Content

Marcus Rauch

Notwendige juristische Kompetenzen des Arztes

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-4063-8, ISBN online: 978-3-8288-6889-2, https://doi.org/10.5771/9783828868892

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Rechtswissenschaften, vol. 103

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Das vorliegende Werk befasst sich mit der Frage nach der Notwendigkeit von juristischen Kompetenzen des Arztes. Es beinhaltet dazu eine tiefgreifende, jedoch verständliche Analyse der Prinzipien des deutschen Arzthaftungsrechts. Behandelt wird neben der berufsrechtlichen, zivilrechtlichen und strafrechtlichen Haftung des Arztes vor allem auch dessen Rechtsbeziehung zu seinen Patienten und zu seinem Arbeitgeber. Schwerpunktmäßig betrachtet werden folglich der Begriff des Behandlungsfehlers, des Aufklärungsfehlers sowie des Organisationsfehlers, der Behandlungsvertrag, die Einbindung des Arztes in die Krankenhausorganisation, aber auch das Wirtschaftlichkeitsgebot. Die Arbeit ist aufgrund der eindeutigen Ergebnisse insofern nicht nur aus wissenschaftlicher Sicht interessant, sondern eignet sich zudem als Nachschlagewerk für Studenten, Mediziner und Juristen, das einen umfassenden und tiefgründigen Einblick in das geltende Arztrecht gewährt. Anhand einer Vielzahl von Beispielen aus der Rechtsprechung wird die Systematik der Haftung des Arztes eingängig erläutert und auf die besonderen arztrechtlichen Problemstellungen, wie bspw. die Behandlungsverweigerung durch den Patienten, dessen vom geltenden medizinischen Standard abweichenden Behandlungswunsch oder die ärztliche Unabhängigkeit gefährdende Dienstanweisungen des Arbeitgebers, explizit eingegangen.

References
Literaturverzeichnis
Adams, Annika, Was in Arbeitsvertr�gen geregelt sein sollte, Dtsch. �rztebl. 2009, S. 103.
Arnade, Johannes, Kostendruck und Standard � Zu den Auswirkungen finanzieller Zw�nge auf den Standard sozialversicherungsrechtlicher Leistungen und den haftungsrechtlichen Behandlungsstandard, Berlin 2010 (zugl. Diss., K�ln 2009).
Baeck, Ulrich / Deutsch, Markus, Kommentar ArbZG, 3. Auflage, M�nchen 2014.
Bahner, Beate, Recht im Bereitschaftsdienst: Handbuch f�r �rzte und Kliniken, 1. Auflage, Berlin 2013.
Bamberger, Heinz Georg / Roth, Herbert, Beck�scher Online-Kommentar BGB, 32. Edition, M�nchen 2014 (zitiert: Spindler, Gerald).
Bauer, Jobst-Hubertus / Diller, Martin / G�pfert, Burkard, Zielvereinbarungen auf dem arbeitsrechtlichen Pr�fstand, BB 2002, S. 882�887.
Becker, Ulrich / Kingreen, Thorsten, Kommentar SGB V, 4. Auflage, M�nchen 2014 (zitiert: Joussen, Jacob / Kaltenborn, Markus / Michels, J�rgen / Scholz, Karsten).
Busch, Hans-Peter, Das Chefarztbild im Wandel � Der t�gliche Spagat, Dtsch. �rztebl. 2011, S. A 421�A 422.
Carstensen, Gert, Vom Heilversuch zum medizinischen Standard, Dtsch. �rztebl. 1989, S. A 2431�A 2433.
Deutsch, Erwin / Spickhoff, Andreas, Medizinrecht: Arztrecht, Arzneimittelrecht, Medizinprodukterecht und Transfusionsrecht, 6. Auflage, Berlin 2008.
Dillerup, Ralf / Stoi, Roman, Unternehmensf�hrung, 3. Auflage, M�nchen 2011.
Epping, Volker / Hillgruber, Christian, Beck�scher Online-Kommentar GG, 25. Edition, M�nchen 2015 (zitiert: Morgenthaler, Gerd).
Flintrop, Jens / Gerst, Thomas, Medizinische Kompetenz allein gen�gt nicht, Dtsch. �rztebl. 2008, S. A 509 � A 513.
Gaidzik, Peter W., Das Kollegialit�tsgebot in der �rztlichen Berufsordnung, MedR 2003, S. 497�503.
Gallwas, Hans-Ullrich, Zur Legitimation �rztlichen Handelns, NJW 1976, S. 1134�1135.
