Content

XIII. Anhang in:

Georg Wissner

Üben am Instrument, page 291 - 347

Übertragbarkeit der Expertiseforschung auf normalbegabte, popularmusikalisch interessierte Schüler

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4202-1, ISBN online: 978-3-8288-7099-4, https://doi.org/10.5771/9783828870994-291

Series: Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart, vol. 7

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
XIII. Anhang Abbildungen Abb. 26: Verfügbare Instrumente im Unterrichtsraum Abb. 27: Häufigkeit der Möglichkeit zur Vorspielteilnahme 29,40% 14,40% 11,60%10,30% 9,40% 9,40% 8,10% 7,50% 7,50% 2,80% 18,10% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% Gibt es nebem Deinem Hauptinstrument weitere Instrumente in Deinem Unterrichtsraum? (N=250) 21,60% 17,20% 32,80% 17,20% 11,30% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% mehr als 4mal im Jahr ca. 4mal im Jahr ca. 2mal im Jahr 1mal im Jahr nie Wie oft hast Du die Möglichkeit an Vorspielen in der Musikschule teilzunehmen? (N=250; M=2,79; SD=1,27) 292 Anhang Abb. 28: Beschreibung des eigenen Musikgeschmacks Abb. 29: Messmodell der Übemotivation (Übemotivationsfragebogen [ÜMF]) 37,40% 31,30% 17,70% 11,60% 2,00% 0% 10% 20% 30% 40% eher an populärer Musik orientiert eher an den aktuellen Charts orientiert eher an klassischer Musik orientiert am Musikgeschmack meiner Freunde orientiert Hauptsache nicht das, was meine Eltern hören Wie würdest Du Deinen Musikgeschmack beschreiben? Abbildungen 293 Abb. 30: Gesamtmodell unter Einbezug aller latenten Konstrukte 294 Anhang Tabellen Tab. 37: Aufteilung der Stichprobe nach Hauptinstrumenten Was ist Dein Hauptinstrument? Häufigkeit der Nennungen Klavier/Flügel 68 Querflöte 26 Konzertgitarre 26 E-Gitarre/Westerngitarre 21 Violine 14 Klarinette 12 Saxophon 12 Blockflöte 9 Gesang 8 Cello 7 Akkordeon 7 Trompete 7 Schlagzeug 6 E-Bass 5 Fagott/Fagottino 5 Horn 4 Posaune 3 Keyboard 3 Harfe 2 Orgel 2 Bratsche 1 Kontrabass 1 Oboe 1 Gesamtsumme 250 Tabellen 295 Tab. 38: Prozentuale Verteilung der Instrumentengruppen nach Familienmitglied (N = 250) Angaben in % Vater Mutter Bruder Schwester Verwandte Gesamt Instr.- Gruppe Zupfinstrumente 10,3 4,1 9,7 4,9 8,7 37,7 Tasteninstrumente 8,8 17,2 4,3 9,4 9,7 49,4 Streichinstrumente 2,5 3,4 3,8 5,1 1,8 16,6 Blasinstrumente 6,9 10,9 12,4 17,1 12,8 60,1 Schlagzeug 1,3 – 5,3 – 0,3 6,9 Gesang 1,6 6,6 0,9 3,4 8,1 20,6 Gesamt Familienmitglieder 31,4 42,2 36,4 39,9 41,4 Tab. 39: Elterliche Musikpräferenz Präferierte Musikgenre % Klassische Musik 26,3 Soul, R&B, Jazz 11,3 Electronic 5,0 Rock/Metal/Punk 10,6 Pop/Rock 30,0 Religiös 7,8 Filmmusik/Schlager 9,1 Tab. 40: Geschwisterliche Musikpräferenz Präferierte Musikgenre % Klassik 17,5 Hardrock 18,1 Electronic 15,0 Religiös 9,0 Pop/Rock 46,6 Tab. 41: Musikpräferenz der Freunde Präferierte Musikgenre % Rock orientiert 33,1 Klassik-Religiös 20,0 Pop, R&B, Electronic 46,6 296 Anhang Tab. 42: Konzertbesuche aufgeteilt nach Klassik und Pop Wann hast Du zuletzt ein Konzert besucht? klassisch % populär % innerhalb der letzten zwei Monate 32,8 18,1 innerhalb der letzten sechs Monate 19,7 19,4 innerhalb des letzten Jahres 14,1 12,2 innerhalb der letzten zwei Jahre 8,1 10,3 vor mehr als zwei Jahren 9,1 10,9 noch nie 15,3 25,6 Tab. 43: Zugängliche Instrumente in der Kindheit Instrument (N = 155) % Klavier 18,4 Gitarre 5,6 Flöte 3,4 Schlagwerk 1,3 Blasinstrument 0,6 Klavier + Flöte 4,7 Klavier + Gitarre + Flöte 2,2 Klavier + Flöte + Schlagwerk 2,2 Klavier + Flöte + Blasinstrument 0,9 Klavier + Gitarre + Flöte + Schlagzeug 0,9 Klavier + Gitarre 5,9 Klavier + Schlagwerk 1,6 Klavier + Gitarre + Flöte + Schlagzeug 1,3 Klavier + Flöte + Schlagzeug + Streicher 0,3 Klavier + Gitarre +Schlagzeug + Blasinstrumente 0,9 Gitarre + Flöte 1,3 Flöte + Schlagwerk 1,9 Gitarre + Streicher 0,9 Klavier + Gitarre + Flöte +Streicher 0,3 Tabellen 297 Klavier + Streicher + Blasinstrumente 0,6 Klavier + Gitarre + Blasinstrumente 0,6 Gitarre + Schlagwerk 0,3 Klavier + Gitarre + Flöte + Blasinstrumente 3,4 Gitarre + Flöte + Schlagzeug 0,9 Klavier + Gitarre + Schlagzeug 0,9 Tab. 44: Nutzungsgründe für Online-Portale beim Üben Wofür nutzt Du die Online-Portale beim Üben? (N = 250) Nutzungsgrund sehr oft 4 3 2 nie M SD Stücke vorab anhören 27,2 24,3 10,2 10,6 20,8 3,40 1,55 neue Stücke finden 20,8 20,4 14,5 11,8 32,5 2,85 1,56 andere Interpretation anhören 15,7 23,9 16,1 11,0 33,3 2,78 1,51 kostenlos Noten besorgen 16,9 14,1 14,9 14,9 39,2 2,55 1,53 Anregung für eigene Interpretation 11,4 17,6 18,4 13,7 38,8 2,49 1,44 Lernvideos anschauen 12,9 12,5 12,2 13,7 48,6 2,27 1,49 als Playalong 12,6 11,9 11,9 17,0 46,6 2,27 1,46 Tab. 45: Nutzungshäufigkeit verschiedener Lernmedien beim Üben Medien sehr oft 4 3 2 nie M SD Lehrbücher 44,3 17,4 15,8 8,7 13,8 3,70 1,45 CD 17,4 22,1 18,6 11,5 30,4 2,85 1,50 Playalongs 8,3 8,3 12,6 14,2 56,5 1,98 1,33 Notationssoftware 7,1 12,3 13,0 7,1 60,5 1,98 1,37 DVD 4,0 4,8 7,5 11,9 71,8 1,57 1,08 Radio 1,6 6,3 8,7 9,5 73,8 1,52 1,00 Zeitschriften 2,0 3,6 6,0 11,9 76,6 1,42 0,90 298 Anhang Tab. 46: Im Unterricht eingesetzte Medien Medien im Unterricht sehr oft 4 3 2 nie M SD Werden Bücher im Unterricht genutzt? 18,2 17,0 10,3 10,3 44,3 2,55 1,60 Empfiehlt Dir Dein Lehrer gezielt bestimmte Medien? 11,5 15,8 15,8 27,3 29,6 2,52 1,36 Werden CDs im Unterricht genutzt? 14,3 15,1 12,4 10,8 47,4 2,38 1,54 Werden YouTube und andere Portale im Unterricht genutzt? 5,5 12,6 8,3 6,3 67,2 1,83 1,32 Wird das Internet (außerhalb der Videoportale) im Unterricht genutzt? 3,6 6,4 4,8 7,6 77,7 1,51 1,08 Werden DVDs im Unterricht genutzt? 2,8 2,8 4,0 8,0 82,5 1,35 0,90 Werden Zeitschriften im Unterricht genutzt? 1,6 1,2 5,2 9,2 82,9 1,29 0,76 Tabellen 299 Tab. 47: Deskription der Einzelitems des Übemotivationsfragebogens Deskriptive Auswertung der Einzelitems des Übemotivationsfragebogens (Angaben in %) trifft gar nicht zu 2 3 4 trifft voll zu M SD Sk al a: S el bs t 1 weil es mir besonders wichtig ist, meine technischen Fähigkeiten am Instrument zu verbessern. 4,7 10,2 8,4 44,2 32,6 3,90 1,11 5 weil es mir besonders wichtig ist, meinen musikalischen Ideenreichtum verbessern zu können. 4,2 11,2 20,5 30,7 33,5 3,78 1,15 9 weil es mir besonders wichtig ist, mich musikalisch ausdrücken zu können. 6,0 14,9 18,6 29,8 30,7 3,64 1,23 13 weil ich glaube, mehr Spaß haben zu können, je besser ich spiele. 3,3 5,6 9,8 33,0 48,4 4,18 1,04 17 weil es mir besonders wichtig ist, mein Repertoire erweitern zu können. 4,2 6,0 19,5 30,7 39,5 3,95 1,10 21 weil ich den Klang meines Instruments/meines Equipments liebe. 5,1 4,2 13,5 33,0 44,2 4,07 1,01 25 weil ich mein Instrument liebe und mich die Beschäftigung damit erfüllt. 3,3 7,5 19,2 31,8 38,3 3,94 1,08 29 weil es mir besonders wichtig ist, mich in einem bestimmten Musikstil zu verbessern. 7,9 17,8 22,9 28,0 23,4 3,41 1,24 33 weil es mir besonders wichtig ist, meinem eigenen Anspruch gerecht zu werden. 3,7 7,0 14,0 36,0 39,3 4,00 1,08 37 weil es mir besonders wichtig ist, meine Kondition zu verbessern. 