Content

10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog in:

Helga Becker

Anton Josef Reiss (1835-1900), page 681 - 720

Leben und Werk

1. Edition 2017, ISBN print: 978-3-8288-3861-1, ISBN online: 978-3-8288-6618-8, https://doi.org/10.5771/9783828866188-681

Series: Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Kunstgeschichte, vol. 6

Tectum, Baden-Baden
Bibliographic information
681 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Sofern keine anderen Angaben gemacht wurden, stammen die Abbildungen von der Verfasserin. Trotz Bemühungen, die Urheber aller Fotos ausfindig zu machen, gelang dies nicht in allen Fällen. Sollte sich nach der Veröffentlichung jemand glaubwürdig als Urheber (oder dessen Rechtsnachfolger) melden, wird man sich mit diesem arrangieren. Abb. Kat.-Nr. 1.1: Schloss Sigmaringen, Stadtseite mit Figurengruppe Maria und Kind, Entwurf von Julius Bayerle, Ausführung von Anton Josef Reiss, 1858 – 1859, 2011. Abb. Kat.-Nr. 1.2: Schloss Sigmaringen, Figurengruppe Maria mit Kind, Seitenansicht, Ausführung von Anton Josef Reiss, 1858 – 1859, 2011. Abb. Kat.-Nr. 1.3: Schloss Sigmaringen, Figurengruppe Maria mit Kind, Detail, Ausführung von Anton Josef Reiss, 1858 – 1859, 2011. Abb. Kat.-Nr. 5.1: Abgeänderter Plan des Friedhofs Düsseldorf-Heerdt mit beigefügter Markierung des Hochkreuzstandpunkts. Quelle: Friedhofs verwaltung Düsseldorf-Heerdt. Abb. Kat.-Nr. 5.2: Friedhof, Düsseldorf-Heerdt, Hochkreuz mit Kruzifixus und Priestergräbern, Anton Josef Reiss, 1862, 2013. Abb. Kat.-Nr. 5.3: Friedhof, Düsseldorf-Heerdt, Hochkreuz mit Kruzifixus, Anton Josef Reiss, 1862, 2011. Abb. Kat.-Nr. 5.4: Friedhof, Düsseldorf-Heerdt, Hochkreuz mit Kruzifixus, Detail, Anton Josef Reiss, 1862, 2011. Abb. Kat.-Nr. 5.5: Friedhof, Düsseldorf-Heerdt, Hochkreuz mit Kruzifixus, Detail, Anton Josef Reiss, 1862, 2011. Abb. Kat.-Nr. 5.6: Friedhof, Düsseldorf-Heerdt, Hochkreuz mit Kruzifixus, Detail, Anton Josef Reiss, 1862, 2011. Abb. Kat.-Nr. 5.7: Friedhof, Düsseldorf-Heerdt, Hochkreuz mit Kruzifixus, Detail, Anton Josef Reiss, 1862, 2011. Abb. Kat.-Nr. 8.1: Mariensäule, Düsseldorf, Entwurf von Gottfried Renn, figürliche Ausstattung von Anton Josef Reiss, Ornamente von K. D. Rechmann, 1865, Weihfeier 1873, noch ohne Propheten aufgestellt. Quelle: Stadtarchiv Düsseldorf (Akte 4-32-0-15.1). Abb. Kat.-Nr. 8.2: Ehemaliges Franziskanerkloster Düsseldorf, Kreuzgang, Propheten für Mariensäule, von links nach rechts: Ezechiel, Jeremias, Daniel, Isaias, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.3: Heutiger Standort der Prophetenfiguren von Anton Josef Reiss im Kreuzgang des ehemaligen Franziskanerklosters an der Kirche St. Maximilian in Düsseldorf (rot markiert). Quelle: Repro aus: Sonja Schürmann, St. Maximilian in Düsseldorf 682 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog (Rheinische Kunststätten, 210), hg. v. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, Neuss 1979. Abb. Kat.-Nr. 8.4: Mariensäule, Düsseldorf, Entwurf von Gottfried Renn, figürliche Ausstattung von Anton Josef Reiss, Ornamente von K. D. Rechmann, 1865, Prophetenfiguren: Kopien eines unbekannten Künstlers um 1930, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.5: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Ezechiel, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.6: Mariensäule, Düsseldorf, 1865, Ezechiel, 1964, Rekonstruktion einer von einem unbekannten Künstler im Jahre 1930 gearbeiteten Kopie, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.7: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Ezechiel, Detail, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.8: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Jeremias, Detail, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.9: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Jeremias, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.10: Mariensäule, Düsseldorf, 1865, Prophet Jeremias, Kopie eines unbekannten Künstlers von 1930, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.11: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Daniel, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.12: Mariensäule, Düsseldorf, 1865, Prophet Daniel, Kopie eines unbekannten Künstlers von 1930, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.13: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Daniel, Detail, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.14: Ehemaliges Franziskanerkloster, Düsseldorf, Kreuzgang, Prophet Isaias, Detail, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.15: Ehemaliges Franziskanerkloster, Kreuzgang, Düsseldorf, Prophet Isaias, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.16: Mariensäule, Düsseldorf, 1865, Prophet Isaias, Kopie eines unbekannten Künstlers von 1930, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.17: Mariensäule, Düsseldorf, 1865, Zustand nach Verbringen der Original-Prophetenfiguren zum Franziskanerkloster, 1930. Quelle: Stadtarchiv Düsseldorf (Akte 4-32-0-15.2). Abb. Kat.-Nr. 8.18: Mariensäule, Düsseldorf, Marienfigur, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.19: Mariensäule, Düsseldorf, Marienfigur, Rückseite, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.20: Mariensäule, Düsseldorf, Marienfigur, Rückseite, Anton Josef Reiss, 1865, Kopien der Prophetenfiguren Daniel und Isaias eines unbekannten Künstlers von 1930, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.21: Mariensäule, Düsseldorf, Evangelistensymbol Engel für Matthäus, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.22: Mariensäule, Düsseldorf, Evangelistensymbol Stier für Lukas, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. 683 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 8.23: Mariensäule, Düsseldorf, Evangelistensymbol Löwe für Markus, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.24: Mariensäule, Düsseldorf, Evangelistensymbol Adler für Johannes, Anton Josef Reiss, 1865, 2009. Abb. Kat.-Nr. 8.25: Marienhospital, Düsseldorf, alte Aufnahme der Kapelle mit Modell der Figur der Mariensäule, das im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, vor 1945, abgelichtet 2009. Abb. Kat.-Nr. 9.1: St. Stephanus, Grefrath, Apostel Paulus, Anton Josef Reiss 1866, 2009. Abb. Kat.-Nr. 9.2: St. Stephanus, Grefrath, Apostel Paulus, Anton Josef Reiss 1866, Zustand vor Restaurierung, ca. 1979. Quelle: Kirchenarchiv St. Stephanus in Grefrath. Abb. Kat.-Nr. 9.3: St. Stephanus, Grefrath, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Paulus-Figur. Quelle: Repro aus: Oskar Jungblut, 125 Jahre Katholische Pfarrkirche St. Stephanus in Neuss-Grefrath, in: Festschrift zum 125-jährigen Jubiläum der St. Stephanus-Kirche in Neuss-Grefrath, hg. von Pfarrgemeinderat Neuss-Grefrath, Kaarst 1989, S. 15. Abb. Kat.-Nr. 9.4: St. Stephanus, Grefrath, Skulpturenschmuck nördliches Seitenschiff, Ansicht vom Süden, von links nach rechts: Apostel Paulus (1866), hll. Matthias und Antonius von Padua (um 1870), Anton Josef Reiss, 2009. Abb. Kat.-Nr. 9.5: St. Stephanus, Grefrath, Skulpturenschmuck nördliches Seitenschiff, Ansicht vom Westen, von vorne nach hinten: Hll. Antonius von Padua und Matthias (Apostel Paulus verdeckt), Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 9.6: St. Stephanus, Grefrath, Skulpturenschmuck südliches Seitenschiff, Ansicht vom Norden, von links nach rechts: Apostel Petrus, hll. Hubertus und Franz Xavier, Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 9.7: St. Stephanus, Grefrath, Skulpturenschmuck, südliches Seitenschiff, Ansicht vom Osten, von vorne nach hinten: Apostel Petrus und die hll. Hubertus und Franz Xavier, Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 10.1: St. Stephanus, Grefrath, Apostel Petrus, Anton Josef Reiss, 1866, 2009. Abb. Kat.-Nr. 10.2: St. Stephanus, Grefrath, Apostel Paulus, Anton Josef Reiss, 1866, Zustand vor Restaurierung, ca. 1979. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.2. Abb. Kat.-Nr. 10.3: St. Stephanus, Grefrath, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Paulus-Figur. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat.-Nr. 11.1: Schloss Sigmaringen, Tympanon über Museumseingang, „Allegorie der Kunst“, Anton Josef Reiss, 1866, 2011. 684 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 11.2: Schloss Sigmaringen, Tympanon über Museumseingang, „Allegorie der Kunst“, Detail mit Signatur, Anton Josef Reiss, 1866, 2011. Abb. Kat.-Nr. 11.3: Schloss Sigmaringen, Museumseingang mit „Allegorie der Kunst“, Anton Josef Reiss, 1866, 2011. Abb. Kat.-Nr. 11.4: Schloss Sigmaringen, Tympanon über Museumseingang, „Allegorie der Kunst“, Detail mit Verwitterungsspuren an der linken Hand, Anton Josef Reiss, 1866, 2011. Abb. Kat.-Nr. 12.1: St. Maria Himmelfahrt, Andernach, vermutete, von Anton Josef Reiss angefertigte Maria mit Kind, 1866/1867, vor 1900. Quelle: Bistumsarchiv Trier. Abb. Kat.-Nr. 13.1: Andachtsbild „Heilige Dreifaltigkeit“, Anton Josef Reiss, spätes tens 1868. Quelle: Repro aus: Das kleine Andachtsbild und der Verein zur Verbreitung religiöser Bilder in Düsseldorf, in: Religiöse Graphik aus der Zeit des Kölner Dombaus 1842 – 1880 (Köln, Erzbischöfliches Diözesan-Museum, 2.  Oktober 1980 – 31.  Januar 1981), Köln 1980, Abb. 39. Abb. Kat.-Nr. 15.1: St. Stephanus, Grefrath (1862 – 1864 erbaut von Vincenz Statz), 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.2: St. Stephanus, Grefrath, Blick nach Osten, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.3: St. Stephanus, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Hauptaltars. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat.-Nr. 15.4: St. Stephanus, Grefrath, Blick nach Westen, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.5: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar von Anton Josef Reiss, 1868, im Hintergrund: Fenster nach Entwürfen von Edward von Steinle, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.6: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Anton Josef Reiss, 1868, Stipes mit Evangelisten, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.7: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Stipes mit den Evangelisten Matthäus (links) und Markus (rechts), Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.8: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Stipes mit den Evangelisten Lukas (links) und Johannes (rechts), Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.9: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Stipes, Stütze, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.10: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Anton Josef Reiss, Retabel, Detail, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.11: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Expositionsthron, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.12: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Retabel, Verkündigung an Maria, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.13: St. Stephanus, Hauptaltar, Retabel, Heilige Familie, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. 685 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 15.14: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Gnadenstuhl, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.15: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Gnadenstuhl, Anton Josef Reiss, 1868, Zustand vor Restaurierung, im Hintergrund: Fenster aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, ca. 1979. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.2. Abb. Kat.-Nr. 15.16: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Engel links des Gnadenstuhls, Anton Josef Reiss, 1868. 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.17: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, Engel rechts des Gnadenstuhls, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.18: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, St. Stephanus, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 15.19: St. Stephanus, Grefrath, Hauptaltar, St. Georg, Anton Josef Reiss, 1868, 2009. Abb. Kat.-Nr. 16.1: St. Stephanus, Grefrath, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Matthias-Figur. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat.