Content

Literatur- und Quellenverzeichnis in:

Claudia Matz

Warenwelten, page 475 - 514

Die Architektur des Konsums

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4132-1, ISBN online: 978-3-8288-6978-3, https://doi.org/10.5771/9783828869783-475

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Literatur- und Quellenverzeichnis A. C. Nielsen GmbH (Hg.) (2010): Universen 2010. Deutschland: Handel, Verbraucher, Werbung. Frankfurt am Main. Accenture und GfK (Hg.) (2010): Non-Food Multichannel-Handel 2015. Vom Krieg der Kanäle zur Multichannel-Synergie. Online-Quelle: http://www.gfk.co m/imperia/md/content/presse/pressemeldungen2010/accenture_gfk_mc_studi e.pdf, 14.01.2011. Adam, Birgit (2012): Alles, was das Herz begehrt! Von Wunderkammern und Konsumtempeln. Hildesheim: Gerstenberg. Adjouri, Nicholas (2002): Die Marke als Botschafter. Markenidentität bestimmen und entwickeln. 1. Aufl. Wiesbaden: Gabler. Adorno, Theodor W. (1970): Ästhetische Theorie. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Gesammelte Schriften, Theodor W. Adorno. Hrsg. von Gretel Adorno und Rolf Tiedemann; Bd. 7). Aicher, Otl (1991): Die Welt als Entwurf. Berlin: Ernst. Albers, Meike (2008): Best-Practice-Beispiele „Demografischer Wandel“. Einzelhandel, Dienstleistungen & Tourismus. hrsg. v. Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. Berlin. Online-Quelle: www.dihk.de/ressourcen/download s/bestpractice_demografie.pdf, 10.09.2011. Amann, Susanne (08.09.2007): Comeback für Tante Emma um die Ecke, 08.09.2007. Online-Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,504101,00. html, 09.09.2011. Andersen, Hans Christian; Perlet, Gisela (Hg.) (1984): Eines Dichters Basar. Von Gisela Perlet nach d. dän. Orig. redigierte dt. Übers. Hrsg. von Gisela Perlet. 1. Aufl. Leipzig, Weimar: Kiepenheuer. Andreae, Wilhelm (1953): Geld und Geldschöpfung. Der Staat und die Notenbanken. Stuttgart; Wien: Humboldt-Verl. Angélil, Marc (2008): Tod den Malls. Der hohe Preis des tiefen Preises. In: Archithese, Jg. 38, 2008, H. 5, S. 82–85. Angerer, Peter (2011): Elend der Konsumzivilisation. Printausgabe vom 31.05.2011. Tiroler Tageszeitung tt.com. Online-Quelle: http://www.tt.com/csp /cms/sites/tt/%C3%9Cberblick/Freizeit%C3%BCberblick/2823434-6/elend-derkonsumzivilisation.csp, 17.06.2011. Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (Hg.) (2010): AGOF internet facts 2010-III: 97 Prozent der Onliner bereiten ihren Einkauf im Netz vor. Online- Quelle: http://www.agof.de/index.1029.de.html, 14.01.2011. 475 Architekturzentrum Wien (21.04.2011): Architektenlexikon: Eugen Fassbender. Online-Quelle: http://www.architektenlexikon.at/de/121.htm, 21.04.2011, 30.04.2011. Autostadt GmbH (Hg.) (2014): Reflexionen. Die Autostadt im Spiegel von Kunst und Kultur. In Zusammenarbeit mit: Michael Hopp. Ostfildern: Hatje Cantz. Baldauf, Anette (2008): Entertainment Cities. Stadtentwicklung und Unterhaltungskultur. Wien: Springer. Bandmann, Günther (1966): Die Galleria Vittorio Emanuele II. zu Mailand. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 29 (2), S. 81–110. Barber, Benjamin R. (2007): Consumed! Wie der Markt Kinder verführt, Erwachsene infantilisiert und die Bürger verschlingt. München: Beck. Barthes, Roland (2012): Mythen des Alltags. Vollst. Ausg., 1. Aufl. dieser Ausg. Berlin: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch, 4338). Barz, Heiner; Kampik, Wilhelm; Singer, Thomas, et al. (Hg.) (2001): Neue Werte - neue Wünsche. Future values - wie sich Konsummotive auf Produktentwicklung und Marketing auswirken. Düsseldorf: Metropolitan. Baudrillard, Jean (1978): Agonie des Realen. Berlin: Merve-Verlag. Internationale marxistische Diskussion, Bd. 81. Baudrillard, Jean (2007): Selected writings. 2. erw. u.bearb. Aufl. hrsg. v. Mark Poster. Stanford, Calif.: Stanford Univ. Press. Bauer, Hans-Jörg; Hallier, Bernd (1999): Kultur und Geschichte des Handels. Köln: EuroHandelsInstitut. Bauman, Zygmunt (2001): Leben und Konsum. Gespräch mit Jochen Rack. In: Sinn und Form, 2001, H. 4, S. 532–543. Bauman, Zygmunt (2009): Leben als Konsum. 1. Aufl. Hamburg: Hamburger Ed. Baur, Ruedi (2009): Ausstellen - Vom Löffel bis zum Staat. In: Schittich, Christian (Hg.): Ausstellen und Präsentieren. Museumskonzepte, Markeninszenierung, Messedesign. Basel: Birkhäuser (Edition Detail), S. 13–21. BBDO Consulting GmbH (2009): Brand-Parity-Studie 2009. In Zusammenarbeit mit: Björn Sander. hrsg. v. BBDO Consulting GmbH. Online-Quelle: http://ww w.bbdo-consulting.com/cms/de/news/pressemappe/Pressemitteilungen/Brand _Parity_Studie_2009.pdf, 28.07.2010. Becker, Tobias (2008): Rosa Riesenferkelei. Shopping-Center boomen. In: Kulturspiegel, 2008, H. 10, S. 30–35. Behn, Helga (1984): Die Architektur des deutschen Warenhauses von ihren Anfängen bis 1933. Köln, Univ., Diss., 1984. Köln. Behnisch, Stefan (2008): Perspektivwechsel. In: greenbuilding, 2008, H. 1, S. 14– 15. Belwe, Katharina (2009): Editorial: Konsumkultur. In: Aus Politik und Zeitgeschichte APuZ, 2009, H. 32-33, S. 2. Literatur- und Quellenverzeichnis 476 Benjamin, Walter (1977): Illuminationen. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch, 345). Benjamin, Walter (1983): Das Passagenwerk. 1. Aufl. 2 Bände. hrsg. v. Rolf Tiedemann. Frankfurt am Main: Suhrkamp, Bd. 2. Bentzien, Hans (14.11.2014): Konsum und Exporte lassen deutsche Wirtschaft wachsen. In: The Wall Street Journal Online, 14.11.2014. Online-Quelle: http:// www.wsj.de/nachrichten/SB11151172388113754324204580275972193456524, 15.11.2014. Berekoven, Ludwig (1988): Geschichte des deutschen Einzelhandels. 4. Aufl. Frankfurt am Main: Dt. Fachverl. Béret, Chantal (2002): Warenlager, Kathedrale oder Museum? In: Hollein, Max; Grunenberg, Christoph (Hg.): Shopping. 100 Jahre Kunst und Konsum. anlässlich der Ausstellung "Shopping - 100 Jahre Kunst und Konsum", Schirn-Kunsthalle Frankfurt, 28. September - 1. Dezember 2002. Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz, S. 69–79. Berg, Per Olof; Kreiner, Kristian (1990): Corporate Architecture: Turning Physical Settings into Symbolic Resources. In: Gagliardi, Pasquale (Hg.): Symbols and Artifacts. Views of the corporate landscape. Berlin: de Gruyter (De Gruyter studies in organization, 24), S. 41–67. Bernhardt, Anne-Julchen (2012): Tertiär, grau. Eine Studie zur logistischen Landschaft in Deutschland. In: Arch+, Jg. 45, 2012, H. 205, S. 90–91. Besemer, Simone (2004): Shopping-Center der Zukunft. Planung und Gestaltung. Zugl. Saarbrücken, Univ., Diss., 2004. 1. Aufl., Nachdr. Wiesbaden: Dt. Univ.- Verl. Bierhoff, Burkhard (2013): Konsumismus. Kritik einer Lebensform. Freiburg im Breisgau: Centaurus Verlag & Media (Centaurus Pocket Apps, 26). Blättel-Mink, Birgit; Hellmann, Kai-Uwe (Hg.) (2010): Prosumer Revisited. Zur Aktualität einer Debatte. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss (Konsumsoziologie und Massenkultur). Blättel-Mink, Birgit (Hg.) (2013): Konsum-Botschaften. Was Forschende für die gesellschaftliche Gestaltung nachhaltigen Konsums empfehlen. Stuttgart: Hirzel. Blocher, Jutta (2010): Store Branding. Jutta Blocher zum Thema "Einkaufswelten". In: DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Jg. 58, 2010, H. 4, S. 24. Böhme, Gernot (1995): Atmosphäre. Essays zur neuen Ästhetik. Erstausg., 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Edition Suhrkamp, 1927 = N.F., 927). Böhme, Gernot (2006a): Architektur und Atmosphäre. München: Fink. Böhme, Hartmut (2006b): Fetischismus und Kultur. Eine andere Theorie der Moderne. Orig.-Ausg., 2. Aufl. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verl. (rororo Rowohlts Enzyklopädie, 55677). Bolz, Norbert (2002): Das konsumistische Manifest. München: Fink. Literatur- und Quellenverzeichnis 477 Bolz, Norbert (19.03.2009): Vom nehmenden zum sorgenden Kapitalismus. Blogbeitrag. Trendbüro - Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel. Online-Quelle: http://www.trendbuero.de/index.php?f_categoryId=155&f_articleId=3381, 19.03.2009, 08.07.2011. Bona, Joseph (27.02.2011): Vermischung der Handelsschienen: Die Konvergenz des Lebensmittel- und Drogerieeinzelhandels und der Verbrauchermärkte. Veranstaltung vom 27.02.2011. Düsseldorf. Veranstalter: Forum Architecture & Design Euroshop 2011. Börner, Frank (1996): Die bauliche Entwicklung Athens als Handelsplatz in archaischer und klassischer Zeit. Univ., Diss. Frankfurt (Main), 1995. München: tuduv-Verl.-Ges. (Quellen und Forschungen zur antiken Welt, 21). Bormann, Regina (1998): "Spass ohne Grenzen". Kulturtheoretische Reflexionen über einen europäischen Themenpark. In: Sociologia internationalis, Jg. 36, 1998, H. 1, S. 33–60. Boros, Christian (2014): Die Kunst macht uns sehend. In: Autostadt GmbH (Hg.): Reflexionen. Die Autostadt im Spiegel von Kunst und Kultur. Ostfildern: Hatje Cantz, S. 15–23. Borscheid, Peter; Wischermann, Clemens (Hg.) (1995): Bilderwelt des Alltags. Werbung in der Konsumgesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts; Festschrift für Hans Jürgen Teuteberg. Festschrift für Hans Jürgen Teuteberg. Stuttgart: Steiner (Studien zur Geschichte des Alltags, 13). Bosch, Aida (2010): Konsum und Exklusion. Eine Kultursoziologie der Dinge. Bielefeld: Transcript-Verl. (Kultur und soziale Praxis). Bossart, David (09.10.2010): Die Zukunft des Konsums - wie leben wir morgen? anlässlich 35. Internationale Fachtagung. Veranstaltung vom 09.10.2010. Essen. Veranstalter: Europäischer Zentralverband Visuelles Marketing/Merchandising BDS e.V. Bosshart, David (1998): Die Zukunft des Konsums. Wie leben wir morgen? 2. Aufl. Düsseldorf: ECON-Verl. Bosshart, David; Kühne, Martina (2008): Discount Forever. Wie sich das Erfolgsformat für die Zukunft rüstet. Rüschlikon: Gottlieb-Duttweiler-Inst. (GDI-Studie, 30). Bost, Erhard (1987): Ladenatmosphäre und Konsumentenverhalten. Heidelberg: Physica-Verlag. Konsum und Verhalten, Bd. 12. Bracklow, Anne (2004): Markenarchitektur in der Konsumwelt. Branding zur Distinktion. Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 2004. 1. Aufl. Wiesbaden: Dt. Univ.-Verl. Kulturwissenschaft. Braudel, Fernand (1990): Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts. Der Alltag. Sonderausg. München: Kindler (Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts, / Fernand Braudel. Übers. aus dem Franz. von Siglinde Summerer, Gerda Kurz, Günter Seib; 1). Literatur- und Quellenverzeichnis 478 Brauer, Gernot (2002): Vorwort. In: Brauer, Gernot (Hg.): Dynaform + cube. Architektur als Markenkommunikation = Architecture as brand communication. Basel, Boston: Birkhäuser, S. 7–15. Bredella, Nathalie (2009): Architekturen des Zuschauens. Imaginäre und reale Räume im Film. Univ., Diss. u.d.T.: Bredella, Nathalie: Imaginäre und reale Räume: zur Konstruktion der Raumwahrnehmung im Backstage-Film--Hannover, 2008. Bielefeld: Transcript-Verl. (Film). Brewer, John (1997): Was können wir aus der Geschichte der frühen Neuzeit für die moderne Konsumgeschichte lernen? In: Siegrist, Hannes; Kaelble, Hartmut; Kocka, Jürgen (Hg.): Europäische Konsumgeschichte. Zur Gesellschafts- und Kulturgeschichte des Konsums (18. bis 20. Jahrhundert). Frankfurt/Main: Campus-Verl., S. 51–74. Brinkmann, M. (2005): Die Agora von Athen. Beschreibung der politischen Gebäude und der jeweils zugehörigen Institutionen. (FA in Griechisch; THG - Ludwigshafen (LK 12)). hrsg. v. Egon Gottwein. Online-Quelle: http://www.got twein.de/Hell2000/ath-ag0.php, 23.07.2005, 02.04.2011. Brockhoff, Klaus (2004): Helmut Schmalens Beiträge zum Marketing. In: Kleinhenz, Gerhard (Hg.): Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Universität Passau. Zum Gedenken an Professor Dr. Dr. h. c. Helmut Schmalen. Passau (Schriftenreihe der Universität Passau), S. 27–38. Brohmann, Bettina; Eberle, Ulrike (2006): Nachhaltiger Konsum braucht gemeinsame Visionen und übergreifende Strategien. In: Umweltpsychologie, Jg. 10, 2006, H. 1, S. 210–216. Brune, Walter (1996): Die Stadtgalerie. Ein Beitrag zur Wiederbelebung der Innenstädte. Frankfurt Main u.a.: Campus-Verl. Brune, Walter; Junker, Rolf; Pump-Uhlmann, Holger (Hg.) (2006): Angriff auf die City. Kritische Texte zur Konzeption, Planung und Wirkung von integrierten und nicht integrierten Shopping-Centern in zentralen Lagen. Düsseldorf: Droste (Droste-Sachbuch). Buchenberg, Wal (30.07.2002): Geschichte Griechenland. Online-Quelle: http:// www.marx-forum.de/geschichte/griechenland/geld.html, 25.02.2010, 02.03.2012. Bucher, Katrin (2005): Das Recht auf Shopping. In: Michelis, Marco de (Hg.): M Stadt. Europäische Stadtlandschaften; [… anlässlich der Ausstellung M Stadt, Europäische Stadtlandschaften, Kunsthaus Graz am Landesmuseum Joanneum, 1.10.2005 - 8.1.2006] = M city: European cityscapes. Köln: König, S. 99–107. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) (Hg.) (04.04.2014): Nachhaltiger Konsum. Online-Quelle: http://www .bmub.bund.de/P434/, 04.11.2014. Bundeszentrale für politische Bildung (2010): Verstädterung. Statistische Angaben der United Nations, Department of Economic and Social Affairs (UN/ DESA). Online-Quelle: http://www.bpb.de/files/HBW2V2.pdf, 24.06.2010, 05.03.2011. Literatur- und Quellenverzeichnis 479 Burghardt, Anton (1977): Soziologie des Geldes und der Inflation. Wien: Böhlau (Böhlaus wissenschaftliche Bibliothek). Burmann, Christoph; Meffert, Heribert (2005): Entwicklung der Markenarchitektur. In: Meffert, Heribert (Hg.): Markenmanagement. Identitätsorientierte Markenführung und praktische Umsetzung; mit Best-practice-Fallstudien. 