14,0 11,7 22,9 29,0 22,4 3,34 1,33 300 Anhang 41 weil es mir besonders wichtig ist, besser improvisieren zu können. 15,0 14,5 22,0 22,0 26,6 3,31 1,40 Sk al a: G ru pp e 2 weil es mir besonders wichtig ist, meine Gruppe bei Konzerten nicht zu blamieren. 6,9 6,2 18,5 32,3 36,2 3,85 1,18 6 weil ich mich für das musikalische Niveau der Gruppe verantwortlich fühle. 7,7 11,5 14,6 32,3 33,8 3,73 1,26 10 weil ich mich für den Erfolg der Gruppe mitverantwortlich fühle. 4,6 3,8 11,5 39,2 40,8 4,08 1,05 14 weil wir in der Gruppe gemeinsame Ziele haben. 3,1 3,8 13,1 30,8 49,2 4,19 1,01 18 weil es mir besonders wichtig ist, mich bei Konzerten mit meiner Gruppe sicher zu fühlen. 3,1 5,4 10,0 29,2 52,3 4,22 1,04 22 weil es mir besonders wichtig ist, die Gruppe durch schlechtes Spiel nicht aufzuhalten. 6,2 8,5 13,8 30,8 40,8 3,92 1,20 26 weil es mir besonders wichtig ist, bei Konzerten mit meiner Gruppe Spaß zu haben. 2,3 6,2 10,0 20,0 61,5 4,32 1,04 30 weil es mir besonders wichtig ist, durch gutes Spiel mehr Einfluss auf die musikalische Arbeit der Gruppe zu haben. 3,1 11,5 28,5 29,2 27,7 3,67 1,01 34 weil es mir besonders wichtig ist, durch Sicherheit beim Spielen dem Geschehen in der Gruppe viel Aufmerksamkeit schenken zu können. 7,7 13,8 29,2 30,0 19,2 3,39 1,17 Tabellen 301 38 weil es mir besonders wichtig ist, Problemstellen der letzten Probe zu bewältigen. 10,0 5,4 13,8 43,1 27,7 3,73 1,21 42 weil es mich auf der Bühne unter Stress setzt, wenn ich nicht gut vorbereitet bin. 17,8 16,4 16,8 21,5 27,6 3,25 1,46 Sk al a: P ub lik um 3 weil es mir besonders wichtig ist, in der Öffentlichkeit bekannt zu werden. 40,5 23,3 18,1 9,3 8,8 2,23 1,31 7 weil es mir besonders wichtig ist, meine Gruppenmitglieder zu beeindrucken. 13,1 33,8 32,3 12,3 8,5 2,69 1,11 11 weil es mir besonders wichtig ist, viele Konzerte zu spielen. 26,0 21,4 25,1 16,7 10,7 2,65 1,32 15 weil es mir besonders wichtig ist, mit meinem Programm in fremden Städten/Ländern aufzutreten. 50,7 20,5 13,5 8,4 7,0 2,00 1,27 19 weil es mir besonders wichtig ist, Lob und Anerkennung zu bekommen. 10,2 20,0 27,4 29,3 13,0 3,15 1,19 23 weil mich das Spielen vor größerem Publikum besonders reizt. 27,0 22,3 16,7 19,5 14,4 2,72 1,42 27 weil es mir besonders wichtig ist, die Zuhörer nicht zu enttäuschen. 19,2 17,8 16,8 29,4 16,8 3,07 1,38 31 weil es mir besonders wichtig ist, von meinen Freunden/Bekannten/ Verwandten bewundert zu werden. 24,3 25,2 19,6 20,6 10,3 2,67 1,32 35 weil es mir besonders wichtig ist, mehr Geld mit meiner Musik zu verdienen. 57,0 14,5 15,0 5,6 7,9 1,93 1,29 302 Anhang 39 weil es mir besonders wichtig ist, vor den anderen stolz auf mich sein zu können. 15,4 25,4 27,7 20,8 10,8 2,86 1,23 43 weil es mir besonders wichtig ist, Kritik an meinem Auftritt zu vermeiden. 19,6 18,7 21,0 25,7 15,0 2,98 1,36 Sk al a: L eh re r 4 weil es mir besonders wichtig ist, den Lehrer nicht zu enttäuschen. 17,7 22,8 23,3 28,8 7,4 2,86 1,23 8 weil ich mich dem Lehrer gegenüber zum Üben verpflichtet fühle. 23,3 23,3 21,9 24,2 7,4 2,69 1,27 12 weil es mir besonders wichtig ist, den Erwartungen des Lehrers gerecht zu werden. 20,9 27,0 19,5 25,1 7,4 2,71 1,26 16 weil es mir besonders wichtig ist, kein schlechtes Gewissen vor dem Lehrer zu haben. 27,0 25,1 23,7 15,3 8,8 2,54 1,28 20 weil ich Angst vor den Reaktionen des Lehrers habe. 55,8 17,7 17,2 5,6 3,7 1,84 1,13 24 weil ich dem Lehrer imponieren möchte. 41,9 24,2 16,3 13,0 4,7 2,14 1,23 28 weil es mir besonders wichtig ist, möglichst schnell möglichst viel von meinem Lehrer zu lernen. 13,1 16,8 21,0 28,0 21,0 3,27 1,32 32 weil es mir besonders wichtig ist, dem Lehrer durch gutes Spiel eine Freude zu machen. 23,4 25,2 21,5 24,3 5,6 2,64 1,24 36 um den teuren Unterricht optimal für mich zu nutzen. 24,3 17,3 24,8 23,8 9,8 2,78 1,32 40 für den Unterricht. 21,0 22,0 28,5 19,2 9,3 2,74 1,25 Tabellen 303 44 weil es mir besonders wichtig ist, besser vom Blatt spielen zu können. 11,7 14,5 22,9 23,4 27,6 3,41 1,34 Tab. 48: Wichtigkeit anderer Hobbies neben dem Instrumentalspiel Hobby viel wichtiger (5) --- (4) --- (3) --- (2) viel unwichtiger (1) mache ich nicht M SD Lesen 8,9 % 21,4 % 32,1 % 21,4 % 10,1 % 6,0 % 2,97 1,13 Tanzen 3,6 % 11,3 % 10,1 % 7,7 % 3,0 % 64,3 % 3,13 1,23 Zeichnen 4,2 % 7,7 % 16,1 % 8,3 % 13,1 % 50,6 % 2,63 1,27 Basteln 2,4 % 6,5 % 11,9 % 11,3 % 13,1 % 54,8 % 2,42 1,20 Schwimmen 2,4 % 6,5 % 19,0 % 14,9 % 12,5 % 44,6 % 2,48 1,10 Malen 3,6 % 5,4 % 17,9 % 7,7 % 11,3 % 54,2 % 2,61 1,20 Radfahren 1,8 % 5,4 % 28,6 % 24,4 % 12,5 % 27,4 % 2,44 0,95 Fitnessstudio 3,6 % 4,2 % 10,1 % 4,2 % 3,6 % 74,4 % 3,00 1,22 Karate/Judo 1,2 % 3,0 % 1,8 % 1,2 % 3,0 % 89,9 % 2,82 1,47 Leichtathletik 2,4 % 2,4 % 3,6 % 4,2 % 4,8 % 82,7 % 2,62 1,40 Basketball - 2,4 % 4,8 % 1,8 % 4,8 % 86,3 % 2,35 1,15 Reiten 3,6 % 1,8 % 3,6 % 6,5 % 1,8 % 82,7 % 2,93 1,33 Fußball 1,2 % 1,2 % 5,4 % 6,0 % 5,4 % 81,0 % 2,31 1,15 anderer Sport 1,1 % 8,0 % – – – 90,8 % 4,12 0,34 Handball 1,2 % 0,6 % 2,4 % 3,0 % 1,2 % 91,7 % 2,71 1,27 soziale Aktivitäten 4,6 % 2,9 % – – – 92,5 % 4,62 0,51 PC 1,1 % 4,6 % – – 1,2 % 92,5 % 3,46 1,45 Pfadfinder 0,6 % 3,0 % - 0,6 % 1,8 % 94,0 % 3,00 1,56 Rudern – – 1,2 % 1,8 % 2,4 % 94,6 % 1,78 0,83 anderes Instrument 0,6 % – – 1,7 % – 97,7 % 4,25 0,50 Volleyball – – – 1,7 % – 98,3 % 4,00 0,00 Entspannung – 1,1 % – – – 98,9 % 4,00 0,00 304 Anhang Tab. 49: Häufigkeit der Störungen beim Üben nach Personengruppe Wie oft stören Dich folgende Personen beim Üben? (N = 250) sehr oft 4 3 2 nie habe ich nicht M SD Geschwister 7,4 % 13,5 % 19,6 % 19,6 % 28,2 % 11,7 % 2,46 1,31 Mutter 1,8 % 6,7 % 14,7 % 24,5 % 50,3 % 1,8 % 1,83 1,04 Vater 1,8 % 2,5 % 9,8 % 26,4 % 55,8 % 3,7 % 1,63 0,91 Freunde 1,2 % 3,7 % 12,9 % 27,6 % 53,4 % 1,2 % 1,70 0,92 Tab. 50: Band- oder Ensemblespiel außerhalb der Musikschule Ja, ich spiele außerhalb der Musikschule in einer Band oder einem Ensemble und zwar: Band 18,3 % Orchester 14,9 % Blasmusikensemble/Musikverein 9,4 % Chor 3,5 % Familienensemble/Ensemble mit Freunden 3,0 % Kammermusikensemble 3,0 % Kein Spiel außerhalb der Musikschule 48,8 % Tab. 51: Art der absolvierten Wettbewerbe An welcher Art von Wettbewerb hast Du teilgenommen? (N = 250) Jugend musiziert 15,8 % Klassik (anderer als Jugend musiziert) 3,6 % Schulischer Wettbewerb 3,1 % nicht spezifiziert 2,6 % Bandwettbewerb 2,0 % Vereinsprüfung 1,0 % Musikschulwettbewerb 0,5 % keine Wettbewerbsteilnahme 71,4 % Tabellen 305 Tab. 52: Veröffentlichte Inhalte im Internet Welche Inhalte veröffentlichst Du im Internet? (N = 17) Eigene Songs 92,9 % gecoverte Songs 50,0 % Tutorials 14,3 % Spaßvideos 14,3 % Kritik über andere Videos 14,3 % Band Video-Blog 14,3 % Filmmusik 7,1 % Konzertmitschnitte 7,1 % Tab. 53: Statistische Kennwerte des Messmodells des Übemotivationsfragebogens p CMIN/ DF df CFI RMSEA RMSEA 90 % CI AIC Default Model Saturated Model BCC Default Model Saturated Model .027 3,611 2 .889 .102 .030– .187 31,221 28,000 31,713 28,457 AIC=Akaike information criterion; BCC=Brown-Cudeck