Gross, Rudolf / L�ffler, Markus, Prinzipien der Medizin: Eine �bersicht ihrer Grundlagen und Methoden, 1. Auflage, Berlin 1997.
Gro�, Wolf-Dietrich, Abschied vom �Gott-in-Weiߓ � Der Chefarzt als Unternehmer, KU Gesundheitsmanagement 2012, S. 82�83.
Haage, Heinz, Kommentar �ApprO, 2. Auflage, Baden-Baden 2013.
Kleinewefers, Herbert / Sparwasser, Herbert, Gutachter- und Schlichtungsstellen, VersR 1988, S. 764�768.
Kn�ppel, Walter / Ahrens, Peter / Werr, G�nther, Chef�rzte � Spagat zwischen Medizin und Management, Dtsch. �rztebl. 2006, S. A 2124�A 2125.
Kreikebohm, Ralf / Spellbrink, Wolfgang / Waltermann, Raimund, Kommentar zum Sozialrecht, 3. Auflage, M�nchen 2013 (zitiert: Waltermann, Raimund).
K�hl, Ingo, Wirtschaftlichkeitsgebot und Vertragsarzt im Strafrecht � Eine Untersuchung unter besonderer Ber�cksichtigung der Arzneimittelversorgung, Heidelberg 2014 (zugl. Diss. G�ttingen 2013).
Laufs, Adolf / Katzenmeier, Christian / Lipp, Volker, Arztrecht, 6. Auflage, M�nchen 2009 (zitiert: Lipp, Volker).
Laufs, Adolf / Kern, Bernd-R�diger, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage, M�nchen 2010 (zitiert: Clemens, Thomas / Degener-Hencke, Udo / Genzel, Herbert / Kern, Bernd-R�diger / Krauskopf, Dieter / Laufs, Adolf / Schlund, Gerhard H. / Steinhilper, Gernot / Ulsenheimer, Klaus).
Leitherer, Stephan, Kasseler Kommentar Sozialversicherungsrecht, Band 1, 80. Erg�nzungslieferung, M�nchen 2013 (zitiert: Roters, Dominik / Hess, Rainer).
M�ller-Gl�ge, Rudi / Preis, Ulrich / Schmidt, Ingrid, Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht, 14. Auflage, M�nchen 2014 (zitiert: Wank, Rolf).
Quaas, Michael / Zuck, R�diger, Medizinrecht, 2. Auflage, M�nchen 2008.
Quaas, Michael / Zuck, R�diger / Clemens, Thomas, Medizinrecht, 3. Auflage, M�nchen 2014.
Ramm, Martin, Der �rztliche Befunderhebungsfehler, GesR 2011, S. 513�518.
Reiserer, Kerstin, Zielvereinbarung � ein Instrument der Mitarbeiterf�hrung, NJW 2008, S. 609�613.
Ries, Hans Peter / Schnieder, Karl-Heinz / Papendorf, Bj�rn / Gro�b�lting, Ralf, Arztrecht � Praxishandbuch f�r Mediziner, 3. Auflage, Berlin 2012.
Rolfs, Christian / Giesen, Richard / Kreikebohm, Ralf / Udsching, Peter, Beck�scher Online-Kommentar Arbeitsrecht, 32. Edition, M�nchen 2014 (zitiert: Besgen, Nicolai / Mauer, Reinhold).
Rolfs, Christian / Giesen, Richard / Kreikebohm, Ralf / Udsching, Peter, Beck�scher Online-Kommentar Sozialrecht, 33. Edition, M�nchen 2014 (zitiert: Joussen, Jacob / Scholz, Karsten).
Rumler-Detzel, Pia, Therapiefreiheit und Berufshaftpflicht des Arztes, VersR 1989, S. 1008�1010.
S�cker, Franz-J�rgen / Rixecker, Roland, M�nchener Kommentar zum BGB, Schuldrecht � Besonderer Teil III, Band 5, 6. Auflage, M�nchen 2013 (zitiert: Wagner, Gerhard).
Schaub, G�nter, Arbeitsrechts-Handbuch, 15. Auflage, M�nchen 2013 (zitiert: Koch, Ulrich / Linck, R�diger / Vogelsang, Hinrich).
Schick, Walter, Der Konkurs des Freiberuflers � Berufsrechtliche, konkursrechtliche und steuerrechtliche Aspekte, NJW 1990, S. 2359�2363.
Schoch, Friedrich / Schneider, Jens-Peter / Bier, Wolfgang, Kommentar VwGO, Band X, 28. Erg�nzungslieferung, M�nchen 2015 (zitiert: Ortloff, Karsten-Michael / Riese, Kai-Uwe).
