Content

Literatur- und Quellenverzeichnis in:

Bastian Strobel

Gott + Staat = Gottesstaat?, page 91 - 98

Das Verhältnis von Staat und Religon im Christentum und Islam

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-4040-9, ISBN online: 978-3-8288-6755-0, https://doi.org/10.5771/9783828867550-91

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
91 Literatur- und Quellenverzeichnis Onlinequellen: Amnesty International. Jahresbericht 2012. https://www.amnesty.de/jahresbericht/2012/Iran (Stand: 14.02.2017). Bedford-Strohm, Heinrich: Öffentliche Theologie und Kirche. Abschiedsvorlesung an der Universität Bamberg am 26. Juli. 2011. http://landesbischof.bayern-evangelisch.de/Reden-2011-124.php (Stand: 20.01.2017). Bedford-Strohm, Heinrich: Was darf Religion? In: Die Zeit. 33/2016. 04.08.2016. http://www.zeit.de/2016/33/staat-religion-demokratiestaat-gewalt-terrorismus (Stand: 22.01.2017). ekd.de: Wolfgang Schäuble: Ein selbstbewusster Protestantismus ist wichtig für Deutschland. https://www.ekd.de/aktuell_presse/103732.html (Stand: 23.01.2017). Fischer, Johannes: Gefahr der Unduldsamkeit. Die "Öffentliche Theologie" der EKD ist problematisch. Auf: Zeitzeichen.net. 20.04.2016. http://zeitzeichen.net/no_cache/religion-kirche/kritik-an-der-ekdtheologie/?sword_list%5B0%5D=johannes&sword_list%5B1%5D=fischer (Stand: 20.01.2017). Locke, John. A Letter Concerning Toleration. 1689. http://socserv2.socsci.mcmaster.ca/econ/ugcm/3ll3/locke/toleration. pdf. (Stand: 09.12.2016). Locke, John: An Essay concerning Toleration (1667). In: Milton, Philip, Milton, J. R. The Clarendon Edition of the Works of John Locke: An Essay Concerning Toleration: And Other Writings on Law and Politics, 1667–1683. Oxford Scholarly Editions Online. 2013. http://www.oxfordscholarlyeditions.com/view/10.1093/actrade/9780 199575732.book.1/actrade-9780199575732-div2-27?r-1=1.000&wm- 1=1&t-1=contents-tab&p1-1=1&w1-1=1.000&p2-1=1&w2-1=0.400. (Stand: 09.12.2016). Thielmann, Wolfgang: Heinrich Bedford-Strohm. Der Tablet-Theologe. Auf. ZEIT ONLINE. 11.11.2014. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-11/heinrichbedford-strohm-portraet (Stand: 23.01.2017). 92 Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge/ Aufsätze: Adam, Armin: Heilsgeschichtliche Soziologie. Augustinus‘ negative Politische Theologie. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft. Jg. 42. Heft 2. 1995. S. 149-167. Bedford-Strohm, Heinrich: Kirche in der Zivilgesellschaft. In: Weth, Rudolf (Hrsg.): Was hat die Kirche heute zu sagen? Auftrag und Freiheit der Kirche in der pluralistischen Gesellschaft. Neukirchener Verlagsgesellschaft. Neukirchen-Vluyn. 1998. S. 92-108. Bedford-Strohm, Heinrich: Öffentliche Theologie als Theologie der Hoffnung. In: Link-Wieczorek, Ulrike (Hrsg.): Reich Gottes und Weltgestaltung: Überlegungen für eine Theologie im 21. Jahrhundert. Neukirchener Verlagsgesellschaft. Neukirchen-Vluyn. 2013a. S. 75-83. Bedford-Strohm, Heinrich: Öffentliche Theologie in der Zivilgesellschaft. In: Höhne Florian; van Oorschot, Frederike (Hrsg.): Grundtexte Öffentliche Theologie. Evangelische Verlagsanstalt. Leipzig. 2015. S. 211-226. Bedford-Strohm, Heinrich: Öffentliche Theologie und politische Verantwortung. In: Abmeier, Karlies; Borchard, Michael; Riemenschneider, Matthias (Hrsg.): Religion im öffentlichen Raum. Schöningh-Verlag. Paderborn. 