Content

Literaturverzeichnis in:

Ulf Faller

Der lange Schatten des Kopernikus, page 287 - 294

Wie die moderne Kosmologie den christlichen Anthropozentrismus überwindet

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4176-5, ISBN online: 978-3-8288-7054-3, https://doi.org/10.5771/9783828870543-287

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literaturverzeichnis Aczel, Amir D.: „Warum es intelligentes Leben im All geben muss‟, Rowohlt, Hamburg, 2001. Aristoteles: „Über die Welt‟, Reclam, Stuttgart, 2005. Balss, Heinrich: „Antike Astronomie aus griechischen und lateinischen Quellen, Übersetzung und Erläuterungen‟, Heimeran, München, 1949. Barbour, Ian G.: „Naturwissenschaft trifft Religion, Gegner, Fremde, Partner‟, Vandenhoeck &Ruprecht, 2010. Bellone, Enrico: „Galileo Galilei‟ Spektrum Biografie, 1/2002. Berglar, Peter: „Wilhelm von Humboldt‟, Rowohlt, Hamburg, 1985. Bergmeier, Rolf: „Schatten über Europa: Der Untergang der antiken Kultur‟, Alibri, Arschaffenburg, 2011. Benedikt XVI.: „Glaube und Vernunft, die Regensburger Vorlesung‟, Herder, 2006. Bieri, Peter (Hrsg.): „Analytische Philosophie des Geistes‟, Beltz, 42007. Blumenberg, Hans: „Die Genesis der kopernikanischen Welt‟, Suhrkamp, Bd. 1–3, 42007. Börner, Gerhard: „Das neue Bild des Universums – Quantentheorie, Kosmologie und ihre Bedeutung‟, Pantheon, München, 2006. Bräutigam, Hannes: „Das Kreuz mit den Aliens, christologische Probleme angesichts der Möglichkeit extraterrestrischer Intelligenz‟, Tectum-Verlag, 2015. Brandt, Hartwin: „Das Ende der Antike‟, C.H. Beck, 20073 Bührke, Thomas: „Sternstunden der Astronomie von Kopernikus bis Oppenheimer‟, Beck’sche Reihe, München, 2001. Carrier, Martin: „Nikolaus Kopernikus‟, C.H. Beck, München, 2001. Cartier, Stephan: „Weltenbilder, eine Kulturgeschichte des Himmels‟, Reclam, Leipzig, 2002. Comins, Neil F.: „Astronomie, eine Entdeckungsreise zu Sternen, Galaxien und was sonst noch im Kosmos ist‟, Spektrum, 2009. Couper, Heather u. Higel, Henbest: „Die Geschichte der Astronomie‟, Frederking & Thaler, München, 2007. Crombie, Alistair C.: „Von Augustinus bis Galilei. Die Emanzipation der Naturwissenschaft‟, dtv Wissenschaftliche Reihe, München 1977. Diederich, Werner: „Der harmonische Aufbau der Welt. Keplers wissenschaftliches und spekulatives Werk‟, Felix Meiner Verlag, 2014. 287 Dinzelbacher, Peter: „Weltuntergangsphantasien und ihre Funktion in der europäischen Geschichte‟, Alibri, Aschaffenburg, 2014. Drewermann, Eugen: „Der tödliche Fortschritt, von der Zerstörung der Erde und des Menschen im Erbe des Christentums‟, Herder, Freiburg, 1991. Dürr, Hans-Peter: „Geist, Kosmos und Physik, Gedanken über die Einheit des Lebens‟, Crotona Verlag, 2014. Edson, Evelyn, u. a.: „Der mittelalterliche Kosmos – Karten der christlichen und islamischen Welt‟, Primus Verlag 22001. Einstein, Albert, und Infeld Leopold: „Die Evolution der Physik‟. Rowohlt, Hamburg, 1968. Faller, Ulf: „Der Kruzifixstreit oder warum Schule säkular sein muss‟, Tectum-Verlag, Marburg, 2014. Fischer, Ernst Peter: „Die andere Bildung – Was man über Naturwissenschaften wissen sollte‟, Ullstein, Berlin, 2001. Flügel, Helmut W.: „Der Abgrund der Zeit, die Entwicklung der Geohistorik 1670 – 1830‟ GNT-Verlag, Berlin 2004. Franzen, August: „Kleine