criterion; CFI=comparative fit index; CI=confidence interval; CMIN=chi-square goodness of fit; df=degrees of freedom; p=probability level; RMSEA=root-mean-square error of approximation 306 Anhang Tab. 54: Standardisierte Schätzwerte ( ) der Variablen im finalen Modell des Übens im Gruppenvergleich Standardisierte Schätzer populär (N = 113) klassisch (N = 30) p Nutzung Hilfsmittel FÜV .717 .977 .156 Nutzung Portale FÜV .407 .452 Art der Internetnutzung FÜV .674 .586 Üben für Lehrer ÜMF .502 .683 Üben für Publikum ÜMF .740 1,061 Vorspielmöglichkeiten FiBEM .808 .757 zusammen musizieren FiBEM .761 .819 Interesse & Lob FEZEM 1,041 .810 Übe-Unterstützung FEZEM .489 .592 Förderung FEZEM .532 .818 Tab. 55: Statistische Kennwerte für den Gruppenvergleich im finalen Modell des Übens p CMIN/ DF df CFI RMSEA RMSEA 90 % CI AIC Measurement weights Saturated Model BCC Measurement weights Saturated Model .007 1,483 64 .880 .059 .031– .082 226,884 260,000 276,154 276,514 AIC=Akaike information criterion; BCC=Brown-Cudeck criterion; CFI=comparative fit index; CI=confidence interval; CMIN=chi-square goodness of fit; df=degrees of freedom; p=probability level; RMSEA=root-mean-square error of approximation Tabellen 307 Tab. 56: Standardisierte Regressionsgewichte ( ) der Itembeziehungen für Hypothese 7 präferierte Stilrichtung Gruppenvergleich Standardisierte Regressionsgewichte ( ) populär klassisch df = 12 2 = 25,164 p = .014 Konzertbesuche Art der Internetnutzung .291 .749 Konzertbesuche Nutzung Hilfsmittel .088 .011 Konzertbesuche Nutzung Portale .100 .718 Erfahrung Art der Internetnutzung -.103 -.379 Erfahrung Nutzung Hilfsmittel -.030 -.002 Erfahrung Nutzung Portale -.085 -.112 Musikrezeption Art der Internetnutzung .683 1.113 Musikrezeption Nutzung Hilfsmittel .086 .012 Musikrezeption Nutzung Portale .674 .565 Familienmusiker Art der Internetnutzung .592 .079 Familienmusiker Nutzung Hilfsmittel .113 -.010 Familienmusiker Nutzung Portale .238 -.011 308 Anhang Tab. 57: Standardisierte Regressionsgewichte ( ) der Itembeziehungen im Pfadmodell der Hypothese 9 präferierte Stilrichtung Standardisierte Regressionsgewichte ( ) populär klassisch Schule Art der Internetnutzung -.125 .143 Schule Zeitliche Aspekte .003 .116 Schule Unterrichtsgüte -.149 -.230 Schule Nutzung Portale -.087 .303 Schule Nutzung Hilfsmittel -.193 .064 Hobbies Art der Internetnutzung .153 .033 Hobbies Zeitliche Aspekte -.074 -.111 Hobbies Unterrichtsgüte .003 -.444 Hobbies Nutzung Portale .077 .459 Hobbies Nutzung Hilfsmittel -.002 .289 Freunde Art der Internetnutzung .495 .452 Freunde Zeitliche Aspekte -.290 -.063 Freunde Unterrichtsgüte .036 -.156 Freunde Nutzung Portale .387 .346 Freunde Nutzung Hilfsmittel .368 .598 Tabellen 309 Tab. 58: Modellwerte Gruppenvergleich für das finale Modell Standardisierte Schätzer populär (N = 113) klassisch (N = 30) p Nutzung Portale Übeverhalten .717 .977 .156 Nutzung Hilfsmittel Übeverhalten .407 .452 Art der Internetnutzung Übeverhalten .674 .586 Üben für Publikum Übemotivation .502 .683 Üben für Lehrer Übemotivation .740 1.061 Vorspielmöglichkeiten Musiziermöglichkeiten .808 .757 zusammen musizieren Musiziermöglichkeiten .761 .819 Interesse und Lob Elterliche Unterstützung 1.041 .810 Übeunterstützung Elterliche Unterstützung .489 .592 Förderung Elterliche Unterstützung .532 .818 Tab. 59: Statistische Kennwerte für den Gruppenvergleich des finalen Modells p CMIN/ DF df CFI RMSEA RMSEA 90 % CI AIC Default Model Saturated Model BCC Default Model Saturated Model .007 1,483 64 .880 .059 .031– .082 226,884 260,000 276,154 276,154 AIC=Akaike information criterion; BCC=Brown-Cudeck criterion; CFI=comparative fit index; CI=confidence interval; CMIN=chi-square goodness of fit; df=degrees of freedom; p=probability level; RMSEA=root-mean-square error of approximation 310 Anhang Tab. 60: t-Testung nominale Präferenzzuordnung und neue Skala der Musikpräferenz M/SD t (df = 141) p 95 % CI d UG OG Skala der Musikpräferenz Items (z-standardisiert) • Hauptinstrumentengruppe • letzter Konzertbesuch populär • letzter Konzertbesuch klassisch • nominale Musikpräferenz • musizierte Musik P-Schüler: M = 14,73 SD = 3,61 K-Schüler: M = 10,09 SD = 3,20 6,412 <.001 -6,09 -3,22 1,317 M=Mittelwert; SD=Standardabweichung; t=Prüfwert des t-Tests; df=Freiheitsgrade; p=Signifikanzniveau; 95 % CI=95 % Konfidenzintervall der Differenz (UG = Untere Grenze; OG = obere Grenze); d=Effektstärke Cohens d Fragebogen 311 Fragebogen A. Fragen zur musikalischen Vorerfahrung (FmV) In diesem Fragebogenteil geht es um die Erfahrungen, die Du bereits mit Musik und Instrumenten gemacht hast. Dabei interessieren auch die Erfahrungen, die Du bereits gemacht hast, bevor Du mit dem Instrumentalunterricht begonnen hast. Wir beginnen mit einigen Fragen darüber, wer in Deiner Familie außer Dir noch ein Instrument spielt 1. Spielt in Deiner Familie sonst noch jemand ein Instrument und wenn ja welches? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Vater: __________________ Mutter: _________________ Bruder: _________________ Schwester: ________________ andere Verwandte: __________ 2. Gibt es sonst in Deiner Familie, Verwandtschaft, Freundeskreis jemanden, der ein Vorbild am Instrument für Dich ist? Nein Ja, und zwar: Person:____________________ Instrument:_______________________ 3. Gibt es jemanden außerhalb Deiner Familie, Verwandtschaft, Freundeskreis (öffentliche Personen, Stars etc.), der für Dich ein Vorbild am Instrument ist? Nein Ja, und zwar: Person:____________________ Instrument:_______________________ 4. Gab es einen bestimmten Moment, der Dich darauf gebracht hat ein Instrument zu erlernen? (musikalische Schlüsselerlebnisse) ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ 312 Anhang 5. Welche Musik hören Deine Eltern? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Rock Pop Klassische Musik Neue Musik Filmmusik Schlager Metal Indie Alternative Romantik Barock Chormusik Gospel Religiöse Musik sonstige:_______ das weiß ich nicht 6. Welche Musik hören Deine Geschwister? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Rock Pop Klassische Musik Neue Musik Filmmusik Schlager Metal Indie Alternative Romantik Barock Chormusik Gospel Religiöse Musik sonstige: ______ das weiß ich nicht 7. Welche Musik hören Deine Freunde? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Rock Pop Klassische Musik Neue Musik Filmmusik Schlager Metal Indie Alternative Romantik Barock Chormusik Gospel Religiöse Musik sonstige: ______ das weiß ich nicht Fragebogen 313 Im nächsten Abschnitt geht es um die Erfahrungen, die Du vor dem Erlernen Deines Hauptinstrumentes mit Musik gemacht hast, und um die Erfahrungen, die Du aktuell neben dem Üben mit Musik ganz allgemein machst. 8. Hast Du bereits vor Deinem Instrumentalunterricht andere Angebote in einer Musikschule besucht? musikalische Früherziehung Mutter-Kind Kurs Instrumentenkarussell Orientierungskurs Musiknest Sonstige: _______________ Sehr oft Nie 9. Hast Du in der Zeit vor dem Erlernen Deines Instrumentes häufiger Konzerte besucht? 