Content

Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Julia Geschke

Das reformierte Unterhaltsprivileg, page I - XXX

Im Zusammenhang mit der Frage der Verfassungsmäßigkeit von § 32 VersAusglG

1. Edition 2019, ISBN print: 978-3-8288-4097-3, ISBN online: 978-3-8288-7069-7, https://doi.org/10.5771/9783828870697-I

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Rechtswissenschaften, vol. 117

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE AUS DEM TECTUM VERLAG Reihe Rechtswissenschaften WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE AUS DEM TECTUM VERLAG Reihe Rechtswissenschaften Band 117 Julia Geschke Das reformierte Unterhaltsprivileg Im Zusammenhang mit der Frage der Verfassungsmäßigkeit von § 32 VersAusglG Tectum Verlag Julia Geschke Das reformierte Unterhaltsprivileg. Im Zusammenhang mit der Frage der Verfassungsmäßigkeit von § 32 VersAusglG Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Reihe: Rechtswissenschaften; Bd. 117 © Tectum – ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2019 Zugl. Diss. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 2017 E-Book: 978-3-8288-7069-7 ISSN: 1861-7875 (Dieser Titel ist zugleich als gedrucktes Werk unter der ISBN 978-3-8288-4097-3 im Tectum Verlag erschienen.) Alle Rechte vorbehalten Besuchen Sie uns im Internet www.tectum-verlag.de Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Angaben sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Gewidmet meinem Mann Felix und meiner Familie. Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . XXI Einleitung – Gegenstand, Ziel und Gang der Untersuchung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Grundlagen – der Versorgungsausgleich im 21. Jahrhundert . . . . . .1. Kapitel: 7 Die bis 2009 geltende Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 1 7 Die rechtliche Ausgangslage 1977 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 7 Intention des damaligen Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 8 Grundgedanke bei der rechtlichen Ausgestaltung . . . . . . . . . . .II. 10 Bedeutende Veränderungen in den vergangenen 30 Jahren . . . . .B. 11 Gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung . . . . . . . . . .I. 11 Schwächen der bis 2009 geltenden gesetzlichen Ausgestaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 12 Probleme im Rahmen der „Einmalsaldierung“ . . . . . . . . . . .1. 12 Probleme im Rahmen der Durchführung . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 14 Stellungnahme zur defizitären Lage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 16 Verfassungsrechtlicher Hintergrund des Versorgungsausgleichs der alten Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . § 2 17 Rechtliche Beurteilung des BVerfGs im Grundsatzurteil 1980 . . . .A. 17 Inhalt des Grundsatzurteils . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 17 Umsetzung durch den Gesetzgeber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 19 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 21 Weitere verfassungsrechtlich relevante Themen des alten Rechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B. 23 Entscheidung aus dem Jahr 1986 zum schuldrechtlichen Versorgungsausgleich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I. 23 VII Zum Hintergrund des Abänderungsverfahrens gem. § 10a VAHRG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 24 Gründe für die Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 24 Entscheidung des BVerfGs aus dem Jahr 1993 . . . . . . . . . . .2. 25 Stellungnahme zur Einführung des § 10a VAHRG a.F. . . . .3. 26 Exkurs: Zusätzliche Gesetzesergänzungen des Versorgungsausgleichsrechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C. 27 Die Neugestaltung des Versorgungsausgleichs im Rahmen der Strukturreform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . § 3 28 Gesetzgeberische Ausgangslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 28 Der Weg des neuen Versorgungsausgleichsgesetzes . . . . . . . . . . . . .B. 29 Zielsetzungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .C. 30 Zusammenfassung der Reformgründe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 31 Verfehlung der Halbteilung durch die Einmalsaldierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 31 Die problematische Umsetzung im Rahmen der Durchführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 32 Nachträglich eintretende Änderungen bezogen auf den Ausgleich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 32 Zunehmende Bedeutung der ergänzenden Altersversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2. 32 Bestrebungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 33 Beseitigung des Gerechtigkeitsdefizits . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 33 Beseitigung des Anwendungsdefizits . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 33 Neue Gestaltungsspielräume für Ehegatten und Gerichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 35 Entlastungen der Versorgungsträger . . . . . . . . . . . . . . .b. 35 Die Neuerungen des Versorgungsausgleichs im Einzelnen . . . . . . . . . . . . .§ 4 35 Materiell-rechtliche Änderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 35 Funktion und dogmatische Einordnung des neuen Versorgungsausgleichs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I. 36 Grundzüge des geltenden Rechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 37 Die neue Ausgleichsform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 37 Wertausgleich bei der Scheidung . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 37 Ausgleichsansprüche nach der Scheidung . . . . . . . . .b. 38 Auszugleichende Anrechte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 39 Inhaltsverzeichnis VIII Bestimmung von Ehezeit und Ehezeitanteil . . . . . . . . . . . . . .3. 40 Ausnahmen von der Durchführung des Wertausgleichs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4. 41 Kein Ausgleich wegen Geringfügigkeit . . . . . . . . . . . . .a. 42 Kein Ausgleich bei fehlender Ausgleichsreife gem. § 19 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 42 Kein Ausgleich wegen unbilliger Härte gem. § 27 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 43 Erweitere Spielräume für Ehegatten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 43 Wegfall des Rentner- und Pensionistenprivilegs und der Regelungen über den Höchstbetrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6. 