Content

1.1. Die Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle in Konzerten, geordnet nach Veranstaltern in:

Eberhard Steindorf

Die Konzerttätigkeit der Königlichen muskialischen Kapelle zu Dresden (1817-1858), page 66 - 74

Institutionsgeschichtliche Studie und Dokumentation

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4155-0, ISBN online: 978-3-8288-7015-4, https://doi.org/10.5771/9783828870154-66

Series: Dresdner Schriften zur Musik, vol. 11

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
I. Die Konzerte der Königlichen m usikalischen Kapelle - Generelle Übersicht 1.1. Die Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle in Konzerten, geord net nach Veranstaltern 1.1.1 Die Generaldirektion der Königlichen musikalischen Kapelle und des Hoftheaters sowie die Königliche musikalische Kapelle als Veranstalter Abonnementskonzerte 26.10.1821 - 30.11.1821 - 22.12.1821 - 01.02.1822 - 26.02.1822 - 22.01.1848 - 12.02.1848 - 08.03.1848 - 28.10.1848 -18.11.1848 - 16.12.1848 - 05.02.1849 - 21.02.1849 Konzert zum 300-jährigen Bestehen der Königlichen musikalischen Kapelle 22.9.1848 Konzerte zu Ehren der königlichen Familie 19.9.1818 - 20.9.1818 - 23.9.1818 - 12.8.1844 -17.5.1853 Palmsonntagskonzerte zum Besten des Pensionsfonds für die Witwen und Waisen der Königlichen musikalischen Kapelle 29.12.1826 (Gründungskonzert für den Pensionsfonds) - 8.4.1827 - 30.3.1828 - 12.4.1829 - 4.4.1830 - 27.3.1831 - 15.4.1832 - 31.3.1833 - 23.3.1834 - 12.4.1835 - 27.3.1836 - 19.3.1837 - 8.4.1838 - 24.3.1839 - 12.4.1840 - 4.4.1841 - 20.3.1842 - 9.4.1843 - 31.3.1844 - 16.3.1845 - 5.4.1846 - 28.3.1847 - 16.4.1848 - 1.4.1849 - 24.3.1850 - 13.4.1851 - 4.4.1852 - 20.3.1853 - 9.4.1854 -1.4.1855 -16.3.1856 - 5.4.1857 - 28.3.1858 Aschermittwochkonzerte zum Besten des Pensionsfonds für die Witwen und Wai sen der Königlichen musikalischen Kapelle 13.2.1850 - 5.3.1851 - 25.2.1852 - 9.2.1853 - 1.3.1854 - 21.2.1855 - 6.2.1856 - 25.2.1857 - 17.2.1858 Konzerte zum Besten des Pensionsfonds für das Königliche Hoftheater 29.9.1835 - 10.8.1836 - 27.8.1838 - 13.8.1839 - 27.8.1840 - 5.5.1855 Konzerte zum Besten des Pensionsfonds für den Sängerchor des Königlichen Hof theaters 8.11.1847 - 7.11.1848 - 7.11.1849 - 7.11.1850 - 7.11.1851 - 8.11.1852 - 7.11.1853 - 7.11.1854 - 7.11.1855 - 7.11.1856 - 7.11.1857 Extra-Konzerte mit prominenten Gästen im Hoftheater Paganini, Niccolo - Violine 23.1.1829 - 28.1.1829 - 30.1.1829 - 6.2.1829 (Zum Besten der Armen) Berlioz, Hector - Dirigent 10.2.1843 - 17.2.1843 - 22.4.1854 - 25.4.1854 - 29.4.1854 - 1.5.1854 66 David, Felicien Cesar - Dirigent 11.7.1845- 16.7.1845 Lind, Jenny - Sopran 15.3.1850 Liszt, Franz - Klavier 27.2.1844 Aschermittwochkonzerte zum Besten der Armen 13.2.1835 - 28.2.1838 - 13.2.1839 - 4.3.1840 - 24.2.1841 - 5.2.1845 - 25.2.1846 - 17.2.1847 - 8.3.1848 Weitere Konzerte zum Besten der Armen 23.9.1818 - 6.2.1829 - 12.2.1830 - 16.2.1831 - 4.9.1832 - 8.2.1833 - 15.2.1833 - 7.2.1834 - 27.8.1834 - 7.11.1834 - 26.2.1836 - 23.12.1836 - 23.12.1837 - 7.11.1838 - 23.12.1838 - 23.12.1839 - 23.12.1840 - 20.8.1841 - 29.7.1842 - 9.8.1843 - 23.12.1843 - 22.7.1844 - 19.8.1844 - 7.11.1844 - 11.8.1845 - 7.11.1846 - 23.12.1848 - 26.8.1850 - 26.8.1851 - 31.8.1852 - 29.8.1853 - 21.9.1854 - 29.8.1855 - 2.9.1856 - 27.8.1857 - 2.9.1858 Wohltätigkeitskonzerte aus aktuellen Anlässen 27.6.1817 für die Armen im Gebirge 9.4.1821 für die Blindenanstalt Dresden 12.4.1822 für die Blinden- und Erziehungsanstalt Dresden 6.6.1824 für die Geschädigten eines Stadtbrandes in Schwarzenberg 28.6.1826 zum Besten der hilfsbedürftigen Griechen, für die unglücklichen Chris ten in der Levante 13.8.1829 zum Besten der „neuerrichteten Schullehrer-Witwen- und Waisen-Pensionskasse" in Radeberg 22.10.1830 für das Lessingsche Barmherzigkeitsstift in Kamenz 22.6.1833 für die Geschädigten eines Stadtbrandes in Reichenbach 16.10.1840 für die Geschädigten von Stadtbränden in Markneukirchen und Elster berg 1.6.1842 für die Geschädigten eines Stadtbrandes in Hamburg und des Brandes in Ehrenfriedersdorf 17.8.1842 für die Geschädigten eines Stadtbrandes in Kamenz 7.11.1842 für die Geschädigten von Stadtbränden in Oschatz, Brambach und Sayda 5.5.1843 zum Besten der Hilfsbedürftigen im sächsischen Erzgebirge 20.5.1844 für die durch Wolkenbruch und Hagelschlag in Wachwitz bei Dresden Verunglückten 1.12.1845 zugunsten verwahrloster Kinder 23.4.1848 für Notleidende im Erzgebirge 5.5.1849 für in Schleswig-Holstein invalid gewordene Soldaten aus Sachsen 22.6.1849 für den Hilfsverein Dresden 5.1.1850 für die Diakonissenanstalt Dresden 67 12.1.1850 für die Armen-Versorgungsbehörde 25.2.1850 für den Auswanderungsverein Dresden 17.5.1853 für die hilfsbedürftigen Lehrerwaisen im Königreich Sachsen 7.2.1854 für obererzgebirgische und vogtländische Frauenvereine 7.4.1856 für die Diakonissenanstalt Dresden Konzerte zugunsten von Stiftungen 17.9.1839 Beethoven-DenkmalBonn 16.4.1842 Naumann-Stiftung 21.2.1844 Naumann-Stiftung 11.2.1854 „für milde Stiftungen" Konzerte im Hoftheater (zum Beispiel nach Aufführungen des Schauspiels) 7.3.1818 - 7.3.1819 - 16.4.1839 - 6.2.1844 - 8.2.1844 - 13.2.1844 - 16.2.1844 - 16.2.1846 - 20.2.1846 - 30.5.1850 - 2.6.1851 1.1.2. Mitglieder der Königlichen musikalischen Kapelle als Veranstalter von Musikalischen Akademien unter Mitwirkung der Kapelle Beyer, Christian Albert - Viola 6.12.1830 - 16.11.1833 (siehe auch Eisert) Dotzauer, Justus Johann Friedrich - Violoncello 24.1.1817 - 15.12.1817 - 8.12.1820 - 2.4.1824 - 21.1.1825 Eisner, Carl Christian - Horn 1.11.1836 (noch als Kaiserlich russischer KM) - 29.11.1837 -12 . oder 16.12.1842 - 11.11.1853 Forkert, Gotthelf - Klarinette 21.2.1853 Fürstenau, Anton Bernhard - Flöte 13.10.1820 - 12.10.1821 - 10.10.1823 - 15.10.1824 - 29.12.1825 - 13.10.1826 - 19.10.1827 - 17.10.1828 - 30.4.1830 - 26.10.1832 -17.11.1834 - 23.11.1835 13.12.1836 -1.11.1838 - 27.11.1840 - 7.11.1843 Fürstenau, Moritz 28.10.1846-26.11.1849 Haase, August Wilhelm - Horn 29.11.1822 - 31.3.1826 - 30.3.1827 - 2.5.1828 - 4.12.1829 - 1.2.1833 - 18.4.1834 - 21.12.1835 - 7.11.1837 - 7.11.1839 - 17.3.1841 Haase, Ludwig