Content

Abkürzungsverzeichnis in:

Rebecca Hahn

Männer außen vor?, page 283 - 284

Möglichkeiten und Grenzen der Teilhabe von Männern im Alltag in gemeinsamen Wohnformen für Mütter/Väter und Kinder

1. Edition 2018, ISBN print: 978-3-8288-3937-3, ISBN online: 978-3-8288-6835-9, https://doi.org/10.5771/9783828868359-283

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Pädagogik, vol. 47

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Abkürzungsverzeichnis AG Arbeitsgemeinschaft ARD Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGH Bundesgerichtshof BRD Bundesrepublik Deutschland BVerfG Bundesverfassungsgericht BvR Aktenzeichen einer Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht DDR Deutsche Demokratische Republik DJI Deutsches Jugendinstitut DRsp Deutsche Rechtsprechung EI Einzelinterview EREV Evangelischer Erziehungsverband FamFG Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit GbR Gesellschaft bürgerlichen Rechts GG Grundgesetz gGmbH gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung GI Gruppeninterview HPG Hilfeplangespräch h.w.G. häufig wechselnde Geschlechtspartner ISCED International Standard Classification of Education i.V.m. in Verbindung mit KJHG Kinder- und Jugendhilfegesetz LBS Landesbausparkasse MINT Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik NDV Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge NICHD Eunice Kennedy Shriver National Institute of Child Health and Human Development OECD Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Englischen Organisation for Economic Cooperation and Development RJWG Reichsgesetz für Jugendwohlfahrt SGB Sozialgesetzbuch SkF Sozialdienst katholischer Frauen SPFH Sozialpädagogische Familienhilfe SS Schutzstaffel der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei StGB Strafgesetzbuch UN Vereinte Nationen, im Englischen United Nations 283 UNICEF Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, im Englischen United Nations Children’s Fund USA Vereinigte Staaten von Amerika WG Wohngemeinschaft Abkürzungsverzeichnis 284

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Wie können Väter ihre Teilhabe an der Erziehung und Pflege ihrer Kinder gestalten, wenn sie selbst oder ihre Partnerin im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme in einer „gemeinsamen Wohnform für Mütter/Väter und Kinder“ gemäß §19 SGB VIII unterstützt werden?

Diese Frage stellt sich besonders vor den historischen Entstehungsbedingungen des Hilfetyps, denn in den damals als „Mutter-Kind-Heime“ bezeichneten Häusern waren Besuchszeiten für die Kindsväter oft sehr kurz oder grundsätzlich verboten. Dem Gesetz nach soll heute in diesen Wohnformen zwar grundsätzlich allen Alleinerziehenden mit einem entsprechenden Unterstützungsbedarf und ihren Kindern Hilfe angeboten werden, unabhängig vom Geschlecht des alleinerziehenden Elternteils, faktisch stehen die meisten dieser Einrichtungen aber nach wie vor in der Tradition der überkommenen Mutter-Kind-Heime.

Rebecca Hahn untersucht die Frage nach der tatsächlichen Öffnung der Hilfeform für Väter im Alltag. Dabei wertet sie Daten aus problemzentrierten Interviews mit Bewohnerinnen sowie mit in Mutter-(/Vater-)Kind-Einrichtungen beschäftigten Fachkräften aus. Den Fokus richtet sie auf Handlungsregeln in Bezug auf Männer innerhalb der Häuser. Erweisen sich gesetzliche Rahmenbedingungen für die Unterbringung, geltende Hausregeln für besuchswillige Väter sowie die Umsetzung der Regeln durch Fachkräfte als Hürden für die Männer? Mit ihrer Untersuchung legt die Autorin Spannungsfelder offen und zeigt einen Reformbedarf des Einrichtungstypus sowie intensiver Hilfen für Familien nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz auf.