2., vollst. überarb. und erw. Aufl. Wiesbaden: Gabler, S. 80–81. Bundesverfassungsgericht (BVerfG), Urt. v. 22.02.2011 - AZ: 1 BvR 699/06, in: , H.. Campbell, Colin (2004): I shop therefore I know that I am: The metaphysical basis of modern consumerism. In: Ekström, Karin M.; Brembeck, Helene (Hg.): Elusive Consumption in retrospect. report from the conference: Bloomsbury Academic, S. 10–21. Castells, Manuel (2004): Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft. Unveränd. Studienausg. d. 1. Aufl. 2001. Opladen: Leske+Budrich. Das Informationszeitalter UTB; 8259, Bd. Teil 1. Cervinka, Renate (2006): Von der Umweltpsychologie zur Nachhaltigkeitspsychologie? Herausforderungen, Möglichkeiten und Hürden: ein Positionspapier. In: Umweltpsychologie, Jg. 10, 2006, H. 1, S. 118–135. Christ, Wolfgang (Hg.) (2007): Shopping_Center_Dresden. Urbane Konzepte für Stadt & Handel. Weimar: Verl. der Bauhaus-Univ. Christ, Wolfgang (2008): Baukultur für den Konsum. In: Deutsches Architektenblatt, 2008, H. 12. Online-Quelle: http://www.dabonline.de/2008-12/baukulturfur-den-konsum/, 11.04.2012. Christ, Wolfgang; Pesch, Franz (2013): Stadt-Center. Ein neues Handelsformat für die urbane Mitte. Detmold: Rohn. Coles, Tim (1999): Department stores as retail innovations in Germany: a historical-geographical perspective on the period 1870 to 1914. In: Crossick, Geoffrey; Jaumain, Serge (Hg.): Cathedrals of consumption. The European department store, 1850 - 1939. Aldershot: Ashgate (The history of retailing and consumption), S. 72–96. Cox, Roger; Brittain, Paul (2004): Retailing: An introduction. 5. Aufl.: Financial Times Prent. Int. Crossick, Geoffrey; Jaumain, Serge (Hg.) (1999): Cathedrals of consumption. The European department store, 1850 - 1939. Aldershot: Ashgate (The history of retailing and consumption). Daldrop, Norbert W. (2004): Corporate Identity und Architektur- mehr als nur Fassade. In: Daldrop, Norbert W. (Hg.): Kompendium Corporate Identity und Corporate Design. Unveränd. Nachdr. der Erstausg. 1997. Ludwigsburg: av edition, S. 58–65. Dallo, Eva (Hg.) (2005): Shop-Design. Köln: Daab. Literatur- und Quellenverzeichnis 480 Deak, Alexandra; Lummel, Peter (2005): Einleitung. In: Lummel, Peter; Deak, Alexandra (Hg.): Einkaufen! Eine Geschichte des täglichen Bedarfs. Berlin: Verein der Freunde der Domäne Dahlem (Arbeiten und Leben auf dem Lande, 10), S. 7–14. Defila, Rico (Hg.) (2011): Wesen und Wege nachhaltigen Konsums Ergebnisse aus dem Themenschwerpunkt "Vom Wissen zum Handeln - Neue Wege zum nachhaltigen Konsum". München: oekom-verl. (Ergebnisse sozial-ökologischer Forschung, 13). Delitz, Heike (2005): Gebaute Begehrlichkeit. Zur Architektursoziologie der Konsumgesellschaft in Deutschland. In: Hellmann, Kai-Uwe; Schrage, Dominik (Hg.): Das Management der Kunden. Studien zur Soziologie des Shopping. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Konsumsoziologie und Massenkultur, 2), S. 39–66. Deutsche Gesellschaft Nachhaltiges Bauen e.V. (Hg.) (2012): Kriterienübersicht: Neubau Handelsbauten Typ 2 (Einkaufszentren / Shopping Center), Version 2012. Online-Quelle: http://www.dgnb‑sy‑tem.de/fileadmin/de/dgnb_system/ Nutzungsprofile/Kriterienuebersicht/Kriterienbersicht_NHA12_Typ2_120801. pdf, 18.11.2014. Deutschen Komitees für UNICEF e.V. (Hg.) (24.05.2012): UNICEF-Foto des Jahres | 1. Preis - Kai Loeffelbein. Online-Quelle: http://www.unicef.de/aktionen/u nicef-foto-des-jahres/1-preis-kai-loeffelbein/, 24.05.2012, 24.05.2012. Di Giulio, Antonietta (2004): Die Idee der Nachhaltigkeit im Verständnis der Vereinten Nationen. Anspruch, Bedeutung und Schwierigkeiten. Münster: LIT- Verl. (Ethik in der Welt, 3). dpa: Deutsche Presse Agentur (11.03.2014): Konsumboom. In: Spiegel Online, 11.03.2014. Online-Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/konsumdeutsche-geben-fast-1-6-billionen-euro-aus-a-957975.html, 24.10.2014. Doelker, Christian (1999): Ein Bild ist mehr als ein Bild. Visuelle Kompetenz in der Multimedia-Gesellschaft. 2., durchges. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta. Dopheide, Frank (09.10.10): Die Welt wird weiblich. anlässlich 35. Internationale Fachtagung. Veranstaltung vom 09.10.10. Essen. Veranstalter: Europäischer Zentralverband Visuelles Marketing/Merchandising BDS e.V. Dörhöfer, Kerstin (2008): Shopping Malls und neue Einkaufszentren. Urbaner Wandel in Berlin. Berlin: Reimer. Dörries, Cornelia (2008): Dekoriert oder deprimiert. In: Deutsches Architektenblatt, Jg. 40, 2008, H. 12, S. 20–22. Online-Quelle: http://www.dabonline.de/20 08-12/dekoriert-oder-deprimiert/print/, 22.01.2011. Downs, Roger M. (1970): The Cognitive Structure of an Urban Shopping Center. In: Environment and Behavior, Jg. 2, 1970, H. 1, S. 13–39. Online-Quelle: http:/ /www.bibliothek.uni-regensburg.de/ezeit/?1500133&bibid=UBL. Literatur- und Quellenverzeichnis 481 Drügh, Heinz (2011): Einleitung: Warenästhetik. Neue Perspektiven auf Konsum, Kultur und Kunst. In: Drügh, Heinz; Metz, Christian; Weyand, Björn (Hg.): Warenästhetik. Neue Perspektiven auf Konsum, Kultur und Kunst. Orig.-Ausg., 1. Aufl. Berlin: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 1964), S. 9– 44. Drügh, Heinz; Metz, Christian; Weyand, Björn (Hg.) (2011): Warenästhetik. Neue Perspektiven auf Konsum, Kultur und Kunst. Orig.-Ausg., 1. Aufl. Berlin: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 1964). Duden: Das große Fremdwörterbuch (2007). Mannheim; Leipzig; Wien; Zürich: Dudenverlag. ECE Projektmanagement (Hg.) (2008): ECE Architektur 2004-2008. 1. Aufl. In Zusammenarbeit mit: Ralf von der Heide. Societäts-Verlag. Frankfurt am Main. Eckardt, Emanuel (2007): Autostadt in Wolfsburg. Erlebniswelt Autostadt - Technik, Emotion und Design; Harz und L©oneburger Heide - Naturlandschaften f©or Entdecker; Braunschweig, Hannover, Hildesheim; neu - mit Zugangscode f©or www.merian.de. München: Travel-House-Media. Merian live! Eggert, Ulrich (2012): Zukunft Handel. Wettbewerb der Ideen und Konzepte; Von Discount bis Luxus, Shopping-Center bis Mobile Commerce. 1. Aufl. s.l.: Walhalla und Praetoria Verlag GmbH Co. KG. Egmont MediaSolutions: KidsVerbraucherAnalyse 2011. Pressemitteilung vom 09.08.2011. Berlin. Online-Quelle: http://www.egmont-mediasolutions.de/pdf/ services/studien/KVA%202011_PM.pdf, 27.07.2012. Egmont MediaSolutions (Hg.) (2011): KidsVerbraucherAnalyse 2011. Top 10 Reichweiten. Berlin. Online-Quelle: http://www.egmont-mediasolutions.de/pdf /services/studien/KVA%202011_Reichweiten.pdf, 27.07.2012. EHI Eurohandelsinstitut (Hg.) (2006): Shopping-Center 2006. Fakten, Hintergründe und Perspektiven in Deutschland. 10. Aufl. [In Zusammenarbeit mit d. German Council of Shopping Centers]. Köln. EHI Eurohandelsinstitut (Hg.) (2008): Shopping-Center 2009. Fakten, Hintergründe und Perspektiven in Deutschland. [In Zsarbeit mit dem German Council of Shopping Centers]. 11. Aufl. Köln. EHI Eurohandelsinstitut (Hg.) (2009): Handel aktuell. Struktur, Kennzahlen und Profile des internationalen Handels Schwerpunkt Deutschland, Österreich, Schweiz. Köln: EHI. EHI Retail Institute GmbH / Statista GmbH (Hg.) (2013): Handelsdaten aktuell 2013. Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich, Schweiz. Köln. EHI Retail Institute GmbH / Statista GmbH (Hg.) (2014): Stationärer Einzelhandel Deutschland 2014. Köln. Ergenzinger, Rudolf: Wörterbuch der Sozialpolitik: Konsum. Online-Quelle: http://www.socialinfo.ch/cgi-bin/dicopossode/show.cfm?id=354, 25.03.2011. Literatur- und Quellenverzeichnis 482 Erhard, Ludwig; Langer, Wolfram (2009): Wohlstand für alle. Köln: Anaconda Verl. Esch, Franz-Rudolf (Hg.) (2005): Moderne Markenführung. Grundlagen innovative Ansätze praktische Umsetzungen. 4., vollst. überarb. und erw. Aufl. Wiesbaden: Gabler. Eucken, Walter (1989): Die Grundlagen der Nationalökonomie. 9., unveränd. Aufl. Berlin: Springer (Enzyklopädie der Rechts- und StaatswissenschaftAbteilung Staatswissenschaft). Europäisches Haus der Stadtkultur e. V. (Hg.) (20.04.2004): Preis für vorbildliche Handelsarchitektur NRW. In Zusammenarbeit mit: Frauke Burgdorff u.Karin Bandow. Online-Quelle: http://www.stadtbaukultur-nrw.de/pdf/publikationen/ Handelsarchitektur.pdf, 20.04.2004, 21.01.2010. Eurostat (2009): Consumers in Europe. Online-Quelle: http://epp.eurostat.ec.euro pa.eu/cache/ITY_OFFPUB/KS-DY-09-001/EN/KS-DY-09-001-EN.PDF, 11.05.2009, 08.07.2011. Fabo, Sabine; Kurz, Melanie (2014): Vielen Dank für Ihren Einkauf. 1. Aufl. Bielefeld: transcript (Architektur und Design). Falk, Bernd (2006): Shopping-Center. Marktentwicklung, Center-Typen und Management. In: Falk, Bernd; Falk, Momme Torsten (Hg.): Handbuch Gewerbeund Spezialimmobilien. Köln: Müller, S. 93–119. Falk, Bernd; Falk, Momme Torsten (Hg.) (2006): Handbuch Gewerbe- und Spezialimmobilien. Köln: Müller. Fielitz, Ulrich (21.04.2012): Inflationsrate Deutschland - Inflation 2012 zunehmend oder abnehmend. Online-Quelle: http://www.inflationsrate.com/, 21.04.2012, 03.05.2012. Fischer, Joachim; Delitz, Heike (Hg.) (2009): Die Architektur der Gesellschaft. Theorien für die Architektursoziologie. Bielefeld: transcript. Fischer, Daniel; Michelsen, Grit; Blättel-Mink, Birgit; Di Giulio, Antonietta (2011): Nachhaltiger Konsum: Wie lässt sich Nachhaltigkeit im Konsum beurteilen. In: Defila, Rico (Hg.): Wesen und Wege nachhaltigen Konsums Ergebnisse aus dem Themenschwerpunkt "Vom Wissen zum Handeln – Neue Wege zum nachhaltigen Konsum". München: oekom-verl. (Ergebnisse sozial-ökologischer Forschung, 13), S. 75–88. Florian, Andreas (2010): Atrio – Shopping-Center of the World. Nachhaltige Handelsarchitektur durch integrale Planung. In: greenbuilding, 2010, H. 3, S. 16–21. food direkt GmbH: Lebensmittel online kaufen | food.de. Online-Quelle: http://fo od.de/lebensmittel.html, 25.04.2012. Franke, Marie-Kristin (2014): Der Konsument. Homo Emoticus statt Homo Oeconomicus? Wiesbaden: Springer (essentials). Literatur- und Quellenverzeichnis 483 Franz, Stephan (26.10.2004): Grundlagen des ökonomischen Ansatzes: Das Erklärungskonzept des Homo Oeconomicus. working paper. hrsg. v. Universität Potsdam und Institut für Makroökonomik. Online-Quelle: http://www.uni-pot sdam.de/u/makrooekonomie/docs/studoc/stud7.pdf, 26.10.2004, 24.11.2011. Frei, Helmut (1997): Tempel der Kauflust. eine Geschichte der Warenhauskultur. Leipzig: Ed. Leipzig. Frenkel, Rainer (26.10.2006): Innenstadt zu verkaufen. In: Die Zeit, Jg. 2006, Ausgabe 44, 26.10.2006. Online-Quelle: http://www.zeit.de/2006/44/Innenstadt_zu _verkaufen, 21.12.2007. Fritz, Wolfgang (24.06.2008): Die Aldisierung der Gesellschaft. Eine ökonomische Perspektive. Veranstaltung vom 24.06.2008. Braunschweig. Online-Quelle: http://www.wiwi.tu-bs.de/marketing/service/download/art/abc_vortrag_24060 8.pdf, 03.08.2012. Fritz, Wolfgang; Lorenz, Bettina; Hauser, Ulrike (2007): Die Discountisierung der Gesellschaft. Dimensionen eines Megatrends. Gernsbach: Dt. Betriebswirte- Verl. Fülscher, Christiane; Schilling, Jörg (2014): Die Stuttgarter Markthalle. 1910 - 1914. 1. Aufl. Hamburg: Schaff-Verl. Schilling-Afflerbach (Martin-Elsaesser- Bauheft, 4). Gabler Wirtschaftslexikon Online (Hg.): Definition: Konsum | Wirtschaftslexikon Gabler. In Zusammenarbeit mit: Manfred Kirchgeorg u.Dirk Piekenbrock. Online-Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/konsum.html, 15.10.2011. Galbraith, John Kenneth (1959): Gesellschaft im Überfluss. The affluent Society . Aus d. Amerikan. übers. von Rudolf Mühlfenzl. München; Zürich: Droemer/Knaur. Gans, Paul; Lukhaup, Rainer (Hg.): Einzelhandelsentwicklung. Innenstadt versus periphere Standorte. [überarbeitete Vorträge der Tagung "Innerstädtische Einzelhandelslagen im Wettbewerb mit Peripheren Standorten" am 21. November 1997, Geographisches Institut der Universität Mannheim]. Mannheim: Geographisches Inst. der Univ. (Mannheimer geographische Arbeiten, 47) Garstenauer, Werner (30.01.2004): Tempel der Kauflust. Ein Rückblick auf die Glanzzeiten der großen Warenhäuser. In: Wiener Zeitung, EXTRA Lexikon, 30.01.2004. Online-Quelle: http://www.wienerzeitung.at/app_support/print.as px?tabID=3946&alias=wzo&lexikon=Konsum&letter=K&cob=4224&mID=11 991&ModId=11991, 01.12.2010. Gasteiger, Nepomuk (2010): Der Konsument. Verbraucherbilder in Werbung, Konsumkritik und Verbraucherschutz 1945 - 1989. Zugl.: München, Univ., Diss., 2008/2009. Frankfurt am Main: Campus-Verl. Gau, Sønke (Hg.) (2003): Site-Seeing: Disneyfizierung der Städte? im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Site-Seeing: Disneyfizierung der Städte?"; (13. Dezember 2002 - 9. Februar 2003, Künstlerhaus Wien. Berlin: b_books. Literatur- und Quellenverzeichnis 484 Gau, Sønke; Schlieben, Katharina (2003): Site Seeing: Disneyfizierung der Städte? In: Gau, Sønke (Hg.): Site-Seeing: Disneyfizierung der Städte? im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Site-Seeing: Disneyfizierung der Städte?"; (13. Dezember 2002 - 9. Februar 2003, Künstlerhaus Wien. Berlin: b_books, S. 10–15. Gedrich, Kurt; Albrecht, Monika (2003): Datenrecherche der Entwicklung der Haushaltsausgaben für Ernähung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Materialienband Nr. 3. TU München. Online-Quelle: http://www.ernaehrungs wende.de/pdf/MB3%20TUM_final.pdf, 16.01.2006, 01.06.2012. Geissinger, Achim (2011): Erlebnis Kaufraum. In: Deutsche Bauzeitung, Jg. 145, 2011, H. 9, S. 17. Geist, Johann Friedrich (1969): Passagen, ein Bautyp des 19. Jahrhunderts. Berlin [West], TU., Fakultät f. Archit., Diss. München: Prestel-Verlag. Geist, Johann Friedrich (1979): Passagen. Ein Bautyp des 19. Jahrhunderts. 