Siebert, Arvid, Strafrechtliche Grenzen �rztlicher Therapiefreiheit, MedR 1983, S. 216�220.
Spickhoff, Andreas, Die Entwicklung des Arztrechts 2012/2013, NJW 2013, S. 1714�1720.
Spickhoff, Andreas, Kommentar zum Medizinrecht, 1. Auflage, M�nchen 2011 (zitiert: Barth, Dieter / Brose, Johannes / Clemens, Thomas / Greiner, Hans-Peter / Knauer, Christoph / Kutlu, Ayg�n / Palsherm, Ingo / Schelling, Philip / Scholz, Karsten / Schuhr, Jan C. / Spickhoff, Andreas / Szabados, Tibor / Trenk-Hinterberger, Peter / Vie�mann, Thomas / Walter, Ute / Wellner, Wolfgang).
Terbille, Michael / Clausen, Tilman / Schroeder-Printzen, J�rn, M�nchener Anwaltshandbuch: Medizinrecht, 1. Auflage, M�nchen 2009 (zitiert: Sommer, Ulrich / Terbille, Michael / Tsambikakis, Michael / Wollersheim, Ulrike).
Terbille, Michael / Clausen, Tilman / Schroeder-Printzen, J�rn, M�nchener Anwaltshandbuch: Medizinrecht, 2. Auflage, M�nchen 2013 (zitiert: Halbe, Bernd / Rothfu�, Sven / Terbille, Michael / Wollersheim, Ulrike).
Uhlenbruck, Wilhelm, Aktuelle Probleme des Arztrechts � Mehr Verst�ndnis der Gerichte f�r �rztliche Belange?, ArztR 1989, S. 233�241.
Wagner, Regine / Knittel, Stefan / Baier, Gerhard, Krauskopf: Kommentar zur sozialen Krankenversicherung und Pflegeversicherung, Band 1, 84. Erg�nzungslieferung, M�nchen 2014 (zitiert: Wagner, Regine).
Weber, Beate, ��bertherapie� � Fehlende Indikation zu �rztlichen Ma�nahmen, Rheinisches �rzteblatt 2015, Heft 03, S. 25�27.
Wilhelm, Oliver / Nickolaus, Reinhold, Was grenzt das Kompetenzkonzept von etablierten Kategorien wie F�higkeit, Fertigkeit oder Intelligenz ab?, ZfE 2013, S. 23�26.
Zuck, R�diger, Der Standort der besonderen Therapierichtungen im deutschen Gesundheitswesen, NJW 1991, S. 2933�2937.
Zuck, R�diger, K�nnen Chefarztvertr�ge befristet werden?, NZA 1994, S. 961�967.
Internetquellenverzeichnis
URL 1: Alpmann Schmidt, Rechtsprechungs-�bersicht Heft 5/2013 � Der Behandlungsvertrag �� 630a ff. BGB, abrufbar unter: https://www.alpmann-schmidt.de/downloads/entscheidung_monat_201305.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 2: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinien der Fachgesellschaften, abrufbar unter: http://www.awmf.org/leitlinien.html (Stand: 14.01.2018).
URL 3: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinie: Antiretrovirale Therapie der HIV-Infektion, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/055-001l_Antiretrovirale_Therapie_der_HIV_Infektion__2014-05.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 4: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinie: Diagnostik und Therapie der Syphilis, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/059-002l_S2k_Diagnostik_Therapie_Syphilis_2014_07.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 5: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinie: Hepatoblastom, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/025-011l_S1_Hepatoblastom_2010-abgelaufen.pdf (Stand: 30.01.2016).
URL 6: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinie: Magenkarzinom � �Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und �sophagogastralen �bergangs�, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/032-009l_S3_Magenkarzinom_Diagnostik_Therapie_Adenokarzinome_oesophagogastraler_Uebergang_2012-verlaengert.pdf (Stand: 30.01.2016).
URL 7: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinie: Mammakarzinom der Frau � Diagnostik, Therapie und Nachsorge, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/032-045OL_l_S3__Brustkrebs_Mammakarzinom_Diagnostik_Therapie_Nachsorge_2012-07.pdf (Stand: 30.01.2016).
URL 8: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Leitlinie: Phimose und Paraphimose, abrufbar unter: http://www.a??w???m??f??.org/uploads/tx_szleitlinien/006-052l_S1_Phimose_Paraphimose_2013-08.pdf (Stand: 01.02.2016).
URL 9: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Nationale VersorgungsLeitlinie: Nicht-spezifischer Kreuzschmerz, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/nvl-007l_S3_Kreuzschmerz_2017-03.pdf (Stand: 30.12.2017).
