Content

Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Robert Köck

Geldpolitik der US-Notenbank, page I - VI

Wie denkt der Markt bei Leitzinsänderungen?

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4073-7, ISBN online: 978-3-8288-6910-3, https://doi.org/10.5771/9783828869103-I

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Wirtschaftswissenschaften, vol. 85

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE AUS DEM TECTUM VERLAG Reihe Wirtschaftswissenschaften WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE AUS DEM TECTUM VERLAG Reihe Wirtschaftswissenschaften Band 85 Robert Köck Geldpolitik der US-Notenbank Wie denkt der Markt bei Leitzinsänderungen? Tectum Verlag Robert Köck Geldpolitik der US-Notenbank. Wie denkt der Markt bei Leitzinsänderungen? Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Reihe: Wirtschaftswissenschaften; Bd. 85 © Tectum – ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2018 ISBN: 978-3-8288-6910-3 (Dieser Titel ist zugleich als gedrucktes Werk unter der ISBN 978-3-8288-4073-7 im Tectum Verlag erschienen.) ISSN: 1861-8073 Besuchen Sie uns im Internet www.tectum-verlag.de Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Angaben sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar. Danksagung Mein herzlicher Dank gilt Herrn Prof. Barry Eichengreen für seine Informationsbereitschaft und seine immer interessanten Antworten und Gedanken auf meine Fragen. Mit Freude bedanke ich mich in gleicher Weise bei Herrn Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Aussenegg für den wissenschaftlichen Austausch. Danken möchte ich außerdem der University of California Berkeley, der Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien und der University of Applied Science bfi Wien. Robert Köck: Geldpolitik der US-Notenbank Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung ......................................................................................................................... 1 2 Geldpolitik der Federal Reserve Bank und die US-Volkswirtschaft ........................... 3 3 Die Yieldkurve .................................................................................................................. 5 3.1 Theorien zur Zinsstruktur ........................................................................................... 8 3.2 Phasen im Zinszyklus im Zeitverlauf ....................................................................... 11 4 Daten und Methodologie ................................................................................................ 13 4.1 Schätzung der Standardabweichung aus einer Zeitreihe .......................................... 15 4.2 Power-Function Modell ............................................................................................ 18 4.3 Generalized Autoregressive Conditional Heteroskedasticity (GARCH) Modell..... 19 4.4 Power Function GARCH Modelle ........................................................................ 21 4.5 Schätzung der Standardabweichung aus Preisen für Zinsderivate ........................... 21 4.6 Zusammenfassung .................................................................................................... 23 5 Empirische Grundlagen, Analysen und Ergebnisse .................................................... 25 5.1 Yielddaten ................................................................................................................ 25 5.2 Volatilitätsschätzung mit Hilfe des GARCH-Modells ............................................. 25 5.3 Empirischen Analyse und Ergebnisse ...................................................................... 26 5.4 Vordiagnose für die Schätzung der GARCH-Parameter .......................................... 32 5.5 Empirische Ergebnisse ............................................................................................. 34 6 Ereignisanalyse ............................................................................................................... 40 6.1 Methodologie ........................................................................................................... 40 6.2 Grundmodell der Ereignisanalyse ............................................................................ 42 6.3 Analyse der Markterwartungen ................................................................................ 97 6.4 Untersuchung des Verlaufs des Volatilitätsniveaus ............................................... 102 6.5 Analyse der Differenz zwischen den kurzfristigen und langfristigen Yields ......... 105 6.6 Untersuchung der durchschnittlichen Veränderung ............................................... 107 6.7 Analyse der kumulierten Veränderung .................................................................. 109 7 Zusammenfassung ........................................................................................................ 111 Literaturverzeichnis ............................................................................................................. 119

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Der Leitzins ist das zentrale Instrument der Geldpolitik. Dieser wird von den Zentralbanken festgelegt und lenkt maßgeblich die allgemeine Zinsentwicklung. Die US-Notenbank Federal Reserve legt großen Wert darauf, ihre Absichten klar und frühzeitig an die Finanzmärkte zu signalisieren, um Verwerfungen an den Märkten kleinzuhalten. Ein Ereignis im Sinne dieses Buches ist eine Zusammenkunft der Mitglieder des Federal Open Market Committe (FOMC), um über den weiteren Verlauf der Leitzinsen abzustimmen. Robert Köck zeigt in seinem dargestellten Modell ein Werkzeug, mit Hilfe dessen sich mögliche Änderungen des Leitzinssatzes frühzeitig abschätzen lassen.