3., erg. Aufl. München: Prestel. Gerlach, Siegfried (1988): Das Warenhaus in Deutschland. Seine Entwicklung bis zum Ersten Weltkrieg in historisch-geographischer Sicht. Stuttgart: Steiner. Erdkundliches Wissen, Bd. 93. Gerloff, Wilhelm (1943): Die Entstehung des Geldes und die Anfänge des Geldwesens. 2. Aufl. Frankfurt am Main: Klostermann. Frankfurter Wissenschaftliche Beiträge, Bd. 1. Gerloff, Wilhelm (1952): Geld und Gesellschaft. Versuch e. gesellschaftlichen Theorie d. Geldes. Frankfurt am Main: Klostermann. Frankfurter Wissenschaftliche Beiträge, Bd. 9. Germelmann, Claas Christian (2003): Kundenorientierte Einkaufszentrengestaltung. Zugl.: Frankfurt (Oder), Univ., Diss., 2002. 1. Aufl. Wiesbaden: Dt. Univ.- Verl. Konsum und Verhalten. Giese, Ernst (2003): Auswirkungen integrierter großflächiger Shopping-Center auf den innerstädtischen Einzelhandel in Mittelstädten Westdeutschlands. In: Bischoff, Carola A.; Krajewski, Christian (Hg.): Beiträge zur geographischen Stadt- und Regionalforschung. Festschrift für Heinz Heineberg. Münster: Inst. f. Geographie d. Westfälischen Wilhelms-Universität (Münstersche Geographische Arbeiten, 46), S. 125–136. Goethe, Johann Wolfgang von; Fricke, Gerhard (1949): Geleit des Geistes. Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter, 1799 - 1832. hrsg. v. Gerhard Fricke. Nürnberg: Hans Carl. Göhre, Paul (1907): Das Warenhaus. Die Gesellschaft, hrsg. Von Martin Bubber, Bd. 12. Frankfurt am Main. Goffman, Erving; Weber-Schäfer, Peter; Dahrendorf, Ralf (2011): Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag. Ungekürzte Taschenbuchausg., 9. Aufl. München: Piper. Serie Piper, Bd. 3891. Goodman, Nelson; Looser, Max (1990): Weisen der Welterzeugung. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 863). Literatur- und Quellenverzeichnis 485 Grasskamp, Walter (2002): Die Ware Erlösung. Kleine Apologie des Konsums. In: Löbbert, Reinhard (Hg.): Der Ware Sein und Schein. Zwölf Texte über die Warenwelt, in der wir leben. 1. Aufl. Haan-Gruiten: Verl. Europa Lehrmittel (Schriftenreihe der Deutschen Stiftung für Warenkunde, 1), S. 17–30. Graumann, Carl; Schneider, Gerhard (1988): Theorien und Methoden der Umweltpsychologie. In: Report Psychologie, Jg. 42, 1988, H. 10, S. 16–21. Greipl, Erich (2004): Vorwort. In: Kaufhof Warenhaus AG (Hg.): Handelswelten: Eine Ideengeschichte. Köln: Kaufhof Warenhaus, S. 6–7. Grieben, Rüdiger (2001): Innerstädtische Einkaufszentren als Instrument zur Revitalisierung ostdeutscher Cities. Empirische Untersuchung am Beispiel der Elbgalerie Riesa. Diplomarbeit. Univ. Bayreuth, Wirtschaftsgeographie u. Regionalplanung. Gries, Rainer (2008): Produktkommunikation. Geschichte und Theorie. Wien: Facultas.wuv (UTB Medien- und Kommunikationswissenschaft, Geschichte, 3077). Grinôt, Annette (1992): Zur Geschichte des Warenhauses. hrsg. v. Interessengemeinschaft Geschichte der Handelshochschule Leipzig e.V. Leipzig. (7). Grober, Ulrich (09.11.2009): Der Erfinder der Nachhaltigkeit. In: Zeit Online, 09.11.2009. Online-Quelle: http://www.zeit.de/1999/48/Der_Erfinder_der_Nac hhaltigkeit, 04.11.2014. Gröppel-Klein, Andrea (1991): Erlebnisstrategien im Einzelhandel. Analyse der Zielgruppen, der Ladengestaltung und der Warenpräsentation zur Vermittlung von Einkaufserlebnissen. Univ., Diss.--Paderborn, 1990. Heidelberg: Physica- Verl. (Konsum und Verhalten, 29). Gröppel-Klein, Andrea (2009): Ladengestaltung. In: Bruhn, Manfred; Esch, Franz-Rudolf; Lagner, Tobias (Hg.): Handbuch Kommunikation. Grundlagen, innovative Ansätze, praktische Umsetzungen. 1. Aufl. Wiesbaden: Gabler, S. 315–337. Gronemeyer, Marianne (2015): Dem Konsumismus trotzen! - Das Abseits als wirklicher Ort. In: Gronemeyer, Marianne; Ullrich, Wolfgang (Hg.): Dem Konsumismus trotzen! Das Abseits als wirtlicher Ort. Klagenfurt am Wörthersee: Wieser Verlag (Edition Quer denken, 8), S. 43–64. Gronemeyer, Marianne; Ullrich, Wolfgang (Hg.) (2015): Dem Konsumismus trotzen! Das Abseits als wirtlicher Ort. Klagenfurt am Wörthersee: Wieser Verlag (Edition Quer denken, 8). Groß, Horst Peter (2015): Haben oder Sein?! Mensch im Dilemma zwischen Konsumismus und gesellschaftlicher Verantwortung. Eine Einleitung. In: Gronemeyer, Marianne; Ullrich, Wolfgang (Hg.): Dem Konsumismus trotzen! Das Abseits als wirtlicher Ort. Klagenfurt am Wörthersee: Wieser Verlag (Edition Quer denken, 8), S. 5–13. Literatur- und Quellenverzeichnis 486 Gruber, Elke (2004): Die Attraktivität von Einkaufsstätten im Handel. Eine Analyse aus verhaltenswissenschaftlicher Perspektive. 1. Aufl. Wiesbaden: Dt. Univ.- Verl. Gruen, Victor (1975): Die lebenswerte Stadt. Visionen eines Umweltplaners. München: List (Neue Edition List). Grümer, Karl-Wilhelm (1993): Gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Mobilität/ Tourismus/ Reisen. In: Hahn, Heinz; Kagelmann, H Jürgen (Hg.): Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie. Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft. München: Quintessenz (Quintessenz Tourismuswissenschaft), S. 17– 24. Grün, Horst Jürgen (Hg.) (2007): Die Reisen des Ibn Battuta. München: Allitera- Verl. Grundmann, Klaus; Wiedemann, Diana (2001): Design im Verkaufsraum. Frankfurt am Main: Deutscher Fachverlag (Reihe Werbepraxis, Bd. 5). Grunenberg, Christoph (2002): Wunderland - Inszenierte Spektakel der Warenpräsentation von Bon Marché bis Prada. In: Hollein, Max; Grunenberg, Christoph (Hg.): Shopping. 100 Jahre Kunst und Konsum. anlässlich der Ausstellung "Shopping - 100 Jahre Kunst und Konsum", Schirn-Kunsthalle Frankfurt, 28. September–1. Dezember 2002. Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz, S. 17–37. Gruschwitz, Wolfgang (27.02.2011): "Clicks meet Bricks" - Retail im Zeitalter des Web 2.0. Veranstaltung vom 27.02.2011. Düsseldorf. Veranstalter: Forum Architecture& Design Euroshop 2011. Habel, Robert (2009): Alfred Messels Wertheimbauten in Berlin. Der Beginn der modernen Architektur in Deutschland; mit einem Verzeichnis zu Messels Werken. Zugl.: Berlin, Freie Univ., Diss., 2005. In: Alfred Messels Wertheimbauten in Berlin, der Beginn der modernen Architektur in Deutschland; mit einem Verzeichnis zu Messels Werken, Robert Habel, Jg. 32, 2009. Online-Quelle: http://www.gbv.de/dms/weimar/toc/556307119_toc.pdf. Häußermann, Hartmut; Siebel, Walter; Birklhuber, Daniela (Hg.) (1993): Festivalisierung der Stadtpolitik. Stadtentwicklung durch große Projekte. Wiesbaden: Springer Fachmedien GmbH (Leviathan Sonderheft, 13). Haferkorn, Wencke (2007): Shopping Center-Pionier Victor Gruen. Eine Rezension zur Monografie "Victor Gruen - From Urban Shop to New City". In: Christ, Wolfgang (Hg.): Shopping_Center_Dresden. Urbane Konzepte für Stadt & Handel. Weimar: Verl. der Bauhaus-Univ., S. 87–89. Hahn, Barbara (2002): 50 Jahre Shopping Center in den USA. Evolution und Marktanpassung. Passau: LIS-Verl. (Geographische Handelsforschung, 7). Hahn, Barbara (2007): Shopping Center als internationales Phänomen. In: Wehrheim, Jan (Hg.): Shopping Malls. Interdisziplinäre Betrachtungen eines neuen Raumtyps. 1. Aufl. Wiesbaden: VS-Verl. für Sozialwiss. (Stadt, Raum und Gesellschaft, Bd. 24), S. 15–33. Literatur- und Quellenverzeichnis 487 Hahn, Barbara (2009): Welthandel. Geschichte, Konzepte, Perspektiven. Lizenzausg. Darmstadt: Wiss. Buchges. Hahn, Hans Peter (2005): Materielle Kultur. Eine Einführung. Berlin: Reimer. Ethnologische Paperbacks. Hamm, Manfred; Mende, Michael (2008): Markthallen. Berlin: Nicolai. Hampel, Annika (2010): Der Museumsshop als Schnittstelle von Konsum und Kultur. Kommerzialisierung der Kultur oder Kulturalisierung des Konsums? Hamburg: Diplomica. Handelsverband Deutschland (HDE) (Hg.) (2010): Zahlenspiegel 2010. HDE. Berlin. Handelsverband Deutschland (HDE) (Hg.) (2012): Zahlenspiegel 2012. Handelsverband Deutschland (HDE). Berlin. Haring, Sabine A. (2002): Die Tradition der Konsumkritik - Das Mißtrauen gegen das Kaufen. Eine soziologische Annäherung. In: Weise, Peter (Hg.): "Alles käuflich". Marburg: Metropolis (Ökonomie und Gesellschaft, 18), S. 207–238. Hasse, Jürgen (1998): Das künstliche Paradies. Eutrophie der Wünsche. In: Franck, Jochen; Würbel, Andreas (Hg.): Kathedralen der Freizeitgesellschaft. Kurzurlaub in Erlebniswelten; Trends, Hintergründe, Auswirkungen. 2., erw. Aufl. Bergisch Gladbach: Thomas-Morus-Akad. Bensberg (Bensberger Protokolle, 83), S. 164–174. Hasse, Jürgen (2004): Kaufhausatmosphären. Zwischen Verführung und ästhetischer Erfahrung. In: Der Architekt, 2004, H. 5-6, S. 39–42. Hatzfeld, Ulrich (1987): Städtebau und Einzelhandel. hrsg. v. Bauwesen u. Städtebau Bundesminister für Raumordnung. Bonn. (Schriftenreihe 03 "Städtebauliche Forschung" des Bundesministers für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, 119). Haug, Wolfgang Fritz (1971): Kritik der Warenästhetik. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Haug, Wolfgang Fritz (1990): Kritik der Warenästhetik. 10. [Aufl.], mit e. Nachbemerkung zur 8. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Edition Suhrkamp, 513). Haug, Wolfgang Fritz (2005): Vorlesungen zur Einführung ins "Kapital". 6. Aufl. Hamburg: Argument. Haug, Wolfgang Fritz (2007): Ich kaufe, also bin ich - oder Der Bürger auf den Konsumenten geschrumpft. Online-Quelle: http://www.wolfgangfritzhaug.inkr it.de/documents/Ichkaufealsobinich07.pdf, 2007, 25.04.2012. Haug, Wolfgang Fritz (2009): Kritik der Warenästhetik. Gefolgt von Warenästhetik im High-Tech-Kaptitalismus. Überarb. Neuausg., 1. Aufl., Orig.-Ausg., [Nachdr.]. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Edition Suhrkamp, Bd. 2553. Haug, Wolfgang Fritz (2011): Die kulturelle Unterscheidung: Elemente einer Philosophie des Kulturellen. Hamburg: Argument (Berliner Beiträge zur kritischen Theorie, 12). Literatur- und Quellenverzeichnis 488 Haupt, Heinz-Gerhard (2003): Konsum und Handel. Europa im 19. und 20. Jahrhundert. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Haupt, Heinz-Gerhard; Torp, Claudius (Hg.) (2009): Die Konsumgesellschaft in Deutschland 1890 - 1990. Ein Handbuch. Frankfurt/Main: Campus-Verl. Hausen, Karin (1993): "…durch die Blume gesprochen". Naturaneignung und Symbolvermarktung. In: Ruppert, Wolfgang (Hg.): Fahrrad, Auto, Fernsehschrank. Zur Kulturgeschichte der Alltagsdinge. Frankfurt am Main: Fischer- Taschenbuch-Verl. (Fischer-Taschenbücher Wissenschaft, 11252), S. 52–78. Hauser, Susanne; Kamleithner, Christa; Meyer, Roland (2011): Das Wissen der Architektur. In: Hauser, Susanne; Kamleithner, Christa; Meyer, Roland (Hg.): Zur Ästhetik des sozialen Raumes. Bielefeld: Transcript (Architekturen, 1), S. 9–13. Heidel, Britta (2008): Der VW-Käfer: Abschied von einer Legende. Design der 50er Jahre. 1. Aufl. s.l.: GRIN Verlag. Heinritz, Günter; Klein, Kurt E.; Popp, Monika (2003): Geographische Handelsforschung. Berlin: Borntraeger (Studienbücher der Geographie). Hellbrück, Jürgen; Fischer, Manfred (1999): Umweltpsychologie. Ein Lehrbuch. Göttingen: Hogrefe Verl. für Psychologie. Hellmann, Kai-Uwe (2005): Soziologie des Shopping. Zur Einführung. In: Hellmann, Kai-Uwe; Schrage, Dominik (Hg.): Das Management der Kunden. Studien zur Soziologie des Shopping. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Konsumsoziologie und Massenkultur, 2), S. 7–36. Hellmann, Kai-Uwe (2008a): Das konsumistische Syndrom. Zum gegenwärtigen Entsprechungsverhältnis von Gesellschafts- und Identitätsform unter besonderer Berücksichtigung der Raum-Konsum-Relation. In: Hellmann, Kai-Uwe; Zurstiege, Guido (Hg.): Räume des Konsums. Über den Funktionswandel von Räumlichkeit im Zeitalter des Konsumismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Konsumsoziologie und Massenkultur, 5), S. 16–50. Hellmann, Kai-Uwe (2008b): Räume des Konsums: Zur Einführung. In: Hellmann, Kai-Uwe; Zurstiege, Guido (Hg.): Räume des Konsums. Über den Funktionswandel von Räumlichkeit im Zeitalter des Konsumismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Konsumsoziologie und Massenkultur, 5), S. 9–15. Hellmann, Kai-Uwe (2009): "Retail-Theater". Zur Inszenierung des Shoppings. In: Willems, Herbert (Hg.): Theatralisierung der Gesellschaft. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden (Theatralisierung der Gesellschaft, 1), S. 583–594. Hellmann, Kai-Uwe (2010a): Konsumsoziologie. In: Kneer, Georg; Schroer, Markus (Hg.): Handbuch spezielle Soziologien. 1. Aufl. Wiesbaden: VS-Verl., S. 179–195. Literatur- und Quellenverzeichnis 489 Hellmann, Kai-Uwe (2010b): Prosumer Revisited: Zur Aktualität einer Debatte. In: Blättel-Mink, Birgit; Hellmann, Kai-Uwe (Hg.): Prosumer Revisited. Zur Aktualität einer Debatte. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss (Konsumsoziologie und Massenkultur), S. 13–48. Hellmann, Kai-Uwe (2011): Fetische des Konsums. Studien zur Soziologie der Marke. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Wiesbaden (Konsumsoziologie und Massenkultur). Hellmann, Kai-Uwe (2013): Der Konsum der Gesellschaft: Studien zur Soziologie des Konsums. Wiesbaden: Springer Fachmedien. Hellmann, Kai-Uwe; Pichler, Rüdiger (2005): Ausweitung der Markenzone. Interdisziplinäre Zugänge zur Erforschung des Markenwesens. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Wiesbaden (Konsumsoziologie und Massenkultur). Hellmann, Kai-Uwe; Schrage, Dominik (Hg.) (2005): Das Management der Kunden. Studien zur Soziologie des Shopping. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Konsumsoziologie und Massenkultur). Hellmann, Kai-Uwe; Zurstiege, Guido (Hg.) (2008): Räume des Konsums. Über den Funktionswandel von Räumlichkeit im Zeitalter des Konsumismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Konsumsoziologie und Massenkultur, 5). Hempel, Lasse Ole (2011): Schnee unter Palmen. In: Puls - Magazin für Bewegung in der Architektur, 2011, H. 01, S. 14–19. Hennig, Christoph (1997): Reiselust. Touristen, Tourismus und Urlaubskultur. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Insel-Verl. Hennings, Gerd (2000): Erlebnis- und Konsumwelten: Steuerungsfaktoren - Akteure - Planung. In: Steinecke, Albrecht; Brittner, Anja (Hg.): Erlebnis- und Konsumwelten. München: Oldenbourg, S. 55–75. Herzig, Oliver A. (1991): Markenbilder, Markenwelten. Neue Wege in der Imageforschung. Wien: Service-Fachverl. (Empirische Marketingforschung, 9). Hochheim, Natalie (2003): Entstehung der Shopping-Center in Hamburg. Unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte der Shopping-Center Einkaufszentrum Hamburger Straße und Alstertal-Einkaufszentrum. Univ. Diss. Hamburg. Online-Quelle: http://www.sub.uni-hamburg.de/opus/volltexte/2003/917 /, 25.01.2008. Hochstrasser, Franz (2013): Konsumismus. Kritik und Perspektiven. München: oekom-verl. Höger, Kerstin (2008): Konsumtempel oder urbaner Katalysator? MIgros Westside und das Wohnquartier Brünnen in Bern. In: Archithese, Jg. 38, 2008, H. 5, S. 38–45. Höhler, Gerd (15.08.2014): Warenhaus in der Krise: Benko zählt bei Karstadt-Rettung auf den Reeder Economou. In: Der Tagesspiegel Online, 15.08.2014. Literatur- und Quellenverzeichnis 490 Hoffmann-Axthelm, Dieter (2006): Der Weg zu einer neuen Stadt. (ursprünglich erschienen in: Archplus, 1992, H.114/115, S. 114-116). In: Brune, Walter; Junker, Rolf; Pump-Uhlmann, Holger (Hg.): Angriff auf die City. Kritische Texte zur Konzeption, Planung und Wirkung von integrierten und nicht integrierten Shopping- Centern in zentralen Lagen. Düsseldorf: Droste, S. 42–53. Hollein, Hans; Pichler, Walter (1963): Architektur. Work in progress. Mai 1963, Galerie St. Stephan, 1963. Online-Quelle: http://www.hollein.com/index1.php?l ang=de&l1ID=6&l2ID=1&sID=19, 20.08.2010. Hollein, Max (2002): Shopping. In: Hollein, Max; Grunenberg, Christoph (Hg.): Shopping. 100 Jahre Kunst und Konsum. anlässlich der Ausstellung "Shopping - 100 Jahre Kunst und Konsum", Schirn-Kunsthalle Frankfurt, 28. September - 1. Dezember 2002. Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz, S. 13–15. Hollein, Max; Grunenberg, Christoph (Hg.) (2002): Shopping. 100 Jahre Kunst und Konsum; [anlässlich der Ausstellung "Shopping – 100 Jahre Kunst und Konsum", Schirn-Kunsthalle Frankfurt, 28. September - 1. Dezember 2002; Tate Liverpool, 20. Dezember 2002 - 23. März 2003]. Unter Mitarbeit von Chantal Béret. Schirn Kunsthalle Frankfurt; Tate Gallery; Exhibition Shopping - a Century of Art and Consumer Culture; Ausstellung "Shopping - 100 Jahre Kunst und Konsum". Ostfildern-Ruit: Hatje Cantz. Hoppe, Melanie (2007): Brand Lands als Erlebniswelten. Auswirkungen des erlebnisorientierten Konsums auf die Entwicklung und Inszenierung markengebundener Themenparks. Saarbrücken: VDM Verl. Müller. Huber, Dorothee (2013): Die Stadt im Fenster. Die Architektur der Freien Strasse im Licht ihrer Schaufenster. In: Scheel, Ruth K. (Hg.): Schaufensterkultur. Inszenierte Warenwelt in Basel; [Ausstellung vom 5. Juni bis zum 27. Oktober 2013 im Museum Kleines Klingental Basel]. Basel: Merian, S. 13–29. Huber, Frank; Lenzen, Michael; Vizethum, Sophie, et al. (Hg.) (2013): Erlebnis- Shopping Concept Stores. Eine empirische Analyse des Einkaufserlebnisses durch Lifestyle und Atmosphäre. 1. Aufl. Lohmar u.a.: Eul (Reihe: Marketing; 67). Hueber, Sebastian-Mathias (2009): Treiber von Corporate Architecture. Entwicklung eines Messmodells. zugl. München, LM-Univ., Dipl.-A., 2009. München. Hüetlin, Thomas (1999): Fort Alamo des Mittelstands. In: Der Spiegel (5), S. 103– 105. Hurth, Joachim (2006): Angewandte Handelspsychologie. Stuttgart: Kohlhammer. Ittelson, William Howard; Dempsey, D.; Kober, Hainer (Hg.) (1977): Einführung in die Umweltpsychologie. 1. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta (Konzepte der Humanwissenschaften). Iuvenalis, Decimus Iunius; Schnur, Harry C. (1994): Satiren. [Nachdr.]. Stuttgart: Reclam (Universal-Bibliothek, Nr. 8598). Literatur- und Quellenverzeichnis 491 Jäckel, Michael (2010): Einführung in die Konsumsoziologie. Fragestellungen - Kontroversen - Beispieltexte. 3., überarb. und erw. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss. (Lehrbuch). Jäckel, Michael (2011): Einführung in die Konsumsoziologie. Fragestellungen - Kontroversen - Beispieltexte. 4., durchges. u. aktualis. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss. (Lehrbuch). Jäger, Falk (2015): »Celebration« heisst die synthetische Kleinstadt, mit der die Disney Company den amerikanischen Traum verwirklichen will. Online verfügbar unter http://deu.archinform.net/projekte/8009.htm, zuletzt geprüft am 11.08.2015. Jacobi, Martin (2008): Marketing im Handel. Lerneinheit 1. Studienmaterial. In Zusammenarbeit mit: Prof. Dr. T. Olderog. Stuttgart: AKAD. Die Privat-Hochschulen. Jameson, Fredric (1986): Postmoderne. Zur Logik der Kultur im Spätkapitalismus. In: Huyssen, Andreas; Scherpe, Klaus R. (Hg.): Postmoderne. Zeichen eines kulturellen Wandels. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, S. 45–102. Jecht, Heidrun (2008): Design + Emotion. Produkte, die Gefühle wecken; Magazin zur Ausstellung; [diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung Design + Emotion. Produkte, die Gefühle Wecken, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, 2. August - 2. November 2008]. hrsg. v. Badisches Landesmuseum Karlsruhe. Katalog und Red.: Heidrun Jecht. Karlsruhe: Badisches Landesmuseum. Jeffers, Gene (26.04.2010): TEA/AECOM Attraction Attendance Report for 2009. hrsg. v. TEA (Themed Entertainment Association). Online-Quelle: http://www. teaconnect.org/etea/2009ThemeIndex.pdf, 26.04.2010, 20.11.2010. Jencks, Charles (1980): Die Sprache der postmodernen Architektur. Die Entstehung einer alternativen Tradition. (The language of post-modern architecture, 1978). 2., erw. Aufl. Stuttgart: DVA. JonesLangLasalle (Hg.) (2014): Logistikimmobilienreport. Online-Quelle: http:// www.jll.de/germany/de-de/Research/JLL-Logistikimmobilienreport-2014.pdf? 91334d3a-dc1a-44b7-8d84-0aadd856db5b, 13.11.2014. Junker, Rolf; Kühn, Gerd (1999): Innerstädtische Einkaufszentren. Anforderungen und Integration. hrsg. v. Soziales und Stadtentwicklung Kultur und Sport Nordrhein-Westfalen Ministerium für Arbeit. Düsseldorf. Kagelmann, H. Jürgen (1993): Themenparks. In: Hahn, Heinz; Kagelmann, H. Jürgen (Hg.): Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie. Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft. München: Quintessenz (Quintessenz Tourismuswissenschaft), S. 407–415. Kagelmann, H.; Bachleitner, Reinhard; Rieder, Max (Hg.) (2004): Erlebniswelten. Zum Erlebnisboom in der Postmoderne. München und Wien. Kaiser, Hella (1994): Märkte und Markthallen. Das besondere Einkaufserlebnis in Berlin. 1. Aufl. Berlin: Argon (Argon-Berlinothek Einkauf-Tips). Literatur- und Quellenverzeichnis 492 Kaltenbrunner, Robert (2005): Ästhetisches Heimweh. Rationalisierung und Sentiment in der Architektur. In: Archithese, Jg. 35, 2005, H. 4, S. 8–13. Kampmann, Silja; Wertgen, Leonard (2012): Fallstudie Logistik. In: Arch+, Jg. 45, 2012, H. 205, S. 92–97. Karlsruher Institut für Technologie (KIT); ECE (Hg.) (2010): Handbuch Nachhaltige Shopping-Center. Karlsruhe. Kaufhof Warenhaus AG (Hg.) (2004): Handelswelten: Eine Ideengeschichte. In Zusammenarbeit mit: Bernd Heimbüchel u.Frank Geuenich. Köln: Kaufhof Warenhaus. Kaufmann, Peter (1969): Der Schlüssel zum Verbraucher. Wien: Econ. Keim, Gerhard (1999): Magic moments. Ethnographische Gänge in die Konsumwelt. Univ., Diss.--Tübingen, 1996. Frankfurt/Main: Campus Verl. Kief, André (2008): Thematisierte Erlebnis- und Konsumwelten - Fluch oder Segen für Anbieter und Konsumenten? 1. Aufl. Hamburg: Igel-Verl. Kiesler, Frederick (1996): Selected Writings. hrsg. v. Siegfried und Gunda Luyken Gohr. Ostfildern b. Stuttgart: Hatje. Kirchler, Erich (2011): Wirtschaftspsychologie. Individuen, Gruppen, Märkte, Staat. 4., vollst. überarb. und erw. Aufl. Göttingen: Hogrefe (Lehrbuch). Klauser, Wilhelm (2011): Handel und Wandel. Gesellschaft für Knowhow-Transfer. In: Puls - Magazin für Bewegung in der Architektur, 2011, H. 01, S. 5–10. Klein, Naomi (2005): No Logo!: Der Kampf der Global Players um Marktmacht; ein Spiel mit vielen Verlierern. Aus dem amerikan. Engl. von Helmut Dierlamm und Heike Schlatterer. 1. Aufl. München: Goldmann. Klingmann, Anna (2007): Brandscapes. Architecture in the experience economy. Cambridge, Mass.: MIT Press. Knabben, Lars; Fischer, Harald; Brüning, Martin; Koch, Jürgen (2010): Supermarkt der Zukunft. REWE-Markt mit DGNB-Prädikat Gold. In: greenbuilding, 2010, H. 3, S. 8–15. Knapp, Andreas (1996): Über den Erwerb und Konsum von materiellen Gütern - Eine Theorienübersicht. In: Zeitschrift für Sozialpsychologie, Jg. 27, 1996, H. 3, S. 193–206. Knell, Heiner (2010): Kaiser Trajan als Bauherr. Macht und Herrschaftsarchitektur. 1. Aufl. Darmstadt: Wiss. Buchges. Knittel-Ammerschuber, Susanne (2006): Erfolgsfaktor Architektur - strategisches Bauen für Unternehmen. Basel: Birkhäuser. Knoll, Thorsten (1994): Berliner Markthallen. Berlin: Haude und Spener (Berlinische Reminiszenzen, 69). Koelbl, Herlinde; Sack, Manfred; Mitscherlich, Alexander (2000): Das deutsche Wohnzimmer. In: Das @deutsche Wohnzimmer, Fotogr.: Herlinde Koelbl. Text: Manfred Sack. Mit einem Beitr. von Alexander Mitscherlich, 2000. Literatur- und Quellenverzeichnis 493 Köhler, Myrta (2010): Neue Geschäftsaufgaben. Stillgelegte Kaufhäuser taugen als Hotel, Theater, Kita, für Loftwohnungen oder als neue Center. In: Deutsches Architektenblatt, 2010, H. 7/8, S. 14–16. Online-Quelle: http://www.dabonline. de/2010-07/neue-geschaftsaufgaben/print/, 22.01.2011. Kömpski, Anne (1996): Der Verkaufsraum als Botschafter. Fachhandelsdialog: Erfolgreich durch aktive Konzepte. In: BTE-Marketing-Berater: Magazin für den Textileinzelhandel, 1996, H. 1, S. 12. König, Wolfgang (2005): Homo consumens. Historische und systematische Betrachtungen. In: Lummel, Peter; Deak, Alexandra (Hg.): Einkaufen! Eine Geschichte des täglichen Bedarfs. Berlin: Verein der Freunde der Domäne Dahlem (Arbeiten und Leben auf dem Lande, 10), S. 189–202. König, Wolfgang (2008): Kleine Geschichte der Konsumgesellschaft. Konsum als Lebensform der Moderne. Stuttgart: Steiner. Koolhaas, Rem (2001): Harvard Design School guide to shopping. Köln: Taschen (Project on the City, 2). Koslowski, Peter (1990): Die Kultivierung des Unternehmens - Durchdringung ökonomischer, ästhetscher und ökologischer Aspekte desWirtschaftens in der Postmoderne. In: Bayrische Architektenkammer; Adlbert, Georg (Hg.): Das kultivierte Unternehmen - Funktion und Bedeutung der Architektur im System der 'corporate identitiy'. Dokumentation eines Symposiums in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern am 16. März 1989 in München. München: Bayrische Architektenkammer. Akademie für Fort- und Weiterbildung, S. 11–26. Koslowski, Peter; Priddat, Birger P. (2006): Die konsumistische Revolution entlässt ihre Kinder. Einleitung. In: Koslowski, Peter; Priddat, Birger P (Hg.): Ethik des Konsums. München: Fink, S. 7–8. Kotler, Philip; Bliemel, Friedhelm (1999): Marketing-Management. Analyse, Planung, Umsetzung und Steuerung. 9., überarb. und aktualisierte Aufl. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Kreisel, Werner (2003): Trends in der Entwicklung von Freizeit und Tourismus. In: Becker, Christoph; Hopfinger, Hans; Steinecke, Albrecht (Hg.): Geographie der Freizeit und des Tourismus. Bilanz und Ausblick. München: Oldenbourg, S. 74–85. Kroeber-Riel, Werner (1996): Bildkommunikation. Imagerystrategien für die Werbung. München: Vahlen. Kroeber-Riel, Werner; Weinberg, Peter (2003): Konsumentenverhalten. 8., aktualisierte und erg. Aufl. München: Vahlen (Vahlens Handbücher der Wirtschaftsund Sozialwissenschaften). Kroeber-Riel, Werner; Weinberg, Peter; Gröppel-Klein, Andrea (2009): Konsumentenverhalten. 9., überarb., aktualisierte und erg. Aufl. München: Vahlen (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). Literatur- und Quellenverzeichnis 494 Kröger, Fabian (2006): Warenästhetik und Warenfetischismus. Eine Auseinandersetzung mit Wolfgang Fritz Haugs Kritik der Warenästhetik. Hausarbeit zum Hausseminar. Humboldt-Universität Berlin. Kulturwissenschaftliches Seminar. Online-Quelle: http://www.fabiankroeger.de/kulturwissenschaft/pdfs/06waren aesthetik.pdf, 09.09.2014. Krünitz, Johann Georg (1776): Oekonomischen Encyclopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft. Oeconomische Encyclopädie online (DFG-Projekt der Universitätsbibliothek Trier). Online-Quelle: http://www.kruenitz1.uni-trier.de/, 05.08.2010, 25.03.2011. Kücker, Wilhelm (1976): Architektur zwischen Kunst und Konsum. Auf der Suche nach einem neuen Selbstverständnis. 