Friedrich Leopold - Violine und Horn 29.11.1822 (siehe auch A .W .H aase) - 31.3.1826 (siehe auch A. W .Haase) - 30.3.1827 (siehe auch A. W. Haase) - 2.5.1828 (siehe auch A. W. Haase) - 4.12.1829 (siehe auch A. W. Haase) Hübler, Heinrich Karl August - Horn 16.1.1851 (im Homquartett mit J.E .Schlitterlau, F .A .M oschke und J.W .L orenz) - 28.2.1853 (dto.) 68 Kotte, Johann Gottlieb - Klarinette 30.12.1823 - 30.12.1824 - 24.11.1826 - 21.3.1828 - 27.3.1829 - 19.3.1830 - 14.2.1832 - 1.3.1833 - 17.2.1834 - 9.2.1835 - 7.3.1836 - 9.3.1839 - 4.2.1841 - 20.1.1842 - 11.12.1843 - 20.3.1846 - 4.2.1848 - 5.4.1853 Kummer, Friedrich August - Violoncello 17.11.1825 - 7.11.1829 - 15.3.1832 - 17.1.1834 - 25.1.1836 (siehe auch F. Schubert) - 21.4.1838 - 25.2.1839 (siehe auch F. Schubert) - 1.11.1840 - 21.11.1842 - 25.11.1848 Kummer, Gotthelf Heinrich - Fagott 17.3.1820 - 16.11.1821 - 14.11.1823 - 28.11.1823 - 25.2.1825 - 28.12.1827 - 22.12.1829 Lauterbach, Friedrich Wilhelm - Klarinette 16.4.1830 (siehe auch J. G. Lauterbach) -10.2.1852 Lauterbach, Johann Gottlob - Klarinette 3.12.1824 - 16.4.1830 (siehe auch F. W. Lauterbach) Lewy, Joseph Rudolf - Horn 12.3.1840 Lipinski, Karl - Violine 7.11.1836 (noch als Erster Violinist des Kaisers von Russland) - 12.11.1836 (dto.) - 3.1.1838 (dto.) - 12.3.1849 Lorenz, Friedrich - Fagott 17.12.1824 - 9.3.1827 -18.12.1828 -10.11.1834 Lorenz, Johann Wilhelm - Horn 16.1.1851 (im Hornquartett mit H. K. A. Hübler, J. E. Schlitterlau und F. A. Moschke) - 28.2.1853 (dto.) Moschke, Friedrich August - Horn 16.1.1851 (im Homquartett mit H. K. A. Hübler, J. E. Schlitterlau und J. W. Lorenz) - 28.2.1853 (dto.) Peschel, Gottlieb sen. - Fagott 30.3.1821 - 3.3.1824 - 17.2.1826 -19.12.1830 Peschke, Carl Gottlob - Violine 29.12.1820 Poland, Franz - Viola 9.3.1827 -18.12.1828 - 2.4.1832 Riccius, Heinrich - Violine 26.2.1856 Rolla, Giuseppe Antonio - Violine 19.12.1823 -19.11.1824 - 9.12.1825 -17.12.1826 -11.4.1828 - 5.2.1830 -12.4.1833 -12.1.1835 Schlitterlau, Julius Ernst - Horn 16.1.1851 (im Hornquartett mit H. K. Hübler, F.A .M oschke und J.W .L orenz) - 28.2.1853 (dto.) Schubert, Franz - Violine 23.4.1830 - 15.3.1832 - 25.4.1834 - 25.1.1836 (siehe auch F. A. Kummer) - 25.2.1839 (siehe auch F. A. Kummer) Seelmann, Friedrich - Violine 1.3.1855 Tröstler, Friedrich - Violine 17.11.1851 -21.3.1854 69 1.1.3 Mitglieder des Königlichen Hoftheaters als Veranstalter von Konzerten unter Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle Babnigg, Emma - Sopran 19.4.1847 Bayer-Bürck, Marie - Deklamation 20.4.1855 Becker, Karl - Bariton 2.5.1854 Biedenfeld(-Bonaseglia), Eugenie von - Sopran 1.5.1818 Dettmer, Carl Wilhelm - Bass 14.3.1849 Mayer, Friedrich August - Bass 3.10.1828 Metzner, Adelheid - Sopran 22.4.1825 Palazzesi, Matilde - Sopran 17.10.1828 Schiasetti, Adelaide - Mezzosopran 11.5.1832 Schröder-Devrient, Wilhelmine - Sopran 11.3.1837 Zezi, Alfonso - Bariton 6.12.1833 1.1.4 Dresdner und auswärtige Künstler als Veranstalter von Musikalischen Akademien und Konzerten unter Mitwirkung der Königliche musikalischen Kapelle Auer(n)hammer-Czeka, Marianna - Gesang 28.12.1822 Bärmann, Heinrich Joseph 18.12.1820-30.11.1832 Barth, Christian Frederik - Oboe 25.2.1820 Belville-Oury, Anna Caroline de - Klavier (siehe auch Oury-Belville, Anna Caroline de) 24.9.1830-21.4.1834 Bender (Madame) - ? 