Content

Reihe KONTEXT: Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung in:

Jutta Ströter-Bender, Annette Wiegelmann-Bals (Ed.)

Historische und aktuelle Kinderzeichnungen, page 325 - 326

Eine Forschungswerkstatt

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3991-5, ISBN online: 978-3-8288-6696-6, https://doi.org/10.5771/9783828866966-325

Series: KONTEXT Kunst - Vermittlung - Kulturelle Bildung, vol. 15

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Reihe KONTEXT: Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung Herausgegeben von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender Die Reihe erschließt aktuelle kunst- und kulturpädagogische Beiträge aus der Lehr- und Forschungswerkstatt „Kunstvermittlung und kulturelles Erbe“ an der Universität Paderborn im Fach Kunst. Sie verbindet Grundlagenwissen mit Einführungen in ungewöhnliche Themen spektren, die dennoch anschlussfähig an die Lehrpläne sind. Die vielfältigen Themen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Kulturelles Erbe und Cultural Diversity werden vorgestellt mit konkreten Anregungen für die theoretische wie kunstpraktische Vermittlung im Unterricht, in der Jugend- und Erwachsenenbildung und in innovativen Projekten. Sie bieten – auch fachfremd Unterrichtenden – weiterführende Perspektiven und Impulse. Band 13 Christoph-Maria Scholter Die Kinderzeichnungen im Kontext von Spiel- und Medienwelten der 1980er-Jahre Historische Jungenzeichnungen zum Themenfeld Masters of the Universe Tectum Verlag 2017 • 172 Seiten • ISBN 978-3-8288-3875-8 • 29,95 € Band 12 Ilona Glade Die kurfürstlichen Marmorkamine des 18. Jahrhunderts im Schloss Augustusburg in Brühl Eine Studie zum Projekt UNESCO-Weltkulturerbestätten in Nordrhein-Westfalen Tectum Verlag 2014 • 350 Seiten • ISBN 978-3-8288-3323-4 • 29,95 € Band 11 Daniela Blankenburg Tapeten-Sammlungen in Kunstgewerbemuseen Ein internationaler Vergleich Tectum Verlag 2013 • 350 Seiten • ISBN 978-3-8288-3127-8 • 29,95 € Band 10 Judith Steinheider Schattenbild und Scherenschnitt als Gestaltungsmittel der Buchillustration Geschichte und Bibliografie Tectum Verlag 2013 • 314 Seiten • ISBN 978-3-8288-3251-0 • 29,95 € Band 9 Helga Kämpf-Jansen Ästhetische Forschung Wege durch Alltag, Kunst und Wissenschaft. Zu einem innovativen Konzept ästhetischer Bildung Tectum Verlag 2012 • 322 Seiten • ISBN 978-3-8288-2894-0 • 29,90 € Band 8 Sibylle Rudolph Zur Geschichte der Eurythmie. Rudolf Steiner und die Architektur der frühen Unterrichtsräume Tectum Verlag 2011 • 244 Seiten • ISBN 978-3-8288-2753-0 • 29,90 € Band 7 Kai Helge Wirth Filmen im Unterricht 2.0/Podcastingeducation. Neue Wege der Unesco World Heritage Education im Zeitalter des Dokumentarpodcastings Tectum Verlag 2010 • 236 Seiten • ISBN 978-3-8288-2476-8 • 29,90 € Band 6 Beate Talmon de Cardozo Kuba – Kunst: Die Frau im Fokus künstlerischen Schaffens vom Ende der Kolonialzeit bis zur Gegenwart Tectum Verlag 2010 • 246 Seiten • ISBN 978-3-8288-2272-6 • 29,90 € Band 5 Johanna Tewes Phantastische Bildwelten zwischen Gothic, Kitsch und Mythologie. Die künstlerischen Strategien Andrea Lehmanns und ihre didaktischen Schnittstellen Tectum Verlag 2010 • 130 Seiten • ISBN 978-3-8288-2145-3 • 29,90 € Band 4 Jutta Ströter-Bender World Heritage Education. Positionen und Diskurse zur Vermittlung des UNESCO-Welterbes Tectum Verlag 2010 • 186 Seiten • ISBN 978-3-8288-2155-2 • 29,90 € Band 3 Jutta Ströter-Bender Corvey: Räume von Kunst und Wissen. Ehemalige Benediktiner-Abtei und barocke Schlossanlage. Wege und Projekte für die Kunst- und Denkmalspädagogik sowie die Erwachsenenbildung Tectum Verlag 2010 • 188 Seiten • ISBN 978-3-8288-2156-9 • 29,90 € Band 2 Jutta Ströter-Bender Museumskoffer, Material- und Ideenkisten. Projekte zum Sammeln, Erkunden, Ausstellen und Gestalten für den Kunstunterricht der Primarstufe, der Sekundarstufe I und die Museumspädagogik Tectum Verlag 2009 • 114 Seiten • ISBN 978-3-8288-9894-3 • 29,90 € Band 1 Jutta Ströter-Bender Tapeten – Kunst – Wandgestaltung. Projekte für die Wand im Kunstunterricht der Sekundarstufen Tectum Verlag 2009 • 124 Seiten • ISBN 978-3-8288-9885-1 • 29,90 €

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Kinder- und Jugendzeichnungen eröffnen nicht nur Einblicke in die Sehweisen und zeichnerischen Fähigkeiten vorangegangener und gegenwärtiger Generationen, sondern sind auch wertvolle Kommentare zum Zeitgeschehen, zum Alltagsleben, zu Wünschen und Sehnsüchten. In ihnen ist geschichtlicher Wandel ablesbar, ebenso können Erziehungssysteme, Normen, Unterrichtsvorgaben wie aber auch die kulturpolitischen und sozialen Bedingungen wahrgenommen werden. Sie erlauben zugleich erweiterte Einblicke in die unterschiedlichen Bedingungen der ästhetischen Sozialisation, in das Aufwachsen von Jungen und Mädchen und sind damit sensible Seismographen gesellschaftspolitischer Entwicklungen und Veränderung von Kindheit.

Der langjährige Forschungsverbund im Fach Kunst, Universität Paderborn, widmet sich in vielfältigen Perspektiven der Untersuchung von „historischen und aktuellen Kinder- und Jugendzeichnungen“. In einer rasanten gesellschaftlichen Umbruchphase von Globalisierung, Veränderung der Medienkindheit, Intensivierung der Geschlechterbilder und Migration werden Forschungsthemen aufgegriffen, die exemplarische Einblicke mit repräsentativen Einsichten ermöglichen.