10. Besuchst Du aktuell regelmäßig Konzerte? 11. In welchem Alter hast Du zum ersten Mal ein Konzert besucht? mit _______ Jahren 12. Wann hast Du zuletzt ein Konzert besucht? Innerhalb der letzten 2 Monate Innerhalb der letzten 6 Monate Innerhalb des letzten Jahres Innerhalb der letzten 2 Jahre Vor mehr als zwei Jahren Noch nie Klassisches Konzert Rock/Pop-Konzert 314 Anhang Sehr oft Nie 13. Hörst Du regelmäßig Musik alleine? 14. Hörst Du regelmäßig Musik mit Freunden? 15. Hörst Du regelmäßig Musik mit Deinen Geschwistern? 16. Hörst Du regelmäßig Musik mit Deinen Eltern? 17. Schaust Du Dir regelmäßig Musikvideos im Internet an? 18. Schaust Du regelmäßig Musiksendungen/Kanäle im Fernsehen? Nun folgen einige Fragen darüber, ob Deine Erfahrungen mit der Musik von anderen Menschen gefördert werden. Sehr oft Nie 19. Bekommst Du aus Deinem Umfeld Anregungen zum Musizieren? (Neue Stücke, Techniken, Tipps zum Üben etc.)? 19.1. Wenn Ja, von wem erhältst Du Anregungen? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) meiner Mutter meinem Vater meinen Geschwistern anderen Verwandten meinen Freunden Sonstigen: __________________________ 20. Gab es bei Dir zu Hause (ein) frei zugängliche(s) Instrument(e), bevor Du Dein Instrument bekommen hast? Ja Nein 20.1. Wenn ja, welche(s) Instrument(e)?: ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ Fragebogen 315 21. Wann hattest Du zuletzt das Fach Musik in der Schule? Ich habe zurzeit Musikunterricht Ich hatte zuletzt Musik in der Schule in der ____ Klasse Sehr oft Nie 22. Gibt Dir das Fach Musik in der Schule Impulse für Dein eigenes Musizieren? 23. Hast Du in der Schule an einem JeKi-Kurs teilgenommen? (Klassenmusizieren in der Grundschule) Ja Nein 24. Hast Du in der Schule eine Klasse mit erweitertem Musikunterricht besucht (Musikklasse) oder bist Du aktuell in einer solchen Klasse? Ich war in einer Musikklasse Ich bin aktuell in einer Musikklasse Nein Zum Abschluss dieses Teils noch ein paar allgemeine Fragen zum Thema ›musikalische Vorerfahrung‹ 25. Seit wie vielen Jahren spielst Du Dein Hauptinstrument (Jahre/Monate)? ________Jahren __________Monate 26. Seit wie vielen Jahren nimmst Du Unterricht auf Deinem Hauptinstrument? ________Jahren __________Monate Sehr oft Nie 27. Wie oft wird bei Dir zu Hause gemeinsam gesungen? 28. Wie oft wird bei Dir zu Hause gemeinsam musiziert? 29. Hier kannst Du weitere Dinge eintragen, die Du zum Thema ›Vorerfahrung mit Musik‹ noch loswerden möchtest. 316 Anhang B. Fragen zum Übeverhalten (FÜV) In diesem Teil des Fragebogens geht es um Dein Üben zu Hause und um einige Aspekte Deines Instrumentalunterrichts. Bitte mache die Angaben nur für Dein Hauptinstrument. Denke daran, es gibt keine richtigen oder falschen Antworten! Der Fragebogen soll helfen, ein möglichst genaues Bild von den Übegewohnheiten jugendlicher Instrumentalschüler/innen zu bekommen – es geht nicht um eine Bewertung! Am Ende dieses Fragebogenteils hast Du die Möglichkeit, weitere Dinge zu notieren, die Dir zum Thema ›Üben und Unterricht‹ wichtig sind. Wir beginnen mit einigen Fragen zum zeitlichen Ablauf des Übens und des Unterrichts. 1. An wie vielen Tagen in der Woche hast Du Unterricht? 1 2 3 4 5 6 7 2. Wie lange dauert Dein Unterricht jeweils? 15 min 30 min 45 min 60 min andere Angabe:_____min Sehr oft Nie 3. Unterscheidest Du zwischen Üben und Spielen am Instrument? 4. An wie vielen Tagen in der Woche übst Du im Durchschnitt an Deinem Hauptinstrument? an_____Tagen 5. Wie viele Minuten übst Du an diesen Tagen durchschnittlich an Deinem Hauptinstrument? ____Minuten Fragebogen 317 Sehr oft Nie 6. Machst Du gezielt Pausen beim Üben (z. B. um das Geübte sacken zu lassen und Dich zu entspannen; z. B. auch etwas trinken, eine rauchen etc.)? 7. Falls Du Pausen machst, wie lang sind diese im Durchschnitt? ______Minuten Im zweiten Abschnitt dieses Fragebogenteils geht es um die Art und Weise, wie Du übst. 8. Übst Du mit Noten oder anderen Systemen (wie z. B. Zahlensystemen, Finger mit Nummern drüberschreiben, Tabulatur, Spielen nach Symbolen etc.) Noten andere Systeme beides Sonstiges:__________________ 9. Wie oft nutzt Du die folgenden Arten zum Üben? Sehr oft Nie Die Stücke einfach von vorne nach hinten durchspielen erst alte, dann neue Stücke gezielt Fehlerstellen suchen und verbessern vor dem Üben das Stück im Kopf durchgehen schwierige Stellen langsam spielen Tempo- und Rhythmusveränderung erst neue, dann alte Stücke erst leicht, dann schwer erst schwer, dann leicht hier kannst Du weitere Arten eintragen 318 Anhang 10. Welche der folgenden Internetportale nutzt Du wie oft beim Üben? Sehr oft Nie YouTube Clipfish MyVideo MySpace Facebook Vimeo DailyMotion Tape.tv MetaCafe hier kannst Du noch weitere Möglichkeiten angeben 11. Wie oft nutzt Du diese Internetportale für folgende Zwecke? Sehr oft Nie um mir die zu übenden Stücke/Songs im Original vorab anzuhören um mir andere Interpretationen anzuhören um mir Anregungen für eine eigene Interpretation zu holen um mir Lernvideos anzuschauen um mit den Aufnahmen mitspielen zu können um neue Stücke zu finden hier kannst Du noch weitere Möglichkeiten angeben Fragebogen 319 12. Wie oft nutzt Du die folgenden Medien beim Üben? Sehr oft Nie Radio Lehrbücher (Gitarren- oder Klavierschule etc.) CDs DVDs Playalongs Guitar Pro (oder andere Tabulatursoftware) andere Notationssoftware (Finale, Sibelius etc.) Zeitschriften hier kannst Du noch weitere Medien angeben 13. Warum nutzt Du die angegebenen Medien beim Üben? Sehr oft Nie um mir die zu übenden Stücke/Songs im Original vorab anzuhören um mir andere Interpretationen anzuhören um mir Anregungen für eine eigene Interpretation zu holen um mir Lernvideos anzuschauen um mit den Aufnahmen mitspielen zu können um neue Stücke zu finden hier kannst Du noch weitere Möglichkeiten angeben 320 Anhang 14. Auf welchen Geräten nutzt Du diese Medien? (Mehrfachnennungen möglich) PC Laptop Handy Tablet PC (z.B. I-Pad ) TV Stereoanlage MP3 Player Sonstiges: _____________________ 15. Beschäftigst Du Dich neben dem Üben auch noch anderweitig mit Deinem Hauptinstrument? Sehr oft Nie alte Stücke zum Spaß spielen Bücher oder Zeitschriften über das Instrument lesen im Internet nach Noten oder Zubehör für Dein Instrument schauen hier kannst Du weitere Möglichkeiten angeben 15.1 Wenn ja, wie viele Stunden beschäftigst Du Dich damit durchschnittlich in einer Woche? _____Stunden Sehr oft Nie 16. Wie oft setzt Du Dir beim Üben ein konkretes Ziel? 17. Benutzt Du beim Üben spezielle Methoden (z. B. mentales Üben, rotierendes Üben etc.) und wenn ja, welche? Nein Ich kenne solche Methoden gar nicht Fragebogen 321 Ja, und zwar: Methode Sehr oft Nie Zum Abschluss dieses Teils noch ein paar Fragen zu der Art und Weise, wie Dein Lehrer Dich unterrichtet. Sehr oft Nie 18. Setzt Dein Lehrer Dir konkrete Ziele im Unterricht? 19. Bespricht Dein Lehrer mit Dir WIE (nicht nur was) Du üben sollst? 