1. Aufl. Frankfurt/M.: Suhrkamp. Küçükerman, Önder; Mortan, Kenan (2009): Der Große Basar und die Geschichte des Handels in Anatolien. Hückelhoven: Verl. Anadolu. Kühne, Martina (2007): Shopping and the city 2020. Wie die Städte von morgen Konsumenten anziehen. Gottlieb-Duttweiler-Institut für Wirtschaft und Gesellschaft. Rüschlikon, Zürich: GDI. GDI-Studie, Bd. 26. Kühne, Martina (2008): Die Stadt als Marke. Eine qualitativ-empirische Untersuchung zur identitätsorientierten Markenpolitik von Städten. Zugl.: Zürich, Univ., Diss., 2008. Aachen: Shaker. Berichte aus der Betriebswirtschaft. Kühne, Martina (2010a): The Story of Unstoring. Weshalb der Laden kein Laden mehr ist. Gottlieb-Duttweiler-Institut für Wirtschaft und Gesellschaft. Rüschlikon, Zürich: GDI. GDI-Studie, Bd. 33. Kühne, Martina (2010b): The Story of Unstoring. Weshalb der Laden kein Laden mehr ist. Summary. hrsg. v. Gottlieb Duttweiler Institut. (GDI-Studie, 33). Online-Quelle: http://www.gdi.ch/sites/default/files/pdf/Unstoring_Summary_GD I_2010_D.pdf, 21.10.2010. Kuhnert, Nikolaus; Ngo, Anh-Linh (2012): Servicearchitekturen. Von Korridoren und black boxes, big boxes und logistischen Landschaften. In: Arch+, 2012, H. 205, S. 10–11. Kullmann, Peter (1996): Ladengestaltung als Instrument des Einzelhandelsmarketing. Mikrofiche-Ausg. Marburg: Tectum-Verl. Küthe, Erich (1980): Einzelhandelsmarketing. Stuttgart: Kohlhammer. Küthe, Erich (2001): Architektur als Marketinginstrument. In: Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (Hg.): Architektur für Handel, Handwerk und Gewerbe. 2. aktualisierte Auflage 2005. Düsseldorf, S. 5–8. Ladwig-Winters, Simone (1997): Wertheim - ein Warenhausunternehmen und seine Eigentümer. Beispiel der Entwicklung der Berliner Warenhäuser bis zur "Arisierung". Freie Univ., Diss.--Berlin, 1996. Münster: Lit (Anpassung, Selbstbehauptung, Widerstand, 8). Literatur- und Quellenverzeichnis 495 Ladwig-Winters, Simone (2009): Kaufrausch für alle. In: Der Tagesspiegel Online, 29.03.2009. Online verfügbar unter http://www.tagesspiegel.de/politik/geschich te/die-geschichte-kaufrausch-fuer-alle/1484358.html, zuletzt geprüft am 28.07.2015. Läpple, Dieter (1996): Thesen zum Verhältnis von Stadt und Handel. Entwicklungstendenzen, Problemfelder und Handlungsansätze. In: Ministerium für Stadtentwicklung, Kultur und Sport Nordrhein-Westfalen (Hg.): Handel in der Stadt: Handeln in der Stadt. Düsseldorf: MSKS, S. 129–140. Langguth, Sebastian; Kolz, Heinz (2007): Der ältere Konsument - Marktchancen im demographischen Wandel. In: Jäckel, Michael (Hg.): Ambivalenzen des Konsums und der werblichen Kommunikation. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss. (Konsumsoziologie und Massenkultur), S. 261–274. Laum, Bernhard (2006): Heiliges Geld. Eine historische Untersuchung über den sakralen Ursprung des Geldes. Berlin: Semele-Verl. Lauster, Peter (1991): Statussymbole. Eine Demaskierung der menschlichen Eitelkeiten. Düsseldorf: ECON-Taschenbuch-Verl. ETB, Bd. 23118: ECON-Lebenshorizonte. Le Bon, Gustave (2011): Psychologie der Massen. Köln: Anaconda. Le Cavalier, Jesse (2012): "All diese Zahlen…". Logistik, Vertriebssysteme und der Walmart-Komplex. In: Arch+, 2012, H. 205, S. 102–107. Leach, William (1994): Land of desire. Merchants, power, and the rise of a new American culture. 1. ed. New York: Vintage books. Leggewie, Claus (1998): Celebration – Eine Stadtutopie von vorgestern. In: Karl Markus Michel und Fritz W. Kramer (Hg.): Neue Landschaften. Berlin: Rowohlt (Kursbuch, 131), S. 119–128. Legnaro, Aldo; Birenheide, Almut (2005): Stätten der späten Moderne. Reiseführer durch Bahnhöfe, shopping malls, Disneyland Paris. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss (Erlebniswelten, 6). Lehnert, Gertrud (2008): Paradies der Sinne. Das Warenhaus als sinnliches Ereignis. In: IMAGE - Zeitschrift für interdisziplinäre Bildforschung, 2008, H. 8. Lenk, Carsten (2000): Museum, Kaufhaus, Freizeitpark - die gesellschaftliche Konstruktion von Erlebnisräumen. In: Kleindorfer-Marx, Bärbel; Löffler, Klara (Hg.): Museum und Kaufhaus. Warenwelten im Vergleich. Regensburg: Roderer (Regensburger Schriften zur Volkskunde, Bd. 15), S. 49–66. Lenz, Thomas (2011): Konsum und Modernisierung. Die Debatte um das Warenhaus als Diskurs um die Moderne. Zugl.: Trier, Univ., Diss., 2009. Bielefeld: Transcript-Verl. (Kulturen der Gesellschaft, 2). Lewin, Kurt; Falk, Raymund (1969): Grundzüge der topologischen Psychologie. Bern, Stuttgart: Huber. Liebmann, Hans-Peter; Jungwirth, Georg; Klug, Sonja (1999): Trends & Visionen: Wie wird im Jahre 2005 Handel "gemacht"? Frankfurt am Main: Dt. Fachverl. (Handelsmonitor®, 1999). Literatur- und Quellenverzeichnis 496 Liebmann, Hans-Peter; Zentes, Joachim (2001): Handelsmanagement. München: Vahlen. Liebmann, Hans-Peter; Zentes, Joachim; Swoboda, Bernhard (2008): Handelsmanagement. 2., neu bearb. Aufl. München: Vahlen. Lindner, Patrick (11.02.2013): Prada, Fendi & Armani: Unsere Liebe zu Italien. In: Welt, 11.02.2013. Online-Quelle: http://luxus.welt.de/business/prada-fendi-ar mani-unsere-liebe-zu-italien, 18.09.2014. Lischka, Konrad (03.02.2014): Umsatz: Amazon kontrolliert ein Viertel des deutschen Web-Handels. In: Spiegel Online, 03.02.2014. Online-Quelle: http://www .spiegel.de/netzwelt/web/amazon-kontrolliert-ein-viertel-des-deutschen-onlinehandels-a-950821.html, 28.10.2014. Lissmann, Christina (17.01.11): Moralisch kaufen – Führung versus Verführung. Veranstaltung vom 17.01.11. Hannover. Veranstalter: contractworl. Löbbert, Reinhard (Hg.) (2002): Der Ware Sein und Schein. Zwölf Texte über die Warenwelt, in der wir leben. 1. Aufl. Haan-Gruiten: Verl. Europa Lehrmittel (Schriftenreihe der Deutschen Stiftung für Warenkunde, 1). Löbbert, Reinhard (2002): Vorwort. In: Löbbert, Reinhard (Hg.): Der Ware Sein und Schein. Zwölf Texte über die Warenwelt, in der wir leben. 1. Aufl. Haan- Gruiten: Verl. Europa Lehrmittel (Schriftenreihe der Deutschen Stiftung für Warenkunde, 1), S. 7. Lorenzer, Alfred (1977): Architektonische Symbole und subjektive Struktur. In: Lehrstuhl für Entwerfen u. Architekturtheorie, Abt Bauwesen Univ Dortmund d. (Hg.): Das Prinzip Reihung in der Architektur. Dortmunder Architekturtage 1975, vom 12. Juni - 14. Juni 1975 im Lichthof d. Museums am Ostwall in Dortmund. Dortmund: Dortmund: Lehrstuhl für Entwerfen u. Architekturtheorie d. Univ., S. 141–147. Luedecke, Gunther A. (Hg.) (1992): Mehr Produktivität durch gute Räume. Manager entdecken die Wirkung der Architektur. 2. Aufl. Düsseldorf, Wien, New York, Moskau: ECON-Verl. Lugmair, Katherina (2006): Sensorische Integration - Raumwahrnehmung unter besonderer Berücksichtigung des Kindesalters. München, Univ., Diss., 2006. München. Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Soziale Pädiatrie und Jugendmedizin. Online-Quelle: http://edoc.ub.uni-muenchen.de/archive/00006 400/, 02.02.2012. Lummel, Peter; Deak, Alexandra (Hg.) (2005): Einkaufen! Eine Geschichte des täglichen Bedarfs. Berlin: Verein der Freunde der Domäne Dahlem (Arbeiten und Leben auf dem Lande, 10). Lungershausen, Helmut (2002): Warum Warenlehre? In: Löbbert, Reinhard (Hg.): Der Ware Sein und Schein. Zwölf Texte über die Warenwelt, in der wir leben. 1. Aufl. Haan-Gruiten: Verl. Europa Lehrmittel (Schriftenreihe der Deutschen Stiftung für Warenkunde, 1), S. 9–14. Literatur- und Quellenverzeichnis 497 Marwitz, Peter (2013): Überdruss im Überfluss. Vom Ende der Konsumkultur. 1. Aufl. Münster: Unrast. Unrast transparentLinker Alltag, Bd. 3. Marx, Karl (1979): Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie. 13. Aufl. hrsg. v. Rosa-Luxemburg-Stiftung. Hamburg. Werke, Bd. 23. Mattl, Siegfried (2003): Disney à la Vienne. In: Gau, Sønke (Hg.): Site-Seeing: Disneyfizierung der Städte? im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Site-Seeing: Disneyfizierung der Städte?"; (13. Dezember 2002 - 9. Februar 2003, Künstlerhaus Wien. Berlin: b_books, S. 26–37. Matzig, Gerhard (31.07.2008): Visitenkarten aus Stein. In: Süddeutsche Zeitung, 31.07.2008. Online-Quelle: http://www.sueddeutsche.de/immobilien/405/3043 81/text/print.html, 19.02.2009. Mayer, Hans; Illmann, Tanja (2000): Markt- und Werbepsychologie. 3., überarb. und erg. Aufl. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Mayer-Dukart, Anne (2010): Handel und Urbanität. Städtebauliche Integration innerstädtischer Einkaufszentren. Univ., Diss., Stuttgart, 2009. Detmold: Rohn (Schriftenreihe Stadt + Landschaft, 2). Meadows, Dennis L. (1972): Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt. Medina, Alisan Embrey (27.02.2011): Retail Design Review 2011: Design- und Architekturtrends und ihre Auswirkungen auf die Einzelhandelslandschaft. Veranstaltung vom 27.02.2011. Düsseldorf. Veranstalter: Forum Architecture& Design Euroshop 2011. Mehrabian, Albert (1978): Räume des Alltags oder wie die Umwelt unser Verhalten bestimmt. engl. Originaltitel: Public places and private spaces. Frankfurt/Main, New York: Campus-Verlag. Messedat, Jons (2004): Corporate Architecture. Architektur als Baustein im System der Corporate Identity: Entwicklungslinien, Strategien, Konzepte. Diss. Weimar. Bauhaus-Universität. Messedat, Jons (2005): Corporate architecture. Entwicklung, Konzepte, Strategien. Ludwigsburg: av edition. Messedat, Jons (2009): Gebaute Identität. Architektur - Design - Kommunikation. In: Schittich, Christian (Hg.): Ausstellen und Präsentieren. Museumskonzepte, Markeninszenierung, Messedesign. Basel: Birkhäuser (Edition Detail), S. 87–95. Miegel, Meinhard (2012): Exit. Wohlstand ohne Wachstum. Ungekürzte Ausg., 2. Aufl. Berlin: List. List-Taschenbuch, Bd. 61031. Mikunda, Christian (2005): Der verbotene Ort oder Die inszenierte Verführung. Unwiderstehliches Marketing durch strategische Dramaturgie. 2., aktualisierte und erw. Aufl. Frankfurt/M.: FinanzBuch Verl. (Redline Wirtschaft). Mikunda, Christian (2007): Marketing spüren. Willkommen am dritten Ort. In: Marketing spüren, willkommen am dritten Ort, Christian Mikunda, 2007. Online-Quelle: http://www.gbv.de/dms/bsz/toc/bsz261961160inh.pdf. Literatur- und Quellenverzeichnis 498 Misi, Robert (2006): Simulierte Städte, sediertes Leben - Der paradigmatische Ort des Lifestyle-Kapitalismus: Ein Versuch über die Shopping Mall. Online-Quelle: http://www.eurozine.com/articles/article_2006-12-15-misik-de.html, 20.01.2010. Mördinger, Thomas (2000): Celebration City. Der totale Staat in Disneys Stadt. Seminararbeit, Universität Wien. Online verfügbar unter http://textfeld.ac.at/dow nload/321.pdf, zuletzt geprüft am 11.08.2015. Mohr, Reinhard (2004): Karstadt trägt Trauer. Finale für ein Stück alter Bundesrepublik. hrsg. v. Spiegel Online. Online-Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft /0,1518,druck-320634,00.html, 29.09.2004, 13.12.2010. Müller, Martin U.; Tuma, Thomas (2010): Weltreligion Shoppen. In: Der Spiegel, 2010, H. 50, S. 56–65. Müller-Rees, Vanessa (2008): Haute Architecture. Eine Untersuchung der Baustrategie der Marke Cartier und der Corporate Architecture von Luxusmodemarken seit 1990. Zugl.: Freiburg (Breisgau), Univ., Diss., 2006. München: Dt. Kunstverl. Kunstwissenschaftliche Studien, Bd. 152. Müller-Wiener, Wolfgang; Schiele, Renate (1977): Bildlexikon zur Topographie Istanbuls. Byzantion – Konstantinupolis – Istanbul bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts. Tübingen: Wasmuth. Mumme, Jochen (2007): Retail branding. Wettbewerbsorientierte Strategieentwicklung zum Markenaufbau von Unternehmensmarken im Einzelhandel. zugl. Diplomarbeit FH Köln. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller. Mundt, Jörn W. (1998): Einführung in den Tourismus. München: Oldenbourg. n.n. (15.10.1998): Amazon.de eröffnet offiziell seine Homepage. In: Computerwoche Online, 15.10.1998. Online-Quelle: http://www.computerwoche.de/a/amaz on-de-eroeffnet-offiziell-seine-homepage,504523, 13.11.2014. n.n. (12.03.1999): Die Hüllen sind gefallen. Eröffnung der Gartenhaus-Kopie in Weimar. Baunetz. Online-Quelle: http://www.baunetz.de/meldungen/Meldung en_Eroeffnung_der_Gartenhaus-Kopie_in_Weimar_4861.html, 17.10.2014. n.n. (02.06.2000): Menschen, Autos und was Sie bewegt… Eröffnung der „Autostadt“ in Wolfsburg. Baunetz. Online-Quelle: http://www.baunetz.de/meldunge n/Meldungen-Eroeffnung_der_-Autostadt-_in_Wolfsburg_7153.html, 17.10.2014. n.n.: Grand Bazaar. Beitrag Digital Library ArchNet. hrsg. v. ArchNet. Online- Quelle: http://archnet.org/library/sites/one-site.jsp?site_id=7441, 12.07.2012. n.n. (o.J.): Steigende Wirtschaftskraft Älterer. hrsg. v. Feierabend Online Dienste für Senioren AG. Online-Quelle: http://www.seniorenmarkt.de/cgi-bin/lp/lp.cg i?file=themen/t12/wirtschaftskraft.htm, 10.09.2011. n.n. (08.02.2008): Marktplätze in Deutschland - Wikipedia. Online-Quelle: http:// de.wikipedia.org/wiki/Marktpl%C3%A4tze_in_Deutschland, 08.02.2008, 01.03.2008. Literatur- und Quellenverzeichnis 499 n.n. (2009): brandingKONSUMbranding – über den wa(h)ren Wert der Architektur. Reihe Podiumsdiskussionen WS 2009/2010. KIT- Karlsruher Institut für Technologie | FG Architekturtheorie. Online-Quelle: http://at.ekut.kit.edu/195. php, 12.04.2012. n.n. (2011): Die nächste Generation der Shopping Center. In: Shop Aktuell, 2011, H. 109, S. 6–13. n.n. (28.04.2011): Tote Einkaufszentren. In: Immobilien-Zeitung, Jg. 2011, Ausgabe 17, 28.04.2011, S. 1, 11, 12. n.n. (31.01.2014): Keine Spur von Schwäche. Amazon Deutschland steigerte Umsatz 2013 um ein Fünftel. hrsg. v. Buchreport. Online-Quelle: http://www.buchr eport.de/nachrichten/handel/handel_nachricht/datum/2014/01/31/keine-spurvon-schwaeche.htm?no_cache=1, 13.11.2014. n.n. (23.05.2014): Konjunktur: Bürger und Firmen treiben deutsches Wachstum an. In: Spiegel Online, 23.05.2014. Online-Quelle: http://www.spiegel.de/wirtsc haft/soziales/konjunktur-wachstum-der-wirtschaft-durch-konsum-und-investi tionen-a-971226.html, 15.11.2014. Nagel, Siegfried (1973): Bauten des Handels. Läden, Warenhäuser, Einkaufszentren. hrsg. v. Deutsche Bauzeitschrift (DBZ): Bertelsmann (DBZ- Baufachbücher, 14). Nagy, Gergely (2002): Markthallen in Budapest von der Jahrhundertwende bis heute. Fotogr.: Károly Szeléni; Red.: Jósef Vadas; Übers.: Michael Müller. 