8.8.1820 Beriot, Charles Auguste de - Violine (siehe auch P. Garcia) 1.8.1838-6.8.1838 Berkenbusch, F. - Flöte 9.10.1829 Berwald, Friederike, Julie und Hedda - Gesang 30.6.1847 Bertrand, Aline - Harfe 20.12.1828 - 26.12.1828 Birovsky, Wilhelm - Tenor 31.10.1831 Blahetka, Feopoldine - Klavier 12.5.1826 Blankmeister, Emil - Klavier 4.2.1836 Botgorschek, Franz - Bass 11.10.1837-4.4.1840 Boucher, Alexandre-Jean - Violine, und Boucher-Gallyot, Celeste - Harfe und Klavier 3.4.1821 Brock, Em st - Klavier 1.5.1847 Bull, Oie - Violine 15.12.1840 Butze, Amalie - Klavier 25.10.1839-8.11.1841 Carl, Henriette - Gesang 5.10.1836 - 13.10.1836 Catalani, Angelica - Sopran 21.9.1818 Ciccarelli, Angelo - ? 3.5.1845 Conradi, Franz Paul von - Violine 3.4.1818 Crescini, Adelina - Alt o.D. - 7.1.1837 David, Felicien Cesar - Dirigent 22.1.1849 70 Döge, Auguste und Emilie - Flöte Dreyschock, Alexander - Klavier Drouet, Louis Franz - Flöte Duflot-Maillard (Madame) - Gesang Eichhorn, Em st und Eduard - Violine Eisert, Johann Anton - Klavier (siehe auch C. A. Beyer) Emst, Heinrich Wilhelm - Violine Fasano, Tommaso - Klarinette Feron (Madame) - Gesang Filipowicz (Madame) - Violine Fink, Charlotte - Klavier Friebe, G. - Flöte Friedrich geb. Holst - Harfe Garcia, Pauline - Sopran (siehe auch Ch. A. de Beriot) Ghus (Ghys), J. - Violine Giulou, J. - Flöte Goldschmidt, Otto - Klavier (siehe auch J. Lind bzw. J. Goldschmidt-Lind) Goldschmidt-Lind, Jenny - Sopran (siehe J. Lind) Grünberg, G. - Flöte Gugel, Joseph - ? Harder, Marie von - Klavier Henselt, Adolph - Klavier Hermstedt, Johann Simon - Klarinette Hindle, Johann - Kontrabass Hoffmann, Sophie - Gesang Hummel, Johann Nepomuk - Klavier Kalkbrenner, Friedrich Wilhelm Michael - Klavier Kaufmann, Friedrich, Akustiker und Instrumentenbauer - Harmonichord Kiesheim, Anton Freiherr von - Deklamation Kloss, Carl - Dirigent Kraus-Wranitzky (Madame) - Gesang Kressner, Otto - Flöte und Kressner, Emilie - Gesang Kreutzer, Konradin - Klavier Krogulski, Jozef - Klavier Lacombe, Louis und Felice - Klavier Laidlaw, Robena Ann - Klavier 7.3.1840 11.12.1846 19.4.1822 22.3.1841 24.1.1834 - 3.2.1834 - 10.3.1834 - 20.1.1845 16.11.1833 24.1.1840 - 30.1.1840 - 16.1.1845 28.1.1845 3.2.1842 13.5.1819 5.10.1832 13.2.1840 28.1.1834 7.11.1835-3.12.1835 I.8 .1838-6.8.1838 29.3.1837 II.1 .1827-5 .2 .1827 11.2.1854 24.3.1828-3.1.1831 4.12.1818 5.12.1853 - 6.12.1854 -19.3.1855 1.12.1855 28.1.1837 - 11.1.1838 -15.8.1853 23.11.1821 (18.4.1828) -18.11.1828 16.10.1829 3.4.1820 - 7.4.1826 - 3.4.1834 24.5.1833 8.4.1824 - 8.10.1846 2.6.1851 25.4.1836 - 4.3.1837 19.4.1833 2.11.1828-9.1.1829 7.3.1818 14.2.1826 20.6.1834 - 30.4.1838 15.6.1837 71 Lewy, Eduard Constantin - Horn 15.8.1838 Lind, Jenny - Sopran 11.2.1854 - 16.1.1855 Litolff, Henry -Klavier 