Kirchengeschichte, Herder, 22011. Freely, John: „Platon in Bagdad‟, Klett-Cotta, Stuttgart, 2012. Freistetter, Florian: „Die Neuentdeckung des Himmels – auf der Suche nach Leben im Universum‟, Hanser Verlag München, 2014. Freud, Sigmund: „Eine Schwierigkeit der Psychoanalyse‟, http://www.gutenberg.org/files/29097/29097-8.txt (7/2017). Gehlhar, Fritz: „Wie der Mensch seinen Kosmos schuf‟, Aufbau Taschenbuch Verlag, 1996. Gerritzen, Daniel: „Erst-Kontakt, warum wir uns auf Außerirdische vorbereiten müssen‟, Frankh-Kosmos Verlag, Stuttgart, 2016. Gould, Stephen Jay: „Die Entdeckung der Tiefenzeit‟, dtv, München 1992. Goswami, Amit: „Das bewusste Universum‟, Lüchov Verlag, 2007. Grabher, Peter: „Die Pariser Verurteilung von 1277‟, Diplomarbeit, Universität Wien, September 2005. http://sammelpunkt.philo.at:8080/archive/ 00001254/01/Grabher-1277.pdf (2016). Grüter, Thomas: „Faszination Apokalypse – Mythen und Theorien vom Untergang der Welt‟, Scherz Verlag, Frankfurt, 2011. Haber, Heinz: „Gefangen in Raum und Zeit‟, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart, 1975. Hägele, Peter: „Überlegungen zum anthropischen Prinzip‟, Universität Ulm, http://www.iguw.de/uploads/media/Haegele_P_Kosmos-Mensch-Anthropisches-Prinzip-1998_IGUW.doc Hamel, Jürgen: „Astrologie – Tochter der Astronomie?‟ Urania-Verlag, Berlin 1989. Literaturverzeichnis 288 Hamel, Jürgen: „Geschichte der Astronomie in Texten von Hesiod bis Hubble‟, Magnus Verlag, 22004. Hamel, Jürgen: „Geschichte der Astronomie‟, Kosmos, 22002. Hamel, Jürgen: „Meilensteine der Astronomie von Aristoteles bis Hawking‟, Kosmos, 2006. Hathaway, Nancy: „Wie alt ist die Sonne und wie weit weg sind die Sterne‟, Bastei Lübbe, München, 1994. Hawking, Stephen: „Eine kurze Geschichte der Zeit‟, Rowohlt, Hamburg, 1988. Hawking, Stephen: „Giganten des Wissens‟, Verlagsgruppe Weltbild, Augsburg, 2006. Hawking, Stephen: „Die Illustrierte kurze Geschichte der Zeit‟, Rowohlt, Hamburg, 2007. Helferich, Christoph: „Geschichte der Philosophie von den Anfängen bis zur Gegenwart und Östliches Denken‟, dtv, München, 1998. Herrmann, Dieter B.: „Kosmische Weiten, Geschichte der Entfernungsmessung im Weltall‟, Johann Ambrosius Barth Leipzig, 1977. Hoeppe, Götz (Redakteur): „Astronomie vor Galilei‟, Spektrum der Wissenschaft Dossier, 4/2006. Honerkamp, Josef: „Wissenschaft und Weltbilder, wie Wissenschaft unser Leben prägt und wir uns letzten Fragen nähern‟, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015. Honerkamp, Josef: „Was können wir wissen? Mit Physik bis zur Grenze verlässlicher Erkenntnis‟, Springer Spektrum, Berlin Heidelberg, 2013. Hubble, Edwin: „Das Reich der Nebel‟, online unter: books.google.de (12/2016) Hoyle, Fred, und Wickramasinghe, Chandra: „Leben aus dem All‟, Zweitausendeins, Frankfurt, 2000. Humboldt, Wilhelm von: „Bildung des Menschen in Schule und Universität‟, Quelle und Meyer Verlag, Heidelberg, 1964. Hoyle, Fred: „Kosmische Katastrophen und der Ursprung der Religion‟, Insel Verlag, Frankfurt, 1997. Kanitscheider, Bernulf: „Kosmologie‟, Reclam, 2002. Kanitscheider, Bernulf: „Entzauberte Welt: Über den Sinn des Lebens in uns selbst‟, Hirzel Verlag Stuttgart, 2008. Kant, Immanuel: „Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels‟, Verlag Tredition GmbH, Hamburg, 