44 Formale Neustrukturierung der Korrekturmöglichkeiten . . . . . . . . .B. 45 Die Härtefallregelungen als Anpassungen nach Rechtskraft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I. 45 Die Totalrevision als neues Abänderungsverfahren im neuen FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 46 Verfahrensrechtliche Neuerungen im Zusammenhang mit dem FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C. 48 Die Scheidung als verfahrensrechtlicher Ausgangspunkt . . . .I. 48 Grundsätzliches zum FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 48 Verfahrensrechtliche Einteilung des Scheidungsverfahrens im FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2. 51 Die Versorgungsausgleichssachen als gewöhnliche Familiensachen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 53 Verfahrensrechtliche Auswirkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 53 Exkurs: Einordnung der Unterhaltssachen i.S.v. § 111 Nr. 8 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2. 54 Die Versorgungsausgleichssachen im Zusammenhang mit dem Verbund . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . III. 55 Die Besonderheiten von Folgesachen im Rahmen des Verbundes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 55 Die Versorgungsausgleichssachen als Folgesachen . . . . . . .2. 57 Unterscheidung innerhalb der Versorgungsausgleichsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 57 Verfahrensgrundsätze des Verbundes . . . . . . . . . . . . . .b. 58 Die Abtrennung vom Verbund gem. § 140 Abs. 2 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 59 Inhaltsverzeichnis IX Verfahren in Versorgungsausgleichssachen . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 59 Verfahren in Versorgungsausgleichssachen gem. § 217 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 59 Verfahrensregelungen gem. §§ 217 ff. FamFG . . . . . . . . . . .2. 61 Umfassender Erörterungstermin nach § 221 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 61 Zu den verfahrensrechtlichen Auskunftspflichten gem. § 220 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 63 Aussetzung des Verfahrens in Versorgungsausgleichssachen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 63 Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 5 64 Die Regelung des § 32 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. Kapitel: 65 Vergleich der Rechtslagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 1 65 Der Anwendungsbereich von § 32 VersAusglG i.R.d. Anpassungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A. 65 Der Anwendungsbereich der alten Rechtslage . . . . . . . . . . . . . .I. 65 Erweiterung durch § 10 VAHRG a.F. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 66 Anrechte i.R.d. Ausgleichs nach § 1 Abs. 3 VAHRG a.F. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 66 Anrechte i.R.d. Ausgleichs nach § 1 Abs. 2 VAHRG a.F. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 67 Privatrechtlich organisierter Versorgungsträger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . aa. 68 Öffentlich-rechtlicher Versorgungsträger . . . . .bb. 69 Erweiterung durch § 3b Abs. 1 VAHRG a.F. i.V.m. § 10 VAHRG a.F. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2. 70 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 71 Der neue Anwendungsbereich i.S.v. § 32 VersAusglG . . . . . . . .II. 71 Modifizierungen durch § 32 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 74 Vergleich der Rechtslagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 74 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 76 Gegenmeinung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 77 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 79 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 80 Inhaltsverzeichnis X Der Anwendungsbereich von § 32 VersAusglG i.R.d. Abänderungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B. 80 Der uneingeschränkte Anwendungsbereich von § 10a VAHRG a.F. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I. 80 Einschränkungen durch § 32 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 81 Vergleich der Rechtslagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 81 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 83 Gegenmeinung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 84 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 86 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 87 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .C. 87 Verfassungsrechtliche Untersuchung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 2 87 Verfassungsrechtlicher Diskurs i.R.d. Anpassungsverfahren . . . . .A. 88 Verfassungsrechtliche Relevanz nach Ansicht des BVerfGs . . .I. 89 Entscheidung des BVerfGs aus dem Jahr 2014 . . . . . . . . . . .1. 89 Vergleich zur bisherigen Rechtsprechung des BVerfGs . . .2. 90 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 92 Feststellungen zum Verstoß des § 32 VersAusglG gegen Art. 14 GG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 92 Feststellungen zum Verstoß des § 32 VersAusglG gegen Art. 3 Abs. 1 GG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 94 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 95 Verfassungsrechtliche Diskussion i.R.d. Anpassungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 96 Keine verfassungsrechtlichen Bedenken . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 96 Verstoß gegen das Versicherungsprinzip . . . . . . . . . . .a. 97 Erhöhter Stellenwert der Versorgungen der Regelsicherungssysteme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 98 Unterschiedliche Struktur der Regelsicherungssysteme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 98 Keine Drittwirkung der Grundrechte . . . . . . . . . . . . . . .d. 99 Verfassungsrechtliche Bedenken – Gegenansicht . . . . . . . .2. 99 Überbewertung des Versicherungsprinzips . . . . . . . .a. 101 Gestiegene Bedeutung der ergänzenden Altersversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 101 Keine Unterscheidung bei der Eigentumsgarantie in Art. 14 Abs. 1 GG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 103 Inhaltsverzeichnis XI Kein verfassungswidriger Eingriff bei privaten Versorgungsträgern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . d. 104 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 106 Bewertung des Versicherungsprinzips . . . . . . . . . . . . .a. 106 Gestiegene Bedeutung der ergänzenden Altersversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 106 Keine Unterscheidung bei der Eigentumsgarantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 107 Abwägung der Grundrechtspositionen privater Versorgungsträger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . d. 108 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .e. 108 Eröffnung des Regelungsbereichs durch entsprechende Anwendung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4. 