2013b, S. 27-39. Bedford-Strohm, Heinrich: Vorrang für die Armen. Öffentliche Theologie als Befreiungstheologie einer demokratischen Gesellschaft. In: Nüssel, Friederike (Hrsg.): Theologische Ethik der Gegenwart. Mohr Siebeck- Verlag. Tübingen. 2009. S. 167-182. Bösch, Frank: Zwischen Shah und Khomeini. Die Bundesrepublik Deutschland und die Islamische Revolution im Iran. In: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte. Band 63. Heft 3. 2015. S. 319-350. Brachtendorf, Johannes: Augustinus: Die civitas dei und der gerechte Staat. In: Brantl, Dirk.; Geiger, Rolf.; Herzberg, Stephan.: Philosophie, Politik und Religion. Klassische Modelle von der Antike bis zur Gegenwart. Akademie-Verlag. Berlin 2013. S. 39-53. Brantl, Dirk: John Locke über Gründe und Grenzen der Toleranz. In: Brantl, Dirk; Geiger, Rolf; Herzberg, Stephan (Hrsg.): Philosophie, Politik und Religion. Klassische Modelle von Antike bis Gegenwart. Akademie- Verlag. Berlin. 2013. S. 145-162. 93 Clayton, Matthew; Stevens, David: When God Commands Disobedience: Political Liberalism and Unreasonable Religions. In: Res Publica. No. 20. 2014. S. 65-84. Coleman, Janet: Augustinus. In: Redhead, Brian (Hrsg.); Starbatty, Joachim (Hrsg.): Politische Denker. Von Plato bis Popper. Verlag Bonn Aktuell. Stuttgart. 1988. S. 61-82. Conty, Arianne: Profane Illuminations: Democracy and Messianic Faith. In: Politics. Religion & Ideology. Vol. 16. No. 1. 2015. S. 39-64. Fortin, Ernest L.: Justice as the Foundation of the Political Community: Augustine and his Pagan Models. In: Horn, Christoph (Hrsg.): Augustinus. De Civitate Dei. Akademie Verlag. Berlin. 1997. S. 41-62. Frankfurter Rundschau: "Freiheit ist ansteckend". 2. November 2010. Fuchs, Simon Wolfgang; Garling, Stephanie: Religion und Demokratie. In: Fuchs, Simon Wolfgang; Garling, Stephanie (Hrsg.): Religion in Diktatur und Demokratie. Zur Bedeutung religiöser Werte, Praktiken und Institutionen in politischen Transformationsprozessen. LIT-Verlag. Berlin. 2011. S. xi-xvi. Grotefeld, Stefan: Book Review. In: Ethical Theory and Moral Practice. Vol. 3. 2000. S. 337-340. Habermas, Jürgen: Nachwort. In: Rawls, John; Nagel, Thomas (Hrsg.): Über Sünde, Glaube und Religion. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Suhrkamp-Verlag. Berlin. 2010. S. 315-336. Hildt, Moritz: Gerechtigkeit, Pluralismus und liberale Bescheidenheit. Religion und Politik bei John Rawls. In: Brantl, Dirk; Geiger, Rolf; Herzberg, Stephan (Hrsg.): Philosophie, Politik und Religion. Klassische Modelle von Antike bis Gegenwart. Akademie-Verlag. Berlin. 2013. S. 205-216. Horn, Christoph: Politische Gerechtigkeit bei Cicero und Augustinus. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie. Heft 2. 2002. S. 181-204. Jedan, Christoph: Towards the Postsecular: Rawls and the Limits of secular Public Reason. In: Jedan, Christoph: Constellations of value. European Perspectives on the Intersections of Religion, Politics and Society. LIT- Verlag. Berlin. 2013. S. 109-120. Kian, Azadeh: Gendered Khomeini. In: Adib-Moghaddam, Arshin (Hrsg.): A Critical Introduction to Khomeini. Cambridge University Press. Cambridge. 2014. S. 170 -192. Kühnlein, Michael: Fetisch Säkularität: Zur Aufhebung der „großen Trennung“ von Religion und Politik bei Charles Taylor. In: Brantl, Dirk; 94 Geiger, Rolf; Herzberg, Stephan (Hrsg.): Philosophie, Politik und Religion. Klassische Modelle von Antike bis Gegenwart. Akademie-Verlag. Berlin. 