2011. Katholische Kirche: „Katechismus der Katholischen Kirche‟, Neuübersetzung, Oldenbourg, St. Benno-Verlag, 2005. Kirchhoff, Jochen: „Kopernikus‟, Rowohlt, Hamburg, 1985. Kopernikus, Nikolaus: „Das neue Weltbild‟, übersetzt von Hans Günter Zekl, Felix Meiner Verlag, Hamburg 2006. Literaturverzeichnis 289 Krauss, Sawrence M.: „Ein Universum aus Nichts … und warum trotzdem etwas ist‟, Knaus, München 2012. Krötke, Wolf und Sterzik, Sibylle: „Den Glauben verstehen‟, Ein evangelischer Glaubenskurs in 50 Kapiteln. Kubitza, Heinz-Werner: „Der Glaubenswahn. Von den Anfängen des religiösen Extremismus im Alten Testament‟, Tectum-Verlag, 2017. Kubitza, Heinz-Werner: Der Dogmenwahn: Scheinprobleme der Theologie. Holzwege einer angemaßten Wissenschaft. Tectum-Verlag, 2015. Küng, Hans: „Der Anfang aller Dinge, Naturwissenschaft und Religion‟, Piper, München, 2008. Künzl, Ernst: „Himmelsgloben und Sternkarten, Astronomie und Astrologie in Vorzeit und Altertum‟, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Theiss, Stuttgart 2005. Kuhn, Thomas S.: „Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen‟, Suhrkamp, Frankfurt, 1967. Landesmuseum Natur und Mensch, Oldenburg: Ausstellungskatalog zu „Ex Oriente Lux? Wege zur neuzeitlichen Wissenschaft‟, Philipp von Zabern Verlag, Mainz, 2009. Lesch, Harald (Herausgeber): „Astronomie, die kosmische Perspektive‟, Pearson Studium, München, 52010. Lesch, Harald, Müller, Jörn: „Big Bang, zweiter Akt – auf den Spuren des Lebens im All, C. Bertelsmann, München, 2003. Liessmann, Konrad P.: „Theorie der Unbildung‟, Piper, München, 2014. Lischewski, Andreas: „Meilensteine der Pädagogik‟, Kröner, Stuttgart, 2014. Lombardi, Anna Maria: „Johannes Kepler‟, Spektrum Biografie, 4/2000. Lovell, Bernard: „Das unendliche Weltall. Geschichte der Kosmologie von der Antike bis zur Gegewart‟, C.H. Beck, München, 1983. Lüttke, Mirko: „Die Kränkung des Menschen, Die Naturwissenschaften und das Ende des antik-mittelalterlichen Weltbildes‟, Königshausen und Neumann, Würzburg 2012. Paturi, Felix R.: „Harenberg Schüsseldaten Astronomie‟, Harenberg Lexikon Verlag, 1996. Pichot, André: „Die Geburt der Wissenschaft von den Babyloniern zu den frühen Griechen‟, Campus, Frankfurt, 1995. Plaxco, W. Kevin, und Groß, Michael: „Astrobiologie für Einsteiger‟, Wiley-VCH, Weinheim 2012. Ploetz: Die Chronik der Weltgeschichte, Frankfurt am Main 321998. Precht, Richard David: „Erkenne die Welt – eine Geschichte der Philosophie I‟, Goldmann, 2015. Precht, Richard David: „Erkenne dich selbst – eine Geschichte der Philosophie II‟, Goldmann, 2017. Literaturverzeichnis 290 Prinz, Friedrich: „Von Konstantin zu Karl dem Großen, Entfaltung und Wandel Europas‟. Patmos Verlag 2000 Mason, Stephen F.: „Geschichte der Naturwissenschaften‟, Verlag für Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik, 1997. Mazal, Otto: „Die Sternenwelt des Mittelalters‟, VMA-Verlag, Graz 2001. Meller, Harald: „Der geschmiedete Himmel‟, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Theiss Verlag, Stuttgart, 2004. Metzinger, Thomas: „Spiritualität und intellektuelle Redlichkeit, ein Versuch‟, Universität Mainz, www.philosophie.uni-mainz.de/Dateien/Metzinger_SIR_2013.pdf Möllers, Nina, u. a., Deutsches Museum: „Willkommen im