, Helmut W.: Fantasy und Intertextualität. Methodenprobleme in der Genretypologie. In: Lars Schmeink u. Hans-Harald Müller (Hrsg.): Fremde Welten: Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2012, S. 7–18. Pfennig, Daniela: Sinnperspektiven statt Fluchtmöglichkeiten. Fantastische Parallelwelten als Orte der Entwicklung. In: Christine Lötscher, Petra Schrackmann, Ingrid Tomkowiak und Aleta-Amirée von Holzen (Hrsg.): Übergänge und Entgrenzungen in der Fantastik. Wien: Lit-Verlag 2014, S. 171–183. Plaice, Renata: Das Spiel als das Dynamische. Der Begriff des Spiels zwischen Moderne und Postmoderne. In: Thomas Anz und Heinrich Kaulen (Hrsg.): Literatur als Spiel. Evolutionsbiologische, ästhetische und pädagogische Konzepte. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2009, S. 359–370. Rank, Bernhard: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Günter Lange (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2012, S. 168–192. Richter, Dieter und Vogt, Jochen: Die heimlichen Erzieher (Vorwort). In: Dieselben (Hrsg.): Die heimlichen Erzieher. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt 1974, S. 9–11. Literaturverzeichnis 420 Ruthner, Clemens: Im Schlagschatten der 'Vernunft'. Eine präliminare Sondierung des Phantastischen. In: Ders., Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 7–14. Ruthner, Clemens: Imaginierte Referenzen. Kultursemiotische Prolegomena zur ‚Selbstzeugung‘ des Phantastischen. In: Ders., Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 135–145. Schikorsky, Isa: Im Labyrinth der Phantasie. Ernst Theodor Amadeus Hoffmanns Wirklichkeitsmärchen „Nußknacker und Mausekönig“. In: Bettina Hurrelmann (Hrsg.): Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag 1995, S. 520–539. Schmitz-Emans, Monika: Alte Mythen – Neue Mythen. Lovecraft, Tolkien, Ende, Rowling. In: Corina Caduff und Ulrike Vedder (Hrsg.): Chiffre 2000 – neue Paradigmen der Gegenwartsliteratur. München: Wilhelm Fink 2005, S. 203–220. Schmitz-Emans, Monika: Enzyklopädien des Imaginären. Vollständig lesbare unter: http://enzyklopaedien.iablis.de/ (aufgerufen am 18.02.2016). Scheuer, Helmut: Phantastische Realität: Dieter Kühns Kinderwelten. In: Günter Lange und Gabriele Cromme (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur. Lesen – Verstehen – Vermitteln. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2001, S 234–248. Shavit, Zohar: Systemzwänge der Kinderliteratur. In: Dagmar Grenz (Hrsg.): Kinderliteratur – Literatur auch für Erwachsene? Zum Verhältnis von Kinderliteratur und Erwachsenenliteratur. München: Wilhelm Fink Verlag 1990, S. 25–34. Speth, Sebastian: Die Arbeit am Mythos des Hildegunst von Mythenmetz: Walter Moers‘ Zamonien-Romane. In: Zeitschrift für Fantastikforschung. Herausgegeben von Daniel Illger, Jacek Rzeszotnik und Lars Schmeink. Heft 1 / 2014, S. 81–96. Spinner, Kaspar: Literarisches Lernen. In: Praxis Deutsch, H. 200 (6 / 2006), S. 6– 18. Spörl, Uwe: Metafiktion. In: Dieter Burdorf, Christoph Fasbender und Burkhard Moennighoff: Metzler Lexikon Literatur. Stuttgart, Weimar: Metzler 2007, S. 493–494. Steinbrück, Maxi: Hogwarts & Co. Die Renaissance des Schulromans im Genre der phantastischen kinder- und Jugendliteratur. In: Interjuli 2 / 2015. S. 63–84. Steinlein, Rüdiger: Adoleszenzliteratur. In: Zeitschrift für Germanistik 1 / 2004. S. 8–18. Stenzel, Gudrun: Fantastische Kinder- und Jugendliteratur zwischen entwicklungspsychologischen und literarischen Funktionen – Anmerkungen zu Wolfgang Meißner. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006. S. 173–191. Sekundärliteratur unselbstständig erschienen 421 Tabbert, Reinbert: Fantastische Bilderbücher. In: Jörg Knobloch und Gudrun Stenzel (Hrsg.): Zauberland und Tintenwelt. Fantastik in der Kinder- und Jugendliteratur (= Beiträge Jugendliteratur und Medien. 17. Beiheft). Weinheim: Juventa Verlag 2006, S. 119–128. Tabbert, Reinbert: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur. In: Günter Lange (Hrsg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. Band 1. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2000, S. 187–200. Theisens, Joachim: Kausalität nach Gesetzen des Märchens. Mittelalterliches und märchenhaftes Erzählen. In: Claudia Brinker-von der Heyde, Holger Ehrhardt, Hans-Heino Ewers und Annekatrin Inder (Hrsg.): Märchen, Mythen und Moderne. 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Frankfurt am Main: Peter Lang 2015. Band 1, S. 177–186. Tolkien, J. R. R.: Über Märchen. In: Christopher Tolkien (Hrsg.): Gute Drachen sind rar. Übersetzt von Wolfgang Krege. Stuttgart: Klett-Cotta 1984, S. 51–140. Ullrich, Wolfgang: Originalitätsdämmerung? Der Kult ums Neue und sein mögliches Ende. In: Christine Haug und Vincent Kaufmann (Hrsg.): Das Plagiat. (= 4. Jahrbuch der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft). Wiesbaden 2014, S. 97–110. Vogel, Anke: Crossreading – publikumszentrierte Ansätze zur Erklärung des All- Age-Booms im Buchmarkt. In: Christiane Haug und Anke Vogel (Hrsg.): Quo vadis Kinderbuch? Gegenwart und Zukunft der Literatur für junge Leser. Wiesbaden: Harrassowitz 2011, S. 23–36. Weimann, Robert: Das Ende der Moderne? Versuch über das Autoritätsproblem in unserer Zeit. In: Robert Weimann und Hans Ulrich Gumbrecht (Hrsg.): Postmoderne – globale Differenz. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1991, S. 9–53. Weinmann, Andrea: Feldzüge gegen die Vorboten der Erlebnisgesellschaft. Schundbekämpfung und Literaturpädagogik im westlichen Deutschland der 1950er und 60er Jahre. In: Hans-Heino Ewers und Andrea Weinmann (Hrsg.): Lesen zwischen neuen Medien und Pop-Kultur. Weinheim und München: Juventa Verlag 2002, S. 51–84. Weinreich, Frank: Die Phantastik ist nicht phantastisch. Zum Verhältnis von Phantastik und Realität. In: Lars Schmeink u. Hans-Harald Müller (Hrsg.): Fremde Welten: Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2012, S. 19–36. Werber, Niels: Phantasmen der Macht. Funktionen des Phantastischen – nach Todorov. In: Clemens Ruthner, Ursula Reber, Markus May (Hrsg.): Nach Todorov. Beiträge zu einer Definition des Phantastischen in der Literatur. Tübingen: Francke 2006, S. 53–66. Winkels, Hubert: Vom Buch zum Hypertext und zurück. Thomas Hettches testende Texte. In: Christian Döring (Hrsg.): Deutschsprachige Gegenwartsliteratur Wider ihre Verächter. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1995, S. 215–233. Literaturverzeichnis 422 Wirth, Uwe: Neue Medien im Buch. Schreibszenen und Konvertierungskonzepte um 2000. In: Corina Caduff und Ulrike Vedder (Hrsg.): Chiffre 2000 – neue Paradigmen der Gegenwartsliteratur. München: Wilhelm Fink 2005, S. 203– 220. Wünsche, Marie-Luise: Magische Buchwelten und phantastische Sprachspiele. Zur Ästhetik und Didaktik gegenwärtiger Kinder- und Jugendliteratur. In: Thomas Anz und Heinrich Kaulen (Hrsg.): Literatur als Spiel. Evolutionsbiologische, ästhetische und pädagogische Konzepte. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2009, S. 697–714. Sekundärzitierte Literatur Basedow, Johann Bernhard: Methodenbuch für Väter und Mütter der Familien und Völker. Bremen: Cramer 1770. In: Ders.: Ausgewählte pädagogische Schriften. Herausgegeben von Albert Reble. Paderborn: Schöningh 1965, S. 123. Zit. Nach Gina Weinkauff und Gabriele von Glasenapp: Kinder und Jugendliteratur. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2010, S. 29. Böhme, Hartmut: Romantische Adoleszenzkrisen. Zur Psychodynamik der Venuskult-Novellen von Tieck, Eichendorff und E.T.A. Hoffmann. In: K. Bohnen u. a. (Hrsg.): Literatur und Psychoanalyse. Kopenhagen, München 1981, S. 133–136, zit. S. 136. Zitiert nach: Rüdiger Steinlein: Adoleszenzliteratur. In: Zeitschrift für Germanistik 1 / 2004. S. 8–18, zit. S. 14. Breuer, Ingo: Formen des Romans. In: Albert Meier (Hrsg.): Die Literatur des 17. Jahrhunderts (=Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd. 2). München, Wien: Hanser 1990, S. 575–593, zit. S. 587 f. Zitiert nach: Drywa, Magdalena: Wissen ist Nacht. Konzeptionen von Bildung und Wissen in Walter Moers‘ Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär. In: Gerrit Lembke (Hrsg.): Walter Moers‘ Zamonien-Romane. Vermessungen eines fiktiven Kontinents. Göttingen 2011, S. 173–190, zit. S. 176. Duncker, Ludwig, Maurer, Friedemann und Schäfer, Gerd E.: Hundert Sprachen des Kindes. Zur pädagogischen Fragestellung dieses Bandes. In: dies. (Hrsg.): Kindliche Phantasie und ästhetische Erfahrung. Wirklichkeiten zwischen Ich und Welt. 2. Aufl., Langenau-Ulm, S. 12. Zitiert nach Birgit Patzelt: Phantastische Kinder- und Jugendliteratur 80er und 90er Jahre. Frankfurt am Main: Peter Lang 2001, S. 145. Erdheim, Mario: Adoleszenzkrise und institutionelle Systeme. Kulturtheoretische Überlegungen. In: R. Aspel (Hrsg.): Ethnopsychoanalyse, Bd. 5: Jugend und Kulturwandel. Frankfurt am Main 1998, S. 9–30, zit. S. 17. Zitiert nach: Carsten Gansel: Adoleszenz und Adoleszenzroman als Gegenstand literaturwissenschaftlicher Forschung. In: Zeitschrift für Germanistik 1 / 2004, S. 130–149. zit. S. 138. Sekundärzitierte Literatur 423 Ewers, Hans-Heino: Themen-, Formen- und Funktionswandel der westdeutschen Kinderliteratur der 60er, Anfang der 70er Jahre. In: Zeitschrift für Germanistik, N. F. 1995, H. 2, S. 257–278, zit. S. 273. Zit. nach Helmut Scheuer: Phantastische Realität: Dieter Kühns Kinderwelten. In: Günter Lange und Gabriele Cromme: Kinder- und Jugendliteratur. Lesen – Verstehen – Vermitteln. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2001, S 234–248, zit. S. 247. Ewers, Hans-Heino: Romantik. In: Reiner Wild (Hrsg.): Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Stuttgart: Metzler 3 2008, S. 96–130, zit. S. 99. Zit. nach Gina Weinkauff und Gabriele von Glasenapp: Kinder und Jugendliteratur. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2010, S. 45. Kollmann, Annet: Das illusionäre Geschlecht. Heldinnen im Drama des frühen 19. Jahrhunderts. Dissertation Universität Berlin 2003, S. 3. Zitiert nach: Rüdiger Steinlein: Adoleszenzliteratur. In: Zeitschrift für Germanistik 1 / 2004. S. 8–18, zit. S. 13 f. Le Guin, Ursula K.: The Language of the Night: Essays on Fantasy and Science Fiction. New York: Putnam, 1979 zit. nach: Frank Weinreich: Die Phantastik ist nicht phantastisch. Zum Verhältnis von Phantastik und Realität. In: Lars Schmeink u. Hans-Harald Müller (Hrsg.): Fremde Welten: Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2012, S. 19–36, zit. S. 24. Schröder, Stephan Michael: Literarischer Spuk: Skandinavische Phantastik im Zeitalter des Nordischen Idealismus. Diss., Berlin 1994. Zitiert nach Uwe Durst: Theorie der phantastischen Literatur. Tübingen und Basel: Francke 2001, S. 55. Schulze, Winfried: Das Wagnis der Individualisierung. In: Thomas Cramer (Hrsg.): Wege in die Neuzeit. München: Fink. S. 270–286. Zitiert nach: Lipinski, Cezary: Wolframs von Eschenbach "Parzival" als Vorläufer des Adoleszenzromans. In: Carsten Gansel und Pawel Zimniak (Hrsg.): Zwischenzeit. Grenz- überschreitung, Aufstörung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011, S. 191–224, zit. S. S. 192 f. Ziehe, Thomas: Vom vorläufigen Ende der Erregung. In: Werner Helsper: Jugend zwischen Moderne und Postmoderne. Opladen 1991. Zitiert nach: Svenja Blume: Texte ohne Grenzen für Leser jeden Alters. Zur Neustrukturierung des Jugendliteraturbegriffs in der literarischen Postmoderne. Freiburg im Breisgau: Rombach Verlag 2005, S. 45. Amazon-Rezensionen Rezension Benutzer „H. Fersen“. „Wundervolle Hommage an Spiegel, das Kätzchen.“ http://www.amazon.de/review/R19K3IVBBV1J0R/ref=cm_cr_dp_title?i e=UTF8&ASIN=3492253776&channel=detail-glance&nodeID=299956&store =books (aufgerufen am 11.02.2016). Literaturverzeichnis 424 Rezension Benutzer „Zeitgeist“. „Ein typischer Zamonienroman“. http:// www.amazon.de/review/R3S01SV3W2CJWZ/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&A SIN=3492253776&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books (aufgerufen am 11.02.2016). Rezension Benutzer „Cleo13“: „Ein gar nicht so viel anderer Moers“. http:// www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3F3PN8T1UQNFY/ref=cm_cr_pr_rv w_ttl?ie=UTF8&ASIN=3492253776 (aufgerufen am 11.02.2016). Rezension Benutzer „F. und R. B“. „Kein Bißchen altmodisch“. http://www.amazon .de/review/R244WVVIM3J3Q4/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=1499397 283&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books (aufgerufen am 11.02.2016). Weitere Quellen Drachengespräche. Fernsehproduktion des ZDF-Kulturmagazins aspekte. Erstausstrahlung 24.08.2007. Moers, Walter: Zamonien-Kurier. Online aufrufbar unter: http://www.zamonien.de/pdf/zamonienkurier.pdf (aufgerufen am 11.02.2017) Stellungnahme des Reclam-Verlags (Sekretariat Geschäftsführung) vom 04.02.2016 auf die Anfrage vom 03.02.2016. Weitere Quellen 425

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Diese Arbeit aus dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteraturforschung untersucht die Rahmenbedingungen, Schnittstellen und Interpretationsräume mehrsinniger (also an breit gestreute Zielgruppen adressierter) Kinder- und Jugendliteratur. Exemplifiziert werden die erarbeiteten Thesen am Beispiel der phantastischen Romane des deutschen Autors Walter Moers, die sich dadurch auszeichnen, dass sie mit speziellen narrativen und intertextuellen Verfahren nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern ebenso an Erwachsene adressiert sind und somit von unterschiedlichen LeserInnengruppen gewinnbringend rezipiert werden können.