Content

Lisa Emily Brack, Kapitel 4.5: Stimmdiagnostik bei Mann-zu-Frau Transsexuellen. Zur Evaluierung der deutschen Version des Transsexual Voice Questionnaire in:

Johannes Schaller, Björn Eichmann (Ed.)

Gesundheit braucht kluge Köpfe, page 58 - 60

10 Jahre SRH Hochschule für Gesundheit

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3988-5, ISBN online: 978-3-8288-6840-3, https://doi.org/10.5771/9783828868403-58

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Stimmdiagnostik bei Mann-zu-Frau Transsexuellen. Zur Evaluierung der deutschen Version des Transsexual Voice Questionnaire Brack, Lisa Emily Einleitung Die Stimmbehandlung bei Mann-zu-Frau Transsexuellen unterschei‐ det sich in ihren Anforderungen und Komplexitäten stark von der klassischen Stimmtherapie. Um dem gerecht zu werden, bedarf es ei‐ nes spezifischen Testmaterials zur Erfassung des Erlebens der eigenen Stimme. Die vorliegende Arbeit soll klären, ob die deutsche Version des Transsexual Voice Questionnaire (TVQ) solch ein zuverlässiges Testmaterial für die Verwendung in Praxis und Forschung bietet. Methodik Psychometrische Untersuchung der TVQ-Ergebnisse von 11 Proban‐ dinnen, inklusive dem Vergleich mit demografischen Aspekten und der allgemeinen Selbsteinschätzung. Befragungen wurden zu zwei Zeitpunkten durchgeführt, um neben der internen Konsistenz auch die Test-Retest Reliabilität zu analysieren. Ergebnisse Auch die deutsche Version des TVQ zeichnet sich durch eine hohe in‐ terne Konsistenz und Test-Retest Reliabilität aus. Kapitel 4.5: Kapitel 4: Der Studiengang Logopädie (Bachelor of Science) 58 Schlussfolgerung Der TVQ erfasst zuverlässig das subjektive Erleben der eigenen weibli‐ chen Stimme transsexueller Frauen und kann somit für die Verwen‐ dung in der Praxis und der Forschung empfohlen werden. Schlüsselwörter: transsexual - transgender - voice - self-assessment - reliability Kapitel 4.5: Studiengang Logopädie 59

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Gesundheit braucht kluge Köpfe – seit zehn Jahren leistet die SRH Hochschule für Gesundheit dazu ihren Beitrag. Gesundheit ist ein zentraler Wirtschaftszweig in allen Industrienationen. In Zeiten des demografischen Wandels wächst er dynamisch. Zusätzlich verändern sich Verständnis und Menge unseres Wissens über Gesundheit. Die wichtigste Ressource zur Bewältigung dieser gesellschaftlichen Herausforderungen ist Bildung. Orientiert an den Interessen der Studierenden eröffnet die SRH Hochschule für Gesundheit jungen Menschen neue Chancen, an diesem Wandel teilzuhaben. Sie begegnen dabei modernen Ausbildungswegen, einer umfassenden Verzahnung von Theorie und Praxis und anspruchsvollen Forschungsprojekten. Die staatlich anerkannte, private SRH Hochschule für Gesundheit ist Teil des bundesweiten Netzwerkes der SRH-Gruppe. In ihren Gesundheits- und Bildungseinrichtungen engagieren sich über 13.000 Beschäftigte und ebenso viele Studierende. Dieser Band gibt einen Rückblick auf das vergangene Jahrzehnt der Hochschule. Gleichzeitig berichtet er vom Aufbruch in eine Gesundheitswelt im Wandel. Vorgestellt werden die aktuell 15 Bachelor- und Masterstudiengänge in fünf verschiedenen Studienmodellen an sieben Standorten. Es werden Einblicke gegeben in Bachelor- und Masterthesen der vergangenen Jahre, sowie in aktuelle Forschungsprojekte. Viele kluge Köpfe hat die SRH Hochschule für Gesundheit für das Berufsleben qualifiziert. Im Wissen darum, dass innovative Bildung unersetzbar ist, werden viele weitere folgen.