Anthropozän, unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde‟, Deutsches Museum, München, 2014. Moore, Ben: „Elefanten im All‟, Kein & Aber, Zürich Berlin, 2012. Munowitz, Michael: „Physik ohne Formeln – Alles, was man wissen muss‟, Rowohlt, Hamburg, 2006. Nida-Rümelin, Julian: „Philosophie einer humanen Bildung‟, Edition Körber-Stiftung, Hamburg, 2013. Nida-Rümelin, Julian: „Uns bleiben die unlösbaren Probleme‟. Interview in Spektrum der Wissenschaft, Highlights, 1/2015. Nussbaumer, Harry: „Das Weltbild der Astronomie‟, Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, 2005. Reble, Albert: „Geschichte der Pädagogik‟, Klett, Stuttgart, 1971. Rossi, Paolo: „Die Geburt der modernen Naturwissenschaft in Europa‟, C.H. Beck, 1997. Rücker, Elisabeth: „Die Schedelsche Weltchronik‟, Prestel-Verlag München, 1988. Russo, Lucio: „ Die vergessene Revolution – oder die Wiedergeburt des antiken Wissens‟, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2005. Sagan, Carl: „Blauer Punkt im All – unsere Heimat Universum‟, Bechtermünz Verlag, München 1994. Sarnowsky, Jürgen: „Theoriesysteme im Wandel. Von der aristotelisch-scholastischen Theorie der Bewegung zur klassischen Physik und Astronomie‟. Aus: Valk, Rüdiger (HRSG.): Ordnungsbildung und Erkenntnisprozesse, S. 21‒32, Hamburg, University Press, 2006. Schäfer, Thomas: „Vom Sternenkult zur Astrologie‟, Walter-Verlag, Solothurn, Düsseldorf, 1993. Schlag, Hannes E.: „Ein Tag zu viel‟, Würzburg, 1998. Schmeidler, Felix: „Nikolaus Kopernikus‟, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 1970. Schroeder Wolfgang: „Praktische Astronomie für Sternfreunde‟, Kosmos, Stuttgart, 1957. Literaturverzeichnis 291 Seymour, P. A., und Becon, D. H.: „Das Ticken des Kosmos – Streifzüge durch die Ideengeschichte der Astronomie‟, Spektrumverlag, Berlin/Heidelberg, 2004. Siefarth, Günter: „Geschichte der Raumfahrt‟, C.H. Beck, München, 2001. Singh, Simon: „Big Bang Der Ursprung des Kosmos und die Erfindung der modernen Naturwissenschaft‟, dtv, München, 2009. Simonyi, Károly: „Kulturgeschichte der Physik‟, Verlag Harri Deutsch, Thun, Frankfurt am Main, 1990. Shea, William: „Nikolaus Kopernikus, der Begründer des modernen Weltbildes‟, Spektrum der Wissenschaft, Biografie, 1/2003. Spektrum Spezial: „Ferne Sterne und Planeten‟, Spektrumverlag, 2/2014 Stewart, Ian: „Weltformeln. 17 mathematische Gleichungen, die Geschichte machten‟, Rowohlt, Hamburg, 2014. Störig, Hans J.: „Kleine Weltgeschichte der Philosophie‟, Fischer, Frankfurt, 1976. Störig, Hans J.: „Kleine Weltgeschichte der Wissenschaft‟, Fischer, Frankfurt, 1970. Strathern, Paul: „Newton und die Schwerkraft‟, Fischer, Frankfurt, 1997. Strathern, Paul: „Einstein und die Relativität‟, Fischer, Frankfurt, 1997. Strathern, Paul: „Hawking und die schwarzen Löcher‟, Fischer, Frankfurt, 1997. Strathern, Paul: „Galilei und das Sonnensystem‟, Fischer Taschenbuch, Frankfurt, 1999. Vollmer, Gerhard: „Warum wird es nachts dunkel? Das Olbers’sche Paradoxon als wissenschaftliche Fallstudie‟, in: Ebbinghausen, Vollmer (Hrsg.): „Denken unterwegs‟. Edition Universitas, Hirzel, Stuttgart, 1992. Vollmer, Gerhard: „Die vierte bis siebte Kränkung des Menschen‟. In: Biologie Heute, Nr. 400, 8/1992. Wabbel, Tobias D. (HRSG.): „S.E.T.I. Die Suche nach dem Außerirdischen‟, Beustverlag, München, 