URL 10: �rztekammer Berlin, Patientenrechte im Gesetz � Das Wichtigste zum Patientenrechtegesetz, abrufbar unter: http://www.aerztekammer-berlin.de/10arzt/30_Berufsrecht/10_Gesetzesaenderungen/55_Patientenrechtegesetz.htm (Stand: 14.01.2018).
URL 11: �rztliches Zentrum f�r Qualit�t in der Medizin, Leitlinien des �ZQ, abrufbar unter: http://www.leitlinien.de (Stand: 12.07.2017).
URL 12: ArztRecht, Entwicklungsklausel � Gefahrenpotential und -abwehr, abrufbar unter: http://www.arztrecht.org/media/files/verlag/arbeitsrecht/Entwicklungsklausel_2006.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 13: ArztRecht, Flexibilit�t und Schutzbed�rftigkeit im Arbeitsverh�ltnis des Chefarztes, abrufbar unter: http://www.arztrecht.org/media/files/verlag/arbeitsrecht/Chefarzt_2007.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 14: ArztRecht, Zielvereinbarungen mit Chef�rzten, abrufbar unter: http://www.arztrecht.org/media/files/verlag/arbeitsrecht/Zielvereinbarungen_2009.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 15: ArztRecht, Zielvereinbarungen mit Chef�rzten � Instrumente moderner Unternehmensf�hrung oder G�ngelungsinstrumente?, abrufbar unter: http://www.arztrecht.org/media/files/verlag/arbeitsrecht/Zielvereinbarungen_2003.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 16: Bundesamt f�r Migration und Fl�chtlinge, Einwanderungsland Deutschland � Die Fakten im �berblick, abrufbar unter: https://www.bundesregierung.de/Content/Infomaterial/BPA/IB/Einwanderungsland%20Deutschland.pdf?__blob=publicationFile&v=4 (Stand: 14.01.2018).
URL 17: Bundes�rztekammer, Auszug der von den Landes�rztekammern bundesweit anerkannten Kursangebote zu Fortbildungs- und Weiterbildungsma�nahmen, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Fortbildung/FB-Kalender.pdf (Stand: 01.02.2016).
URL 18: Bundes�rztekammer, �rztemangel trotz steigender Arztzahlen, abrufbar unter: https://www.aerzteblatt.de/download/files/2009/04/down136282.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 19: Bundes�rztekammer, �rztestatistik 2013 � Ergebnisse, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/ueber-uns/aerztestatistik/aerztestatistik-der-vorjahre/aerztestatistik-2013 (Stand: 14.01.2018).
URL 20: Bundes�rztekammer, �rztestatistik 2014 � Abbildungen, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Statistik2014/Stat14AbbTab.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 21: Bundes�rztekammer, �rztestatistik 2014 � Ergebnisse, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/ueber-uns/aerztestatistik/aerztestatistik-2014/ (Stand: 14.01.2018).
URL 22: Bundes�rztekammer, Musterberufsordnung f�r die in Deutschland t�tigen �rztinnen und �rzte, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/MBO/MBO_02.07.2015.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 23: Bundes�rztekammer, Musterweiterbildungsordnung f�r die in Deutschland t�tigen �rztinnen und �rzte, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Weiterbildung/MWBO.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 24: Bundes�rztekammer, Rede des Pr�sidenten der Bundes�rztekammer und des Deutschen �rztetages, Prof. Dr. J�rg-Dietrich Hoppe, zur Er�ffnung des 114. Deutschen �rztetages 2011 im Kieler Schloss, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/Hoppe-Rede_final.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 25: Bundes�rztekammer, Synoptische Darstellung der �nderungen durch die Beschl�sse des 114. Deutschen �rztetages 2011 in Kiel, abrufbar unter: http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/MBO/MBO_Synopse.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 26: Bundesinstitut f�r Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des Bildungswesens, Kompetenzorientierter Unterricht in Theorie und Praxis, abrufbar unter: https://www.bifie.at/system/files/dl/bist_vs_sek1_kompetenzorientierter_unterricht_2011-03-23.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 27: Deutsches �rzteblatt, Anforderungen an die pers�nliche Leistungserbringung, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf/85/31/a2197.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 28: Deutsches �rzteblatt, Arzthaftpflicht: Der Markt schrumpft weiter, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=133901 (Stand: 14.01.2018).
URL 29: Deutsches �rzteblatt, Aufkl�rung und Einwilligung des Patienten, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=64642 (Stand: 14.01.2018).
