Content

Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Susanne Zepp (Ed.)

Le Regard du Siècle, page 1 - 8

Claude Lanzmann zum 90. Geburtstag

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3714-0, ISBN online: 978-3-8288-6847-2, https://doi.org/10.5771/9783828868472-1

Series: kommunikation & kultur, vol. 10

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
kommunikation & kultur Le Regard du Siècle. Claude Lanzmann zum 90. Geburtstag. Ein internationales Symposion Hrsg. von Susanne Zepp © Tectum Verlag - ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2017 © bei denAutoren Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht der mechanischen, elektronischen oder photographischen Vervielfältigung sowie der Einspeisung in elektronische Systeme Sitz der Redaktion: Prof. Dr. Hermann Haarmann, Institut für Kommunikationsgeschichte und angewandte Kulturwissenschaften, Freie Universität Berlin, Garystr. 55, 14195 Berlin, e-mail: ikk@zedat.fu-berlin.de Satz: Christoph Rosenthal, Berlin Titelentwurf: Christoph Rosenthal unter Verwendung eines Photos „Claude Lanzmann bei Dreharbeiten“ (Privatarchiv Lanzmann) ISBN 978-3-8288-6847-2 (Dieser Titel ist zugleich als gedrucktes Buch unter der ISBN 978-3-8288-3714-0 im Tectum Verlag erschienen.) kommunikation & kultur. Eine Schriftenreihe des Instituts für Kommunikationsgeschichte und angewandte Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin, hrsg. von Hermann Haarmann und Falko Schmieder, Band 10 Gedruckt mit finanzieller Unterstützung der Freien Universität Berlin Inhalt Susanne Zepp (Berlin) Einleitung ...............................................................................9 H. E. Philippe Etienne (Ambassadeur de la République française en Allemagne, Berlin) Discours en l‘honneur de Claude Lanzmann ........................ 17 Jan Gerber (Leipzig) Zeit und Erkenntnis. Zur Gedächtnisgeschichte des Holocaust in Frankreich ........ 21 Anne Kwaschik (Paris) Claude Lanzmann oder die Spiralen der Erinnerung. Résistance-Erfahrungen in Der patagonische Hase ................. 47 Claus Leggewie (Essen) Die Untiefen des antikolonialen Kampfes: Le manifeste des 121 ................................................................ 71 Roman Léandre Schmidt (Essen) Engagement und Widerstand: 70 Jahre Les Temps Modernes ................................................. 89 Omar Kamil (Berlin) Februar 1967: Sartre in Kairo ............................................. 107 Osamu Wakatsuki (Tokyo) Die Kunst der Dokumentation: Claude Lanzmann und Noriaki Tsuchimoto .......................135 Susanne Zepp (Berlin) Die Macht des historischen Zeugnisses: Pourquoi Israël von Claude Lanzmann ................................ 147 Christoph Hesse (Berlin) Ereignis und Erzählung: Shoah ............................................ 163 Tobias Ebbrecht-Hartmann (Jerusalem) Tsahal: Zwischen Shoah und Sobibor ................................... 175 Gertrud Koch (Berlin) „Madagascar, Nisko, Theresienstadt, Auschwitz “– Claude Lanzmanns Le dernier des injustes ............................193 Anhang Susanne Zepp (Berlin) Introduction ........................................................................ 205 Jan Gerber (Leipzig) Temps et connaissance. De l’histoire de la mémoire de l’holocauste en France .................................................... 209 Anne Kwaschik (Paris) Les spirales de la mémoire. Des usages de la Résistance dans Le lièvre de Patagonie ........ 227 Claus Leggewie (Essen) Les tréfonds du combat anti-colonial. Le Manifeste des 121 ............................................................ 243 Roman Léandre Schmidt (Essen) Engagement et Résistance : 70 ans de Temps Modernes .........255 Omar Kamil (Berlin) Avec Sartre au Caire en 1967 : sur la perception du crime colonial et de l’holocauste .......... 267 Osamu Wakatsuki (Tokyo) L‘art de la documentation Claude Lanzmann et Noriaki Tsuchimoto ......................... 287 Susanne Zepp (Berlin) La force du témoignage : Réflexions sur Pourquoi Israël de Claude Lanzmann ........... 295 Christoph Hesse (Berlin) Événement et narration : Shoah ........................................... 305 Tobias Ebbrecht-Hartmann (Jerusalem) Tsahal : entre Shoah et Sobibor ..............................................313 Gertrud Koch (Berlin) « Madagascar, Nisko, Theresienstadt, Auschwitz » – Le Dernier des injustes de Claude Lanzmann .........................325 Autorinnen und Autoren ..............................................................332 Herausgeber der Schriftenreihe .....................................................333 Photonachweis .............................................................................333 Namenregister ............................................................................. 334

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

27. November 1925: Claude Lanzmann wird in Paris geboren. Zu seinem 90. Geburtstag fand eine interdisziplinäre Konferenz an der Freien Universität Berlin statt. Der zweisprachige Band (dt./frz.) versammelt die Vorträge, in de­nen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler das umfangreiche Lebenswerk Lanzmanns aus unterschiedlicher Perspektive und im Beisein dieses maßgeb­lichen französischen Intellektuellen und Filmemachers würdigten.