Content

Quellenverzeichnis in:

Konstanze Röhrmann

Das Ehescheidungsrecht des ALR und die Reformvorschläge im 19. Jahrhundert, page 335 - 338

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-4003-4, ISBN online: 978-3-8288-6810-6, https://doi.org/10.5771/9783828868106-335

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
335 Quellenverzeichnis Archiv für Entscheidungen der obersten Gerichte in den deutschen Staaten, hrsg. von J.A. Seuffert, München 1847 ff. (zit.: SeuffA, Bd., Nr.) Archiv für Rechtsfälle aus der Praxis der Rechts-Anwälte des Königlichen Obertribunals, redigiert von Theodor Striethorst, Berlin 1851 ff. (zit.: StriethA, Bd., S.) Blätter für Rechtsanwendung zunächst in Bayern, hrsg. von J.A. Seuffert und C.C. Glück, Erlangen 1836 ff. (zit.: SeuffBl, Bd., S.) Bolze, A. (Hrsg.), Die Praxis des Reichsgerichts in Civilsachen, Leipzig 1886 ff. (zit.: Bolze, Bd., S., Nr.) Gerlach, Ernst Ludwig von, Aufzeichnungen aus seinem Leben und Wirken 1795-1877, 1. Bd. 1795-1848, hrsg. von J. v. Gerlach, Schwerin 1903 Aus dem Nachlaß von Ernst Ludwig von Gerlach, in: Von der Revolution zum Norddeutschen Bund, Politik und Ideengut der preußischen Hochkonservativen, hrsg. von H. Diwald, Erster Teil Tagebuch 1848- 1866, Zweiter Teil Briefe, Denkschriften, Aufzeichnungen, Göttingen 1970 Entscheidungen des Königlichen Geheimen Ober-Tribunals, Berlin 1837 ff. (zit.: ObTribE, Bd., S.) Gesetzrevision (1825-1848), II. Abteilung: Öffentliches Recht, Zivilrecht und Zivilprozeßrecht, Bd. 5 Familienrecht I 1. Halbband (Hrsg. W. Schubert), Vaduz 1985 (zit.: GesRev 1, S.) Bd. 6 Familienrecht II Halbband 1 (Hrsg. W. Schubert), Vaduz 1987 (zit.: GesRev 2, S.) Bd. 6 Familienrecht II Halbband 2 (Hrsg. W. Schubert), Vaduz 1987 (zit.: GesRev 3, S.) J.A. Gruchot (Hrsg.), Beiträge zur Erläuterung des Preußischen Rechts durch Theorie und Praxis, Hamm 1857-1871 J.A. Gruchot (Hrsg.), Beiträge zur Erläuterung des Deutschen Rechts, in besonderer Beziehung auf das Preußische Recht, Berlin 1872 ff. (zit.: Gruchot, Bd., S.) Jahrbücher für die Preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung, hrsg. im Auftrage des Königl. Justiz-Ministeriums, Berlin 1814 ff. (zit.: Kamptz’ Jahrbücher, Bd., S.) Juristische Wochenschrift für die Preußischen Staaten, Berlin 1835-1848 (zit.: JW, Jahrg., S.) Juristische Wochenschrift. Organ des deutschen Anwalt-Vereins, Berlin 1872 ff. (zit.: JW, Jahrg., S., Nr.) D. Martin Luthers Werke, Kritische Gesamtausgabe (Weimarer Ausgabe), Weimar 1883 ff. (Nachdruck Graz 1964 ff.) (zit.: WA, Bd. S.) Materialien zur preußischen Eherechtsreform im Vormärz, hrsg. von H. Liermann und H.J. Schoeps. Nachrichten der Akademie der Wissenschaften in Göttingen I. Philologisch- historische Klasse, Jahrgang 1961 Nr. 14, Göttingen 1961 Die gesamten Materialien zu den Reichs-Justizgesetzen, hrsg. von C. Hahn. Zweiter Band Materialien zur Civilprozeßordnung, 2. Aufl. Berlin 1881 Motive zu dem Entwurfe eines Bürgerlichen Gesetzbuches für das Deutsche Reich, Band IV Familienrecht, Berlin/ Leipzig 1888 (zit.: Mot. IV, S.) Die Präjudizien des Geheimen Obertribunals, seit ihrer Einführung im Jahre 1832 bis zum Schlusse des Jahres 1848, Berlin 1849 (zit.: Präj. Nr. [Sammlung S.]) Protokolle der Kommission für die zweite Lesung des Entwurfs des Bürgerlichen Gesetzbuchs, Band IV Familienrecht, Berlin 1897 (zit.: Prot. IV, S.) 336 Quellenverzeichnis Richter, Aemilius Ludwig (Hrsg.), Die evangelischen Kirchenordnungen des sechszehnten Jahrhunderts, 1. Bd.: Vom Anfang der Reformation bis zur Begründung der Consistorialverfassung im Jahre 1542; 2. Bd.: Vom Jahre 1542 bis zum Ende des sechszehnten Jahrhunderts, Weimar 1846 (Nachdruck Nieuwkoop 1967) (zit.: Richter Sammlung I bzw. II, S.) Savigny, Friedrich Carl von, Darstellung der in den Preußischen Gesetzen über die Ehescheidung unternommenen Reform, in: ders., Vermischte Schriften 5. Bd., Berlin 1850 S. 222-414 (zit.: Savigny Darstellung, S.) Stahl, Friedrich Julius, Siebzehn parlamentarische Reden und drei Vorträge, Berlin 1862 Stenographische Berichte über die Verhandlungen der beiden Häuser des Landtages: Erste Kammer bzw. Herrenhaus, Berlin 1849 ff. (zit.: Sten. Ber. Herrenhaus, Session, Bd. S.) Zweite Kammer bzw. Haus der Abgeordneten, Berlin 1849 ff. (zit.: Sten. Ber. Abg.-Haus, Session, Bd., S.) Stenographische Berichte über die Verhandlungen des Reichstags, Berlin 1871 ff. (zit.: Sten. Ber. Reichstag, Session, Bd., S.) Svarez, Carl Gottlieb; Entwurf eines allgemeinen Gesetzbuchs für die Preußischen Staaten, hrsg. von P. Krause, Erster Teil, Erste Abteilung, Sstuttgart-Bad Cannstatt 1996 – Die Kronprinzenvorlesungen 1791/92, hrsg. von P. Krause, Zweiter Teil: Das positive preußische Recht, Stuttgart-Bad Cannstatt 2000 – Vorträge über Recht und Staat, hrsg. von H. Conrad und G. Kleinheyer, Köln/Opladen 1960 Verhandlungen des Zwanzigsten Deutschen Juristentages, Zweiter Band (Gutachten), Berlin 1889 337 Quellenverzeichnis