URL 30: Deutsches �rzteblatt, Empfehlungen zur �rztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=160611 (Stand: 14.01.2018).
URL 31: Deutsches �rzteblatt, Folgen der �konomisierung im Krankenhaus f�r �rzte t�glich sp�rbar, abrufbar unter: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/83282/Folgen-der-Oekonomisierung-im-Krankenhaus-fuer-Aerzte-taeglich-spuerbar (Stand: 28.12.2017).
URL 32: Deutsches �rzteblatt, Liquidationsrechte f�r Chef- und Ober�rzte: Ver�nderte Rahmenbedingungen, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/archiv/160512/Liquidationsrechte-fuer-Chef-und-Oberaerzte-Veraenderte-Rahmenbedingungen (Stand: 14.01.2018).
URL 33: Deutsches �rzteblatt, (Muster-)Richtlinie zur Durchf�hrung der assistierten Reproduktion, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=51526 (Stand: 30.01.2016).
URL 34: Deutsches �rzteblatt, Richtlinien zur Verwendung fetaler Zellen und fetaler Gewebe, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf/88/48/a4296.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 35: Deutsches �rzteblatt, Sterbehilfe: Sterben ist Teil des Lebens, abrufbar unter: http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=153496 (Stand: 14.01.2018).
URL 36: Deutsche Gesellschaft f�r Allgemeinmedizin und Familienmedizin, Leitlinien der DEGAM, abrufbar unter: http://www.degam.de/degam-leitlinien-379.html (Stand: 14.01.2018).
URL 37: Deutsche Gesellschaft f�r Allgemeinmedizin und Familienmedizin, Leitlinie �Schlaganfall�, abrufbar unter: http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/053-011l_S3_Schlaganfall_2012-abgelaufen.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 38: Deutsche Gesellschaft f�r Funktionsdiagnostik und -therapie, Begriffsbestimmung: Funktionsst�rung, craniomandibul�re Dysfunktion, Myoarthropathie, abrufbar unter: https://www.dgfdt.de/documents/266840/266917/Positionspapier+Endfassung+Funktion%2CDysfunktion%2CCMD%2CMAP/bd3b5958-396e-4024-b18b-eda55931425f (Stand: 12.05.2017).
URL 39: Deutsche Gesellschaft f�r Gyn�kologie und Geburtshilfe, Kaiserschnitt oder nat�rliche Geburt � keine schwierige Entscheidung?, abrufbar unter: http://www.dggg.de/startseite/nachrichten/dggg-kongress-2012-kaiserschnitt-oder-natuerliche-geburt-keine-schwierige-entscheidung/ (Stand: 01.02.2016).
URL 40: Deutsche Gesellschaft f�r Pflegewissenschaft, Abgrenzung von Grund- und Behandlungspflege, abrufbar unter: http://www.dg-pflegewissenschaft.de/pdf/PfleGe0298mittelstaedt.pdf (Stand: 31.01.2016).
URL 41: Deutsche Krankenhausgesellschaft, Medizinische Wahlleistungen, abrufbar unter: http://www.dkgev.de/pdf/748.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 42: Deutsches Krankenhaus Institut, Gehaltssituation deutscher Krankenhaus�rzte, abrufbar unter: https://www.dki.de/sites/default/files/publikationen/gehaltssituation_deutscher_krankenhausaerzte.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 43: Dresden International University, Masterstudiengang � Medizinrecht, abrufbar unter: http://www.dresden-international-university.com/index.php?id=90 (Stand: 14.01.2018).klein
URL 44: Frankfurter Allgemeine Zeitung, AOK Krankenhaus-Report � Mehr Tote durch Behandlungsfehler als durch Verkehrsunf�lle, abrufbar unter: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/aok-krankenhausreport-mehr-tote-durch-behandlungsfehler-als-durch-verkehrsunfaelle-12761937.html (Stand: 14.01.2018).klein
URL 45: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wie unser Leben enden soll � Was ist ein selbstbestimmter Tod wert, der amtlich genehmigt werden muss?, abrufbar unter: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/wird-sterbehilfe-in-extremfaellen-bald-erlaubt-14942595.html (Stand: 14.01.2018).
URL 46: Gabler Wirtschaftslexikon, Konflikt, abrufbar unter: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/78128/konflikt-v7.html (Stand: 14.01.2018).
