Content

VII. Literaturverzeichnis in:

Thomas Schmallowsky

Einführung in die betriebliche Steuerlehre, page 107 - 110

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3881-9, ISBN online: 978-3-8288-6678-2, https://doi.org/10.5771/9783828866782-107

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
107 VII. Literaturverzeichnis Aatz, Alois; Die Besteuerung der Wertpapier-Optionsgeschäfte von Privaten, BB 1974, 879 ff. Arndt, Hans-Wolfgang; Steuerrecht, 2. Auflage, Heidelberg 2001 Badura, Peter; Staatsrecht, 3. Auflage, München 2003 Bayer, Hermann-Wilfried; Grundbegriffes des Steuerrechts, 4. Auflage, Neuwied u. a. 1992 Benda, Ernst / Maihofer, Werner / Vogel, Hans-Jochen; Handbuch des Verfassungsrechts der Bundesrepublik Deutschland, 2. Auflage, Berlin u. a. 1994 Berg, Wilfried; Staatsrecht, 3. Auflage, Stuttgart u. a. 2001 Bleckmann, Albert; Die Struktur des allgemeinen Gleichheitssatzes, Band 9, Köln u. a. 1995 Birk, Dieter; Steuerrecht, 6. Auflage, Münster 2003 Bosse, Christian; Erwerb eigener Aktien, Dissertation, Heidelberg 2002 Bundessteuerberaterkammer; Besteuerung von Spekulationsgeschäften auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand – Einspruch gegen Steuerbescheide zur Spekulationssteuer, Beihefter zu DStR 2002 – KR, 34 f. Bundessteuerberaterkammer; Rückwirkende Verlängerung der Grundstücksspekulationsfrist auf zehn Jahre vermutlich verfassungswidrig – BFH gewährt Vollziehungsaussetzung, Beihefter zu DStR 2001 – KR, Creifelds, Carl; Rechtswörterbuch, 15. Auflage, München 1999 Dammer, Thomas; Memento Steuern 2000, Freiburg i. Br. 2000 Daumke, Michael; Grundriß des deutschen Steuerrechts, 2. Auflage, Berlin 1991 Degenhart, Christoph, Staatsrecht I Staatsorganisationsrecht, 19. Auflage, Heidelberg u. a. 2003 108 Emmerich, Volker / Sonnenschein, Jürgen; Konzernrecht, 6. Auflage, München 1997 Ernst, Markus; „Die Besteuerung der Veräußerungsgewinne von Anteilen an Kapitalgesellschaften im Privatvermögen und ihre Rechtfertigung“, Augsburg 2003 Eschenbach, Jürgen; Der verfassungsrechtliche Schutz des Eigentums, Dissertation, Osnabrück 1995 Falterbaum, Hermann / Beckmann, Heinz / Bolk, Wolfgang; Buchführung und Bilanz, 17. Auflage, Achim 1998 FORUM EUROPAEUM KONZERNRECHT; Konzernrecht für Europa, ZGR 1998, 673 ff. Gassner, Wolfgang; Europarechtswidrigkeit der Organschaftsbesteuerung, DB 2004, 841 ff. Groß, Wolfgang; Kapitalmarktrecht, Kommentar, München 2000 Haas, Helmut; Körperschaftsteuer, 7. Auflage, München 2002 Heinicke in: Schmidt, Ludwig; EStG, Kommentar, 22. Auflage, München 2003 Herrmann, Carl / Heuer, Gerhard / Raupach, Arndt; Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz, Kommentar, 21. Auflage, 1982 Huhmann, Marcus; Die verfassungsrechtliche Dimension des Bankgeheimnisses, Dissertation, Kiel 2001 Ipsen, Jörn; Staatsrecht I, 15. Auflage, München u. a. 2003 Ipsen, Jörn; Staatsrecht II, 6. Auflage, München u. a. 2003 Jarass, Hans D. / Pieroth, Bodo; Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Kommentar, 7. Auflage, München 2004 Klein, Franz; AO, Kommentar, München 2000 Köbler, Gerhard; Etymologisches Rechtswörterbuch, Tübingen 1995 109 Kötter, Friedrich / Hirt, Enst / Röttinger, Hans; ABC des Bilanzsteuerrechts, 3. Auflage, Berlin 1979 Kobler, Markus; Der Staat und die Eigentumsrechte, Tübingen 2000 Lippross, Otto-Gerd; Basiskommentar-Steuerrecht, Band II, Köln 2002 Littmann, Eberhard / Bitz, Horst / Pust, Hartmut; Das Einkommensteuerrecht, Kommentar, Band 3 & 4, Stuttgart 2004 Peltzer, Martin; Die Haftung der Konzernmutter für die Schulden ihrer Tochter, mit der sie durch Ergebnisabführungs- und/oder Beherrschungsvertrag verbunden ist, insbesondere im Falle der Insolvenz der Tochter, AG 1975, 309 ff. Pietsch, Reinhart / Posdziech, Ortwin; Grundriß der Körperschaftsteuer, Bonn 1991 Plückebaum, Rodolf / Wendt, Wilhelm / Ehmcke, Torsten / Niemeier, Gerhard / Schlierenkämper, Klaus-Peter; Einkommensteuer, 18. Auflage, Achim 1996 Sachs, Michael; GG, Kommentar, München 1996 Schade, Peter; Grundgesetz, Kommentar, 6. Auflage, Regensburg u. a. 2003 Schmallowsky, Thomas; Squeeze out im normativen Umfeld, Düsseldorf 2004 Schumacher, Rudolf; Private Veräußerungsgeschäfte nach § 23 EStG für Minderheitsaktionäre als steuerliche Folge beim sog. „Squeeze-out“?, DB 2002, 1626 ff. Schöneberger, Peter; Haftung des Organträgers nach Beendigung des Gewinnabführungsvertrages, BB 1978, 1646 ff. Streck, Michael; Körperschaftsteuergesetz, Kommentar, 6. Auflage, München 2003 Thomsen, Birger; Das Amnestiegesetz aus steuerstrafrechtlicher Sicht, Aachen 1995 Tiedtke, Klaus / Wälzholz, Eckhard; Private Veräußerungsgeschäfte (Spekulationsgeschäfte) nach § 23 EStG im Rahmen von Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen, DStZ 2002, 9 ff 110 Tipke, Klaus / Lang, Joachim; Steuerrecht, 15. Auflage, Köln 1996 Vogel, Klaus; DBA, Kommentar, 3. Auflage, München 1996 Waclawik, Erich; Ausgeschlossen und dennoch veräußert? – Die einkommensteuerlichen Folgen der „Steuerfalle Squeeze-out“ bei Privatanlegern, DStR 2003, 447 ff. Walter, Wolfgang / Stümper, Franz-Peter; Überschusserzielungsabsicht bei privaten Veräußerungsgeschäften: Spekulation mit Jahreswagen?, DB 2001, 2271 ff. Walz, W. Rainer / Fischer, Hardy; Grundlagen des Steuerrechts für Einsteiger, JuS 2003, 341 ff. Wöhe, Günter / Kußmaul, Heinz; Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik, 2. Auflage, München 1996 Wöhe, Günter; Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 18. Auflage, München 1993 Zenthöfer, Wolfgang / Leben, Gerd; Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, 11. Auflage, Stuttgart 2001

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Das deutsche Steuerrecht gehört zu den umfangreichsten und reguliertesten Normen des deutschen Rechts überhaupt. Dabei unterliegt es wiederholt den Änderungen der neuesten Gesetzgebung. Seine zentralen Punkte sind in vielfältiger Weise voneinander abhängig und können nur in Verbindung zueinander betrachtet und verstanden werden. Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Studierende, die einen kompakten Überblick über die rechtliche Einordnung des Steuerrechts erhalten möchten. Es wurde in seinem Umfang bewusst knapp gehalten, damit die wesentlichen Verbindungen zwischen den einzelnen Rechtsgebieten nachvollzogen werden können und ein erster Einstieg in die Materie gelingt.