2002. Wagenschein, Martin: „Naturphänomene sehen und verstehen, genetische Lehrgänge‟, Klett, Stuttgart, 1988. Walter, Ulrich: „Außerirdische und Astronauten‟, Spektrum Verlag, Berlin/Heidelberg, 2001. Ward, Peter, und Brownlee, Donald: „Unsere Einsame Erde. Warum komplexes Leben im Universum unwahrscheinlich ist‟, Springer-Verlag, Berlin, 2000. Wehr, Gerhard: „Giordano Bruno‟, dtv, München 1999. Wolfschmidt, Gudrun (Hrsg.): „Nikolaus Kopernikus, Revolutionär wider Willen‟, Verlag für Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik, Stuttgart, 1994. Zaun, Harald: „SETI. Die wissenschaftliche Suche nach außerirdischen Zivilisationen‟, Heise Zeitschriftenverlag, Hannover, 2010. Literaturverzeichnis 292 Abbildungen Abbildung 14: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_de_Sacrobosco#/ media/ File:Sacrobosco_sphaera1.jpg (11/2016), gemeinfrei. Abbildung 15: https://de.wikipedia.org/wiki/Geozentrisches_Weltbild#/media/ File:Geocentric_universe_-_Hartmann_Schedel_-_Liber_chronicarum_mundi_-_1493.png (01/2017), gemeinfrei. Abbildung 19 und 20, Hintergrund: https://de.wikipedia.org/wiki/De_revolutionib us_orbium_coelestium#/media/File:De_Revolutionibus_manuscript_p9b.jpg (11/2016), gemeinfrei. Abbildung 26: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Kepler#/media/File:Keple r- solar-system-1.png (01/2017), gemeinfrei. Abbildung 29: http://lhldigital.lindahall.org/cdm/ref/collection/astro_early/id/68 (08/2017), gemeinfrei. Abbildung 44: Milchstraße im Hintergrund: https://de.wikipedia.org/wiki/Milchstra %C3%9Fe - /media/File:Artist%27s_impression_of_the_Milky_Way_(updated_- _ annotated).jpg (09/2017) gemeinfrei. Abbildung 46: https://de.wikipedia.org/wiki/Pale_Blue_Dot#/media/ File:Pale_Blue_Dot.png (06/2017), gemeinfrei. Abbildung 47: https://de.wikipedia.org/wiki/Voyager_Golden_Record#/media/ File:The_Sounds_of_Earth_-_GPN-2000-001976.jpg (06/2017), gemeinfrei. Alle übrigen Abbildungen wurden vom Autor selbst angefertigt und können von seiner Homepage ufaller.de heruntergeladen werden. Abbildungen 293

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die Suche nach Leben im Weltall lässt nicht nur Astronomen hellhörig werden. Die Vorstellung, dass wir sehr wahrscheinlich nicht allein sind im Universum, rüttelt an unserem Selbstverständnis als Mensch. Ulf Faller behandelt die grundlegenden Phänomene des gestirnten Himmels und die Entwicklung des geozentrischen Weltbildes bis zu seiner spätmittelalterlichen Synthese mit dem christlichen Glauben. Nikolaus Kopernikus rüttelte erstmals in der abendländischen Geschichte am geozentrischen Weltbild, indem er die Erde zu einem Planeten unter ihresgleichen werden ließ. Der Autor zeigt auf, wie sich das Bild vom Universum in den letzten hundert Jahren verändert hat. Wir wissen heute, dass unser Sonnensystem keinen ausgezeichneten Ort im Kosmos einnimmt. Schon Sigmund Freud empfand die Feststellung, nur auf einem von vielen Planeten zu leben, als narzisstische Kränkung der Menschheit. Wir müssen heute erkennen, dass das Universum nicht den Eindruck erweckt, mit uns Menschen an sein Ziel gekommen zu sein. Das zu realisieren kann bescheiden machen, unseren blauen Planet für die unzähligen Generationen zu bewahren, die er noch beherbergen könnte.