URL 47: Gemeinsamer Bundesausschuss, Beschluss �ber die aktiv-spezifische Immuntherapie, abrufbar unter: https://www.g-ba.de/downloads/39-261-183/2000-04-10-BUB-ASI.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 48: Gemeinsamer Bundesausschuss, Qualit�tsmanagement-Richtlinie Krankenh�user, abrufbar unter: https://www.g-ba.de/downloads/62-492-865/KQM-RL_2014-01-23.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 49: Gemeinsamer Bundesausschuss, Richtlinien, abrufbar unter: http://www.g-ba.de/informationen/richtlinien/ (Stand: 14.01.2018).
URL 50: Gemeinsamer Bundesausschuss, Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung, abrufbar unter: https://www.g-ba.de/downloads/62-492-872/KHMe-RL_2014-02-20.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 51: Gemeinsamer Bundesausschuss, Richtlinie Methoden vertrags�rztliche Versorgung, abrufbar unter: https://www.g-ba.de/downloads/62-492-788/MVV-RL_2013-04-18.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 52: Gemeinsamer Bundesausschuss, �Schutzimpfungs-Richtlinie�, abrufbar unter: http://www.g-ba.de/downloads/62-492-681/SI-RL_2012-10-18.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 53: German Medical Science, Fach�bergreifender Bereitschaftsdienst: �konomisch notwendig � rechtlich unzul�ssig?, abrufbar unter: http://www.egms.de/static/de/journals/awmf/2010-7/awmf000209.shtml (Stand: 14.01.2018).
URL 54: GKV-Spitzenverband, Forschungsauftrag zur Mengenentwicklung nach � 17b Abs. 9 KHG � Endbericht Juli 2014, abrufbar unter: https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/krankenhaeuser/budgetverhandlungen/mengensteuerung/Gutachten_zur_Mengenentwicklung.pdf (Stand: 30.12.2017).
URL 55: Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Medizinische Behandlungsfehler in Deutschland, abrufbar unter: https://www.gbe-bund.de/pdf/Behand.pdf (Stand: 30.01.2016).
URL 56: Institut f�r Wissen in der Wirtschaft, Haftpflicht: Schadenssummen sind kr�ftig gestiegen � gibt es eine Deckungsl�cke?, abrufbar unter: http://www.iww.de/cb/archiv/arzthaftung-haftpflicht-schadenssummen-sind-kraeftig-gestiegen-gibt-es-eine-deckungsluecke-f24518 (Stand: 14.01.2018).
URL 57: Institut f�r Wissen in der Wirtschaft, Kostenexplosion bei der Haftpflichtversicherung: Welche Auswirkungen hat dies auf den Chefarzt?, abrufbar unter: http://www.iww.de/cb/recht/versicherungsrecht-kostenexplosion-bei-der-haftpflichtversicherung-welche-auswirkungen-hat-dies-auf-den-chefarzt-f72428 (Stand: 14.01.2018).
URL 58: Kassen�rztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Bundesmantelvertrag � �rzte, abrufbar unter: https://www.kvwl.de/arzt/recht/kbv/bmv/bmv.pdf (Stand: 30.01.2016).
URL 59: Radiologische Universit�tsklinik Bonn, Arteriographie, abrufbar unter: http://www.uni-bonn-radiologie.de/front_content.php?idart=356 (Stand: 14.01.2018).
URL 60: Spiegel Online, AOK Krankenhaus-Report: Mehr Tote durch Behandlungsfehler als im Stra�enverkehr, abrufbar unter: http://www.spiegel.de/gesun?dheit/diagnose/aok-krankenhaus-report-2014-19-000-tote-durch-behandlungsfehler-a-944615.html (Stand: 14.01.2018).
URL 61: Spiegel Online, Arbeitszeiten in Kliniken � ��berdenken Sie Ihren Stundenzettel noch mal�, abrufbar unter: http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/assistenzaerzte-leiden-unter-arbeitsbedingungen-in-kliniken-a-955563.html (Stand: 14.01.2018).klein
URL 62: Spiegel Online, In den Ruin getrieben, abrufbar unter: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-56047403.html (Stand: 14.01.2018).
URL 63: Spiegel Online, Rechtsstreit nach der Geburt: Arztfehler oder Schicksal?, abrufbar unter: http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/schadensersatzklage-nach-geburt-behandlungsfehler-oder-schicksal-a-1039552.html (Stand: 14.01.2018).
URL 64: Spiegel Online, R�ntgen: Der Nutzen muss die Risiken �bertreffen, abrufbar unter: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/roentgen-der-nutzen-muss-die-risiken-uebertreffen-a-1121521.html (Stand: 30.12.2017).
URL 65: Spiegel Online, Viele Schulter-Operationen bei Schmerzen sind �berfl�ssig, abrufbar unter: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/viele-schulter-operationen-bei-schmerzen-sind-ueberfluessig-a-1179494.html (Stand: 30.12.2017).
