Content

Abbildungsnachweis in:

Erdogan Aksu

Hans Hansen, page 457 - 1

Ein Künstlerarchitekt zwischen Avantgarde und Heimatstil

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4284-7, ISBN online: 978-3-8288-7210-3, https://doi.org/10.5771/9783828872103-457

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Kunstgeschichte, vol. 8

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
457 Abbildungsnachweis Abbildungen im Text Abb. 1: Privatbesitz Familie Abb. 2: Kölnische Rundschau, 13.09.1962. Abb. 3: Wulf Herzogenrath/Dirk Teuber/Angelika Thiekötter (Hg.), Der westdeutsche Impuls 1900–1914. Kunst und Umweltgestaltung im Industriegebiet. Die deutsche Werkbund-Ausstellung Cöln 1914, Köln 1984, S. 196 Abb. 4: Wulf Herzogenrath (Hg.), Max Ernst in Köln. Die rheinische Kunstszene bis 1922, Köln 1920, S. 32 Abb. 5: Justin Ho mann, Der Expressionist Fritz Schae er, bei clara-ratzka.de, ohne Datum, S. 25 (zuletzt eingesehen am 15.11.2018) Abb. 6: August Sander: Mönche aus dem Kloster Sankt Paul vor den Mauern in Rom, 1927. © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn, 2018 Abb. 7: August Sander: Architekt (Hans Hansen) 1927. © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn, 2018 Abb. 8: Privatbesitz Familie Abb. 9: Zweite Buchpublikation des Arbeiterrats für Kunst, Ruf zum Bauen, Berlin 1920, S. 45 Abb. 10: Zweite Buchpublikation des Arbeiterrats für Kunst, Ruf zum Bauen, Berlin 1920, S. 18 Abb. 11: Wolfgang Pehnt, Architektur des Expressionismus, Ost ldern 1998, S. 106 Abb. 12: Moderne Bauformen. Monatsheft für Architektur und Raumkunst, Bd. 22, 1923, Farbtafel 6 Abb. 13: Privatbesitz Familie Abb. 14: Siegmar Holsten, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Die Sammlung der Moderne, Heidelberg 1993, S. 40 Abb. 15: Klara Drenker-Nagels, Das (verlorene) Paradies. Expressionistische Visionen zwischen Tradition und Moderne, Stade 2015, S. 43 Abb. 16: The Museum of Modern Art, New York. The History and the Collection. Kat., New York 1997, S. 63 Abb. 17: Peter-Klaus Schuster (Hg.), Delaunay und Deutschland, Köln 1985, S. 255; © VG Bild-Kunst, Bonn, 2018. Abb. 18–22: Privatbesitz der Familie Abb. 23: Werner Spies, Max Ernst, Retrospektive zum 100. Geburtstag, 1991, S. 70; © VG Bild-Kunst, Bonn, 2018. Abb. 24: Privatbesitz Wilhelm O ermann 458 AKSU: HANS HANSEN Abb. 25–27: Privatbesitz Familie Abb. 28: Privatarchiv Jürgen Wiener Abb. 29: Pfarrarchiv St. Laurentius in Bergisch-Gladbach Abb. 30: Privatarchiv Jürgen Wiener Abb. 31: Historisches Archiv der Stadt Köln Abb. 32–33: Pfarrarchiv St. Laurentius in Bergisch-Gladbach Abb. 34–36: Privatarchiv des Autors Abb. 37: Historisches Archiv der Stadt Köln Abb. 38–39: Privatarchiv Jürgen Wiener Abb. 40: Paul Wember, Johan Thorn Prikker, Krefeld 1966, S. 177 Abb. 41–46: Privatarchiv des Autors Abb. 47: Forschungsstelle Glasmalerei des 20. Jahrhunderts e.V. Abb. 48–49: Pfarrarchiv St. Servatius in Bornheim Abb. 50: Forschungsstelle Glasmalerei des 20. Jahrhunderts e.V. Abb. 51: Pfarrarchiv St. Cäcilia in Düsseldorf-Benrath Abb. 52: Forschungsstelle Glasmalerei des 20 Jahrhunderts e.V. Abb. 53: Pfarrarchiv St. Cäcilia in Düsseldorf-Benrath Abb. 54: Rheinisches Bildarchiv Köln/RBA 064133 Abb. 55: Barbara Kahle, Rheinische Kirchen des 20. Jahrhunderts. Ein Beitrag zum