15.11.1844 -14.5.1845 Lwoff, Alexej F. von - Violine 4.6.1844 Machui, Heinrich von - Flöte 23.4.1824 Marioni (Demoiselle) - Gesang 4.6.1819 Mayer, Charles - Klavier 25.11.1846 - 4.3.1848 -13.4.1849 Mazas, Jacques Ferreol - Violine 15.9.1823 Milder-Hauptmann, Anna - Sopran 14.8.1826 Molique, Bernhard - Violine 7.12.1832 Mortier de Fontaine, Henri Louis Stanislas - Klavier, und Mortier de Fontaine (Madame) - Gesang 11.1.1845 - 19.4.1845 - 30.4.1845 Moscheies, Ignaz - Klavier 7.10.1824 - 9.11.1826 - 7.1.1845 Nanni, Ranieri - Oboe und Englischhorn 6.5.1818 Nissen, Henriette - Gesang 4.3.1850 Novello, Ciara - Sopran 7.3.1838 Oury-Belville, Anna Caroline de - Klavier 24.9.1830 - 21.4.1834 Oury, Antonio James - Violine 23.1.1829 - 21.4.1834 Pechwell, Antonia - Klavier 7.1.1820 -15.3.1833 (siehe auch Pesadori-Pechwell) Perthaler, Caroline - Klavier 24.4.1829 Pesadori-Pechwell, Antonia - Klavier (siehe Pechwell, Antonia) Pesadori, Ranuzio - Tenor 15.3.1833 Pixis, Francilla - Gesang Pixis, Johann Peter - Klavier 22.10.1935 Pleyel, Marie - Klavier 16.11.1839 - 25.11.1839 P ott,A ugu st-V io line 10.4.1834 Prum e,Franyois-V ioline 15.2.1845 Puccita, Vincenzio - Komponist (und Dirigent?) 13.5.1819 Ries, Ferdinand - Klavier 4.1.1827 Romberg, Andreas Jakob - Violine 9.3.1818 Romberg, Bernhard - Violoncello 9.3.1819 - 22.10.1824 Schäfer, Nicolai und Edmund - Violine 1.4.1837 Schirmer, Friederike - Deklamation 25.3.1817 Schmiedel, Cecilie - Klavier 18.10.1833 Sedlatzek (Herr) - Flöte 12.5.1821 Servais, Adrien Francois - Violoncello 13.4.1844 Shaw, Mary - Gesang 11.3.1839 Siebert, Franz - Bass, und Siebert, Clara - ? 22.5.1822 - 22.9.1823 Sivori, Camillo - Violine 27.9.1841 Stahl, Louise - Klavier 1.4.1827 - 22.1.1830 Stoll, Franz - Gitarre 29.12.1835 Szymanowska, Marie - Klavier 1.10.1823 72 Taschenberg, Carl Gottlob oder Christian Ludwig - Dirigent 5.11.1824 Thalberg, Sigismund - Klavier 29.6.1830 - 19.12.1938 13.2.1841 - 27.2.1841 Wehner, Rudolf - Klavier 12.1.1852 Wieck, Clara - Klavier 10.1.1831 - 27.1.1831 - 30.1.1836 18.2.1836 - 9.12.1836 Willmers, Rudolf - Klavier 12.11.1838 Wörlitzer, Friedrich - Klavier 26.6.1828 Wohllebe, C.F. - Klarinette 20.2.1837- 29.2.1840 Würfel, Wenzel Wilhelm - Klavier 24.10.1823 1.1.5 Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle in Wohltätigkeitskonzer ten auswärtiger Künstler 6.2.1829 zum Besten der hiesigen Armen (Paganini) 19.4.1845 für die Opfer der Überschwemmung (Mortier) 3.5.1845 für die Opfer der Überschwemmung (Ciccarelli) 5.12.1853 für die Turmuhr der evangelischen Kirche in Dresden-Neustadt (Harder) 16.1.1855 für „milde Zwecke" (J. Lind-Goldschmidt) 20.4.1855 für die Gründung einer Kinder-Bewahranstalt des Frauenvereins Dresden (Bayer-Bürk) 1.1.6 Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle im Konzert eines auswärtigen Künstlers zugunsten einer Stiftung 15.8.1853 Thiedge-Stiftung zur Unterstützung von Künstlern und Dichtern (Henselt) 1.1.7 Zentrale Veranstaltungen unter Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle 6.7.1839 300 Jahre Reformation in