Content

5 Abbildungsverzeichnis in:

Verena Pöppelbaum

Forschungen zur regionalen Kunst und ihre Umsetzung im Unterricht der Primarstufe, page 247 - 256

Auf den Spuren der Künstler Pater Wolfram Plotzke und Fritz Leisse

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4360-8, ISBN online: 978-3-8288-7315-5, https://doi.org/10.5771/9783828873155-247

Series: KONTEXT Kunst - Vermittlung - Kulturelle Bildung, vol. 22

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
247 5 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: „Der Innenraum der St. Jakobus Kirche zu Mastholte im Jahr 2012 (letzte Renovierung im Jahr 2000)“, Verena Pöppelbaum 2012 S. 19 Abbildung 2: „Rosenkranzfenster“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 21 Abbildung 3: „Auferstehungsfenster“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 21 Abbildung 4: „Fritz Leisse“, Heimatverein Mastholte, 2012 S. 23 Abbildung 5: „Familie Fritz Leisse“ S. 24 Abbildung 6: „‚Zur Erinnerung an meine Jugendfreunde‘ Wiedenbrück 1985“ , Willi Leenen, 2012 S. 26 Abbildung 7: Fritz Leisse: „Fritz Frank (1942)“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 28 Abbildung 8: Fritz Leisse: „Willi Leenen (Willeken), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 28 Abbildung 9: Willi Leenen, Fotografie, Willi Leenen, 2012 S. 28 Abbildung 10: Fritz Leisse: „Waldlandschaft“, Thea Laumeier, 2012 S. 29 Abbildung 11: Fritz Leisse: „Landschaft mit Rehen“, Heimatverein Mastholte, 2012 S. 30 Abbildung 12: Fritz Leisse: „Wald und Rehe“, Käthe Loick, 2012 S. 30 Abbildung 13: Fritz Leisse: „Wolgfangsee“, Unbekannt, 2012 S. 31 Abbildung 14: Fritz Leisse: „Die Dorfstraße“, Frank Leenen, 2012 S. 32 Abbildung 15: „Schornsteinfeger (Detail)“, Gregor Außendorf, 2012 S. 33 Abbildung 16: „Florale Borte (Detail)“, Gregor Außendorf, 2012 S. 33 Abbildung 17: „Josefas Blumenstrauß“, Manfred Twillemeier, 2012 S. 34 Abbildung 18: „Ein Feldblumenstrauß“, Mia Steinberg, 2016 S. 34 Abbildung 19: Fritz Leisse: „Jesus am Ölberg“ (nach Untersberger), Familie Fortenbacher-Herbort, 2012 S. 36 Abbildung 20: Fritz Leisse: „Jesus am Ölberg“ (nach Hofmann), Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 36 Abbildung 21: Fritz Leisse: „‚Sixtinische Madonna‘“, Heimatverein Masthote, 2012 S. 37 Abbildung 22: Fritz Leisse: „Jesus, Maria und Magdalena“, Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 38 Abbildung 23: Fritz Leisse: „Der Eremit“ (nach Koninck), Mia Steinberg, 2016 S. 39 Abbildung 24: Anton Waller: Station 13“ (St. Ägidius), Raphael Tiersch, 2015 S. 41 Abbildung 25: „Station 13“ (St. Katharina), Verena Pöppelbaum, 2015 S. 41 248 Abbildung 26: Fritz Leisse: „Station 13“ (St. Jakobus), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 41 Abbildung 27: „Detail: Pilatus“ (St. Katharina, Rietberg), Verena Pöppelbaum, 2015 S. 42 Abbildung 28: „Detail: Pilatus“ (St. Jakobus, Mastholte), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 42 Abbildung 29: „Station 14“ (St. Ägidius), Raphael Tiersch, 2015 S. 43 Abbildung 30: „Station 14“ (St. Katharina“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 33 Abbildung 31: Fritz Leisse: „6. Kreuzwegstation Mastholte“ (gespiegelt), V erena Pöppelbaum, 2012 S. 45 Abbildung 32: „Detail: Kreuzwegstation Atelier Repke“, aus: Große Hovest, Benedikt, Heinrich, Maria, „Die Wiedenbrücker Schule‘‘ Kunst und Kunsthandwerk des Historismus, Bonifatius GmbH Druck, Paderborn 1991, S. 19 S. 45 Abbildung 33: „Vergleich: Station 1“ (links Feuerbach, rechts Leisse), Freifrau Jutta von Lüdinghausen genannt Wolf, 2015/Verena Pöppelbaum, 2012 S. 47 Abbildung 34: „Detail: Hl Veronika“ (Feuerstein, St. Anna im