Kirchenbauscha en zwischen Tradition und Moderne, Köln 1985, S. 37 Abb. 56: Hans Hansen, Das Erlebnis der Architektur (Buchcover), Köln 1920 Abb. 57: Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Abb. 58: Hugo Schnell, Der Kirchenbau des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Dokumentation, Darstellung, Deutung, München 1973 Abb. 59: Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Abb. 60: Pfarrarchiv St. Bruno in Köln-Klettenberg Abb. 61: https://de.wikipedia.org/wiki/Friedenskirche_(Essen-Dellwig) Abb. 62: Kirchenvorstand St. Bruno (Hg.), St. Bruno. Pfarrpatron – Pfarrgemeinde – Pfarrkirche, Köln 2008, S. 34 Abb. 63: Rheinisches Bildarchiv Köln/RBA 143175 Abb. 64–65: Pfarrarchiv St. Bruno in Köln-Klettenberg Abb. 66–67: Berthold Paeschke, Neue sakrale Architektur in Köln, in: Gesellschaft für christliche Kunst (Hg.), Die christliche Kunst, Heft 23, Jahrgang 9, Juni 1927, S. 258 Abb. 68: Pfarrarchiv St. Bruno in Köln-Klettenberg 459 ABBILDUNGSNACHWEIS Abb. 69: Historisches Archiv der Stadt Köln Abb. 70: Berthold Paeschke, Neue sakrale Architektur in Köln, in: Gesellschaft für christliche Kunst (Hg.), Die christliche Kunst, Heft 23, Jahrgang 9, Juni 1927, S. 265–266 Abb 71–73: Pfarrarchiv St. Bruno in Köln-Klettenberg. Abb. 74: Paul Girkon, Die Stahlkirche. Evangelischer Kultbau auf der Pressa Köln 1928, Berlin 1928 Abb. 75: Wolfgang Voigt/Ingeborg Flagge (Hg.), Dominikus Böhm. 1880–1955, Berlin 2005, S. 16 Abb. 76: Pfarrarchiv St. Bruno in Köln-Klettenberg Abb. 77: Historisches Archiv des Erzbistums Köln (AEGGVAII5848) Abb. 78: Pfarrarchiv St. Bruno in Köln-Klettenberg Abb. 79: Lapides Clamabunt Abb. 80: Josef Habel (Hg.), Dominikus Böhm – Ein deutscher Baumeister, Regensburg 1943, S. 62 Abb. 81: Hugo Schmölz, Dominikus Böhm, München 1962 Abb. 82–85: Lapides Clamabunt Abb. 86: Pfarrarchiv von St. Joseph in Kardorf Abb. 87: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kardorf_Kirche_(03).jpg# lelinks (zuletzt eingesehen am 14.11.2018) Abb. 88: Josef Habel (Hg.), Dominikus Böhm – Ein deutscher Baumeister, Regensburg 1943, S. 184 Abb. 89–90: Privatarchiv des Autors Abb. 91: Elisabeth Peters, Kirchliche Wandmalerei im Rheinland 1920–1940, Rheinbach 1996, Abb.76./Pfarrarchiv St. Vinzenz in Düsseldorf 025-001 (Festschrift 50 Jahre Pfarrgemeinde St. Vinzenz, 1977) Abb. 92: Pfarrarchiv St. Vinzenz in Düsseldorf 331-003 (Festschrift 50 Jahre Pfarrgemeinde St. Vinzenz, 1977) Abb. 93: Pfarrarchiv von St. Clemens in Herrig/Historisches Archiv des Erzbistums Köln (AEKGVAII3356) Abb. 94: Privatbesitz Familie Abb. 95: Forschungsstelle Glasmalerei des 20. Jahrhunderts e.V. Abb. 96–97: Privatbesitz Familie Abb. 98–99: Pfarrarchiv von St. Hermann-Josef in Mahlberg Abb. 100: Privatarchiv des Autors Abb. 101: Privatarchiv Jürgen Wiener Abb. 102–103: Privatarchiv des Autors Abb. 104–105: Archiv Maria Frieden in Dahlem Abb. 106: http://www.kirchbau.de/bildorig/e/esslingen_suedkirche_grundriss526x277.gif (zuletzt eingesehen am 16.11.2018) Abb. 107: Archiv Maria Frieden in Dahlem Abb. 108: Privatbesitz Familie Abb. 109: Historisches Archiv der Stadt Köln 460 AKSU: HANS HANSEN Abb. 110: Archiv Maria Frieden in Dahlem Abb. 111–113: Privatarchiv des Autors Abb. 114: Historisches Archiv der Stadt Köln Abb. 115: Archiv Maria Frieden in Dahlem