Sachsen 6.7.1843 Allgemeines Männergesangfest in Dresden 28.8.1849 Goethe-Feier Dresden 29.8.1849 Goethe-Feier Dresden 28.7.1850 Bach-Säkularfeier 1.1.8 Beteiligung der Königlichen musikalischen Kapelle an Konzerten von Dresdner Veranstaltern 16.11.1836 Wohltätigkeitskonzert für die Witwen und Waisen der Volksschullehrer 13.3.1839 Konzert der Dreyssigschen Singakademie mit der ersten vollständigen Aufführung von Beethovens „Missa solemnis" in Dresden 14.3.1843 Konzert der Dreyssigschen Singakademie mit Beethovens „Missa solemnis" 73 3.4.1844 Karfreitagsoratorium in der Kreuzkirche „Des Heilands letzte W orte" von Julius Otto 2.5.1848 Wohltätigkeitsonzert der Dreyssigschen Singakademie mit Haydns „Schöpfung" 18.10.1848 Große geistliche Musik in der Frauenkirche 28.10.1850 Konzert der Dreyssigschen Singakademie anlässlich der Bach-Säkularfeier mit der ersten Dresdner Aufführung von Bachs h-Moll-Messe mit Orchester 27.1.1853 Konzert für den unter dem Patronat der Königin stehenden Rath- und Hilfsverein Dresden 27.1.1855 Konzert für den „Rath- und Hilfsverein zur Feier des Geburtstages seiner Allergnädigsten Schutzherrin, Ihrer Majestät der Königin Marie" 29.1.1856 Konzert für den „Rath- und Hilfsverein..." (wie 27.1.1855) 14.10.1856 Konzert der Dreyssigschen Singakademie mit Mendelssohns „Elias" 29.1.1857 Konzert für den „Rath- und Hilfsverein..." (wie 27.1.1855) 30.1.1858 Konzert der Dreyssigschen Singakademie mit der Erstaufführung von Bachs Weihnachtsoratorium 1.1.9 (Bisher) unbekannter Veranstalter 19.7.1858 1.1.10 Mitwirkung der Königlichen musikalischen Kapelle bzw. einer Anzahl ihrer Mitglieder in Konzerten außerhalb Dresdens Görlitz, Nikolaikirche 15.5.1823 (Die Schöpfung) Meißen, Dom 29.3.1850 (Elias) - 14.4.1854 (Das Weltgericht) - 6.4.1855 (DerMessias) 9.5.1858 (David/Reißiger; Lofegesang/Mendelssohn) Radeberg 13.8.1829/ür eine neu errichtete Schullehrer-Witwen- und Waisen-Pensionskasse (Elias) 74

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Der Sächsischen Staatskapelle Dresden wird als Opern- wie als Konzertorchester hohe internationale Anerkennung gezollt. Während die 1548 gegründete kurfürstliche Hofkapelle schon seit dem 17. Jahrhundert der Bühne verpflichtet war, bildete sie als Königliche musikalische Kapelle ihre Qualitäten auf dem Konzertpodium in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kontinuierlich und in erstaunlichem Umfang aus – eine Entwicklung, die bisher weitgehend unerforscht geblieben ist. Die vorliegende Dokumentation gibt, vorwiegend anhand von Presse- und Archivmaterial, einen Überblick über Daten, Programme, Interpreten, Konzertformen, Säle, Veranstalter, interne und äußere Vorgänge, künstlerische Leistungen und Bedingungen, kritische Wertungen und Publikumsresonanz in den Jahren zwischen 1817 und 1858, als die Kapellmeister Morlacchi, Weber, Wagner und Reißiger an der Spitze des Orchesters standen. Eine vorangestellte Studie weist auf die Tradition der Kapelle und das institutionelle und künstlerische Gefüge hin, in dem sich ihre Konzertaktivitäten vollzogen.