Lehel), Freifrau Jutta von Lüdinghausen genannt Wolf, 2015 S. 48 Abbildung 35: „Detail: Hl Veronika“ (Leisse, St. Jakobus), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 48 Abbildung 36: „Detail: Hintergrund mit Ornamentik“ (St. Nikolai, Brilon), Verena Pöppelbaum, 2015 S. 50 Abbildung 37: „Aufhängung der 2. und 3. Kreuzwegstation nach der Renovierung durch Pater Plotzke“, Heimatverein Mastholte, undatiert S. 50 Abbildung 38: „Kreuzwegstationen 3, 7 und 9: Die drei Stürze Jesu unter dem Kreuz (St. Jakobus Mastholte), Verena Pöppelbaum, 2015 S. 51 Abbildung 39: „11. Kreuzwegstation. Ausbeulungen in der Kupferplatte“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 53 Abbildung 40 „11. Kreuzwegstation. Freigelegte Fehlstellen, Maria Ostrowska, 2000 S. 53 Abbildung 41: „Reinigung und Restauration der 12. Kreuzwegstation“ (St. Jakobus Mastholte), Maria Ostrowska, 2000 S. 54 Abbildung 42: „Reste der Altarausmalung“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 54 Abbildung 43: „Ausmalung des Altarraumes vor 1905“, Heimatverein Mastholte, vor 1905 S. 55 Abbildung 44: „Altarraum und Seitenschiff von St. Jakobus um 1931“, Heimatverein Mastholte, 1931 S. 55 249 Abbildung 45: Fritz Leisse: „Skizze der Altarraumausmalung“, Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 56 Abbildung 46: „Detail: Skizze der linken Seitennische“, Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 57 Abbildung 47: „Detail: Skizze der rechten Seitennische“, Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 57 Abbildung 48: „Detail: Skizze zur Ausmalung des Gewölbes vor dem Altarraum“, Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 60 Abbildung 49: Verena Pöppelbaum: „Skizze der Altarraumausmalung anhand der Fotografie von vor 1905“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 61 Abbildung 50: Verena Pöppelbaum: „Skizze der Altaraumausmalung anhand der Fotografie von 1931“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 61 Abbildung 51: Verena Pöppelbaum „Skizze der Altarraumausmalung anhand der Fotografie von vor 1905“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 63 Abbildung 52: „Detail: Der Auferstandene. Fotografie von vor 1905“, Heimatverein Mastholte, vor 1905 S. 63 Abbildung 53: „Detail: Altar mit Kreuzigungsszene“, Elisabeth Dirkmorfeld, 2012 S. 66 Abbildung 54: „Detail: Ostwand des Seitenschiffes von St. Jakobus“, Heimatverein Mastholte, 1931 S. 66 Abbildung 55: Verena Pöppelbaum: „Wandbild im Seitenschiff (rechts)“ (Skizze), Verena Pöppelbaum, 2015 S. 67 Abbildung 56: Verena Pöppelbaum: „Wandbild im Seitenschiff (links)“ (Skizze), Verena Pöppelbaum, 2015 S. 70 Abbildung 57: „Detail: Ornamentik Gewölbe“, Heimatverein Mastholte, 1931 S. 72 Abbildung 58: „Detail: Ornamentik unterhalb der Wandbilder“, Heimatverein Mastholte, 1931 S. 72 Abbildung 59: „Detail: Ornamentik im Gewölbe des Altarraumes vor 1905“, Heimatverein Mastholte, 1905 S. 73 Abbildung 60: Detail: Ornamentik des Altarraumes und des angrenzenden Seitenschiffes 1931“, Heimatverein Mastholte, 1931 S. 73 Abbildung 61: „Pater Wolfram Plotzke“, Heimatverein Mastholte, 1950 S. 75 Abbildung 62: „Pater Plotzke in Haus Hardtberg“, Haus Hardtberg, Archiv, undatiert S. 76 Abbildung 63: Pater Plotzke: „Selbstbildnis“ (Fotografie), Haus Hardtberg, Archiv, undatiert S. 79 Abbildung 64: Pater Plotzke: „Kindertheater im Dorf“, Haus Hardtberg, Archiv, 1936 S. 79 250 Abbildung 65: Pater Plotzke: „Spes nostra Salve“, Roswitha Röhr, 1946 S. 79 Abbildung 66: Pater Plotzke: „Kreuzwegstationen 1–3, St. Paulus, Berlin“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 81 Abbildung 67: Pater Plotzke: „Kreuzwegstationen 