-Nr. 16.2: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Nord, hl. Matthias, Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 16.3: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Nord, hl. Matthias, Anton Josef Reiss, um 1870, Zustand vor Restaurierung, ca. 1979. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.2. Abb. Kat.-Nr. 17.1: St. Stephanus, Grefrath, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Hubertus-Figur. Quelle: Wie Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat.-Nr. 17.2: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Süd, hl. Hubertus, Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 17.3: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Süd, hl. Hubertus, Anton Josef Reiss, um 1870, Zustand vor Restaurierung, ca. 1979. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.2. Abb. Kat.-Nr. 18.1: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Nord, hl. Antonius von Padua mit dem Jesuskind, Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 18.2: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Nord, hl. Antonius von Padua mit dem Jesuskind, Anton Josef Reiss, um 1870, Zustand vor Restaurierung, ca. 1979. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.2. Abb. Kat.-Nr. 18.3: St. Stephanus, Grefrath, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Antonius von Padua-Figur mit dem Jesuskind. Quelle: Wie Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat-Nr. 19.1: St. Stephanus, Grefrath, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Franz Xavier-Figur. Quelle: Wie Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat.-Nr. 19.2: St. Stephanus, Grefrath, Seitenschiff Süd, hl. Franz Xavier, Anton Josef Reiss, um 1870, 2009. Abb. Kat.-Nr. 21.1: St. Lambertus, Düsseldorf, 2011. 686 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 21.2: St. Lambertus, Düsseldorf, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der hll. Apollinaris und Pankratius. Quelle: Repro aus: Clemen, Paul (Hg.), Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Kreises Düsseldorf (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz, Dritter Band I), Düsseldorf 1894, S. 37. Abb. Kat.-Nr. 21.3: St. Lambertus, Düsseldorf, Südportal, hll. Apollinaris (links) und Pankratius (rechts), Anton Josef Reiss, 1870, 2011. Abb. Kat.-Nr. 21.4: St. Lambertus, Düsseldorf, Südportal, St. Apollinaris, Anton Josef Reiss, 1870, 2011. Abb. Kat.-Nr. 21.5: St. Lambertus, Düsseldorf, Südportal, St. Pankratius, Anton Josef Reiss, 1870, 2011. Abb. Kat.-Nr. 22.1: St. Stephanus, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Marienaltars. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 9.3. Abb. Kat.-Nr. 22.2: St. Stephanus, Grefrath, Marienaltar, begonnen von Anton Josef Reiss 1871, fertiggestellt von Josef Laurent 1880, 2009. Abb. Kat.-Nr. 22.3: St. Stephanus, Grefrath, Marienaltar, Heimsuchung, Anton Josef Reiss, 1871, 2009. Abb. Kat.-Nr. 22.4: St. Stephanus, Grefrath, Marienaltar, Trauung Maria und Joseph, Anton Josef Reiss, 1871, 2009. Abb. Kat.-Nr. 22.5: St. Stephanus, Grefrath, Marienaltar, Figurengruppe Maria mit Kind, Anton Josef Reiss, 1871, 2009. Abb. Kat.-Nr. 22.6: St. Stephanus, Grefrath, Marienaltar, Figurengruppe Maria mit Kind, Detail, Anton Josef Reiss, 1871, 2009. Abb. Kat.-Nr. 25.1: Andachtsbild „Die Geburt – La Naissance de NS.“, Stahlstich, Anton Josef Reiss, spätestens 1871, Kolumba, Kunstmuseum des Erzbistums Köln, Inventarnummer 2006/0313. Abb. Kat.-Nr. 26.1: St. Quirinus, Neuss. Quelle: Repro aus: Walter Bader, St. Quirinus zu Neuss (Rheinische Kunststätten, Heft 3/1965), hg. v. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Heimatschutz, Neuss 1965, Heftdeckel. Abb. Kat.-Nr. 26.2: St. Quirinus, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Marienaltars im 19. Jahrhundert. Quelle: Repro aus: Karl Emsbach/Max Tauch, Kirchen, Klöster und Kapellen im Kreis Neuss (Schriftenreihe des Kreises Neuss, 13), hg. v. Oberkreisdirektor des Kreises Neuss, Köln 1986, S. 154. Abb. Kat.-Nr. 26.3: St. Quirinus, Neuss, Marienaltar, Heilige Familie (Maria als freudenreiche Mutter), Anton Josef Reiss, 1871. Quelle: Stadtarchiv Neuss (Ausschnitt aus Abb. Kat.-Nr. 26.6). Abb. Kat.-Nr. 26.4: St. Quirinus, Neuss, Marienaltar, Begegnung mit der Mutter (Maria als schmerzensreiche Mutter), Anton Josef Reiss, 1871. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 26.3 (Ausschnitt aus Abb. Kat.-Nr. 26.6). Abb. Kat.-Nr. 26.5: St. Quirinus, Neuss, Marienaltar, Maria mit Kind (Maria als glorreiche Mutter), Anton Josef Reiss, 1871. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 26.3 (Ausschnitt aus Abb. Kat.-Nr. 26.6). 687 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 26.6: St. Quirinus, Neuss, Marienaltar, Anton Josef Reiss, 1871, im Hintergrund: Fresko mit Darstellung Gott Vaters und zweier Engel, vermutlich Franz Ittenbach, um 1865. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 26.3. Abb. Kat.-Nr. 27.1: St. Lambertus, Düsseldorf, Nordportal, Figuren des Apostels Thomas (links) und des hl. Lambertus (rechts), Anton Josef Reiss, 1872, 2011. Abb. Kat.-Nr. 27.2: St. Lambertus, Düsseldorf, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Figuren des hl. Lambertus und des Apostels Thomas. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 21.2. Abb. Kat.-Nr. 27.3: St. Lambertus, Düsseldorf, von Reiss unterzeichnete Empfangsbestätigung über 180 Taler vom 15.  Oktober 1872 für seine Arbeiten am Nordportal. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 27.4: St. Lambertus, Düsseldorf, Nordportal, St. Lambertus, Anton Josef Reiss, 1872, 2011. Abb. Kat.-Nr. 27.5: St. Lambertus, Düsseldorf, Nordportal, Apostel Thomas, Anton Josef Reiss, 1872, 2011. Abb. Kat.-Nr. 27.6: St. Lambertus, Düsseldorf, Nordportal, Apostel Thomas, Detail, Anton Josef Reiss, 1872, 2011. Abb. Kat.-Nr. 29.1: Andachtsbild „Das segnende Christuskind”, Anton Josef Reiss, spätestens 1873. Quelle: Repro aus: Ludwig Gierse/Walter Schulten u. a., Das kleine Andachtsbild und der Verein zur Verbreitung religiöser Bilder in Düsseldorf, in: Religiöse Graphik aus der Zeit des Kölner Dombaus 1842 – 1880 (Köln, Erzbischöfliches Diözesan-Museum, 2.  Oktober 1980 – 31.  Januar 1981), Köln 1980, Abb. 56. Abb. Kat.-Nr. 30.1: Marmorrelief „Das segnende Christuskind“ mit Holzrahmen, Anton Josef Reiss, 1873. Quelle: Repro aus: Michael Puls, Anton Josef Reiss. Düsseldorf 1835 – 1900 Düsseldorf, in: Bettina Baumgärtel (Hg.), Die Düsseldorfer Malerschule und ihre internationale Ausstrahlung. 1819 – 1918 (Düsseldorf, Kunstpalast, 23.  September 2011 bis zum 22.  Januar 2012), Petersberg 2011, Bd. 2, S. 130. Abb. Kat.-Nr. 32.1: St. Quirinus, Neuss, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Josephsaltars. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 26.2. Abb. Kat.-Nr. 32.2: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, Anton Josef Reiss, 1874, vor 1930. Quelle: Stadtarchiv Neuss. Abb. Kat.-Nr. 32.3: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.4: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, Apostel Matthias, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.5: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, hl. Joseph mit Jesuskind, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. 688 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 32.6: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, Jesuskind, getragen vom hl. Joseph, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.7: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, Anton Josef Reiss, 1874, von rechter Seite, Rückansicht Papst Piux IX, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.8: St. Quirinus, Josephsaltar, Papst Piux IX., Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.9: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, Papst Pius IX., Detail, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.10: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, hl. Quirinus, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 32.11: St. Quirinus, Neuss, Josephsaltar, hl. Quirinus, Detail, Anton Josef Reiss, 1874, 2012. Abb. Kat.-Nr. 34.1: Groningen, katholischer Friedhof am Hereweg, Kalvarienberg, Anton Josef Reiss, ca. 1875. Quelle: Archiv des römisch-katholischen Friedhofs in Groningen am Hereweg. Abb. Kat.-Nr. 34.2: Groningen, katholischer Friedhof am Hereweg, Kruzifixus, möglicherweise von Anton Josef Reiss, Mitte 1990er Jahre. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 34.1. Abb. Kat.-Nr. 34.3: Groningen, katholischer Friedhof am Hereweg, Bronze-Kopie eines bis in die 1990er Jahre am Kreuz angebrachten Corpus, der möglicherweise von Anton Josef Reiss stammte, 2012. Abb. Kat.-Nr. 35.1: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, 2011. Abb. Kat.-Nr. 35.2: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Kalvarienbergs. Quelle: Repro aus: Pfarrgemeinderat St. Joseph (Hg.), St. Joseph lädt ein. 125 Jahre Kirchweih (miteinander, 48), Oberhausen 1999, S. 2. Abb. Kat.-Nr. 35.3: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg (links) und Pietà (rechts), früher Aufstellung vor Chor, heute an der Westwand, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 35.4: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Anton Josef Reiss, 1875, 2011. Abb. Kat.-Nr. 35.5: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Maria, Anton Josef Reiss, 1875, 2011. Abb. Kat.-Nr. 35.6: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Maria, Detail, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 35.7: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Johannes, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 35.8: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, 1875, Johannes, Detail (theatralische Haltung), Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 35.9: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Johannes, Detail (taschenförmig angelegte Falten), Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 35.10: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Kruzifixus, Anton Josef Reiss, 1875, 2011. Abb. Kat.-Nr. 35.11: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Kruzifixus, Detail, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. 689 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 35.12: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Kalvarienberg, Kruzifixus, Detail, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 36.1: St. Joseph, Oberhausen-Stryrum, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Pietà. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 35.2. Abb. Kat.-Nr. 36.2: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Pietà, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat-Nr. 36.3: St. Joseph, Oberhausen-Styrum, Pietà, Detail, Anton Josef Reiss, 1875, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38 a: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, errichtet 1865 – 1870 von Heinrich Wiethase, Westportal mit figürlicher Ausstattung von Edmund Renard, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38 b: St. Cyrikakus, Krefeld-Hüls, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Hauptaltars. Quelle: Repro aus: Werner Mellen, Planung, Bau und Einrichtung der neuen Kirche, in: Katholische Pfarrgemeinde St. Cyriakus (Hg.), 125 Jahre Neue Pfarrkirche St. Cyriakus Hüls, 1870 – 1995, Krefeld- Hüls 1995, S. 125 – 182, S. 150. Abb. Kat.-Nr. 38 c: Entwurf des Architekten Heinrich Wiethase für den Hochaltar (Vorder- und Rückseite) in St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, um 1870. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 38 b, S. 167. Abb. Kat.-Nr. 38.1: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar mit geöffneten Flügeln, Entwurf: Architekt Heinrich Wiethase/Pfarrer Wilhelm Bartels, Ausführung: Anton Josef Reiss, Franz Müller, Franz Xaver Marmon, Theodor Bauhues, Edmund Renard, 1874 – 1881, im Hintergrund: Fenster von Gustav van Treek, 1888, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.1.1: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar mit geöffneten Flügeln, Entwurf: Architekt Heinrich Wiethase/Pfarrer Wilhelm Bartels, Ausführung: Anton Josef Reiss, Franz Müller, Franz Xaver Marmon, Theodor Bauhues, Edmund Renard, 1874 – 1881. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1969. Abb. Kat.-Nr. 38.1.2: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Entwurf: Architekt Heinrich Wiethase/Pfarrer Wilhelm Bartels, Ausführung: Anton Josef Reiss, Franz Müller, Franz Xaver Marmon, Theodor Bauhues, Edmund Renard, 1874 – 1881, Rückseite, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.1.3: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar mit geschlossenen Flügeln, Entwurf: Architekt Heinrich Wiethase/Pfarrer Wilhelm Bartels, Ausführung: Anton Josef Reiss, Franz Müller, Franz Xaver Marmon, Theodor Bauhues, Edmund Renard, 1874 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.2: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Stipes, 1874 von Edmund Renard mit Reliefs versehen, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.3: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Stipes 1874 von Edmund Renard mit Reliefs versehen, rechte Seite, 2013. 690 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 38.4: St. Cyrakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1875 – 1881, Stipes mit figürlicher Ausstattung von Edmund Renard, Abraham opfert Isaak, 1874, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.5: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Stipes mit figürlicher Ausstattung von Edmund Renard, Engel und Inschrift, 1874, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.6: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Stipes mit figürlicher Ausstattung von Edmund Renard, Mannalese, 1874, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.7: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, linke Seite: Das Letzte Abendmahl, rechte Seite: Fußwaschung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.8: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, das Letzte Abendmahl, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.8.1: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Das Letzte Abendmahl, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, Zustand vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 38.9: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Das Letzte Abendmahl, Detail, Petrus und weitere Apostel auf linker Sitzbank, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.10: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Das Letzte Abendmahl, Detail, Kopf des 2. Apostels auf linker Sitzbank, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.11: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, das Letzte Abendmahl, Detail, Kopf des 4. Apostels von links, wahrscheinlich Andreas, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.12: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, das Letzte Abendmahl, Detail, Jesus mit zu seiner Rechten sitzenden Aposteln, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.13: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, das Letzte Abendmahl, Detail, die zur Linken Jesu sitzenden Apostel, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.14: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Das Letzte Abendmahl, Detail, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.15: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, das Letzte Abendmahl, Detail, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.16: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Fußwaschung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.17: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Fußwaschung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, Zustand vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 38.18: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Fußwaschung, Detail, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. 691 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 38.19: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Fußwaschung, Detail, Jünger auf der linken Seite des Tischs, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.20: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Detail, Jesus mit Jünger auf der rechten Tischseite, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.21: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Predella, Halbfigur an Außenseite, Abraham, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.22: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar 1874 – 1881, Predella, Halbfigur an Außenseite, Melchisedek, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.23: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Schrein, unteres Gefach: Getsemani, oberes Gefach: Kreuztragung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2009. Abb. Kat.-Nr. 38.24: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Schrein, unteres Gefach: Grablegung, oberes Gefach: Beweinung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.25: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, unteres Gefach der linken Schreinseite, Getsemani, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.26: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, unteres Gefach der linken Schreinseite, Getsemani, Detail und Sakrament der Taufe, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.27: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, oberes Gefach der linken Schreinseite, Kreuztragung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.28: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, oberes Gefach der linken Schreinseite, Kreuztragung, Detail, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.29: St. Cyriakus, Krefeld,-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, rechte Schreinseite, Beweinung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.30: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, rechte Schreinseite, Grablegung und Sakrament der Buße, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.31: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, rechte Schreinseite, Detail aus Grablegung, Zustand vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 38.32: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Sakrament der Taufe, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.33: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Sakrament der Priesterweihe, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.34: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar 1874 – 1881, Sakrament der Firmung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. 692 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 38.35: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Sakrament der Ehe, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.36: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Sakrament der Krankensalbung, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.37: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1875 – 1881, Sakrament der Beichte, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.38: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1875 – 1881, Mittelpunkt des Altars mit Herz-Jesu-Figur und 12 Aposteln, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 38.39: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Altarbild von Franz Müller, Engelsplastiken von Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.40: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, linker Apostel nicht identifiziert, rechter Apostel: Bartholomäus, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.41: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, linke Figur nicht identifiziert, rechte Figur evtl. Thomas, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.42: St. Cyrikaus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, linke Figur: Paulus, rechte Figur: Petrus, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.43: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, linke Figur: Johannes, rechte Figur: Jacobus, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.44: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, zwei nicht identifizierte Apostel, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.45: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, linke Figur: Matthäus, rechte Figur: Nicht identifiziert, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.46: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Zentrum des Altars mit Herz-Jesu-Figur, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.47: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Thomas von Aquino, Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.48: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, hl. Alphons (Maria di Liguori), Anton Josef Reiss, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.49: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Altarblatt im geöffneten Zustand, unteres Gemälde: Maria empfängt die Kommunion durch Jesus, darüber: Emmaus, Franz Müller, 1875 – 1881, 2008. Abb. Kat.-Nr. 38.50: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Altarblatt im geöffneten Zustand, unteres Gemälde: Hl. Benedikt Labre und Pfarrer Bartels, darüber: Messfeier des Papstes Gregorius I., Franz Müller, 1875 – 1881, 2008. Abb. Kat.-Nr. 38.51: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar 1874 – 1881, Altarblatt im geschlossenen Zustand, Erscheinung der hl. Juliane von Lüttich (Fronleichnamsprozession), Franz Müller, 1875 – 1881, 2008. 693 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 38.52: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Altarblatt im geschlossenen Zustand, Erscheinung der hl. Margareta Maria Alacoque (Bitte Jesu an die Heilige, sich für ein Fest in der Kirche einzusetzen zur Verehrung seines Herzens), Franz Müller, 1875 – 1881, 2008. Abb. Kat.-Nr. 38.53: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, 1874 – 1881, Gesprenge, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.54: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Engel Alpha, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1811, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.55: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Engel Omega, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.56: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, hl. Bonifatius, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.57: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, hl. Cyriakus, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.58: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Geprenge-Figur, Evangelist, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.59: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Geprenge-Figur, Evangelist, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.60: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Geprenge-Figur, Evangelist, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.61: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Geprenge-Figur, Evangelist, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.62: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, Engel mit Schweißtuch der Veronika, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.63: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, Maria, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.64: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, Johannes, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.65: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, Kruzifixus, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 38.66: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Hauptaltar, Gesprenge-Figur, Engel, Werkstatt Baptist Franz Xaver Marmon aus Sigmaringen, 1875 – 1881, 2011. 694 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 39.1: Duisburg, Kaiserplatz, heute: Am Buchenbaum, vor Errichtung des Kriegerdenkmals, im Hintergrund: Haus Brockhoff, ca. 1870. Quelle: Stadtarchiv Duisburg. Abb. Kat.-Nr. 39.2: Duisburg, Kaiserplatz, heute: Am Buchenbaum, Kriegerdenkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung Anton Josef Reiss, 1876, um 1880. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 39.1. Abb. Kat.-Nr. 39.3: Duisburg, Kaiserplatz, heute: Am Buchenbaum, Kriegerdenkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1876, Detail, Germania mit Adler, um 1880. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 39.1. Abb. Kat.