109 Keine entsprechende Anwendung auf andere Zusatzversorgungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 110 Gegenmeinung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 111 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 112 Verfassungsrechtlicher Diskurs i.R.d. Abänderungsverfahren . . . .B. 114 Keine verfassungsrechtlichen Bedenken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 114 Die Gegenmeinung – verfassungsrechtliche Bedenken . . . . . .II. 115 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 117 Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .C. 119 Das reformierte Unterhaltsprivileg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. Kapitel: 121 Einleitender Teil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 1 122 Zweck und Wirkung des Unterhaltsprivilegs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 122 Die Bestrebungen des Gesetzgebers bei der Neugestaltung im Rahmen der Strukturreform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B. 123 Begrenzung der Aussetzung auf die Höhe des Unterhalts . . .I. 124 Zuständigkeit der Familiengerichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 125 Inhaltsverzeichnis XII Darstellung der Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 2 126 Materiell-rechtliche Regelungen gem. § 33 VersAusglG . . . . . . . . .A. 126 Grundtatbestand des § 33 Abs. 1 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . .I. 126 Alte Rechtslage: Voraussetzungen gem. § 5 Abs. 1 VAHRG a. F. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 126 Bezug einer Versorgung des Ausgleichspflichtigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 127 Kein Rentenanspruch des Ausgleichsberechtigten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 128 Nachehelicher Unterhaltsanspruch . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 130 Bestehen eines Unterhaltsanspruchs . . . . . . . . .aa. 130 Vorliegen eines gesetzlichen Unterhaltsanspruchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 131 Prüfungsumfang der Versorgungsträger . . . . .cc. 131 Bindung an bereits bestehende Unterhaltstitel? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . dd. 133 Rechtsfolge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .d. 134 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 135 Neue Rechtslage gem. § 33 Abs. 1 VersAusglG . . . . . . . . . . .3. 135 Rechtskräftige Entscheidung über den Versorgungsausgleich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 135 Gekürzter Versorgungsbezug des Ausgleichspflichtigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 136 Kein Versorgungsanspruch des Ausgleichsberechtigten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . c. 137 Grundsätzliche Bedingungen . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 137 Strittige Punkte im Rahmen des Tatbestandsmerkmals . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 139 Bezug mehrerer Versorgungen . . . . . . . . . .(1) 139 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(2) 140 Deutung des Wortlautes „keine laufende Versorgung erhalten kann“ . . . (3) 140 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(4) 143 Gesetzlicher Unterhaltsanspruch des Ausgleichsberechtigten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . d. 143 Bestimmung des gesetzlichen Unterhaltsanspruchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . aa. 143 Inhaltsverzeichnis XIII Unterhaltsanspruch „ohne die Kürzung durch den Versorgungsausgleich“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 146 Diskussion bei gesicherter Leistungsfähigkeit des Ausgleichspflichtigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1) 147 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(2) 148 Ergebnis zu § 33 Abs. 1 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 149 Neueinführung des § 33 Abs. 2 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 150 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 150 Neue Rechtslage gem. § 33 Abs. 2 VersAusglG . . . . . . . . . . .2. 150 Berechnung bei „Neufällen“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 151 Anknüpfungspunkt des Mindestbetrages . . . .aa. 152 Meinungsstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(1) 152 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(2) 154 Anwendung bei mehreren Anrechten . . . . . . . .bb. 154 Meinungsstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(1) 154 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(2) 155 Berechnung bei Verfahren in „Altfällen“ . . . . . . . . . . .b. 155 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 157 Neueinführung des § 33 Abs. 3 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 157 Neue Regelung in § 33 Abs. 3 Hs. 1 VersAusglG . . . . . . . . . .1. 158 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 158 Neue Rechtslage gem. § 33 Abs. 3 Hs. 1 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 158 Unterhaltsanspruch entsprechend dem Unterhaltsbetrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . aa. 160 Unterhaltsanspruch in nicht entsprechender Höhe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 163 Bemessung des fiktiven Unterhaltsanspruchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . cc. 165 Einbeziehung aller Anrechte bei der Bestimmung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1) 165 Berechnungsbeispiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(2) 166 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(3) 168 Inhaltsverzeichnis XIV Berechnung des fiktiven Unterhaltsanspruchs unter Berücksichtigung des Selbstbehalts des Unterhaltspflichtigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . dd. 169 Vorgehensweise des AG Waiblingen . . . .(1) 169 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .(2) 172 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 173 Neue Regelung in § 33 Abs. 3 Hs. 2 VersAusglG . . . . . . . . . .2. 174 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 175 Neue Rechtslage gem. § 33 Abs. 3 Hs. 2 VersAusglG: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 175 Bei „Neufällen“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .aa. 175 Begrenzung in Höhe der beiderseitigen Ausgleichswerte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 177 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .cc. 178 Einschränkungen gem. § 33 Abs. 3 Hs. 2 VersAusglG bei „Altfällen“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . dd. 179 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .ee. 180 Zwischenergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 180 Ergebnis zu § 33 Abs. 3 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 181 Exkurs: Bewertung im verfassungsrechtlichen Kontext . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4. 181 Verfassungsrechtliche Diskussion hinsichtlich § 33 Abs. 3 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 181 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 182 Fazit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 184 Neueinführung des § 33 Abs. 4 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 184 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 185 Neue Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 185 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 185 Verfahrensrechtliche Regelungen gem. § 34 VersAusglG . . . . . . . .B. 186 Neue Regelung des § 34 Abs. 1 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 186 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 186 Neue Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 187 Einordnung des Anpassungsverfahrens als Familiensache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . a. 187 Inhaltsverzeichnis XV Anpassungsverfahren im Verbund mit der Scheidung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . b. 189 Zulässige Aufnahme in den Verbund . . . . . . . . .aa. 189 Gegenauffassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bb. 192 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .c. 192 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 193 Neue Regelung des § 34 Abs. 2 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 194 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 194 Neue Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 195 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 196 Neueinführung des § 34 Abs. 3 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 196 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 196 Neue Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 197 Antragstellung und Wirkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 197 Zur Leistung von Nachzahlungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .b. 198 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 199 Neueinführung des § 34 Abs. 4 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 199 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 199 Neue Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 199 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 200 Neueinführung des § 34 Abs. 5 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .V. 200 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 200 Neue Rechtslage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 201 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 203 Neueinführung des § 34 Abs. 6 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .IV. 204 Ausführungen des Gesetzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1. 204 Neue Fassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 204 Abänderung der Anpassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .a. 204 Eigene Entscheidungsbefugnis des Versorgungsträgers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . aa. 205 Notwendigkeit einer familiengerichtlichen Entscheidung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bb. 206 Durchführung und Wirkung der Entscheidungen . .b. 206 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 208 Weitere verfahrensrechtliche Besonderheiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .C. 208 Fragen zur Beschlussfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 208 Inhaltsverzeichnis XVI Probleme im Rahmen der Kostenfestsetzung gem. § 50 FamGKG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 209 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .III. 210 Zentrale Probleme innerhalb des Verfahrens gem. §§ 33, 34 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . § 3 211 Eintritt des Rentenfalls vor der Scheidung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 211 Berechnung des fiktiven Unterhaltsanspruchs bei bestehendem Titel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B. 212 Die Frage der Bindung bei bereits bestehenden Unterhaltstiteln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I. 212 Keine Bindung an bereits bestehende Titel . . . . . . . . . . . . . . .1. 212 Gegenauffassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 215 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 217 Fragen zur Ermittlung des gesetzlichen Unterhaltsanspruchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 217 Neuermittlung des Unterhaltsanspruchs im Anpassungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 218 Gegenauffassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 220 Möglichkeit des Verbunds der Verfahren außerhalb der Scheidung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3. 221 Stellungnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4. 222 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5. 223 Gleichzeitig anhängiges Unterhaltsverfahren bei einem anderen Gericht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C. 224 Aussetzung des Unterhaltsverfahrens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 224 Möglichkeit der Abgabe zu Vermeidung von widersprüchlichen Ergebnissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . II. 225 Abgabe an das für das Versorgungsausgleichsverfahren zuständige Gericht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 225 Abgabe an das für das Unterhaltsverfahren zuständige Gericht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2. 225 Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3. 226 Inhaltsverzeichnis XVII Überblick der weiteren unter § 32 VersAusglG fallenden Verfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kapitel 4: 229 Anpassungsverfahren i.S.d. VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 1 229 Das Anpassungsverfahren gem. §§ 35 und 36 VersAusglG . . . . . . .A. 229 Anwendungsfall . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 229 Voraussetzungen des § 35 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 231 Durchführung der Anpassung gem. § 36 VersAusglG . . . . . . . .III. 232 Das Anpassungsverfahren gem. §§ 37 und 38 VersAusglG . . . . . . .B. 233 Anwendungsfall und Vergleich zur alten Rechtslage . . . . . . . . .I. 233 Voraussetzungen für die Anpassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .II. 236 Durchführung der Anpassung gem. § 38 VersAusglG . . . . . . . .III. 237 Differenzierte Betrachtung bei Abänderungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . .§ 2 237 Die Abänderung gerichtlicher Entscheidungen des Wertausgleichs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A. 238 Abgrenzung zu den Verfahren in § 227 FamFG . . . . . . . . . . . . . .I. 238 Neustrukturierung der Vorschrift § 10a VAHRG a.F. . . . . . . . . . .II. 239 Voraussetzungen der Abänderung gem. § 225 FamFG . . . . . . .III. 242 Anrecht eines Regelsicherungssystems i.S.v. § 32 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1. 242 Änderung des Ausgleichswerts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2. 242 Bewirkung einer wesentlichen Wertänderung gem. § 225 Abs. 3 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3. 243 Erfüllung einer maßgeblichen Wartezeit gem. § 225 Abs. 4 FamFG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4. 244 Zugunsten eines Ehegatten oder eines Hinterbliebenen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5. 245 Keine Durchführung bei grober Unbilligkeit . . . . . . . . . . . . . .6. 245 Durchführung der Abänderung gem. § 226 FamFG . . . . . . . . . .IV. 245 Zu der Abänderung gerichtlicher Entscheidungen nach §§ 51, 52 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B. 246 Zweck der Regelung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .I. 247 Voraussetzungen der Abänderung gem. § 51 VersAusglG . . .II. 247 Durchführung der Abänderung gem. § 52 VersAusglG . . . . . . .III. 249 Rechtliche Unterscheidung von Anpassung und Abänderung . . . .C. 250 Inhaltsverzeichnis XVIII Erfolgreiche Umsetzung der gesetzgeberischen Ziele . . . . . . . . . . . . . . .Kapitel 5: 253 Erfolgreiche Umsetzung durch § 32 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 1 253 Beseitigung des Gerechtigkeitsdefizits . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 253 Beseitigung des Anwendungsdefizits . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .B. 254 Erfolgreiche Umsetzung durch §§ 33, 34 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 2 255 Beseitigung des Gerechtigkeitsdefizits . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .A. 255 Beseitigung des Anwendungsdefizits . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .B. 256 Lösungsmöglichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 3 259 Gesamtergebnis der Untersuchung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .§ 4 262 Statistik über Anträge nach §§ 4, 5, 7, 8 VAHRG und §§ 33, 35, 37 VersAusglG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 Inhaltsverzeichnis XIX Literaturverzeichnis Bamberger/Roth, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, hrsg. von Heinz Georg Bamberger/Herbert Roth, Band : §§ - , EGBGB, . Auflage, München (zitiert: Bamberger/Roth/Bearb., BGB). Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Zivilprozessordnung, mit Gerichtsverfassungsgesetz und anderen Nebengesetzen, begr. von Adolf Baumbach, fortgesetzt von Wolfgang Lauterbach/Jan Albers/Peter Hartmann und hrsg. von Peter Hartmann, . Auflage, München . -, Zivilprozessordnung, mit FamFG, GVG und anderen Nebengesetzen, begr. von Adolf Baumbach, fort. von Wolfgang Lauterbach/Jan Albers/Peter Hartmann und hrsg. von Peter Hartmann, . Auflage, München (zitiert: Baumbach/ Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, Aufl.). Bayer, Walter/Koch, Elisabeth, Aktuelle Fragen des Familienrechts, Baden-Baden (zitiert: Bayer/Koch). Beck’scher Online-Kommentar BGB, hrsg. von Heinz Georg Bamberger/Herbert Roth, . Auflage, München (zitiert: Beck’scher Online-Kommentar BGB, Bamberger/Roth/Bearb.). Bergner, Ludwig, Die Berechnung des Ehezeitanteils einer Beamtenversorgung bei Anwendung von Anrechnungs- oder Ruhevorschriften, NJW , S. - (zitiert: Bergner, NJW ). -, Das Gesetz zur Regelung von Härten im Versorgungsausgleich, DRV , S. - (zitiert: Bergner, DRV ). -, Die Berücksichtigung von Änderungen im Versorgungsausgleich, NJW , S. - (zitiert: Bergner, NJW ). -, Lösungsvorschläge im Zusammenhang mit der Verfassungswidrigkeit des § a III BGB und der Barwertverordnung, FamRZ , S. - (zitiert: Bergner, FamRZ ). -, Einwände gegen den Entwurf einer Dritten Verordnung zur Änderung der Barwert-VO und Vorschläge für zweckmäßigere Übergangsregelungen, FPR , S. - (zitiert: Bergner, FPR ). -, Strategien im Versorgungsausgleich - Lösung der vorhandenen tatsächlichen Probleme bis zur Reform, FPR , S. - (zitiert: Bergner, FPR ). -, Der reformierte Versorgungsausgleich - Die wichtigsten Neuerungen des materiellen Rechts, NJW , S. - . XXI -, Der reformierte Versorgungsausgleich, Verfahrensrecht, Übergangsrecht und anzuwendendes altes bzw. neues Recht, NJW , S. - (zitiert: Bergner, NJW ). -, Anwendung und Nichtanwendung der Bagatellklausel des § VersAusglG, NJW , S. - . -, Das Unterhaltsprivileg der §§ , VersAusglG, NJW , S. - (zitiert: Bergner, NJW ). -, Das Unterhaltsprivileg, FPR , S. - (zitiert: Bergner, FPR ). Bergner, Ludwig/Borth, Helmut, Das Unterhaltsprivileg nach § VersAusglG - Verfassungsmäßigkeit der Beschränkung auf Regelsicherungssysteme sowie inhaltliche Reichweite -, FamRZ , S. - (zitiert: Bergner/Borth, FamRZ ). Berliner Kommentare, FamFG, Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, hrsg. von Dirk Bahrenfuss, Berlin (zitiert: Berliner Kommentar/Bearb., FamFG). BGB – RGRK, Das Bürgerliche Gesetzbuch mit besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des Reichsgerichts und des Bundesgerichtshofes, Kommentar, hrsg. von Bernhard Böckermann/Anneliese Cuny/Karin Graßhof/Elmar Kalthoener/Friedrich Lohmann/Hartmut Wick, . Auflage, Berlin (zitiert: BGB – RGRK/Bearb.). Bork/Jacoby/Schwab, FamFG Kommentar, hrsg. von Reinhard Bork/Florian Jacoby/Dieter Schwab, . Auflage, München (zitiert: Bork/Jacoby/Schwab/Bearb., FamFG). Borth, Helmut, Der Versorgungsausgleich: in anwaltlicher und familiengerichtlicher Praxis, . Auflage, Köln . -, Der Versorgungsausgleich: in anwaltlicher und familiengerichtlicher Praxis, . Auflage, Köln . -, Der Versorgungsausgleich: in anwaltlicher und familiengerichtlicher Praxis, . Auflage, Köln (zitiert: Borth, Versorgungsausgleich, Aufl.). -, Aktuelle Probleme des reformierten Versorgungsausgleichs, FamRZ , S. - (zitiert: Borth, FamRZ ). -, Anmerkung zur Entscheidung des OLG Hamm - VersAusglG §§ , ; FamFG §§ , ; ZPO § , FamRZ , S. - (zitiert: Borth, FamRZ ). Brudermüller, Gerd, Die Entwicklung des Familienrechts seit Mitte – Güterrecht und Versorgungsausgleich, NJW , S. - (zitiert: Brudermüller, NJW ). Bumiller/Harders/Schwamb, FamFG, Freiwillige Gerichtsbarkeit, hrsg. von Ursula Bumiller/Dirk Harders/Werner Schwamb, . Auflage, München (zitiert: Bumiller/Harders/Schwamb, FamFG). Cuny, Annelise, Unterhalt und