4–7, St. Paulus, Berlin“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 82 Abbildung 68: „Detail: Wegweiser und sieben Schmerzen Mariens“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 83 Abbildung 69: „Detail: 30 Silberstücke“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 83 Abbildung 70: Pater Plotzke: „Kreuzwegstationen 8–11, St. Paulus, Berlin“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 84 Abbildung 71: „Detail: Drache und Stern“, Theresa Pöppelbaum, 2015, S. 76 Abbildung 72: Pater Plotzke: „Kreuzwegstationen 12–14, St. Paulus, Berlin“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 84 Abbildung 73: „Detail: 14. Kreuzwegstation: Jesus liegt im Grab“, Theresa Pöppelbaum, 2015 S. 86 Abbildung 74: „Hauskapelle Haus Hardtberg: Die Apokalyptische Frau“, Haus Hardtberg, Archiv, unbekannt S. 88 Abbildung 75: „Hauskapelle Haus Hardtberg: Die Segnung Esaus“, Haus Hardtberg, Archiv, unbekannt S. 90 Abbildung 76: Pater Plotzke „Die Arbeiter im Weinberg (linke Seite)“, Haus Hardtberg, Archiv, unbekannt S. 92 Abbildung 77: Pater Plotzke „Die Arbeiter im Weinberg (rechte Seite)“, Haus Hardtberg, Archiv, unbekannt S. 92 Abbildung 78: „Detail: Anwerbung der Arbeiter“, Haus Hardtberg, Archiv, unbekannt S. 93 Abbildung 79: „Detail: Familie Becker“, Haus Hardtberg, Archiv, unbekannt S. 93 Abbildung 80: Pater Plotzke: „Maria Himmelfahrt“, Pater Sebastian Hackmann, 2015 S. 95 Abbildung 81: „Detail: Maria, Engel und Gottvater“, Pater Sebastian Hackmann, 2015 S. 95 Abbildung 82: Pater Plotzke: „S. Eisabeth“, Pater Sebastian Hackmann, 2015 S. 96 Abbildung 83: Pater Plotzke: „Pietá“, Pater Sebastian Hackmann, 2015 S. 96 Abbildung 84: „Wandmalerei der Klosterkirche Düsseldorf“, Dominikanerkloster St. Joseph Düsseldorf, Archiv, 1949–1952 S. 97 Abbildung 85: Pater Plotzke: „Der Auferstandene“ (Mosaik)(PlotzkeAuferstandener MosaikKWG 3547a.jpg), mosaic by Wolfram Plotzke; photo by Túrelio (via Wikimedia-Commons), 2009 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0-de [23.08.2018, 16:41Uhr] S. 98 251 Abbildung 86: Pater Plotzke: „Brunnenmosaik“ (PlotzkeBrunnenmosaik KWG 0662a2.jpg), mosaic by Wolfram Plotzke; photo by Túrelio (via Wikimedia-Commons), 2009 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0-de [23.08.2018, 16:46Uhr], zugeschnitten mit GIMP S. 100 Abbildung 87: Pater Plotzke: „linkes Relief“ (PlotzkeReliefKWGEhrenmalL 3343a2.jpg), relief by Wolfram Plotzke; photo by Túrelio (via Wikimedia-Commons), 2009 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0-de [23.08.2018, 17:07Uhr] S. 101 Abbildung 88: Pater Plotzke: „rechtes Relief“ (PlotzkeReliefKWGEhrenmalR 3344a2.jpg), relief by Wolfram Plotzke; photo by Túrelio (via Wikimedia-Commons), 2009 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0-de [23.08.2018, 17:14Uhr] S. 102 Abbildung 89: Pater Plotzke: „Grabkreuz Bernhard Becker“ (PlotzkeGrabkreuz BBeckerKWG 3347a.jpg),cross by Wolfram Plotzke; photo by Túrelio (via Wikimedia-Commons), 2009 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0-de [23.08.2018, 17:25Uhr] S. 104 Abbildung 90: Pater Plotzke: „Grabkreuz Maria Walburga Becker“ (Plotzke GrabkreuzWBeckerKWG 3340a.jpg), cross by Wolfram Plotzke; photo by Túrelio (via Wikimedia-Commons), 2009 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-3.0-de [23.08.2018, 17:23Uhr] S. 104 Abbildung 91: Pater Plotzke: „Der reiche Fischfang”, Verena Pöppelbaum S. 108 Abbildung 92: Pater Plotzke: „Maria die apokalyptische Frau“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 109 Abbildung 93: Pater Plotzke: „Ornament mit Symbol Herz mit sieben Schwertern“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 109 Abbildung 94: Pater Plotzke: „St. Michael im Kampf gegen den Drachen.