-Nr. 39.4: Duisburg, Kaiserplatz, heute: Am Buchenbaum, Kriegerdenkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1876, Zustand um 1900 (1902 abgestempelte Postkarte). Abb. Kat.-Nr. 39.5: Duisburg, Kaiserplatz, heute: Am Buchenbaum, Kriegerdenkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1876, 1910. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 39.1. Abb. Kat.-Nr. 39.6: Brief von Anton Josef Reiss vom 8. 2. 1876 an Stadtbaumeister Schülke. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 39.1. Abb. Kat.-Nr. 41.1: Modell der Mercator-Figur für Denkmal in Duisburg, Anton Josef Reiss, ca. 1875 – 1878, 1888. Quelle: Repro aus: Verzeichnis der Ausstellung Düsseldorfer Künstler in der Kunstausstellung 1888, S. 19, Nummer 114. Abb. Kat.-Nr. 42.1: Duisburg, Burgplatz, um 1850, Holzschnitt nach Zeichnung von Th. Weber. Quelle: Repro aus: Walter Ring, Heimatchronik der Stadt Duisburg, 1954, S. 129. Abb. Kat.-Nr. 42.2: Abschrift der bei der Grundsteinlegung am 3.  August 1869 eingemauerten Urkunde. Quelle: Stadtarchiv Duisburg. Abb. Kat.-Nr. 42.3: Nicht ausgeführter Entwurf zum Mercator-Denkmal mit gotischem Abschluss von Wilhelm Schultz, Stadtbaumeister in Duisburg, 1874. Repro aus: Rita Vogedes, 100 Jahre Mercator-Denkmal, in: Duisburger Journal, hg. v. Stadt Duisburg, Dezernat für Bildung/Kultur/Sport in Zusammenarbeit mit dem Personen- und Informationsamt, Jh. 2, Heft 9, Duisburg 1978, S. 10. Abb. Kat.-Nr. 42.4: Duisburg, Burgplatz mit Mercator-Denkmal, Entwurf. Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, im Hintergrund rechts: Salvatorkirche, im Hintergrund links: Teil des nach 1843 errichteten und bis 1895 existierenden alten Rathauses, um 1880. Wie Abb.-Kat.-Nr. 42.2. Abb. Kat.-Nr. 42.5: Duisburg, Burgplatz mit Mercator-Denkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, im Hintergrund: Das bis 1895 existierende alte Rathaus, frühestens 1878, vor 1895. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 42.2. 695 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 42.6: Duisburg, Burgplatz mit Mercator-Denkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 1895. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 42.2. Abb. Kat.-Nr. 42.7: Duisburg, Burgplatz mit Mercator-Denkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, mit ab 1895 errichtetem und 1902 eingeweihtem Rathaus, um 1910. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 42.2. Abb. Kat.-Nr. 42.8: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, im Hintergrund rechts: Salvatorkirche, links: Das 1902 eingeweihte Rathaus, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.9: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, Detail: Konstruktion unterhalb der Mercator-Figur mit einem der vier Delphine, 2013. Abb. Kat.-Nr. 42.10: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Entwurf, Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, Detail: Einer von vier Delphinen, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.11: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, Detail: Gedenktafel zwischen Personifikationen, Rathausseite, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.12: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail, Personifikation der Wissenschaft, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.13: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail, Personifikation der Schifffahrt Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.14: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail, Personifikation der Geografie, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.15: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail, Personifikation des Handels, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2011. Abb. Kat.-Nr. 42.16: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail: Mercator- Figur, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2013. Abb. Kat.-Nr. 42.17: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail, Kopf der Mercator-Figur, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2013. Abb. Kat.-Nr. 42.18: Duisburg, Burgplatz, Mercator-Denkmal, Detail, Rückansicht der Mercator-Figur, Entwurf: Stadtbaumeister Gerhard Schülke, Ausführung: Anton Josef Reiss, 1878, 2013. Abb. Kat.-Nr. 43.1: Visitenkarte des Künstlers, auf der die Abgabe seines Modells für die Anfertigung von Bronzetüren für die Westportale für den 696 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog 25. 9. 1879 vermerkt ist. Quelle: Domarchiv Köln, Akte Dombau zu Cöln, Acta: Dom-Kirchen-Thüren I. Concurrenz-Ausschreiben. Litt. X, suppl. e. I., vom 29.  Oktober 1878 bis 23.  Juli 1884. Dombauhütte Köln (aufgenommen von: Matthias Deml M. A.). Abb. Kat.-Nr. 44.1: In Reiss’ Atelier aufgenommenes Foto, im Hintergrund: Evtl. Modell zum Grabmal „Die Frauen am Grabe Christi“, 1880, 1897. Quelle: Stadtarchiv Düsseldorf (Akte 0-1-22-577.000). Abb. Kat.-Nr. 48.1: Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, errichtet 1860 von Baumeister Johan Franciscus Scheepers (1818 – 1886), 2012. Abb. Kat.-Nr. 48.2: H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der 1880 von Anton Josef Reiss gearbeiteten Figurengruppe Maria mit Jesuskind. Quelle: Repro aus: M. T. W. Carpay/J. F. Tebbens, R. K. kerk H. Jacobus de Meerdere Uithuizen, hg. v. Parochie H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen 2013, S. 10 – 11. Abb. Kat.-Nr. 48.3: H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Marienfigur mit Jesuskind, Anton Josef Reiss, 1880, 2012. Abb. Kat.-Nr. 48.4: H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Marienfigur mit Jesuskind, Detail von rechter Seite, Anton Josef Reiss, 1880, 2012. Abb. Kat.-Nr. 48.5: H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Marienfigur mit Jesuskind, von linker Seite, Anton Josef Reiss, 1880, 2012. Abb. Kat.-Nr. 50.1: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, errichtet von Architekt Nieboer, 1890, Kalvarienberg von Anton Josef Reiss, um 1880 – 1900, 2013. Quelle: M. T. W. Carpay/J. F. Tebbens, R. K. Kerk H. Jacobus de Meerdere Uithuizen, hg. v. Parochie H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen 2013, Abbildung Rückseite der Broschüre. Abb. Kat.-Nr. 50.2: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere gelegen, Uithuizen/Holland, errichtet von Architekt Nieboer, 1890, Kalvarienberg von Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012. Abb. Kat.-Nr. 50.3: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Kalvarienberg, Detail, Maria, Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012 Abb. Kat.-Nr. 50.4: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Kalvarienberg, Detail, Johannes, Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012. Abb. Kat.-Nr. 50.5: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Kalvarienberg, Detail, Maria, Kopf, Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012. Abb. Kat.-Nr. 50.6: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Kalvarienberg, Detail, Johannes, Oberkörper, Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012. 697 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 50.7: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Kalvarienberg, Detail, Jesus, Oberkörper, Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012. Abb. Kat.-Nr. 50.8: Friedhofskapelle der katholischen Kirche H. Jacobus de Meerdere, Uithuizen/Holland, Kalvarienberg, Kruzifixus, Anton Josef Reiss, um 1880 – 1890, 2012. Abb. Kat.-Nr. 52.1: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Sträter, Gesamtanlage, Anton Josef Reiss, um 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 52.2: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Sträter, Bronzerelief Maria mit dem Jesuskind, Anton Josef Reiss, um 1881, 2011. Abb. Kat.-Nr. 52.3: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Sträter, Bronzerelief Maria mit dem Jesuskind, Anton Josef Reiss, um 1881, von linker Seite aufgenommen, 2011. Abb. Kat.-Nr. 52.4: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Sträter, Bronzerelief Maria mit dem Jesuskind, Anton Josef Reiss, um 1881, von rechter Seite aufgenommen, 2011. Abb. Kat.-Nr. 53.1: Holzrelief Maria mit dem Jesuskind mit Rahmen, Anton Josef Reiss, um 1881, 2013. Quelle: Repro aus: Anonymus, Lot 1004. A very fine and important carved and gilt decorated figural grouping of the Madonna and Child, Anton Joseph Reiss (1835 – 1900), in: Exceptional European & American fine art and antiques including important Russian & Asian Works. Featuring important American, European and Asian Works from the Ronald Prosser and Virginia Murray Estates (Jackson’s International auctioneers and appraisers of fine art and antiques, October 27th, 2010 – Day Two), Iowa 2010, S. 133. Abb. Kat.-Nr. 53.2: Holzrelief Maria mit dem Jesuskind mit Rahmen, Detail, Nahansicht von vorne, Anton Josef Reiss, um 1881, 2013. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 53.1. Abb. Kat.-Nr. 53.3: Holzrelief Maria mit dem Jesuskind mit Rahmen, Detail, Aufnahme von linker Seite, Anton Josef Reiss, um 1881, 2013. Quelle: Wie Kat.-Nr. 53.1. Abb. Kat.-Nr. 53.4: Holzrelief Maria mit dem Jesuskind mit Rahmen, Detail, Aufnahme von rechter Seite, Anton Josef Reiss, um 1881, 2013. Quelle: Wie Kat.-Nr. 53.1. Abb. Kat.-Nr. 54.1: Golzheimer Friedhof, Düsseldorf, Grabmal Gebrüder Neuß mit stark verwittertem Kruzifixus von Anton Josef Reiss, um 1881, 1982. Quelle: Repro aus: Inge Zacher, Düsseldorfer Friedhöfe und Grabmäler. Begräbniswesen und Brauchtum im 19. Jahrhundert, in: Wieland Koenig (Hg.), Schriftenreihe des Stadtmuseums Düsseldorf, Düsseldorf 1982, S. 104. Abb. Kat.-Nr. 54.2: Golzheimer Friedhof, Düsseldorf, Grabmal Gebrüder Neuß, nach Abnahme des verwitterten, von Anton Josef Reiss um 1881 gearbeiteten Korpus, 2013. 698 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 54.3: Golzheimer Friedhof, Düsseldorf, Lageplan mit beigefügter Markierung des Grabmals der Gebrüder Neuß. Quelle: Repro aus: Klaus Lange/Inge Zacher, Der Golzheimer Friedhof in Düsseldorf (Rheinische Kunststätten, Heft 534), hg. v. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, Köln 2011, S. 39. Abb. Kat.-Nr. 55.1: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, errichtet vom Architekten G. te Riele (1833 – 1911) nach Entwürfen von Prof. Schneider aus Aachen und Wilhelm Mengelberg aus Utrecht, 1869 – 1870, unter Denkmalschutz stehend seit 2001, Südseite mit Pfarrhaus, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.2: Grundriss der Kirche Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des von Anton Josef Reiss 1881 errichteten Hauptaltars. Quelle: Repro aus: Frans van Vilsteren, Rondleiding door de Rooms- Katholieke Kerk van Wijhe, hg. v. Parochie de Rooms Katholieke Kerk Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen te Wijhe, Wijhe, o. J., S. 6. Abb. Kat.-Nr. 55.3: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, errichtet von Architekt G. te Riele nach Entwürfen von Prof. Schneider aus Aachen und Wilhelm Mengelberg aus Utrecht, 1869 – 1870, Blick vom Süden auf im Norden gelegenen Chor mit Ausstattung des 19. Jahrhunderts, Hauptaltar von Anton Josef Reiss, 1881, 1920er Jahre. Quelle: Historische Vereniging Wijhe/ Holland (Anton Heijmerikx, Freerk Kunst). Abb. Kat.-Nr. 55.4: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, errichtet von Architekt G. te Riele nach Entwürfen von Prof. Schneider aus Aachen und Wilhelm Mengelberg aus Utrecht, 1869 – 1870, Blick vom Süden auf im Norden gelegenen Chor mit Hauptaltar von Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.5: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, errichtet von Architekt G. te Riele nach Entwürfen von Prof. Schneider aus Aachen und Wilhelm Mengelberg aus Utrecht, 1869 – 1870, Blick vom Süden auf im Norden gelegenen Chor mit Ausstattung des 19. Jahrhunderts, Hauptaltar von Anton Josef Reiss, 1881, ca. 1946. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 55.3. Abb. Kat.-Nr. 55.6: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.7: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Stipes, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.8: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Pelikan am Altarunterbau, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. 