2013. S. 217-231. Knysh, Alexander: Irfan Revisited: Khomeini and the Legacy of Islamic Mystical Philosophy. In: Middle East Journal. Vol. 46. No. 4. Herbst 1992. S. 63 -653. Mahdavi, Mojtaba: Ayatollah Khomeini. In: Esposito, John L.; Shahin, Emad El-Din: The Oxford Handbook of Islam and Politics. Oxford University Press. Oxford. 2013. S. 180-199. Maier, Hans: Politische Theologie – neu besehen (Augustinus, De civitate Dei VI, 5-12). In: Zeitschrift für Politikwissenschaft. 50 Jg. Heft 4. 2003. S.363-376. Malachuk, Daniel S.: Human Rights and a Post-Secular Religion of Humanity. In: Journal of Human Rights. Vol. 9. No. 2. 06.2010. S. 127-142. Mousalli, Ahmad: Hassan al-Banna. In: Esposito, John L.; Shahin, Emad El- Din: The Oxford Handbook of Islam and Politics. Oxford University Press. Oxford. 2013. S. 129 - 143. Rasmussen, David: Rawls, Religion, and the Clash of Civilizations. In: Telos. No. 167. New York. Summer 2014. S. 107-125. Rhonheimer, Martin: Säkularer Staat, Demokratie und Naturrecht. Rechtsethische und demokratietheoretische Aspekte der Bundestagsrede Benedikts XVI. In: Essen, Georg (Hrsg.): Verfassung ohne Grund? Die Rede des Papstes im Bundestag. Herder-Verlag. Freiburg im Breisgau. 2012. S. 75-90. Rinehart, Christine Sixta: Volatile Breeding Grounds: The Radicalization of the Egyptian Muslim Brotherhood. In: Studies in Conflict Terrorism. Vol 32. 2009. S. 953 – 988. Rouleau, Eric: Khomeini’s Iran. In: Foreign Affairs. Vol. 59. Herbst 1980. S. 1 – 20. Sabet, Amr GE: Wilayat al-Faqih and the Meaning of Islamic Government. In: Adib-Moghaddam, Arshin (Hrsg.): A Critical Introduction to Khomeini. Cambridge University Press. Cambridge. 2014. S. 69-87. Schelkshorn, Hans: Ein religiös fundiertes Naturrecht als vorpolitische Grundlage des modernen Rechtsstaats? Ein philosophischer Essay zur Ansprache Papst Benedikt XVI im Deutschen Bundestag. In: Essen, Georg (Hrsg.): Verfassung ohne Grund? Die Rede des Papstes im Bundestag. Herder-Verlag. Freiburg im Breisgau. 2012. S. 123-146. 95 Schmidt, Thomas M.: Öffentliche Vernunft – vernünftige Öffentlichkeit? Zum Verhältnis von Rationalität und Normativität in Rawls‘ politischem Liberalismus. In: Schmidt, Thomas M.; Parker, Michael G. (Hrsg.): Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit. Echter-Verlag. Würzburg. 2008. S. 87-103. Schröder, Peter: "Devoid of Faith, yet terrified of Scepticism". Die Bedeutung der Religion in John Stuart Mills politischer Theorie von Staat und Gesellschaft. In Asbach, Olaf (Hrsg.): Vom Nutzen des Staates. Staatsverständnisse des klassischen Utilitarismus Hume-Bentham-Mill. Nomos- Verlag. Baden-Baden. 2009. S. 229-246. Sterba, James P.: Rawls and Religion. In: Davion, Victoria; Wolf, Clark: The Idea of a political Liberalism. Essays on Rawls. Rowman & Littlefield. Lanham. Boulder. New York. Oxford. 2009. S. 34-45. Taylor, Charles: Für eine grundlegende Neubestimmung des Säkularismus. In: Mendieta, Eduardo; Van Antwerpen, Jonathan: Religion und Öffentlichkeit. Suhrkamp-Verlag. Frankfurt am Main. 2012. S. 53-88. Turner, Frank M.: Alexis de Tocqueville and John Stuart Mill on Religion. In: La Revue Tocqueville. Vol. 27. No. 2. 2006. S. 149-172. Van Oort, Johannes: Civitas dei – terrena civitas. The concept of the Two Antithetical Cities and Its Sources. In: Horn, Christoph (Hrsg.): Augustinus. De Civitate Dei. Akademie Verlag. Berlin. 