Content

Literaturverzeichnis in:

Judith Böddeker

Der Einsatz von Vokabellernstrategien in Alphabetisierungskursen, page 193 - 214

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4141-3, ISBN online: 978-3-8288-6995-0, https://doi.org/10.5771/9783828869950-193

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literaturverzeichnis Abraham, Ellen/Linde, Andrea (2010): Alphabetisierung/Grundbildung als Aufgabengebiet der Erwachsenenbildung. In: Tippelt, Rudolf/von Hippel, Aiga (Hrsg.): Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung, 4. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 889–903. Adamczak-Krysztofowicz, Sylwia/Stork, Antje (2007): Zum Vokabellernen befähigen: Lernstrategien vermitteln. In: Praxis Fremdsprachenunterricht 6, S. 27–31. Albert, Ruth et al. (2015): Alphabetisierung in der Fremdsprache Deutsch. Lehrmethoden auf dem Prüfstand. Marburg: Tectum Verlag. Albert, Ruth/Marx, Nicole (2014): Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung. Anleitung zu quantitativen Studien von der Planungsphase bis zum Forschungsbericht, 2. Aufl. Tübingen: Narr Francke Verlag. Albert, Ruth et al. (2013): Alphamar. Wege in die Alphabetisierung für erwachsene Deutschlernende. Kursbuch. Stuttgart: Klett Verlag. Albert, Ruth et al. (2013): Alphamar. Wege in die Alphabetisierung für erwachsene Deutschlernende. Methodenhandbuch. Stuttgart: Klett Verlag. Alpha plus. Das Konzept. Online unter: https://www.cornelsen.de/erw/reihe/r-635 3/ra/material/1.c.2566036.de – Stand: 20.10.2016. ALTE-Members (2010): Multilingual Glossary of Language Testing Terms. Cambridge: Cambridge University Press. Ambos Ingrid/Horn Heike (2015): Angebotsstrukturen in der Alphabetisierung und Grundbildung für Erwachsene 2014. Ergebnisse der alphamonitor-Anbieterbefragung des DIE. Online unter: http://www.die-bonn.de/doks/2015-alpha betisierung-02.pdf – Stand: 02.04.2015. Apeltauer, Ernst (2014): Wortschatzentwicklung und Wortschatzarbeit. In: Ahrenholz, Bernt/Oomen-Welke, Ingelore (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache, 3. Aufl., S. 239–252. In: Ulrich, Winfried (Hrsg.): Deutschunterricht in Theorie und Praxis, Band 9. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Apeltauer, Ernst (1997): Grundlagen des Erst- und Fremdsprachenerwerbs. Berlin et al.: Langenscheidt Verlag. Arbeitskreis Deutscher Qualifikationsrahmen (2011): Deutscher Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen. Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Online unter: https://www.dqr.de/media/content/Der_De utsche_Qualifikationsrahmen_fue_lebenslanges_Lernen.pdf – Stand: 19.09.2016. 193 Ardila, Alfredo et al. (2010): Illiteracy: The Neuropsychology of Cognition without Reading. In: Archives of Clinical Neuropsychology 25, S. 689–712. Artelt, Cordula (2000): Strategisches Lernen. Münster: Waxmann Verlag. Atteslander, Peter (2010): Methoden der empirischen Sozialforschung, 13. Aufl. Berlin: Erich Schmidt Verlag. Baddeley, Alan D. (1997): Human Memory: Theory and Practice, 2. Aufl. Hove: Psychology Press. BAMF (2015): Integrationskurse für Asylbewerber. Online unter: https://www.ba mf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integrationskurse/faq-in tegrationskurse-asylbewerber.pdf?__blob=publicationFile – Stand: 16.06.2016. BAMF (2016): Das Bundesamt in Zahlen 2015. Asyl, Migration und Integration. Online unter https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/ Publikationen/Br oschueren/bundesamt-in-zahlen-2015.pdf?__blob=publicationFile – Stand: 18.06.2016. Balčus, Elita (2011): Lernstrategien im Fremdsprachenerwerb. Online unter: http:/ /profizgl.lu.lv/pluginfile.php/35060/mod_resource/content/0/Strategien_Theor ie/ZM1_Theorie.Strategien.pdf – Stand: 15.12.2016. Bastian, Hannelore (1991): Alphabetisierung für deutschsprachige Erwachsene. Entwicklung und Diskussionsstand. In: Deutsch lernen 1–2, S. 6–27. Becker, Tabea (2011): Schriftspracherwerb in der Zweitsprache. Eine qualitative Längsschnittstudie. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Benseman, John (2012): Adult Refugee Learners with Limited Literacy: Needs and Effective Responses. Online unter: http://englishlanguage.org.nz/sites/englishla nguage/files/kcfinder/files/Adult%20refugee%20learners%20with%20limited%2 0literacy_needs%20and%20effective%20responses_Sept2012.pdf – Stand: 09.08.2016. Benseman, John/Sutton, Alison/Lander, Josie (2005): Working in the Light of Evidence, as Well as Commitment. A Literature Review of the Best Available Evidence about Effective Adult Literacy, Numeracy and Language Teaching. Auckland: The University of Auckland. Berndt, Annette (2007): Erwerb von Fremdsprachen im Seniorenalter. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 5. Aufl. Tübingen/Basel: A. Francke Verlag, S. 470–473. Berndt, Annette (2003): Sprachenlernen im Alter. Eine empirische Studie zur Fremdsprachengeragogik. München: Iudicium Verlag. Berwian, Ulla (2007): Wortschatzarbeit – Lernen mit allen Sinnen. In: Deutsch für Flüchtlinge. Praxishilfen. Augsburg et al. Online unter: http://www.equal-sepa. de/material/Produkte/material/Praxishilfen_web.pdf – Stand: 12.12.2016. Beutel, Ulrike (2007): Erfahrung zum Thema Einsatz von Hilfsmitteln im Deutschunterricht. In: Deutsch für Flüchtlinge. Praxishilfen. Online unter: http://www.equal-sepa.de/material/Produkte/material/Praxishilfen_web.pdf – Stand: 06.12.2016. Literaturverzeichnis 194 Biermann, Hubert/Graschy, Anneliese (1975): Sprachunterricht mit Ausländern. Bildungsmythos Sprachzerstörung. Kritik der Alphabetisierung. Reinbek: Rowohlt Verlag. Bigelow, Martha/Tarone, Elaine (2004): The Role of Literacy Level in Second Language Acquisition: Doesn't Who We Study Determine What We Know? In: TE- SOL Quarterly, 38(4), S. 689–700. Bigelow, Martha/Schwarz, Robin L.: (2010): Adult English Language Learners with Limited Literacy. Washington DC: National Institute for Literacy. Bimmel, Peter (2012): Lernstrategien: Bausteine der Lernerautonomie. In: Fremdsprache Deutsch 46, S. 3–10. Bimmel, Peter (2010): Lern(er)strategien und Lerntechniken. In: Krumm, Hans- Jürgen et al. (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch, Band 1. Berlin: De Gruyter Mouton, S. 842–849. Bimmel, Peter (1993): Lernstrategien im Deutschunterricht. In: Fremdsprache Deutsch 08, S. 4–11. Bimmel, Peter/Rampillon, Ute (2000): Lernerautonomie und Lernstrategien. Berlin et al.: Langenscheidt Verlag. Birdsong, David (1999): Second Language Acquisition and the Critical Period Hypothesis. Mahwah et al.: Lawrence Erlbaum Associates. Blaker, Jeannie/Hardman, Sarah (2001). Jumping the Barriers: Language Learning with Refugee Groups in New Zealand. Paper Presented at the I.A.C.D. Conference, 2–6th April, Rotorua. Blažková, Miroslava (2011): Language Learning Strategies in Learning English as a Foreign Language. Online unter: https://dk.upce.cz/bitstream/handle/10195/41 865/BlazkovaM_Learning%20strategies_MC.pdf;jsessionid=6A3D9A3FA1A69 B5903B9D32F6D9AD947?sequence=3 – Stand: 14.10.2016. Bohl, Thorsten/Kucharz, Dietmund (2010): Offener Unterricht heute. Konzeptionelle und didaktische Weiterentwicklung. Hemsbach: Beltz Verlag. Brammertz, Christoph (2011): Der Bedarf ist groß – Alphabetisierung in Deutsch als Zweitsprache. Goethe-Institut e.V. Online unter: http://www.goethe.de/lhr/p rj/daz/mag/spr/de7420530.htm – Stand: 09.06.2016. Bredel, Ursula/Siebert-Ott, Gesa/Thelen, Tobias (2004): Schriftspracherwerb und Orthographie. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Brinkmann, Erika (2010): Übereinstimmungen und Besonderheiten beim Schriftspracherwerb von Erwachsenen und Kindern. Vortrag auf der Profess-Fachtagung, Münster. Online unter: http://lernarchiv.bildung.hessen.de/dia_foe/indiv id_foerderung/alpha/Brinckmann.pdf – Stand: 18.06.2016. Brunstein, Joachim C./Spörer, Nadine (2001): Selbstgesteuertes Lernen. In: Rost, Detlef H. (Hrsg.): Handwörterbuch Pädagogische Psychologie, 2. Aufl. Weinheim: Beltz Verlag, S. 622–629. Literaturverzeichnis 195 Brügelmann, Hans (2008): Perspektiven für die Analphabetismus-Forschung: inhaltliche Schwerpunkte und methodische Anforderungen. In: Knabe, Ferdinande (Hrsg.): Innovative Forschung – innovative Praxis in der Alphabetisierung und Grundbildung, Band 2. Münster: Waxmann Verlag, S. 29–43. Brügelmann, Hans/Brinkmann, Erika (1994): Stufen des Schriftspracherwerbs und Ansätze zu seiner Förderung. In: Brügelmann, Hans/Richter, Sigrun (Hrsg.): Wie wir recht schreiben lernen. Lengwil: Libelle Verlag, S. 44–52. Buddenberg, Klaus (2015): Die leo.-News: Seismograph eines Diskurses. In: Grotlüschen, Anke/ Zimper, Diana (Hrsg.): Alphabetisierung und Grundbildung. Literalitäts- und Grundlagenforschung. Münster: Waxmann Verlag, S. 89–104. Bühner, Markus/Ziegler, Matthias (2009): Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler. München et al.: Pearson Studium. Chamot, Anna U. (2004): Stand der Forschung zum Einsatz von Lernstrategien im Zweit- und Fremdsprachenerwerb. In: Barkowski, Hans/Funk, Hermann (Hrsg.): Lernerautonomie und Fremdsprachenunterricht. Berlin: Cornelsen Verlag, S. 10–35. Christ, Herbert (2007): Erwerb von Fremdsprachen im Vorschul- und Primarschulalter. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 5. Aufl. Tübingen/Basel: A. Francke Verlag, S. 449–454. Cohen, Andrew D./Aphek, Edna (1980): Retention of Second Language Vocabulary Over Time: Investigating the Role of Mnemonic Associations. In: System 8 (3), S. 221–235. Condelli, Larry/Wrigley, Heide S./Yoon, Kwang (2009): “What Works” for Adult Literacy Students of English as a Second Language. In: Reder, Stephen/Bynner John (Hrsg.): Tracking Adult Literacy and Numeracy Skills. Findings from Longitudinal Research. New York: Taylor & Francis, S. 132–159. Chun, Dorothy M./Plass, Jan, L. (1996): Effects of Multimedia Annotation on Vocabulary Acquisition. In: The Modern Language Journal, 80 (2), S. 183–198. Cochran, Barbara P./McDonald, Janet L./ Parault, Susan J. (1999): Too Smart for Their Own Good. The Disadvantage of a Superior Processing Capacity for Adult Language Learners. In: Journal of Memory and Language 41, S. 30–58. Cohen, Andrew D./Macaro, Ernesto (2007): Language Learner Strategies: Thirty Years of Research and Practice. Oxford: Oxford University Press. Curtis, Mary E. (2006): The Role of Vocabulary Instruction in Adult Basic Education. In: Comings, John/Garner, Barbara/Smith, Cristine (Hrsg.): Review of Adult Learning and Literacy 6, S. 42–69. Dahlkamp, Jürgen/Popp, Maximilian (2013): Die Menschenfalle. In: Spiegel 42: Gottes teurer Diener, S. 44–52. Dauser, Dominique (2013): Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser. In: Wirtschaft und Beruf. Zeitschrift für berufliche Bildung 5, S. 34–39. Literaturverzeichnis 196 DeKeyser, Robert/Larson-Hall, Jenifer (2005): What Does the Critical Period Really Mean? In: Kroll, Judith F./de Groot, Annette M. B. (Hrsg.): Handbook of Bilingualism: Psycholinguistic Approaches. Oxford: Oxford University Press, S. 88–108. Dierks, Manfred/Zander, Hartwig (1975): Sprachgebrauch und Erfahrung: soziolinguistische Grundfragen pädagogischer Praxis. Kronberg: Scriptor Verlag. Döbert, Marion/Hubertus, Peter (2000): Ihr Kreuz ist die Schrift. Analphabetismus und Alphabetisierung in Deutschland. Stuttgart: Klett Verlag. Doyé, Peter (1982): Systematische Wortschatzvermittlung im Englischunterricht, 6. Aufl. Hannover/Dortmund: Schroedel-Verlag. Drecoll, Frank: (1981): Funktionaler Analphabetismus – Begriff, Erscheinungsbild, psycho-soziale Folgen und Bildungsinteressen. In: Drecoll, Frank/Müller, Ulrich (Hrsg.): Für ein Recht auf Lesen. Analphabetismus in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt a. M., S. 29–40. Drosg, Manfred (2006): Der Umgang mit Unsicherheiten. Ein Leitfaden zur Fehleranalyse. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag. Dürscheid, Christa (2006): Einführung in die Schriftlinguistik, 3. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Edmondson, Willis J./House, Juliane (2011): Einführung in die Sprachlehrforschung, 4. Aufl. Tübingen: Narr Francke Verlag. Ehlich, Konrad/Bredel, Ursula/Reich, Hans H. (Hrsg.) (2008 a): Referenzrahmen zur altersspezifischen Sprachaneignung. Bildungsforschung, Band 29 (I). Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung. Online unter: http://home.edo .tu-dortmund.de/~hoffmann/PDF/bildungsforschung_band_neunundzwanzig. pdf – Stand: 27.03.2016. Ehlich, Konrad/Bredel, Ursula/Reich, Hans H. (Hrsg.) (2008 b): Referenzrahmen zur altersspezifischen Sprachaneignung. Forschungsgrundlagen. Bildungsforschung, Band 29 (II). Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung. Online unter: https://www.bmbf.de/pub/Bildungsforschung_Band_29_2.pdf – Stand: 27.03.2016. Egloff et al. (2011): Funktionaler Analphabetismus im Erwachsenenalter: Eine Definition. In: Projektträger im DLR e.V. (Hrsg.): Zielgruppen in Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener. Bestimmung, Verortung, Ansprache. Bielefeld: WBV Verlag, S. 11–31. Ellis, Nick C. (1995): The Psychology of Foreign Language Vocabulary Acquisition: Implications for Call. In: International Journal of Computer Assisted Language Learning 8 (2-3), S. 103–128. Elmeroth, Elisabeth (2003): From Refugee Camp to Solitary Confinement: Illiterate Adults Learn Swedish as a Second Language. In: Scandinavian Journal of Educational Research 47(4), S. 431–449. Europarat (2001): Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen: Lernen, lehren, beurteilen. Berlin et al.: Langenscheidt Verlag. Literaturverzeichnis 197 Eurostat Newsrelease (2016): Asylum in the EU Member States. Online unter: http://ec.europa.eu/eurostat/documents/2995521/7203832/3-04032016-AP-EN .pdf/790eba01-381c-4163-bcd2-a54959b99ed6) – Stand: 08.05.2016. Fahrmeir, Ludwig et al. (2007): Statistik. Der Weg zur Datenanalyse. Berlin/ Heidelberg: Springer Verlag. Faistauer et al. (2006): Rahmencurriculum Deutsch als Zweitsprache & Alphabetisierung. Online unter: https://www.wien.gv.at/menschen/integration/pdf/rahm en-curriculum.pdf – Stand: 30.03.2016. Fauss, Monica (2007): Lernen ist Leben. Know-how für die zweite Lebenshälfte. Düsseldorf: Patmos Verlag. Feick, Diana/Schramm, Karen (2016): Alphabetisierung mit Migranten. In: Löffler, Cordula/Korfkamp, Jens (Hrsg.): Handbuch zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener. Münster: Waxmann Verlag, S. 214–225. Feldmeier, Alexis (2015): Konzept für einen bundesweiten Alphabetisierungskurs. Überarbeitete Neuauflage. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Online unter: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/In fothek/Integrationskurse/Kurstraeger/KonzepteLeitfaeden/konz-f-bundesw-ikmit-alphabet.pdf;jsessionid=EE4CAC64A3A6C48F36A8AE0FB9994C1F.2_cid 286?__blob=publicationFile – Stand: 27.02.2017. Feldmeier, Alexis (2011): Alphabetisierung von Erwachsenen nicht deutscher Muttersprache. Leseprozesse und Anwendung von Strategien beim Erlesen isoliert dargestellter Wörter unter besonderer Berücksichtigung der farblichen und typographischen Markierung von Buchstabengruppen. Online unter: https://pu b.uni-bielefeld.de/download/2301752/2301755 – Stand: 19.06.2016. Feldmeier, Alexis (2010): Von A bis Z – Praxishandbuch Alphabetisierung. Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene. Stuttgart: Klett Verlag. Feldmeier, Alexis (2005): Alphabetisierung ausländischer Erwachsener – Empfehlungen für die Beschäftigung von Kursleitern und Durchführung von Alphabetisierungskursen. In: Sprachverband Deutsch für ausländische Arbeitnehmer (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache 1, S. 33–37. Fischer, Veronika/Koch, Judith (1991): Alphabetisierung ausländischer Erwachsener an einer Volkhochschule. In: Deutsch lernen 1–2, S. 117–139. Foß, Pamela/Pude, Angela (2001): Vokabellernstrategien in verschiedenen Lernkontexten. Beiträge von Lernenden zur Verwendung und Effektivität. In: Fremdsprachen und Hochschule 63, S. 7–31. Frith, Uta (1985): Beneath the Surface of Developmental Dyslexia. In: Patterson Karalyn/Marshall, John C./Coltheart Max (Hrsg.): Surface Dyslexia: Neuropsychological and Cognitive Studies of Phonological Reading. London: Lawrence Erlbaum Associates, S. 301–330. Fuchs-Brüninghoff, Elisabeth/Kreft, Wolfgang/Kropp, Ulrike (1986): Alphabetisierung – Konzepte und Erfahrungen. Bonn/Frankfurt a. M.: Deutscher Volkshochschul-Verband. Literaturverzeichnis 198 Gallmann, Peter (1991): Wort, Lexem und Lemma. In: Augst, Gerhard/Schaeder, Burkhard (Hrsg.): Rechtschreibwörterbücher in der Diskussion. Geschichte – Analyse – Perspektiven. Frankfurt a. M. et al.: Peter Lang Verlag, S. 261–280. Gathercole, Susan E./Baddeley, Alan D. (1993): Working Memory and Language. Hove: Lawrence Erlbaum Associates. Genuneit, Jörg (2016): Analphabetismus und Alphabetisierung im Alter. In: Löffler, Cordula/Korfkamp, Jens (Hrsg.): Handbuch zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener. Münster: Waxmann Verlag, S. 250–263. Gnutzmann, Claus/Königs, Frank G./Zöfgen, Ekkehard (2009): Fremdsprachen lehren und lernen, 38. Themenschwerpunkt: Strategien im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Gunter Narr Verlag. Grosche, Michael (2012): Analphabetismus und Lese-Rechtschreib-Schwächen. Beeinträchtigungen in der phonologischen Informationsverarbeitung als Ursache für funktionalen Analphabetismus im Erwachsenenalter. Münster: Waxmann Verlag. Grosche, Michael (2009): Zur Rolle der phonologischen Bewusstheit bei Analphabetismus. In: Alfa-Forum 72, S. 18–20. Grotjahn, Rüdiger (2005): Je früher, desto besser? Neuere Befunde zum Einfluss des Faktors „Alter“ auf das Fremdsprachenlernen. In: Pürschel, Heiner/Tinnefeld Thomas (Hrsg.): Moderner Fremdsprachenerwerb zwischen Interkulturalität und Multimedia. Reflexionen und Anregungen aus Wissenschaft und Praxis. Bochum: AKS-Verlag, S. 186–202. Grotlüschen, Anke (2016): Zur Größenordnung des funktionalen Analphabetismus in Deutschland. In: Löffler, Cordula/Korfkamp, Jens (Hrsg.): Handbuch zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener. Münster: Waxmann Verlag, S. 100–111. Grotlüschen, Anke/Riekmann, Wibke (2011): leo. – Level-One-Studie. Literalität von Erwachsenen auf den unteren Kompetenzniveaus. Presseheft. Universität Hamburg. Online unter: http://blogs.epb.uni-hamburg.de/leo/files/2011/12/leo- Presseheft_15_12_2011.pdf – Stand: 10.07.2016. Gudjons, Herbert (2008): Handlungsorientiert lehren und lernen. Schüleraktivierung, Selbstständigkeit, Projektarbeit, 7. Aufl. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt Verlag. Günther, Klaus B. (1995): Ein Stufenmodell der Entwicklung kindlicher Lese- und Schreibstrategien. In: Balhorn, Heiko/Brügelmann, Hans (Hrsg.): Rätsel des Schriftspracherwerbs. Neue Sichtweisen aus der Forschung. Lengwil: Libelle Verlag, S. 98–121. Hallet, Wolfgang (2013): Fremdsprachliche literacies. In: Hallet, Wolfgang/Königs, Frank G. (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik, S. 66–70. Haudeck, Helga (2008): Fremdsprachliche Wortschatzarbeit außerhalb des Klassenzimmers. Eine qualitative Studie zu Lernstrategien und Lerntechniken in den Klassenstufen 5 und 8. Tübingen: Gunter Narr Verlag. Literaturverzeichnis 199 Hegele, Irmintraut (2016): Stationenarbeit. Ein Einstieg in den offenen Unterricht. In: Wiechmann, Jürgen (Hrsg.): Zwölf Unterrichtsmethoden. Vielfalt für die Praxis, 6. Aufl. Weinheim/Basel: Beltz Verlag, S. 61–76. Herz, Dietmar/Heumann, Christoph/Dietzel, Kathrin (2004): Außenwirtschaftspolitik in Somalia. In: Neu, Michael/Gieler, Wolfgang/Bellers, Jürgen (Hrsg.): Handbuch der Außenwirtschaftspolitiken: Staaten und Organisationen. Afrika, Amerika, Asien, Europa, Ozeanien, Teilband 1. Münster: LIT Verlag, S. 192– 195. Heyn, Anne (2013): Sprachen lernen mit Methode. Der Rückgriff auf die Muttersprache im Sprachunterricht. Marburg: Tectum Verlag. Hirschensohn, Julia (2008): Second-language Learning and Changes in the Brain. In: Journal of Neurolinguistics 21, S. 509–521. Hosenfeld, Carol (1976): Learning about Learning: Discovering our Students’ Strategies. In: Foreign Language Annals 9, S. 117–129. Hubertus, Peter/Nickel, Sven (2006): Sprachunterricht in der Erwachsenenbildung: Alphabetisierung von Erwachsenen. In: Bredel, Ursula et al. (Hrsg.): Didaktik der deutschen Sprache, Band 2, 2. Aufl. Paderborn: Schöningh UTB, S. 719– 728. Huneke, Hans-Werner/Steinig, Wolfgang (2010): Deutsch als Fremdsprache. Eine Einführung, 5. Aufl. Berlin: Erich Schmidt Verlag. Jank, Werner/Meyer, Hilbert (2014): Didaktische Modelle, 11. Aufl. Berlin: Cornelsen Verlag. Jurković, Violeta (2006): Vocabulary Learning Strategies in an ESP Context. In Scripta Manent 2 (1), S. 23–32. Kade, Sylvia (2009): Altern und Bildung. Eine Einführung, 2. Aufl. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag. Kamper, Gertrud (1997): Wenn Lesen und Schreiben und Lernen schwerfallen. Beiträge und methodische Hilfen zur Grundbildung. Münster: Schreibwerkstatt für neue Leser und Schreiber e.V. Kempen, Gerard/Huijbers, Pieter (1983): The Lexicalization Process in Sentence Production and Naming: Indirect Election of Words. In: Cognition 14, S. 185– 209. Kirchmann, Walter (1998): Veränderungsmanagement mit älteren Mitarbeitern und Führungskräften. München: Herbert Utz Verlag. Kirsch, Irwin (2001): The International Adult Literacy Survey (IALS): Understanding what was Measured. Research Report. Online unter: https://www.ets.org/ Media/Research/pdf/RR-01-25-Kirsch.pdf – Stand: 25.08.2016. Kirschhock, Eva-Maria (2004): Entwicklung schriftsprachlicher Kompetenzen im Anfangsunterricht. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt Verlag. Klein, Wolfgang (1992): Zweitspracherwerb, 3. Aufl. Frankfurt a. M.: Athenäum Verlag. Literaturverzeichnis 200 Kleint, Steffen (2009): Funktionaler Analphabetismus. Forschungsperspektiven und Diskurslinien. Bielefeld: WBV Verlag. Knortz, Heike (2008): Diplomatische Tauschgeschäfte. Gastarbeiter in der westdeutschen Diplomatie und Beschäftigungspolitik 1953–1973. Köln et al.: Böhlau Verlag. Konrad, Klaus/Traub, Silke (1999): Selbstgesteuertes Lernen in Theorie und Praxis. München: Oldenbourg Verlag. Königs, Frank G. (2007): Die Dichotomie Lernen/Erwerben. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 5. Aufl. Tübingen/Basel: A. Francke Verlag, S. 435–439. Kosmidis, Mary H./Tsapkini, Kyrana/Folia, Vasiliki (2006): Lexical Processing in Illiteracy: Effect of Literacy or Education? In: Cortex 42, S. 1021–1027. Kosmidis, Mary H. et al. (2004): Semantic and phonological processing in illiteracy. In: Journal of the International Neuropsychological Society 10, S. 818–827. Kost, Claudia R./Foss, Pamelo/Lenzini, John J. (1999): Textual and Pictorial Glosses: Effectiveness on Incidental Vocabulary Growth when Reading in a Foreign Language. In: Foreign Language Annals, 32 (1), S 89–113. Krashen, Stephen (1981): Second Language Acquisition and Second Language Learning. Oxford: Pergamon Press. Krifka, Manfred et al. (2014): Das mehrsprachige Klassenzimmer. Über die Muttersprachen unserer Schüler. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag. Kroll, Judith F./de Groot, Annette M. B. (2005): Handbook of Bilingualism. Psycholinguistic Approaches. Oxford: Oxford University Press. Kruse, Andreas/Lehr, Ursula (1999): Reife Leistung. Psychologische Aspekte des Alterns. In: Niederfranke, Annette/Naegele, Gerhard/ Frahm, Eckart (Hrsg.): Die vielen Gesichter des Alterns. Opladen: Westdt. Verlag, S. 187–238. Kukharenko, Elena/Noack, Christina (2010): „Wie im echten Leben“ – alltägliche literale Praxen von Alphakursteilnehmenden als Basis für eine didaktische Handlungsorientierung. In: Roll, Heike/Schramm, Karen: Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 77. Duisburg: Gilles und Francke Verlag, S. 75–90. Kurvers, Jeanne/van der Zouw, Kim (1990): In de ban van het schrift. Over analfabetisme en alfabetisering in een tweede taal. Amsterdam: Swets & Zeitlinger. Kuo, Yihsiang/Ho Hsiao-Yun (2012): Effects of Word Card Strategy versus Word List Strategy on Taiwanese EFL Junior High School Students’ Vocabulary Retention. In: Electronic Journal of Foreign Language Teaching, 9 (1), S. 26–45. Laufer, Batia (2003): Vocabulary Acquisition in a Second Language: Do Learners Really Acquire Most Vocabulary by Reading? Some Empirical Evidence. In: Canadian Modern Language Review, 59 (4), S. 567–587. Lehr, Ursula (2003): Psychologie des Alterns, 10. Aufl. Wiebelsheim: Quelle & Meier Verlag. Literaturverzeichnis 201 Lewandowski, Theodor (1990): Linguistisches Wörterbuch, Band 3. Heidelberg: Quelle & Meyer Verlag. Lin, Ching-yi (2008): Learning German Vocabulary: An Investigation into Learners’ Use of Vocabulary Learning Strategies. Online unter: https://uwspace.uwa terloo.ca/bitstream/handle/10012/4196/Lin_Chingyi.pdf?sequence=1&isAllow ed=y – Stand: 28.11.2016. Löffler, Cordula (2008): Lernbedingungen und Lehrmöglichkeiten in der Alphabetisierung. In: Knabe, Ferdinande (Hrsg.): Innovative Forschung – innovative Praxis in der Alphabetisierung und Grundbildung, Band 2. Münster: Waxmann Verlag, S. 95–103. Ludwig, Joachim/Müller, Katja (2011): Lernen und Teilhabe – Ergebnisse aus dem Projekt SYLBE. In: Projektträger im DLR e.V. (Hrsg.): Zielgruppen in Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener. Bestimmung, Verortung, Ansprache. Bielefeld: WBV Verlag, S. 119–141. Macedonia, Manuela (2015): Learning Styles and Vocabulary Acquisition in Second Language: How the Brain Learns. Online unter: https://doi.org/10.3389/fp syg.2015.01800 – Stand: 18.11.2016. Malsen, Franziska von (2014): Die besten Tipps fürs Lernen. Süddeutsche Zeitung. Online unter: http://www.sueddeutsche.de/bildung/gedaechtnistraining-die-be sten-tipps-fuers-lernen-1.1936874 – Stand: 02.12.2016. Markov, Stefan/Scheithauer, Christiane/Schramm, Karen (2015): Lernberatung für Teilnehmende in DaZ-Alphabetisierungskursen. Handreichung für Lernberatende und Lehrkräfte. Münster: Waxmann Verlag. McCarthy, Michael (1990): Vocabulary. Oxford: Oxford University Press. Meindl, Claudia (2011): Methodik für Linguisten. Eine Einführung in Statistik und Versuchsplanung. Tübingen: Narr Francke Verlag. Merten, Stephan (1997): Wie man Sprache(n) lernt. Eine Einführung in die Grundlagen der Erst- und Zweitspracherwerbsforschung mit Beispielen für das Unterrichtsfach Deutsch. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag. Meyer, Hilbert (2011): Unterrichtsmethoden, 2. Praxisband, 14. Aufl. Berlin: Cornelsen Verlag. Miller, George (1956): The Magical Number 7, Plus or Minus Two: Some Limits on Our Capacity for Processing Information. In: Psychological Review 63, S. 81–97. Möhring, Wiebke/Schlütz, Daniela (2003): Die Befragung in der Medien- und Kommunikationswissenschaft. Eine praxisorientierte Einführung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. Möller-Frorath, Monika (2016): Basiskompetenzen Wortschatz. In: Brinitzer, Michaela et al. (Hrsg.): DaF unterrichten. Basiswissen Didaktik Deutsch als Fremdund Zweitsprache, 2. Aufl. Stuttgart: Klett Verlag. Literaturverzeichnis 202 Morfeld, Petra (1999): Wissend lernen = effektiver lernen? Vokabellerntraining im Anfängerunterricht Englisch an der Volkshochschule. Tübingen: Gunter Narr Verlag. Nagel, Matthias et al. (1996): Grafische Datenanalyse. Stuttgart/Jena/ New York: Gustav Fischer Verlag. Naiman, Neil et al. (1995): The Good Language Learner: Clevedon: Multilingual Matters LTD. Nakata, Tatsuya (2008): English Vocabulary Learning with Word Lists, Word Cards and Computers: Implications from Cognitive Psychology Research for Optimal Spaced Learning. In: ReCALL, 20 (1), S. 3–20. Nation, Paul (2013): Learning Vocabulary in Another Language, 2. Aufl. Cambridge: Cambridge University Press. Nation, Paul (1990): Teaching and Learning Vocabulary. Boston: Heinle & Heinle. Nation, Paul (1982): Beginning to Learn Foreign Vocabulary: A Review of Research. In: RELC Journal 13, S. 13–36. Nation, Paul/Waring, Robert (1997): Vocabulary Size, Text Coverage and Word List. In: Schmitt, Norbert/McCarthy, Michael (Hrsg.): Vocabulary: Description, Acquisition and Pedagogy. Cambridge: Cambridge University Press, S. 6–19. Neuner-Anfindsen, Stefanie (2005): Fremdsprachenlernen und Lernerautonomie. Sprachlernbewusstsein, Lernprozessorganisation und Lernstrategien zum Wortschatzlernen in Deutsch als Fremdsprache. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Neveling, Christiane (2004): Wörterlernen mit Wörternetzen. Eine Untersuchung zu Wörternetzen als Lernstrategie und als Forschungsverfahren. Tübingen: Gunter Narr Verlag. Nickel, Sven (2000): Wie lernen Erwachsene lesen und schreiben? In: Döbert, Marion/Hubertus, Peter: Ihr Kreuz ist die Schrift. Analphabetismus und Alphabetisierung in Deutschland. Stuttgart: Klett Verlag, S. 86–98. Nieweler, Andreas (2006): Fachdidaktik Französisch. Tradition, Innovation, Praxis. Stuttgart: Klett Verlag. Mempel, Caterina/Ochs, Martina/Schramm, Karen (2013): Mündliche Kompetenz – Grundlage für den Schriftspracherwerb. In: Feick, Diana/Pietzuch, Anja/ Schramm, Karen (Hrsg.): Alphabetisierung für Erwachsene. München: Klett- Langenscheidt Verlag, S. 50–78. Oksaar, Els (2003): Zweitspracherwerb. Wege zur Mehrsprachigkeit und zur interkulturellen Verständigung. Stuttgart: Kohlhammer Verlag. O’Malley, Michael J./Chamot, Anna U. (1990): Learning Strategies in Second Language Acquisition. Cambridge: Cambridge University Press. Oxford, Rebecca L. (2003): Language Learning Styles and Strategies: An Overview. Online unter: http://web.ntpu.edu.tw/~language/workshop/read2.pdf. – Stand: 01.05.2016. Literaturverzeichnis 203 Oxford, Rebecca L. (1990): Language Learning Strategies. What Every Teacher Should Know. Boston: Heinle & Heinle. Pachner, Anita (2013): Selbstreflexionskompetenz. Voraussetzung für Lernen und Veränderung in der Erwachsenenbildung? In: Magazin Erwachsenenbildung.at 20, S. 06-1 – 06-9. Pallasch, Waldemar/Wiechmann, Jürgen (2016): Pädagogische Werkstattarbeit. In: Wiechmann, Jürgen (Hrsg.): Zwölf Unterrichtsmethoden. Vielfalt für die Praxis, 6. Aufl. Weinheim/Basel: Beltz Verlag. Peltzer-Karpf, Annemarie (2007): Frühkindliche Erziehung zur Zweisprachigkeit. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 5. Aufl. Tübingen/Basel: A. Francke Verlag, S. 445–449. Peschel, Falko (2012): Offener Unterricht – Idee, Realität, Perspektive und ein praxiserprobtes Konzept zur Diskussion. Teil I: Allgemeindidaktische Überlegungen. Teil II: Fachdidaktische Überlegungen, 7. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Peschel, Falko (1997): Offen bis geschlossen – Formen und Chancen offenen Unterrichts. In: Gesing, Harald (Hrsg.): Pädagogik und Didaktik der Grundschule. Neuwied et al.: Luchterhand Verlag, S. 229–268. Petersson, Karl M./Reis, Alexandra/Ingvar, Martin (2001): Cognitive Processing in Literate and Illiterate Subjects: A Review of Some Recent Behavioral and Functional Neuroimaging Data. In: Scandinavian Journal of Psychology 42, S. 251– 267. Pöppel, Ernst/Wagner, Beatrice (2010): Je älter desto besser. Überraschende Erkenntnisse aus der Hirnforschung. München: Gräfe und Unzer Verlag. Pracht, Henrike (2010): Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch als Schemabildungsprozess: Bedingungsfaktoren der Schemaetablierung und –verwendung auf der Grundlage der „usage-based-theory“. Münster: Waxmann Verlag. Quetz, Jürgen (2007): Erwerb von Fremdsprachen im Erwachsenenalter. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 5. Aufl. Tübingen/Basel: A. Francke Verlag, S. 464–470. Quilling, Kathrin (2015): Teilnehmerorientierung in der Erwachsenenbildung. Der DIE-Wissensbaustein für die Praxis. Online unter: http://www.die-bonn.de/wb /2015-teilnehmerorientierung-01.pdf – Stand: 20.12.2016. Rampillon, Ute (2004): Fremdsprachen in offenen Lernformen selbstgesteuert lernen. In: Lang, Christina/Handt, Gerhard v. d. (Hrsg.): Sprachenlernen im Verbund. Medien- und fachdidaktische Herausforderungen am Beispiel seltener gelernter Sprachen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, S. 37–49. Rampillon, Ute (1995): Lernen leichter machen. Deutsch als Fremdsprache. Ismaning: Hueber Verlag. Literaturverzeichnis 204 Rasoulifard Kashani, Mohammad (2014): Förderung der Lernerautonomie im universitären DaF-Unterricht im nahöstlichen Raum. Online unter: http://d-nb.inf o/1058858114/34 – Stand: 25.11.2016. Reichert, Heinrich (2000): Neurobiologie, Band 2. Stuttgart/New York: Georg Thieme Verlag. Reimann Helga/Reimann Horst (1994): Das Alter. Einführung in die Gerontologie, 3. Aufl. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag. Reis, Alexandra/Castro-Caldas, Alexandre (1997): Illiteracy: A Cause for Biased Cognitive Development. In: Journal of the International Neuropsychological Society 3, S. 444–450. Reisewitz, Judith (2016): Die Vermittlung von berufsbezogenem Wortschatz durch Lernen an Stationen. In: Alfa-Forum 89, S. 42–45. Reketat, Heike (2001): Offener Unterricht – Eine Fördermöglichkeit für hoch begabte Kinder in Regelschulen!? Münster: LIT Verlag. Ritter, Monika (2010): Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch. In: Krumm, Hans-Jürgen et al. (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch, Band 2. Berlin: De Gruyter Mouton, S. 1116–1129. Ritter, Monika (2008 a): Der Lehrgang Alphabetisierung und Deutsch mit Migrantinnen und Migranten. In: Knabe, Ferdinande (Hrsg.): Innovative Forschung – innovative Praxis in der Alphabetisierung und Grundbildung, Band 2. Münster: Waxmann Verlag, S. 165 –172. Ritter, Monika (2008 b): Alphabetisierung von MigrantInnen. In: Christof, Eveline et al.: Schriftlos = sprachlos? Alphabetisierung und Basisbildung in der marktorientierten Gesellschaft, Schulheft 131. Innsbruck et al.: Studien Verlag, S. 85– 95. Ritter, Monika (2005): Alphabetisierung mit MigrantInnen: Kurse, die Unterschiede machen. In: Hartmann, Gabriella/Judy, Michaela (Hrsg.): Unterschiede machen. Managing Gender & Diversity in Organisationen und Gesellschaft. Wien: Verband Wiener Volksbildung, S. 247–255. Ritter, Monika (2002): Autonome Zugänge zur Textkompetenz in der Alphabetisierung mit MigrantInnen. Online unter: http://docplayer.org/11210578-Auton ome-zugaenge-zur-textkompetenz-in-der-alphabetisierung-mit-migrantinnen. html – Stand: 28.07.2016. Ritter, Monika (2001): Alfabetisierung für MigrantInnen in Wien. In: Alfa-Forum 48, S. 17–20. Roberts, Celia et al. (2004): English for Speakers of Other Languages (ESOL) – Case Studies of Provision, Learners' Needs and Resources. London: National Research and Development Centre for Adult Literacy and Numeracy. Roche, Jörg (2008): Fremdsprachenerwerb, Fremdsprachendidaktik, 2. Aufl. Tübingen: Narr Francke Verlag. Literaturverzeichnis 205 Rokitzki, Christiane (2016): Alphabetisierung von erwachsenen Migranten nach Montessori. Ein methodischer Ansatz für die Fremd- und Zweitsprache Deutsch. Marburg: Tectum-Verlag. Roll, Heike/Schramm Karen (2010): Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 77. Duisburg: Gilles und Narr Francke Verlag. Romberg, Susanne (1993): Wege Erwachsener in die Welt der Schrift. Schreibprozesse bei funktionalen Analphabeten. Opladen: Westdeutscher Verlag. Rosén, Christina (2010): Effektives Vokabellernen. Eine Untersuchung zur Wirksamkeit multipler Intelligenzen bei dem Vokabellernen und deren praktische Anwendung im Fremdsprachenunterricht an schwedischen Gymnasien. Kalmar: Authors. Rother, Nina (2010): Das Integrationspanel. Ergebnisse einer Befragung von Teilnehmenden zu Beginn ihres Alphabetisierungskurses. Working Paper 29 der BAMF-Forschungsgruppe. Online unter: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anl agen/DE/Publikationen/WorkingPapers/wp29-integrationspanel-alphabetisier ungskurse.pdf?