Content

Ortsregister (Städte und Landkreise) in:

Manfred Krapf

Die letzten Bastionen?, page 211 - 214

Die deutsche Sozialdemokratie in den Städten und Kreisen

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4375-2, ISBN online: 978-3-8288-7357-5, https://doi.org/10.5771/9783828873575-211

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Ortsregister (Städte und Landkreise) Hinweis: Das Ortsregister beinhaltet Städte und Landkreise. Nicht angeführt sind die Namen der Bundesländer! Aachen Breslau Ahrweiler Burgenlandkreis Altmarkkreis-Salzwedel Altona Celle Ammerland Chemnitz Anhalt Cloppenburg Ansbach Coburg Aschaffenburg Cottbus Augsburg Cuxhaven Aurich Dahme-Spreewald Bad Doberan Darmstadt Bad Dürckheim Darmstadt-Dieburg Baden Delmenhorst Baden-Baden Dessau-Roßlau Bamberg Diepholz Barnim Dortmund Bayreuth Dresden Bergstraße Duisburg Berlin Düsseldorf Bernburg Bielefeld Eisenach Birkenfeld Elbe-Elster Bochum Emden Börde Emsland Bonn Ennepe-Ruhr-Kreis Bottrop Erfurt Brandenburg a. d. Havel Erlangen Braunschweig Essen Bremen Bremerhaven Flensburg 211 Franken Kaiserslautern Frankenthal Karlsruhe Frankfurt Kassel Frankfurt a. d. Oder Kassel (Kreis) Freiburg Kiel Friesland Koblenz Fürth Köln Königsberg Gelsenkirchen Krefeld Gera Kusel Gießen Kyffhäuserkreis Gifhorn Göttingen Lahn-Dill Goslar Landau in der Pfalz Grafschaft Bentheim Leer Greifswald Leipzig Groß-Gerau Leverkusen Güstrow Limburg-Weilburg Hagen Ludwigshafen am Rhein Halle Ludwigslust-Parchim Hamburg Lübeck Hameln-Pyrmont Lüchow-Dannenberg Hamm Lüneburg Hannover Harburg Märkisch-Oderland Havelland Magdeburg Heidekreis Mainz Heidelberg Mainz-Kinzig-Kreis Heilbronn Mannheim Helmstedt Marburg-Biedenkopf Herne Mayen-Koblenz Hersfeld-Rotenburg Memmingen Hildesheim Merseburg Hof Merzig Holzminden Mönchengladbach Homburg Mühlheim an der Ruhr München Jena Münster Jerichower Land Ortsregister (Städte und Landkreise) 212 Neubrandenburg Recklinghausen Neukölln Remscheid Neumünster Rheingau-Taunus Neunkirchen Rheinland Neustadt an der Weinstra- ße Rostock Nienburg Rostock (Landkreis) Nordfriesland Rotenburg Nordwestmecklenburg Northeim Saarbrücken Nürnberg Saarlouis Salzgitter Oberhavel Salzlandkreis Oberhausen Schaumburg Oberspreewald-Lausitz Schmalkalden-Meiningen Odenwald-Kreis Schwalm-Eder-Kreis Oder-Spree Schweinfurt Offenbach Schwerin Oldenburg Segeberg Oldenburg (Kreis) Solingen Osnabrück Speyer Osnabrück (Kreis) St. Ingbert Osterholz St. Wendel Osterode Stade Ostprignitz-Ruppin Spree-Neiße Stettin Parchim Stormarn Passau Stralsund Peine Straubing Pforzheim Stuttgart Pinneberg Südwürttemberg-Hohenzollern Pirmasens Suhl Potsdam Potsdam-Mittelmark Teltow-Flämig Preußen Trier Prignitz Trier-Saarburg Querfurt Uckermark Uelzen Regensburg Ulm Region Hannover Unna Ortsregister (Städte und Landkreise) 213 Verden Wetterau Völklingen Wiesbaden Vogelsbergkreis Wilhelmshaven Vorpommern-Rügen Wismar Wittmund Waldeck-Frankenberg Worms Weiden Württemberg Weimar Würzburg Weißenfels Wuppertal Werra-Meißnerkreis Wesel Zerbst Wesermarsch Zweibrücken Ortsregister (Städte und Landkreise) 214

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die vorliegende Untersuchung bietet erstmals eine empirisch fundierte Übersicht zur deutschen Sozialdemokratie auf der kommunalen Ebene von 1945 bis in die unmittelbare Gegenwart. Dabei arbeitet sie zum einen die relativ starke Position bei den Oberbürgermeistern in den mittleren und größeren Städten einschließlich der Vertretung der Partei in den städtischen Gremien heraus. Zum anderen erfolgt ein Vergleich mit der demgegenüber überwiegend schwächeren Stellung in den ländlichen Gebieten (Landkreise und Landräte). Deutlich wird der einsetzende Rückgang der Präsenz der Sozialdemokratie insbesondere in den Vertretungsorganen der Städte seit den 1990er Jahren und nach 2000. Insofern liefert die Arbeit auch einen Beitrag im aktuellen Krisendiskurs zur Lage der deutschen Sozialdemokratie.

Das Buch stellt einen weiteren Beitrag des Autors Manfred Krapf zur Geschichte der deutschen Sozialdemokratie im Sinne einer gegenwartsnahen und problemorientierten Zeitgeschichte dar.