1997. S. 157-169. Waterman, A. M. C.: Mill versus Liberty. A review of Linda C. Rader’s John Stuart Mill and the Religion of Humanity. In: The American Journal of Economics and Sociology. Vol. 64. No. 2. 02.04.2005. S. 723-734. Wilson, Erin: Rethinking Religion and Politics in postsecular Europe. In: Jedan, Christoph: Constellations of value. European Perspectives on the Intersections of Religion, Politics and Society. LIT-Verlag. Berlin. 2013. S. 121-138. Wolterstorff, Nicholas: Religious Reasons, Liberal Theory and Coercion. In: Schmidt, Thomas M.; Parker, Michael G. (Hrsg.): Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit. Echter-Verlag. Würzburg. 2008. S. 67-85. Monographien: Adomeit, Klaus: Rechts- und Staatsphilosophie. Band I: Antike Denker über den Staat. UTB-Verlag. Heidelberg. 2001. al-Banna, Hassan: What is our message? Islamic Publication Limited. Lahore. 1995. 96 Andrick, Michael: Göttlicher Wille und menschliche Macht. Strategien zur Befriedung der Gesellschaft bei Locke und Spinoza. Verlag Karl Alber. Freiburg im Breisgau. 2010. Augustinus. De Civitate Dei. Schöningh-Verlag. Paderborn. 1979. Augustinus: Des heiligen Kirchenvaters Aurelius Augustinus zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat. Aus dem Lateinischen übers. von Alfred Schröder. Kempten; München. 1911-16. Bedford-Strohm, Heinrich: Funkenflug – Glaube neu entfacht. adeo-Verlag. Aßlar. 2010. Biegler, Johannes: Die Civitas Dei des heiligen Augustinus. In ihren Grundgedanken. Verlag der Junkemannschen Buchhandlung. Paderborn. 1894. Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Staat, Gesellschaft, Freiheit. Studien zur Staatstheorie und zum Verfassungsrecht. Suhrkamp-Verlag. Frankfurt am Main. 1976. Brown, Peter: Augustinus von Hippo. Eine Biographie. Deutscher Taschenbuch Verlag. München. 2000. Deane, Herbert A.: The Political and Social Ideas of St. Augustine. Columbia University Press. New York. London. 1963. de Groot, Joanna: Religion, Culture and Politics in Iran. From the Qajars to Khomeini. I.B. Tauris Co. Publishers. London. 2007. Figgis, John Neville: The political aspects of S. Augustine’s City of God. Longmans, Green & Company. London. 1963. Golwalkar, Madhav Sadshiv: We or our nationhood defined. Nagpur. 1939. Habermas, Jürgen; Ratzinger, Joseph: Dialektik der Säkularisierung. Über Vernunft und Religion. Herder-Verlag. Freiburg im Breisgau. 2005. Hafez, Farid: Islamisch-politische Denker. Eine Einführung in die islamischpolitische Ideengeschichte. Verlag Peter Lang. Frankfurt am Main. 2014. Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie. Herder Verlag. Freiburg im Breisgau. 1999. Islami, Sayyid Hasan: Imam Khomeini. Ethics and Politics. International Affairs Department. Teheran. 2003. Khomeini, Ruhollah: Islam and Revolution. Mizan Press. Berkeley. 1981. Knoblauch, Hubert: Religionssoziologie. de Gruyter Verlag. Berlin. 1999. 97 Künzl, Jan: Islamisten – Terroristen oder Reformer? Die ägyptische Muslimbruderschaft und die palästinensische Hamas. Tectum Verlag. Marburg. 2008. Lam, Cong Quy Joseph: Joseph Ratzinger’s Theological Retractions. Verlag Peter Lang. Bern. 2013. Laufs, Joachim: Der Friedensgedanke bei Augustinus. Untersuchungen zum XIX. Buch des Werkes De Civitate Dei. Franz Steiner Verlag. Wiesbaden. 1973. Martin, Vanessa: Creating an Islamic State. Khomeini and the Making of a New Iran. I.B. Tauris Co. Publishers. London. 