URL 66: Statistisches Bundesamt, Gesundheit � Grunddaten der Krankenh�user 2012, abrufbar unter: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Gesundheit/Krankenhaeuser/GrunddatenKrankenhaeuser2120611127004.pdf?__blob=publicationFile (Stand: 31.01.2016).
URL 67: TERRE DES FEMMES � Menschenrechte f�r die Frau e.V., Weibliche Genitalverst�mmelung in Deutschland: Zahl Betroffener und Gef�hrdeter steigt weiter, abrufbar unter: http://www.frauenrechte.de/online/index.php/presse/aktuelle-pressemitteilungen/2495-weibliche-genitalverstuemmelung-in-deutschland-zahl-betroffener-und-gefaehrdeter-steigt-weiter (Stand: 14.01.2018).klein
URL 68: Thieme Gruppe, Die Einwilligungsf�higkeit des Patienten, abrufbar unter: https://www.thieme.de/statics/dokumente/thieme/final/de/dokumente/tw_aerzte-in-weiterbildung/Einwilligungsfaehigkeit.pdf (Stand: 14.01.2018).
URL 69: Universit�t Frankfurt am Main, Vorklinisches Wahlfach � Interdisziplin�res medizinrechtliches Seminar, abrufbar unter: http://www.med.uni-frankfurt.de/stud_med/vorklinik/fach/wahlfach/medrecht/index.html (Stand: 01.02.2016).
URL 70: Universit�t Frankfurt am Main, F�cher � Querschnittsbereich 2: Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin, abrufbar unter: http://www.med.uni-frankfurt.de/stud_med/klinik/fach/qb02/index.html (Stand: 01.02.1016).
URL 71: Universit�t Heidelberg, Heidelberger Curriculum Medicinale, abrufbar unter: http://www.medizinische-fakultaet-hd.uni-heidelberg.de/HeiCuMed.110359.0.html (Stand: 30.01.2016).
URL 72: Welt Online, Ein wegweisendes Urteil f�r die Sterbehilfe, abrufbar unter: https://www.welt.de/vermischtes/article174342688/Freispruch-fuer-Hausarzt-Christoph-T-im-Sterbehilfe-Fall.html (Stand: 31.03.2018).
URL 73: Welt Online, Kliniken sanieren sich mit sinnlosen Operationen, abrufbar unter: https://www.welt.de/gesundheit/article134934655/Kliniken-sanieren-sich-mit-sinnlosen-Operationen.html (Stand: 29.12.2017).
URL 74: Wikipedia, Adh�renz, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Adh%C3%A4renz (Stand: 14.01.2018).
URL 75: Wikipedia, AIDS, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/AIDS (Stand: 14.01.2018).
URL 76: Wikipedia, Anaphylaxie, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Anaphylaxie (Stand: 14.01.2018).
URL 77: Wikipedia, Angioplastie, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Angioplastie (Stand: 14.01.2018).
URL 78: Wikipedia, Arztbrief, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Arztbrief (Stand: 14.01.2018).
URL 79: Wikipedia, Bauchh�hlenschwangerschaft, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Bauchh%C3%B6hlenschwangerschaft (Stand: 14.01.2018).
URL 80: Wikipedia, Behandlungspflege, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Behandlungspflege (Stand: 14.01.2018).
URL 81: Wikipedia, Fertigkeit, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Fertigkeit (Stand: 14.01.2018).
URL 82: Wikipedia, Gastroenterostomie, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Gastroenterostomie (Stand: 14.01.2018).
URL 83: Wikipedia, Gef�lligkeitsgutachten, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4lligkeitsgutachten (Stand: 14.01.2018).
URL 84: Wikipedia, Glioblastom, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Glioblastom (Stand: 14.01.2018).
URL 85: Wikipedia, Grundpflege, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Grundpflege (Stand: 14.01.2018).
URL 86: Wikipedia, H�mophilie, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4mophilie (Stand: 14.01.2018).
URL 87: Wikipedia, Hochaktive antiretrovirale Therapie, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Hocharktive_antiretrovirale_Therapie (Stand: 14.01.2018)
URL 88: Wikipedia, Immunglobulin M, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Immunglobulin_M (Stand: 14.01.2018).
URL 89: Wikipedia, Indikation, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Indikation (Stand: 14.01.2018).
URL 90: Wikipedia, Inkubator, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Inkubator_%28Medizin%29 (Stand: 14.01.2018).