“ , Verena Pöppelbaum, 2018 S. 109 Abbildung 95: Pater Plotzke: „Die Anbetung der Hl. Drei Könige“, Verena Pöpelbaum, 2018 S. 111 Abbildung 96: Pater Plotzke: „Der gekreuzigte Heiland“, Verena Pöppelbaum, 1947 S. 112 Abbildung 97: „Detail: Kopf Christi“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 113 Abbildung 98: „Detail: Seitenwunde“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 113 Abbildung 99: „Vergleich: links: Domruinen auf dem Bild „gekreuzigter Heiland“, rechts: St.-Paulus-Dom, Münster“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 117 Abbildung 100: „Der gekreuzigte Heiland – Kompositionsskizze“, Verena Pöppelbaum, 2017, erstellt mit Paint S. 118 Abbildung 101: Pater Plotzke: „Hl. Jakobus“, Verena Pöppelbaum, 1946 S. 120 252 Abbildung 102: „Detail: Jakobsmuschel“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 120 Abbildung 103: „Detail: Kalebasse“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 120 Abbildung 104: „Detail: Kopf des Hl Jakobus“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 122 Abbildung 105: Pater Plotzke: „Das Triptychon“, Verena Pöppelbaum, 1946–1947 S. 125 Abbildung 106: „Detail: Putten“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 126 Abbildung 107: „Detail: Hl. Nepomuk“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 128 Abbildung 108: „Detail: Hl Liborius“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 129 Abbildung 109: „Altaraufbau mit barocken Holzfiguren“, Heimatverein Mastholte, 1947–1956 S. 130 Abbildung 110: „Jesus und die Emmausjünger“, Roswitha Röhr, 19 S. 131 Abbildung 111: „Detail: Wirt“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 131 Abbildung 112: „Detail: Fachwerkhaus mit Person im Eingang, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 131 Abbildung 113: „Detail: Tablett“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 132 Abbildung 114: „Kompositionsskizze“ Verena Pöppelbaum, 2018, bearbeitet mit Paint, 2017 S. 133 Abbildung 115: „Vergleich: Gerhard Hille in den verschiedenen Gemälden Plotzkes“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 135 Abbildung 116: „Detail: linker Jünger“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 135 Abbildung 117: „Detail: Gesichter und Oberkörper“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 135 Abbildung 118: „Hochzeit“, Elisabeth Dirkmorfeld, 1947–1958 S. 138 Abbildung 119: „Detail: Nebenaltarbild“, Verena Pöppelbaum, 2015 S. 138 Abbildung 120: „Vorbilder für die Rekonstruktion“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 141 Abbildung 121: „Tulbeckaltar (Frauenkirche 029.jpg)“, Aleister Crowley, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Frauenkirche_029.jpg 20:13, 26 December 2006 (UTC), Creative-Commons-Lizenz S. 143 Abbildung 122: „Detail: Madonna mit ausgebreiteten Mantel“, Verena Pöppelbaum, 2018, bearbeitet mit GIMP, Original: „Tulbeckaltar (Frauenkirche 029.jpg)“, Aleister Crowley, https://commons. wikimedia.org/wiki/File:Frauenkirche_029.jpg 20:13, 26 December 2006 (UTC), Creative-Commons-Lizenz S. 143 Abbildung 123: „Vergleich: Christuskinder“, Verena Pöppelbaum, 2018, bearbeitet mit GIMP S. 143 Abbildung 124: „Detail: Putte“, Verena Pöppelbaum, 2018, bearbeitet mit GIMP S. 143 Abbildung 125: Verena Pöppelbaum: „Erste Rekonstruktion des Nebenaltarbildes“, 2017 S. 144 253 Abbildung 126: Verena Pöppelbaum: „2. Rekonstruktion“ (Buntstift auf Papier), 2017 S. 145 Abbildung 127: Verena Pöppelbaum: „3. Rekonstruktion“ (Ölfarben auf Holz), 2018 S. 145 Abbildung 128: „Detail: Mastholte rekonstruiert“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 