2. Aufl. Budapest: Budapest Hungarian Pictures. Neumann, David (2008): Die Marke auf dem Weg zum Erlebnis. Trend Erlebnisgesellschaft und Erlebnismarketing. In: Herbrand, Nicolai Oliver (Hg.): Schauplätze dreidimensionaler Markeninszenierung. Innovative Strategien und Erfolgsmodelle erlebnisorientierter Begegnungskommunikation: Brand Parks, Museen, Flagship Stores, Messen, Events, Roadshows. 1. Aufl. Stuttgart: Ed. Neues Fachwissen, S. 13–28. Nietzsche, Friedrich (1972): Werke II. 6. Aufl. hrsg. v. Karl Schlechta. Frankfurt/M.: Ullstein. Ullstein-Buch, Bd. 2908. Nipperdey, Thomas (1998): Deutsche Geschichte. Bd. 1 Arbeitswelt und Bürgergeist. München: Beck (Deutsche Geschichte, 1). Noller, Peter (1999): Globalisierung, Stadträume und Lebensstile. Kulturelle und lokale Repräsentationen des globalen Raums. Opladen: Leske + Budrich. Nothhof, Miriam (o.J.): Die Agora von Athen. THG MSS 12 - 1999/2000. hrsg. v. Egon Gottwein. Online-Quelle: http://www.gottwein.de/Hell2000/ath-ag1.php, 02.04.2011. Novotny, Fritz (1992): Ein Geist wird zur Materie. Wie man einen Frmengeist baut. In: Luedecke, Gunther A (Hg.): Mehr Produktivität durch gute Räume. Manager entdecken die Wirkung der Architektur. 2. Aufl. Düsseldorf, Wien, New York, Moskau: ECON-Verl., S. 115–123. Literatur- und Quellenverzeichnis 500 n-tv (16.10.2014): Stirbt der Einkaufstempel? Wal-Mart setzt nicht mehr auf Malls. Online-Quelle: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Wal-Mart-setzt-nicht-mehr-auf- Malls-article13789771.html, 29.10.2014. o.A.: Blogger: Tutorial - Was ist ein Blog? Online-Quelle: http://www.blogger.com/ tour_start.g, 24.02.2011. o.A. (1984): Architektur und Werbung. Werkbericht. In: modul, 1984, H. 18. o.A. (2006): --> Massenkonsum. In: F.A. Brockhaus GmbH Leipzig (Hg.): Brockhaus. Enzyklopädie in 30 Bänden. 21 Aufl. Mannheim: F.A. Brockhaus AG (17), S. 802. o.A. (12.04.2006): A guide to womenomics. The future of the world economy lies increasingly in female hands. In: The Economist, 12.04.2006. Online-Quelle: http://www.economist.com/node/6802551?story_id=6802551, 18.02.2011. o.A. (22.03.2006): Mall-Fieber in China läßt Konsumtempel gigantisch wachsen. In: Die Welt Online, 22.03.2006. Online-Quelle: http://www.welt.de/print-welt/ article205373/Mall_Fieber_in_China_laesst_Konsumtempel_gigantisch_wachs en.html?print=true#reqdrucken, 23.12.2010. o.A. (2007): Tante Emma“ erlebt neue Blüte. Focus Money Online. Online-Quelle: http://www.focus.de/finanzen/news/einzelhandel_aid_68088.html?drucken=1, 13.12.2010. o.A. (18.10.2007): Why womenomics is the force of the future. In: Mail Online, 18.10.2007. Online-Quelle: http://www.dailymail.co.uk/femail/article-488270/ Why-womenomics-force-future.html#, 18.02.2011. o.A. (2010): USA: Die Leere nach dem Einkaufsrausch. hrsg. v. Zeit online. Online-Quelle: http://www.zeit.de/wirtschaft/2010-09/fs-darkstores, 17.12.2010. Opaschowski, Horst W. (1998a): Kathedralen des 21. Jahrhunderts. Die Zukunft von Freizeitparks und Erlebniswelten. Skript zur Freizeitforschung. Hamburg: British-American Tobacco (Germany) GmbH. Opaschowski, Horst W. (1998b): Wir schaffen Glückseligkeit. Anspruch und Wirklichkeit künstlicher Freizeit- und Ferienwelten. In: Franck, Jochen; Würbel, Andreas (Hg.): Kathedralen der Freizeitgesellschaft. Kurzurlaub in Erlebniswelten; Trends, Hintergründe, Auswirkungen. 2., erw. Aufl. Bergisch Gladbach: Thomas-Morus-Akad. Bensberg (Bensberger Protokolle, 83), S. 12–34. Opaschowski, Horst W. (1983): Arbeit. Freizeit. Lebenssinn? Orientierungen für eine Zukunft, die längst begonnen hat. Opladen: Leske + Budrich. Opaschowski, Horst W. (2000a): Kathedralen des 21. Jahrhunderts. Erlebniswelten im Zeitalter der Eventkultur / Horst W. Opaschowski. 1. Aufl. hrsg. v. BAT- Freizeit-Forschungsinstitut GmbH. Hamburg: Germa Press. Opaschowski, Horst W. (2000b): Kathedralen und Ikonen des 21. Jahrhunderts: Zur Faszination von Erlebniswelten. In: Steinecke, Albrecht; Brittner, Anja (Hg.): Erlebnis- und Konsumwelten. München: Oldenbourg, S. 44–54. Opaschowski, Horst W. (2006): Deutschland 2020. Wie wir morgen leben - Prognosen der Wissenschaft. 2., erw. Aufl. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss. Literatur- und Quellenverzeichnis 501 Opaschowski, Horst W. (2009): Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben. 2. durchges. und aktualisierte Aufl. Gütersloh: Gütersloher Verl.-haus. Ötsch, Silke (2005): Überwältigen und schmeicheln: Der physiologische, symbolische und ganzheitliche Körper in der Architektur. Weimar, Bauhausuniv., Diss., 2005. Otto, Fred (2006): Supermärkte, Verbrauchermärkte, SB-Warenhäuser. Erscheinungsformen und künftige Entwicklung. In: Zentes, Joachim (Hg.): Handbuch Handel. Strategien - Perspektiven - internationaler Wettbewerb. 1. Aufl. Wiesbaden: Gabler, S. 441–451. Pasolini, Pier Paolo (1998): Enge der Geschichte und Weite der bäuerlichen Welt. Brief an Calvino. In: Kammerer, Peter (Hg.): Freibeuterschriften. Die Zerstörung der Kultur des Einzelnen durch die Konsumgesellschaft. Neuausg. Berlin: Wagenbach (Wagenbachs Taschenbuch, 317), S. 53–58. Paul, Jochen (2008): "Lebendige Marktplätze" für ganz Europa. In: Archithese, Jg. 38, 2008, H. 5, S. 34–37. Pentzlin, Heinz (1982): Das Geld. Berlin: Ullstein. Pfeifer, Wolfgang: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. (Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache). hrsg. v. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Online-Quelle: http://www.dwds.de/?qu=Geld&view=1, 16.02.2012. Pfeiffer, Ingrid (2002): Nicht Dokumente sondern Indizien der Warenwelt, in: Hollein, Max; Grunenberg, Christoph (Hg.): Shopping. 100 Jahre Kunst und Konsum. anlässlich der Ausstellung "Shopping – 100 Jahre Kunst und Konsum", Schirn-Kunsthalle Frankfurt, 28. September - 1. Dezember 2002. Ostfildern- Ruit: Hatje Cantz, S. 92-111. Pieper, Oliver (2009): Erlebnisqualität im Einzelhandel. Die Freude am Einkauf und ihre Auswirkungen auf das Konsumentenverhalten. Zugl.: Köln, Univ., Diss., 2008. Frankfurt am Main, New York: Lang. Europäische Hochschulschriften. Reihe V, Volks-und Betriebswirtschaft,;Publications unversitaires Européennes. Série V, sciences économiques, gestion d'entrepreise; European university studies. Series V, Economics and management, Bd. Bd. 3319 =; 3319 =; 3319. Pine, B. Joseph; Gilmore, James H.; Gebauer, Stephan (2000): Erlebniskauf. Konsum als Erlebnis, Business als Bühne, Arbeit als Theater. München: Econ. Pollert, Achim; Kirchner, Bernd; Polzin, Javier Morato (2004): Das Lexikon der Wirtschaft. Grundlegendes Wissen von A bis Z. 2. Aufl., Lizenzausg. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung (Schriftenreihe / Bundeszentrale für Politische Bildung, 414). Popp, Monika (2002): Innenstadtnahe Einkaufszentren. Besucherverhalten zwischen neuen und traditionellen Einzelhandelsstandorten. zugl. Diss. TU München (2002). Passau: LIS-Verl. Geographische Handelsforschung, Bd. 6. Pracht, Klaus (2001): Läden. Planung und Gestaltung. Basel: Birkhäuser Verl. Literatur- und Quellenverzeichnis 502 Prill, Juliane (2008): Kundenverhalten am Point of Purchase. Darstellung von Wirkfaktoren der Verkaufsstätte und kritische Betrachtung der Erhebungsmethoden für das Kundenlaufverhalten. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller. Prinz, Michael (1996): Brot und Dividende. Konsumvereine in Deutschland und England vor 1914. Univ., Habil.-Schr.--Bielefeld, 1992. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft, 112). Probst, Petra (2000): Freizeit- und Erlebniswelten: Entwicklungen, Trends und Perspektiven. In: Steinecke, Albrecht; Brittner, Anja (Hg.): Erlebnis- und Konsumwelten. München: Oldenbourg, S. 104–118. Quack, Heinz-Dieter (2001): Freizeit und Konsum im inszenierten Raum. Eine Untersuchung räumlicher Implikationen neuer Orte des Konsums, dargestellt am Beispiel des CentrO Oberhausen. Univ., Diss.--Paderborn, 2000. Paderborn: Selbstverl. des Faches Geographie FB 1 Univ. Paderborn (Paderborner geographische Studien, 14). Raab, Gerhard; Unger, Alexander; Unger, Fritz (2010): Marktpsychologie. Grundlagen und Anwendung. 3., überarb. Aufl. Wiesbaden: Gabler (Gabler- Lehrbuch). Raffelt, Ursula; Littich, Martina; Meyer, Anton (2009): Corporate Architecture. Distinktion und Emotionalisierung in der Automobilindustrie. In: Rennhak, Carsten (Hg.): Die Automobilindustrie von morgen. Wie Automobilhersteller und -zulieferer gestärkt aus der Krise hervorgehen können. Stuttgart: Ibidem- Verl. (Reutlinger Schriften zu Marketing & Management, 4), S. 173–211. Rambow, Riklef; Schuster, Kai; Schahn, Joachim (2010): Architekturpsychologie. Einführung in das Schwerpunktthema. In: Umweltpsychologie, Jg. 14, 2010, H. 1, S. 3–11. Online-Quelle: http://www.umps.de/php/dokumentaufruf.php?id=1 45, 08.03.2012. Rat für Nachhaltige Entwicklung (2010): Konsum und Nachhaltigkeit. Wie Nachhaltigkeit in der Konsumgesellschaft käuflich und (er)lebbar wird. hrsg. v. Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH. Online- Quelle: http://www.nachhaltigkeitsrat.de/uploads/media/Broschuere_Konsum _und_Nachhaltigkeit_texte_Nr_31_Maerz_2010_01 .pdf, 24.02.2010, 15.03.2012. Reinhardt, Dirk (1995): Beten oder Bummeln? Der Kampf um die Schaufensterfreiheit. In: Borscheid, Peter; Wischermann, Clemens (Hg.): Bilderwelt des Alltags. Werbung in der Konsumgesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts; Festschrift für Hans Jürgen Teuteberg. Festschrift für Hans Jürgen Teuteberg. Stuttgart: Steiner (Studien zur Geschichte des Alltags, 13), S. 116–125. Rennhak, Carsten (Hg.) (2009): Die Automobilindustrie von morgen. Wie Automobilhersteller und -zulieferer gestärkt aus der Krise hervorgehen können. Stuttgart: Ibidem-Verl. (Reutlinger Schriften zu Marketing & Management, 4). Riewoldt, Otto (Hg.) (2002): Brandscaping - worlds of experience in retail design, Erlebnisdesign für Einkaufswelten. Basel, Boston, Berlin: Birkhäuser. Literatur- und Quellenverzeichnis 503 Ringel, Johannes; Korzer, Tanja; Niemann, Beate (Hg.) (2014): Innenstadthandeln. Retail urbanism. Unter Mitarbeit von Priscilla Schädler. Universität Leipzig. Detmold: Rohn. Rivlin, Gary (27.07.2012): A Retail Revolution Turns 10. In: New York Times Online, 27.07.2012. Online-Quelle: http://www.nytimes.com/2005/07/10/business /yourmoney/10amazon.html?pagewanted=all, 13.11.2014. Rooch, Alarich (2001): Zwischen Museum und Warenhaus. Ästhetisierungsprozesse und sozial-kommunikative Raumaneignungen des Bürgertums (1823 - 1920). Univ., Habil.-Schr.--Bremen, 2000. 1. Aufl. Oberhausen: Athena Verl. (Artificium, 7). Rooch, Alarich (2005): Architektur und Kommunikation. Zur symbolischen Form der städtischen Villa im 19. Jahrhundert. In: Geppert, Alexander C. T; Jensen, Uffa; Weinhold, Jörn (Hg.): Ortsgespräche. Raum und Kommunikation im 19. und 20. Jahrhundert. Bielefeld: Transcript-Verl. (Zeit, Sinn, Kultur), S. 311–340. Rooch, Alarich (2013): Wertheim, Tietz und das KaDeWe in Berlin. Zur Architektursprache eines Kulturraumes. In: Godela Weiss-Sussex und Ulrike Zitzlsperger (Hg.): Das Berliner Warenhaus The Berlin Department Store. Geschichte und Diskurse History and Discourse. Frankfurt: Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften, S. 167–197. Roost, Frank (2000): Die Disneyfizierung der Städte. Großprojekte der Entertainmentindustrie am Beispiel des New Yorker Times Square und der Siedlung Celebration in Florida. Wiesbaden, s.l.: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Stadt, Raum, Gesellschaft, 13). Online verfügbar unter http://dx.doi.org/10.1007/978- 3-663-09687-0. Roost, Frank (2003): Die Ausgrenzung benachteiligter Bevölkerungsgruppen in Disneys Projekten Times Square und Celebration. In: Gau, Sønke (Hg.): Site- Seeing: Disneyfizierung der Städte? im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Site- Seeing: Disneyfizierung der Städte?"; (13. Dezember 2002 - 9. Februar 2003, Künstlerhaus Wien. Berlin: b_books, S. 18–25. Rosenstiel, Lutz von (Hg.) (2007): Marktpsychologie. [Vollst. Neuausg.]. Göttingen: Hogrefe Verl. für Psychologie (Enzyklopädie der PsychologiePraxisgebiete- Wirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie, / in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Psychologie hrsg. von Niels Birbaumer…; Themenbereich D; Ser. 3; Bd. 5). Rowe, Peter G. (1992): Die Geschichte der Shopping Mall. In: Archplus, 1992, H. 114/115, S. 81–90. Rudolph, Thomas Christian (1993): Positionierungs- und Profilierungsstrategien im europäischen Einzelhandel. Zugl. St. Gallen, Hochsch. für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwiss., Diss., 1993. St. Gallen: Thexis (FAH-Schriftenreihe "Marketing-Management", 10). Ruppel, Peter (1965): Die Bedeutung des Image für das Verbraucherverhalten. Zugl. Göttingen, Univ., Diss., 1965. Göttingen. Literatur- und Quellenverzeichnis 504 Ruppert, Wolfgang (1993a): Das Auto. "Herrschaft über Raum und Zeit". In: Ruppert, Wolfgang (Hg.): Fahrrad, Auto, Fernsehschrank. Zur Kulturgeschichte der Alltagsdinge. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch-Verl. (Fischer-Taschenbücher Wissenschaft, 11252), S. 119–161. Ruppert, Wolfgang (1993b): Einführung. In: Ruppert, Wolfgang (Hg.): Fahrrad, Auto, Fernsehschrank. Zur Kulturgeschichte der Alltagsdinge. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch-Verl. (Fischer-Taschenbücher Wissenschaft, 11252), S. 7–13. Ruppert, Wolfgang (Hg.) (1993c): Fahrrad, Auto, Fernsehschrank. Zur Kulturgeschichte der Alltagsdinge. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch-Verl. (Fischer-Taschenbücher Wissenschaft, 11252). Sabean, David W. (1993): Die Produktion von Sinn beim Konsum der Dinge. übersetzt von Gisela Heßler. In: Ruppert, Wolfgang (Hg.): Fahrrad, Auto, Fernsehschrank. Zur Kulturgeschichte der Alltagsdinge. Frankfurt am Main: Fischer- Taschenbuch-Verl. (Fischer-Taschenbücher Wissenschaft, 11252), S. 37–51. Salm-Reifferscheidt, Laura; Stipsicz, Moritz (2008): Die Basare Istanbuls. Mosaik einer sinnlichen Welt, 1. Aufl. Wien: Brandstätter. Online verfügbar unter http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=3108382&prov=M&dok_var=1&do k_ext=htm. Schäfer, Anja (1998): Cityentwicklung und Einzelhandel. Hintergründe und Ansatzpunkte eines kommunalen Citymarketings zur Steigerung der Urbanität des "Einkaufszentrums City". Diss. Univ. Bamberg. Hamburg: Dr.Kovac. Innovative Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Bd. 88. Schäfers, Bernhard (2006): Architektursoziologie. Grundlagen - Epochen - Themen. 2., durchgesehene Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Soziologie der Architektur und der Stadt, Bd. 1. Schäfers, Bernhard (2010): Architektursoziologie. In: Kneer, Georg; Schroer, Markus (Hg.): Handbuch spezielle Soziologien. 1. Aufl. Wiesbaden: VS-Verl., S. 37– 50. Scharabi, Mohamed (1985): Der Bazar. Das traditionelle Stadtzentrum im Nahen Osten und seine Handelseinrichtungen. Tübingen: Wasmuth. Schediwy, Robert (2005): Städtebilder. Reflexionen zum Wandel in Architektur und Urbanistik. 2. Aufl. Wien: Lit. Scheel, Ruth K. (2013): Das Schaufenster - ein zentrales Medium der Konsumkultur. In: Scheel, Ruth K. (Hg.): Schaufensterkultur. Inszenierte Warenwelt in Basel; [Ausstellung vom 5. Juni bis zum 27. Oktober 2013 im Museum Kleines Klingental Basel]. Basel: Merian, S. 7–9. Scheele, Martin (02.11.2004): Gute Architektur ist formgewordene Sinnlichkeit. Corporate Architecture. In: Manager-Magazin.de, 02.11.2004. Online-Quelle: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,325316,00.html, 19.02.2009. Literatur- und Quellenverzeichnis 505 Schenk, Hans-Otto (2007): Psychologie im Handel. Entscheidungsgrundlagen für das Handelsmarketing. 2., vollst. überarb.Aufl. München: Oldenbourg. Scheuch, Michael (2001a): Orientierungsfreundlichkeit im Verkaufsraum. Der Einfluss der Cognitive Maps auf das Konsumentenverhalten. In: der markt, Jg. 40, 2001, H. 157/158, S. 88–97. Scheuch, Michael (2001b): Verkaufsraumgestaltung und Ladenatmosphäre im Handel. Zugl.: Wien, Wirtschaftsuniv., Diss., 2001. Wien: Service-Fachverl. Schindelbeck, Dirk (2001): Illustrierte Konsumgeschichte der Bundesrepublik Deutschland 1945 - 1990. Erfurt: Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen. Schindelbeck, Dirk (2003): Marken, Moden und Kampagnen. Illustrierte deutsche Konsumgeschichte. Darmstadt: Primus-Verl. Schittich, Christian (Hg.) (2009): Ausstellen und Präsentieren. Museumskonzepte, Markeninszenierung, Messedesign. Basel: Birkhäuser (Edition Detail). Schmalen, Helmut (1983): Zur Effizienz von Schaufensterwerbung. In: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, Jg. 29, 1983, H. 1, S. 67. Schmidbauer, Wolfgang (1972): Homo consumens. Der Kult des Überflusses. Stuttgart: Dt. Verl.Anst. (Dva öffentliche Wissenschaft). Schmidt, Jürgen (2005): Einkaufen in Krisenzeiten. 1845/49 und 1945/49. In: Lummel, Peter; Deak, Alexandra (Hg.): Einkaufen! Eine Geschichte des täglichen Bedarfs. Berlin: Verein der Freunde der Domäne Dahlem (Arbeiten und Leben auf dem Lande, 10), S. 203–210. Schmitz, Hermann (2005): Die Wahrnehmung. Unveränd. Neuaufl. Bonn: Bouvier (System der Philosophie, Studienausgabe / Hermann Schmitz; Bd. 3, Teil 5). Schmölders, Günter (1982): Psychologie des Geldes. München: Wirtschaftsverlag Langen Müller. Scholze, Jana (o.J.): (Wieder)Entdeckung des Raumes: Die Präsentationsformen des "Werkbundarchivs - Museum der Dinge". Werkbundarchiv – Museum der Dinge. Berlin. Online-Quelle: http://www.museumderdinge.de/institution/selb stbild_fremdbild/jana_scholze.php, 22.09.2014. Schneider, Leonie Constance (2002): Architektur als Botschaft. Die Inszenierung von Corporate Identity am Beispiel der neuen Botschaften in der Bundeshauptstadt Berlin. Stuttgart: Ibidem-Verl. Schneider, Maria (2014): In einer anderen Stadt. In: Autostadt GmbH (Hg.): Reflexionen. Die Autostadt im Spiegel von Kunst und Kultur. Ostfildern: Hatje Cantz, S. 10–13. Schneider, Norbert F. (2000): Konsum und Gesellschaft. In: Rosenkranz, Doris; Schneider, Norbert F. (Hg.): Konsum. Soziologische, ökonomische und psychologische Perspektiven. Opladen: Leske + Budrich (Lehrtexte Soziologie), S. 9– 22. Literatur- und Quellenverzeichnis 506 Schober, Reinhard (1993): Atmosphäre. In: Hahn, Heinz; Kagelmann, H Jürgen (Hg.): Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie. Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft. München: Quintessenz (Quintessenz Tourismuswissenschaft), S. 119–121. Schönbeck, Dewi (2009): Branding im Industriebau am Beispiel der Automobilfertigung: eine gebäudetypologische Betrachtung. Zugl. Stuttgart, Univ., Diss., 2009. Betreut von Werner Sobek. Online-Quelle: http://elib.uni-stuttgart.de/op us/volltexte/2009/3963/pdf/090402_branding.pdf, 06.03.2010. Schramm, Stefanie; Wüstenhagen, Claudia (2012): Die tägliche Verführung. In: Zeit Wissen, Jg. 2012, Ausgabe 3. Online-Quelle: http://www.zeit.de/zeit-wisse n/2012/03/Werbung-Manipulation-Kaufrausch, 17.07.2014. Schulze, Gerhard (2001): Kulissen des Glücks: Streifzüge durch die Eventkultur. Frankfurt am Main: Büchergilde Gutenberg. Schupp, Stefanie (2005): Shopping Architektur. Die neue Welt des Kaufens. Berlin: Braun. Schuster, Kai; Kirschbaum, Marc (2011): Implikationen des Lebensstilkonzepts für die Architektur. Diskussion der Potenuiale und Grenzen der Lebensstilforschung und Umweltpsychologie für die Architektur anhand einer empirischen Untersuchung. In: Umweltpsychologie, Jg. 15, 2011, H. 1, S. 90–111. Schwanzer, Berthold (1985): Die Bedeutung der Architektur für die corporate identity eines Unternehmens. Eine empirische Untersuchung von Geschäften und Bankfilialen. Zugl.: Wien, Wirtschaftsuniv., Diss., 1984. Wien: Service Fachverlag an d. Wirtschaftsuniv. Empirische Marketingforschung, Bd. 2. Schwarz, Jürgen (1995): Architektur und Kommerz. Studien zur deutschen Kaufund Warenhausarchitektur vor dem Ersten Weltkrieg am Beispiel der Frankfurter Zeil. Zugl.: Frankfurt (Main), Univ., Diss., 1995. Frankfurt: Kunstgeschichtliches Inst. (Frankfurter Fundamente der Kunstgeschichte, 12). Schwedt, Georg (2006): Vom Tante-Emma-Laden zum Supermarkt. Eine Kulturgeschichte des Einkaufens. Weinheim: WILEY-VCH. Schweizer, Markus (2005): Consumer confusion im Handel. Ein umweltpsychologisches Erklärungsmodell. Zugl.: St. Gallen, Univ., Diss., 2004. Wiesbaden: Dt. Univ.-Verl. Schwertfeger, Marko (2012): Einkaufserlebnisse im Handel. Theoretische Konzeption und empirische Analyse. Zugl.: Freiberg (Sachsen), Techn. Univ., Diss., 2012. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. Integratives Marketing – Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis. Sédillot, René (1966): Vom Tauschhandel zum Supermarkt: Die Story der Händler und Märkte. [Aus d. Franz. Dt. Übers. von J. Stephan]. Stuttgart: Cotta (dms - das moderne sachbuch, 48). Seethaler, Karin (2011): Zu schön, um schön zu sein. In: Spiegel Online, zuletzt geprüft am 11.08.2015. Literatur- und Quellenverzeichnis 507 Seifert, Jörg (2005): Zwischen gläsernen Sägen und röhrenden Hirschen. Anmerkungen zum ästhetischen Werturteil von Architekten und Laien. In: Archithese, Jg. 35, 2005, H. 5, S. 40–45. Sentker, Andreas: Mosaik des Sehens. In: Die Zeit, Jg. 1995, Ausgabe 22. Online- Quelle: http://www.zeit.de/1995/22/Mosaik_des_Sehens/komplettansicht?print =true, 27.01.2012. Shaw, Gareth (1999): General Editor's Preface. In: Crossick, Geoffrey; Jaumain, Serge (Hg.): Cathedrals of consumption. The European department store, 1850 - 1939. Aldershot: Ashgate (The history of retailing and consumption), S. o.S. Simmel, Georg (1958): Philosophie des Geldes. 6. Aufl., unveränd. Nachdr. d. 1930 ersch. 5. Aufl. Berlin[-Lichterfeld]: Duncker & Humblot (Gesammelte Werke/ Simmel, 1). Simmel, Georg (1998): Soziologische Ästhetik / Georg Simmel. hrsg. v. Klaus Lichtblau. Bodenheim: Philo. Smith, Adam (2009): Wohlstand der Nationen. Köln: Anaconda. Snyder, Susan Nigra; Wall, Alex (2012): Die Stadt als Totaltheater. Distribution als Triebkraft eines umfassenden Urbanismus. In: Arch+, 2012, H. 205, S. 84– 85. Sobek, Werner (2008): Bauschaffen im Sinne der Nachhaltigkeit. In: greenbuilding, 2008, H. 1, S. 16–17. Online-Quelle: http://greenbuilding-planning.schiel e-schoen.de/123/13265/gb20801016/Bauschaffen_im_Sinne_der_Nachhaltigke it.html, 15.01.2011. SPAR Handelsgesellschaft mbH (04.11.2009): SPAR Convenience∷ SPAR Convenience∷ Konzept. Online-Quelle: http://www.spar.de/sparc_konzept.html, 04.11.2009, 09.09.2011. SPAR Handelsgesellschaft mbH (Hg.) (07.10.2010): SPAR Convenience∷ SPAR Express Konzept. Online-Quelle: http://www.spar.de/spar_express_konzept.ht ml, 07.10.2010, 09.09.2011. Spiekermann, Uwe (1999): Basis der Konsumgesellschaft. Entstehung und Entwicklung des modernen Kleinhandels in Deutschland 1850 - 1914. Zugl.: Münster (Westfalen), Univ., Diss., 1996. München: Beck (Schriftenreihe zur Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, 3). Spiekermann, Uwe (2005): Das Warenhaus. In: Geisthövel, Alexa; Knoch, Habbo (Hg.): Orte der Moderne. Erfahrungswelten des 19. und 20. Jahrhunderts. Frankfurt/Main: Campus-Verl., S. 207–217. Spittler, Gerd (1982): Kleidung statt Essen- der Übergang von der Subsistenz- zur Marktproduktion bei den Hausa (Niger). In: Elwert, Georg; Fett, Roland; Meillassoux, C. (Hg.): Afrika zwischen Subsistenzökonomie und Imperialismus. Frankfurt/M.: Campus-Verl., S. 93–105. Literatur- und Quellenverzeichnis 508 Staib, Daniel (2005): Best-Age-Shoppers. Wie reife Konsumenten die Angebote der Multichannelwelt nutzen. hrsg. v. Gottlieb Duttweiler Institut. (GDI-Studie, 17). Online-Quelle: http://www.gdi.ch/sites/default/files/pdf/Best_Age_Shoppe rs_2005_D.pdf, 08.09.2011. Stamps, Arthur Earl (2000): Psychology and the aesthetics of the built environment. Boston, Mass.: Kluwer. Statistisches Bundesamt (2006): Strukturdaten des Einzelhandels im Jahr 2003. In Zusammenarbeit mit: Peter Roßmann u. Elmar Wein. hrsg. v. Statistisches Bundesamt. Wiesbaden. Online-Quelle: http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms /Sites/destatis/Internet/DE/Content/Publikationen/Querschnittsveroeffentlich ungen/WirtschaftStatistik/BinnenhandelGastgewTourismus/StrukturdatenEin zelhandel2003,property=file.pdf, 10.02.2010. Statistisches Bundesamt (Hg.) (2009): Bevölkerung Deutschlands bis 2060. Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung. Wiesbaden. Online-Quelle: http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Inter net/DE/Content/Statistiken/Bevoelkerung/VorausberechnungBevoelkerung/Ta bellen/Content100/VorausberechnungDeutschland,property=file.xls, 09.09.2011. Stehr, Nico (2007): Die Moralisierung der Märkte. Eine Gesellschaftstheorie. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 1831). Steinecke, Albrecht (2003): Kunstwelten in Freizeit und Konsum. In: Becker, Christoph; Hopfinger, Hans; Steinecke, Albrecht (Hg.): Geographie der Freizeit und des Tourismus. Bilanz und Ausblick. München: Oldenbourg, S. 125–137. Stiftung Warentest (2009): Damals und heute: 45 Jahre Stiftung Warentest. hrsg. v. Stiftung Warentest. Online-Quelle: http://www.test.de/unternehmen/chronik/, 08.12.2010. Stippich, Matthias (2014): DiscountCity - über die Geschichte und Zukunft der Stadt des Einzelhandels. Stöger, Heidrun; Frey, Dieter; Rosenstiel, Lutz von; Jonas, Eva (2007): Das Markt-Modell als allgemeines Modell der Vor- und Nachkaufphase. im Kapitel 6 Nachentscheidungsphase. In: Rosenstiel, Lutz von (Hg.): Marktpsychologie. [Vollst. Neuausg.]. Göttingen: Hogrefe Verl. für Psychologie (Enzyklopädie der PsychologiePraxisgebieteWirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie, / in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Psychologie hrsg. von Niels Birbaumer…; Themenbereich D; Ser. 3; Bd. 5), S. 238–246. Stolt, Kerstin (1997): Teddys Flaschenpost. Die Figur der Verdinglichung in Adornos Kritik der Massenkultur. Working Paper,. J.F.Kennedy-Inst. f. Nordamerika- Studien, FU Berlin. Online-Quelle: http://www.jfki.fu‑berlin.de/research/public ations/workingpapers/workingpaper103.pdf., 04.11.2014. Terkessidis, Mark (1999): Strategien des Augenscheins. Repräsentationskapitalismus, Glamour und der lange Weg nach Mitte. In: Die Beute, 1999, H. 3, S. 88– 89. Literatur- und Quellenverzeichnis 509 Teuteberg, Hans Jürgen (2005): Vom alten Wochenmarkt zum Online-Shopping. In: Lummel, Peter; Deak, Alexandra (Hg.): Einkaufen! Eine Geschichte des täglichen Bedarfs. Berlin: Verein der Freunde der Domäne Dahlem (Arbeiten und Leben auf dem Lande, 10), S. 19–46. Thiele, Julian (2009): Die Psychologie des Geldes. 