URL 91: Wikipedia, H�molyse, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4molyse (Stand: 14.01.2018).
URL 92: Wikipedia, HIV, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Humanes_Immundefizienz-Virus (Stand: 14.01.2018).
URL 93: Wikipedia, Hydrocephalus, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Hydrocephalus (Stand: 14.01.2018).
URL 94: Wikipedia, Impingement, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Impingement (Stand: 30.12.2017).
URL 95: Wikipedia, Koniotomie, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Koniotomie (Stand: 14.01.2018).
URL 96: Wikipedia, Kontraindikation, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Kontraindikation (Stand: 14.01.2018).
URL 97: Wikipedia, Kraniomandibul�re Dysfunktion, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Kraniomandibul%C3%A4re_Dysfunktion (Stand: 14.01.2018).
URL 98: Wikipedia, Lymphangitis, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Lymphangitis (Stand: 14.01.2018).
URL 99: Wikipedia, Operationsbericht, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Operationsbericht (Stand: 14.01.2018).
URL 100: Wikipedi, Osteoradionekrose, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Osteoradionekrose (Stand: 14.01.2018).
URL 101: Wikipedia, Penicilline, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Penicilline (Stand: 14.01.2018).
URL 102: Wikipedia, Peritonitis, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Peritonitis (Stand: 14.01.2018).
URL 103: Wikipedia, Photorefraktive Keratektomie, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Photorefraktive_Keratektomie (Stand: 14.01.2018).
URL 104: Wikipedia, Sterbehilfe, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Sterbehilfe (Stand: 14.01.2018).
URL 105: Wikipedia, Symptom, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Symptom (Stand: 14.01.2018).
URL 106: Wikipedia, Therapie, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Therapie (Stand: 14.01.2018).
URL 107: Wikipedia, Triage, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Triage (Stand: 14.01.2018).
URL 108: Wikipedia, Verm�gen (F�higkeit), abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C3%B6gen_%28F%C3%A4higkeit%29 (Stand: 14.01.2018).
URL 109: Wikipedia, Visite, abrufbar unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Visite (Stand: 14.01.2018).
URL 110: Wikipedia, Weibliche Genitalverst�mmelung, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Weibliche_Genitalverst%C3%BCmmelung (Stand: 14.01.2018).
URL 111: Wikipedia, Wunschkaiserschnitt, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Wunschkaiserschnitt (Stand: 14.01.2018).
URL 112: Wikipedia, Zirkumzision, abrufbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Zirkumzision (Stand: 14.01.2018).
URL 113: Wismarer Diskussionspapiere, Risikomanagement im Krankenhaus, abrufbar unter: http://www.wi.hs-wismar.de/~wdp/2005/0507_Pippig.pdf (Stand: 01.02.2016).
URL 114: Zeit Online, Behandlung im Krankenhaus h�ufig unn�tig, abrufbar unter: http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-11/krankenhaus-studie-wehkamp-behandlung-kosten-gewinn (Stand: 28.12.2017).

Zusammenfassung

Das vorliegende Werk befasst sich mit der Frage nach der Notwendigkeit von juristischen Kompetenzen des Arztes. Es beinhaltet dazu eine tiefgreifende, jedoch verständliche Analyse der Prinzipien des deutschen Arzthaftungsrechts. Behandelt wird neben der berufsrechtlichen, zivilrechtlichen und strafrechtlichen Haftung des Arztes vor allem auch dessen Rechtsbeziehung zu seinen Patienten und zu seinem Arbeitgeber. Schwerpunktmäßig betrachtet werden folglich der Begriff des Behandlungsfehlers, des Aufklärungsfehlers sowie des Organisationsfehlers, der Behandlungsvertrag, die Einbindung des Arztes in die Krankenhausorganisation, aber auch das Wirtschaftlichkeitsgebot. Die Arbeit ist aufgrund der eindeutigen Ergebnisse insofern nicht nur aus wissenschaftlicher Sicht interessant, sondern eignet sich zudem als Nachschlagewerk für Studenten, Mediziner und Juristen, das einen umfassenden und tiefgründigen Einblick in das geltende Arztrecht gewährt. Anhand einer Vielzahl von Beispielen aus der Rechtsprechung wird die Systematik der Haftung des Arztes eingängig erläutert und auf die besonderen arztrechtlichen Problemstellungen, wie bspw. die Behandlungsverweigerung durch den Patienten, dessen vom geltenden medizinischen Standard abweichenden Behandlungswunsch oder die ärztliche Unabhängigkeit gefährdende Dienstanweisungen des Arbeitgebers, explizit eingegangen.