Abb. 116–117: Privatarchiv des Autors Abb. 118: Historisches Archiv der Stadt Köln Abb. 119–120: Archiv Riehler Heimstätten Köln Abb. 121: Privatbesitz Familie Abb. 122: Historisches Archiv der Stadt Köln Abb. 123–126: Privatarchiv des Autors Abb. 127: Privatbesitz Familie Abbildungen im Katalog Kat. 02-1 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 04-1/04-2 Privatarchiv des Autors Kat. 05-1 Lapides Clamabunt Kat. 06-1 Pfarrarchiv St. Gereon in Köln Kat. 06-2 Lapides Clamabunt Kat. 06-3/06-4 Privatarchiv des Autors Kat. 06-5 Lapides Clamabunt Kat. 07-1/07-2 Historisches Archiv des Erzbistums Köln Kat. 08-1 Luise Straus-Ernst, Die neue Baugesinnung in Dorfkirchen und Kapellen Westdeutschlands, in: Hans Sparre (Hg.), Rheinische Heimatblätter, 6. Jahrg., Heft 10, Oktober 1929, S. 329 Kat. 08-2 Lapides Clamabunt Kat. 09-1 Lapides Clamabunt Kat. 10-1 Pfarrarchiv St. Quirinus in Malberg Kat. 10-2 Privatarchiv des Autors Kat. 11-1 Luise Straus-Ernst, Die neue Baugesinnung in Dorfkirchen und Kapellen Westdeutschlands, in: Hans Sparre (Hg.), Rheinische Heimatblätter, 6. Jahrg., Heft 10, Oktober 1929, S. 328 Kat. 11-2 Privatarchiv des Autors Kat. 11-3 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 13-1 Pfarrarchiv St. Servatius in Siegburg Kat. 14-1 Pfarrarchiv St. Clara in Berlin-Neukölln Kat. 15-1/15-2 Lapides Clamabunt 461 ABBILDUNGSNACHWEIS Kat. 15-3 Privatarchiv des Autors Kat. 16-1/16-2 Lapides Clamabunt Kat. 19-1 Pfarrarchiv St. Laurentius in Bergisch-Gladbach (Skizze)/Privatarchiv Jürgen Wiener (Fotos) Kat. 19-2 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 19-3 Privatarchiv Jürgen Wiener (Foto)/Pfarrarchiv St. Laurentius in Bergisch-Gladbach (Skizzen) Kat. 19-4/19-5 Pfarrarchiv St. Laurentius in Bergisch-Gladbach Kat. 19-6 Privatarchiv des Autors Kat. 20-1 Pfarrarchiv Maria Himmelfahrt in Marpingen Kat. 20-2 Privatarchiv des Autors Kat. 21-1 Privatarchiv des Autors Kat 21-2 Historisches Archiv der Stadt Köln Kat. 21-3 Pfarrarchiv Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Neunkirchen-Wiebelskirchen Kat. 21-4 Privatarchiv des Autors Kat. 21-5 Pfarrarchiv Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Neunkirchen-Wiebelskirchen Kat. 21-6 Historisches Archiv der Stadt Köln Kat. 21-7 Pfarrarchiv Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Neunkirchen-Wiebelskirchen Kat. 21-8/21-9 Historisches Archiv der Stadt Köln Kat. 21-10 Pfarrarchiv Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Neunkirchen-Wiebelskirchen Kat. 21-11 Privatarchiv des Autors Kat. 21-12 Historisches Archiv der Stadt Köln Kat. 21-13 Privatarchiv des Autors Kat. 21-14 Historisches Archiv der Stadt Köln Kat. 21-15 Pfarrarchiv Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Neunkirchen-Wiebelskirchen Kat. 24-1 Privatarchiv des Autors Kat. 25-1/25-2 Pfarrarchiv St. Suitbertus in Remscheid Kat. 26-1 - 26-4 Pfarrarchiv St. Cäcilia in Düsseldorf-Benrath Kat. 26-5 Privatarchiv des Autors Kat. 26-6–26-7 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 27-1 Pfarrarchiv St. Johannes Baptist in Erftstadt-Ahrem Kat. 27-2–27-5 Privatarchiv des Autors Kat. 27-6 Pfarrarchiv St. Johannes Baptist in Erftstadt-Ahrem Kat. 28-1 Privatarchiv des Autors Kat. 29-1/29-2 Pfarrarchiv St. Marien in Bethen Kat. 29-3 Privatarchiv des Autors 462 