__blob=publicationFile – Stand: 08.07.2016. Sassenroth, Martin (1991): Schriftspracherwerb. Entwicklungsverlauf, Diagnostik und Förderung. Bern/Stuttgart: Paul Haupt Verlag. Schiefele, Ulrich/Pekrun, Reinhard (1996): Psychologische Modelle des fremdgesteuerten und selbstgesteuerten Lernens. In: Weinert, Franz E. (Hrsg.): Enzyklopädie der Psychologie. Pädagogische Psychologie: Psychologie des Lernens und der Instruktion, Band 2. Göttingen: Hogrefe Verlag, S. 249–278. Schlenk, Frederik (2015): Quo vadis, Alphabetisierung. In: Alfa-Forum 89, S. 21– 27. Schmitt, Norbert (1997): Vocabulary Learning Strategies. In: Schmitt, Norbert/ McCarthy, Michael (Hrsg.): Vocabulary: Description, Acquisition and Pedagogy. Cambridge: Cambridge University Press, S. 199–227. Schramm, Karen (2014): Sprachlernstrategien. In: Ahrenholz, Bernt/Oomen-Welke, Ingelore (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache, 3. Aufl., S. 95–106. In: Ulrich, Winfried (Hrsg.): Deutschunterricht in Theorie und Praxis, Band 9. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Schramm, Karen (1996): Alphabetisierung ausländischer Erwachsener in der Zweitsprache Deutsch. Münster: Waxmann Verlag. Schramm, Karen (1995): Alphabetisierung erwachsener Ausländer in der Zweitoder Zielsprache Deutsch. In: Deutsch Lernen 2, S. 99–124. Schritte plus Alpha kompakt Lehrerhandreichungen. Online unter: https://www.h ueber.de/media/36/20160617_Lehrerhandreichungen_Schritte-plus-Alpha-ko mpakt.pdf – Stand: 28.09.2016. Schründer-Lenzen, Agi (2013): Schriftspracherwerb, 4. Aufl. Wiesbaden: Springer VS. Literaturverzeichnis 206 Schuller, Karin et al. (2012): Das Integrationspanel. Entwicklung der Deutschkenntnisse und Fortschritte der Integration bei Teilnehmenden an Alphabetisierungskursen. Working Paper 42 der BAMF-Forschungsgruppe. Online unter: https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/WorkingPa pers/wp42-integrationspanel.pdf;jsessionid=CC73E1BA21AA5E45AE7C78DC 5E775715.1_cid294?__blob=publicationFile – Stand: 05.07.2016. Schulte-Bunert, Ellen (2000): Alles noch einmal von vorn? Zweitschrifterwerb für Seiteneinsteiger in der Sekundarstufe I. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Sedlmeier, Peter/Renkewitz, Frank (2013): Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler, 2. Aufl. München: Pearson Studium. Seel, Norbert M./Hanke, Ulrike (2015): Erziehungswissenschaft. Lehrbuch für Bachelor-, Master- und Lehramtsstudierende. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag. Selbsthilfegruppe Analphabeten Ludwigshafen (2009): Jetzt geht`s erst richtig los! Vom Lese- und Schreibkurs zum Hauptschulabschluss und weiter...! In: Bothe, Joachim (Hrsg.): Wie kommen Analphabeten zu Wort? Analysen und Perspektiven, Band 3. Münster: Waxmann Verlag, S. 107–109. Shameem, Nikhat et al. (2002): Through Language to Literacy. A Report on the Literacy Gains of Low-level and Pre-literate Adult ESOL Learners in Literacy Classes. Online unter: http://englishlanguage.org.nz/sites/englishlanguage/files /kcfinder/files/Language%20to%20Literacy.pdf – Stand: 10.09.2016. Simons, P. Robert-Jan (1992): Lernen, selbstständig zu lernen – ein Rahmenmodell. In: Mandl, Heinz/Friedrich, Helmut F. (Hrsg.): Lern- und Denkstrategien. Analyse und Intervention. Göttingen: Hogrefe Verlag, S. 251–264. Singleton, David/Ryan, Lisa (2004): Language Acquisition: The Age Factor, 2. Aufl. Clevedon et al.: Multilingual Matters LTD. Springer, Luise/Wucher, Krista (2001): Therapie der Entwicklungsdyslexie und – dysgraphie (Lese-Rechtschreib-Schwäche). In: Böhme, Gerhard (Hrsg.): Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, Band 2: Therapie, 3. Aufl. München: Urban & Fischer Verlag, S. 48–66. Stauffacher, Verena (1992): Lesen und Schreiben – ein Problem? Schule und funktionaler Analphabetismus. Luzern: Edition SZH. Stork, Antje (2003): Vokabellernen. Eine Untersuchung zur Effizienz von Vokabellernstrategien. Tübingen: Gunter Narr Verlag. Szablewski-Çavuş, Petra (2001): Deutsch lernen, Schreiben lernen. Alphabetisierung mit MigrantInnen. In: Alfa-Forum 48, S. 21–25. Szablewski-Çavuş, Petra (1991): Lesen- und Schreibenlernen in der Emigration: Zur Alphabetisierung sprachlicher Minderheiten in der Bundesrepublik. In: Deutsch lernen 1–2, S. 38–61. Literaturverzeichnis 207 Tammelin-Laine, Taina/Nieminen, Lea/Martin, Maisa (2013): Editorial. In: Tammelin-Laine, Taina/Nieminen, Lea/Martin, Maisa (Hrsg.): Second Language and Literacy Acquisition of Low-Educated Adult Immigrants. Apples 7 (1), S. 3–6. Teepker, Frauke (2015): Reflexionsvermögen bei Analphabeten mit Migrationshintergrund. In: Das musst du an Ruth fragen. Aktuelle Tendenzen der Angewandten Linguistik. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 157– 168. Thaller, Nicole (2009): Ist selbst initiierter Wandel in Universitäten möglich? Das Beispiel der Promovierendenausbildung. München/Mering: Rainer Hampp Verlag. Thiele, Annett (2007): Schriftspracherwerb unterstützt kommunizierender Menschen mit infantiler Cerebralparese. Eine qualitativ-empirische Studie zur Qualitätsentwicklung pädagogischer Förderung. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt Verlag. Tracy, Rosemarie (2008): Wie Kinder Sprachen lernen. Und wie wir sie dabei unterstützen können, 2. Aufl. Tübingen: Narr Francke Verlag. Traugott-Hajdu, Antonia (2014): Nix lesen, nix schreiben, nix gut. Drei Sichtweisen der Alphabetisierung von MigrantInnen. Klagenfurt: Drava Verlag. Ulrich, Winfried (2011): Begriffserklärungen: Wort, Wortschatz, Wortschatzarbeit. In: Pohl, Inge/Ulrich, Winfried (Hrsg.): Wortschatzarbeit, S. 29–45. In: Ulrich, Winfried (Hrsg.): Deutschunterricht in Theorie und Praxis, Band 7. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. UNESCO Homepage. Statistics on Literacy. Online unter: http://www.unesco.org/ new/en/education/themes/education-building-blocks/literacy/resources/statisti cs – Stand: 14.02.2015. Unkel, Monika (1999): Wortschatzarbeit Japanisch. Ein Modell zur Verbesserung des Lernens und Lehrens von japanischem Wortschatz. Hamburg: Helmut Buske Verlag. Valtin, Renate (1997): Stufen des Lesen- und Schreibenlernens. Schriftspracherwerb als Entwicklungsprozeß. In: Haarmann, Dieter (Hrsg.): Handbuch Grundschule, Band 2. Fachdidaktik: Inhalte und Bereiche grundlegender Bildung, 3. Aufl. Weinheim/Basel: Beltz Verlag, S. 76–88. Wang, Chai-Wie/Yeh, Yuli (2003): Effect of Mulitmedia Vocabulary Annotations and Learning Styles on Vocabulary Learning. In: CALICO Journal 21, S. 131– 144. Wallrabenstein, Wulf (2001): Offene Schule – Offener Unterricht. Ratgeber für Eltern und Lehrer, 9. Aufl. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag. Weinert, Franz E. (1996): Enzyklopädie der Psychologie. Pädagogische Psychologie: Psychologie des Lernens und der Instruktion. Göttingen: Hogrefe Verlag. Literaturverzeichnis 208 Weingarten, Rüdiger (2002): Lexikon und Regel: Anforderungen an ein kognitives Modell zur Verarbeitung von Schriftsprache. In: Bommes, Michael/Noack, Christina/Tophinke, Doris (Hrsg.): Sprache als Form. Festschrift für Utz Maas zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 137–150. Weingarten, Rüdiger: Schriftspracherwerb. Online unter: http://docplayer.org/209 34950-Schriftspracherwerb-ruediger-weingarten.html – Stand: 18.09.2015. Wolff, Dieter (2007): Lernerautonomie und selbst gesteuertes fremdsprachliches Lernen: Überblick. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans- Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 5. Aufl. Tübingen/Basel: A. Francke Verlag, S. 321–326. Wöll, Gerhard (1998): Handeln: Lernen durch Erfahrung. Handlungsorientierung und Projektunterricht. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Zellerhoff, Rita (2009): Didaktik der Mehrsprachigkeit. Didaktische Konzepte zur Förderung der Mehrsprachigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag. Zimmer, Dieter E. (1986): So kommt der Mensch zur Sprache. Über Spracherwerb, Sprachentstehung, Sprache & Denken, 2. Aufl. München: Wilhelm Heyne Verlag. Zimmerman, Barry J./ Martinez-Pons, Manuel (1990): Student Differences in Selfregulated Learning: Relating Grade, Sex, and Giftedness to Self-efficacy and Strategy Use. In: Journal of Educational Psychology 82, S. 51–59. Zöfel, Peter (2001): Statistik verstehen. Ein Begleitbuch zur computergestützten Anwendung. München et al.: Addison-Wesley Verlag. Literaturverzeichnis 209 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Entwicklung der Asylantragszahlen von 1995 bis 2015 (aus: 2016: 11) 17 Abbildung 2: Entwicklungsstufen des Schriftspracherwerbs nach Frith (1985) 39 Abbildung 3: Förderdauer und Ziele innerhalb des Alphabetisierungskurses (aus: Feldmeier 2015: 157) 67 Abbildung 4: Umsetzung der Ziele im Alpha-Kurs bezogen auf die Gesamtförderungsdauer (aus: Feldmeier 2015: 50) 69 Abbildung 5: Klassifikation von Lernstrategien nach Schmitt (aus: Schmitt 1997: 207 f.) 88 Abbildung 6: Klassifikation von Lernstrategien nach Foß/Pude (aus: Stork 2003: 98) 90 Abbildung 7: Schmitts Taxonomie (aus: Jurković 2006: 26) 92 Abbildung 8: Klassifikation von Vokabellernstrategien nach Rampillon (aus: Balčus 2011: 16) 93 Abbildung 9: Vorschlag zur Klassifikation von Vokabellernstrategien unter besonderer Berücksichtigung der (Basis-)Alphabetisierungsarbeit 97 Abbildung 10: Herkunftsländer der TN 118 Abbildung 11: Muttersprachen der TN 119 Abbildung 12: Reihenfolge der eingesetzten Lernstrategien 123 Abbildung 13: Die drei Phasen der Wortschatzarbeit 124 Abbildung 14: Ablauf der Strategieerprobung 127 211 Abbildung 15: Karteikasten mit Dreischrittsystem 130 Abbildung 16: eingesetzte Karteikarten 130 Abbildung 17: eingesetzte Wort-Bild-Karten 132 Abbildung 18: beschriebene Blanko-Karten 132 Abbildung 19: Vokabelheft 134 Abbildung 20: Vokabelheft 134 Abbildung 21: Vokabelheft 135 Abbildung 22: LFK Aufgabe 1 138 Abbildung 23: LFK Aufgabe 2 139 Abbildung 24: LFK Aufgabe 3 139 Abbildung 25: Bewertungssystem für Aufgabe 3 nach Fehlerpunkten (0 – 5) 141 Abbildung 26: Fehlerbewertung in Fehlerpunkten 141 Abbildung 27: Reflexion der Lernstrategien 144 Abbildung 28: Selbstevaluation zum Lernerfolg mit Strategie x 145 Abbildung 29: Mittelwerte der Punktzahlen in Prozent aller TN für die Testformen A, B, C 152 Abbildung 30: Mittelwerte der Strategien pro Testform 154 Abbildung 31: Anzahl der Punkte in Prozent bei Testform A für jede Lernstrategie 155 Abbildung 32: Anzahl der Punkte in Prozent bei Testform B für jede Lernstrategie 157 Abbildung 33: Anzahl der Punkte in Prozent bei Testform C für jede Lernstrategie 158 Abbildungsverzeichnis 212 Abbildung 34: Anzahl der Punkte in Prozent bei Testform ABC für jede Lernstrategie 160 Abbildung 35: Relative Häufigkeitsverteilung der Punkte in Prozent (Lernstrategie WBK), Testform ABC, N = 29 161 Abbildung 36: Relative Häufigkeitsverteilung der Punkte in Prozent (Lernstrategie VH), Testform ABC, N = 25 162 Abbildung 37: Relative Häufigkeitsverteilung der Punkte in Prozent (Lernstrategie KK), Testform ABC, N = 25 163 Abbildung 38: Relative Häufigkeitsverteilung der Punkte in Prozent (Lernstrategie SGS), Testform ABC, N = 19 164 Abbildung 39: Auswertung Reflexionsbögen der TN 165 Abbildungsverzeichnis 213

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Die anhaltende Zuwanderung von Flüchtlingen, die oft über gar keine oder nur wenige Schriftsprachkenntnisse verfügen, macht es erforderlich, den Lernern schnellstmöglich Lesen und Schreiben beizubringen. Die Vermittlung von geeigneten Lernstrategien kann dabei unterstützen, diese Fertigkeiten innerhalb und außerhalb des Kurses zu trainieren. Judith Böddeker erprobt im Rahmen ihrer Studie erstmals drei Vokabellernstrategien in Basis-Kursen für nicht (lateinisch) alphabetisierte Migranten. Die Potentiale für den Einsatz von Vokabellernstrategien werden aufgezeigt. Die Autorin stellt dar, welche Schwierigkeiten und Besonderheiten beim Arbeiten mit Lernstrategien innerhalb dieser Zielgruppe auftreten und welche der getesteten Strategien den größten Lernerfolg verzeichnet. Der Leser erhält didaktisch-methodische Anregungen für den Unterricht.