145 Abbildung 129: „Detail: Mastholte“ (aus: Fritz Leisse „Dorfblick“), Verena Pöppelbaum, 2018 S. 145 Abbildung 130: Das Museum Wormianum des Ole Worm, 17. Jahrhundert (Musei Wormiani Historia.jpg), Smithonian Institution Libraries, https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Musei_Wormiani_Historia.jpg, Original image is from 17th century, so is public domain in US and probably everywhere else., 2005, [24.08.2018; 17:50 Uhr] S. 152 Abbildung 131: „Ölfarbe auf verschiedenen Oberflächen“ (Museumskoffer zu Fritz Leisse), Verena Pöppelbaum, 2018 S. 155 Abbildung 132: „Ein Porträt malen: Frau Hagemeier“ (links das Porträt, gemalt von Fritz Leisse, und rechts die Fotografie), Nico Großevollmer, 2014 S. 155 Abbildung 133: „Sinne ansprechen“ (von oben links nach unten rechts: tasten, sehen, riechen, hören“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 159 Abbildung 134: „Salzteigkreuze“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 160 Abbildung 135: „Museumskoffer: ‚Auf den Spuren von Fritz Leisse‘“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 162 Abbildung 136: „Schautafeln der linken Kofferseite“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 163 Abbildung 137: „Sprechende Bilder: Der gute Hirte“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 164 Abbildung 138: „Schautafeln der rechten Kofferseite“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 165 Abbildung 139: „Kantele“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 166 Abbildung 140: „Kofferfront“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 166 Abbildung 141: „Zigarrenkiste (links) und Pralinenschachtel (rechts)“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 167 Abbildung 142: „Vorstellung des Museumskoffers: Einstieg“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 169 Abbildung 143: „Bildkopien“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 169 Abbildung 144: „Präsentation des Museumskoffers zu Fritz Leisse“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 170 Abbildung 145: „Schüleraktivitäten während der Präsentation eines Museumskoffers“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 171 Abbildung 146: „Abschluss: Zusammenfassung“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 171 Abbildung 147: „Signatur: Fritz Leisse“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 171 254 Abbildung 148: „Malen mit Hilfsraster“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 172 Abbildung 149: Fritz Leisse: „Dorfblick“ (Gemälde), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 172 Abbildung 150: „Dorfblick im Jahr 2012“ (Fotografie), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 172 Abbildung 151: Fritz Leisse: „Die Dorfstraße“, Frank Leenen, 2012 S. 173 Abbildung 152: Fritz Leisse: „Hl. Josef“, Johanna Fortenbacher, 2015 S. 173 Abbildung 153: Fritz Leisse: „Ringelblumen“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 174 Abbildung 154: „Sonnenblumen im Samowar mit originalem Samowar“, Verena Pöppelbaum, 2012 S. 175 Abbildung 155: „Haus Leisse (von links: Maria Leisse, Nachbarsfrau, Hetty Leenen, Josefa Frank)“, Liesel Frank, vor 1949 S. 176 Abbildung 156: „ehem. Haus Leisse“ (2012), Verena Pöppelbaum, 2012 S. 176 Abbildung 157: Verena Pöppelbaum: „Erste Skizze für den Museumskoffer zu Pater Plotzke“, 2017 S. 182 Abbildung 158: Verena Pöppelbaum: „Skizze: Kästchen für die Schutzmantelmadonna“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 183 Abbildung 159: „Detail: Vorlage aus Papier mit Maßen und Änderung“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 184 Abbildung 160: „Madonna aus