20. Empfiehlt Dir Dein Lehrer gezielt bestimmte Methoden zum Üben? 21. Empfiehlt Dein Lehrer Dir gezielt bestimmte Medien (Videos, CDs, Zeitschriften…)? 22. Benutzen Du und Dein Lehrer die angegebenen Medien auch direkt im Unterricht? Sehr oft Nie Zeitschriften YouTube-Videos (oder andere Video-Portale) andere Internetseiten CDs DVDs Bücher 322 Anhang Sehr oft Nie 23. Stellt Dein Lehrer Dir konkret formulierte Aufgaben für das Üben zu Hause? 24. Gibt Dir Dein Lehrer eine Rückmeldung darüber, ob Du gut geübt hast? Sehr hilfreich Überhaupt nicht hilfreich 25. Wie bewertest Du die Rückmeldung, die Du von Deinem Lehrer über Dein Üben bekommst? 26. Hier hast Du die Möglichkeit, weitere Dinge einzutragen, die Dir zum Thema ›Unterricht und Üben‹ wichtig sind. Fragebogen 323 C. Übemotivationsfragebogen (ÜMF) INSTRUKTION Kernthema des vorliegenden Fragebogens ist die Art und Weise, wie Du Dein Instrument übst und Deine Fähigkeiten verbesserst. Die folgenden Fragen beziehen sich stets auf Dein persönliches Übe-Verhalten und nicht auf Situationen, in denen Du ›bloß vor Dich hinspielst‹. Beantworte die Fragen bitte zügig und ohne langes Nachdenken. Es ist hierbei sehr wichtig, dass Du jede einzelne Frage beantwortest – auch wenn eine Beantwortung hin und wieder schwer fällt. In diesen Fällen versuche dann bitte das zu wählen, was Deinem persönlichen Übe-Verhalten noch am nächsten kommt. Ich spiele auf meinem Instrument eher [1] Klassik und/oder Jazz [2] Pop und/oder Rock [3] Sonstiges (Bitte Stilrichtung eintragen): __________________________________ Bitte kreuze zunächst Dein Hauptinstrument an, also das Instrument, das Du am meisten übst. Instrument bitte genaue Bezeichnung eintragen: [1] Gesang [2] Zupfinstrument [3] Tasteninstrument [4] Schlagzeug/Perkussion [5] Streichinstrument [6] Holzblasinstrument [7] Blechblasinstrument [8] Sonstige, und zwar Wie regelmäßig übst Du auf diesem Hauptinstrument? Bitte kreuze einen Wert auf der Skala an. 1 bedeutet, dass Du sehr unregelmäßig übst, 5 bedeutet, dass Du sehr regelmäßig übst. 1 2 3 4 5 324 Anhang Ich übe… Trifft gar nicht zu Trifft voll zu 1 weil es mir besonders wichtig ist, meine technischen Fähigkeiten am Instrument zu verbessern. 1 2 3 4 5 2 weil es mir besonders wichtig ist, meine Gruppe bei Konzerten nicht zu blamieren. 1 2 3 4 5 3 weil es mir besonders wichtig ist, in der Öffentlichkeit bekannt zu werden. 1 2 3 4 5 4 weil es mir besonders wichtig ist, den Lehrer nicht zu enttäuschen. 1 2 3 4 5 5 weil es mir besonders wichtig ist, meinen musikalischen Ideenreichtum verbessern zu können. 1 2 3 4 5 6 weil ich mich für das musikalische Niveau der Gruppe verantwortlich fühle. 1 2 3 4 5 7 weil es mir besonders wichtig ist, meine Gruppenmitglieder zu beeindrucken. 1 2 3 4 5 8 weil ich mich dem Lehrer gegenüber zum Üben verpflichtet fühle. 1 2 3 4 5 9 weil es mir besonders wichtig ist, mich musikalisch ausdrücken zu können. 1 2 3 4 5 10 weil ich mich für den Erfolg der Gruppe mitverantwortlich fühle. 1 2 3 4 5 11 weil es mir besonders wichtig ist, viele Konzerte zu spielen. 1 2 3 4 5 12 weil es mir besonders wichtig ist, den Erwartungen des Lehrers gerecht zu werden. 1 2 3 4 5 13 weil ich glaube, mehr Spaß haben zu können, je besser ich spiele. 1 2 3 4 5 14 weil wir in der Gruppe gemeinsame Ziele haben. 1 2 3 4 5 15 weil es mir besonders wichtig ist, mit meinem Programm in fremden Städten/Ländern aufzutreten. 1 2 3 4 5 16 weil es mir besonders wichtig ist, kein schlechtes Gewissen vor dem Lehrer zu haben. 1 2 3 4 5 17 weil es mir besonders wichtig ist, mein Repertoire erweitern zu können. 1 2 3 4 5 Fragebogen 325 18 weil es mir besonders wichtig ist, mich bei Konzerten mit meiner Gruppe sicher zu fühlen. 1 2 3 4 5 19 weil es mir besonders wichtig ist, Lob und Anerkennung zu bekommen. 1 2 3 4 5 20 weil ich Angst vor den Reaktionen des Lehrers habe. 1 2 3 4 5 21 weil ich den Klang meines Instruments/meines Equipments liebe. 1 2 3 4 5 22 weil es mir besonders wichtig ist, die Gruppe durch schlechtes Spiel nicht aufzuhalten. 1 2 3 4 5 23 weil mich das Spielen vor größerem Publikum besonders reizt. 1 2 3 4 5 24 weil ich dem Lehrer imponieren möchte. 1 2 3 4 5 25 weil ich mein Instrument liebe und mich die Beschäftigung damit erfüllt. 1 2 3 4 5 26 weil es mir besonders wichtig ist, bei Konzerten mit meiner Gruppe Spaß zu haben. 1 2 3 4 5 27 weil es mir besonders wichtig ist, die Zuhörer nicht zu enttäuschen. 1 2 3 4 5 28 weil es mir besonders wichtig ist, möglichst schnell möglichst viel von meinem Lehrer zu lernen. 1 2 3 4 5 29 weil es mir besonders wichtig ist, mich in einem bestimmten Musikstil zu verbessern. 1 2 3 4 5 30 weil es mir besonders wichtig ist, durch gutes Spiel mehr Einfluss auf die musikalische Arbeit der Gruppe zu haben. 1 2 3 4 5 31 weil es mir besonders wichtig ist, von meinen Freunden/Bekannten/ Verwandten bewundert zu werden. 1 2 3 4 5 32 weil es mir besonders wichtig ist, dem Lehrer durch gutes Spiel eine Freude zu machen. 1 2 3 4 5 33 weil es mir besonders wichtig ist, meinem eigenen Anspruch gerecht zu werden. 1 2 3 4 5 34 weil es mir besonders wichtig ist, durch Sicherheit beim Spielen dem Geschehen in der Gruppe viel Aufmerksamkeit schenken zu können 1 2 3 4 5 35 weil es mir besonders wichtig ist, mehr Geld mit meiner Musik zu verdienen. 1 2 3 4 5 326 Anhang 36 um den teuren Unterricht optimal für mich zu nutzen. 1 2 3 4 5 37 weil es mir besonders wichtig ist, meine Kondition zu verbessern. 1 2 3 4 5 38 weil es mir besonders wichtig ist, Problemstellen der letzten Probe zu bewältigen. 1 2 3 4 5 39 weil es mir besonders wichtig ist, vor den anderen stolz auf mich sein zu können. 1 2 3 4 5 40 für den Unterricht. 1 2 3 4 5 41 weil es mir besonders wichtig ist, besser improvisieren zu können. 1 2 3 4 5 42 weil es mich auf der Bühne unter Stress setzt, wenn ich nicht gut vorbereitet bin. 1 2 3 4 5 43 weil es mir besonders wichtig ist, Kritik an meinem Auftritt zu vermeiden. 1 2 3 4 5 44 weil es mir besonders wichtig ist, besser vom Blatt spielen zu können. 1 2 3 4 5 Zum Abschluss folgen nun noch einige Fragen zu Deinem musikalischen Werdegang und zu Deiner Person. Wie lange spielst Du Dein Hauptinstrument bereits? _____ Jahre Wie lange hattest Du in dieser Zeit Unterricht? _____ Jahre Nimmst Du aktuell noch Unterricht auf diesem Instrument? Ja Nein Welche Quellen nutzt Du, um Dich an Deinem Hauptinstrument weiterzubilden? Kreuze bitte alle zutreffenden Punkte an (Mehrfachnennungen möglich): Unterricht Schulen (Noten) Bücher Tonaufnahmen Konzertbesuche/Konzertmitschnitte Lernvideos PC-Lernsoftware Online-Lernsoftware Internet-Foren Tipps von anderen Musikern Sonstiges (Bitte genaue Bezeichnung eintragen):__________________ Wie viele Stunden durchschnittlich übst Du Dein Hauptinstrument pro Woche? circa _____ Stunden Fragebogen 327 Zu welcher Tageszeit übst Du in der Regel? [1] zu unterschiedlichen Tageszeiten [2] meistens vormittags [3] meistens nachmittags [4] meistens abends [5] meistens nachts An welchem Ort übst Du hauptsächlich? [1] an unterschiedlichen Orten [2] in meinem eigenen Zimmer [3] in einem gemeinschaftlich genutzten Wohnraum [4] in einem Proberaum an meinem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz [5] in einem privat gemieteten Proberaum Wie selten oder häufig wirst Du beim Üben gestört? 