699 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 55.9: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Ausschmückung an Predella, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.10: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Predella, Signatur des Künstlers, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.11: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Predella mit auf Donation hinweisende Inschrift, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.12: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Retabel mit Reliefs, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.13: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, geschmückte Blendnische unter den figürlichen Darstellungen, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.14: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Verkündigung, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.15: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Engel in Verkündigungsszene, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.16: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Maria in Verkündigungsszene, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.17: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Heilige Familie, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.18: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail aus Szene der Heiligen Familie, Kopf Mariens, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.19: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail aus Szene der Heiligen Familie, Jesuskind, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.20: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Anton Josef Reiss, 1881, Detail aus Szene der Heiligen Familie, hl. Joseph, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.21: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Anton Josef Reiss, 1881, Detail, Begegnung mit der Mutter, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.22: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Anton Josef Reiss, 1881, Detail, Soldat aus Szene Begegnung mit der Mutter, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.23: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Anton Josef Reiss, 1881, Detail, Jesus und Maria aus Szene Begegnung mit der Mutter, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.24: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Anton Josef Reiss, 1881, Detail, weibliche Figur 700 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog in Szene Begegnung mit der Mutter, wahrscheinlich Maria Magdalena, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.25: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Kreuzabnahme, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.26: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Joseph von Arimathäa in Szene der Kreuzabnahmen, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.27: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Köpfe Jesus und Maria in Szene der Kreuzabnahme, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.28: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Johannes von Nikodemus in Szene der Kreuzabnahme, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.29: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Expositionsthron, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.30: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Engel links des Expositionsthrons, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.31: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Engel rechts des Expositionsthrons, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.32: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Herz-Jesu-Figur, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.33: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail der Herz-Jesu-Figur, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.34: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Marienfigur, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.35: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail der Marienfigur, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.36: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Gnadenstuhl mit Engeln, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.37: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Gnadenstuhl, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.38: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Engel auf linker Seite des Gnadenstuhls, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 55.39: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, Hochaltar, Detail, Engel auf rechter Seite des Gnadenstuhls, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 56.1: Grundriss der Kirche Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland mit beigefügter Markierung der Aufstellungsorte 701 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog der von Anton Josef Reiss 1881 angefertigten Engelsfiguren mit Kerzenhaltern. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 55.2. Abb. Kat.-Nr. 56.2: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, zu beiden Seiten des Hochaltars (Kat.-Nr. 55) aufgestellte Engelsfiguren mit Kerzenhaltern, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 56.3: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, auf linker Seite des Hochaltars (Kat.-Nr. 55) stehender Engel, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 56.4: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, auf linker Seite des Hochaltars (Kat.-Nr. 55) stehender Engel, Detail, Kopf, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 56.5: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, rechts des Hochaltars (Kat.-Nr. 55) aufgestellte Engelsfigur, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 56.6: Onze Lieve Vrouw Onbevlekt Ontvangen, Wijhe/Holland, rechts des Hochaltars (Kat.-Nr. 55) aufgestellte Engelsfigur, Detail, Kopf, Anton Josef Reiss, 1881, 2013. Abb. Kat.-Nr. 58 a: Grundriss der in den Jahren 1865 – 1870 von Heinrich Wiethase errichteten Kirche St. Cyriakus in Krefeld-Hüls, mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts des Marienaltars. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 38 b. Abb. Kat.-Nr. 58.1: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, beteiligte Künstler: Edmund Renard, Anton Josef Reiss, Bildhauerwerkstatt Marmon, Franz Müller, Theodor Bauhues, 1874 und 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.2: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, beteiligte Künstler: Edmund Renard, Anton Josef Reiss, Bildhauerwerkstatt Marmon, Franz Müller, Theodor Bauhues, 1874 und 1882 – 1886, Zustand vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 58.3: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, beteiligte Künstler: Edmund Renard, Anton Josef Reiss, Bildhauerwerkstatt Marmon, Franz Müller, Theodor Bauhues, 1874 und 1882 – 1886, Altarunterbau von Seite, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.4: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, beteiligte Künstler: Edmund Renard, Anton Josef Reiss, Bildhauerwerkstatt Marmon, Franz Müller, Theodor Bauhues, Stipes mit Figuren von Edmund Renard, 1874, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.5: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Predella, Anbetung der Könige, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886. 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.6: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Predella, Detail aus Anbetung der Könige, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. 702 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 58.7: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Predella, Begegnung mit der Mutter, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.8: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar 1874 und 1882 – 1886, Predella, Pietà mit Johannes und Maria Magdalena, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.9: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Retabel, linkes Register mit Marias Tempelgang, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.10: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Retabel, rechtes Register mit Marias Tod, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.11: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Retabel, rechtes Register, Detail aus Szene Marias Tod, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.12: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Marienfigur, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.13: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Kopf der Marienfigur, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.14: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Retabel mit Marienfigur und Registern vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 58.15: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Retabel, Figur des hl. Dominikus an linker Seite, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.16: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, an rechter Schreinseite angebrachte Figur des hl. Franziskus von Assisi, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.17: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Gesprenge mit Figuren, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.18: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Gesprengefigur hl. Aloysius, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.19: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Gesprengefigur hl. Klara, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.20: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Gesprengefigur Gottvater, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.21: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Altarblatt, linker Innenflügel, Übergabe des Skapuliers an den Karmeliten Simon Stock, Franz Müller, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.22: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Altarblatt, rechter Innenflügel, Überreichung des Rosenkranzes an den hl. Dominikus durch Maria, Franz Müller, 1882 – 1886, 2011. 703 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 58.23: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Altarblatt, linker Außenflügel, Verkündigung, Franz Müller, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.24: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, Altarblatt, rechter Außenflügel, Krönung Mariens, Franz Müller, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 58.25: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Marienaltar, 1874 und 1882 – 1886, geschlossene Flügel mit Gemälden von Franz Müller, links: Verkündigung, rechts: Krönung Mariens, 1882 – 1886, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.1: St. Lambertus in Düsseldorf mit im Norden gelegenem Kalvarien berg, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.2: Grundriss St. Lambertus in Düsseldorf mit beigefügter Markierung zum Aufstellungsort des Kalvarienbergs. Quelle: Repro aus: Paul Clemen (Hg.), Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Kreises Düsseldorf im Auftrage des Provinzialverbandes der Rheinprovinz (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz, 3), Düsseldorf 1894, S. 37. Abb. Kat.-Nr. 59.3: St. Lambertus, Düsseldorf, 1469 errichteter Kalvarienberg, vor 1886. Quelle: Repro aus: Boris Becker, Düsseldorf in frühen Photographien. 1855 – 1914, München 1990, Abb. 69. Abb. Kat.-Nr. 59.4: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 1886. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus in Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.5: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Kopie des Bildwerks von Reiss, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.6: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Detail des reuigen Schächers Dismas, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.7: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Dismas, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.8: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Dismas und Maria, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.9: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Schächer Gesmas, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.10: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Schächer Gesmas, Detail, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.11: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Schächer Gesmas, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.12: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Schächer Gesmas, Detail, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.13: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Marienfigur, Hermann Nolte, 1930, 2011. 704 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 59.14: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Marienfigur, Kopf, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.15: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Marienfigur, Kopf, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.16: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Marienfigur, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.17: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg Johannesfigur, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.18: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Johannes, Detail, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.19: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Johannes, Detail, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.20: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Johannesfigur, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.21: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Johannesfigur, Detail, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 59.22: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Kruzifixus mit Maria und Johannes, Hermann Nolte, 1930, 2011. Abb. Kat.-Nr. 59.23: St. Lambertus, Düsseldorf, Kalvarienberg, Kruzifixus mit Maria, Anton Josef Reiss, 1882 – 1886, 7. 7. 1930. Quelle: Kirchenarchiv St. Lambertus, Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 61.1: Marktplatz, Düsseldorf, flankiert von älteren Rathausgebäuden das mittig gelegene, 1884 von Eberhard Westhofen errichtete neue Rathaus, so genannter „Wilhelminischer Bau“ mit figürlicher Ausstattung des Turms von Anton Josef Reiss, 1884, vor 1900. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland. Abb. Kat.-Nr. 61.2: Marktplatz, Düsseldorf, flankiert von älteren Rathausgebäuden das mittig gelegene, 1884 von Eberhard Westhofen errichtete neue Rathaus, so genannter „Wilhelminischer Bau“ mit figürlicher Ausstattung des Turms von Anton Josef Reiss, 1884, vor 1910. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland. Abb. Kat.-Nr. 61.3: Neues Rathaus, Düsseldorf, so genannter „Wilhelminischer Bau“, errichtet 1884 von Eberhard Westhofen, Turm mit Personifikationen, links außen: Evtl. „Stadt Düsseldorf “, links innen: Evtl. „Stadtverwaltung“, rechts innen: „Merkur“ als Garant für einen guten Handel der Stadt, rechts außen: Evtl. „Industrie“, Anton Josef Reiss, 1884, vor 1910. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland. Abb. Kat.-Nr. 62.1: Im Hintergrund der Molenstraat: Dominicus-Kerk (1375 – 1951) an der Broeren-Burchtstraat in Nijmwegen/Holland, erster Aufstellungsort der von Anton Josef Reiss im Jahre 1886 her- 705 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog gestellten Pietà, 1900. Quelle: Stadtarchiv Nijmwegen/Holland, Dokumentennummer: F 27185, aufgenommen von Firma J. F. Kloosterman, Nijmwegen, keine Autorenrechte. Abb. Kat.-Nr. 62.2: Dominicus-Kerk, Nijmwegen, Seitenkapelle mit Altar und Pietà, 1950 transloziert zur Kirche Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/Holland, Anton Josef Reiss, 1886, Anfang des 19. Jahrhunderts. Quelle: Stadtarchiv Nijmwegen/ Holland, Repro aus: M. C. Nieuwborn, Officielle Kerkgids van Nijmwegen, hg. v. J. F. Kloosterman, Nijmwegen 1908, Abb. 20 nach Seite 192. Abb. Kat.-Nr. 62.3: Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/ Holland, 2013. Abb. Kat.-Nr. 62.4: Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/ Holland, Grundriss mit beigefügter Markierung des Aufstellungsorts der Pietà. Quelle: Westfries Archief, Hoorn/Holland, Repro aus: Jos van der Lee, De huidige kerk en pastorie, in: „Dat gekke volk daar“. 375 jaar dominicanen in De Goorn, hg. v. Parochiebestuur Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn 2001, S. 220. Abb. Kat.-Nr. 62.5: Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/ Holland, Pietà mit Altar, Anton Josef Reiss, 1886, 2013. Abb. Kat.-Nr. 62.6: Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/ Holland, Pietà, Detail, Signatur, Anton Josef Reiss, 1886, 2013. Abb. Kat.-Nr. 62.7: Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/ Holland, Pietà, Rückseite, Anton Josef Reiss, 1886, 2013. Abb. Kat.-Nr. 62.8: Onze Lieve Vrouw van de Heilige Rozenkrans, De Goorn/ Holland, Pietà, Detail, einander zugeneigte Köpfe aus Untersicht, Anton Josef Reiss, 1886, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63 a: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Grundriss. Quelle: Repro aus: Ute Dercks, Vierzehn-Nothelfer-Kapelle (sog. „Stoffeler Kapellchen“), in: Roland Kanz/Jürgen Wiener (Hg.), Architekturführer Düsseldorf, Berlin 2001, S. 164. Abb. Kat.-Nr. 63.1: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, errichtet 1734, Westseite mit Eingangsbereich, 2008. Abb. Kat.-Nr. 63.2: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, errichtet 1734, Blick auf Südfassade, 2008. Abb. Kat.-Nr. 63.3: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Innenraum mit den von Anton Josef Reiss zwischen 1886 und 1889 an Nord- und Südwand aufgestellten Figuren der Vierzehn Nothelfer/innen, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.4: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Nordwand mit zwei Dreiergruppen und einer einzeln aufgestellten Skulptur der Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.5: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Südwand mit zwei Dreiergruppen und einer einzeln aufgestellten Skulptur der Vierzehn Nothelfer/ innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, 2013. 706 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 63.6: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Ansicht des Innenraums mit ursprünglicher, teilweise von heute abweichender Aufstellung der Figuren vor Restaurierung, März 1970. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.7: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Pantaleon, 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.8: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Pantaleon, 1889, Detail, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.9: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Pantaleon noch neben St. Ägidius stehend, Aufstellung der Figuren vor Restaurierung 1970. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.10: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, Dreiergruppe mit (von links nach rechts) St. Erasmus, St. Vitus (mit falscher Beschriftung St. Cijriakus), St. Blasius, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.11: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Erasmus, vermutlich 1888, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.12: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Erasmus, vermutlich 1888, Detail, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.13: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Vitus, 1887, nach Restaurierung irrtümlich auf Sockel mit Beschriftung St. Cijriakus gestellt, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.14: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Vitus, Detail, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.15: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Vitus in ursprünglicher Reihung mit (von links nach rechts) St. Christopherus und St. Achatius vor Restaurierung, März 1970. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.16: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Blasius, 1887, Detail, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.17: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Blasius, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.18: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Eustachius (auf Sockel mit Beschriftung St. Vitus stehend), 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.19: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Eustachius, 1889, Detail, 2013. 707 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 63.20: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, von links nach rechts: St. Eustachius (auf Sockel mit Beschriftung St. Vitus stehend), 1889, St. Christopheros, 1889, St. Cyriakus (auf Sockel mit Beschriftung St. Achatius stehend), 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.21: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, ursprüngliche Aufstellung (von links nach rechts): St. Eustachius, 1889, St. Margareta, 1887, St. Barbara, 1887, vor Restaurierung, März 1970. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.22: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Christopheros mit dem Jesuskind, 1886, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.23: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Christopheros mit dem Jesuskind, Detail, 1886, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.24: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Liste der Donatoren. Quelle: Stadtarchiv Düsseldorf (Akte 0-1-23-1308.0000). Abb. Kat.-Nr. 63.25: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Cyriakus, auf Sockel mit Beschriftung St. Achatius stehend, 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.26: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Nordwand, St. Cyriakus, Detail, 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.27: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Dionysius, 1889, 2008. Abb. Kat.-Nr. 63.28: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Dionysius, vor Restaurierung, März 1970. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.29: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Dreiergruppe an Südwand (von links nach rechts): St. Katharina, St. Ägidius, 1889, St. Georg, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.30: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Georg, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.31: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Georg und St. Katharina um eine Pietà angeordnet, vor Restaurierung, März 1970. Quelle: LVR- Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.32: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Ägidius, 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.33: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Ursprünglicher Aufstellungsort des 708 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog St. Ägidius auf der Nordseite neben St. Pantaleon, vor Restaurierung, März 1970. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Alexandra Pottel 1970. Abb. Kat.-Nr. 63.34: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Katharina, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.35: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Katharina, Detail, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.36: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, von links nach rechts: St. Achatius, 1889, auf Sockel mit Beschriftung St. Eustachius stehend, St. Margareta, 1887, St. Barbara, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.37: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Barbara, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.38: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, Südwand, St. Barbara, Detail, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.39: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Barbara, Detail, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.40: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Margareta, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.41: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Margareta, Detail, 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.42: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Achatius, 1889, auf Sockel mit Beschriftung St. Eustachius stehend, 2013. Abb. Kat.