Content

Abbildungsverzeichnis in:

Karim Mahmoud

Deutschlandstereotype im Deutschunterricht, page 273 - 274

Entstehung und Veränderung am Beispiel des Deutschunterrichts in Ägypten

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4069-0, ISBN online: 978-3-8288-6905-9, https://doi.org/10.5771/9783828869059-273

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
273 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Schulsystem in Ägypten (eigene Darstellung) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Abbildung 2: Merkmale quantitativer und qualitativer Forschung (Lamnek 1995: 244) 55 Abbildung 3: Erstes Kategoriensystem, erstellt durch die deduktiv gewonnene Kategorienbildung. Darstellung aus MaxQDA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 Abbildung 4: Zweites Kategoriensystem, ergänzt durch die induktiv gewonnene Kategorienbildung. Darstellung aus MaxQDA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 Abbildung 5: Erste Ergänzung des Kategoriensystems durch die deduktiv gewonnene Kategorienbildung. Darstellung aus MaxQDA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 Abbildung 6: Die deduktiv gewonnene Kategorienbildung(Lehrer), Darstellung aus MaxQDA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 Abbildung 7: Zweites Kategoriensystem (Hauptkategorie Deutschland), ergänzt durch die induktiv gewonnene Kategorienbildung. Darstellung aus MaxQDA . . . 90 Abbildung 8: Zweites Kategoriensystem (Hauptkategorie Quellen), ergänzt durch die induktiv gewonnene Kategorienbildung. Darstellung aus MaxQDA . . . . . . . 91 Abbildung 9: Zweites Kategoriensystem (Hauptkategorie Ägypten), ergänzt durch die induktiv gewonnene Kategorienbildung. Darstellung aus MaxQDA . . . 91 Abbildung 10: Motivation der Schulprobanden (Eigene Darstellung) . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 Abbildung 11: Motivation der Uniprobanden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130 Abbildung 12: Hauptquellen der gesamten Probanden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 Abbildung 13: Familienfoto 1 (Niebisch et. al. 2015: 21) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234 Abbildung 14: Familienfoto 2 (Niebisch et. al. 2015: 21) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234 Abbildung 15: Familienfoto 3 (Niebisch et. al. 2015: 34) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235 Abbildung 16: Rezept für Kartoffelsalat (Niebisch et. al. 2015: 37) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235 Abbildung 17: Thema Arbeit in Fokus Landeskunde (Ros et. al. 2009: 42) . . . . . . . . . . . . . 241 274 Karim Mahmoud: Der Einfluss des Deutschlernens auf die Entstehung und Veränderung von Stereotypen Abbildung 18: Thema Familie in Aussichten (Ros et. al. 2009: 58) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 242 Abbildung 19: Familienfoto in Aussichten (Ros et. al. 2009: 45) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 242 Abbildung 20: Familienfoto in Aussichten (Ros et. al. 2009: 49) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 243 Abbildung 21: Beispiel für Kartoffelgerichte aus Aussichten (Ros et. al. 2009: 63) . . . . . 244 Abbildung 22: Beispiel für Kartoffelgerichte aus Aussichten (Ros et. al. 2009: 75) . . . . . 244 Abbildung 23: Wochendpläne aus Aussichten (Ros et. al. 2009: 55) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 245 Abbildung 24: Entschuldigung aus Aussichten (Ros et. al. 2009: 90) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 246 Abbildung 25: Pünktlichkeit in Fokus Landeskunde aus Aussichten (Ros et. al. 2009: 59) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Abbildung 26: Emails aus Aussichten (Ros et. al. 2009: 81) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 248

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Im Fremdsprachenunterricht wird die Rolle von Stereotypen bzw. der Umgang mit Stereotypen häufig diskutiert. Insofern stellt sich die Frage, ob Stereotype durch Deutschunterricht, wie immer behauptet wird, abgebaut oder möglicherweise sogar verstärkt und unterstützt werden. Zu dieser Frage gibt es im Fach Deutsch als Fremdsprache zu wenig empirische Evidenz. In der vorliegenden Arbeit wird ein Dissertationsprojekt, das seit Oktober 2013 am Herder-Institut der Universität Leipzig durchgeführt wird, vorgestellt. Dabei wird untersucht, inwieweit die Stereotype ägyptischer Deutschlerner durch das Deutschlernen an Bildungseinrichtungen in Ägypten beeinflusst werden und welche grundlegenden Faktoren dabei eine bestimmende Rolle spielen. Es handelt sich dabei um eine Längsschnittuntersuchung, in der die ägyptischen Deutschlerner über einen Zeitraum von durchschnittlich 8 Monaten zweimal anhand von Leitfaden-Interviews befragt wurden.