Content

Katrin Knauf, Kapitel 3.1: Entwicklung und Evaluation eines standardisierten Gruppen-Armtrainings für Schlaganfallpatienten in der ambulanten ergotherapeutischen Rehabilitation (Bachelorarbeit) in:

Johannes Schaller, Björn Eichmann (Ed.)

Gesundheit braucht kluge Köpfe, page 37 - 38

10 Jahre SRH Hochschule für Gesundheit

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3988-5, ISBN online: 978-3-8288-6840-3, https://doi.org/10.5771/9783828868403-37

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Entwicklung und Evaluation eines standardisierten Gruppen- Armtrainings für Schlaganfallpatienten in der ambulanten ergotherapeutischen Rehabilitation (Bachelorarbeit) Knauf, Katrin Hintergrund Ziel der vorliegenden Studie war es, ein standardisiertes Zirkeltraining in der Gruppe zur Behandlung von Tarifen der oberen Extremität nach Schlaganfall zu entwickeln und in der ambulanten ergotherapeuti‐ schen Therapie auf Umsetzbarkeit und Effektivität zu überprüfen. Methodik Für die multizentrische Pilot-Kohortenstudie wurden in zwei ambu‐ lanten Therapiezentren und einer ergotherapeutischen Praxis Patien‐ ten mit vorhandener Armparese rekrutiert, bei denen der Schlaganfall ein Jahr oder länger zurücklag. Patienten nahmen an einem fünfwö‐ chigen Gruppen-Armtraining mit zwei Terminen pro Woche teil. Ein Teil des Trainings war ausgelegt als Zirkeltraining mit insgesamt sechs Übungsstationen. Nach dem fünfwöchigen Training erfolgten die Er‐ hebung bezüglich Umsetzbarkeit mittels Fragebögen und die Auswer‐ tung anhand von Trainingsprotokollen. Sekundär wurde der Zuge‐ winn auf Körperfunktions-und Aktivitätsebene vor und nach dem In‐ Kapitel 3.1: Kapitel 3.1: Studiengang Ergotherapie (AB) 37 terventionszeitraum mit dem Box AND Block Test mit einer modifi‐ zierten Form des Motor Activity Log erhoben und betrachtet. Ergebnisse Insgesamt wurden 16 Patienten mit einem durchschnittlichen Alter von 61 Jahren (SD neun Jahre) in die Studie eingeschlossen. Der Zeit‐ punkt des Ereignisses lag im Durchschnitt fünf Jahre (SD vier Jahre) zurück. Die Compliance der Patienten zu den fünfwöchigen Gruppen Armtraining war zu 75 % sehr gut bis gut. Für vier der sechs Zirkel‐ übungen konnten statistisch signifikante Trainingseffekte im vorher nachher Vergleich erhoben werden. Alle anderen Tests auf Körper‐ funktions-und Aktivitätsebene ergaben keine statistisch signifikanten Ergebnisse. Diskussion Das standardisierte Gruppen-Armtraining ist in dem ambulanten er‐ gotherapeutischen Alltag umsetzbar und stellt eine sichere Behand‐ lungsmöglichkeit neben der regulären Einzeltherapie von Patienten mit armbetonter Hemiparese ein Jahr oder länger nach Schlaganfall dar. Kapitel 3: Die Studiengänge der Ergotherapie (Bachelor of Science) 38

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Gesundheit braucht kluge Köpfe – seit zehn Jahren leistet die SRH Hochschule für Gesundheit dazu ihren Beitrag. Gesundheit ist ein zentraler Wirtschaftszweig in allen Industrienationen. In Zeiten des demografischen Wandels wächst er dynamisch. Zusätzlich verändern sich Verständnis und Menge unseres Wissens über Gesundheit. Die wichtigste Ressource zur Bewältigung dieser gesellschaftlichen Herausforderungen ist Bildung. Orientiert an den Interessen der Studierenden eröffnet die SRH Hochschule für Gesundheit jungen Menschen neue Chancen, an diesem Wandel teilzuhaben. Sie begegnen dabei modernen Ausbildungswegen, einer umfassenden Verzahnung von Theorie und Praxis und anspruchsvollen Forschungsprojekten. Die staatlich anerkannte, private SRH Hochschule für Gesundheit ist Teil des bundesweiten Netzwerkes der SRH-Gruppe. In ihren Gesundheits- und Bildungseinrichtungen engagieren sich über 13.000 Beschäftigte und ebenso viele Studierende. Dieser Band gibt einen Rückblick auf das vergangene Jahrzehnt der Hochschule. Gleichzeitig berichtet er vom Aufbruch in eine Gesundheitswelt im Wandel. Vorgestellt werden die aktuell 15 Bachelor- und Masterstudiengänge in fünf verschiedenen Studienmodellen an sieben Standorten. Es werden Einblicke gegeben in Bachelor- und Masterthesen der vergangenen Jahre, sowie in aktuelle Forschungsprojekte. Viele kluge Köpfe hat die SRH Hochschule für Gesundheit für das Berufsleben qualifiziert. Im Wissen darum, dass innovative Bildung unersetzbar ist, werden viele weitere folgen.