1. Aufl. München: GRIN Verlag. Thomas, Erwin (1964): Einzelhandel im Städtebau. Shopping-Centers in den USA. Europäische Konsequenzen. Frankfurt am Main: Verl. f. Wirtschaftspraxis. Thomi, Walter (1998): Zur Entwicklung des Einzelhandels in Deutschland. Interne und Externe Ursachen des Strukturwandels und dessen Rückwirkungen auf das Standortsystem des Einzelhandels. In: Gans, Paul; Lukhaup, Rainer (Hg.): Einzelhandelsentwicklung. Innenstadt versus periphere Standorte. [überarbeitete Vorträge der Tagung "Innerstädtische Einzelhandelslagen im Wettbewerb mit Peripheren Standorten" am 21. November 1997, Geographisches Institut der Universität Mannheim]. Mannheim: Geographisches Inst. der Univ. (Mannheimer geographische Arbeiten, 47), S. 5–26. Thompson, Homer A. (1977): Die Agora von Athen: kurzer Führer. American school of classical studies at athens. Princeton, NJ. (Ausgrabungen in der Athener Agora, 16). Tietz, Bruno (1992): Aktuelle Probleme der Stadtentwicklung und des Einzelhandels in den neuen Bundesländern. Vortrag anlässl. Mengler-Kamingespräch am 24.03.1992 in Leipzig. hrsg. v. Mengler. Saarbrücken. Tietz, Bruno (1993): Binnenhandelspolitik. 2., neubearb. Aufl. München: Vahlen (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). Tietz, Janko (2003): Geiz ist gefährlich. In: Der Spiegel, 2003, H. 3, S. 72–73. Tiger, Lionel (2000): The pursuit of pleasure. New Brunswick: Transaction Publ. Torp, Claudius; Haupt, Heinz-Gerhard (2009): Die vielen Wege der deutschen Konsumgesellschaft. In: Haupt, Heinz-Gerhard; Torp, Claudius (Hg.): Die Konsumgesellschaft in Deutschland 1890 - 1990. Ein Handbuch. Frankfurt/Main: Campus-Verl., S. 9–24. Tragatschnig, Ulrich (Hg.) (2009a): Imagineering. Shoppingwelten als Performance-Raum; konstruierte Bilder über Scheinöffentlichkeit. Ausstellung, vom 18. September 2009 bis 10. Oktober 2009 innerhalb der Markthalle am Lendplatz, Graz. Graz: Forum Stadtpark. Tragatschnig, Ulrich (2009b): theorie. Das Einkaufszentrum, Betrachtungen zu aktuellen und historischen Problemlagen. In: Tragatschnig, Ulrich (Hg.): Imagineering. Shoppingwelten als Performance-Raum; konstruierte Bilder über Scheinöffentlichkeit. Ausstellung, vom 18. September 2009 bis 10. Oktober 2009 innerhalb der Markthalle am Lendplatz, Graz. Graz: Forum Stadtpark, S. 6–15. Literatur- und Quellenverzeichnis 510 Tragatschnig, Ulrich (2009c): vorwort. In: Tragatschnig, Ulrich (Hg.): Imagineering. Shoppingwelten als Performance-Raum; konstruierte Bilder über Schein- öffentlichkeit. Ausstellung, vom 18. September 2009 bis 10. Oktober 2009 innerhalb der Markthalle am Lendplatz, Graz. Graz: Forum Stadtpark, S. 4–5. Tröster, Christian: Ausflugsziel Abenteuer-Shop. Spiegel Special zum Thema Architektur und Design. In: Spiegel Special, Jg. 2008, Ausgabe 4. Turkle, Sherry; Schmidt, Thorsten (1998): Leben im Netz. Identitaet in Zeiten des Internet. 1. Aufl. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. Ullrich, Wolfgang (2008a): Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur? Ungekürzte Ausg. Frankfurt, M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. (Fischer, 16328). Ullrich, Wolfgang (2008b): Über die warenästhetische Erziehung des Menschen. In: Jecht, Heidrun: Design + Emotion. Produkte, die Gefühle wecken; Magazin zur Ausstellung; [diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung Design + Emotion. Produkte, die Gefühle Wecken, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, 2. August - 2. November 2008]. Herausgegeben von Badisches Landesmuseum Karlsruhe. Katalog und Red.: Heidrun Jecht. Karlsruhe: Badisches Landesmuseum, S. 108–117. Ullrich, Wolfgang (2013): Alles nur Konsum. Kritik der warenästhetischen Erziehung. Orig.-Ausg., 2. Aufl. Berlin: Wagenbach. Wagenbachs Taschenbuch, Bd. 699. Underhill, Paco (06.02.11): Lob dem Einkaufszentrum. In: Welt am Sonntag, Ausgabe 6, 06.02.11, S. 10. Underhill, Paco; Hilgner, Brigitte (2000): Warum kaufen wir? Die Psychologie des Konsums. 2. Aufl. Düsseldorf: Econ. Unicef Deutschland (Hg.): Das UNICEF-Foto des Jahres 2011. Online-Quelle: http://fotodesjahres.unicef.de/aktionen/unicef-foto-des-jahres/unicef-foto-desjahres-2011/1-preis-kai-loeffelbein/#rp, 21.08.2014. Veblen, Thorstein (2007): Theorie der feinen Leute. Eine ökonomische Untersuchung der Institutionen. Titel der amerikanischen Originalausgabe "The theory of the Leisure Class" (1899). Ungekürzte Ausg. Frankfurt, M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. (Fischer, 17625). Veblen, Thorstein; Banta, Martha (2007): The theory of the leisure class. Oxford: Oxford Univ. Press (Oxford world's classics). Veihelmann, Tina (2005): Dem Rausch geweihte Tempel. Vom Aufstieg und Fall der Warenhäuser. In: steinschlag: berliner stadtzeitung, Jg. 2005, Ausgabe 8, 2005. Online-Quelle: http://www.scheinschlag.de/archiv/2005/08_2005/texte/2 7.html, 01.12.2010. Venturi, Robert; Scott Brown, Denise; Izenour, Steven (1979): Lernen von Las Vegas. Zur Ikonographie und Architektursymbolik der Geschäftsstadt. Braunschweig: Vieweg (Bauwelt-Fundamente Architekturtheorie, 53). Literatur- und Quellenverzeichnis 511 Vereinte Nationen (UN) (Hg.): Agenda 21. Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung. Rio de Janeiro. Online-Quelle: http://www.un.org/D epts/german/conf/agenda21/agenda_21.pdf, 04.11.2014. Vershofen, Wilhelm (1940): Handbuch der Verbrauchsforschung. 2 Bände. Berlin: C. Heymann, Bd. 1 Grundlegung. Vershofen, Wilhelm; Bergler, Georg; Erhard, Ludwig (1939): Marktwirtschaft und Wirtschaftswissenschaft. Eine Festgabe aus d. Kreise d. Nürnberger Schule zum 60. Geburtstage. Berlin: Deutscher Betriebswirte-Verl. Vester, Heinz-Günter (1993): Authentizität. In: Hahn, Heinz; Kagelmann, H. Jürgen (Hg.): Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie. Ein Handbuch zur Tourismuswissenschaft. München: Quintessenz (Quintessenz Tourismuswissenschaft), S. 122–124. Virchow, Rudolf; Guttstadt, Abert (1886): Die Anstalten der Stadt Berlin für die öffentliche Gesundheitspflege und für den naturwissenschaftlichen Unterricht. digital archiviert: Book digitized by Google from the library of the University of California and uploaded to the Internet Archive by user tpb. Berlin: Stuhrsche Buchhandlung. Vogels, Paul-Heinz (1991): Einzelhandelsentwicklung, Standortwahl und kommunale Planung. In: Grabow, Busso; Löhr, Rolf-Peter (Hg.): Einzelhandel und Stadtentwicklung. Vorträge und Ergebnisse einer Fachtagung. Berlin: DI- FU (Difu-Beiträge zur Stadtforschung, 1), S. 89–96. Vogels, Paul-Heinz; Holl, Stefan; Birk, Hans-Jörg (Hg.) (1998): Auswirkungen großflächiger Einzelhandelsbetriebe. Basel, Boston, Berlin: Birkhäuser (Stadtforschung aktuell, Band 69). Völlinger, Andreas (2010): Im Zeichen des Marktes. Culture Jamming, Kommunikationsguerilla und subkultureller Protest gegen die Logo-Welt der Konsumgesellschaft. Marburg: Tectum. Vollborn, Marita; Georgescu, Vlad (2006): Konsumkids. Wie Marken unseren Kindern den Kopf verdrehen. Frankfurt am Main: Fischer. Vollmar, Rainer (1998): Anaheim - Utopia Americana. Vom Weinland zum Walt Disney-Landeine Stadtbiographie. Stuttgart: F. Steiner. Erdkundliches Wissen, Bd. Heft 126. Wall, Alex (2003): Victor Gruen: The transformation of the American cityscape and landscape: Shopping Center Stadt. Urbane Strategien für eine nachhaltige Entwicklung. Neuss: GWN-Schriftenversand. Blaue Reihe, S. 106–113. Waldheim, Charles; Berger, Alan (2012): Logistiklandschaften. In: Arch+, Jg. 45, 2012, H. 205, S. 76–83. Ward, Peter (1992): Kitsch as kitsch can. Ein Konsumführer für den schlechten Geschmack. Lizenz[ausg.]. Berlin: Elefanten-Press (EP, 443). Weber, Max (2010): Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der verstehenden Soziologie; zwei Teile in einem Band. Affoltern a.A.: Zweitausendeins; Buch 2000 (Die Zweitausendeins Klassiker-Bibliothek). Literatur- und Quellenverzeichnis 512 Weber, Max; Weber, Marianne (1988): Gesammelte Aufsätze zur Soziologie und Sozialpolitik. 2. Aufl., photomechan. Nachdr. der Erstaufl. von 1924. Tübingen: Mohr (Uni-Taschenbücher, 1494). Wehen, Britta (2007): Die Agora von Athen. Repräsentation und Entfaltung der athenischen Demokratie. (Hausarbeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg). München: Grin Verl. Wehrheim, Jan (Hg.): Shopping Malls. Interdisziplinäre Betrachtungen eines neuen Raumtyps. 1. Aufl. Wiesbaden: VS-Verl. für Sozialwiss. (Stadt, Raum und Gesellschaft, Bd. 24) Weinberg, Peter (1986): Nonverbale Marktkommunikation. Heidelberg: Physica- Verlag. Konsum und Verhalten, Bd. 11. Weinberg, Peter (1992): Erlebnismarketing. München: Vahlen. Weiss, Walter M.; Westermann, Kurt-Michael (2000): Der Basar. Mittelpunkt des Lebens in der islamischen Welt; Geschichte und Gegenwart eines menschengerechten Stadtmodells. München: Dt. Taschenbuch-Verl. (Dtv, 30783). Weiss-Sussex, Godela; Zitzlsperger, Ulrike (Hg.) (2013): Das Berliner Warenhaus The Berlin Department Store. Geschichte und Diskurse History and Discourse. Frankfurt: Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften. Online verfügbar unter http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=1564840. Welsch, Wolfgang (2002): Unsere postmoderne Moderne. 6. Aufl. Berlin: Akad.- Verl. (Acta humaniora). Wenzel, Eike (2011): Trendwärts - Erlebnismärkte 2030. [wie wir morgen kaufen & genießen werden - 4 Zukunftsszenarien]. 1. Aufl. München: REDLINE. Wenzel, Eike; Haderlein, Andreas; Mijnals, Patrick (2007): Shopping Szenarien. Die neuen Sehnsüchte der Konsumenten. 1. Aufl. Kelkheim (Taunus): Zukunftsinstitut. Wenzel, Eike; Haderlein, Andreas; Mijnals, Patrick (2009): Future-Shopping. Die neue Lust an der Verführung - die wichtigsten Trends. München: mi-Fachverl. Weymann, Eckhard (2005): Atmosphäre – ein Grundbegriff für die Musiktherapie. Artikel erschienen in: Musiktherapeutische Umschau 26, 3 (2005), S. 15-28. Online-Quelle: http://www.fh-frankfurt.de/de/.media/~weymann/atmosphaere _ein_grundbegriff.pdf, 12.07.2005, 16.03.2011. Whitaker, Jan (2013): Wunderwelt Warenhaus. Eine internationale Geschichte. Unter Mitarbeit von Birgit Fricke. 1. Aufl. Hildesheim: Gerstenberg. Wiener, Alfred (1913): Das Warenhaus. In: Deutsche Werkbund (Hg.): Die Kunst in Industrie und Handel. 1.-12. Taus. Jena: Diederichs (Jahrbücher des Deutschen Werkbundes, 2), S. 43–54. Williams, Rosalind H. (1991): Dream worlds. Mass consumption in late nineteenth-century France. Berkeley: Univ. of California Press. Wissensnetzwerk Stadt (2015). Wissensnetzwerk Stadt und Handel e.V. Online- Quelle: http://wissensnetzwerk-stadt-handel.de/was-wir-wissen/, 05.02.2016. Literatur- und Quellenverzeichnis 513 Wyrwa, Ulrich (1997): Consumption, Konsum, Konsumgesellschaft. Ein Beitrag zur Begriffsgeschichte. In: Siegrist, Hannes; Kaelble, Hartmut; Kocka, Jürgen (Hg.): Europäische Konsumgeschichte. Zur Gesellschafts- und Kulturgeschichte des Konsums (18. bis 20. Jahrhundert). Frankfurt/Main: Campus-Verl., S. 747– 762. Zahrnt, Angelika (2011): Geleitwort. In: Defila, Rico (Hg.): Wesen und Wege nachhaltigen Konsums Ergebnisse aus dem Themenschwerpunkt "Vom Wissen zum Handeln – Neue Wege zum nachhaltigen Konsum". München: oekom-verl. (Ergebnisse sozial-ökologischer Forschung, 13), S. 9–10. Zehner, Klaus (2001): Stadtgeographie. 1. Aufl. Gotha: Klett-Perthes (Perthes Geographie-Kolleg). Zimmermann, Gerd (2003): Medium Architektur. In: Thesis, 2003, H. 3, S. 9–15. Zola, Emile (2004): Das Paradies der Damen. Roman; Paris 1882. aus dem Französischen v. Hilde Westphal. Frankfurt am Main: Fischer. Zumthor, Peter (2006): Atmosphären. Architektonische Umgebungen; die Dinge um mich herum; [dieses Buch basiert auf einem Vortrag vom 1. Juni 2003 in der Kunstscheune, Schloß Wendlinghausen, Wege durch das Land, Literaturund Musikfest in Ostwestfalen-Lippe]. Basel: Birkhäuser. Zurstiege, Guido (2008): Der Konsum Dritter Orte. In: Hellmann, Kai-Uwe; Zurstiege, Guido (Hg.): Räume des Konsums. Über den Funktionswandel von Räumlichkeit im Zeitalter des Konsumismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden, S. 121–141. Zwidl, Marika (2010): Themenparks als touristische Erlebniswelten. Unter besonderer Berücksichtigung von Disney-Themenparks. Univ., DA, Uni Salzburg, 2009. 1., Aufl., imprint. München: Meidenbauer. Literatur- und Quellenverzeichnis 514

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Warenwelten – wir leben in einer Welt, in der Waren und der Konsum dieser Waren allgegenwärtig sind. Unser heutiges Verständnis von Konsum umfasst dabei alle Prozesse um das Verkaufen dieser Waren: das Präsentieren, das Inszenieren, das Bewerben und das zur Schau stellen und letztlich auch der eigentliche Warentausch, der Akt des Kaufens bzw. Verkaufens. Konsum, und das zeigt unsere gebaute Umwelt, wirkt omnipräsent, dabei ist Konsum ist vielmehr als eine ökonomische Kenngröße von Volkswirtschaften, er ist zudem auch konstitutives Merkmal der modernen Gesellschaft – der Konsumgesellschaft. Zudem findet Konsum seit jeher nicht losgelöst von räumlichen und gesellschaftlichen Bedingungen statt und so ist es folgerichtig, dass man sich dem Sujet der Warenwelten – als jene Orte des Konsums in seiner Vielschichtigkeit widmet. Nicht selten ist Konsum Gründer oder Impulsgeber für Stadtentwicklung und muss daher stärker Eingang in die architekturtheoretische und architektursoziologische Diskussion finden. Die vorliegende Arbeit setzt hier an. Die Warenwelten bilden für den ganzheitlichen Prozess des Konsums den räumlichen und architektonischen Rahmen und Raum. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dieser Vielschichtigkeit und Interdisziplinarität des Konsums und der Warenwelten auseinander und versucht die Komplexität aus unterschiedlichen Sichtweisen zu beleuchten.