Content

Literaturverzeichnis in:

Büsra Cakil

Rehabilitierung des Ehrbegriffs, page 203 - 210

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4133-8, ISBN online: 978-3-8288-6998-1, https://doi.org/10.5771/9783828869981-203

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literaturverzeichnis Albrecht, Clemens: Anthropologie der Verschiedenheit, Anthropologie der Gemeinsamkeit. Zur Wirkungsgeschichte der Unterscheidung von Scham- und Schuldkulturen. In: Bauks, Michaela; Meyer, Martin F. (Hg.): Zur Kulturgeschichte der Scham. In: Bermes, Christian; Dierse, Ulrich; Erler, Michael (Hg.): Archiv für Begriffsgeschichte. Felix Meiner Verlag: Hamburg 2011. S. 177-194. Althoff, Gerd: Composito. Wiederherstellung verletzter Ehre im Rahmen Gütlicher Konfliktbeendigung. In: Schreiner, Klaus; Schwerhof, Gerd (Hg.): Verletzte Ehre, Ehrkonflikte in Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1995. S. 63-76. Appiah, A. Kwame: Eine Frage der Ehre oder Wie es zu moralischen Revolutionen kommt. Dt. übers. v. Bischof, M., C. H. Beck: München 2011. Aristoteles: Nikomachische Ethik. Hg. Bien, G. Dt. übers. v. Eugen, R., Meiner: Hamburg 1985. Aristoteles: Rhetorik. Dt. übers. v. Krapinger, G., Philipp Reclam: Ditzingen 1999. Baroja, Julio C.: Honour and Shame. A Historical Account of Several Conflicts. In: Peristiany, J. G. (Ed.): Honour and Shame. The Values of Mediterranean Society. The Trinity Press: Worcester/ London 1965. Baumann, Peter: Menschenwürde und das Bedürfnis nach Respekt. In: Stoecker, Ralf (Hg.): Menschenwürde. Annäherung an einen Begriff. Österreichische Ludwig-Wittgenstein-Gesellschaft: Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, 32. Wien: öbv & hpt; 2003. S. 19-34. Baxter, Vern; Margavio, A. V.: Honor, Self and Social Reproduction. In: Journal for the Theory of Social Behavior, 41:2, Blackwell Publishing Ltd, 2010. S. 121-142. Benedict, Ruth: The Chrysanthemum and the Sword. Patterns of Japanese Cultur. Routledge & Kegan Paul: London 1977. Berger, Peter L.: Exkurs. Über den Begriff der Ehre und seinen Niedergang. In: Berger, Brigitte u.a.: Das Unbehagen in der Modernität. Campus Verlag: Frankfurt am Main, New York 1987. S. 75-86. Birnbacher, Dieter: Analytische Einführung in die Ethik. De Gruyter: Berlin, Boston 2013. Bleeck, Klaus: Adel. In: Schneiders, Werner (Hg.): Lexikon der Aufklärung. Deutschland und Europa. C. K. Beck: Bremen 2011. S. 27-28. 203 Bourdieu, Pierre: Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Dt. übers. v. Schwibs, Bernd; Russer, Achim, Suhrkamp: Frankfurt am Main 2012. Bourdieu, Pierre: Die männliche Herrschaft. Dt. übers. v. Bolder, Jürgen, Suhrkamp: Frankfurt am Main 2012. Bourdieu, Pierre: Entwurf einer Theorie der Praxis auf der ethnologischen Grundlage der kabylischen Gesellschaft. Dt. übers. v. Pialoux, Cordula; Schwibs, B. Suhrkamp: Frankfurt am Main 2012. Braun, Christina von; Mathes, Bettina: Verschleierte Wirklichkeit. Die Frau, der Islam und der Westen. Aufbau Verlag: Berlin 2007. Braun, Sebastian: Soziales Kapital. In: Olk, Thomas; Hartnuß, Birger (Hg.): Handbuch Bürgerschaftliches Engagement. Beltz Juventa: Weinheim und Basel 2011. S. 53-65. Breitman, George (Hg.): Malcolm X Speaks. Selected Speeches. Grove Press: New York 1990. Breun, Richard: Scham und Würde. Über die symbolische Prägnanz des Menschen. Karl Alber: Freiburg, München 2014. Brüggenbrock, Christel: Die Ehre in den Zeiten der Demokratie. Das Verhältnis von athenischer Polis und Ehre in klassischer Zeit. In: Algazi, G.; Jussen, B.; Kiening, C.; Kürger, K.; Kuchenbuch, L. (Hg.): Historische Semantik, Bd. 8. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 2006. Burghartz, Susanne: Geschlecht-Körper-Ehre. Überlegungen zur Weiblichen Ehre in der Frühen Neuzeit am Beispiel der Basler Ehegerichtsprotokolle. In: Schreiner, K.; Schwerhof, G. (Hg.): Verletzte Ehre, Ehrkonflikte in Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1995. S. 214-234. Burkhart, Dagmar: Eine Geschichte der Ehre. WBG: Darmstadt 2006. Cicero, Marcus T.: De Officiis. Vom pflichtgemäßen Handeln. Hg. u. Dt. übers. v. Nickel, R., Artemis Winkler: Düsseldorf 2008. Cicero, Marcus T.: Gespräche in Tusculum. Dt. übers. v. Gigon, O., dtv, Artemis Verlag: München 1991. Cunningham, Anthony: Modern Honor. A Philosophical Defence. Routledge: New York 2013. Darwall, Stephan: Honor, History & Relationship. Essays in Second-Personal Ethics II. Oxford University Press: Oxford 2013. Darwall, Stephen: The Second-Person Standpoint. Morality, Respect and Accountability. Harvard University Press: Cambridge, Massachusetts [u. a.] 2006. Defoe, Daniel: The Instability of Human Glory. In: The Cooperative Publication Society. Essays of British Essayists. Universty of California: New York, London 1900. S. 137-149. Demmerling, Christoph; Landweer, Hilge: Philosophie der Gefühle. Von Achtung bis Zorn. J.B. Metzler: Stuttgart 2007. Literaturverzeichnis 204 Dinges, Martin: Ehre und Geschlecht in der Frühen Neuzeit. In: Backmann, S.; Künast, H.; Ullmann, S.; Tlusty, B. (Hg.): Colloquia Augustana, Bd 8. Ehrkonzepte in der Frühen Neuzeit, Identitäten und Abgrenzungen. Akademie Verlag: Berlin 1988. S. 123-147. Dinges, Martin: Ehre als Thema der historischen Anthropologie. In: Schreiner, K.; Schwerhof, G. (Hg.): Verletzte Ehre, Ehrkonflikte in Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1995. Dülmen, Richard van: Der ehrlose Mensch. Unehrlichkeit und soziale Ausgrenzung in der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1999. Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation. Entwurf zu einer Theorie der Zivilisation. Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen, Bd. 2. Wandlungen der Gesellschaft. Entwurf zu einer Theorie der Zivilisation. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1997. Erbil, Bahar: Toleranz für Ehrenmörder? Soziokulturelle Motive im Strafrecht unter besonderer Berücksichtigung des türkischen Ehrbegriffs. In: Hilgendorf, Eric (Hg.): Das Strafrecht vor neuen Herausforderungen. Bd. 17. Logos Verlag: Berlin 2008. Felbinger, Andrea: Gesellschaftlicher Ressourcenmangel als Entwicklungschance? Oder: Die Suche nach Sinn durch gesellschaftliches Engagement am Beispiel ehrenamtlicher Sachwalterschaft. In: Ortega; Felbinger; Mikula; Egger (Hg.): Macht, Eigensinn, Engagement. Lernprozesse gesellschaftlicher Teilhabe. VS Verlag: Wiesbaden 2010. S. 173-189. Fichte, Johann G.: Das System der Sittenlehre nach den Prinzipien der Wissenschaftslehre (1798). In: Verweyen, Hansjürgen (Hg.): Philosophische Bibliothek, Bd. 485. Felix Meiner Verlag: Hamburg 1995. Fichte, Immanuel H.: Johann Gottlieb Fichte´s Leben und literarischer Briefwechsel, Bd. 2. Brockhaus: Leipzig 1862. Fontane, Theodor: Effi Briest. (1896). Insel: Berlin 2012. Foucault, Michel: Gebrauch der Lüste. Sexualität und Wahrheit II. Dt. übers. v. Raulff, U; Seitter, W., Suhrkamp: Frankfurt am Main 1989. Frevert, Ute: Ehre – männlich/weiblich. Zu einem Identitätsbegriff des 19. Jahrhunderts. In: Volkov, S., Stern, F., Institut für Deutsche Geschichte (Hg.): Neuere Frauengeschichte. Tel Aviver Jahrbuch für Deutsche Geschichte, Bd. 21. Bleicher Verlag: Tel Aviv 1992. S. 21-68. Frevert, Ute: „Mann und Weib, und Weib und Mann“. Geschlechter-Differenzen in der Moderne. C.H. Beck: München 1995. Giordano, Christian: Die Betrogenen der Geschichte. Überlagerungsmentalität und Überlagerungsrationalität in mediterranen Gesellschaften. Campus Verlag: Frankfurt am Main 1992. Literaturverzeichnis 205 Giordano, Christian: Der Ehrkomplex im Mittelmeerraum: sozialanthropologische Konstruktion oder Grundstruktur mediterraner Lebensformen? In: Vogt, L; Zinglere, A. (Hg.): Ehre. Archaische Momente in der Moderne. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1994. S. 172-192. Goffman, Erving: Behavior in Public Places. Notes on the social Organization of Gatherings. The Free Press: New York 1966. Gündoğan, Kadir: Aklı Olmayanın Aklı Töre. Töre Cinayetleri Faillerinin Sosyo- Kültürel Açıdan İncelenmesi. Sözkesen Matbaacılık: Ankara 2013. Hahn, Henning: Moralische Selbstachtung. Zur Grundfigur einer sozialliberalen Gerechtigkeitstheorie. In: Hinsch, W; Wingert, L. (Hg.): Ideen und Argumente. Walter de Gruyter: Berlin, New York 2008. Hegel, Georg W. F.: Enzyklopädie der Philosophischen Wissenschaften im Grundrisse, Bd. III (1830). Suhrkamp: Frankfurt am Main 2014. Hegel, Georg W. F.: Phänomenologie des Geistes. (1807). Hg: Wessels, H.-F.; Clairmont, H. Felix Meiner Verlag: Hamburg 2006. Heinze, Rolf G; Olk, Thomas; Wohlfahrt, Norbert (Hg.): Von der traditionellen Sozialpolitik zur neuen Wohlfahrtskultur? Freiwilliges soziales Engagement und lokale Infrastruktur. Hg. v. Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen. ILS Schriften 64. waz-Druck: Dortmund 1992. Hilgers, Micha: Scham. Gesichter eines Affekts. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 1997. Hobbes, Thomas: Leviathan. (1651). Dt. übers. v. Schlösser, J., Felix Meiner Verlag: Hamburg 1996. Hoffmeyer-Zlotnik, Jürgen H.P.; Geis, Alfons J.: Status-Prestige. Berufsklassifikation und Messung des beruflichen Status/Prestige. In: Zuma, Nachrichten 52, Jahrgang 27, Mannheim 2003. Honneth, Axel: Das Ich im Wir. Studien zur Anerkennungstheorie. Suhrkamp: Berlin 2010. Honneth, Axel: Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1992. Horster, Detlef: Ethik. Philipp Reclam: Leipzig 2009. İslam Ansiklopedisi: Türkiye Diyanet Vakfı Yayınları Matbaacılık ve Ticaret, Bd. 32. Istanbul 2006. Joas, Hans: Die Entstehung der Werte. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1997. Kant, Immanuel: Die Metaphysik der Sitten (1797). Hg. v. Weischedel, Wilhelm, Bd. 8. Suhrkamp: Frankfurt am Main 2014. Kant, Immanuel: Kritik der praktischen Vernunft (1788). Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (1786). Hg. v. Weischedel, Wilhelm, Bd. 7. Suhrkamp: Berlin 2016. Literaturverzeichnis 206 Keupp, Heiner: Visionen der Zivilgesellschaft: Der aufmüpfige Citoyen oder eine Mittelschichtveranstaltung? In: Ortega; Felbinger; Mikula; Egger (Hg.): Macht, Eigensinn, Engagement. Lernprozesse gesellschaftlicher Teilhabe. VS Verlag: Wiesbaden 2010. S. 17-41. Kläui, Christian: Scham und Schuld. Blick und Stimme. In: Schönbächler, G. (Hg.): Die Scham in Philosophie, Kulturanthropologie und Psychoanalyse. Colleguim Helveticum Hefte, Bd. 2. Druckerei Peter: Zürich 2006. S. 57-62. Korff, Willhelm: Ehre, Prestige, Gewissen. J. P. Bachem: Köln 1966. Kreckel, Reinhard: Politische