-Nr. 63.43: Stoffeler Kapelle, Düsseldorf, Vierzehn Nothelfer/innen, Anton Josef Reiss, 1886 – 1889, St. Achatius, Detail, 1889, 2013. Abb. Kat.-Nr. 64.1: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dübbes, Jesus als Guter Hirte, Anton Josef Reiss, 1885, um 1975. Quelle: Repro aus: Peter Bloch, Skulpturen des 19. Jahrhunderts im Rheinland, Düsseldorf, 1975, Abb. 110. Abb. Kat.-Nr. 65.1: Lageplan des Südfriedhofs Düsseldorf mit Markierung der Grabstätte Rudolph Lupp. Quelle: Verwaltung des Südfriedhofs Düsseldorf. Abb. Kat.-Nr. 65.2: Südfriedhof, Düsseldorf, Pietà-Relief am Grabmal Rudolph Lupp, Anton Josef Reiss, um 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 65.3: Südfriedhof, Düsseldorf, zwischen den Gräbern Dr. Hecker (links) und Familie Hiltermann (rechts) gelegenes Grabmal Rudolph Lupp, Anfang des 20. Jahrhunderts transloziert vom Bilker Friedhof mit Pietà-Relief von Anton Josef Reiss, um 1887, 2013. Abb. Kat.-Nr. 69.1: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Ludwig Hermkes, Kruzifixus, Anton Josef Reiss, um 1888, 2013. Abb. Kat.-Nr. 69.2: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Ludwig Hermkes, Kruzifixus, Anton Josef Reiss, um 1888, Detail, 2013. 709 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 69.3: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Dr. Ludwig Hermkes, Kruzifixus, Anton Josef Reiss, um 1888, Zustand um 1975. Quelle: Repro aus: Wie Abb. Kat.-Nr. 64.1, Abb. 109. Abb. Kat.-Nr. 69.4: Lageplan Nordfriedhof, Düsseldorf, mit Markierung der Grabstelle Dr. Ludwig Hermkes. Quelle: Verwaltung des Düsseldorfer Nordfriedhofs. Abb. Kat.-Nr. 70.1: Havenkerk, Schiedam/Holland. 1900. Quelle: Stadtarchiv Schiedam/Holland, Bildnummer 05384, Havenkerk, angefertigt von J. van Diggelen, keine Autorenrechte, Bezeichnung: De Havenkerk gezien vanaf de Branderssteeg. Abb. Kat.-Nr. 70.1 a: Havenkerk, Schiedam/Holland, Grundriss, 1818. Quelle: Stadtarchiv Schiedam/Holland, Bildnummer 62277, keine Autorenrechte. Abb. Kat.-Nr. 70.2: Havenkerk, Schiedam/Holland, Pietà, Anton Josef Reiss, 1889, 1930er Jahre. Quelle: Stadtarchiv Schiedam/Holland. Abb. Kat.-Nr. 70.3: Havenkerk, Schiedam/Holland, Pietà, Anton Josef Reiss, 1889, um 1976. Quelle: Stadtarchiv Schiedam/Holland. Abb. Kat.-Nr. 70.4: Havenkerk, Schiedam/Holland, Pietà, Anton Josef Reiss, 1889, heute in einem zugemauerten Raum der Kirche aufbewahrt, Restaurierung wird gemeinsam mit Renovierung der Kirche in Erwägung gezogen, um 2011. Quelle: Stadtarchiv Schiedam/ Holland, aufgenommen von M. van Meeuwen. Abb. Kat.-Nr. 73 a: Grundriss der in den Jahren 1865 – 1870 von Heinrich Wiethase errichteten Kirche St. Cyriakus in Krefeld-Hüls mit Markierung des Aufstellungsorts des Josephsaltars. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 38 b. Abb. Kat.-Nr. 73.1: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, St. Josephsaltar mit geöffneten Flügeln, ausführende Künstler: Edmund Renard, Bildhauerwerkstatt Marmon aus Sigmaringen, Franz Müller, Anton Josef Reiss, 1874 und 1890 – 1894, neue Vergoldung 1939, Restaurierung 2003 – 2007 durch Hans Fuchs/Heiligenhaus, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.2: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Stipes mit figürlicher Gestaltung von Edmund Renard, 1874, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.3: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Stipes mit figürlicher Gestaltung von Edmund Renard, Detail, 1874, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.4: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Altarunterbau von linker Seite, figürliche Gestaltung von Edmund Renard, 1874, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.5: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Altarunterbau von rechter Seite, figürliche Gestaltung von Edmund Renard, 1874, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.6: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Predella mit Figuren von Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. 710 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 73.7: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Predella, Verkündigung, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.8: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Predella, Geburt Christi, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.9: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Predella, Anbetung der Könige, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.10: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, linke Schreinseite, Darbringung im Tempel, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.11: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, linke Schreinseite, Darbringung im Tempel, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.12: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, linke Schreinseite, Darbringung im Tempel, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, Zustand vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 73.13: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, linke Schreinseite, Darbringung im Tempel, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, Detail, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.14: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, linke Schreinseite, Darbringung im Tempel, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, Detail, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.15: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, rechte Schreinseite, Ruhe auf der Flucht, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.16: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, Ruhe auf der Flucht, Detail, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, Zustand vor Restaurierung. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Heinz Rose 1994. Abb. Kat.-Nr. 73.17: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, Josephsfigur, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.18: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar mit geschlossenen Flügeln, ausführende Künstler: Edmund Renard, Bildhauerwerkstatt Marmon aus Sigmaringen, Franz Müller, Anton Josef Reiss, 1874 und 1890 – 1894, neue Vergoldung 1939, Restaurierung 2003 – 2007 durch Hans Fuchs/Heiligenhaus, 2011. Abb. Kat.-Nr. 73.19: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, hl. Theresia von Avila, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.20: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1894 und 1890 – 1894, Schrein, hl. Theresia von Avila, Detail, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, Detail, 2013. 711 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 73.21: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, hl. Bernhard von Clairvaux, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.22: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, hl. Bernhard von Clairvaux, Detail, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, Detail, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.23: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, Altargemälde, Innenseite, Trauung Maria und Joseph, Franz Müller, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.24: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, Altargemälde, Innenseite, Jesus im Tempel, Franz Müller, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.25: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, Altargemälde, Außenseite, Joseph als Zimmermann im Kreis seiner Familie, Franz Müller, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.26: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Schrein, Altargemälde, Außenseite, Josephs Tod, Franz Müller, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.27: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, Gesprenge, 2013. Abb. Kat.-Nr. 73.28: St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, Josephsaltar, 1874 und 1890 – 1894, drei schwebende Engel, Anton Josef Reiss, 1890 – 1894, 2013. Abb. Kat.-Nr. 74.1: Waisenhauskapelle mit ehemaligem Krankenhaus, Rheinböllen, Ansicht vom Süden, um 1997. Quelle: Repro aus: Constantin Graf von Plettenberg, Die Familie Puricelli – unter besonderer Berücksichtigung von Franziska Puricelli (1830 – 1896), in: Klaus Freckmann (Hg.), Die Unternehmerfamilie Puricelli. Wirtschafts-, sozialhistorische und kulturelle Aspekte (Schriftenreihe des Freilichtmuseums Bad Sobernheim, 16), Bad Kreuznach 1997, S. 48 – 65, S. 63. Abb. Kat.-Nr. 74.2: Grundriss der Waisenhauskapelle in Rheinböllen mit Markierung des Aufstellungsorts der von Anton Josef Reiss 1891 modellierten Marienfigur am Hauptaltar. Quelle: Repro aus: Kurt Becker/Helmut Hopstätter u. a., Die Kunstdenkmäler des Rhein-Hunsrück-Kreises (Teil 1). Ehemaliger Kreis Simmern (Nannhausen-Wüschheim), in: Werner Bornheim gen. Schilling (Hg.), Die Kunstdenkmäler von Rheinland-Pfalz, Bd. II, o. O. 1977, S. 817. Abb. Kat.-Nr. 74.3: Marienkapelle (Waisenhauskapelle) der Puricellischen Stiftung, Rheinböllen, Hochaltar, Immaculata von Anton Josef Reiss, 1891, 2009. Abb. Kat.-Nr. 74.4: Marienkapelle (Waisenhauskapelle) der Puricellischen Stiftung, Rheinböllen, Hochaltar, Immaculata von Anton Josef Reiss, 1891, Zustand nach Restaurierung, November 2004. Quelle: Restauratorin Martina Plenz-Günster, Rheinböllen. 712 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 74.5: Marienkapelle (Waisenhauskapelle) der Puricellischen Stiftung, Rheinböllen, Hochaltar, Immaculata von Anton Josef Reiss, 1891, Zustand vor Restaurierung, Oktober 2004. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 74.4. Abb. Kat.-Nr. 77.1: St. Gereon, Köln, Ostansicht mit Chorapsis, 2014. Abb. Kat.-Nr. 77.2: St. Gereon, Köln, Südwesten mit von Heinrich Krings für die Pietà von Reiss errichteten Kapelle aus dem Jahr 1897, 2014. Abb. Kat.-Nr. 77.3: St. Gereon, Köln, Grundriss mit Markierung des Aufstellungsorts der von Anton Josef Reiss von 1892 – 1897 hergestellten Pietà. Quelle: Repro aus: Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Nordrhein-Westfalen I. Rheinland, München/ Berlin 2005, S. 624. Abb. Kat.-Nr. 77.4: St. Gereon, Köln, Blick vom Vorraum in die von Heinrich Krings 1897 errichtete Kapelle mit Pietà, 2014. Abb. Kat.-Nr. 77.5: St. Gereon, Köln, Pietà von Anton Josef Reiss, 1892 – 1897, im Hintergrund: In den 1980er Jahren restaurierte, ursprünglich vom Düsseldorfer Maler Osten ausgemalte Konche, 2011. Abb. Kat.-Nr. 77.6: St. Gereon, Köln, Pietà mit Sockel, Anton Josef Reiss, 1892 – 1897, 2014. Abb. Kat.-Nr. 77.7: St. Gereon, Köln, Pietà, Anton Josef Reiss, 1892 – 1897, Zustand 2011. Abb. Kat.-Nr. 77.8: St. Gereon, Köln, Pietà, Anton Josef Reiss, 1892 – 1897, Zustand spätestens 1944. Quelle: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland. Abb. Kat.-Nr. 77.9: St. Gereon, Köln, Pietà, Detail, Anton Josef Reiss, 1892 – 1897, 2014. Abb. Kat.-Nr. 78.1: Poppelsdorfer Friedhof, Bonn, Grabmal des Königlichen Baurats Felix Ittenbach, Gesamtanlage, Pietà, Anton Josef Reiss, um 1893, 2008. Abb. Kat.-Nr. 78.2: Poppeldorfer Friedhof, Bonn, Grabmal des Königlichen Baurats Felix Ittenbach, Pietà, Anton Josef Reiss, um 1893, 2008. Abb. Kat.-Nr. 82.1: Lageplan Nordfriedhof, Düsseldorf, mit Markierung der Grabstätte Peter Kürten. Quelle: Verwaltung des Düsseldorfer Nordfriedhofs. Abb. Kat.-Nr. 82.2: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Peter Kürten mit Pietà von Anton Josef Reiss, um 1895, 2010. Abb. Kat.-Nr. 82.3: Nordfriedhof, Düsseldorf, Grabmal Peter Kürten, Pietà von Anton Josef Reiss, um 1895, 2013. Abb. Kat.-Nr. 83.1: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, erbaut 1894 – 1896 von Ludwig Becker, 2011. Abb. Kat.-Nr. 83.2: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Grundriss mit beigefügten Markierungen der Aufstellungsorte der von Anton Josef Reiss und Alexander Iven zwischen 1897 bis 1900 geschaffenen Reliefs für die Kreuzwegstationen. Quelle: Repro aus: Ludwig Becker, Die neue Mariä-Empfängnißkirche zu Düsseldorf, in: Alexander 713 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Schnütgen (Hg.), Zeitschrift für Christliche Kunst, Jg. VIII, Heft 1, Düsseldorf 1895, Spalten 65 – 80, Spalten 69 – 70. Abb. Kat.