Das politische System der Türkei unter dem Einfluss der AKP

Autoritäre Mehrheits- oder pluralistische Konsensdemokratie?

Hans Hermann Linscheid
Available

Abstract

Turkey has changed significantly since the AKP came to power in 2002. These changes affect the political system, political culture, the legal system, but also people's everyday lives. With this system transformation, a strong polarization of society can be observed. The question arises whether a more consensus-oriented, pluralistic system or a more authoritarian “majority democracy” has been created in the Republic of Turkey. When examining these questions, the author deals in particular with the parties, social groups, political culture and the causes, backgrounds and possible solutions to political and social conflicts.

Zusammenfassung

Die Türkei hat sich seit der Machtübernahme der AKP im Jahr 2002 signifikant verändert. Diese Veränderungen betreffen das politische System, die politische Kultur, das Rechtssystem aber auch das Alltagsleben der Menschen. Einhergehend mit dieser Systemtransformation ist eine starke Polarisierung der Gesellschaft zu beobachten. Dabei stellt sich die Frage, ob in der Republik Türkei ein eher konsensorientiertes, pluralistisches System geschaffen wurde oder eine eher autoritäre „Mehrheitsdemokratie“. Bei der Untersuchung dieser Fragen beschäftigt sich der Autor insbesondere mit den Parteien, den gesellschaftlichen Gruppen, der politischen Kultur sowie den Ursachen, Hintergründen und möglichen Lösungswegen der politischen und sozialen Konflikte.