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Konstanze Röhrmann stellt in ihrem Buch das Recht der Ehescheidung, einen zu allen Zeiten umstrittenen Teil des Privatrechts, am Beispiel des preußischen Allgemeinen Landrechts von 1794 dar.

Zunächst wird die Herleitung der landrechtlichen Normen aus den Gedanken der Aufklärung, aber auch aus der Tradition des protestantischen Eherechts geschildert. Der Hauptteil der Arbeit ist den einzelnen Bestimmungen gewidmet – durch deren vollständige Darstellung beleuchtet die Autorin viel rechts­geschichtlich Bedeutsames, etwa die außerordentliche Gründlichkeit, mit der Svarez alles Einzelne erwogen hat, und ebenfalls die Klarheit und Überlegenheit, mit der Savigny, dem in den 1840er Jahren die Reform des Gesetzes anvertraut war, zwischen den Extremen vermittelte und im Hauptpunkt eine zukunftsweisende Lösung vorschlug. Durch den beständigen Vergleich mit zeitgenössischen Rechtsordnungen tritt hierbei die Eigenart des preußischen Gesetzes hervor.

Das Scheidungsrecht erweckte immer ein politisches Interesse. Konstanze Röhrmann gibt einen fundierten Einblick in die Frühzeit des deutschen Parlamentarismus durch die Wiedergabe der lebhaften Reformdebatten in den preußischen Kammern nach 1848.