Holz“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 185 Abbildung 161: „Farbige Rekonstruktion eines Ausschnittes des Altarbildes „Jesus und die Emmausjünger“ auf der Front des Museumskoffers (links) und schwarzweißes Originalbild (rechts)“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 185 Abbildung 162: „Die Kopie des Bildes „Kindertheater im Dorf“ entsteht“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 187 Abbildung 163: „Ausgemalte Schublade: Kreuzweg, Berlin“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 188 Abbildung 164: „Faltblatt zur Symbolerklärung“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 188 Abbildung 165: Verena Pöppelbaum: „Kopie einer Wandmalerei: S. Gabriel“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 189 Abbildung 166: „Experiment: Farbauftrag auf unterschiedlich trockenem Putz“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 189 Abbildung 167: „Kästchen: Jakobuspilger“ (von links: Deckel, Innenleben, Rückseite)“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 190 Abbildung 168: „Fotografie: Pater Plotzke gestaltet eine Piéta“, Dominikanerkloster St. Joseph Düsseldorf, Archiv, 1952–1954 S. 191 Abbildung 169: Pater Plotzke: „Fatimamadonna“, Dominikanerkloster St. Joseph Düsseldorf, Archiv, 1952 S. 191 255 Abbildung 170: Verena Pöppelbaum: „Buntglasfenster in der Schublade“ (links ohne und rechts mit Beleuchtung), Verena Pöppelbaum, 2017 S. 192 Abbildung 171: „Plotzkes Schreibtisch“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 193 Abbildung 172: Verena Pöppelbaum: „Kopie des Friedhofmosaiks“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 193 Abbildung 173: „Brief von E. Walraf an Frau Klein“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 193 Abbildung 174: „Glas und Pinsel, Palette und Staffelei mit angefangener Kopie“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 194 Abbildung 175: „Innere Flügeltüren“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 195 Abbildung 176: „Museumskoffer zu Pater Wolfram Plotzke“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 196 Abbildung 177: „Fotografie“, Michael Froh, 2017 S. 208 Abbildung 178: Verena Pöppelbaum: „Ölfarben auf Leinwand“, Verena Pöppelbaum, 2017 S. 208 Abbildung 179: „Hände – Ausschnitt aus „Der gekreuzigte Heiland“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 231 Abbildung 180: „Material: Mosaiksteine und grauer Untergrund aus Pappe“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 238 Abbildung 181: „Lexa und Lara (4. Klasse)“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 239 Abbildung 182: „Julian und Marcel (4. Klasse)“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 239 Abbildung 183: „Philipp und Jan-Lennard (4. Klasse)“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 239 Abbildung 184: „Jan Luca, Hüseyin und Maiko (4. Klasse)“, Verena Pöppelbaum, 2018 S. 239

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Am Beispiel der beiden Künstler Pater Wolfram Plotzke und Fritz Leisse stellt Verena Pöppelbaum den Wert der regionalen Kunst wie auch die Bedeutung für den Unterricht heraus. Neben einer generellen Übersicht auf ihr Leben und Schaffen liegt der Schwerpunkt auf der Ortschaft Mastholte, genauer auf der St. Jakobus-Kirche. Welche Intentionen verfolgen die beiden Künstler, die mit ihren Werken bis heute das Erscheinungsbild der Kirche prägten? Welche Erinnerungen haben die Zeit überdauert? Was geschah mit heute verlorenen Werken? Neben diesem kunstwissenschaftlichen Zugang werden mit besonderem Blick auf den Kunstunterricht der Grundschule verschiedene Konzepte und Unterrichtsbeispiele vorgestellt und kritisch betrachtet.