Content

Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Hans-Joachim Schönknecht

Mythos - Wissenschaft - Philosophie, page 1 - 8

Zur Genese der okzidentalen Rationalität in der griechischen Antike

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3864-2, ISBN online: 978-3-8288-6637-9, https://doi.org/10.5771/9783828866379-1

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
Hans-Joachim Schönknecht Mythos – Wissenschaft – Philosophie Band 1 Hans-Joachim Schönknecht Mythos – Wissenschaft – Philosophie Zur Entstehung der okzidentalen Rationalität in der griechischen Antike Band 1 Tectum Verlag Hans-Joachim Schönknecht Mythos – Wissenschaft – Philosophie. Zur Entstehung der okzidentalen Rationalität in der griechischen Antike. Band 1 Tectum Verlag Marburg, 2017 ISBN: 978-3-8288-6637-9 (Dieser Titel ist zugleich als gedrucktes Buch unter der ISBN 978-3-8288-3864-2 im Tectum Verlag erschienen.) Die Abbildung auf S. 137 Stammbaum der „Quellen“ zur Geschichte der vorsokratischen Philosophie stammt aus Wilhelm Capelles „Die Vorsokratiker“, erschienen bei Kröner 1968. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Umschlagabbildung: RoyStudioEU |shutterstock.com Alle Rechte vorbehalten Besuchen Sie uns im Internet www.tectum-verlag.de 5 INHALT Band 1 Vorwort 9 Teil I: Zwischen Mythos und Logos: Entstehung einer neuen Wissensform 1 Ein Paradigmawechsel kündigt sich an 13 2 Historischer Kontext: Ethnogenese – Entstehung der griechischen Identität 23 3 Thales von Milet und der Ursprung der Wissenschaft 95 4 Entdecker des ‚Unendlichen‘: Anaximandros von Milet 139 5 Anaximenes: arché ist die Luft 207 6 Mythos – Dichtung – Theorie 235 7 Homers Selbstbehauptung: Realistische und rationale Züge seiner Epen 305 8 Eine Gestalt des Übergangs: der Mythopoet Hesiod 365 Anhang: Siglen; zitiertechnische Hinweise 405 Verzeichnis der benutzten Literatur 409 Detailliertes Inhaltsverzeichnis der drei Bände 425 6 Band 2 Teil II: Entfaltung des theoretischen Weltbezugs 1 Xenophanes: Naturforschung und Erkenntniskritik 11 2 Das Wesen der Welt ist Zahl und Harmonie: Pythagoras und die pythagoreische Schule 63 3 Die Entdeckung des : Heraklit von Ephesos 165 4 Protowissenschaftlicher Sündenfall? – Die Seins-Spekulation des Parmenides von Elea 217 5 Rettung der Phänomene: Die jüngeren Naturphilosophen 253 6 Mystischer Schwärmer – Naturforscher – Arzt: Empedokles von Agrigent 259 7 Ansätze einer mechanistischen Welterklärung: Anaxagoras von Klazomenai 319 8 Der Atomismus: Höhepunkt und Vollendung des antiken Naturalismus (Leukipp und Demokrit) 373 9 Resümee und Ausblick auf Band 3 441 Anhang: Siglen; zitiertechnische Hinweise 447 Verzeichnis der benutzten Literatur 451 Detailliertes Inhaltsverzeichnis der drei Bände 467 7 Band 3 Teil III: Vollendung und Selbstzersetzung der Theorie 1 Platon: Entwurf von Transzendenz 11 2 Aristoteles: Vollendung der wissenschaftlichen Hexis und Rechtfertigung der Empirie 111 3 Epikur und der Kepos – Krise der wissenschaftlichen Hexis 201 4 Primat der Ethik über die Physik: Stoizismus 251 5 Selbstzersetzung der Theorie: Skeptizismus 261 Teil IV: Spätantike Unterdrückung der Idee sachhaltigen Wissens 1 Flucht ins Irrationale: die Mysterienkulte 333 2 Verwerfung der wissenschaftlichen curiositas durch das Christentum 345 3 Ausblick: Umbesetzung – Assimilation – Neuansatz 381 Anhang: Siglen; zitiertechnische Hinweise 389 Verzeichnis der benutzten Literatur 393 Detailliertes Inhaltsverzeichnis der drei Bände 409

Chapter Preview