AKSU: HANS HANSEN Kat. 29-4 Pfarrarchiv St. Marien in Bethen Kat. 30-1 Privatarchiv des Autors Kat. 30-2 Historisches Archiv des Erzbistums Köln (AEKGVAII862) Kat. 30-3/30-4 Privatarchiv des Autors Kat. 31-1 Pfarrarchiv St. Peter und Pankratius in Monschau-Konzen Kat. 34-1–34-3 Pfarrarchiv St. Marien in Radevormwald Kat. 35-1 Historisches Archiv des Erzbistums Köln (AEKGVAII1814) Kat. 35-2 Pfarrarchiv St. Ägidius in Bornheim-Hemmerich Kat. 37-1 Privatarchiv des Autors Kat. 37-2/37-3 Pfarrarchiv St. Servatius in Bornheim Kat. 38-1 Pfarrarchiv St. Peter und Paul in Engelskirchen Kat. 38-2 Pfarrgemeinde St. Peter und Paul (Hg.), 450 Jahre Katholische Pfarrgemeinde. 125 Jahre Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul, Engelskirchen 2004, S. 46 Kat. 40-1 Historisches Archiv des Erzbistums Köln (AEKGVAII5136) Kat. 42-1–42-3 Pfarrarchiv St. Maria Hilf in Wuppertal-Dönberg Kat. 43-1 Wolfgang Drösser/Friedhelm Kader, Die Pfarrkirche St. Thomas Apostel in Wesseling-Urferld, Wesseling 2000, S. 37 Kat. 45-1–45-3 Pfarrarchiv St. Antonius in Haltern am See-Lavesum Kat. 46-1 Forschungsstelle Glasmalerei des 20. Jahrhunderts e.V. Kat. 48-1/48-2 Pfarrarchiv St. Sebastianus in Bornheim-Roisdorf Kat. 48-3 Historisches Archiv des Erzbistums Köln (AEKGVAII1885) Kat. 50-1–50-4 Privatarchiv des Autors Kat. 51-1/51-2 Pfarrarchiv St. Mariä Empfängnis in Köln-Raderthal Kat. 54-1 Privatarchiv des Autors Kat. 55-1–55-5 Privatarchiv des Autors Kat. 56-1–56-4 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 56-5/56-6 Privatarchiv des Autors Kat. 56-7 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 58-1–58-5 Privatarchiv Jürgen Wiener Kat. 59-1–59-5 Historisches Archiv des Erzbistums Köln Kat. 61-1 Privatbesitz Familie Kat. 62-1 Pfarrarchiv St. Martin in St. Wendel-Niederlinxweiler Kat. 66-1 Heinz Vorzepf, Sechtemer Dorfchronik – Kirche und Schule im Wandel der Zeit, Bd. 2, Bornheim 2001, S. 53.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Der aus der Eifler Region stammende und seit seiner Jugend in Köln sesshafte Künstlerarchitekt Hans Hansen (1889–1966) ist eine ungewöhnliche und interessante Figur, die geradezu paradigmatisch sichtbar macht, wie sehr der Mythos einer Avantgarde ohne Voraussetzungen und Vernetzungen ihres inner circle an der Realität und ihren Praktiken vorbeigeht. So pflegte Hansen, der sich recht universalistisch auf den Feldern der Architektur, Kunsttheorie, Malerei, Grafik und des Kunst­gewerbes betätigte, nicht nur engste Kontakte zu solch divergierenden Kunstszenen wie der linksradikalen Kölner Avantgarde (DADA Köln, Kölner Progressive) und dem Institut für religiöse Kunst. Auch war er eines der korrespondierenden Mitglieder der von Bruno Taut ins Leben gerufenen und unter dem Namen Gläserne Kette berühmt gewordenen avantgardistischen Vereinigung, die heutzutage zu den wichtigsten Repräsentanten architektonischer Utopie nach dem Ersten Weltkrieg gezählt wird. Neben einer Biographie des Künstlers geht der vorliegende Band ausführlich auf Hansens Werk in Architektur, Glasbild, Malerei und Schrift ein. Ergänzt durch einen Werkkatalog und illustriert mit insgesamt 265 Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen bietet Aksus Werk einen einmaligen Überblick über das Schaffen des Künstlerarchitekten Hans Hansen.