2000. Marx, Karl; Engels, Friedrich: Werke. Band 1. Karl Dietz Verlag. Berlin. 1976. Mavani, Hamid: Religious Authority and Political Thought in Twelver Shi’ism. From Ali to Post-Khomeini. Routledge. London. New York. 2013. May, Hans: Religion und die Zukunft der Demokratie. LIT-Verlag. Berlin. 2008. Mill, John Stuart: Essays on Ethics, Religion and Society. University of Toronto Press. Routledge & Kegan Paul. Toronto. 1969. Moser, Thomas J.: Politik auf dem Pfad Gottes. Zur Genese und Transformation des militanten sunnitischen Islamismus. Innsbruck University Press. Innsbruck. 2012. Mustafa, Imad: Der Politische Islam. Zwischen Muslimbrüdern, Hamas und Hizbollah. Promedia Druck- und Verlagsgesellschaft. Wien. 2013. Polke, Christian: Öffentliche Religion in der Demokratie. Eine Untersuchung zur Weltanschaulichen Neutralität des Staates. Evangelische Verlagsanstalt. Leipzig. 2009. Ratzinger, Joseph: Kirche, Ökumene und Politik. Neue Versuche zur Ekklesiologie. Johannes Verlag. Einsiedeln. 1987. Ratzinger, Joseph; Maier, Hans: Demokratie in der Kirche. Möglichkeiten, Grenzen, gefahren. Lahn-Verlag. Limburg. 1970. Ratzinger, Joseph: Werte in Zeiten des Unrechts. Die Herausforderungen der Zukunft bestehen. Herder-Verlag. Freiburg im Breisgau. 2005. Rawls, John; Nagel, Thomas (Hrsg.): Über Sünde, Glaube und Religion. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Suhrkamp-Verlag. Berlin. 2010. Roos, Lothar; Münch, Werner; Spieker, Manfred: Benedikt XVI und die Weltbeziehung der Kirche. Schöningh-Verlag. Paderborn. 2015. 98 Schilling, Otto: Die Staats- und Soziallehre des hl. Augustinus. Herder Verlag. Freiburg im Breisgau. 1910. Seidel, Bruno: Die Lehre vom Staat beim heiligen Augustinus. Breslau. 1910. Tocqueville, Alexis de; Mayer, J.P.(Hrsg.): Über die Demokratie in Amerika. Reclam-Verlag. 1985. Utz, Arthur F (Hrsg.): Glaube und demokratischer Pluralismus im wissenschaftlichen Werk von Joseph Kardinal Ratzinger. Zur Verleihung des Augustin-Bea-Preises. WBV-Verlag. Bonn. 1989. Wiedenhofer, Siegfried: Die Theologie Joseph Ratzingers/ Benedikt XVI. Ein Blick aufs Ganze. Verlag Friedrich Pustet. Regensburg. 2016.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Das Verhältnis von Staat und Religion ist schon seit jeher ein zentrales Forschungsfeld der Politischen Theorie. Das Spannungsfeld, welches in Jahrhunderten zwischen Religionsgemeinschaften und staatlichen Akteuren entstanden ist, ist in Zeiten von islamistischem Terrorismus und ethischen Grundsatzdiskussionen in westlichen Demokratien aktueller denn je. In der Forschung liegt der Fokus meist auf der Betrachtung und Entwicklung liberaler Vorstellungen, welche als Ideal für das Verhältnis von Staat und Religion dienen sollen. Bastian Strobel löst sich von dieser Sichtweise und legt den Fokus auf die Betrachtung und den Vergleich der Vorstellungen religiöser Denker. Wie unterscheiden sich die Auffassungen christlicher Denker von den Ideen muslimischer Gelehrter? Gibt es Unterschiede innerhalb der Religionsgemeinschaften? Dazu werden die Vorstellungen von Augustinus, Joseph Ratzinger und Heinrich Bedford-Strohm mit denen von Hassan al-Banna und Ayatollah Ruhollah Khomeini verglichen. Um einen sinnvollen Vergleich möglich zu machen, werden vorher grundlegende liberale Anforderungskriterien erstellt, anhand derer die Vorstellungen der religiösen Denker verglichen werden.