1 Sehr unregelmäßig 2 3 4 5 Sehr regelmäßig Spielst Du noch weitere Instrumente? [1] Ja, ich spiele noch _____ weitere Instrumente (Anzahl bitte eintragen). [0] Nein, ich spiele keine weiteren Instrumente. In welcher Konstellation musizierst Du regelmäßig? Kreuze bitte alle zutreffenden Punkte an (Mehrfachnennungen möglich): [ ] solistisch [ ] in einem Kammermusikensemble [ ] im Chor [ ] im Orchester [ ] in einer Band [ ] in einer Bigband [ ] in einem Spielmannszug [ ] Sonstiges (Bitte genaue Bezeichnung eintragen):__________________ Wie viele öffentliche Auftritte hast Du durchschnittlich pro Jahr? [1] keine Auftritte [2] 1–5 Auftritte [3] 6–10 Auftritte [4] 11–25 Auftritte [5] 26–50 Auftritte [6] mehr als 50 Auftritte 328 Anhang Hast Du mit Deinem Instrument schon einmal bei einer Studioproduktion mitgewirkt? [1] Ja, im Homerecording-Bereich [2] Ja, bei einer professionellen Studioaufnahme [3] Nein Hast Du spezielle Gewohnheiten, die Deine Übungsphasen einleiten, begleiten, abschließen oder motivieren (Kaffee, Tee, Schokolade usw.)? ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ Vielen Dank für Deine Zeit und für Deine Unterstützung Fragebogen 329 D. Fragen zum infrastrukturellen Background beim Erlernen eines Musikinstrumentes (FiBEM) In diesem Teil des Fragebogens geht es um die infrastrukturellen Gegebenheiten rund um das Üben und Deinen Instrumentalunterricht. Beispielsweise sind hier die Voraussetzungen hinsichtlich Deiner Musikschule, Deines Unterrichtsraumes und Deines Übeortes zu Hause von Interesse. Denke daran, falls Du mehrere Instrumente spielst, dass es auch hier wieder nur um Angaben zu Deinem Hauptinstrument geht! Am Ende dieses Teils hast Du die Möglichkeit, selber noch Dinge einzutragen, die Deiner Meinung nach beim Thema ›Entfernung, Ausstattung und gemeinsames Musizieren‹ auch noch wichtig sind. Wir beginnen mit ein paar Fragen zur Entfernung Deines Unterrichtsortes. 1. Wie weit ist der Unterrichtsort von Deinem Wohnort entfernt? im gleichen Ort bis zu 5 km bis zu 10 km bis zu 15 km bis zu 20 km weiter als 20 km Gut zu erreichen Schlecht zu erreichen 2. Trage auf der folgenden Skala ein, wie Du die Entfernung zu Deinem Unterrichtsort empfindest? 3. Wie kommst Du meistens zum Unterricht? ich laufe mit dem Fahrrad mit öffentlichen Verkehrsmitteln ich werde gebracht/abgeholt Sonstiges: _________________ Im folgenden Abschnitt geht es um die Ausstattung der Musikschule. 4. Hat die Musikschule/Dein Privatlehrer neben Deinem Hauptinstrument weitere Instrumente in Deinem Unterrichtsraum (z. B. um Dir etwas zeigen zu können)? (Hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen.) 330 Anhang Nein Ja, und zwar: E-Gitarre Akustik-Gitarre Bass E-Piano Synthesizer Klavier Flügel Schlagzeug Mikrofon Cajon sonstige: _________________ 5. Welche Medienausstattung ist in dem Raum, in dem Du unterrichtet wirst, vorhanden? (hier kannst Du auch mehrere Kästchen ankreuzen) PC, Laptop, Tablet, etc. mit Internetzugang Verstärkeranlage (PA) CD-Player Sonstiges:__________________ Sehr oft Nie 6. Bitte trage auf der folgenden Skala ein, wie oft Du das Gefühl der Zufriedenheit mit der Medienausstattung in Deinem Unterrichtsraum empfindest. Nun folgen ein paar Fragen zum Band- und Ensemblespiel in der Musikschule. 7. Spielst Du in der Musikschule auch in einer Band oder einem Ensemble? Band Ensemble beides Nein Sehr oft Nie 8. Bekommst Du von der Musikschule/Deinem Lehrer die Gelegenheit, im Unterricht oder auch dar- über hinaus mit anderen Schülern zu musizieren? Fragebogen 331 9. Wie oft hast Du die Möglichkeit, an Vorspielen in der Musikschule/Deines Lehrers teilzunehmen? mehr als 4-mal im Jahr circa 4-mal im Jahr circa 2-mal im Jahr 1-mal im Jahr nie Abschließend noch ein paar allgemeine Fragen zu Deinem Unterricht in der Musikschule/bei Deinem Lehrer. 10. In welcher Form wirst Du an Deinem Hauptinstrument unterrichtet? Einzelunterricht Zweiergruppe Dreiergruppe Vierergruppe größere Gruppe nur Band/Ensembleunterricht 11. Wo erhältst Du Deinen Unterricht an Deinem Hauptinstrument? Privatlehrer öffentliche Musikschule private Musikschule Verein Konservatorium Sonstiges:_________________ 12. Hier kannst Du Anmerkungen eintragen, die Dir zu diesem Themenbereich selber noch wichtig erscheinen. 332 Anhang E. Fragen zu externalen Handlungshemmnissen (FeH) In diesem Fragebogenteil geht es um die Dinge, mit denen Du Dich neben der Musik auch noch beschäftigst oder beschäftigen musst und die Dich eventuell beim Üben stören oder ganz daran hindern oder für die Du lieber Zeit aufwendest als für die Musik. Am Ende dieses Fragebogenteils hast Du wieder die Möglichkeit, Dich mit eigenen Worten zum Thema ›Dinge, die beim Üben stören‹, zu äußern. Los geht es mit ein paar Fragen zum Thema ›andere Hobbies als die Musik‹. 1. Welchen anderen Hobbies gehst Du neben der Musik nach und wie wichtig sind Dir diese im Vergleich zu Deinem Hauptinstrument? Viel wichtiger Viel unwichtiger Mache ich nicht Fußball Basketball Radfahren Rudern Handball Schwimmen Leichtathletik Reiten Tanzen Karate/Judo Pfadfinder Fitnessstudio Lesen Malen/ Zeichnen Basteln 2. Wie viel Zeit verbringst Du pro Woche mit allen Deinen anderen Hobbies? _____ Stunden Fragebogen 333 Viel wichtiger Viel unwichtiger 3. Wie wichtig ist dir Dein Hauptinstrument als Hobby im Vergleich zu Deinen anderen Hobbies? Nun folgen einige Fragen zu den Menschen, die Dich möglicherweise beim Üben stören könnten. 4. Wie oft stören Dich die folgenden Personen beim Üben? Sehr oft Nie Habe ich nicht Geschwister Mutter Vater Freunde Sehr oft Nie 5. Lässt Du Dich durch Deine Freunde beim Üben ablenken? 6. Übst Du mit Deinen Freunden zusammen? 7. Hörst Du mit Deinen Freunden zusammen bewusst Musik? (Also nicht nur nebenbei im Kaufhaus etc.) 8. Beschäftigst Du Dich mit Deinen Freunden darüber hinaus noch anderweitig mit Musik? (z. B. Musik selbst aufnehmen) Bei den nächsten Fragen geht es um den Ort, an dem Du übst. Sehr oft Nie 9. Musst Du besonders leise üben (z. B. wegen der Nachbarn)? 10. Darfst Du so laut üben wie Du möchtest? 334 Anhang 11. Hast Du einen eigenen Raum zum Üben? Ja Nein Im nächsten Abschnitt geht es um die Stücke, die Du üben musst. Sehr oft Nie 12. Stört es Dich beim Üben, wenn Du etwas spielen musst, das Dir keinen Spaß macht? 13. Übst Du konzentrierter, wenn Du an etwas übst, was Dir Spaß macht? Abschließend noch ein paar Fragen zu anderen Dingen, die Dich möglicherweise beim Üben beeinträchtigen Sehr oft Nie 14. Lässt Du Dich durch schönes Wetter vom Üben abhalten? 15. Unterscheidest Du zwischen Spielen und Üben am Instrument? 16. Schaust Du beim Üben Fernsehen? 17. Lässt Du Dich vom Fernsehen beim Üben ablenken? 18. Lässt Du Dich durch Dein Handy beim Üben ablenken? 