Versorgungsausgleich der geschiedenen Ehefrau, Beiträge zur Reform des Ehescheidungsrechts, Frankfurt am Main, Berlin (zitiert: Cuny). Literaturverzeichnis XXII Dastmaltchi, Elisabeth, Das formelle Scheidungsverfahren nach geltendem Recht und nach der geplanten Änderung des familiengerichtlichen Verfahrens, FPR , S. - (zitiert: Dastmaltchi, FPR ). Deisenhofer, Ulrich, Die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes und § VersAusglG, FamRZ , S. - (zitiert: Deisenhofer, FamRZ ). Deutscher Familiengerichtstag e.V., Strukturreform des Versorgungsausgleichs, Stellungnahme des Deutschen Familiengerichtstages e. V. und der Wissenschaftlichen Vereinigung für Familienrecht e.V. zu dem Abschlussbericht der hierfür eingesetzten Regierungskommission v. . . , FamRZ , S. - (zitiert: Deutscher Familiengerichtstag e.V., FamRZ ). Diederichsen, Uwe, Das Recht der Ehescheidung nach dem . EheRG (Scheidungsgründe), NJW , S. - (zitiert: Diederichsen, NJW ). DIW Berlin, Erwerbstätigkeit von Frauen – Entwicklung der Frauenerwerbsquote, http://de.statista.-com/statistik/daten/studie/ /umfrage/frauenerwerbsquote---entwicklung-der-erwerbstaetig-keit-von-frauen/ ( . . , . Uhr) (zitiert: DIW Berlin, Frauenerwerbsquote). Dörr, Claus, Abänderungsverfahren nach § a VAHRG, FPR , S. - (zitiert: Dörr, FPR ). Drochner, Sabine/Uebelhack, Birgit, Die Betriebsrente im Versorgungsausgleich Textsammlung, mit Auszug aus der Amtlichen Begründung und einer Einführung von Prof. Dr. Franz Ruland, hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V., . Auflage, Heidelberg (zitiert: Drochner/ Uebelhack, Betriebsrente im Versorgungsausgleich). Eichenhofer, Eberhard, Drei Wege zum Versorgungsausgleich, FamRZ , S. - (zitiert: Eichenhofer, FamRZ ). -, Stellungnahme zum Entwurf eines VA-Strukturreformgesetzes (VAStrRefG) – BT-Drucks. / – aus Anlass der Sitzung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages am . . , http://webarchiv.bundestag.de/cgi/show.php? fileToLoad= &id= ( . . . Uhr) (zitiert: Eichenhofer, Stellungnahme). -, Nachträgliche Änderung des Versorgungsausgleichs wegen Todes des Ausgleichsberechtigten vor Eintritt des Leistungsfalles, FamFR , S. - (zitiert: Eichenhofer, FamFR ). Eichenhofer/Rische/Schmähl, Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, hrsg. von Eberhard Eichenhofer/Herbert Rische/Winfried Schmähl, . Auflage, Köln (zitiert: Handbuch d. ges. RV/Bearb.). Erman, Bürgerliches Gesetzbuch, Handkommentar mit AGG, EGBGB (Auszug), ErbbauRG, LPartG, ProdHaftG, UKlaG, VBVG, VersAusglG und WEG, hrsg. von Harm Peter Westermann/Barbara Grunewald/Georg Maier-Reimer, Band II, . Auflage, Köln (zitiert: Erman/Bearb., BGB). Fest, Timo, Zwei Jahre Reform des familiengerichtlichen Verfahrens: Eine Zwischenbilanz, NJW , S. - (zitiert: Fest, NJW ). Literaturverzeichnis XXIII Friederici, Peter, Anmerkungen zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs, Forum Familienrecht , S. - (zitiert: Friederici, Forum Familienrecht ). -, Praxis des Versorgungsausgleichs, Köln (zitiert: Friederici, Praxis des Versorgungsausgleichs). Garbe/Ullrich, NomosProzessHandbuch, Verfahren in Familiensachen, FamFG/ ZPO/ BGB, hrsg. von Roland Garbe/Christoph Ullrich, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: Garbe/Ullrich/Bearb., Verfahren in Familiensachen). Gerhardt/v. Heintschel-Heinegg/Klein, Handbuch des Fachanwalts, Familienrecht, hrsg. von Peter Gerhardt/Bernd von Heintschel-Heinegg/Michael Klein, . Auflage, München (zitiert: Gerhardt/v. Heintschel-Heinegg/Klein/Bearb., Familienrecht). Gernhuber, Joachim/Coester-Waltjen, Dagmar, Familienrecht, . Auflage, München . -, Familienrecht, . Auflage, München (zitiert: Gernhuber/Coester-Waltjen, Familienrecht, Aufl.). Glockner/Hoenes/Weil, Der neue Versorgungsausgleich, hrsg. von Rainer Glockner/Ute Hoenes/ Arndt Voucko-Glockner/Klaus Weil, München (zitiert: Glockner/Hoenes/Weil, Der neue Versorgungsausgleich). Götsche, Frank, Das Unterhaltsprivileg im reformierten Versorgungsausgleich, ZFE , S. - (zitiert: Götsche, ZFE ). Götz, Isabell, Das neue Familienverfahrensrecht - Erste Praxisprobleme, NJW , S. - (zitiert: Götz, NJW ). -, Grenzen richterlicher Rechtsfortbildung im nachehelichen Unterhaltsrecht, NJW , S. - (zitiert: Götz, NJW ). Gutdeutsch, Werner, Das Unterhaltsprivileg nach neuem Recht, FamRB , S. - (zitiert: Gutdeutsch, FamRB ). -, Das Unterhaltsprivileg im Verbund, FamRZ , S. - (zitiert: Gutdeutsch, FamRZ ). Gutdeutsch, Werner/Lardschneider, Ullrich, Probleme der neuen Ausgleichsform des Gesetzes zur Regelung von Härten im Versorgungsausgleich, FamRZ , S. - (zitiert: Gutdeutsch/Lardschneider, FamRZ ). Häußermann, Röse, Zehn Fallstricke des neuen Versorgungsausgleichs, FPR , S. - (zitiert: Häußermann, FPR ). Hahne, Meo-Micaela, Stellungnahme zum Entwurf eines VA-Strukturreformgesetzes (VAStrRefG) – BT-Drucks. / – aus Anlass der Sitzung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages am . . , http://webarchiv.bundes tag.de/cgi/show.php?fileToLoad = &id= ( . . , . Uhr) (zitiert: Hahne, Stellungnahme). Hauß, Jörg, Der neue Versorgungsausgleich, AnwBl , S. - (zitiert: Hauß, AnwBl ). Literaturverzeichnis XXIV -, Praktische Fragen des neuen Versorgungsausgleichs, FamRB , S. - (zitiert: Hauß, FamRB ). Haußleiter, FamFG, Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, Kommentar, hrsg. von Martin Haußleiter, München (zitiert: Haußleiter/Bearb., FamFG). Heiß, Thomas A., Rentenkürzung und Unterhaltsprivileg nach §§ , VersAusglG – Aussetzung der Rentenkürzung trotz Wegfall des Rentner-/ Pensionistenprivilegs, FamFR , S. - (zitiert: Heiß, FamFR ). Heubeck, Klaus, „Versicherungsmathematische Gesichtspunkte bei der Strukturreform des Versorgungsausgleichs“ – Vorabzusammenfassung vom . August , Abschlussbericht der Kommission Strukturreform des Versorgungsausgleichs, Anhang II Dokumente, http://www.gesmat.bundesgerichtshof.de/gesetzesmaterialien/ _wp/vastrrefg/Anhang_Abschlussbericht.pdf ( . . . Uhr) (zitiert: Heubeck, Abschlussbericht der Kommission Strukturreform des Versorgungsausgleichs). Holzwarth, Andreas, Die Übergangsvorschriften nach dem Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs, FamRZ , S. - (zitiert: Holzwarth, FamRZ ). -, Rechtsprechungsübersicht zum reformierten Versorgungsausgleich, FamRZ , S. - (zitiert: Holzwarth, FamRZ ). Hoppenz, Familiensachen, hrsg. von Rainer Hoppenz, . Auflage, Heidelberg (zitiert: Hoppenz/Bearb., Familiensachen). Horndasch/Viefhues, FamFG - Kommentar zum Familienverfahrensrecht, Betreuungs- und Unterbringungssachen, Nachlass- und Teilungssachen, Anwaltsgebühren und Gerichtskosten, hrsg. von K.