-Nr. 83.3: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Innenraum mit Bombenschäden nach Luftangriff am 12. 6. 1943, Blick zum Osten mit einem Teil der erhalten gebliebenen Bildwerke, 1943. Quelle: Stadtarchiv Düsseldorf, Bild-Nr. 12624 – 0016. Abb. Kat.-Nr. 83.4: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, begonnen 1897 von Anton Josef Reiss, vollendet 1900 von Alexander Iven, Stationen I-VII, Querhaus West, 2011. Abb. Kat.-Nr. 83.5: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, begonnen 1897 von Anton Josef Reiss, vollendet 1900 von Alexander Iven, Stationen VIII-XIV, Querhaus Ost, 2013. Abb. Kat.-Nr. 83.6: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation I, Jesus wird zum Tode verurteilt, Anton Josef Reiss, um 1898, 2009. Abb. Kat.-Nr. 83.7: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.8: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.9: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.10: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.11: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.12: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.13: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation I, Anton Josef Reiss, um 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.14: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation II, Jesus nimmt das Kreuz auf sich, Anton Josef Reiss, 1898, 2009. Abb. Kat.-Nr. 83.15: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation II, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat-Nr. 83.16: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation II, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. 714 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 83.17: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation II, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.18: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation II, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.19: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation III, Jesus fällt zum ersten Mal mit dem Kreuze, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.20: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation III, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.21: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation III, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.22: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation III, Anton Josef Reiss, 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.23: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation III, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.24: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation III, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.25: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation IV, Jesus begegnet seiner betrübten Mutter, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.26: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IV, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.27: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IV, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.28: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IV, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.29: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IV, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.30: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IV, Anton Josef Reiss, 1899, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.31: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IV (mögliches Selbstbildnis von Reiss), Anton Josef Reiss, 1899, 2014. 715 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 83.32: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation V, Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.33: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation V, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.34: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation V, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.35: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation V, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.36: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation V, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.37: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation V, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.38: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation V, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.39: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation VI, Veronika reicht Jesus das Schweißtuch, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat-Nr. 83.40: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VI, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.41: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VI, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.42: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VI, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.43: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VI, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.44: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation VII, Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuze, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.45: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VII, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.46: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VII, Alexander Iven, 1900, 2014. 716 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 83.47: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VII, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.48: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VII, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.49: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VII, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.50: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VII, Alexander Iven, 1900, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.51: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation VIII, Jesus tröstet die über ihn weinenden Frauen, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.52: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.53: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.54: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.55: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.56: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.57: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation VIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.58: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation IX, Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.59: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IX, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.60: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IX, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.61: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IX, Alexander Iven, undatiert, 2014. 717 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 83.62: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IX, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.63: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation IX, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.64: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation X, Jesus wird seiner Kleider beraubt, Alexander Iven, undatiert, 2009. Abb. Kat.-Nr. 83.65: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation X, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.66: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation X, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.67: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation X, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.68: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation X, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.69: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation XI, Jesus wird ans Kreuz genagelt, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.70: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XI, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.71: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XI, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.72: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XI, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.73: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XI, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.74: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XI, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.75: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XI, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.76: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation XII, Jesus stirbt am Kreuze, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. 718 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 83.77: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.78: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.79: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.80: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.81: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.82: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.83: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.84: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XII, Anton Josef Reiss, 1897 – 1898, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.85: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation XIII, Jesus wird vom Kreuze genommen, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.86: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.87: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.88: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.89: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIII, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.90: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Kreuzwegstation XIV, Jesus wird in Grab gelegt, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.91: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIV, Alexander Iven, undatiert, 2014. 719 10 Abbildungsverzeichnis zum Katalog Abb. Kat.-Nr. 83.92: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIV, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.93: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIV, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 83.94: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, 14 Kreuzwegstationen, 1897 – 1900, Detail aus Kreuzwegstation XIV, Alexander Iven, undatiert, 2014. Abb. Kat.-Nr. 84.1: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Grundriss mit Markierung des Aufstellungsorts der Immaculata. Quelle: Wie Abb. Kat.-Nr. 83.2. Abb. Kat.-Nr. 84.2: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Immaculata, Anton Josef Reiss, vermutlich 1898, 2011. Abb. Kat.-Nr. 84.3: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Immaculata, von rechter Seite, Anton Josef Reiss, vermutlich 1898, 2011. Abb. Kat.-Nr. 84.4: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Immaculata, Detail, Anton Josef Reiss, vermutlich 1898, 2011. Abb. Kat.-Nr. 84.5: St. Mariä Empfängnis, Düsseldorf, Immaculata, Signatur des Künstlers, Anton Josef Reiss, vermutlich 1898, 2011.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Anton Josef Reiss, geboren 1835 in Düsseldorf, war einer der berühmtesten und produktivsten Bildhauer seiner Zeit. Seine Skulpturen fertigte er nicht nur für die katholische Kirche an – auch Adelsfamilien und sogar das Kaiserhaus zählten zu den Auftraggebern des begabten Künstlers. Reiss gehörte zum engen Kreis der Spätnazarener Ernst Deger, Franz Ittenbach, Karl und Andreas Müller. Der durchweg hohen Qualität seiner Bildwerke ist es zu verdanken, dass viele von ihnen auch die großen ikonoklastischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts, die sich gegen die Kunst des Historismus und insbesondere gegen die Werke der Nazarener richteten, überdauerten.

Helga Becker stellt Leben und Werk des bedeutenden Bildhauers nun erstmals mit zahlreichen Abbildungen einer breiten Öffentlichkeit vor.