Content

Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Hans-Joachim Schönknecht

Mythos - Wissenschaft - Philosophie, page 1 - 8

Zur Genese der okzidentalen Rationalität in der griechischen Antike

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3866-6, ISBN online: 978-3-8288-6639-3, https://doi.org/10.5771/9783828866393-1

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Hans-Joachim Schönknecht Mythos – Wissenschaft – Philosophie Band 3 Hans-Joachim Schönknecht Mythos – Wissenschaft – Philosophie Zur Entstehung der okzidentalen Rationalität in der griechischen Antike Band 3 Tectum Verlag Hans-Joachim Schönknecht Mythos – Wissenschaft – Philosophie. Zur Entstehung der okzidentalen Rationalität in der griechischen Antike. Band 3 Tectum Verlag Marburg, 2017 ISBN: 978-3-8288-6639-3 (Dieser Titel ist zugleich als gedrucktes Buch unter der ISBN 978-3-8288-3866-6 im Tectum Verlag erschienen.) Umschlagabbildung: RoyStudioEU |shutterstock.com Alle Rechte vorbehalten Besuchen Sie uns im Internet www.tectum-verlag.de 5 INHALT Band 3 Teil III: Vollendung und Selbstzersetzung der Theorie 1 Platon: Entwurf von Transzendenz 11 2 Aristoteles: Vollendung der wissenschaftlichen Hexis und Rechtfertigung der Empirie 111 3 Epikur und der Kepos – Krise der wissenschaftlichen Hexis 201 4 Primat der Ethik über die Physik: Stoizismus 251 5 Selbstzersetzung der Theorie: Skeptizismus 261 Teil IV: Spätantike Unterdrückung der Idee sachhaltigen Wissens 1 Flucht ins Irrationale: die Mysterienkulte 333 2 Verwerfung der wissenschaftlichen curiositas durch das Christentum 345 3 Ausblick: Umbesetzung – Assimilation – Neuansatz 381 Anhang: Siglen; zitiertechnische Hinweise 389 Verzeichnis der benutzten Literatur 393 Detailliertes Inhaltsverzeichnis der drei Bände 409 6 Band 1 Vorwort 9 Teil I: Zwischen Mythos und Logos: Entstehung einer neuen Wissensform 1 Ein Paradigmawechsel kündigt sich an 13 2 Historischer Kontext: Ethnogenese – Entstehung der griechischen Identität 23 3 Thales von Milet und der Ursprung der Wissenschaft 95 4 Entdecker des ‚Unendlichen‘: Anaximandros von Milet 139 5 Anaximenes: arché ist die Luft 207 6 Mythos – Dichtung – Theorie 235 7 Homers Selbstbehauptung: Realistische und rationale Züge seiner Epen 305 8 Eine Gestalt des Übergangs: der Mythopoet Hesiod 365 Anhang: Siglen; zitiertechnische Hinweise 405 Verzeichnis der benutzten Literatur 409 Detailliertes Inhaltsverzeichnis der drei Bände 425 7 Band 2 Teil II: Entfaltung des theoretischen Weltbezugs 1 Xenophanes: Naturforschung und Erkenntniskritik 11 2 Das Wesen der Welt ist Zahl und Harmonie: Pythagoras und die pythagoreische Schule 63 3 Die Entdeckung des : Heraklit von Ephesos 165 4 Protowissenschaftlicher Sündenfall? – Die Seins-Spekulation des Parmenides von Elea 217 5 Rettung der Phänomene: Die jüngeren Naturphilosophen 253 6 Mystischer Schwärmer – Naturforscher – Arzt: Empedokles von Agrigent 259 7 Ansätze einer mechanistischen Welterklärung: Anaxagoras von Klazomenai 319 8 Der Atomismus: Höhepunkt und Vollendung des antiken Naturalismus (Leukipp und Demokrit) 373 9 Resümee und Ausblick auf Band 3 441 Anhang: Siglen; zitiertechnische Hinweise 447 Verzeichnis der benutzten Literatur 451 Detailliertes Inhaltsverzeichnis der drei Bände 467

Chapter Preview