Soziologie der sozialen Ungleichheiten. In: Honneth, A.; Joas, H; Offe, C (Hg.), Theorie und Gesellschaft, Bd. 25. Campus Verlag: Frankfurt am Main, New York 1997. Landweer, Hilge: Scham und Macht. Phänomenologische Untersuchungen zur Sozialität eines Gefühls. In: Wendel, Hans J. (Hg.): Philosophische Untersuchungen. C. B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1999. Lotter, Maria-Sibylla: Scham, Schuld, Verantwortung. Über die kulturellen Grundlagen der Moral. Suhrkamp: Berlin 2012. Luhmann, Niklas: Grundrechte als Institution. Ein Beitrag zur politischen Soziologie. In: Schriften zum Öffentlichen Recht, Bd. 24. Duncker & Humblot: Berlin 2009. Margalit, Avishai: Politik der Würde. Über Achtung und Verachtung. Dt. übers. v. Schmidt, G.; Vonderstein, A. Suhrkamp: Berlin 2012. Mead, George H.: Geist, Identität und Gesellschaft aus der Sicht des Sozialbehaviorismus. Dt. übers. v. Pacher, U. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1973. Mead, Margaret: Cooperation and Competition among Primitive Peoples, Mc- Graw-Hill Book Company: New York, London 1937. Moeglin, Jean-Marie: Fürstliche Ehre und Verletzte Ehre der Fürsten im spätmittelalterlichen Deutschen Reich. In: Schreiner, Klaus; Schwerhof, Gerd (Hg.): Verletzte Ehre, Ehrkonflikte in Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1995. S. 77-91. Oberwittler, Dietrich; Kasselt, Julia: Ehrenmorde in Deutschland 1996-2005. Hg: Bundeskriminalamt. Polizei + Forschung Bd. II. Luchterhand: Köln 2011. Olk, Thomas; Hartnuß, Birger: Bürgerschaftliches Engagement. In: Olk, Thomas; Hartnuß, Birger (Hg.). Handbuch Bürgerschaftliches Engagement. Beltz Juventa: Weinheim und Basel 2011. S. 145-163. Önal, Ayşe: Namus Cinayetleri. TC Istanbul Kültür Üniversitesi, Iyü Yayinevi: Istanbul 2012. Oprisko, Robert, L: Honor. A Phenomenology. Routlege: New York 2012. Petersen, Andrea: Ehre und Scham. Das Verhältnis der Geschlechter in der Türkei. Express Edition: Berlin 1985. Putnam, Robert D.: Bowling Alone: The Collapse and Revival of American Community. Simon & Schuster: New York 2000. Literaturverzeichnis 207 Rappe, Guido: Die Scham im Kulturvergleich. Antike Konzepte des moralischen Schamgefühls in Griechenland und China. Projekt Verlag: Bochum, Freiburg 2009. Rawls: John: A Theory of Justice. The Belknap Press of Harvard University Press: Cambridge, Massachusetts, London 1971. Reiner, Hans: Ehre. In: Ritter, Joachim (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. II, Völlig neubearb. Ausg. des „Wörterbuchs der philosophischen Begriffe“ von Rudolf Eisler. Schwabe Verlag: Basel 1972. S. 320-323. Reiner, Hans: Die Ehre. Kritische Sichtung einer abendländischen Lebens- und Sittlichkeitsform. E. S. Mittler & Sohn GmbH: Dortmund 1956. Rogge, Jörg: Ehrverletzungen und Entehrungen in Politischen Konflikten in Spätmittelalterlichen Städten. In: Schreiner, K.; Schwerhof, G. (Hg.): Verletzte Ehre, Ehrkonflikte in Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1995. S. 110-143. Roodenburg, Herman: Ehre in einer pluralistischen Gesellschaft: die Republik der Vereinigten Niederlande. In: Backmann, S.; Künast, H.; Ullmann, S.; Tlusty, B. (Hg.): Colloquia Augustana, Bd. 8. Ehrkonzepte in der Frühen Neuzeit, Identitäten und Abgrenzungen. Akademie Verlag. Berlin 1988. S. 366-387. Sartre, Jean Paul: Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomenologischen Anthropologie. In: Wroblewsky, V. von (Hg.): Gesammelte Werke. Philosophische Schriften I. Dt. übers. v. Schöneberg, H.; König, T. Rowohlt Taschenbuch Verlag: Hamburg 1994. Scheler, Max: Über Scham und Schamgefühl (1913). In: Frings, Manfred S. (Hg.): Schriften aus dem Nachlass Bd. 1. Bouvier Verlag: Bonn 1986. S. 65-154. Schiffauer, Werner: Die Gewalt der Ehre. Erklärung zu einem türkisch-deutschen Sexualkonflikt. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1983. Schirrmacher, Christine: Ehrenmord. Ein Verbrechen zwischen Migration und Tradition – rechtliche, soziologische und religiöse Aspekte. In: Rechtspolitisches Forum, Legal Policy Forum, 37, Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, 2007. Schlossberger, Matthias: Stolz, Scham Ehre. In: Stoecker, R.; Neuhäuser, C; Raters, M-L. (Hg.): Handbuch Angewandte Ethik. J. B. Metzler: Stuttgart, Weimar 2011. S. 265-269. Schmidt, Axel: „Wo die Männer sind, gibt es Streit“. Ehre und Ehrgefühl im ländlichen Sardinien. In: Vogt, L; Zinglere, A. (Hg.): Ehre. Archaische Momente in der Moderne. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1994. S. 193-211. Schneider, Irene: Der Islam und die Frauen. C.H. Beck: München 2011. Schneiders, Werner (Hg.): Lexikon der Aufklärung. Deutschland und Europa. C. K. Beck: Bremen 2011. Schreiner, Karin: Würde, Respekt, Ehre. Werte als Schlüssel zum Verständnis von anderen Kulturen. Hans Huber: Bern 2013. Literaturverzeichnis 208 Schuster, Peter: Ehre und Recht. Überlegungen zu einer Begriffs- und Sozialgeschichte zweier Grundbegriffe der mittelalterlichen Gesellschaft. In: Backmann, S.; Künast, H.; Ullmann, S.; Tlusty, B. (Hg.): Colloquia Augustana, Bd. 8. Ehrkonzepte in der Frühen Neuzeit, Identitäten und Abgrenzungen. Akademie Verlag: Berlin 1988. S. 40-66. Schwennicke, Andreas: Gesetzgebung. In: Schneiders, Werner (Hg.): Lexikon der Aufklärung. Deutschland und Europa. C. K. Beck: Bremen 2011. S. 162-163 Sessions, William, L.: Honor for Us. A Philosophical Analysis, Interpretation and Defence. Continuum: New York 2010. Simmel, Georg: Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. Gesamtausgabe Bd. 2, Hg. Rammstedt, Otthein, Suhrkamp: Frankfurt am Main 2013. Smith, Adam: Theorie der ethischen Gefühle. Dt. übers. v. Eckstein, W., Brandt, Horst D. (Hg.). Felix Meiner Verlag: Hamburg 2010. Spaemann, Robert: Das Natürliche und das Vernünftige. Aufsätze zur Anthropologie. Piper: München 1987. Spaemann, Robert: Moralische Grundbegriffe. C. H. Beck Verlag: Nördlingen 2009. Speitkamp, Winfried: Ohrfeige, Ehre und Duell. Eine Geschichte der Ehre. Philipp Reclam: Stuttgart 2010. Stoecker, Ralf: Eine Frage der Ehre. Der Mord an Hatin S. als Herausforderung für die moderne Moralphilosophie. In: Berliner Debatte Initial 17, 2006, 1 / 2. S. 147-155. Stoecker, Ralf: Menschenwürde und das Paradox der Entwürdigung. In: Stoecker, Ralf (Hg.) Menschenwürde - Annäherung an einen Begriff. Österreichische Ludwig-Wittgenstein-Gesellschaft: Schriftenreihe der Wittgenstein-Gesellschaft, 32. Wien: öbv & hpt, 2003. S. 133–151. Strasser, Sabine: Die Unreinheit ist Fruchtbar. Rowohlt: Hamburg 1996. Taylor, Charles: Multikulturalismus und die Politik der Anerkennung. Hg.: Gutmann, A. Dt. übers. v. Kaiser, R. S. Fischer: Frankfurt am Main 1993. Taylor, Charles: Quellen des Selbst. Die Entstehung der neuzeitlichen Identität. Dt. übers. v. Schulte, J. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1994. Tiedemann, Jens L.: Die Scham, das Selbst und der Andere. Psychodynamik und Therapie von Schamkonflikten. Psychosozial Verlag: Gießen 2010. Toivanen, R.; Claudia, M: Menschenrechte im Vergleich der Kulturen. In: Yousefi, H. R.; Fischer, K. (Hg.): Interkulturelle Bibliothek, Bd. 105. Traugott Bautz: Nordhausen 2006. Toprak, Ahmet: Das schwache Geschlecht – die türkischen Männer. Zwangsheirat, häusliche Gewalt, Doppelmoral der Ehre. Lambertus Verlag: Freiburg 2005. Ustinov, Peter: Achtung, Vorurteile. Rowohlt: Hamburg 2005. Literaturverzeichnis 209 Vogt, Ludgera: Ehre in traditionalen und modernen Gesellschaften. In: Vogt, L; Zinglere, A. (Hg.): Ehre. Archaische Momente in der Moderne. Suhrkamp: Frankfurt am Main. 1994.S. 291-314. Vogt, Ludgera: Zur Logik der Ehre in der Gegenwartsgesellschaft. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1997. Wellmann, Hans: Der historische Begriff der ˈEhreˈ– sprachwissenschaftlich untersucht. In: Backmann, S.; Künast, H.; Ullmann, S.; Tlusty, B. (Hg.): Colloquia Augustana, Bd 8. Ehrkonzepte in der Frühen Neuzeit, Identitäten und Abgrenzungen. Akademie Verlag: Berlin 1988. S. 27-39. Werden, Rita: Schamkultur und Schuldkultur. Revision einer Theorie. Unv. Diss. Albert-Ludwigs-Universität 2013. Wezel, Hannes: Anerkennungskultur. In: Olk, Thomas; Hartnuß, Birger (Hg.): Handbuch Bürgerschaftliches Engagement. Beltz Juventa: Weinheim und Basel 2011. S. 635-647. Williams, Bernard: Shame and Necessity. University California Press: Berkeley, Los Angeles, London 1993. Wittgenstein, Ludwig: Vortrag über Ethik und andere kleine Schriften. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1991. Zmora, Hillay: Adelige Ehre und ritterliche Fehde. Franken im Spätmittelalter. In: Schreiner, K.; Schwerhof, G. (Hg.): Verletzte Ehre, Ehrkonflikte in Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Böhlau Verlag: Köln 1995. S. 92-109. Zwierlein, Eduard: Zur Anthropologie der Scham bei Max Scheler. In: Bauks, M.; Meyer, M. F. (Hg.): Zur Kulturgeschichte der Scham. In: Bermes, C.; Dierse, U.; Erler, M. (Hg.): Archiv für Begriffsgeschichte. Felix Meiner Verlag: Hamburg 2011. S. 158-176. INTERNET Aydın, Fuat: Nâmûs/Nomos. Cebrâil mi Tevrat mı? “Bed’ü’l-vahy” hadisindeki Nâmûs kavramı üzerine. DÎVÂN İlmî Araştırmalar. 15, 2003/2. S. 53-85. http:// isamveri.org/pdfdrg/D01525/2003_15/2003_15_AYDINF.pdf (Zugriff: 12.2014) Darwall, Stephen: Two Kind of Respect. In: Ethics, Vol. 88, 1977, S. 36-49. http:// www.yale.edu/darwall/Two%20Kinds%20of%20Respect.pdf (Zugriff: 12.2014) Demetriou, Dan: Honor for Intro. http://philpapers.org/rec/DEMHFI. (Zugriff: 10.2014) Olsthoorn, Peter: Honor, Face and Reputation in Political Theory. http://philpape rs.org/rec/OLSHFA. (Zugriff: 10.2014) Literaturverzeichnis 210

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Heutzutage ist es üblich, die Ehre als einen obsoleten Begriff zu betrachten, der nur einem archaischen Denkmodell zuzuordnen ist und keine handlungsprägende Größe in der Gegenwartsgesellschaft darstellt. Die Ehrenmorde, die heute noch in unterschiedlichen Teilen der Welt verübt werden, scheinen diese Behauptung zu bestätigen. In diesem Buch wird jedoch die These vertreten, dass nicht der Ehrbegriff, sondern seine Deutungen archaischer Natur und daher in Frage zu stellen sind. Die Ehre ist die Bezeichnung des sozialen Werts eines Menschen, den er infolge seiner achtenswerten Handlungen erlangt. Also kann sie kein Motiv für moralisch fragwürdige Praktiken bilden. Vor diesem Hintergrund werden die Formen und die Voraussetzungen der Ehre dargestellt, die sowohl in Bezug auf unsere Zeit anpassungsfähig als auch ethisch tragbar sind.