Content

IV. 10 Jahre Senat der Wirtschaft in Bildern in:

Volker Kronenberg

Chronik, page 179 - 200

Senat der Wirtschaft

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4347-9, ISBN online: 978-3-8288-7294-3, https://doi.org/10.5771/9783828872943-179

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
179 IV . 10 Jahre Senat der Wirtschaft in Bildern Convente und Veranstaltungen 181 Der Senat in Rom 183 Berliner Senatsgespräche mit politischen Gästen 185 Urkundenverleihungen und Ehrensenatoren 187 189 Senat der Wirtschaft Europa und International 191 Ob rheinisch oder bayerisch – der Senat feiert gern 193 195 AKADEMIE des Senats der Wirtschaft 197 Das Senatsteam 198 Chronik – Senat der Wirtschaft Die Autoren Prof . Dr . Volker Kronenberg Universität Bonn Prof. Dr. Volker Kronenberg ist Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn und lehrt Politische Wissenschaft am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität sowie als Honorarprofessor an der Hochschule Bonn- Rhein-Sieg. Seine Publikationen widmen sich unter anderem dem politischen System, der politischen Kultur und der Demokratie- und Parteienforschung. Lenno Götze Universität Bonn Als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand bei Prof. Dr. Volker Kronenberg promoviert Lenno Götze im Bereich der Digitalisierung und unterstützt verschiedene Forschungsprojekte des Instituts für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn. Dr . Christoph Brüssel Senat der Wirtschaft Dr. Christoph Brüssel ist Vorstand Senat der Wirtschaft, zugleich der Stiftung Senat der Wirtschaft und seit 2016 Lehrbeauftragter an der Universität Bonn. Er war Journalist und Produzent in Funk und Fernsehen und hat viele Jahre Erfahrung als mittelständischer Medienunternehmer. International ist er Mitglied des Vorstands des Senate of Economy Europe, und er ist zudem seit mehr als 30 Jahren in verschiedenen Funktionen auf Landes- und Bundesebene in der Politik aktiv tätig. 199 Die Autoren Dr . Alexander Grieswald AXA Konzern AG Seit 2015 ist Dr. Alexander Grieswald in verschiedenen Positionen bei der AXA Konzern AG tätig. Nach Stationen in der Konzernentwicklung und dem AXA Innovation Campus ist er seit 2017 als Abteilungsleiter im Exklusivvertrieb bei der AXA tätig. Zuvor begleitete er mehrere Jahre als Projektleiter den Aufbau des Senats der Wirtschaft mit. Er studierte in Bremen, Kopenhagen und an der NRW School of Governance und promovierte zum Schwerpunkt „Strategische Organisationsentwicklung“. Redaktion Martina Gschell Senat der Wirtschaft Nach ihrem Studium war Martina Gschell lange als Redakteurin bei RTL in Köln tätig, bevor sie sich 2004 in Berlin selbständig machte. Seit rund 7 Jahren leitet sie nun das Hauptstadtbüro des Senats der Wirtschaft, unterstützt den Bereich Politik & Kommunikation als wissenschaftliche Mitarbeiterin und leitet seit kurzem auch die Akademie des Senats.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des Senats der Wirtschaft beschreiben die Autoren die Geschichte und Entwicklung der politischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Schlüsselbegriffe „Gemeinwohl“ und „Nachhaltigkeit“, die im Mittelpunkt des Selbstverständnisses, des Gründungszwecks und der Arbeit des Senats der Wirtschaft stehen, und betrachten sie ausführlich aus integrativ-wissenschaftlicher Sicht.

Der Senat hat sich von Beginn an verschiedenen großen gesellschaftlichen Themen auf Basis eigener Schwerpunktsetzung gewidmet. Dies gilt insbesondere für Beiträge zur Ausgestaltung des Weltfinanzsystems nach der großen Finanzkrise von 2009 sowie die Thematisierung einer Erweiterung des magischen Vierecks im deutschen Stabilitätsgesetz in Richtung eines Sechsecks, das auch die soziale Balance der Gesellschaft und der Umwelt- und Klimaeffekte thematisiert. Bahnbrechend waren auch die Impulse der Denkschrift zu Ursachen der Migration mit dem Konzept eines Marshallplans mit Afrika. Dieser ist viel beachtet und aktuell zur Politik der Bundesregierung geworden.