19. Was stört Dich außerdem beim Üben? ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ________________________________________ 20. Was hilft Dir, Dich beim Üben zu konzentrieren? ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ Fragebogen 335 21. Was macht Dir Spaß beim Üben? ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ 22. Wie oft stören Dinge, die Du für die Schule zu tun hast, Dein Üben? Sehr oft Nie Hausaufgaben Lernen allgemein Lernen für Arbeiten Referate Hier kannst Du andere schulische Dinge eintragen, die Dich außerdem noch stören Sehr oft Nie 23. Wie oft pro Woche kannst Du nicht üben, weil Du Hausaufgaben machen oder lernen musst? an circa____________ Tagen 24. Hast Du momentan auch in der Schule Instrumentalunterricht? Ja Nein 25. Hier kannst Du nun noch Deine eigene Meinung zum Thema ›andere Hobbies als die Musik‹ eintragen. 336 Anhang F. Fragen zur Elternförderung im Zusammenhang mit dem Erlernen eines Musikinstruments (FEZEM) In diesem Fragebogenteil geht es um die Unterstützung, die Du von Deinen Eltern hinsichtlich Deines Hauptinstruments erhältst. Der Fragebogen ist in vier Abschnitte unterteilt, die jeweils einen anderen Schwerpunkt haben. Am Ende dieses Teils des Fragebogens hast Du die Möglichkeit, Dich selbst noch weiter zu dem Thema zu äu- ßern, wenn Dir noch andere Dinge wichtig erscheinen, die Du mitteilen möchtest. Wir beginnen mit einigen Fragen zur finanziellen Unterstützung. 1. Wer hat Dein Hauptinstrument bezahlt? (Sänger/innen können diese Frage überspringen!) ich alleine meine Eltern Ich habe etwas dazu gegeben, den Rest haben meine Eltern bezahlt. Ich habe das Instrument von anderen Angehörigen bekommen. Sonstige 2. Wer bezahlt Deinen Instrumentalunterricht? meine Eltern ich meine Eltern und ich zusammen andere Angehörige 3. Wer bezahlt die für den Unterricht notwendigen Dinge, wie z. B. Noten, Saiten etc.? meine Eltern ich meine Eltern und ich zusammen andere Angehörige 4. Wer zahlt Dinge, die zwar mit Musik, aber nicht mit dem Unterricht an Deinem Instrument an sich zu tun haben (Konzertbesuche, Musikzeitschriften, CDs etc.) meine Eltern ich meine Eltern und ich zusammen andere Angehörige Fragebogen 337 Im nächsten Abschnitt geht es um die organisatorischen Dinge rund um Dein Hauptinstrument, den Unterricht und das Üben. Sehr oft Nie 5. Unterstützen Dich Deine Eltern organisatorisch, indem sie Dich z. B. zum Unterricht oder zu Auftritten fahren? 6. Wer übernimmt die Kommunikation mit dem Lehrer (Absprache über Unterrichtstermine, Unterrichtsausfall, Problemklärung)? meine Eltern ich andere Angehörige meine Eltern und ich zusammen Sehr oft Nie 7. Wie oft unterhalten sich Deine Eltern mit Deinem Lehrer über Deine Fortschritte am Instrument? 8. Kümmern sich Deine Eltern um die Besorgung von wichtigen Dingen für den Unterricht (neue Saiten, Notenmaterial, Notenständer etc.)? Ja Nein Ich mache das selber Das macht mein Lehrer Das mache ich zusammen mit meinen Eltern Im folgenden Abschnitt interessiert vor allem, wie viel emotionale Unterstützung Du im Hinblick auf Dein Hauptinstrument von Deinen Eltern bekommst. Sehr oft Nie 9. Ermutigen Dich Deine Eltern, an Vorspielen teilzunehmen? 10. Kommen Deine Eltern zu Deinen Vorspielen und Auftritten? 11. Spielst Du Deinen Eltern zu Hause auf Deinem Hauptinstrument etwas vor? 338 Anhang 12. Freuen sich Deine Eltern, wenn Du ihnen etwas vorspielst? 13. Fragen Dich Deine Eltern, ob Du ihnen zu Hause etwas vorspielst? 14. Wie oft zeigen Deine Eltern Interesse für die Musik, die Du auf Deinem Hauptinstrument spielst? 15. Muntern Dich Deine Eltern auf, wenn es beim Üben mal nicht so gut klappt? Im folgenden Abschnitt geht es darum, wie sehr Dich Deine Eltern beim Üben unterstützen. 16. Unterstützen Dich Deine Eltern beim Üben? Sehr oft Nie Hilfe bei Verständnisschwierigkeiten Noten umblättern Unterstützung des Wohlbefindens (Kaffee kochen etc.) Abschirmung von Geschwistern Verbesserung von Spielfehlern Ermutigung Hier ist noch Platz für mehr: Sehr oft Nie 17. Beschweren sich Deine Eltern darüber, dass Du zu laut übst? 18. Kommen Deine Eltern manchmal beim Üben dazu, um zuzuhören? Fragebogen 339 19. Wie reagieren Deine Eltern, wenn Du ihnen von Dir aus das Geübte vorspielst? Sie freuen sich und hören zu Sie hören zu, freuen sich aber nicht offensichtlich Sie weisen mich auf Fehler hin Sie haben oft keine Zeit zum Zuhören Ich spiele Ihnen nicht vor Sehr oft Nie 20. Versuchen Deine Eltern Dir Dinge beim Üben zu erklären, wenn Du nicht weiterkommst? 21. Sorgen Deine Eltern dafür, dass Du ungestört üben kannst (Ruhe, Ausstattung etc.) 22. Wie reagieren Deine Eltern, wenn Du wenig übst? mit Strafen (Fernsehverbot, PC-Verbot etc.) sie ermuntern mich, mehr zu üben es ist ihnen egal Sonstiges: _____________________ Sehr oft Nie 23. Bekommst Du Strafen, wenn Du zu wenig übst? (Fernsehverbot, PC-Verbot etc.) 24. Falls Du Strafen bekommst, welche sind das? Fernsehverbot PC-Verbot Hausarrest zusätzliches Üben Sonstiges:______________________ Sehr oft Nie 25. Loben Dich Deine Eltern, wenn Du gut geübt hast? 26. Loben Dich Deine Eltern, wenn Du ihnen etwas vorspielst? 340 Anhang 27. Bestehen Deine Eltern auf einem festen Übepensum pro Tag? mehr als 30 min mehr als 20 min mehr als 15 min weniger als 15 min keine Vorgaben der Eltern 28. Wie oft ist das ›Zu-wenig-Üben‹ Thema zwischen Dir und Deinen Eltern? täglich mehrmals die Woche mehrmals im Monat mehrmals im Jahr nie Im letzten Abschnitt geht es darum, ob Deine Eltern Dir ermöglichen, über den Instrumentalunterricht hinaus weitere Erfahrungen mit Musik sammeln zu können. Sehr oft Nie 29. Besuchst Du mit Deinen Eltern auch Konzerte und Veranstaltungen der Musikschule, wenn Du selber nicht aktiv beteiligt bist? 30. Ermutigen Dich Deine Eltern, Dich auch über Dein Instrument hinaus mit Musik zu beschäftigen? 31. Ermöglichen Dir Deine Eltern den Besuch von Konzerten (auch außerhalb der Musikschule)? 32. Wie oft hast Du das Gefühl, dass Deine Eltern Deine musikalische Kreativität fördern? 33. Unterhältst Du Dich mit Deinen Eltern über Musik (Bands, Stilrichtungen, aktuelle Ereignisse etc.)? 34. Hier hast Du nun die Möglichkeit, selbst noch weitere Angaben zu dem Thema ›Unterstützung durch die Eltern im Hinblick auf Dein Hauptinstrument‹ zu machen. Fragebogen 341 G. Fragen zur musikalischen Aktivität (FmA) In diesem Teil des Fragebogens geht es darum, wie aktiv Du in musikalischer Hinsicht bist – also um die Aktivitäten, die Du mit Deinem Hauptinstrument und mit der Musik allgemein über das Üben und Deinen Unterricht hinaus unternimmst. Da bestimmt nicht alle Aktivitäten in diesem Fragebogen vorkommen, hast Du am Ende Platz, um Deine Meinung und alles, was Dir im Fragebogen fehlt, noch aufzuschreiben. So kann dieser Fragebogen immer weiter verbessert werden. 1. Spielst Du außerhalb der Musikschule/des Instrumentalunterrichts in einer Band oder einem Ensemble? Ja Nein 1.1 Wenn ja, beschreibe bitte die Art und Weise der Band oder des Ensembles (Rockband mit welcher Besetzung, klassisches Orchester, Kammermusikensemble etc.). ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ 2. Hast Du bereits an öffentlichen Wettbewerben (wie ›Jugend musiziert‹ oder Bandwettbewerben) teilgenommen? Ja, mehrmals Ja, einmal ich bereite mich gerade darauf vor Nein, bislang noch nicht 2.1 Wenn ja, nenne bitte den Namen des/der Wettbewerb(e) und wann der letzte stattgefunden hat, an dem Du teilgenommen hast. ______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ 3. Spielst Du Dein Hauptinstrument auch an anderen Orten als im Unterricht und zu Hause (z. B. auf Freizeiten)? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Nein auf Freizeiten am Lagerfeuer bei Familienfeiern im Urlaub wenn ich mich mit Freunden treffe Sonstiges: ___________________ 342 Anhang 4. Komponierst Du selber eigene Stücke/Songs? Ja Nein 5. Veröffentlichst Du eigene musikalische Inhalte auf Plattformen wie YouTube, Facebook, MySpace etc.? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Nein Ja, und zwar bei: YouTube Facebook Twitter MySpace MyVideo Clipfish Sonstige: ______________________ 5.1 Wenn ja, welche Inhalte veröffentlichst Du? (hier kannst Du mehrere Kästchen ankreuzen) Lernvideos Tutorials eigene Songs gecoverte Songs Spaßvideos Kritik über andere Videos Sonstiges: _____________________ 5.2 Wie viele solcher Inhalte (Videos etc.) hast Du bereits veröffentlicht? ______(Anzahl) 5.3 Hast Du auf Deine Veröffentlichungen bereits Kritik (positiv oder negativ) erhalten? Nein Beleidigungen positive Kritik negative Kritik Lob Spott Sonstige: ______________________ 6. Hier ist Platz für Deine Meinung und weitere Anmerkungen zum Thema der ›musikalischen Aktivität‹ Fragebogen 343 H. Fragen zur Musikpräferenz (FMP) In diesem Teil des Fragebogens geht es darum, wie sehr Du bestimmte Musikrichtungen magst. Antworte dabei möglichst spontan. 1. Bitte gib an, wie oft Du die folgenden Musikrichtungen aktiv hörst. Sehr oft Nie Kenne ich nicht Alternative Barock Chormusik Dance Filmmusik Gospel Indie Klassische Musik Metal Neue Musik Pop Punkrock R&B Religiöse Musik Rock Rockabilly Romantik Schlager Soul Techno Hier kannst Du noch andere Musikrichtungen eintragen und angeben, wie sehr Du diese magst. 344 Anhang 2. Wie würdest Du Deinen Musikgeschmack beschreiben? eher an klassischer Musik orientiert eher an populärer Musik orientiert eher an den aktuellen Charts orientiert Hauptsache nicht das, was meine Eltern hören am Musikgeschmack meiner Freunde orientiert Sonstiges:____________________ 3. Natürlich kann man beide Richtungen mögen, aber welcher Musikrichtung fühlst Du Dich ganz spontan näher? Rock/Pop/Charts (Populäre Musik) Klassische Musik Sonstiges:________________ 4. Welche Musik spielst Du hauptsächlich auf Deinem Hauptinstrument? Rock/Pop/Charts (Populäre Musik) Klassische Musik Sonstiges:________________ Die Reihe Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart präsentiert Erträge musikwissenschaftlicher Forschung und Ergebnisse wissenschaftlicher Kolloquien am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die Reihe thematisiert neueste Forschungen im Bereich der systematischen Musikwissenschaft (insbesondere Musikpsychologie, Musiksoziologie und Musikästhetik) sowie alle aktuellen Erscheinungen musikkulturellen Lebens der Gegenwart und problematisiert sie unter musikwissenschaftlichem Schwerpunkt. Hierbei wird ausdrücklich auch populäre Musik und Musik in den Medien thematisiert und in interdisziplinärer Weise in den Blick genommen. Die Reihe bietet in sich abgeschlossene Beiträge zu allen Erscheinungsformen von Musik. Die Herausgeberin Prof. Dr. Claudia Bullerjahn, geboren 1962 in Berlin-Tempelhof. Lehramtsstudium (Musik, Biologie, Philosophie, pädagogische Psychologie) an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und der Universität Hannover; Musiklehrer- Diplom mit Hauptfach Klavier 1987; Erstes Staatsexamen für das Lehramt an sikwissenschaft/Musikpädagogik, 1997 Promotion mit dem Dissertationsthema „Theorien und Experimente zur Wirkung von Filmmusik“; 1992–2002 Wissenschaftliche Angestellte und Wissenschaftliche Assis tentin, 2002–2004 Verwalterin einer Professur für Musik und ihre Didaktik sowie Systematische Musikwissenschaft am Institut für Musik und Musikwissenschaft der Universität Hildesheim; seit 2004 Professorin für Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart an der Justus-Liebig-Universität Gießen; 1991–2005 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 1997–1999 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats, 1999–2005 Schriftleiterin und seit 2005 Mitherausgeberin des Jahrbuchs Musikpsychologie. Forschungen u.a. zu Erscheinungsformen und Wirkungen von Mu- Foto: © Susanne Hofmann Motivation von Instrumentalschülern und jungen Komponierenden und zu Fragen des musikalisch Populären. Ferner Publikationen zur Kinderkultur, zu Musikmythen und zum Verhältnis von Musik und Ökonomie. In der Reihe Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart sind bisher erschienen: Cordula Sprenger Felicitas Kukuck als Kompo nistin von Solo- und Chorliedern. Exemplarische Untersuchung zu zeitgeschichtlichem Umfeld und (Band 1) 217 Seiten, 2008 ISBN 978-3-8288-9756-4 Heike Nierenz Musik in den Ritualen Der Nationalsozialismus und seine Gemeinschaftslieder – musikalische Analysen. (Band 2) 257 Seiten, 2010 ISBN 978-3-8288-2477-5 Sabine Beck Vinko Globokar. Komponist und Improvisator (Band 3) 513 Seiten, 2012 ISBN 978-3-8288-2455-3 Winfried Sakai Musikrezeption, Migration und Maqam. Pluri-lokale Musikpräferenzen von Grundschulkindern mit türkischem Migrationshintergrund (Band 4) 296 Seiten, 2012 ISBN 978-3-8288-3034-9 Richard von Georgi Anwendung von Musik im Alltag. Theorie und Validierungsstudien zum IAAM (Band 5) 286 Seiten, 2013 ISBN 978-3-8288-3225-1 Carolin Beinroth Musik im frühen deutschen Stummfilmkino. Eine Untersuchung der zeitgenössischen Rezeption in ausgewählten Fachzeitschriften der Jahre 1907– 1925 (Band 6) 208 Seiten, 2018 ISBN 978-3-8288-4209-0

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Wie soll man mit Instrumentalschülern umgehen, die klar an populärer Musik orientiert sind und mit klassischer Musik und deren Methodenrepertoire im Unterricht nicht zufriedenzustellen sind? Wie üben normalbegabte jugendliche Instrumentalschüler heutzutage eigentlich, und sind die immer häufiger genutzten online verfügbaren Lernquellen dabei eher Segen oder Fluch? Um diesen Fragen auf einer verlässlichen, repräsentativen Grundlage nachzugehen, befragte Georg Wissner über 600 Musikschüler zu insgesamt 8 Einflussfaktoren auf das Üben zu Hause, von Übeverhalten und -motivation bis zur elterlichen Förderung. Die dabei auftretenden Diskrepanzen zwischen dem alltäglichen, zumeist klassisch geprägten Musikunterricht und der Lebenswirklichkeit der Schüler veranlassen den Autor dazu, althergebrachte Konventionen kritisch zu hinterfragen und modernen, multimedial geprägten Übemethoden gegenüberzustellen.