-Peter Horndasch/Wolfram Viefhues, . Auflage, Münster (zitiert: Horndasch/Viefhues/Bearb., FamFG). Jarass/Pieroth, GG, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Kommentar, hrsg. von Hans D. Jarass/Bodo Pieroth, . Auflage, München (zitiert: Jarass/Pieroth/Bearb., GG). Johannsen/Henrich, Eherecht, Trennung, Scheidung, Folgen, Kommentar, hrsg. von Dieter Henrich, . Auflage, München (zitiert: Johannsen/Henrich/Bearb., Eherecht, Aufl.). -, Familienrecht, Scheidung, Unterhalt, Verfahren, Kommentar, hrsg. von Dieter Henrich/Kurt H. Johannsen/Christof Althammer/Gerd Brüdermüller/Dieter Büte/Isabell Götz/Hans-Ulrich /Dieter Henrich/Meo-Micaela Hahne/Dieter Henrich/Andreas Holzwarth/Wolfgang Jaeger/Winfried Maier/Angelika Markwardt, . Auflage, München . -, Familienrecht, Scheidung, Unterhalt, Verfahren, Kommentar, hrsg. von Dieter Henrich/Kurt H. Johannsen/Christof Althammer/Gerd Brüdermüller/Dieter Büte/Isabell Götz/Monika Hamm/Eckart Hammermann/Dieter Henrich/ Andreas Holzwarth/Wolfgang Jaeger/Winfried Maier/Angelika Markwardt, . Auflage, München (zitiert: Johannsen/Henrich/Bearb., Familienrecht, Aufl.). Literaturverzeichnis XXV juris PraxisKommentar, BGB, Familienrecht, Band , hrsg. von Wolfram Viefhues/ Maximilian Herberger/Michael Martinek/Helmut Rüßmann/Stephan Weth, . Auflage, Saarbrücken (zitiert: jurisPK/Bearb., Familienrecht). Keidel, FamFG, Kommentar zum Gesetz über das Verfahren in Familienverfahren und in den Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit, begr. von Theodor Keidel, hrsg. von Helmut Engelhardt/Werner Sternal, . Auflage, München (Keidel/Bearb., FamFG). Kemper, Rainer, Versorgungsausgleich in der Praxis, ZAP Verlag (zitiert: Kemper, Versorgungsausgleich in der Praxis). -, FamFG/ FGG/ ZPO, Kommentierte Synopse, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: Kemper, FamFG). -, Die Abänderung von Altentscheidungen zum Versorgungsausgleich, FuR , S. - (zitiert: Kemper, FuR ). -, Der neue Versorgungsausgleich, ZFE , S. - (zitiert: Kemper, ZFE ). Keske, Monika, Das neue FamGKG, Kurzkommentar mit Synopse, Köln (zitiert: Keske, FamGKG). Klauser, Karl-August, Die (vorläufige) Korrektur des Versorgungsausgleichs, MDR , S. - (zitiert: Klauser, MDR ). Koch, Handbuch des Unterhaltsrechts, begr. von Wolfgang Köhler, hrsg. Elisabeth Koch, . Auflage, München (zitiert: HdU/Bearb.). Kommission „Strukturreform des Versorgungsausgleichs“, Abschlussbericht, www.dnoti.de/DOC/ /Abschlussbericht.pdf ( . . , . Uhr) (zitiert: Kommission Strukturreform des Versorgungsausgleichs, Abschlussbericht). Koritz, Nikola, Das neue FamFG, München (zitiert: Koritz, Das neue FamFG). Kraus, Cornelia, Grundlagen des Unterhaltsrechts, Überlegungen für eine Harmonisierung des Verwandten-, Betreuungs- und Geschiedenenunterhalts, Baden- Baden (zitiert: Kraus). Kreikebohm, Ralf, Sozialgesetzbuch, Gesetzliche Rentenversicherung – SGB VI -, . Auflage, München (zitiert: Kreikebohm/Bearb.). Krenzler, Michael/Borth, Helmut Anwaltshandbuch Familienrecht, . Auflage, Köln (zitiert: Krenzler/Borth/Bearb.). Lüderitz, Alexander/Dethloff, Nina, Familienrecht, Ein Studienbuch, . Auflage, München (zitiert: Lüderitz/Dethloff, Familienrecht). Maier, Kurt/Michaelis, Klaus, Versorgungsausgleich, in der Rentenversicherung, hrsg. von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte, . Auflage, Berlin (zitiert: Maier/Michaelis, Versorgungsausgleich). Michaelis, Klaus, Berücksichtigung von Rechtsänderungen bei der Bewertung von Anwartschaften der gesetzlichen Rentenversicherung im Versorgungsausgleich, FamRZ , S. - (zitiert: Michaelis, FamRZ ). Literaturverzeichnis XXVI Müller, Tanja, Anwendbarkeit des § I VAHRG bei der Möglichkeit des Rentenbezuges durch den ausgleichsberechtigten Ehegatten?, FamRZ , S. - (zitiert: Müller, FamRZ ). Münchener AnwaltsHandbuch, Familienrecht, hrsg. von Klaus Schnitzler, . Auflage, München (zitiert: MAH/Bearb., Familienrecht). Münchener Kommentar, zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Versorgungsausgleich, Fassung vor dem . September , hrsg. von Franz Jürgen Säcker/Roland Rixecker/Kurt Rebmann, Band : Familienrecht I, §§ - , VAHRG, VA- ÜG, HausratsV, . Auflage, München . -, zum Bürgerlichen Gesetzbuch, hrsg. von Franz Jürgen Säcker/Roland Rixecker/ Hartmut Oetker/Bettina Limperg, Band : Familienrecht I, §§ - , VersAusglG, GewSchG, LPartG, . Auflage, München (zitiert: MK/Bearb., BGB, Aufl.). Muscheler, Karlheinz, Familienrecht, . Auflage, München (zitiert: Muscheler, Familienrecht). Musielak/Borth, Familiengerichtliches Verfahren Kommentar, . und . Buch, hrsg. von Helmut Borth/Mathias Grandel/Hans-Joachim Musielak, . Auflage, München (zitiert: Musielak/Borth/Bearb., FamFG). Naegele, Wolfgang, Der Versorgungsausgleich, Grundlagen – Probleme – Dispositionsmöglichkeiten, . Auflage, Freiburg (zitiert: Naegele, Der Versorgungsausgleich). Niepmann, Birgit/Schwamb, Dieter, Die Entwicklung des Unterhaltsrechts seit Mitte , NJW , S. - (zitiert: Niepmann/Schwamb, NJW ). NomosFormulare, Familienrecht, Vereinbarungen, Verfahren, außergerichtliche Kompetenzen, hrsg. von Karin Meyer-Götz, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: Meyer-Götz/Bearb.). NomosKommentar, Bürgerliches Gesetzbuch Handkommentar, hrsg. von Heinrich Dörner/Ina Ebert/Thomas Hoeren/Rainer Kemper/Ingo Saenger/Klaus Schreiber/Hans Schulte-Nötke/Reiner Schulze/Ansgar Staudinger, . Auflage, Baden- Baden (zitiert: HK/Bearb., BGB). -, Bürgerliches Gesetzbuch Familienrecht Handkommentar, hrsg. von Dagmar Kaiser/Klaus Schnitzler/Peter Friederici/Roger Schilling, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: HK/Bearb., BGB Familienrecht). -, Familienrecht Handkommentar, hrsg. von Werner Schulz/Jörn Hauß, Baden-Baden (zitiert: HK/Bearb., Familienrecht). -, Familienrecht Handkommentar, hrsg. von Werner Schulz/Jörn Hauß, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: HK/Bearb., Familienrecht, Aufl.). -, Familienverfahrensrecht Handkommentar, hrsg. von Rainer Kemper/Klaus Schreiber, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: HK/Bearb., FamFG). -, Sozialgesetzbuch SGB VI, Gesetzliche Rentenversicherung, Lehr- und Praxiskommentar, hrsg. Helmut Reinhardt, Baden-Baden (zitiert: HK/Bearb., SGB VI). Literaturverzeichnis XXVII -, Versorgungsausgleichsrecht, VersAusglG, BGB, FamFG, FamGKG VersAusgl- KassG, BVersTG, SGB VI, Handkommentar, hrsg. Frank Götsche/Frank Rehbein/Christian Breuers, . Auflage, Baden-Baden (zitiert: HK/Bearb., Versorgungsausgleich). Palandt, Otto, Bürgerliches Gesetzbuch mit Nebengesetze, insbesondere mit Einführungsgesetz (Auszug), Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Auszug), BGB-Informationspflichten-Verordnung, Unterlassungsklagengesetz, Produkthaftungsgesetz, Erbbaurechtsverordnung, Wohnungseigentumsgesetz, Hausratsverordnung, Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, Lebenspartnerschaftsgesetz, Gewaltschutzgesetz (Artikel ), . Auflage, München . -, Bürgerliches Gesetzbuch mit Nebengesetzen, insbesondere mit Einführungsgesetz (Auszug) einschließlich Rom I- und Rom II- Verordnungen, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Auszug), BGB-Informationspflichten- Verordnung, Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz, Unterlassungsklagengesetz, Produkthaftungsgesetz, Erbbaurechtsgesetz, Wohnungseigentumsgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Lebenspartnerschaftsgesetz, Gewaltschutzgesetz, . Auflage, München (zitiert: Palandt/Bearb., BGB, Aufl.). Prütting/Helms, FamFG Kommentar, Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit mit Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen, hrsg. von Hanns Prütting/Tobias Helms, . Auflage, Köln (zitiert: Prütting/Helms/Bearb., FamFG). Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, hrsg. von Hanns Prütting/Gerhard Wegen/Gerd Weinreich, . Auflage, Köln . -, BGB Kommentar, hrsg. von Hanns Prütting/Gerhard Wegen/Gerd Weinreich, . Auflage, Köln (zitiert: PWW/Bearb., BGB, Aufl.). Rauscher, Thomas, Familienrecht, . Auflage, Heidelberg (zitiert: Rauscher, Familienrecht). Rehme, Eckhard, Verfassungswidrigkeit des Entwurfs einer Dritten Verordnung zur Änderung der Barwert-Verordnung, FuR , S. - (zitiert: Rehme, FuR ). -, Rechtliche und rechtspolitische Bedenken gegen das Ausgleichskonzept im Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz v. . . für ein Gesetz zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs, FamRZ, , S. - (zitiert: Rehme, FamRZ ). Ruland, Franz, Versorgungsausgleich, Ausgleich, steuerliche Folgen und Verfahren, NJW Praxis, Band , . Auflage, München . -, Versorgungsausgleich, Ausgleich, steuerliche Folgen und Verfahren, NJW Praxis, Band , . Auflage, München (zitiert: Ruland, Versorgungsausgleich, Aufl.). -, Die Durchführung des Wertausgleichs, FPR , S. - (zitiert: Ruland, FPR ). Literaturverzeichnis XXVIII -, Verfassungswidrigkeit des § VersAusglG, FamFR , S. - (zitiert: Ruland, FamFR ). Sachs, Grundgesetz Kommentar, hrsg. von Michael Sachs, . Auflage, München (zitiert: Sachs/Bearb., GG). Schlüter, Wilfried, Familienrecht, . Auflage, Heidelberg [München, Landsberg, Frechen, Hamburg] (zitiert: Schlüter, Familienrecht). Schmidbauer, Wilhelm, Der Versorgungsausgleich – Die Reform – Eine Einführung und ausführliche Erläuterung aufgrund amtlicher Unterlagen des neuen vom . September geltenden Rechts, z.T. grundlegend geänderten Rechts, . Auflage, Münsing (zitiert: Schmidbauer, Der Versorgungsausgleich). Schmidt-Bleibtreu/Hofmann/Hopfauf, GG, Grundgesetz Kommentar, begr. von Bruno Schmidt-Bleibtreu/Franz Klein, hrsg. von Hans Hofmann/Axel Hopfauf, . Auflage, Köln, München (zitiert: Schmidt-Bleibtreu/Hofmann/Hopfauf/Bearb., GG). Schramm, Barbara, Unbilligkeitsaufwand im VA-Abänderungsverfahren, NJW- Spezial , S. - (zitiert: Schramm, NJW-Spezial ). Schulte-Brunert, Kai, Das neue FamFG, . Auflage, Köln (zitiert: Schulte-Brunert, Das neue FamFG). Schulte-Brunert/Weinreich, Kommentar des FamFG, hrsg. von Kai Schulte-Brunert/Gerd Weinreich, . Auflage Köln (zitiert: Schulte-Brunert/Weinreich/ Bearb., FamFG). Schwab, Dieter, Familienrecht, Verfassungswidrigkeit des Versorgungsausgleichs?, FamRZ , S. - (zitiert: Schwab, FamRZ ). -, Familienrecht, . Auflage, München . -, Familienrecht, . Auflage, München (zitiert: Schwab, Familienrecht, Aufl.). Schwamb, Werner, Erste Rechtsprechung zum Unterhaltsprivileg gem. §§ , VersAusglG, NJW , S. - (zitiert: Schwamb, NJW ). Sethe, Rolf/Höland, Armin, Versorgungsausgleich, Schriften zum Notarrecht, hrsg. von der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e.V. Sachsen-Anhalt, Baden- Baden (zitiert: Sethe/Höland/Bearb. Versorgungsausgleich). Simon, Carola, Die Berücksichtigung von aus einer Nachzahlung resultierender Rentenanwartschaft im Versorgungsausgleich, Bern Schweiz (zitiert: Simon). Sodan, Grundgesetz, Beck’scher Kompakt-Kommentar, hrsg. von Helge Sodan, . Auflage, München (zitiert: Sodan/Bearb., GG). Soergel, Bürgerliches Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen, begründet von Hs. Th. Soergel, neu hrsg. von W. Siebert/, Band , Familienrecht (§§ – ) VAHRG, VAÜG, . Auflage, Stuttgart (zitiert: Soergel/ Bearb., BGB). Literaturverzeichnis XXIX Staudinger, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen, Buch Familienrecht, §§ - (inkl. Barwert-VO), VAHRG (Versorgungsausgleich), Neubearbeitung, Berlin (zitiert: Staudinger/Bearb., BGB). Tschernitschek, Horst/Saar, Stefan Familienrecht Lehrbuch, . Auflage, München (zitiert: Tschernitschek/Saar, Familienrecht). Weinreich/Klein, Fachanwaltskommentar Familienrecht, BGB, VersAusglG, EGBGB (Auszüge), LPartG, GewSchG, EStG (Auszüge), hrsg. von Gerd Weinreich/Michael Klein, . Auflage, Köln (zitiert: Weinreich/Klein/Bearb., Familienrecht). Wick, Hartmut, Der neue Versorgungsausgleich in der Praxis: erste Erfahrungen mit dem neuen Recht, Bonn , (zitiert: Wick, Der neue Versorgungsausgleich in der Praxis). -, Die Rechtsprechung zum neuen Versorgungsausgleich, Teil , FuR , S. - . -, Die Rechtsprechung zum neuen Versorgungsausgleich, Teil , FuR , S. - . -, Die Rechtsprechung zum neuen Versorgungsausgleich, Teil , FuR , S. - . -, Die Rechtsprechung zum neuen Versorgungsausgleich, Teil , FuR , S. – , (zitiert: Wick, FuR ). Zimmermann, Walter, Das neue FamFG, Verfahrensrecht, Rechtsmittel, Familiensachen, Betreuung, Unterbringung, Nachlasssachen und Kosten, . Auflage, München (zitiert: Zimmermann, Das neue FamFG). Literaturverzeichnis XXX

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Der Versorgungsausgleich wird in der Praxis aufgrund seiner Komplexität oft stiefmütterlich behandelt. Im Jahr 2009 wurde das Versorgungsausgleichsrecht im Rahmen einer Strukturreform gänzlich umgestaltet. Davon war u.a. auch der Härtefall wegen Unterhalts, das sog. Unterhaltsprivileg, in besonderem Maß betroffen. Neben der Einschränkung des Anwendungsbereichs wurden erhebliche Änderungen in materiell- und verfahrensrechtlicher Hinsicht vorgenommen. Dies kann bei den geschiedenen Ehegatten im Vergleich zur bisherigen Rechtslage zu finanziellen Einbußen führen.

Die Untersuchung befasst sich u.a. mit der Frage, ob und inwieweit das Unterhaltsprivileg in seiner jetzigen Fassung noch mit dem Verfassungsrecht vereinbar ist. Darüber hinaus setzt sich die Arbeit mit den praktischen Problemen auseinander, die sich bei der Durchführung einer Anpassung wegen Unterhalts ergeben können.